Fäuleton

COVID-19 Panne: Bayern setzt auf Schluckimpfung

Die Handhabung besonderer Impfstoffen stellt für die bayerische Staatsregierung normalerweise keine große Herausforderung dar. Überwiegend kennt man es im Ländle als “Mass”. Nun scheint Hopfen und Malz verloren. Besonders die Darreichungsform als auch der zielsichere Umgang mit dem Edelgift bringen selbst Fachleut|innen an ihre Grenzen. Melanie Huml, amtierende Impfaufseherin in Bayern, kam ins Straucheln. Die Bierdosenhalter an der Kühlbox brachten sie schließlich zu Fall. ❖ weiter ►

Hintergrund

„Normopathie“ – die Anamnese des Grauens

Bislang wird “Normopathie” noch als Krankheitsbild beschrieben. Das kann sich in Zeiten des Neusprech rasch ändern. Es liegt daran, dass die Menschen in der Krise mehr oder minder zur “Normopathie” genötigt werden. Daraus ist zu schließen, dass die neue Normalität eher normopathische Züge trägt. Eine Verkehrung der Werte, wie sie leider häufiger zu beobachten ist. Eine gute Idee, sich die Beschreibung des heutigen Krankheitsbildes zu notieren, sie wird bald eine andere sein. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Stöhr stört harten Pandemie-Plan der Regierung

Immer noch gibt es abweichende Einzelmeinungen, die sich dem von der Regierung gezeichneten Bild zur Pandemie-Lage der Nation nicht anschließen möchten. Manchmal getraut sich selbst der Mainstream solche Stimmen laut werden zu lassen. Dann allerdings begleitet von einem satten Entschärfungspotential, sodass der Leser am Ende garantiert wieder mit der politisch korrekten Meinung dasteht. Synonym für diese neue Herangehensweise könnte Joe Bidens Weisheit sein, “Truth over Facts”. ❖ weiter ►

Hintergrund

Öffentlich-Restliche und ihr Applaus vom Band

Wenn wir die heile Welt schon nicht mehr haben, sucht die Staatspropaganda diese im Rahmen von Brot und Spiele virtuell zu retten. Leider gelingt es immer weniger und der Spagat zwischen Realität und Vorspiegelung einer solchen wird zunehmend absurder. Die letzte Jahresendzeitveranstaltung des ZDF war ein wunderbarer Beleg dafür. Statt eine allernötigste Produktion im Studio zu machen, musste es schon die Luxusvariante am Brandenburger Tor sein, unter Ausschluss der “Gefährder”. ❖ weiter ►

Hintergrund

Letzter Notnagel oder Sargnagel für die USA?

Noch ist die Messe nicht gesungen, wenngleich uns die Medien dies mit Bezug auf die letzten US-Wahlen gerne so vermitteln möchten. Zugegeben, die Hoffnung schwindet mit jedem Tag mehr. Grund genug etwas genauer auf die letzten Nägel zu schauen und als was sie sich entpuppen könnten. Eines steht bereits heute fest, die Welt wird, unter anderem wegen dieser Schicksalswahl, ab 2021 eine andere sein. Bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt, sogar für die Amerikaner. ❖ weiter ►

Amerika

CA-Gouverneur Gavin Newsom im Gott-Modus

Mancherorts verkommt die Pandemiebekämpfung zur reinen Machtdemonstration. So erleben es derzeit viele US-Bürger. Kalifornien ist eine der Hochburgen drakonischer Maßnahmen. Der Gouverneur operiert seit Monaten im “Gott-Modus”. Jetzt geht es der Religionsausübung und Versammlungsfreiheit an den Kragen. Das sorgt unter für Verdruss. Der Ärger ist inzwischen so groß, dass die Kalifornier ihren gottgleichen Gouverneur dringend loswerden wollen. ❖ weiter ►

Hintergrund

Die Welt erleidet gerade einen schweren Radbruch

Zuweilen kann Situationskomik recht erheiternd sein, selbst oder gerade wenn der ernste Anlass in Zynismus umschlägt. Nur an den Fakten ändert es rein gar nichts. Der aufmerksame Leser wird schnell nachvollziehen wie die Welt, aber auch Deutschland gerade einen schweren “Radbruch” erleiden. Dazu ist es hilfreich sich mit dem rechtsphilosophischen Unterbau der Geschichte vertraut zu machen, die auf Gustav Radbruch zurückgeht. Seiner Diagnose folgend, sind wir dicht am Totalschaden. ❖ weiter ►

Gesundheit

Die mediale Vorbereitung auf das große Sterben

Langsam soll es ans Eingemachte gehen. Inzwischen bereitet Fachtierarzt Wieler die Herde auf ein vermehrtes Sterben vor. An Ehrlichkeit, zumindest einen Aspekt betreffend, ist er damit kaum zu überbieten. Am Ende wird es vermutlich akademisch werden, ob nun mit oder ohne Impfung weniger gestorben wird oder doch mehr. Nun, das müssen wir experimentell feststellen. Zumindest macht es mit Impfung mehr Umsatz und das dürfte in dieser kritischen Phase der entscheidendere Faktor sein. ❖ weiter ►

Fäuleton

Festlich zensierte „Lichtblicke“ auf Schloss Bellevue

Wenn sich eine Regierung dem Ende zuneigt, verbindet selbige diese Endzeit-Gedanken lieber mit dem Ende eines Jahres. Das fällt weniger auf und SIE können besser schieben, tricksen und täuschen. So heuchelt selbst der Bundespräsident Steinmeier einmal mehr auf Steuerzahlerkosten so etwas wie Verständnis, Mitgefühl und Beteiligung. Diesmal soll Schloss Bellevue mit Volksmeinungen bestrahlt werden. Sicher nur, sofern es genehme und der Politkaste auskömmliche Botschaften sind. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Pandemie als staatliche Eskalationsstrategie

Wer nicht mitten drin ist, ist oftmals richtig draußen. Was es dann zu sehen gibt, entscheiden die Medien. Mithin befinden selbige über die “Wahrheit”. Gezielte Auslassungen oder Hervorhebungen gewollter Inhalte prägen das Meinungsbild der Rezipienten. Anders gesagt, die indirekte Zensur funktioniert tadellos. Ab und an verirrt sich eine andersartige Sicht auf die Dinge über die alternativen Medien. In diesem Fall die von Thomas Wueppesahl, als Spreche der kritischen Polizist|innen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Österreich und sein bitterböser Seuchenhumor

Manche Situationen im Leben lassen sich nur mit einem bitterbösen Humor ertragen. Um der fortwährenden Repression zumindest den ein oder anderen Schmäh entgegenwerfen zu können, sind die Österreicher absolut erfinderisch und um nichts verlegen. Natürlich opponiert man nicht gegen die Regierung, man inspiriert sie. Dieserhalb hat sich Ö1 besonders kreativ hervorgetan und den weiteren Verlauf der Krise, anhand eines anderen Erregers, einmal bis zur bitteren Neige verkostet. ❖ weiter ►

Gesundheit

Großflächige Menschenversuche in der Pipeline

Langsam wird es offiziell. Im Rahmen der Pandemiebekämpfung wird man vermutlich recht schnell offen zu großflächigen Menschenversuchen übergehen. Nur nennen wir es nicht so. Die Zeichen dafür stehen gut und die medialen Vorbereitungen dafür laufen jetzt an. Das ZDF tut sich hier in einer wunderbaren Weise hervor. Die schonende Hinführung zur Nadel scheint das Ziel zu sein. Eine offene Berichterstattung zu den Impfstoffen und den bisherigen Risiken steht dabei weniger im Fokus. ❖ weiter ►

Gesundheit

Wir werden alle spielerisch zu Helden

Die Bundesregierung dreht nette Lehr-Filmchen, um die junge Generation zu motivieren, ein vollständig neues soziales Verhalten an den Tag zu legen. “Soziale Distanzierung” wird zum neuen Heldentum. Zu Hause verschimmeln ist jetzt ein heroischer Akt. Auf diese Weise einen Staat machen zu wollen widerspricht jeder bisherigen Logik. Es führt zur Entmenschlichung durch die Hintertür. Alles führt zur Verkehrung bisheriger sozialer Normen, hin zu einem zünftigen Überwachungsstaat. ❖ weiter ►