Gesellschaft

„Herdenimmunität“ nur noch via Impfung machbar

Die Welt befindet sich in stetem Wandel, solide Wissenschaft wird vermehrt durch zielgerichtete Propaganda ersetzt. Da macht selbst die WHO keine Ausnahme. Letzter Leckerbissen, beim Naschen der WHO vom Baum der Erkenntnis, ist eine neue Definition zur “Herdenimmunität”. Grundlagenlos wird dort das Wissen von mehr als 100 Jahren über Bord geworfen und durch eine pharma-konforme Definition ersetzt, nach der eine Herdenimmunität jetzt nur noch durch Impfung erreicht werden kann. ❖ weiter ►

Hintergrund

„Null Erfahrung“ Hunter Biden im Sumpf erwischt

Politische Sumpfgebiete und damit einhergehende Korruption sind keine Alleinstellungsmerkmale der USA. Bedingt durch die Wahl und der anhaltenden Schlammschlachten, rückt allerdings der dortige Sumpf ins Blickfeld. Nunmehr geht es im “Biden-Skandal” ein paar Schritte voran. Es geht um den “Kassenwart” des Biden-Clans, Hunter Biden. Selbst befähigungslos, durfte er in der Furche, die sein Vater als Vizepräsident durch die Welt zog, die aufgewühlten Goldstückchen einsammeln. ❖ weiter ►

Fäuleton

CSU ist per Gesetz keine „kriminelle Vereinigung“

In Krisenzeiten zeigt sich besonders gut, wer wie gut organisieren kann. Die CSU scheint selbst hier die Nase weit vorn zu haben. Wie dienlich der Filz bei der Pandemie ist, zeigt ein ehemaliger Polizist auf. Seine Anwürfe sind allerdings so haar-stoibernd, dass sich die CSU dazu lieber in Schweigen hüllt und damit signalisiert, wie wenig sie damit zu tun hat. Wenn man den gesunden Menschenverstand beiseite lässt, fällt es nicht schwer der CSU in dieser Sache zu folgen. ❖ weiter ►

Hintergrund

US-Sumpf implodiert … Big „Social Media” zensiert

Unsere Medien glänzen erneut mit großzügiger Abwesenheit, soweit es Umstände betrifft, die geeignet sind die USA aufzumischen. Geschichten, die man hier ungern vertiefen möchte. In den letzten Tagen überraschte die New York Post mit einem ziemlichen Kracher. Es ging um Hunter Biden und seine korrupten Verstrickungen, die Vater Joe Biden stets leugnete. Das vorliegende Material lässt darauf schließen, das “Sleepy Joe” bis über beide Ohren mit in den Sumpf steckt. ❖ weiter ►

Europa

Merkels Todesregime in EU-Ratspräsidentschaft

Angela Merkel wurde dieser Tage einmal mehr von den Medien über den Klee gelobt. Diesmal für ihre “weiter so” Ansprache zur Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft per 1.7.2020. Kann der mediale Freudentaumel auch einer Prüfung durch einen Feindsender standhalten? Wohl kaum. Da fällt die Kritik zu ihren üblichen Floskeln etwas differenzierter aus. Wegsehen ist sicher keine Option. Selbst denken und bewerten eine weit bessere. Hier die andere Sicht auf Merkels Wirken in der EU. ❖ weiter ►

Politik

Bundestag analog zu WHO jetzt privat finanzieren

Nun, so ein bisschen Korruption und so ein büssl Schwindelei ist ja nicht schlimm, wenn es die Saubermänner und -frauen der Nation machen. Bei Souverän selbst darf man da nicht so nachsichtig sein, was aber ja auch verständlich ist. Insoweit ist Wolfgang Schäuble, als aufrechter Kämpfer für die schwarzen Kassen sicher der beste Anwalt den der kleine Amthor aktuell im Bundestag erwischen konnten. Bekommen wir jetzt ein neues Korruptions-Placebo namens “Lobbyregister”? ❖ weiter ►

Hintergrund

Das „Aus“ für leyenhafte Untersuchungsausschüsse

Im derzeit grassierenden Vieren-Kult ist der Freispruch erster Klasse für Ursula von der Leyen fast völlig untergegangen. Sowas schützt in der Regel vor Nachtritten, nachdem Rücktritte bereits zuvor ausgeschlossen wurden. Es schließen sich daher nicht zum ersten Mal Nachfragen an, die sich mit der Sinnhaftigkeit parlamentarischer Untersuchungsausschüsse befassen. Hier hätte man sich, wegen der Dominanz der GroKo, die Steuergelder für die absehbare Farce sparen können. ❖ weiter ►

Glaskugel

Söder wehrt sich juristisch gegen „Amigo“-Verdacht

In letzter Zeit geistern Verdächtigungen durch die Medien, die das soziale Engagement der Familie Söder besudeln und sie der kommerziellen Ausnutzung der Corona-Krise verdächtigen. Schlimmer noch, dass die von Söder angeordneten Maßnahmen genau diese Geschäfte befördern würden. Das ganze erweist sich als völlig haltlos, zumal die Verdächtigungen von der AfD stammen. Damit ist schon bewiesen, dass da nichts dran sein kann. Söder geht jetzt juristisch gegen die Sudler vor. ❖ weiter ►

Fäuleton

Ist Yanis Varoufakis bereits ein toter Mann?

Was soll man davon halten? Ein ehemaliger Finanzminister droht seine EU-Kollegen auffliegen zu lassen? Das passierte dieser Tage, als Yanis Varoufakis durchblicken ließ, dass er allerhand kompromittierendes Material von seinen damaligen Amtskollegen gesammelt hat. Das möchte er jetzt veröffentlichen. Zentrale Figur in dem Reigen ist die deutsche “Schwarze Null”, die zwischenzeitlich auf den Bundestagspräsidentensessel entsorgt wurde. ❖ weiter ►

Hintergrund

Erinnerungslücken von 100 TDM bis 47 Mio. Euro

Man kann die Mächtigkeit von Erinnerungslücken sehr gut in Mark und Pfennig ausdrücken. Sicher, frische Erinnerungslücken natürlich auch ganz bequem in Euro. In Hamburg kam jüngst so eine 47 Mio. Euro schwere Erinnerungslücke einer betrügerischen Bank zugute, die sich auch am Cum-Ex Honig gelabt hatte. Dank sozialdemokratischer Höchstleistungen sollte das ein Banken-Benefiz der smarten Art werden. Nur Berufspolitiker glauben, dass die SPD davon nicht profitierte. ❖ weiter ►

Deutschland

Von der Leyen tritt zurück, bekommt Beratervertrag

+++EIMELDUNG+++ Die Kriegsministerin tritt zurück. Das Kreativpotential der Ursula von den Laien ist noch lange nicht ausgereizt. Da geht noch einiges mehr. Der jetzt im Raum stehende Rücktritt der multitalentierten und spezialbegabten Ministerin ist lediglich der Vorbote zu einer weiteren strategischen Verbesserung ihrer persönlichen Lebensumstände, auf einem politisch unübersichtlichem Schlachtfeld im Berliner Regierungsviertel. Wir zeigen auf, worum es tatsächlich geht. ❖ weiter ►

Finanzen

Deutsche Steuerknete (7 Mio.) für Clinton Stiftung

Natürlich weist man jede Inkorrektheit von sich. Wenn rund 7 Millionen Euro Steuergelder an die private Stiftung der Familie Clinton in die USA fließen, ist das überhaupt gar kein Problem. Das ist Routine und hat auch nichts mit dem jüngst dort stattgefundene Wahlkampf um das Präsidentenamt zu tun. Bei der genauen Mittelverwendung wird es dann schon etwas schwieriger und mit der Kontrolle muss man das vielleicht auch nicht ganz so genau nehmen. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Erdogan stoppt Betritt der EU zur Türkei per sofort

Die Entwicklung war zu befürchten. Das verspannte Verhältnis zwischen der Türkei und der EU führt nunmehr dazu, dass der türkische Präsident Erdogan eine Integration der EU in die Türkei, wenigstens für den Moment, umfassend ablehnt. Gerade bei den wichtigsten Voraussetzungen: Todesstrafe, Zensur und Terrorförderung scheint es überhaupt keine Verständigung zwischen den Parteien zu geben. Besonders nach dem letzten Ausfall des EU Parlaments gegenüber Erdogan ist jetzt Schluss. ❖ weiter ►