Gutmenschen och nee nein Danke klein qpress gruene Kultur Linksfaschismus #MerkelJugend Merkel-Jugend
Gesellschaft

Rot-grün-schwarzer Extremismus für mehr Vielfalt

Es ist wie beim Fernsehen. Einäugig in der ersten Reihe, kann man immer noch das meiste verpassen, wenn man gerade mit wichtigeren Dingen, wie Chips und Bier, befasst ist. Tag ein Tag aus wird uns die Gefährlichkeit der Rechten eingebläut. Jetzt kommt da so ein Sender daher und zerstört dieses schöne „rechte Weltbild“. Und das macht der Sender auch noch mit Links. Wie unerhört ist das denn? Hat bislang überhaupt schon mal wer etwas von linker Gewalt oder Linksextremismus gehört? ❖ weiter ►

Gesellschaft

Irre: Der Verfassungsschutz ist verfassungswidrig

Wie kann man eigentlich eine Verfassung vor dem Verfassungsschutz schützen? Das wird eine der aufregendsten Fragen in naher Zukunft werden. Nach der Umbesetzung in der (politischen) Führung des Dienstes, die vorherige war nicht „merkeltreu“ genug, ist der Verfassungsschutz nach links in den Graben abgekommen. Macht aber nichts, denn es lässt sich auch aus dem linken Schützengraben auf die Menge halten. Sollte man deshalb eher angestrengt hin- oder wegsehen? ❖ weiter ►

Hintergrund

Steinmeier: Es gibt zu wenig Widerstand

Es ist immer wieder schön, wenn Leute geehrt werden. Am einfachsten ist es, wenn die tot sind, denn dann muss man von ihnen keine Widerworte erwarten. Dann gibt es Lohnschwätzer, wie unseren Bundespräsidenten, der nun meint, seinen Senf zu solchen Themen dazugeben zu müssen. Das kann schnell zu argen Missverständnissen führen, zumal die Glaubwürdigkeit des aktuellen bundesdeutschen Grüß-August, aufgrund seiner Vita, leider nicht die beste ist. ❖ weiter ►

Fäuleton

Bundestag sollte Diäten „Schmerzensgeld“ nennen

Vielen Menschen ist es bis heute völlig suspekt, warum die Vergütungen der Abgeordneten „Diäten“ heißen. Das ist dem Grunde nach eine totale Irreführung, weil da kein bisschen „Abstinenz“ drin steckt. Im Zuge von Transparenz und der immer noch nicht gewollten Ehrlichkeit, sollte man diese Bezüge anders benennen. Sch(m)erzensgeld ist ein Gute Idee. Wir erläutern, wie und warum diese Sichtweise den Verhältnissen im Bundestag tatsächlich gerecht wird. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Deutsch (m|w|d) sein ist ein finaler „Amtsakt“

Die Diskussion ums „Deutsche“ wird uns wohl noch eine Weile erhalten bleiben. „Deutsch sein“ wird aus der Innenschau heraus, um die Leute ja klein zu halten, immer gern mit Nationalismus und Abschottung in einen Topf geworfen. Ist es das? Oder vielleicht doch nur eine gesteuerte Fehlinterpretation? Selbst der oberste Grüß-August der Nation, der Frank-Walter Steinmeier, versucht sich nach seiner SPD-Rüpelphase nunmehr in salbungsvoller Salbaderei, nur gelingt es ihm nicht. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Die Entrechtung der Frau ist der Schlüssel zur neuen Heilsgesellschaft

Man muss das mal nüchtern auf den Punkt bringen. Wenn wir bei uns eine neue Kultur etablieren, wofür wir im Rahmen unserer Integration in dieselbe kaum etwas auslassen, müssen wir zunächst die Frauen entrechten. Nur so können sie in der Zukunftsgesellschaft die Rolle einnehmen, die ihnen gemäß Lehrbuch zusteht. Alles andere ist verderblich und gefährdet die „grüne Wiedervereinigung“ von Staat und Religion. ❖ weiter ►

Hintergrund

Dämo-Kratie: die Geister, die angeblich keiner rief

Da ist so einiges nicht mehr im Lot nur keiner wagt es mehr das offen zu thematisieren. Neben der freiwilligen Gedankenkontrolle werden uns wie selbstverständlich längst wieder staatliche Kontrolleure zur Seite gestellt, um eine „gesunde Volksmeinung“ aufrecht zu halten. Der Prozess ist ein schleichender und besonders jungen Menschen fehlt die eigene Anschauung, was früher einmal unter Freiheit verstanden wurde und wie tückisch Propaganda heute umgesetzt wird. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Angela Merkel kandidiert für SPD-Parteivorsitz

Man muss die Sachen nicht ständig komplizierter machen als sie in der Realität sind. Um den Wähler maximal von der Politik fernzuhalten, braucht es unbestritten Kapazitäten wie Angela Merkel. Mit dem Charisma einer ewigen Staatsratsvorsitzenden hat sie das Zeug dazu die Welt zu einen. Einmal mehr kann Deutschland hier dienen, zunächst als Vorbild und Zahlmeister unter Merkels Regime. Deshalb ist es nur folgerichtig, dass Angela Merkel den SPD-Vorsitz übernimmt. ❖ weiter ►

Gutmenschen och nee nein Danke klein qpress gruene Kultur Linksfaschismus #MerkelJugend Merkel-Jugend
EIMELDUNG

Merkeljugend zum 1. Mai als Gelbwesten verkleidet

Die Merkeljugend ist ganz dringend auf der Suche nach neuen Geschäftsfeldern. Vermutlich hat sie jetzt die „Gelbwesten“ für sich entdeckt, um denen die regierungsamtliche Gewalt nebst Gummiknüppel, Wasserwerfern und Pfefferspray näherzubringen. Das jedenfalls ergibt sich aus dem Aufruf dieser Truppe, doch am 1. Mai in Berlin bitte in Gelbwesten zur Traditionsprügelei zu erscheinen. Gelbwesten mit untypischer schwarzer Vermummung ergibt ein lustiges Witzbild. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Bürgerbekämpfung in Frankreich äußerst effektiv

Selbstverständlich nennt man es nicht „Bürgerbekämpfung“. Auch dann nicht, wenn es klassisch nach einer solchen aussieht. Derlei gnadenlosen Prügelattacken macht man eigentlich nur, wenn man einen äußeren Feind zu vermöbeln hat. Weil das hier nicht ganz so offensichtlich ist, spart man am Großgerät und verhaut die Leute noch händisch. Dessen ungeachtet, müht sich der Mainstream in der EU diese unschönen Prügel-Szenen nach Kräften auszublenden. ❖ weiter ►

Aktuell

Blindengeld für den behinderten deutschen Staat

Ob es so etwas wie einen „Rechtsinfarkt“ gibt? Wenn ja, dann hat Deutschland so einen wohl in den letzten Jahren erlitten und allem Anschein nach ist der bis heute unbehandelt geblieben. Die Folgen liegen auf der Hand. Blind auf dem rechten als auch auf dem linken Auge, dazu vermutlich schon Hirntod. Ist dieser Staat angesichts solcher Umstände nicht längst ein totaler Pflegefall? ❖ weiter ►

Hintergrund

Weshalb Macrons Demokratiedrohung gegen Venezuela so ernst zu nehmen ist

Demokratie ist eine zierliche Pflanze, die man zuweilen mit gröbster Gewalt wieder in die Spur bringen muss, sofern die Wähler nicht so spuren, wie es die Herrschaft vorgesehen hat. Selbst wenn zum Schein noch gewählt werden darf, richtige Demokratie schafft man heute mit ganz anderen Methoden. EmmaNull Macron gewährt uns einen Einblick, wie Demokratie heutzutage richtig geht und wie die alsbald in der EU aussehen könnte. ❖ weiter ►

Gesellschaft

VW und Ford initiieren 12.000 Sofortabschiebungen

Wenn sich die Politik schon nicht traut! Die Konzerne sind da sehr viel entspannter. Im Rahmen der Steigerung ihrer Entlassungsproduktivität, können die die Fachkräfte auch schon mal in Tausenderbündeln vor die Tür setzen. Für die Menschlichkeit ist allein der Staat zuständig. Aber bei solchen Steilvorlagen könnte die Politik ja auch mal reagieren. ❖ weiter ►

kurz✤krass

Scharia als Verheißung für das EU-Rechtssystem

Es ist nicht nur eine Frage der Zeit, sondern vielmehr des Geldes, bis wir hier ein erheblich „billigeres“ Rechts- und Vollstreckungssystem begrüßen dürfen. Die Privatisierung der Gefängnisse scheidet aus, weil es wie eine Hommage an den US-Präsidenten wirken könnte. Das muss vermeiden werden. Die zu uns drängende Scharia ist geeigneter, hierzulande als Ablösung im Bereich Recht und Vollzug zu agieren. Wir erläutern warum das der Fall ist. ❖ weiter ►