israel ukraine flagge ukrain is real
Analyse

Israel stramm an der Seite der Ukraine?

Ein Führer ohne Heer ist ein Zuschauer großer Ereignisse. Das gilt auch für Passiv-Zuschauer mit Blick auf Israels Ukraine-Engagement. Gerne mit darüber berichtet, dass sich Israel aus diesem Krieg fern hält. Dies vorzugsweise um Russland nicht zu verärgern und in Syrien weiter ungestraft Bomben werfen zu dürfen. Aus Israel selbst kommen dazu allerdings ganz andere Töne (Haaretz), wonach das israelische Engagement in der Ukraine doch umfangreicher ist als angenommen. ❖ weiter ►

Atombombe atompilz clown lustige zerstoerung
Analyse

Die Heimholung der „Atombombe“ ins BRD-Reich

Deutschland braucht dringend die eigene Atombombe, was für eine krude Feststellung? Medial werden gerade die Wege in diese Richtung geebnet. Aber ist es tatsächlich eine so brillante Idee eine Atombombe „Made in Germany“ zu haben? Zwar wird damit das deutsche Geltungsbewusstsein gebauchpinselt, nur leider auf sehr fadenscheinige Art und Weise. Denk man das Thema bis zum „Endgame“, entpuppt es sich als purer Selbstschutz der USA vor drohenden russischen atomaren Gegenschlägen. ❖ weiter ►

russland ukraine konflikt deutschland rolle plus usa
Fäuleton

Jetzt ein „Wiederaufbauprogramm“ für Russland?

Warum es wichtig und richtig ist über ein Wiederaufbauprogramm für Russland zu reden. Im Rahmen des Ukrainekrieges geradezu unverzichtbar. Im Rahmen des Ukrainekrieges geradezu unverzichtbar. Olaf Scholz plädierte dafür einfach „weiterzudenken“. Leider hat er selbst dieses Ziel bei einer seiner letzten Reden ziemlich verfehlt. Das mag der Tatsache geschuldet sein, dass er sich „nicht erinnern“ kann. Wir wollen seiner Erinnerung an dieser Stelle etwas nachhelfen und plädieren deshalb schon hier für ein Wiederaufbauprogramm für Russland. ❖ weiter ►

goebbels josef zu ard zdf und gez und das 1000mjaehrige europaeische reich 01
Hintergrund

Die Ukraine zwischen Ohnmacht und Verzweiflung

Die Ukraine hat es zur Zeit nicht einfach. Wir dürfen allerdings nicht darüber beraten wie sehr das gegebenenfalls selbst verschuldet ist. Die Schuldzuweisungen sind alle ausnahmslos gelaufen, der Russe wars. Dessen ungeachtet gibt es viele unterschiedliche Meinungen zu dem was dort passiert. Insbesondere die Sicht von der anderen Seite der Front ist manchmal recht interessant, wenngleich in Kriegszeiten für uns eigentlich verboten. Wir haben trotzdem einige davon eingesammelt. ❖ weiter ►

kein volk ein habeck heilige gruenes reich oekologischer nation
Fäuleton

Die Grünen haben Nordstream den Garaus gemacht

Man möchte es kaum für möglich halten. Die Grünen heften sich auf die Fahne Nord Stream in Gänze den Garaus gemacht zu haben. Damit könnte die letzte Option versemmelt sein den ökonomischen Kollaps über den kommenden Winter 2022/23 abzuwenden. Nach Ansicht der Grünen sollte Deutschland allein mit grüner Ideologie überleben können. Alles weitere ließe sich mit sparen, sparen und sparen schon richten. So kann Deutschland vorzeitig alle CO2 Einsparziele realisieren. ❖ weiter ►

Frieden Export
Fäuleton

Krieg ohne Munition schafft neue Kriegserfahrung

Wer würde heute auch nur im Traum an einen Krieg ohne Munition denken? Im Russland-Ukraine Krieg kann das aber noch Realität werden. Die Nachtproduktion bestimmter Munitionsarten kann Jahre dauern. Vielleicht haben sich die USA ein wenig verkalkuliert, denn der Krieg gegen eine andere Großmacht ist etwas anderes als irgendwelche Lokalpotentaten auszubomben. Zumindest ergeben sich erste Hinweise auf Munitionsknappheit seitens des Westens bei der Befeuerung besagten Krieges. ❖ weiter ►

das ergebnis putin greift an springer stiefl presse
Krieg

NATO bescheinigt sich selbst absolute Unfähigkeit

Die Sprengung der Nord Stream Röhren wirft mehr Fragen auf als sie beantwortet. Die NATO stellt dabei ihre totale Unfähigkeit zu Schau. Einerseits ist die Aktion nur zu 3/4 gelungen und dazu soll sie von Russland unter den Augen einer wehrfähigen NATO-Flotte in der Ostsee vonstatten gegangen sein. Eine realistische Bewertung des Vorgangs soll besser nicht erfolgen, denn sonst müsste man sich mit all den Widersprüchlichkeiten befassen. Das ist zur Zeit gerade nicht erwünscht. ❖ weiter ►

in die roehre gucken ergas russland nord stream 2 streitpunkt russland sanktionen usa
Fäuleton

Wenn Pipelines legitime Kriegsziele werden

Die Sprengung der Nord Stream Pipelines ist ein Novum und untrügliches Zeichen dafür, dass der Krieg auch schon in der Ostsee stattfindet. Vielleicht werden gerade die Kriegsziele neu sortiert und irgendeine Partei macht frische Vorgaben. In jedem Fall kommen wir auf ein neues Level im Ukraine-Krieg. Aus vielerlei Gründen dürfen wir uns alsbald viel wärmer anziehen. Was, wenn die Russen Pipelines ebenso als legitime Kriegsziele anerkennen? Dann gäbe einige Röhren mehr zu überwachen. ❖ weiter ►

robert habeck shrek dreck gruene
Fäuleton

Der perfide grüne Master-Plan zum Energiesparen

Viele Wege führen nach Rom und nicht minder zum Energiesparen. Dabei machen die Grünen gerade beste Erfahrungen mit „Zufallseinsparungen“. Diesen Aspekt hat zur Zeit noch niemand wirklich beleuchtet. Dabei ist das Energiesparpotenzial sehr groß. Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs, rund 800 Terawattstunden sind ganz locker und dynamisch einzusparen. Dazu muss man nur den Energiepreisen einen völlig freien Lauf lassen, der Rest erledigt sich wie von Zauberhand. ❖ weiter ►

pflugschare zu schwertern ostermarsch 2022 trans
Krieg

Die Narren aus der Waffenschmiede jubeln

Man muss schon einen verklärten Blick auf die Situation haben, um nicht zu erkennen wo die wahren Profiteure des Ukraine-Krieges lauern. Nun gut, in Kriegszeiten stirbt erfahrungsgemäß die Wahrheit zuerst. Trotzdem ist nicht zu übersehen, dass die Rüstungsindustrie fette Gewinne wie selten einfährt. Die Nachfrage nach tödlichen Waffen ist groß und die Steuerzahler werden auch nicht gesondert dazu befragt, ob sie die Zeche zahlen möchten. So kann das Geschäft seinen Gang gehen. ❖ weiter ►

Syrien offline 01
Fäuleton

US-Armee als Plünderer in Syrien unterwegs?

Schon lange nichts mehr von und aus Syrien gehört, nicht wahr? Das ist auch besser so, sonst kämen nur Zweifel an den besten Freunden auf. Einige lateinamerikanischen Medien sind da weniger zurückhaltend. Sie berichten über die Klage des syrischen Staates mit Blick auf einen Raubzug der US-Armee in ihrem Land. Zumindest geriert sich die USA in Syrien als Beschützer der Öl- und Gasräuber. Inwieweit die USA daran partizipieren wird nicht gesagt, aber selbstlos macht die USA nichts. ❖ weiter ►

kernkraftwerk saporischschja zielschiessen ukraine supergau atomkatastrophe
Fäuleton

Deutsche Munition trifft Atomkraftwerke besser

Viel ist die Rede vom Beschuss des größten Atomkraftwerkes in Europa. Ukraine und Russland streiten darum, wer die besseren Treffer landet. Dabei sollten wir den deutschen und amerikanischen „Präzisionstod“ nicht außer Acht lassen. Mit etwas Glück sind wir als Deutschland gerade im Begriff die Treffergenauigkeit auf dieses und womöglich auf weitere Atomkraftwerke in der Ukraine signifikant zu erhöhen. Die „Vulcano-Geschosse“, Made in Germany, könnten das leisten. ❖ weiter ►

Gepard Flugabwehr Panzer
Fäuleton

Russland erlegt den ersten Geparden in der Ukraine

Die Waffenlieferungen sind für den finalen Sieg der Ukraine über Russland unentbehrlich. Jetzt erlegte Russland offenbar den ersten Gepard. Das sind die weniger schönen Meldungen zu den absolut überlegenen Waffen des Westens. Aber das Experimentieren muss deshalb nicht enden. Die Flut der Waffenlieferungen wird das nicht unterbrechen und Russland kann sich auch weiterhin an den unterschiedlichsten Systemen versuchen. So lernen halt alle Seiten der internationalen Rüstungsindustrie. ❖ weiter ►