Erste Obama Gedächtnis Galerie von qpress

Erste Obama Gedächtnis Galerie von qpressGer­ade beson­ders große Nieten und totale men­schliche Ent­täuschun­gen brauchen ihren geschichtlichen Platz der Erin­nerung. Natür­lich nur sofern Frust und verur­sachter Schaden durch diese Per­so­n­en beachtlich genug aus­ge­fall­en sind. Aber Barack Hus­sein Oba­ma gehört unstre­it­ig zu diesen aal­glat­ten, rhetorisch bril­lanten Nicht­skön­nern, die außer Phrasen dreschen wenig bis gar nichts für das Volk oder gar die Men­schheit auf die Rei­he bekom­men haben.

Mithin haben wir die zweifel­hafte Ehre, die erste deutschsprachige Oba­ma Nieten-Erin­nerungs-Galerie eröff­nen zu dür­fen. In den USA wird das noch ein wenig dauern, dort muss sich der Schaden erst ein­mal ein wenig geset­zt haben, bis man dort an diesen Punkt der Erin­nerung ankom­men kann. Die nach­fol­gen­den Bilder geben seine kom­plette prä­sidi­ale Lauf­bahn über 8 Jahre in 36 Exponat­en wieder.

Tat­säch­lich hat er natür­lich noch erhe­blich weniger auf die Rei­he bekom­men, aber hier bei qpress.de wird er stets als die größte prä­sidi­ale Luft­num­mer des laufend­en Jahrtausends in guter Erin­nerung bleiben. Zugegeben, das Jahrtausend ist noch recht frisch und da kön­nte auch noch eine größere Ent­täuschung nachwach­sen. Ob das aber schon so bald der Fall sein wird, ste­ht in den Ster­nen.

Seine größten und bleibenden Verdienste

Derzeit sieht es danach aus, dass es nur zwei Dinge geben wird, für die ihn die Welt in Erin­nerung behal­ten kön­nte. Das erste ist die Summe der Drohnen­toten. Eine völ­lig neuar­tige, humane, ver­schwiegene und beson­ders ökonomis­che Art sich unlieb­samer Per­so­n­en per Fed­er­strich zu entledi­gen. Man kann auch liebevoll von ein­er neu erfun­de­nen Prä­sidi­al-Jus­tiz sprechen. Da wird dem Delin­quenten die Anklage, die kom­plette Ver­hand­lung neb­st Todesurteil … also alles zusam­men … mit ein­er einzi­gen Hell­fire-Rakete zugestellt. Das ist eine grandiose Neuerung, auf die die Welt sehn­lichst gewartet hat. Es geht die Ver­mu­tung um, dass er ursäch­lich dafür den Frieden­sno­bel­preis auf Vorschuss­ba­sis bekam.

Darüber hin­aus ist er der Reko­rd­präsi­dent schlechthin. Nicht nur was das stun­den­lange Able­sen von schwül­sti­gen Reden vom Teleprompter anbe­langt. Nein, er kon­nte den Schulden­stand der USA während sein­er Amt­szeit nahezu ver­dop­peln, auf gut 20 Bil­lio­nen Dol­lar. Als einziger Präsi­dent hat er es bis­lang geschafft pro Amt­s­jahr mehr als eine Bil­lion Dol­lar Schulden anzuhäufen. Diese rund 10 Bil­lio­nen Dol­lar, die auf sein Kon­to gehen, dürften seinen Nach­fol­gern ern­sthafte Schwierigkeit­en bere­it­en … in jed­er Hin­sicht.

Lassen wir es dabei, übertreten aber­mals die rote Lin­ie und gehen nun zu den ver­sproch­enen 36 Exponat­en über. Für einen genussvollen Rundgang emp­fiehlt es sich auf eines der Bilder zu klick­en und dann mit den Pfeil­tas­ten durch die Ausstel­lung zu schlen­dern. Wel­come to Oba­ma-Care-Hell.


Erste Oba­ma Gedächt­nis Galerie von qpress
13 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2288 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

7 Kommentare

  1. Nicht teilen, son­dern abspe­ich­ern und aufheben !

    So eine gute und genaue Auf­stel­lung dürfte Sel­tenheitswert besitzen und his­torisch und auch Bit­Coin mäßig sehr wertvoll wer­den !

  2. “Aber Barack Hus­sein Oba­ma gehört unstre­it­ig zu diesen aal­glat­ten, rhetorisch bril­lanten Nicht­skön­nern, die außer Phrasen dreschen wenig bis gar nichts für das Volk oder gar die Men­schheit auf die Rei­he bekom­men haben.”

    Ich schätze, der hat genau das gemacht was er machen sollte. Mit “Nicht­skön­ner” hat es nach mein­er Mei­n­ung nichts zu tun. Die erledi­gen “nur” ihre Auf­gaben. Die “Men­schheit” soll eben gut unter­hal­ten wer­den — äh unten gehal­ten wer­den. Unter­hal­tung ohne Ende. Fußball, Poli­tik The­ater, Shake­spear und Musik und Film. Alles, um das Volk durch Unter­hal­tung unten zu hal­ten.

  3. Die deutsche Bevölkerung lebt in ein­er Illu­sion

    Im hiesi­gen Land (Deutsch­land genan­nt) laufen täglich Mul­ti­mil­lio­nen Men­schen durch die Gegend, und die meinen dies und glauben das.

    Was der gemeine Deutsche ganz beson­ders gut kann, ist jede Lüge zu glauben, auch wenn diese noch so infam ist.

    Mit der Wahrheit hinge­gen, hat der deutsche Michel so seine Prob­leme, denn die Wahrheit ist so unglaublich, dass man die Wahrheit ja gar nicht glauben kann.

    Tat­säch­lich leben die Men­schen des hiesi­gen Lan­des in ein­er gewalti­gen Illu­sion, denn hierzu­lande ist im Grunde nichts so, wie es zu sein scheint.

    Große Teile der Bevölkerung sind davon überzeugt, denn ´was anderes hat man diesen ja nie mit­geteilt, dass hierzu­lande alles mit recht­en Din­gen zug­in­ge…

    – dass das hiesige Land ein Sozial- und Rechtsstaat sei…
    – dass man ja Steuern zahlen müsse…
    – dass es staatliche Finanzämter gebe…
    – dass es einen Rund­funkstaatsver­trag geben würde…
    – dass man hierzu­lande rechts­gültig ver­heiratet sein kann…
    – dass es Beamte geben würde…
    – dass die Polizei “dein Fre­und und Helfer” sei…
    – dass Gerichte staatliche Organ­i­sa­tion seien…
    – dass Richter anständi­ge Leute wären…
    – dass OWIG, ZPO, STPO, GVG usw. gültiges Recht seien…
    – dass soge­nan­nte Poli­tik­er im Sinne des Volkes han­deln wür­den…
    – dass es eine Bun­desregierung geben würde…
    – dass es befugte Gerichtsvol­lzieher geben würde…
    – dass Rund­funk und Zeitun­gen fak­ten­gerecht informieren wür­den…
    – und dass das ja alles schon immer so wahr.

    Oh was für Trugschlüsse, denn nichts von alle­dem entspricht der Real­ität.

    Tat­säch­lich, sowie bere­its x‑fach nachgewiesen, ist das hiesige Land kein Sozial­staat, denn son­st bräuchte es keine über 1000 Tafeln, damit bedürftige Men­schen nicht ver­hungern.

    Tat­säch­lich, sowie bere­its x‑fach nachgewiesen, ist das hiesige Land noch nicht ein­mal ein Staat, geschweige denn ein Sozial­staat, son­dern bis zur Sekunde beset­ztes Gebi­et.

    Sie ahnen es sich­er schon. Das hiesige Land ist selb­stver­ständlich auch kein Rechtsstaat, denn hierzu­lande treten Jus­tizkrim­inelle und deren Gehil­fen das Recht mit Füßen, wo sie nur kön­nen.

    https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0&t=7s

  4. Tja Wika, für mich unstrit­tig, ist B. H. OBAMA mit Ihrer wohlgelit­te­nen Fixir­rung sein­er 8‑Jahre schon heute bess­er durch gekom­men, als Ihre Festschrei­bung der ca. ersten 2 Wochen meines baumeis­ter­lichen deutschen Koll. Don­ald TRUMP bei Ihnen wird nie wieder ein­holen wird kön­nen! Noch Fra­gen?
    RRD

4 Trackbacks / Pingbacks

  1. https://qpress.de/2017/02/05/erste-obama-gedaechtnis-galerie-von-qpress/ – behindertvertriebentessarzblog
  2. News 05.02.2017 | Krisenfrei
  3. Erste Obama Gedächtnis Galerie von qpress | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
  4. USA stürzten Regierung von Ecuador, um Assange zu verschleppen – Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*