Pandemie-Versteher werden … mit Lothar Wieler

Pandemie-Versteher werden … mit Lothar WielerDummland: Immer wieder müssen wir feststellen, dass die Menschen in Deutschland große Bildungslücken in Sachen Pandemie aufweisen. Die führen dazu, dass unbescholtene Menschen ganz schnell ins Informationsdunkel abgleiten. Hernach werden sie von medialen Fachkräften schnell als “Corona-Leugner” identifiziert. Das ist bedauerlich und liegt vornehmlich daran, dass diese Menschen die Mechanismen nicht begriffen haben, nach denen Pandemien richtig funktionieren. Ebenso wenig Sachkunde haben sie dazu, wie diese richtig zu managen sind, um die nötigen Profite daraus zu generieren.

Selbst weitere damit einhergehende Aspekte für einen dringenden, großflächigen und seuchenkonformen Umbau der Gesellschaft gehen ihnen völlig ab. Wir benötigen also dringend ein erweitertes Verständnis für die Protagonisten dieser Pandemie. Vielfach ist es ausreichend, die beteiligten Persönlichkeiten etwas weiter zu analysieren, um ihre Hinter- als auch Beweggründe besser zu verstehen. Dann klappt das auch mit der Pandemie sehr viel besser. Parallel dazu müsste theoretisch die Akzeptanz zu den ergriffenen Maßnahmen in der Breite zunehmen. Soweit zur Theorie.

Persönlichkeiten im Corona-Geldscheinwerfer

Ein veritabler Dreh- und Angelpunkt, der fast schon zur Dauerpandemie geronnenen Corona-TorTour ist der Fachtierarzt Lothar Wieler, in seiner Eigenschaft als Präsident des RKI. Er hat wirklich gute Gründe, wenn er stets lauthals verkündet: “die ergriffenen Maßnahmen dürfen nicht hinterfragt werden”. Selbst wenn die Kanzlerin zu Ostern einmal zurückrudern und sich entschuldigen muss, ist das kein Grund an dieser Stelle nachzulassen. Bei einer Nachschau in Wielers Vita, nebst seiner bislang erworbenen Meriten, kann man schnell darauf kommen, warum das so ist. Nachfolgend haben sich einige Leute die Mühe gemacht das alles etwas gründlicher zu recherchieren und zu sortieren. Das Ergebnis ist beachtlich.

Das vorherige Video ist selbstredend und muss nicht sonderlich erläutert werden. Spätestens jetzt sollte jedem Menschen einleuchten wie frei, unabhängig und fachlich versiert dieser Mann ist. Fremde Einflüsse, bis auf die genannten, sind kaum nachzuweisen. Auch das unmittelbare Abhängigkeitsverhältnis zur Regierung hat sicherlich nichts weiter zu bedeuten, sodass politische Einflussnahme kaum zu befürchten sind. Selbst fachliche Auseinandersetzungen mit seinem direkten Dienstherren, Jens Spahn, scheiden aus, da dieser eher ein scharfer Rechenkünstler ist, der im Rahmen seiner Berufsausbildung darauf zu achten hat, dass hier alles wirtschaftlich korrekt abgebildet werden kann. Die Masken-Affäre innerhalb der CDU/CSU spiegelt also dessen eigentliche Kompetenz wider.

Vergleichbare Katastrophen

Pandemie-Versteher werden … mit Lothar Wieler
Angelika Gigauri … siehe Galerie

Tatsächlich, in den vergangenen zwei Jahrzehnten gab es mehrere Anläufe “vernünftige Pandemien” aus dem Boden zu stampfen. Das scheiterte unter anderem an Leuten wie Wolfgang Wodarg, die viel zu früh diese schönen Pläne durch zu viel Fachkenntnis und Ehrlichkeit zunichte machten. Aber die Pandemiker haben dazugelernt. Bei der neuerlichen Super-Seuche hat man die harten Kritiker sogleich auf die Liste der Corona-Leuger gesetzt. Damit sind sie quasi aus der öffentlichen Meinungsbildung effektiv verbannt. Der konforme Mainstream leugnet ihre Existenz, sodass die Pandemie einen ungestörteren Lauf nehmen kann. Das klappte jetzt über mehr als ein Jahr relativ gut. Wer also dem “Volksverblödung-Virus” noch nicht gänzlich erlegen ist, hat gute Chancen auf eine breitere Wissensbasis.

Falls wer zur Gesamtthematik noch ein wenig Vertiefungsmaterial sucht, der ist mit der folgenden Seite zu vergleichbaren Ereignissen der letzten Jahre gut beraten: Vorfall, Zufall, Muster[Afsaneyebahar]. Dort wird unter anderem auf den folgenden Film aus dem Jahre 2009 verwiesen, den wir unten anhängen: “Profiteure der Angst – Impfstoff-Marketing mit erfundenen Pandemien – ARTE 2009”. Im Grunde handelt es sich damit um die gescheiterten Versuche zur Initiierung von globalen Pandemien, wie oben beschrieben. Die spannende Frage heute lautet, was haben die Herrschaften diesmal besser gemacht, dass die Pandemie jetzt so wunerbar gedeihen konnte?

Pandemie-Versteher werden … mit Lothar Wieler
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2894 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

50 Kommentare

  1. Wer zumindest das Offensichtliche kennt…

    Selbst wenn das in der Öffentlichkeit verbreitete Modell, dass es “krankmachende Viren” gibt, richtig wäre, gäbe es ohne den “Corona-Test” (bei dessen Unzuverlässigkeit man genauso gut eine Münze werfen kann) keine “Corona-Pandemie”, sondern nur eine gewöhnliche Grippewelle mit eher weniger Toten als in den letzten Jahren. Doch es gibt keine “krankmachenden Viren”, die “Wissenschaft” der Virologie ist komplett auf dem Holzweg, und Impfungen bewirken nur Umsatz für die Pharmaindustrie und weiteren Umsatz mit Folgebehandlungen von Impfschäden.

    …und weiß, dass Politiker viel zu dumm sind, so etwas “absichtlich” zu machen, muss sich fragen, was der wahre Sinn hinter dem vermeintlichen Unsinn ist, und findet hier die Antwort:

    http://opium-des-volkes.blogspot.com/2021/03/die-allgemeine-auferstehung.html

    • Zunächst: RKI klingt nach Römisch Katholische Inquisition. Davon mal abgesehen: Viren gibt es überhaupt nicht, weder Aids noch Ebola oder Vogelvirus oder Grippe oder so. Es gibt auch keinen Coronavirus. Es sollte auch mal erkannt werden, dass auf dieser Erde Gestalten nichtmenschlicher Art rumlaufen – und zwar haufenweise: https://www.bitchute.com/video/48d75gkIG4z9/

    • Allen Respekt an Nena, die in diesen Zeiten ihre männlichen Kollegen, die sich vor Feigheit einpissen, haushoch überragt.
      Dem Wieler sein Vieh, also wir, fragte noch nie nach und widersprach auch nicht. Das gab es noch nicht in den Ställen in denen er war, aktuell im Seuchenstall RKI. Da der Wieler bereits als kleiner Junge gern gekeult hatte, manchmal auch heimlich, muss das jetzt jeder Humanmediziner eben auch lernen, wenn er noch weiter Arzt sein will. So wie Leben retten zum Leben gehört, ist es eben der Tod auch. Und nach Ostern geht das große Spritzen los, nachdem das aufgeschreckte Vieh nicht massenhaft in die Abspritzzentren strömt.
      Na ja und wer ist verantwortlich – richtig, das Coronavirus, das gemeine, das hier alles zerstört und nicht die Mutti, die sich bei den letzten Maßnahmen im Agendabuch einfach nur verblättert hatte. Denn Lebensmittelmärkte schließen und Ausgangssperren kommt erst später, aber bald- keine Sorge.
      Frau hat ja versucht, schon eine kleine Anklagebank für das Virus zu zimmern, das die Wirtschaft hierzulande zerstört hat, es konnte allerdings noch nicht isoliert werden und durch die FFP-Maske schwirrt es sowieso durch. Wer Corona leugnet ist definitiv ein grausamer Langweiler, ich habe selbst schon einige Flaschen konsumiert und das Virus gibt es auch schon ewig. Die Wissenschaft ist in Coronazeiten soweit fortgeschritten, dass Krankheiten sich nicht mehr durch furchtbare Schmerzen oder hohes Fieber äußern, sondern nur durch PCR Tests. Auch die Pandemie ohne massenhaft Tote grenzt an Zauberei, vielleicht waren es auch Außerirdische, die sowieso schon aus einer anderen Welt kommend, hier sind (Klabauterbach z.B.) und die Auserwählten mitnehmen auf eine Insel der Glückseligkeit, wo es kein marodes Geldsystem oder komplett verblödete Grüne gibt, die das Armageddon bis zum Ende treiben werden- wer weiß. Eine Sternstunde für Erich von Däniken, der ab sofort nicht mehr als durchgeknallter Spinner gilt.

  2. Auffallend ist auch, daß im MSM nie, nie, nie über die Zahl der Vervielfältigungszyklen (“ct-Wert” = cycles threshold) gesprochen wird, und daß diese bei den Testergebnissen auch nie angegeben werden.
    Noch im Jahr 2020 wurde weltweit zumindest mit “ct”- Zyklen von 35 und mehr getestet. .
    Hier ein sehr guter Artikel dazu: https://counterinformation.wordpress.com/2021/03/19/the-who-confirms-that-the-covid-19-pcr-test-is-flawed-estimates-of-positive-cases-are-meaningless-the-lockdown-has-no-scientific-basis-2/

    (Übersetzung, etwas Zeit lassen: https://translate.google.com/translate?sl=en&tl=de&u=https://counterinformation.wordpress.com/2021/03/19/the-who-confirms-that-the-covid-19-pcr-test-is-flawed-estimates-of-positive-cases-are-meaningless-the-lockdown-has-no-scientific-basis-2/

  3. “Corona-Leugner” Ja, war eben bei Augsburg Gartencenter. Die gehen alle pleite, scheint aber niemand zu stören.
    Die Empfangs-Oberaufseherin betatschte die Kopie meines Attestes, hielt die Abstandsregel nicht ein, auch als sie darauf hinwies, aber als ich ihr anbot weitergehende Informationen auszuhändigen, da kreischte sie los, ob ich auch einer von denen wäre. Was für ein Idiotendummland.
    Interessanterweise konnte man alles kaufen – bis auf das, was die Terrororganisation Ortungsamt untersagt hat, Blumen gingen, Kartoffeln gehen gar nicht. Was für ein Idiotendummland.

  4. Bezug auf das Video. Das waren noch Zeiten, da durfen noch Mitarbeiter des ÖR
    Klartext beziehen, aber auch schon etwas naja abweichend. Aber Hut ab. Tja heute haben wir 200 % Staatsfunk.

  5. 100% anhän(Abhän)gigkeit schaffen, läuft im Hintergrund, Kaufen wird nur noch online laufen, bei Großkonzernen wie Amazon.

    Bei zb Tante Emma Laden um die Ecke, gibt es ….gab es, Dorftrasch, echte Meinungen und auch immer herzliche Hilfe, wenn möglich. Was geschaffen wird ist eine Eiskalte herzlose digitale Welt.

    Alles was Mensch sein bedeutet wird da bedeutungslos sein.

    —————-

    Biden und china

    einige erinnern sich vielleicht noch Taliban 9.11 Saudis Bush. Bushes sind enge Freunde der Saudis. Wollten sie offiziel die Saudis für 911 verantwortlich machen und zur Kasse bitten. Saudis wollten sogar ihre damaligen 3 Billiarden Doller abziehen, alles nur ein Medien Spiel fürs verarschte Volk.

  6. ein Albtraum nach den letzten “Propaganda-Hochrechnungen” wird wahr: die CDU kackt immer mehr ab und die GRÜNEN gehen in Stellung. Jeder hier darf sich schon mal vorstellen wie das ist, wenn eine Baerbock Kanzlerin wird.

  7. Klar gibt es mehr Corona-Fälle, weil mehr getestet wird. Wenn es mehr IQ-Tests gäbe, hatten wir auch mehr Idioten.

  8. 20, März 2021 kla.tv – Die Akte Wieler: Verflechtungen und Enthüllungen

    https://www.germanische-heilkunde.at/helmut-pilhar-an-lothar-wieler-offener-brief/

    An Dr. Lothar Wieler, dem Präsident des Robert Koch Institutes!
    OFFENER BRIEF
    Robert Koch formulierte den Erregernachweis in vier Schritten.
    1. isolieren
    2. züchten
    3. die Krankheit damit erregen
    4. re-isolieren

    Herr Wieler,
    In obigen Beitrag von kla.tv wird Ihnen Betrug vorgeworfen. Ihrer Überzeugung nach, müsse der PCR-Test als Goldstandard gelten. Der PCR-Test weist das Virus nach, so Ihre offizielle Meinung. Damit ist aber nur das erste der vier Koch´schen Postulate erfüllt und mit dem PCR-Test alleine ist noch lange kein Erregernachweis im Sinne von Robert Koch geführt worden.

    Der Berliner Senat erklärte, dass der PCR-Test nicht in der Lage ist, zwischen einem vermehrungsfähigen und einem nicht-vermehrungsfähigen Virus zu unterscheiden. Der PCR-Test erfüllt somit nicht das zweite Koch´sche Postulat, womit der gesamte Erregernachweis nicht erfüllt sein kann.

    Der Erfinder dieses PCR-Test, Kary Mullis, erklärt: „Mit PCR kann man – wenn man es gut macht – fast alles in jedem finden. Der Test sagt NICHT aus, ob man krank ist, oder ob das, was gefunden wurde, Dir wirklich Schaden zufügt.“ Herr Mullis betont, dass sein entwickelter PCR-Test nur für Forschungszwecke (z.B. DNA-Nachweis in der Kriminalistik) und nicht für diagnostische Zwecke geeignet ist.

    Diese Aussagen der beiden Männer Koch und Mullis müßten Ihnen, Herr Wieler, wie die Gebote Gottes geläufig sein. Der Berliner Senat straft sie der Lüge, wenn Sie den PCT-Test mit einem Erregernachweis gleichsetzen.

    (Für die Medizinlaien zur Info: Ein Virus klinkt sich in die DNA der Zelle ein und kann sich nur durch Teilung der Wirtszelle vermehren bzw. kopieren. Wenn nun der PCR-Test positiv ist, ist damit nicht gesagt, dass dieses nachgewiesene Ding sich selbst vermehren und bei jemanden anderen die selben Symptome erzeugen könnte. Und re-isoliert wurde dieses Ding damit auch nicht. Ein PCR-Test ist noch lange kein Erregernachweis! Der Feuerwehrmann ist nicht automatisch der Brandstifter.)

    Am 12.03.2020 erklärten Sie, Herr Wieler, selber keinen Erreger zu kennen. Ihr Statement sorgte für einiges Aufsehen. Beim Maul- und Klauenseuche-Erreger betonen Sie lediglich die Erfüllung des 1. Koch´schen Postulats (bei allen symptomkranken Tieren findet man dieses Ding), womit ebenfalls noch immer nicht der Erregernachweis nach Robert Koch erfüllt ist, sondern nur das erste von den vier Postulaten.

    Nach dem 4. Biologischen Naturgesetz von Dr. Hamer – dem ontogenetisch bedingten System der Mikroben – kann seitens der Schulmedizin weder bei einem Pilz, noch bei einem Bakterium das 3. Koch´sche Postulat erfüllt worden sein. Es gibt zwar diese Dinger (Pilz, Bakterium), es gibt aber keinen Erreger. Dass eine Mikrobe eine Krankheit verursachen soll, bleibt auch 100 Jahre nach Kochs Tod rein hypothetisch.

    Diese Infektionszahlen sagen überhaupt nichts aus. Der Verlauf der Storchpopulation hat nur scheinbar mit dem Verlauf der Geburtenrate zu tun, nicht aber ursächlich. Bekanntlich bringen Störche keine Kinder.

    Herr Wieler, Sie täuschen arglistig, wenn Sie nun den mittels PCR-Test „nachgewiesenen“ Feuerwehrmann, als Brandstifter brandmarken. Herr Mullis warnte vor einem Mißbrauch seiner Erfindung.

    Dr. Hamer hat mit seinem 4. Biologischen Naturgesetz bereits vor 40 Jahren die schulmedizinische Infektionstheorie zu Grabe getragen. Sie ist also widerlegt. Bei ihr handelte es sich ohnehin bloß um ein über 100 Jahre lang künstlich am Leben gehaltenes Dogmengebäude. Eigentlich war es Geschäftemacherei der Schulmedizin.

    Herr Wieler, Sie sind direkt dem Gesundheitsminister unterstellt, der leider selbst von Medizin keine Ahnung hat. Hat dieser Medizinlaie von Ihnen noch nie ein Gutachten über den Corona-Erregernachweis eingefordert? Man mag das gar nicht glauben. Das wäre eine grob fahrlässige Unterlassung vom Minister.

    Ich verlange von Ihnen den korrekten Erregernachweis nach Robert Koch und eine öffentliche Berichtigung der PCR-Test-Betriebsanleitung im Sinne des Erfinders Kary Mullis.

    Ihr
    Vater von Olivia

  9. Der Dreh- und Angelpunkt dieser “Pandemie” ist Bill Gates. Merkel, Drosten, Wieler und der apokalyptische Reiter Lauterbach sind seine Vollstecker in vorderster Front. Von Spahn will ich gar nicht reden. Er ist Merkels nützlicher Idiot, der, wenn es sein muss, als Bauernopfer herhalten muss. Das absurde Theater, was den Menschen hier vorgespielt wird, ist ein Verbrechen. Ein Verbrechen an der ganzen Menschheit. Das Ganze beginnt mit der Freisetzung eines im Labor entwickelten Virus. Angestoßen von dem größten Profiteur dieser “Pandemie”, Bill Gates. Als Teilhaber vieler Pharma-Firmen verdient er zu seinem beträchtlichen Milliardenvermögen weitere zig-Milliarden dazu. Zudem gehört er zu denen, die den Great Reset propagieren und durchsetzen wollen. Die “Pandemie” ist das Vehikel, mit dem die Menschen zu der neuen Welt transportiert werden, ohne es gleich zu merken. Das große Erwachen kommt später.

    Diese unheimlich verschlagene und perfide Art, wie hier die Menschen belogen und betrogen werden, braucht die entsprechenden Leute, die das machen. Jedes totalitäre Regime findet diese Leute. Ob sie nun Merkel heißen, Drosten oder Wieler. Wenn man Drosten und Wieler als verlogen und hinterhältig betrachtet, sind das Attribute, die auf Merkel allemal anwendbar sind. Bei ihr kommt aber noch einiges dazu. Sie hat dieses ganze Handeln, diese Politik, zu vertreten. Ihr wurde nicht zufällig diese “politische Aufgabe” übertragen. Die globalistischen und milliardenschweren Strippenzieher um Gates und Genossen haben sie bewusst auserwählt. Mit ihrer DDR-Zeit und der SED-Schulung, gepaart mit ihrer Skrupellosigkeit boten die richtige Voraussetzung für diesen Job. Einen Job gegen das Volk, den Bürger, von denen sie gewählt wurde und gegen die sie sich versündigt hat, indem sie ihre Amtseide eiskalt gebrochen hat und weiter bricht. Wieler gibt Merkel mit seinen Zahlen und Aussagen öffentlich das falsche Alibi für ihr Handeln. Und Merkel weiß das. Widerlichr geht es wirklich nicht mehr.

  10. Oh, die haben die PLandemie besser verstanden als wir. Der Sumpf stinkt zum Himmel. Die kassieren wo es nur möglich ist https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/medienbericht-ueber-beraterhonorare-csu-gauweiler-kassierte-offenbar-11-mio-euro-75872552.bild.html
    und sorgen für die Ihren https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/millionen-provision-in-maskenaffaere-auch-kinder-von-csu-politiker-sollen-kassie-75844774.bild.html
    während anständige Arbeitnehmer und Selbständige vor die Hunde gehen. Sie sind nicht in der Lage, angemessene Hilfen für die, die sie alimentieren müssen, zu zahlen, aber die Säcke, die sie zum Geldscheffeln haben, sind ohne Boden. Die Justiz mischt da wohl kräftig mit, denn wenn es eine unabhängige Justiz in Deutschland gäbe, säßen die alle im Gefängnis. Aber Klagen gegen Merkel und Gesinnungsgenossen, ob schwarz, rot, dunkelrot, gelb oder grün, spielt dabei keine Rolle. Ich hole mir einen Rotwein, lehne mich zurück, und warte drauf, dass die anderen auch noch auffliegen. Wer glaubt, dass die sich nicht bereichert haben (man denke nur an Scholz, die Warburg Bank, Wirecard und Greensill), ob an Masken, Impfstoff oder sonstigem, glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten.
    Aber so kommt natürlich auch Geld in die Kassen der Abzocker “Abmahn-Ärger um PCR-Tests. 250 000 Euro Bußgeld drohen. Wer billiger testet, wird bestraft! “Zu günstig! Das „Co Care“-Testzentrum im Leipziger Abflugterminal: die PCR-Tests müssen nun 129 Euro kosten
    Foto: Rico Thumser
    26.03.2021 – 11:34 Uhr
    Ein PCR-Test für 89 Euro, um endlich mal wieder in den Urlaub fliegen zu können. Für eine vierköpfige Familie bedeutet das 356 Euro weniger in der Urlaubskasse.
    Doch wie BILD erfuhr, werden in Sachsen private Corona-Testcenter mit einstweiligen Verfügungen belegt, weil sie zu günstig sein sollen! Lesen Sie mehr mit BILDplus.”

    • Der Einzige, der vielleicht etwas opfert, wenn er meine Kinder mit dem Dreck impfen wollte, wäre vielleicht derjenige der impfen will und zwar ein paar Zähne. Zum Glück sind meine Kinder und Enkel aus dem Alter heraus und entscheiden selbständig was sie wollen und was nicht.

      • Die lassen jetzt, so nach und nach, ihre Masken fallen, weil die
        saudumme Bevölkerung nichts rafft.

      • Hoffentlich für das Richtige, Heidi. Meine Kinder sind zwar auch im selbständigen Entscheidungsalter, aber da trennen sich unsere Wege, da sie sehnlichst die Impfung herbeisehnen, um endlich FREI zu sein. Gewiss wird auch mein Enkel eines Tages geimpft werden, schon allein deswegen, weil ihn sonst keine Kita oder später Schule aufnehmen wird.

        • Petra, ich habe mir abgewöhnt mit meinen Kindern solche Dinge zu diskutieren. Das Eizige, was sie von mir zu hören kriegen ist: Du trifft die Entscheidung und lebst mit den Konsequenzen. Ich kann Dir raten, alles andere liegt bei Dir, aber hinterher nicht jammern, wenn ich recht behalten sollte.

  11. Gruß aus Moskau: Keine Masken, kein Abstand, kein Impfpass, GAR NICHTS

    https://politikstube.com/gruss-aus-moskau-keine-masken-kein-abstand-kein-impfpass-gar-nichts/

    Moskau 26.03.2021: So schön könnte es bei uns jetzt auch sein.

    Die Herren Epidemiologen, Veterinäre und Krankenhaus-Hausmeister Drosten, Wieler und Lauterbach könnten das hier doch bestimmt erklären.

    Warum läuft das Leben im 15-Millionen-Ballungsraum Moskau trotz vorhandener Coronafälle so ab, wie wir es hier gerade sehen?

    Der italienische Architekt Robin Monotti Graziada, von dem diese Aufnahmen stammen, fühlt sich in Moskau pudelwohl – ohne Angst.

    Warum also fallen diese jungen Moskauer nicht dem Corona-Sensenmann zum Opfer?

    Kommentar

    Ich weiß, dass in Moskau bis heute noch kein LOCKDOWN war … ALLES ist OFFEN !!

    DAS IST DIE VORZEIGEDEMOKRATIE – DER WESTEN IST SKLAVE DER US-ELITEN ROCKEFELLER & BILL GATES !!!

    DIE PANDEMIKER SOLLEN SICH SOFORT IMPFEN LASSEN, DANN HABEN WIR ENDLICH UNSERE RUHE !!!

  12. PATHOLOGE NIMMT MASKENPFLICHT AUSEINANDER

    Die Maske: „Devil in Disguise“ – heimlicher Pandemie-Treiber?

    https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/die-maske-devil-in-disguise-heimlicher-pandemie-treiber-a3477719.html

    Seit fast einem Jahr begleitet uns die Maske, zunächst als Alltagsmaske im selbstgenähten Stil. Inzwischen sind OP- und FFP2-Masken zur Pflicht geworden. Der Pathologe Professor Dr. Arne Burkhardt sieht ein grundlegendes Problem in der Politik: „Gesundheitsschäden und Langzeitfolgen durch Maskentragen werden bisher offiziell – auch von Ärzteverbänden – verleugnet oder verniedlicht.“ In seiner über 50-seitigen Expertise offenbart er die Folgen der Maskenpflicht für die Gesundheit.

    Schwerwiegende Schäden durch Maskentragen

    Das Tragen von effektiven, d.h. Atemstrom-filternden Masken über längere Zeit hat aber schwerwiegende Folgen für die Gesichtshaut, Atemwege, Lunge und den Gesamtorganismus.

    Die Maskenpflicht muss dringend ausgehebelt werden, sonst wird der Satz von Chr. Prantner grausame Wirklichkeit:

    Zu Tode geschützt ist auch gestorben“….ALLES LESEN !!

    Kommentar

    Wie kritisch dürfen Ärzte sich in Sachen Corona äußern?

    Die österreichische Ärztin Dr. Konstantina Rösch ist eine Kritikerin der Corona-Maßnahmen. Nun wurde ihr Berufsverbot erteilt.

    DAS IST DIE WESTLICHE VORZEIGE-DEMOKRATIE !!!

  13. Virologe Prof. Alexander Kekulé bei stern TV über die Maskenpflicht im Freien. Sie sei „virologisch absoluter Unsinn“, denn: das gefährliche Superspreading sei nur in Innenräumen möglich, wie auch Aerosolforscher Dr. Gerhard Scheuch bestätigt. Natürlich hat Seuchen-Papst-Karl eine andere Meinung.
    https://www.youtube.com/watch?v=uolr9RW36Vk

Kommentare sind deaktiviert.