Klima fiktiv: Geheimtreffen der Grünen

In einem ablegenen Landhotel unweit von Potsdam: Geheimtreffen einiger Grünextremisten. Ein Reporter von „Spekulativ“ hat alles abgehört. Thema des Treffens am 21. April 2024 war: „Menschengemachter Klimawandel und grüne Glaubwürdigkeit„. Hier die Gesprächsaufzeichnung des „Spekulativ“-Reporters. Er wurde später erfroren aufgefunden.

Klima fiktiv: Geheimtreffen der Grünen
Erfrorener Spekulativ-Reporter • Screenshot Facebook

• „Hallo zusammen, liebe Parteifreunde und Parteifreundinnen! Ich freue mich, daß ihr alle gekommen seid, um an unserem Geheimtreffen teilzunehmen. Es geht um unsere Glaubwürdigkeit angesichts der herrschenden Temperaturen diese Woche. Ist der Protokollführer so weit?“

Es kommt zu ersten Zwischenrufen.

• „Protokollführer und Protokollführende!“

• „Protokollführungsperson!“

• „Protokollierendes!“

• „Schriftführendes!“

• „Aufzeichnungsbeauftragte!“

Dann ein erstes Machtwort vom Podium beim Geheimtreffen der Grünen.

• „Ruhe im Puff, verdammt nochmal! Es geht heute nicht um Genderfragen, sondern um unsere Glaubwürdigkeit! Schaut mal zum Fenster raus! Schnee! Am 21. April! Vergangenes Wochenende schrieben unsere Propaganda-Angestellten in den Qualitätsmedien noch, wir hätten den heißesten April seit 125.000 Jahren! Selbst in unserer eigenen Partei gibt es inzwischen Renegaten …“

• „Renegatinnen!“

• „… halt’s Maul! … die an der Basis hinter vorgehaltener Hand behaupten, wir hätten seit Jahrzehnten nur Scheißdreck erzählt. Wir müssen uns etwas einfallen lassen, wie wir aus der Nummer wieder herauskommen!“

• „Renegatierende!“

• „Herrgott nochmal, wo ist die Security, wenn man sie einmal braucht? Ja, da hinten, die optisch Herausgeforderte?“

• „Es stimmt ja auch, daß wir seit Jahrzehnten nur Scheißdreck erzählt haben!“

• „Security! Die Genderbekloppte und die optisch Herausgeforderte … schmeißt sie RAUS! Euer Parteiausschlußverfahren werfe ich euch hinterher! Also jetzt: Wie kommen wir aus der Nummer mit dem Scheißdreck wieder heraus? Wortmeldung von dem Parteifreund da hinten. Ja, bitte?“

• „Parteifreundin!“

• „Gna-gna-gna … also gut, meinetwegen Parteifreundin. Was gibt’s?“

• „Wir können da gar nicht mehr herauskommen wollen, weil uns das auf sehr existentielle Art und Weise Kopf und Kragen kosten würde. Das kann keiner von uns wollen.“

• „Ja, das ist ein wichtiger Punkt. Also, was machen wir?“

• „Weiterhin Scheißdreck erzählen!“

• „Mhmm. Was noch?“

• „Jeden zensieren, der behauptet, wir würden nur Scheißdreck erzählen, um uns weiterhin die Staatsknete für unser Dolce Vita zu sichern!“

• „Sehr gut! „

• „Meine Gucci-Handschuhe sind weg!“

• „Wer hat der Parteifreundin die Handschuhe geklaut!?“

• „Parteifreund!“

• Parteifreundliche Person!“

• „Zefix! Egal, wer von euch die Handschuhe geklaut hat. Gib sie zurück! Draußen liegt Schnee und es ist arschkalt!“

• „So, nachdem wir nun – Handschuhe hin oder her – auf demokratischem Wege festgestellt haben, was wir tun müssen, um unsere Glaubwürdigkeit zu erhalten, nämlich weiterhin Scheißdreck erzählen und Widerspruch zensieren, erkläre ich unser Geheimtreffen für beendet. Protokollführer, hast du alles?“

• „Schriftführerin!“

• „Protokollführendes!“

• „Diverswörterdokumentierender!“

• „Protokollpersonifizierende!“

• „Aufzeichnungbefleißigender!“

Obwohl das Geheimtreffen längst für beendet erklärt worden war, warfen sich die grünen Konspiranten noch bis tief in die Nacht hinein gegenseitig genderisierte Bezeichnungen für das Wort „Protokollführer“ an den Kopf. So lange, bis sie der Besitzer des Landhotels seines Beherbungsbetriebes verwies, gähnend die Eingangstür abschloß und kopfschüttelnd zu Bett ging.

Ø Bewertung = / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

dcfb835629ab491b899efacb701a2ba5
Avatar für Max Erdinger
Über Max Erdinger 8 Artikel
Max Erdinger schrieb seit 2016 als freier Autor und Kolumnist täglich für "Journalistenwatch" und "Ansage". Er begreift sich als einen konservativen Freigeist, der sich nicht auf bestimmte "Narrative" festlegen läßt. Wichtig ist nicht, wer etwas sagt, sondern was jemand sagt.

29 Kommentare

  1. Von den Grünen kursieren zur Zeit einige Wahl-Werbe-Videos die deutlich zeigen welches geistige Niveau diese Grünen Weltverbesserer haben. Bei uns wurden am WE die Wahlplakate aufgehängt. Auch da stechen die Grünen mit absoluter Brilliantz hervor. Dicht gefolgt von FDP und SPD

  2. Die Grünen sind auch einsichtig siehe:
    Wolfsabschuss, Reduzierung der blühstreifen, glyphosatgenehmigung, Palästinenser-rechte usw.usf, aber sie sind nun mal an der Macht und können ihre Gegner mit rechtlichen Mitteln unterdrücken, ich möchte nicht wissen was sich CDU/CSU/AfD alles ändern wollen sobald sie am ruder sind, nicht umsonst hat sich Frau Merkel schon mal vorab von der CDU distanziert, am klügsten wäre es wenn SPD/Grünen schon jetzt alle Änderungen vornehmen, dann haben sie den Hardlinern schon mal den Wind aus dem Segel/ihr Wahlprogramm gekilled

  3. Bin wirklich gespannt, wann es Uns gelingt diese Grüne Pest abzuschütteln! Es ist schon erstaunlich, das eine Minderheit von
    Leuten, die in Ihren Leben noch nie richtig gearbeitet haben und sich noch aus Studienabbrechern zusammen setzt, ein ganzes Land
    in das Wirtschaftliche Nirvana führt! Noch dazu fröhlich die Kriegstrommel schlägt Und die sogenannte „Opposition“diesen Idioten noch die Steigbügel hält!
    Das Ganze wird noch abgerundet von einem Volk der Schlafwandler!!

  4. Um die Klima-Lügner zu entlarven, sollte man vor allem diese drei Videos gesehen haben:
    1.) „The Great Global Warming Swindle“ (Englisch) – https://www.youtube.com/watch?v=oYhCQv5tNsQ
    Wer nicht so gut Englisch kann: Hier gibt es drei Teile auf Deutsch: https://www.youtube.com/playlist?list=PL83439CC036F9DDD9

    2.) „Climate the Movie“ (dt. Untertitel) – https://www.youtube.com/watch?v=uG1qrhjrZIc

    3.) „Dies ist der wichtigste Film über den Klimawandel, den Sie je sehen werden, und er dauert nur 4 Minuten“ – https://uncutnews.ch/dies-ist-der-wichtigste-film-ueber-den-klimawandel-den-sie-je-sehen-werden-und-er-dauert-nur-4-minuten/

  5. Wenn der saharastaub jetzt öfters kommt haben wir ein echtes Problem, siehe Griechenland, dann ist die Ostsee mit ihrem nasskalten Wetter/Luftkurort sogar goldwert, der Klimawandel/Saharastaub wird die Raucher und Asmatiker/COPD usw. zuerst entsorgen

  6. Was wir jetzt mehr denn je brauchen, sind Demonstrationen gegen RÄÄÄCHTSS! Also wo sind die nun längst rehabilitierten Omas gegen rechts. Gestern waren die ja noch Umweltsäue. Und eigentlich ist doch sowieso der Russe an allem schuld. Also, die Welt ist so einfach erklärt. Alles andere ist nur Geschwurbel, Fake- News, oder von einer sogenannten KI zusammen gesponnen.

  7. Man kann ja zu dieser AFD stehen wie man will, man muß ja auch kein Befürworter dieser Partei sein,um zu erkennen , das Diese mit allen Mitteln, auch den Schmutzigsten zum Schweigen gebracht werden soll!
    Dieses an den Haaren herbei gezogene Geschwätz von angeblichen Spionen und mit Nazis verglichenen Aussagen von Einigen Mitgliedern dieser Partei, ist sehr leicht zu durchschauen! Das zeigt nur die große Angst der sogenannten Etablierten Parteien vor dieser Partei und Ihren Sprunghaften Zulauf neuer Mitglieder, um Ihr eigenes Versagen zu Kaschieren! Alleine schon die „Beobachtung“ einer Partei Von einem „Verfassungsschutz“, die von großen Teilen der Bevölkerung Ordnungsgemäß gewählt wurde,zeigt deutlich Wer hier im Lande das Sagen hat und in wessen Auftrag diese Partei mit allen Miteln zu verhindern ist!
    Die „Demokratie“, die es dabei angeblich zu schützen gild, ist nur eine hohle Worthülse, ohne Inhalt, die in die Hirne der Menschen geprügelt wird! Die Gerichtsbarkeit in diesem Lande, die eigendlich Unabhängiug sein sollte, macht schon lange gemeinsame Sache mit Denen,die dieses Land nach Ihren Vorstellungen verändern wollen!!
    P.S.
    Wahlen, finden in diesem Lande nur auf den Papier statt und solange „Diese“ gewissen Kreisen dienlich sind, ist alles in“Butter“. Wird aber Eine zur Gefahr für Ihr weiteres Treiben, wird Diese mit allen Mitteln bekämpft!
    Eine ziemlich einfache Sache, die aber für die Bevölkerung kompliziert verpackt wurde, um den richtigen Durchblick zu verhindern!!

    • Sehe ich auch so. Intetessant ist , das man z.B in den USA gegen Trump mit ähnlich linken Methoden vorangegangen. Auch im polnischen Wahlkampf oder gegen Orban geht man mit ähnlichen Mitteln vor. Das idt also ein Vorgehen der globalen Eliten gegen jede Art Kritik und Gegnerschaft

    • wolfgang fubel sagt:
      24. April 2024 um 12:38 Uhr
      Sehen wir diese ‚Demokratie‘ aus der Sicht der Besetzten/ Besatzer wird da schon der Schuh draus.
      Ist noch niemandem aufgefallen, das alles in der BRvonD gesteuert wird?!
      Das Personal, die Arbeitssklaven, dürfen Steuern zahlen bis ins Grab- und nicht zu wenig.
      Mittlerweile stecken die Michel im Stockholm Syndrom fest. Jahrzehntelange, über ein Jahrhundert, Indoktrination macht sich bezahlt. Sogar den Genozid an den Deutschen nehmen die Michel hin; ohne sich zu wehren.
      2017 waren die Aufgewachten ca. 2 Mio. Langsam habe ich die Hoffnung, das es mehr werden. Gruß Karl

      • @Karl.
        Die Anderen reiben sich noch unentwegt den Schlaf aus den Augen,
        wärend die Paar Aufgewachten verzweifelt versuchen die noch Schlafenden Wach zu rütteln!
        Einige Wenige rühren derweil schon die Neuen Schlafmittel an,
        um ein Wachwerden, der Meisten zu verhindern!!

  8. @ Cource!
    Warum sollten Die Uns regieren wollen!
    Die wollen Handel treiben,wie jeder Andere Staat auch und in Ruhe gelassen werden!
    Also, wenn die Russen „Banditen“ sind und Uns Ihr billiges Gas verkaufen,Das aber nicht haben wollen, sondern das achtmal so teurere Gas von den Amerikanischen Banditen kaufen müssen, dann sind mir die Russischen „Banditen“ lieber!!

    Das Wir schon längst von den schlimmsten Räuberbanden regiert werden, die diese Welt je gesehen hat, scheint Dir nichts auszumachen,oder?
    Und wenn Uns die Chinesen und die ganze Welt mit Ihren billigen Wahren überschwemmen, dann findet das seinen Grund in der Tatsache, das fast Alle Fertigungsstätten der Kapitalistischen Länder in den Asiatischen Raum und bei Ihnen nur aus Profitgier verlegt worden sind!
    Erst dadurch sind Diese zu einer „Gefahr“ für die Westlich orientierten Kapitalistischen Märkte geworden, den Diese jetzt mit Sanktionen und einen drohenden großen Krieg abzuwenden versuchen!
    Derweil werden Wir hier mit Konsum abgefüttert und billigster „Unterhaltung“ zugedröhnt! Und in den Glauben gelassen, das nur Wir die Guten sind und das zu verteidigen Unsere allerheiligste Aufgabe ist.

    Laß Dir das mal durch den Kopf gehen!!

  9. Nun, die ehemalige DDR wollte zusammen mit den kommunistischen Ländern, damals die USA/Nato/Westen usw. in den Sozialismus überführen, und so u.a. das unsinnige wettrüsten/kriege der NATO beenden, ich glaube schon das China/Russland usw diesen Traum noch nicht aufgegeben hat, nur es kommt bisher kein Land/Nation an die exorbitante Wirtschaftskraft/militärausgaben der USA heran, die systembedingte zyklische weltwirtschaftskrise kann aber die USA und ihre Hegemonie in Frage stellen und da bevorzuge ich die Demokraten der USA vor den Republikanern der USA und den restlichen Diktaturen/China/Russland usw

    • Das ist völliger Blödsinn ! Gewiss mag es einmal zur kommunistischen Doktrin gehört zu haben, die ganze Welt sozialistisch zu machen. Letzlich ist das aber gescheitert.Nicht zuletzt an der agressiven US Politik die Alles mit Krieg und Sanktionen überzieht was sich nicht unterordnet. Russland ist nur einmal dem Beispiel der USA gefolgt und ist krachend gescheitert:
      In Afghanistan !
      Nach dem die USA sämtliche Versprechen gebrochen haben und in ihrem Hegemonie Wahn halb Europa unter ihre Kontrolle gebracht haben, in weiten Teilen der Welt immer aggressiver auftreten, formiert sich eine neue Front dagegen. Das hat aber mit Kommunismus nix zu tun! Dahinter stehen nationale und wirtschaftliche Interessen.
      Inzwischen hat man eher den Eindruck, das gewisse westliche Kreise/Organisationen/ThinkThanks sich den Marxismus/Leninismus mehr verinnerlicht haben als alle Kommunisten zusammen und diese Lehre mit Erfolg für sich nutzen.

      • @Anton.
        Willst Du nicht mein Freund sein,
        so schlage ich Dir den Scädel ein!
        Dieses Verhaltensmuster ist das Markenzeichen der Angloamerikanischen Präsenz auf dieser Welt und ist von
        einer Demokratie soweit entfernt, wie der Habicht vom Mond!
        Diese Welt gleicht einen Sandkasten, in dem ein Kind immer anderen ihre Sandburgen zerstöhren. Aus Neid und Wut darüber,das Andere vieleicht eine Bessere bauen könnten.

    • @Cource!
      Die Waren Diktaturen haben Ihren Sitz im Land der
      Unbegrenzten Unmöglichkeiten! Denn Die versuchen Ihren Stempel der restlichen Welt aufzudrücken. Wer sich sträubt, oder weigert, wird
      mit Sanktionen, oder mit Ihren Bomben beglückt! Das spielt sich doch sehr deutlich vor Unser aller Augen ab! Warum weigern sich
      die Meisten das zu erkennen!?

    • @Anton.
      Es spricht vieles dafür, das es in einer weit zurückliegenden Vergangenheit eine hochentwickelte Spezies gab, die Technisch
      und Wissenschaftlich, der Unseren Heutigen weit überlegen war.
      Die Zeugen ihres Schaffens sind auf vielen Kontinenten noch Heute zu bewundern. Vieleicht waren Diese auch in der lage aus den veschiedenen anderen Menschenähnlichen Spezies, den heutigen Menschen zu erschaffen, so abwegig das auch klingen mag,so kann ich mir vorstellen,das eine gewisse Züchtung in diese Richtung nicht von der Hand zu weisen ist, zumal ja den heutigen Menschen im Tierreich ähnliche verschiedene Rasse züchtungen schon gelungen sind! Wenn Wir mal die Götter, einen Gott oder irgendwelche „Ausserirdische“ aus den Spiel lassen
      und alle Moralischen und Ethnischen Grundsätze beisete legen,so kann die Behauptung:: Und „Gott“schuf den Menschen nach seinen Ebenbild, eine ganz andere Bedeutung haben. (Es ist nur ein Gedankengang), auch nur eine Theorie, wie alle Anderen auch, aber höchstwarscheinlich. Vieleicht sind die Irrtümer der Wissenschaftler Realer als allgemein angenommen.
      P.S.
      Habe mir diese Sendung auch angeschaut und bin zu den Schluss gekommen, das der Ursprung der Menschheit niemals in Afrika seinen Ursprung hatte,dazu sind die Menschen auf den Kontinenten einfach zu unterschiedlich, nicht nur nach Ihrem Aussehen nach!
      Wir erleben es ja auch Heute noch, das es im Amazonasgabiet Spezies giebt, die so Gut wie nie in Berührung mit anderen Zivilisationen
      in der Übrigen Welt in Verbindung standen! Das Gleiche könnte sich ja vor einigen Hunderttausenden, wenn nicht sogar einigen Millionen Jahren damals abgespielt haben, sozusagen, Seperate Entwicklungen auf verschiedenen Kontinenten. Na Und!, Was haben Wir denn schon
      gefunden, ein Paar Knochen in der relativ kurzen Zeit Unseres Daseins auf dieser Welt und denken die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. Derweil lauschen Wir gebannt den Enddeckungen Unserer Wissenschaftler in der Hoffnung, das Sie Recht behalten!

  10. @Anton Vogel:“…Inzwischen hat man eher den Eindruck, das gewisse westliche Kreise/Organisationen/ThinkThanks sich den Marxismus/Leninismus mehr verinnerlicht haben als alle Kommunisten zusammen und diese Lehre mit Erfolg für sich nutzen…“ sag ich doch, deshalb laufen die rechten ja Amok und wollen uns am liebsten zurück in die steinzeit/Feudalismus 2.0 ballern

    • @Cource!
      Amok läuft zur Zeit bei Uns die Grüne Pest!
      Denn Die führen Uns in die Wirtschaftliche
      Steinzeit! Realitätsverweigerer in Vollendung!
      Die Rechten, werden sich genauso
      der Macht beugen müssen,wenn Sie mal das Sagen
      haben, wie alle Anderen Parteien auch!!
      Nur werden Die nicht in einem Sumpf
      der fatalen Irrtümer versinken, wie es zur
      Zeit die ehemaligen „Blumenkinder“ vorführen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*