Impfstoffnationalismus: große Solidaritätswelle für Bundespräsident Steinmeier

Impfstoffnationalismus: große Solidaritätswelle für Bundespräsident SteinmeierBRDigung: Die Dramatik der anhaltende Pandemie kann derzeit nur mit zunehmenden Bußgeldern und weiter zu verschärfenden Maßnahmen aufrecht erhalten werden. Gut, dass man das ganze Szenario bereits im Herbst 2019 mit dem Event 201 minutiös proben konnte. Damit sitzen heute alle wesentlichen Handgriffe wie nach Drehbuch und auch die Pharmaindustrie weiß sehr genau was sie nun zu tun hat. Dieses Vorgehen stellt sicher, dass die Pandemie nicht versehentlich oder durch Unachtsamkeit Einzelner abrupt endet. Zur alljährlichen Husten- und Schnupfensaison lassen sich weitere gute Gründe finden, in dieser Thematik nicht nachzulassen.

Kein geringerer als Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, lenkt nunmehr den Blick auf die unzweifelhaft anstehende Impf-Ungerechtigkeit, die sich bereits jetzt abzeichnet. So seien die reicheren Staaten hier entschieden im Vorteil, so seine Einlassung. Sie könnten sich ihr Überleben, anders als arme Schuckerländer, durch ihre Geldmittel leichter erkaufen. In diesem Zusammenhang bringt er eine völlig neue Vokabel auf den Markt: “Impfstoffnationalismus”[BR], die seine steile These mehrsilbig aber monoton, der total egoistischen deutschen Bevölkerung ins Bewusstsein dengeln soll.

Der Kampf ums Überleben der Menschheit hat gerade erst begonnen

Anlässlich des Weltgesundheitsgipfels zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, fühlte er damit einmal mehr ganz zaghaft ins Portmonee der Bürger, um diese zaghaft vor gesellschaftlichen Egotrips und Impfstoffexzessen zu Lasten ärmerer Staaten zu warnen. Besonders nahm er dabei die USA in den Blick, die sich unter Trump von der WHO abwendete. Darüber hinaus scheint Trump gegenüber verpflichtenden Impfungen eine deutliche Abneigung zu zeigen, während man hier, nach einer ausbleibenden Freiwilligkeit, durchaus geneigt zu sein scheint auf Zwangsmittel in Sachen Impfung zu setzen. Unter diesem Aspekt kann jeder den Seitenhieb unseres theoretisch neutralen Bundespräsidenten leicht nachvollziehen. Wer auf internationalem Parkett nicht mitzieht, der muss halt “gedisst” werden.

Bestimmt sind die letzten Erkenntnisse der WHO und des CDC zur erheblich geringeren Mortalität von COVID-19 noch nicht bis zu Steinmeier durchgedrungen. Er hängt vermutlich noch im Drehbuch des Event 201 fest. Umso entschiedener muss aus seiner Sicht gegen offen bekennende Abweichler und Andersdenkende vorgegangen werden. Da braucht es die obligaten Weltbeschwörungsformeln: “Niemand ist sicher vor Covid-19, bevor nicht alle davor sicher sind”. Nach dieser eindringlichen Mahnung debütiert er sogleich mit dem bereits erläuterten “Impfstoffnationalismus”, wofür er sich vermutlich in den Folgezeit einmal selbst das Bundesverdienstkreuz wird verleihen können.

Steinmeier verkennt deutsche Solidarität

Wie es ausschaut, verkennt er die soziale Einstellung und Bereitschaft der Deutschen fundamental. Er macht sich nicht einmal die Mühe diese Einstellung bei den Bürgern, die ihn nicht gewählt haben, abzufragen. Das ist gelinde ignorant, wenn nicht gar grob fahrlässig. Die Solidarität der Deutschen ist spätestens seit 2015 grenzenlos, wenngleich auch nur von oben verordnet und mit dem unverkennbaren “Wir Schaffen das”-Mantra verankert. Wenn Steinmeier ergänzend zur Unterstützung der COVAX-Initiative aufruft, befindet er sich damit in bester Gesellschaft aller großen Konzerne. Besonders die Pharmakonzerne stechen hervor, die ausnahmslos wie selbstlos die “sieben Milliarden Menschen durchimpfen”-These stützen, soweit ihnen dafür eine Haftungsausschluss für etwaige Folgen gewährt wird.

Wenn die Mittel den Zweck zu heiligen beginnen …

Impfstoffnationalismus: große Solidaritätswelle für Bundespräsident SteinmeierSteinmeier deshalb als Wegbereiter der Lobby betrachten zu wollen, nur weil derzeit alles wie geschmiert läuft, ist sicher ein wenig zu weit hergeholt. Ihn treibt mehr seine eigene Bedeutung in der Sache um, was jeder SPD-Kundler sofort versteht. Vielleicht übertreibt er ein wenig, wenn er die Pandemie als “Die größte Krise der modernen Zeit” herausarbeitet und nicht, wie es zutreffender erscheint, als “größte Krise der Globalisierungspolitik”. Letztere könnte scheitern, sobald auch nur geringfügig vom Drehbuch abgewichen wird. Natürlich ist das eine unstatthafte Meinung, die außer durch die zu beobachtenden Fakten durch rein gar nichts zu belegen ist.

Zurück zur Solidarität des deutschen Volkes und der unsagbaren Bereitschaft unsere Impfstoffe zu spenden. Wir möchten Steinmeier hier einen Eindruck davon vermitteln, wie solidarisch die Menschen im Lande tatsächlich sind. Dazu machen wir eine kleine Volskbefragung unter unserer Leserschaft. Abgesehen davon, das so etwas auf Bundesebene nicht statthaft ist,  müssen die Nuancen dazu auf dieser Seite nicht so systemkonform sein. Noch sind abweichende Meinungen, wenngleich unter immer ruppigeren Bedingungen, erlaubt. Die verzweifelten Anstrengungen, durch intensive Spaltung der Gesellschaft, weiter der “richtigen Seite” zum Durchbruch zu verhelfen, sind unverkennbar. Kommen wir nun zum kleinen Solidaritätstest. Der sollte die Politik und besonders den Bundespräsidenten inspirieren, sich nochmals Gedanken zu diesem Thema zu machen. So kann die Politik sehr leicht festzustellen, welchen Grad der Solidarität “die schon länger hier Lebenden” tatsächlich bereits erreicht haben.

Hier die ausführlichen Fragen:

Ja, ich bin bereit, im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte, von ganzem Herzen und aus freiem Entschluss, auf die für mich bereits bestellte und produzierte Corona-Schutzimpfdosis zugunsten bedürftiger Politiker (für tägliche Impfungen) und Menschen aus Viert- und Fünftweltländern zu verzichten, um dem von Steinmeier kritisierten “Impfnationalismus” eine deutliche und vollständige Absage zu erteilen.

Nein, ich will sofort und unbedingt geimpft werden, sobald der Impfstoff, von dem wir nicht wissen ob er wirkt, wie er wirkt und wie lange er wirkt (Fachtierarzt Lothar H. Wieler), verfügbar ist. Zu meiner persönlichen Überlebenssicherung kann ich auf diesen bundesrepublikanischen Komfort eines politischen Drittweltlandes, der mir als Mitglied dieser Nation zusteht, nicht verzichten.

Hier zur knappen Beantwortung

Solidarität: Impfstoffspende satt „Impfstoffnationalismus“

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
Impfstoffnationalismus: große Solidaritätswelle für Bundespräsident Steinmeier
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2601 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

46 Kommentare

    • Das ist nicht schwer, denn gleich und gleich gesellt sich gern. Man muss nur schauen in welcher Gesellschaft er sich befindet und dann kann man sagen “zeige mir mit wem Du umgehst und ich sage Dir wer Du bist. Da ist nicht viel Unterschied zwischen Merkel und Honecker. Ich habe daher für mich beschlossen, sie nur noch Honkel zu nennen 🙂 Das schreibt der “Locus” Zitat “Steigende Corona-Zahlen: Merkel plant “Lockdown light”
      17.13 Uhr: Wegen steigender Corona-Zahlen plant Bundeskanzlerin Angela Merkel offenbar einen “Lockdown light”. Das berichtet die “Bild”.

      Laut der Zeitung würde dies Folgendes bedeuten:

      Schulen und Kitas bleiben geöffnet, außer in Kreisen mit “katastrophal hohen Infektionszahlen”
      Geschäfte bleiben mit Einschränkungen geöffnet
      Restaurants und Bars müssen jedoch schließen, Veranstaltungen sollen verboten werden
      Wie die Zeitung weiter berichtet, könnte sich die Kanzlerin bereits am Mittwoch mit den Länderchefs auf ein entsprechendes Modell einigen. Das Krisentreffen war zuvor von Freitag auf Mittwoch vorverlegt worden. Merkel hatte immer wieder vor einer Eskalation der Corona-Pandemie gewarnt und gesagt, dass die aktuellen Maßnahmen ihr nicht hart genug seien.”

      “Wenn Psychopathen in freien, allgemeinen und gleichen Wahlen zu Führern bestimmt werden wirft das Fragen nach der geistigen Gesundheit des Wahlvolkes auf.”
      Franz von Seboca

      • Liebe Heide, Narzissten und Psychopathen sind besonders demokratiefähig, weil sie hochtalentierte Manipulatoren, ohne jedes Gewissen sind.
        Wenig Beachtung findet, dass bereits das alte Athen an dieser Krankheit litt.
        Es galt als Unterdrücker der Völker.

        • Der Fallout der Krankheit “Demokratie” war im alten Athen offenbar so verheerend, daß man über 1500 Jahre lang kein weiteres Experiment dieser Art mehr unternommen hat.

          • Sieht man schon w de Reise hingehen soll oder brauchen wir noch mehr? 2Blöd” meldet “Erster Ministerpräsident fordert nationalen Gesundheitsnotstand
            Damit könnte Berlin bundesweit durchgreifen”. Die Staatsratsvorsitzende wird ihre Wünsche vom Politbüro erfüllt bekommen. Nicht wir haben die ehemalige DDR annektiert, sondern die uns nach Auftrag Honeckers.

    • Wie Steinmeier auf den Posten kam ?
      Das war so : Vor der Bundestagswahl 2017 und vor der Benennung des SPD Kanzlerkandidaten war Steinmeier nach Umfragen tatsächlich der beliebteste deutsche Politiker. Gabriel wollte ihn aber nicht als Kanzlerkandidat haben und Merkel wollte das auch nicht, weil sie befürchtete er könnte sie schlagen. Deshalb einigten sich Merkel und Gabriel, Steinmeier auf den Präsidentenposten wegzuloben, damit er aus dem Weg ist.
      Und jetzt sitzt er auf Kosten der Steuerzahler im Schloss Bellevue, der Sozi, lässt sich von Dutzenden Staatsbediensteten bedienen, macht ein bisschen Blah, Blah und wird bis zum Lebensende rund 1/2 Million jährlich verbraten wie seine Vorgänger.

      • Er ist zumindest ein veritabler Idiot noch nicht eine Sekunde seines verpfuschten Lebens gearbeitet. Einmal Büttel, immer Büttel. Humanoider Abschaum der übelsten Art.

        • Haben eigentlich Grüninnen wie Baerbock oder Göring-Eckhardt schon jemals einen einzigen Brutto-Euro, der nicht staatlich aus Steuergeldern finanziert war, mit eigenen Händen erwirtschaftet? Mitnichten.
          Oder sind das auch Schlotterlotten, die ein Abi haben, dies und das studieren, Ausjahre nehmen, viel vorhaben, was mit “sozial” machen wollen und wenn sie keiner haben will, dann in der Politik abtauchen? Dort, wo sie ungestört nichts leisten, Gemüse schwatzen und dummes Zeug machen können.
          Das aber bestens vergütet.

          Ein Qualitätslevel, der besonders ausgeprägt bei Grünen und Dunkelroten auftritt. Allerdings akzeptiert von einem Heer Nachläufer, Naiven und Nullschnaller. Leider auch alles Nachwuchswähler. Aber gut, die müssen ja auch ihre leuchtenden Vorbilder haben.

          Flüssiger als Wasser sind DIE, nämlich überflüssig.

          • Göring-Eckard konnte noch nicht mal ihr Theologiestudium abschließen, aber sie kann ihren Namen tanzen 😉 Das sagt Wiki “Katrin Eckardt wurde am 3. Mai 1966 in der Kleinstadt Friedrichroda im Kreis Gotha als Tochter eines Tanzlehrer-Ehepaares geboren. Nach dem Abitur 1984 an der Erweiterten Oberschule Gotha begann sie ein Studium der evangelischen Theologie an der Universität Leipzig, das sie 1988 abbrach.
            Bärbock wäre voll damit ausgelastet, Kobolde abzubauen und Strom in Leitungen zu speichern.
            Vielleicht hochpennen? Wäre auch eine Möglichkeit, die man nicht außer acht lassen sollte.

            • KGE prägte vor allem ihre Tätigkeit (wahrscheinlich nach spezieller Ausbildung) als FDJ-Sekretärin (DDR-Jargon für leitende Verantwortliche) für Agitation und Propaganda. Beschränkt auf Thüringen. Wie Merkel in Berlin.

              Beim Theologie-Studium schaffte sie immerhin 2 Semester.
              Merkel & KGE sind Schwestern im Geiste.
              Merkel ist nur fleißiger und intelligenter/politisch begabter.
              Sie schafft noch mehr Unheil ohne dass es CDUntertanen merken.

              • Unheil kommt von allen Seiten, hier der CDU in BaWü. Das schreibt die “Blöd” “FREIWILLIGE SOLLEN POLIZEI ENTLASTEN
                Erstes Bundesland will Corona-Hilfssheriffs
                Ihre Ausbildung dauert 84 Stunden ++ Sie tragen Uniform und Waffe”

              • Bbock und KGE – genau so meinte ich das, nichts ordentliches gelernt, nichts wirklich geleistet (natürlich kann oberflächliches Daherbrabbeln auch eine Leistung sein), kein eigenes Brutto-Gehalt erarbeitet. Und “so was” entscheidet heute über unsere Ausplünderung.

  1. Meine Antwort lautet: Nein, ich will nicht geimpft werden. Wer meine Impfdosis erhält, ist mir sch…egal. Aber wer mit einem solchen Pandemie-Schwindel eine derartige Panik auslöst, ist ein Verbrecher. Ein Verbrecher deshalb, weil er mit dieser Panik ein Ziel verfolgt, das nicht genannt wird, aber dennoch in den einschlägigen Kreisen bekannt ist: Die Zerschlagung der bisherigen politischen Ordnung und Installierung einer totalitären “Eine-Welt-Regierung”. Allerdings hat es das Polit/Medien-Kartell verhindert, dass der normale Bürger davon etwas mitbekommt. Im Gegenteil, ihm wurde das Gehirn vernebelt und gewaschen und damit sein Wahrnehmungsvermögen getrübt. Erkennen die Menschen tatsächlich nicht, wie die politische Kaste nebst Medien die Leute verarscht? Sie predigen Wasser, indem sie die Leute in die Masken zwängen und Kontakte verhindern, während sie selbst Wein saufen und sich an keinen Maskenzwang und keine Abstandsregel halten, wenn keine Kamera in der Nähe ist. Sie wissen genau, wie ungefährlich das Virus ist. Aber es taugt wunderbar zum Treiben des Volkes in die Unterwürfigkeit. Angst macht gefügig. Garantiert wird sich keiner von diesen Verbechern impfen lassen, weil sie die Nebenwirkungen fürchten, an denen das Volk ruhig verrecken kann.

  2. Wäre das nicht einen Sonder-Gesundheits-Friedens-Nobel-Preis wert? :
    Eine Pandemie an der fast keiner stirbt, ist doch eine segensreiche Erfindung !
    Bei der sogenannten Corona-Pandemie sterben (in D) weniger wie bei Sport- und Haushaltsunfällen (Fensterputzen, Stürze von Leitern).
    Es gibt selbst knapp mehr Tote durch erfolgreiche Suizide.

    Täglich begehen 20-30 Menschen leider Selbstmord. Warum?
    keine Freunde mit denen man sich aussprechen kann?
    Behörden-Terror oder Versagen des Sozialstaates?,
    fehlende ärztliche Hilfe? . . .
    das wird nicht untersucht, – aber Grippe Corona.
    Hurra Corona, – keine Nachrichtensendung ohne 5 bis 25 mal Corona zu tröten.
    So oft wurde selbst zu anderen Zeiten nicht “Heil Hitler” gesagt.

    Man tut so, als ob die Spahn’sche Grippe wie die Spanische Grippe (mit ca 6% Mortalität) wirkt.
    Allerdings fehlen aktuell noch die Leichen.
    Allein das ist einen Sonderpreis wert.

      • Gestern und heute erfolgten ca. 30 Weihnachtsmarkt-Streichungen bzw. Verbote. Eine Ohrfeige für die Händler.
        Sollen DIE mal zu Weihnachten schön ihren Lockdown machen. Dann sind auch gleich der Einzelhandel + zumindest die Busreise-Unternehmen, Hotels, Restaurants eliminiert.

          • Schlimm ist vor allem, wenn gut bezahlte Facharbeiterkräfte “freigestellt” bzw. entlassen werden. Denn die zahlen ordentlich Steuern, Renten- und Sozialbeiträge. Eine Katastrophe, wenn von den gutdotierten bzw. anspruchsvollen Arbeitsplätzen jährlich 250.000 verloren gehen, oder die gut bezahlten Arbeitnehmer ins Ausland gehen, wo sie noch besser bezahlt werden und nicht so sehr unter der Steuer- und Kostenfuchtel leiden müssen wie in D.
            Hiesiges 600€-Pauschal-Amelullis, wie z. B. beim Versandhaus LOTTO, die noch nicht einmal 3 Sätze in einer Mail lesen, verstehen und bearbeiten können, nachträglich keinen Retourenschein mit Rücksendeetikett ausstellen und zusenden können, oder doppelt fakturiertes Porto gutschreiben können, sind zwar billig, bringen aber nichts und liegen sogesehen den o. a. wirklichen Einzahlern auf der Tasche.

          • @Heidi Walter:
            wg.: Blick in die Glaskugel – netter Tip, interessant.
            Habe Covid schon simuliert – auf dieser Seite hier:
            https://shiny.covid-simulator.com/covidsim/
            Allerdings erscheinen selbst mir in einem Zeitraum vom 15.10.2020 – 24.12.2020 kumuliert 15 Millionen Fälle/Infizierte und 1 Million Covid-Klinikpatienten sowie davon ca. 350.000 Intensiv-Beatmungspatienten mit in D etwas happig. Die, 1 Million Klinikpatienten in diesem Zeitraum, müssten dann wohl wirklich auf Feldpritschen, Luftmatratzen und Hängematten irgendwo in Turnhallen und Höhlen endgelagert werden.
            Aber mal sehen; ich sage ja selbst immer “wer weiß schon wieviel unentdeckte Infizierte es gibt 100.000 – 500.000 – 1 Mio – 10 Mio”. Die Antwort kennt nur das Toilettenorakel.

            Klo-Patra, das altägyptische Toiletten-Orakel sagt wie’s in Deutschland weiter geht.
            https://bilder.buecher.de/produkte/47/47031/47031796z.jpg
            Das KLORAKEL: Erkenntnis aus der eigenen Scheisse ziehen. Ein Wahrsagespiel mit Spielfeld aus natürlichen recycelten Naturmaterialien.

    • wg.: “keine Nachrichtensendung ohne 5 bis 25 mal Corona zu tröten” > Stimmt, gilt auch für Magazinsendungen. ABER noch zutreffender wäre: kein Nachrichtenbeitrag, kein Kommentar in diesen Nachrichten- und Magazinsendungen, kein Sportbeitrag, in dem die himmlischen Posaunen mindesten 5-25x Corona tröten. Täglich aktualisiert und fast in Endlosschleife ab 5.30 Uhr (SAT1-Frühmagazin) bis ca. 22/23 Uhr (ZDF-sind von Gestern + ARD-Tagessau).
      Virus Corona-Covid19, bleibe bei uns
      als das Licht in unserer Finsternis
      als die Macht in unserer Ohnmacht
      als das Leben in unserem Tod
      als der Trost in unserem Leid
      als die Kraft in unseren Versuchungen
      als das Erbarmen in unserer Friedlosigkeit
      als die Hoffnung in unserem Sterben
      als das Leben unseres Lebens.

      (Nein, vom Grundsatz her habe ich nichts gegen die evang. und kath. Kirche und deren Anhängern.)

    • Nicht nötig, die bringen oft schon mehrere deutsche Pässe mit, um hier mehrfach Sozialkohle zu kassieren. Der moderne afrikanische Flüchtling, ab Modelljahrgang 2018, reist vor allem im Winterhalbjahr zunehmend mit dem Flugzeug ein.
      Darknet Preis für deutsche Reisepässe ab 300€ aufwärts. Das Sozial-Wohlfühlpaket: Pass, inklusive Führerschein, Meldebescheinigung, Bus-/Bahnticket zum Zielort Krankenkassenmitgliedschaft/Chipkarte kommt ab 1000€ aufwärts.

      Auch Horst-Air importiert direkt aus Türkei, Griechenland, Malta, Süditalien und z. B. Ägypten. Allerdings gibt es keine ägyptischen Flüchtlinge, sondern nur ägyptische Touristen.

  3. Ich würde mit ja stimmen. Weiß aber nicht, ob es nicht gänzlich unsozial ist, wenn man den Menschen in ärmeren Ländern noch weitere Impftests mit deren katastrophalen Folgen aufbürdet. Eigentlich müssten die Insassen des heimischen Irrenhauses (im Text als Nation bezeichnet) mal selbst das Versuchskaninchen sein.

  4. Solange die Masse der Menschen mit der billigen Effekthascherei „Virenpanik“ abgelenkt wird, kann nicht gesehen werden, was im kollektiven Unbewussten längst angekommen ist: Die globale Ökonomie steckt in einer Liquiditätsfalle, wobei die unbewusste Angst davor hat auch das kollektive Unbewusste erst dazu veranlasst hat, diesen momentan grassierenden Massenwahn entstehen zu lassen.
    Diese noch nicht wahrgenommene Tatsache des allumfassenden ökonomischen Zusammenbruchs wird zu einem Stillstand des Geldkreislaufs führen (der praktisch schon eingetreten ist), der nicht anderes als ein Zusammenbruch der Arbeitsteilung ist, was wiederum die Nahrungsversorgung eines Großteils der auf diesem Globus lebenden Menschen in extrem kurzer Zeit unmöglich macht.
    Um es deutlich auszudrücken: Es wird dann kein irgendwie geartetes Wirtschaftssystem mehr geben. Auch keine Hedgefons, keine Zentralbanken und erst recht keine Großkonzerne mehr.
    Die Masse der Menschen, die eine drastische Senkung ihres Lebensstandards fürchten, auch nicht mehr.
    Der Lebensstandard der übrigen (das schließt auch momentan „Wohlhabende“ mit ein!) wird der der Steinzeit sein, unabhängig davon, welche ehemals wertvollen Sachkapitalien und Konsumgüter ungenützt im Mad-Max-Szenario verrotten.

    Warum das Erkennen der Zusammenhänge überhaupt ins kollektive Unbewusste der Menschheit gekommen ist, hat Stefan Wehmeier schon vor Jahren erarbeitet:
    https://www.deweles.de/intro.html
    Und bei ihm ist auch die einzige Lösung nachzulesen.

    The
    Great bull trap waits
    For your hard-earned money
    Giddyup, Armagiddin
    Is coming, honey!
    Only a free land, man
    Is the land of the free
    All the kings on the earth
    Will pay the dancers fee
    (https://melezyprzikap.wordpress.com/2020/10/26/armagiddin-coming/)

  5. ich spende meinen Impfstoff nur Politikern , will den Menschen in armen Ländern nicht auch noch das antun, sind schon bestraft genug von unserer Ausbeutung !!!

  6. wg.: Bundespräsident Steinmeier >
    WIR brauchen direkte Demokratie, also die unmittelbare “Herrschaft” des Volkes. Ich habe die bundesdeutsche repräsentative, bzw. indirekte, Demokratie(???) satt.
    Aber nein, der überwiegende Teil des Volks beklatscht die heutige Demokratie auch noch als “Ausbund an Demokratie”. Merkellujah + Steinosianna.

    Mindestens die Bewerber für die Posten des Bundeskanzlers, Bundespräsidenten, Bundestagsvizepräsidenten und Bundesratsmitglieder gehören direkt durch das Volk gewählt. Ebenso sollten zulässige und nicht zulässige Koalitionsbildungen nach den Wahlen eindeutig dem Votum der Wähler unterstellt werden. (Schlecht müsste es mir z. B. als halbkonservativer CSU-Wähler werden, wenn ich im Nachhinein erfahre, dass ich z. B. einen Pakt, eine Koaliton, mit den Grünen ertragen muss.)
    Ein Bürgervotum, auch für die Abwahl von hohen politischen Würdenträgern, muss bei Unfähig- und Volksfeindlichkeit einzelner Darsteller auch her. Austauschbar zur Mitte der Legislaturperiode und bei kriminellen Handlungen.
    Nur so könnte manch eine Fehlbesetzung, manche Funktionsablaufstörungen und Fehlverhalten vermieden werden. Manche von DENEN brauchen verdienen ein lock-up. (:Knast). Schlüssel wegwerfen.

    Solange wir uns nicht freistrampeln und selbst entnazifizieren, sind die Teufel nicht besiegt. Wer den Teufeln folgt, muss sich nicht wundern, wenn er selbst in der Hölle landet. Eben ein Teufelswerk.
    Deutsche, in ihrer unendlichen Lust nach Selbstvernichtung, helfen jedoch auch noch den Dämonen und Teufeln auf den Thron.
    Und 2021 wieder. 😉
    *

    Wenn ich dieses momentane Gezerre schon wieder reinziehe: AKK will zurücktreten und schafft es aber nicht. Gestern, Merz wurde bekämpft und so ziemlich ausgebootet, verlängerte sie sich vermutlich bis Januar/Februar 2021 ihre Dienstzeit. Ein widerliches und linkes Getue, dass jeden CDUler aufschreien lassen müsste. (Bin gewiß kein Merz-Fan.)
    Vorher sind nämlich kein Parteitag und keine Abstimmung möglich. Lächerlich.
    Wird eh nichts, denn zu Ostern erwarten wir den Höhepunkt von Corona 3.0.. Und schon ist Wahl(verschiebe)termin oder vielleicht gar AKK-Götterdämmerung.

    • Sollte es die AKK-Götterdämmerung geben, wäre es an der Zeit, dass sich die Walküren auf ihre Pferde schwingen und den Augiasstall ausmisten 😉

      • In >
        https://hartgeld.com/images/cartoons_aktuell/SilberRakete_Des-Teufels-letzte-Zentrale-Kanzleramt-Berlin-Merkel-7koepfiges-Sumpfmonster-versinkt.jpg
        > ist alles möglich.

        Walküren??? 😉 Dass wären dann speziell die Schlacht-/KampfJUNGFERN. Ob das genügt?

        Nein, wir würden, begleitet von 1 Monat Genöle-Empörung-Entsetzen-Pseudodemos, auch DAS schlucken (müssen). Die oft angemahnte “Frauenquote” in Führungspositionen nicht vergessen!
        Ich schließe mich da nicht aus.

        • Die Paritätsregelungen bzw. Gesetze wurden mittlerweile in Thüringen wie auch in Brandenburg von den Landesverfassungsgerichten gekippt. Zum Glück, wenn “Frau” die einzige Qualifikation ist, die man haben muss, verzichte ich dankend.

          • Vor allem, ob Politik oder Wirtschaft, müssten sich erst einmal auch genügend den Anforderungen entsprechende Frauen bewerben. Ist aber nicht der Fall, weil sich kaum eine Frau bewirbt.
            Deswegen, was politische Führungspersonen anbelangt, werden sie von irgendwoher zusammengekramt und in ihr Amt eingesetzt. Oder sie ergeiern es durch Intrigen oder einen “kalten Putsch”. Ich kenne so eine …

            In Privatunternehmen bewirbt sich weibliches Führungspersonal noch am ehesten in den Bereichen Personalverwaltung, Finanzbuchhaltung, Marketing und Webdesign. Aber genau NULL z. B. für leitende Funktionen in Bereichen wie Werkzeugmaschinen, Stahlhandel, Zentrallagerverwaltung, Industrie- und Werkstattbedarf, zerspanende Werkstückstoffbearbeitung usw.. NULL.
            Auszubildende: Für Berufe in der Produktion kommen auf 30-50 männliche Bewerber 1-2 Frauen. U. U., weil sie vom Amt geschickt wurden. In klassischen Büroberufen, also die, die in 10-20 Jahren überhaupt nicht mehr gebraucht werden, ist der überwiegende Teil der Bewerber weiblich.

    • Ein Parteitag kann immer veranstaltet werden wenn es Merkel passt.
      Sonst nie. Weil Merz der Merkel noch nie gepasst hat.
      Jetzt sollte es auch der letzte CDUntertan merken.

      Hoffentlich heißt die nächste repräsentative Umfrage:
      Wenn am nächsten Sonntag Wahl wäre,
      würden die meisten CDU-Mitglieder (ca 36%) auch CDU wählen.

      Mich würde es nicht wundern, wenn Merkel noch eine Wende macht und die nächste Regierung führt, weil es sonst andere Schwierigkeiten (in ihrer Einbildung) gibt.
      Z.B. weil der Mist, den sie verzapft hat, aufgearbeitet wird.

          • wg.: “Merz” > vor allem war DER damals vom Wissen und der Art seiner Auftritte der obersten Pharaonin überlegen bzw. wirkte “zugkräftiger” auf seine jeweiligen Zuhörer. Hatte sich schon damals selbst als Kanzlerkandidaten vorgestellt. Und er kritisierte zu viel, bzw. hatte zu viele Ideen und Reformvorschläge für die CDU und Deutschland. Nix gut – Karriere zunächst beendet. Ist heute Mitte 60, hat viel Erfahrung, aber ein 10 Jahre jüngerer Kanzlerkandidat dürfte es trotzdem sein.
            Von Merz darf der Wähler keine sozialen Wohltaten erwarten, eher das Gegenteil. Eh man sich versieht, könnte z. B. die Kranken- und Rentenversicherung privatisiert sein.

            wg.: “Röttgen” > ein Heißluftgebläse!
            16.05.2012:
            Kommentar zum Rauswurf Röttgens
            Hoch gepokert und alles verloren
            https://www1.wdr.de/archiv/neuwahl/kommentar112.html
            > “Die Niederlage in NRW war so absolut, so schmerzhaft und auch so unnötig, dass Röttgen auch als Umweltminister nicht mehr zu halten war. Ein gutes Jahr vor der Bundestagswahl kann sich die Kanzlerin keine LAHME ENTE auf einer Schlüsselposition des Kabinetts leisten. <

  7. Sky News: COVID-19 ist keine Pandemie und „war nie eine Pandemie“

    https://politikstube.com/sky-news-covid-19-ist-keine-pandemie-und-war-nie-eine-pandemie/

    „Eine Pandemie ist eine Krankheit, die in einem ganzen Land verbreitet ist. Dies ist keine Pandemie. Es war nie eine Pandemie“, sagte Alan Jones.

    „Hören wir uns also kurz die Fakten an.“

    Baum kommentiert

    Welche Beweise wollt ihr noch? 2 Klassen-Impfung?

    Für die Bevölkerung die schlechte, für die Regierung gute oder keine.

    https://www.youtube.com/watch?v=ykL4NqMWdTQ&feature=share&fbclid=IwAR3jzhb6Bm6gD-LkJGzR3KjUb_Sfjxe4iSKsdzA6GiWvKHLWp_fmFvU9b8I

    Kathrin kommentiert

    Die Premierministerin von Queensland wird geimpft mit Schutzkappe noch auf der Injektionsnadel.

    https://twitter.com/Nasirea1/status/1320009822922747909

    Für wie blöd halten die die Leute eigentlich?

    Und die viel wichtigere Frage: Warum wollen sie dass wir uns impfen lassen, lassen sich selbst aber nicht impfen? – Verlogenes Pack!

  8. Ich könnte es mit meinem Gewissen nicht vereinbaren , eine dermassen zweifelbehaftete Impfdosis einem anderen Menschen bewusst zukommen zu lassen . Ich stünde damit auf der gleichen Stufe wie alle Mammonanbeter . Entmenschlichung ist keine Option . Deshalb Antwort : NEIN

  9. Steinmeier, der Kommunist, heute.
    Ich kippe vom Sockel!
    googlen SIE MAL:
    “Steinmeier ruft Bundeswehrsoldaten auf, Rechtsextremisten/Rechte Kameraden zu melden!!!
    Natürlich ist das lt. Steinmeier alles kein Verrat, kein Denunziantentum – wahrscheinlich ist “anschwärzen” eine gute „freiheitlich-demokratischen Tradition“ (Zitat!)

    Steinmeier: Soldaten sollen rechtsextreme Kameraden melden
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/steinmeier-soldaten-sollen-rechtsextreme-kameraden-melden/
    +
    „Es ist kein Verrat“: Steinmeier fordert Bundeswehr zu Aufdeckung von Rechtsextremismus auf
    https://de.sputniknews.com/politik/20201027328279819-es-ist-kein-verrat-steinmeier-fordert-bundeswehr-zu-aufdeckung-von-rechtsextremismus-auf/

    Hochsaison für Denunzianten. Ein deutsches Markenzeichen.
    Muslime müssen demnach auch gemeldet werden. Sie leben nach dem 1-Führer-Prinzip und tendieren zu ihrer Form des Rechtsextremismus. Nicht alle, aber Einige davon.
    u.v.a.
    Leute, exDDRler, Mitteldeutsche – wir bekommen die NVA 2.0 “Nationale Volksarmee”!

    • Da befindet er sich in bester Gesellschaft und in der richtigen Partei “SPD-Politiker Karl Lauterbach: #Denunzianten sind eine Bereicherung für die Gesellschaft!”
      Wir wollen doch das nicht vergessen, weil es anscheinend dabei ist, sich zu wiederholen
      Zitat aus Zeitstrahl ” Die Parteien SPD und KPD vereinigten sich auf sowjetischen Druck zur Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands – kurz SED.
      Der Vereinigungsparteitag begann am 21./22. April 1946 in Berlin. Hier schlossen sich die KPD (die Kommunistische Partei Deutschlands) mit der SPD (der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands) zusammen und bildeten eine neue Partei mit dem Namen “Sozialistische Einheitspartei Deutschlands” (abgekürzt SED).” Den Druck aus der Sowjetunion bezweifle ich stark.

      • @ Heidi Walter: habe wieder was dazugelernt. 😉
        AKK rief Ihre Truppe auch schon auf, “rechte”/”rechtsextremistische” Kameraden zu melden. Für diese sein künftig kein Platz mehr in der Truppe.
        Daraufhin wurden alle Kasernen, bzw. Zimmer und Spinde durchsucht, um zu finden und beschlagnahmen, was rechtsextremistisch und Nazi-Verherrlichung sein könnte.
        Das waren z. B. schon:
        – Fotos von Helmut Schmidt und Carl-Richard von Weizäcker in Wehrmachtsuniformen.
        – Devotionalien, wie “Ehrendolche” aus der NS-Zeit, sogar ohne H-Kreuz
        – Ein Offizier hatte “zur Aufhübschung” ein paar Helme und Mützen sowie Fahrzeugmodelle in seinem Büro ausgestellt. Wehrmachtshelm kassiert (den trägt die ein oder andere Feuerwehr und vereinzelt THW noch heute) und weils so schön ist, war ein kaiserlicher Lederhelm also aus Wilhelms-Armee auch gleich Naziplunder. Ganz übel auch solch ein Selbstbau-Modellpanzer mit “Balkenkreuzen” an den Seiten.

        Das reicht schon um zum möglichen “Rechtsextremisten” befördert zu werden.

        Es ist alles nur noch voll krank und es wird jeden Tag schlimmer.

        Siehe auch das ausufernde Fahnen-Verbot. Veranlasst von Darstellern, die teilweise überhaupt keinen Plan haben. Sogar die deutsche Handelsmarine-Flagge von vor 1900 haben sie verboten. Ist auch Nazi-Kram.

        NVA-Militärstahlhelme + auch Schweizer-Armeehelme:
        Ursprünglich Entwürfe auch für die Nazi-Wehrmacht. Vom NVA-Helm wurden kleine Stückzahlen noch ausgeliefert bzw. zwischengelagert, dann war D plattgemacht und die NVA soll Restbestände und hat Konstruktionspläne übernommen haben und daraus ein verbessertes Modell für ihre NVA-Truppe entwickelt und produziert haben.
        Also wären das auch evtl. Nazi-Devotionalien.

        • Da heute wieder das Politbüro unter dem Vorsitz von Angerich Honkel tagt und neue “Maßnahmen” erträumt, kommt vielleicht bei denen auch der Gedanke auf, das Virus den “Rechten” anzulasten 😉 Bei deren unendlicher Inkompetenz und geisten Unbedarftheit wäre alles möglich.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*