Kanzleramt erstrahlt ab 2028 in Platin-Ausführung

Kanzleramt erstrahlt ab 2028 in Platin-AusführungK®anzlereck: Billig war gestern! In Zeiten des Niedergangs soll wenigstens das güldene Haupt der “Replik” weltweit glänzen, so will es die hoffentlich bald einmal Altkanzlerin Merkel. Neben der Festung Bundestag, mit der sich die edlen Volksvertreter vor einem zudringlichen Souverän zu schützen gedenken, braucht es weiteren Protz für das Kanzleramt. Schließlich ist es ein würdevolles Zeichen für das Wohlergehen des niedergehenden Deutschland unter dem Merkel-Protektorat. Mit der aktuellen Lage und dem Seuchenregime hat die Administration fix noch den Turbo zugeschaltet.

Dazu passen die Berichte zur Erweiterung des Bundeskanzleramtes phantastisch in die Landschaft. Das sollte dem Volk neue Hoffnung geben und Mut machen. Obgleich die Planungen schon vor der Krise ihren unheilvollen Lauf nahmen, können sie erst dieser Tage die bundesdeutschen Gemüter erheitern. Morning Briefing: Über 600 Millionen Euro: Neubau des Bundeskanzleramtes sorgt für Kopfschütteln[web.de]. In dem verlinkten Artikel hat sich Gabor Steingart an der Thematik abgearbeitet und den abzusehenden “Kostenblock” würdevoll analysiert.

Ein Deutschland der Superlative

Sehr anschaulich wartet der Autor mit allerhand vergleichenden Fakten auf, die man nicht alltäglich zu Gesicht bekommt. Sie lassen jedem deutschen Hartz-IV Bezieher das Herz höher schlagen und die Brust schwellen. Soviel soziales Geschwür bekommt man nicht alle Tage zu sehen. Schauen wir mal rein: Das Bundeskanzleramt ist heute mit 25.347 Quadratmetern Nutzfläche die größte Regierungszentrale der westlichen Welt. Wir sind und bleiben ein Land der Superlative. Es ist damit rund achtmal größer als das Weiße Haus, zehnmal größer als Downing Street No. 10 und dreimal größer als der Élysée-Palast in Paris. Wer sonst sollte sich so etwas auch leisten können, wenn nicht die Deutschen?

Bis 2028 soll auf der gegenüberliegenden Seite der Spree ein wenig angebaut werden, so hat es das Merkel-Grusel-Kabinett beschlossen und so wird es werden. Nach dem kleinen Anbau wird zukünftig von einem 5 ha großen Areal aus (50.000 m2) das Volk dominiert, ähm … Verzeihung … regiert. Und weil das genau so ist, ist es aus Sicht der Herrschaft selbstverständlich kein Prunkbau, sondern lediglich ein nüchterner Zweckbau. Nur die Kosten sprechen da eine etwas andere Sprache, aber solls, wir haben es ja.

Zukunftsinvestitionen mit Grips in Prestige

Kanzleramt erstrahlt ab 2028 in Platin-AusführungDas anfänglich auf 400 Mio. € taxierte Gewerk wird inzwischen schon um die 600 Mio. € gehandelt. Alles Tarnung, denn unter einer Mrd. Euro wird es ein unansehnliches Behelfsheim bleiben. Es darf als gesichert gelten, das diese Marke spätestens bis zum Zeitpunkt der Fertigstellung erreicht werden kann. Dabei darf man sich auf vergleichbare, kostenexplodierende Projekte verlassen. Um den Betrachter nicht informativ im Regen stehen zu lassen, sei hinzugefügt, dass der Regierungssitz “innerhalb der Bundesregierung eine Solitärstellung” inne hat, deshalb darf der “Neubau nicht unter das architektonisch-bautechnische Niveau des bestehenden Kanzleramtsgebäudes absinken”. Das hört sich wie ein Öffner für sämtliche Geldschleusen an.

Mit bislang geplanten 18.529 Euro pro Quadratmeter geradezu ein wahres Schnäppchen. Selbst für 12 bis 15 Kinder entsteht noch eine notdürftige Bleibe in Form eines Kindergartens. Die Beherbergung Flüchtlinge ist allerdings nirgends in dem Projekt vorgesehen. Der Kindergarten erst gibt dem Projekt die unverzichtbare familiäre Note, die einen Sozialstaat kennzeichnet. Dafür stehen allerdings nur 2,8 Mio. Euro zur Verfügung. Im Rest der Republik würde man für rund 200.000 Euro pro Platz jedem einzelnen Kind sogleich ein ganzes Haus errichten. Aber in Regierungskreisen geht es eben doch viel bescheidener zu, da müssen sich die armen Kinder die raren 266,5 m² in Muttis Nähe noch teilen.

Von der neuen 250 m² Kanzlerbehausung wollen wir hier erst gar nicht anfangen zu schwärmen. Auf galante Art und Weise wird so das alte “Kohlosseum”, liebevoll auch Waschmaschine genannte Trümmerfeld, nun endgültig zum “Merkel Dir das Gedenkstein”. Wer noch reizvollere Details benötigt, der sehe doch einfach in die herzzerreißende Beschreibung des Gabor Steingart, die weiter oben verlinkt ist. Das alles erinnert ein wenig an gute alte französische Zeiten, wo schon immer das Motto galt, “Wenn sie kein Brot haben, sollen sie doch Kuchen essen”, wem auch immer, außer Merkel, dieses Zitat zuzuschreiben ist.

Kanzleramt erstrahlt ab 2028 in Platin-Ausführung
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2602 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

51 Kommentare

      • @ wolfgang fubel:
        Vielleicht doch. Machthaber, Superreiche und solche, die sich für die Elite halten, mauern sich 100m unter der Erde ein und überleben Atombombenhagel, Sonnenstürme und Gammablitze u. a. zunächst. Danach haben Sie zwei Optionen:
        – Sie konsumieren ihre delikaten Lebensmittelvorräte, mag sein, dass man für 10-20 Jahre bevorraten kann und entschließen sich nach Verbrauch zu Verhungern.
        – Oder SIE kriechen an die verstrahlte Erdoberfläche, wo Dunkelzeit herrscht, und müssen dann entscheiden ob sie jetzt, in 100 Jahren oder in 10000 Jahren mal wieder rausgucken und einen Spaziergang wagen können.

    • Das Schlimmste ist:
      Die Beurteilung der jetzigen politischen Situation wird an unbestimmten Folgegenerationen von Historikern weitergegeben.

      Offensichtlich ist die aktuelle Verblödungs-Pandemie schon soweit fortgeschritten, daß wir selber unfähig wurden, den allgegenwärtigen Polit-Sumpf zu analysieren.
      Ich sage hier “~Sumpf”, treffender ist wohl “~Kriminalität”.

      Geschweige daraus jetzt Lehren zu ziehen,
      geschweige denn, entsprechend tätig werden.

    • Bis dahin ist die Geschichte genau so verfälscht wie heute schon. Dann war es das dumme Volk und die tapferen und leuchtenden Regierenden haben es wieder gerichtet. Oder diese Jahre fehlen völlig im Kalender. Ist schon öfter vorgekommen. Das dumme Volk (wir) kann es bis dahin nicht mehr berichtigen denn schon heute wird uns den Mund geschnürt. Buchstäblich und im übertragenem Sinne.

  1. Wie wir hier schon festgestellt haben: Es kann bei diesen Dimensionen unmöglich noch Bundeskanzleramt heißen.
    Der Name zwingt sich einem auf. Und zwar um beim Merkel-Sprech zu bleiben, alternativlos.
    So denn, auf auf, ihr dummen Deutschen, baut mal wieder eine neue Reichskanzlei.
    Standesgemäß sollte man dann auch bei den Farben des 3. Reichs bleiben und schwarz-weiß-rote Fahnen vor der Zugbrücke hissen.
    Am besten die mit dem Logo von Muddis Leibstandarte, der AntiFa (auch als SA 2.0 bekannt).
    In der kommenden Zeit werden sicher durch Enteignungen der Bürger (Michels und Käthes) Mittel für weitere Bauprojekte, vergleichbar mit Germania, erschlossen.

    In Privatbesitz befindlicher Baugrund wird dann anzunehmender Weise ähnlich requiriert, wie seinerzeit für Hitlers Entourage am Obersalzberg.

    Ich hab sogar noch ne Idee: Wie im Film Triple xXx II, könnte man noch eine eigene Bahnstrecke nach Schönefeld bauen. Das finanzielle Potenzial ist ja noch lange nicht ausgeschöpft. Und wenn schon, dann kommt eben die CO2 Steuer 2.0
    Wo die erste Variante investiert wird, sehen wir ja jetzt.

    • Schwarz, weiß und rot war niemals die Fahne der Nazis. Die hatten bekanntermaßen eine rote Fahne mit rundem weißen Feld in der Mitte, in dem ein Hakenkreuz war. Eine Art von Rot, Weiß und schwarz gewissermaßen.

      Zum Thema: die Deutschen sind halt ein unverbesserliches Volk von Währungs- und Immobilienspekulanten. Wer weiß, ob man für die paar Milliarden in 5 Jahren noch ein Brötchen kriegt? Kann natürlich sein, dass EZB-Falschgeld immer mehr Kaufkraft entwickelt, das darf aber angezweifelt werden.

      • Ich sprach von den Farben, nicht von der Fahne des Kaiserreichs oder der Anordnung der Farben.
        Und das Hakenkreuz in dem weißen Punkt war schwarz.
        So wie auch die Reichskriegsflagge aus diesen drei Farben bestand.
        Aber darum geht es auch gar nicht.
        Die Mittel mit denen die AntiFa vorgeht sind identisch mit denen der SA.
        Die AntiFa nimmt Gewalt als legitimes Mittel und dabei auch Tote in Kauf.
        Auch die Ausdrucksweise, z.B. auf indymedia ist beinahe identisch der, mit der sich die Redner im 3. Reich über ihre Gegner und Feinde artikulierten.
        Auch die AntiFa marschiert, prügelt und verübt Anschläge auf den politischen Gegner. Wie die SA.
        Von daher kann ich der AntiFa nichts anderes bescheinigen, als kein Stück besser zu sein.
        So wie auch die DDR das 3. Reich kopierte und ihre Farben auf die alten Systeme klebte. Beispiel die FDJ die nichts anderes war als eine sozialistisch geprägte HJ. Und auch in der “entnazifizierten” DDR war das Marschieren und Fahnen schwenken (wie bei der AntiFa) identisch dem 3. Reich.
        Die Fahnenhalter an den Fenstern wurden 45 nicht abmontiert, sie wurden nur für neue Fahnen benutzt.
        Wer es besser machen will, sollte es zuerst anders machen. Fangen wir mal mit dem Verzicht auf Gewalt und dem Absehen der Unterdrückung Oppositioneller an.
        Genau damit machen AntiFa-Schlägertrupps immer wieder von sich reden.
        Zuletzt in Berlin-Kaulsdorf:
        https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article230662902/Von-der-AfD-gemieteter-Veranstaltungssaal-ueberfallen.html

        Wer nur mit Gewalt agiert, zeigt damit recht offen, dass ihm die politischen Mittel zur Überzeugung fehlen.
        Wie Eltern die ihre Kinder verprügeln weil sie zur Erziehung unfähig sind,
        wie Männer ihre Frauen verprügeln, weil sie zur verbalen Auseinandersetzung – oder Trennung nicht in der Lage sind.

        Wie Länder ihr Nachbarn überfallen, weil sie argumentativ Lichtjahre vom Konsens entfernt sind.

        • Ja mein Lieber, die Merkeldiktatur ist die direkte Fortsetzung des Dritten Reiches – heute gehört ihr Deutschland und morgen die ganze Welt. Keine Diktator*inn ohne Palast, das ist eine alte Diktatori*innenregel. Das hatte bereits ihr Vorgänger geplant mit Germania https://www.welt.de/vermischtes/article1772342/Wie-Hitler-Berlin-zu-Germania-umbauen-wollte.html.
          Dass diese Dame (bin mir hier nicht sicher) auch ihr Volk egal ist, zeigt sich daran wie sie systematisch Deutschland zerstört. Und wer glaubt, dass sie nach der Bundestagswahl abtritt, kann auch an den Pfingstochsen glauben. Wahrscheinlich gibt es überhaupt keine Wahlen mehr nach dem derzeitigen Plan, sondern nur noch antreten und Fresse halten zum Durchzählen. Da wird eben mal eben eine neue Hygieneregel erfunden, wenn es im Schritt juckt, ist doch flexibel ausbaubar. Hitler hatte ja auch nicht mehr wählen lassen, warum sollte es Merkel tun. Die Agenda wird abgespult und wir sind die Opfer die die Schose bezahlen im Namen der großen Mutti, der Weltverweserin.

          • “der Weltverweserin”, deswegen gehört zur Muddi das Doppel: “dd”, von Mudd = Schlamm,… Sumpf, Luegensumpf, aus dem heraus “ihr” Leben geboren wurde. Die Beine werden jedenfalls schon optisch immer kürzer von der GröF-in-aZ. Vielleicht versinkt ES in gar nicht so ferner Zukunft im eigen kreierten Schlamm-massel und der Gier. BLUBB… und weg!

          • Lallajunge, ich habe in einer Illustrierten durch Zufall einen Artikel von Edda Schönherz, erst Sprecherin beim DDR-Fernsehen und ab 1980 beim Bayerischen Rundfunk, gelesen, die drei Jahre im Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen und dann in Schloss Hoheneck ertragen musste. Beim Mauerfall war ihr erster Gedanke “jetzt ist die Stasi überall”. Wenn ich mir die heutigen Zustände in Deutschland so ansehe, glaube ich, sie hat Recht gehabt.

    • wg.: “weitere Bauprojekte, vergleichbar mit Germania” >
      – 600 Millionen Baukosten werden für die Ergänzungsbauten des Kanzler-Palastes angegeben. Das wird nichts. Siehe Kostenexplosion Flughafen BER und Stuttgart S21.
      BER z. Zt. 5,94 Milliarden (6,4 bis 7,1 Milliarden sollen nach Abschlussarbeiten aufgelaufen sein):
      https://www.flughafen-berlin-kosten.de/
      In einem ersten Finanzierungskonzept für den BER hatte der Aufsichtsrat im Jahr 2004 die gesamten Bau- und Planungskosten auf lediglich 1,983 Milliarden Euro beziffert.
      Also dürften sich die tatsächlichen Kosten des erweiterten Kanzlerpalastes bzw. Palast der Republik auch verdrei- bis vervierfachen, d. h. 6-8 Milliarden Baukosten entstehen dann.
      Es flattern oben die umgedrehte D-Flagge gelb-rot-schwarz, s. Honk und Beispiel:
      https://www.österreich.at/nachrichten/boris-becker-jubelt-mit-falscher-flagge/149265531
      die grüne Flagge mit dem Schwert
      https://www.nationalflaggen.de/media/flags/flagge-saudi-arabien.gif
      und die Regenbogenfahne.
      der dann islamischen Republik Deutschistan
      Dsrum herum aufgestellt dann Hinweisschilder für neue, dann in Mode gekommene, Bordelle. Für den, der auf besondere Erlebnisse steht:
      https://owned.com/media/_cache/adjusted/postblock/image/1/8/2/4/18240.jpg.png

    • wg.: könnte man noch eine eigene Bahnstrecke nach Schönefeld bauen >
      siehe
      U-Bahnhof Reichstag – Bauvorleistungen für die U5
      https://www.berliner-unterwelten.de/verein/forschungsthema-untergrund/verkehrsbauwerke/die-blinden-tunnel-berlins.html
      +
      ganz aktuell:
      Klarheit über Verlauf des S-Bahn-Tunnels am Reichstag
      https://www.deutschebahn.com/pr-berlin-de/aktuell/presseinformationen/Klarheit-ueber-Verlauf-des-S-Bahn-Tunnels-am-Reichstag-4848228
      Womöglich plant man gleich eine Nothaltestelle am Reichstag ein.

      Elegant wäre auch eine Schwebebahn nach Wuppertaler Vorbild. Mit Kaiser- bzw. Kanzlerwagen:
      https://www.presseportal.de/pm/128710/4548350

  2. Als ich mich heute durch meine Lesezeichen wühlte und so einige Artikel dort jeweils las, viel mir zum ersten Mal bewusst auf, das es dort keine positiven Nachrichten waren. Da habe ich mich gefragt
    https://www.nutze-deinen-kopf.de/wo-sind-die-guten-nachrichten/ ?
    Wie verändern wir uns und wie verändert sich unsere Gesellschaft, wenn wir nur noch mit negativen Nachrichten bombadiert werden. Aber wie kommen wir daraus?
    Wenn mal eben 600 Millionen ++++ für einen Anbau ausgegeben werden sollen, kann man das ignorieren? Wenn ja, heißt es ja das es uns egal ist. Und das sollte es nicht sein.
    Wenn nein, müssen wir so etwas lesen und auch weiter verteilen. Aber ändert es was?
    Ist irgendwie ein Dilemma: nichts tun ist falsch und etwas tun auch. Oder?

    • Treffer versenkt August 🙂
      Zumal Ausbau hier als Begrifflichkeit nicht passt. Anbau ebenso wenig.
      Das Ding hat die Dimensionen einer Einkaufspassage oder eines Flughafengebäudes!
      Der Größenwahn von Hitler und Speer ist zurück.
      Was in mir den Wunsch einer Gen-Analyse bei der Auftraggeberin weckt.
      Solche Anwandlungen könnten erblich sein…

      • Is so! I bet!

        Ausserdem war Queeen Viktor vor dem Elia schon ein “Mann”, irgendwie divers, nicht? Und dann kam da noch der “Cousin” / das Muddi. Sang da ein Vogel, ein Arzt mit allen Tassen im Schrank, oder doch so ein CIA-Fall: Conspiracy-Theo.:

        Donnerstag, 27. September 2007, 08:20
        Offener Brief zur Amtsenthebung von Merkel
        Offener Brief
        Dr. med. Heinz Gerhard Vogelsang
        Internist u. Arzt f. Naturheilverfahren
        – HOMÖOPATHIE –
        Leydelstr. 35 – D – 47802 Krefeld
        QUELLE:http://zeitwort.at/index.php?page=Thread&threadID=5449

        Kann sich ja jeder selbst seinen Reim machen, wie vielleicht auch von dem hier:
        https://youtu.be/XaxVitZZ2CY
        Tip: Sicherungskopie schadet ja nicht.

        • “In Zeiten des Niedergangs soll wenigstens das güldene Haupt der “Replik” weltweit glänzen,”, Zitat WiKa.
          Der Apfel fällt halt ungern weit vom Stamm
          (der Abstammung
          von Pharaonen Caesaren?):

          “Dr. Watson, ist das eine Spur? Ein missing link? Zum B’nai B’rit- ish Empire?” (ein Gedankenspiel):

          {Emily Elizabeth Catherine Josephine Mary Windsor-Cragg, ebenfalls ein uneheliches Kind, nämlich die Tochter des abgedankten Königs Eduard VIII.:
          “Hitler was born in 1889 five years before Edward VIII, when “Georgie” (Victoria’s favorite) was 23, long before his marriage to May Teck. He was brought up and abused as the eldest son in Bavaria, and Kaiser Wilhelm, the idealist, was in touch with him. The Duke of Windsor met his older half-brother for the first time in Germany in 1937; however, I have a document that shows Hitler was an intel agent for the British in the 1920’s, so he probably KNEW Wallis,” she says.

          “Edward VIII Duke of Windsor was routed out, scapegoated, bankrupted, exiled and labeled as Not-See because his wife, unbeknownst to him on his wedding day, was an MI-5 agent of his Father, the King George V,” she says.

          “Edward VIII [my dad] was never allowed to marry anybody he liked; only ditsie royal women were permitted to him. So, of course, a black intel ops woman was very attractive, if only because he was so isolated from marriageable women,” she continues.

          “The whole story is held at Windsor Library in the Royal diary archives near where my father made his home before he was kicked out of England,” she adds.}, um die Quelle zu schützen: Psssst!

          TRUE OR NOT-TRUE?

      • Jederzeit ausbaufähig – Vorlagen existieren noch:
        https://clioberlin.de/images/blog/Modell-Gro%C3%9Fer-Platz-Welthauptstadt-Germania.jpg
        Schwerbelastungskörper hat Speer seinerzeit installiert, um herauszufinden wie sich die monumentalen Protzbauten mit dem Berliner Untergrund, bzw. der Bodenbeschaffenheit vertragen.
        Nun, die Schwerbelastungskörper
        https://berlin.sehenswuerdigkeiten-online.de/verborgen/img/schwerbelastungs2l.jpg
        sinken sogar noch heute weiter ab.

        Großmonunmente wie dieses >
        https://www.north-korea-travel.com/image-files/grand-monument.gif
        > jedoch die heutige Zentralratsvorsitzende darstellend, sollten auch errichtet werden.

  3. Die Größe der neuen Kanzler*innen-Wohnung lässt darauf schließen, dass die GröKaz eine längere ReGIERungszeit über 2021 und sogar 2028 hinaus plant. Oder soll das neue Domizil mit seinen 9 Wintergärten für die ALTkanzerlin als Ruhesitz dienen?

    • Das wird der Ersatzbau für den 197? abgerissenen Sportpalast, den abgerissenen DDR-Palast der Republik und gleichzeitig die neue Bundes-Reichskanzlei inklusive Propagandaministerium.

  4. Sollte sie eine derartige Fähigkeit zum Blick in die Zukunft haben, dann könnte die Multiplikation der jetzigen Fläche auch eine letzte Ruhestätte beinhalten.
    In Anbetracht ihrer Leistungen, wird diese dann sicher für sie allein die Größe eine städtischen Friedhofs haben.
    Größenwahn ist nicht heilbar wie uns die Geschichte lehrt.

  5. Ja Heidi, die “Querfinanzierungen!” könnte man auch das eigentliche Tagesgeschäft im Bundestag nennen:
    https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/lobbyismus/angela-merkel-bat-guttenberg-um-argumentationshilfe-zu-wirecard
    Titelbeschreibung:
    Interne Unterlagen
    Angela Merkel bat Guttenberg um Argumentationshilfe zu Wirecard
    Bundeskanzlerin Merkel hat sich stärker für das Skandal-Unternehmen Wirecard eingesetzt, als bislang bekannt. Laut internen Dokumenten, die abgeordnetenwatch.de vorliegen, bat die Kanzlerin den Wirecard-Lobbyisten und früheren Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg für eine bevorstehende China-Reise um eine Argumentationshilfe zu dem Zahlungsdienstleister. Der Zeitpunkt ihrer Bitte ist brisant.

    • Thomas, mir wäre es recht, wenn die auf den nächsten Wahlzetteln die Mafia ausweisen würden, denn die würde ich wählen. Bei denen weiß ich wenigstens wo ich dran bin und so lange ich mich an die Vorgaben halte passiert mir auch nichts. Bei der Politmafia ändern sich die Verhaltensregeln im Minutentakt.

  6. Stimmt! Die sagen Dir gleich, wenn Du Geld von uns nimmst, hängst Du mit drin.
    Die sind also von Anfang an ehrlich.
    Und sie retten Dir den Allerwertesten wenn’s brenzlig wird, solange Du loyal bleibst.
    Würde ein Mafia-Pate arbeiten wie unsere Volksverhetzer, würde er von seinen eigenen Leuten ‘nen Kopf kürzer gemacht, bzw. bekäme den “Zwei-Fuß-Schuh”.

    Aber die hier haben ja die Richter UND die Medien in der Tüte.
    Die Mafia dagegen hat ja die Presse immer noch zum Feind.

    Es ist so, als würde mein Arzt mir mit dem Medikament, schon die nächste Krankheit an die Backe nageln – ein Teufelskreis.

  7. man kanns auch so sehen, Ende bleibt gleiche nur es fehlen noch 2 Parameter um genaue Zeit zu sagen, wann Zapfenstreich ist.

    —————-

    Die Coronavirus-Infektion wurde künstlich in einem Labor erzeugt und ist die erste Phase des Dritten Weltkriegs.

    Diese Meinung wurde von einem ehemaligen Mitglied der UN-Kommission für biologische Waffen, dem Militärexperten Igor Nikulin, geäußert .

    “Tatsächlich hat die Pandemie den Dritten Weltkrieg begonnen. Dies ist nur der Anfang. Es wird nicht das gleiche sein, wie wir es uns vorgestellt haben: mit Atomwaffen und allgemeiner Zerstörung. Es wird nicht mehr benötigt, warum solche Schwierigkeiten. Das ist das gleiche – ein Virus ins Leben gerufen und nach Enden suchen.” , – erklärte der Experte.

    —————-

    So hart es klingen mag, wer meint es würde sich noch irgentetwas bessern für die Menschheit , träume weiter.

    eines fehlte noch, hier ist schon wieder klo papier und zewa notstand, obwohl wir noch nicht mal lock down haben, tztz. Stellt euch geistig drauf ein es wird nicht mehr besser nur schlimmer, hinterhältiger und ungerechter.

    Die Eliten wollen und können jetzt nicht mehr zurück rudern. Denke ende Phase 2 kommen dann die richtigen Aufstände, Phase 3 die direkt in Phase 4 Übergeht. siehe zb 3 tägige Finsternis was ist das, was steckt da wirklich hinter.

    Derzeit läuft es noch moderat ab, was sich bald ändern wird, wenn meisten nur noch rot sehen, keinen Ausweg mehr. Was wir schon wissen. Dann verstecke sich jeder gut. Egal bei welcher Front man auch mitgeht es endet im Blutbad. Australien wurden schon Demonsstranten erschossen nur so als wink.

    Es wäre nicht dumm sich surrivel mäßig schlau zu machen, um im falle zu verschwinden aus den Städten.

    • @ Osiris

      2 Zitate im Zusammenhang zum Event ‘201’:
      „Die Kommunikation mit der Öffentlichkeit müsse sorgfältig geplant werden. Daher fand eine eigene Diskussion darüber im Rahmen der Übung statt.“
      &
      „Dazu muss die Fähigkeit entwickelt werden, die Medien mit schnellen, genauen und konsistenten Informationen zu überfluten.“ [Anmerkung: Wahrheit ist das letzte was die Planer von Corona dabei JUCKT.(Auch Vieles was Sie für Wahrheit “verkaufen” ist eine gewollte Manipulation.)]

      Sie tun genau das GLEICHE, ob sie nun ein Troll oder ein verblendeter Apokalyptiker sind, interessiert mich nicht. Jedoch möchte ich Sie darauf hinweisen, dass Sie genau in deren PROGRAMM passen.
      BRAVO! (nicht ernsthaft)

      2 X wollten Sie die Plattform schon verlassen,… GUTE IDEE! (ernsthaft)

  8. nunja, viele hier kennen Deagel.com, die hatten Zahlen angepasst, die sahen sehr schlimm aus, drücke ich es jetzt mal so aus.

    Die Seite gibt es nicht mehr. Als Bilder findet man noch die alten Prognosen, die neuen waren nur ca 3 tage drinne Seite weg.

    Was mit den Protokollen von Zion anfing, wodraus auch zb die Georgia Stones Entstanden, endet mit einer noch schlimmeren apocalyse als da geplant war. Es läuft aus dem Ruder, bzw mit den heutigen Möglichkeiten.

    Menschen braucht man nicht mehr, es läuft alles autonom bei eliten. Desweiteren werden die Sklaven einfach retortiert. zb. Ukraine benutze Biontech ableger viele Frauen als Leihmütter, jetzt nimmt man Brutkästen, braucht keine Frauen mehr.

    Es ist alles total pervertiert, läuft immer mehr aus dem Ruder der eigentlichen Schöpfung , wie es mal war und gedacht war.

    mag sein, das viele , viele Dinge die Passieren ausblenden, aus Angst es nicht zulassen, nur ändert es nichts an den Tatsachen.

    Wenn man mich deswegen verurteilt, gut , habe kein Problem damit, macht Euch nix vor, wie boshaft diese Welt wurde.

    Gehen wollte ich deswegen, eigentlich wirklich alles geschrieben wurde, was läuft, was die vorhaben usw., fehlen hier und da paar nette projekte, aber das wars auch langsam.

    gibt diesen netten ausspruch, “will man die Kugel sehen die einen Tötet, oder dreht man sich um, ums nicht zu sehen was wirklich passiert”, ihr bekommt angst und versteht nicht, was abläuft, der entkampf, weils kaum Auswege zulässt, nützt die gedankliche gegenwehr nix.

    Menschen haben sehr oft niedere Lebewesen vernichtet , wegen Land zb. Jetzt gehts Menschen genauso an den Kragen, genauso wie er mit seiner umwelt selber umging, auf die Systemdinge Handy Fernsehen Computer etc, will keiner verzichten ist ja toll, aber die eigentlichen beabsichtigungen hinter diesen Technologien stecken und die Konsequenzen, die will keiner wahrhaben und blockt aus Ego Selbstschutz. Es bringt nix, Demo zu machen, oder wie Argentinien mehrfache Systemresets um sich von Schulden zu befreien, wenn sie aber mit dem selben System weiter arbeiten. Hängen sie gleich wieder drinne.
    Genauso ist es mit fast allen Menschen, wir wollen Änderungen(GUT), das ist absot was ihr Eliten uns da antut, anstatt wirklich was zu tun, wird alles weiter gemacht wie gehabt. Alle nutzen weiter schön Systemmittel und Systemstrukturen, das funktioniert nicht kann es gar nicht, weils nur verschiedene Ansichten des vermeindlich gleichen sind.

    Das ändert nichts……, bin manchmal Krass hatte immer seinen Grund.

    Aber gut lieben Friedens willen, ist es höchste Zeit zu gehen. gebe euch nur noch dieses mit

    – Automatisierung
    – Roboter KI technik wo Putin vor warnte
    – Künstliche Menschenerzeugung (Siehe hierzu offizielles gesetzt Ukraine Künstlichen Gebährmüttern)

    waren nur 3 Punkte, wodrauf weißt das hin……, die antwort gefällt niemanden, aber dennoch ist es leider wahr.

    • @ Osiris

      ZITAT: “gibt diesen netten ausspruch, “will man die Kugel sehen die einen Tötet, oder dreht man sich um, ums nicht zu sehen was wirklich passiert”, ihr bekommt angst und versteht nicht, was abläuft, der entkampf, weils kaum Auswege zulässt, nützt die gedankliche gegenwehr nix.”

      NEIN Osiris (vielleicht der Zwilling von Holger – im Geiste) , sehr viele Menschen sehen & wissen, NUR, sie machen sich zu keinem ERFÜLLUNGSGEHILFEN – WIE SIE es tun-, indem Sie keinen Ausweg offen lassen (!!!) – Zitat:
      “nützt die gedankliche gegenwehr nix.”
      MERKEN SIE WAS?

      Vielleicht gibt es für SIE kein anderes Morgen mehr = DAS koennen Sie behalten!
      – Es geht anders, Bsp.:

      “Das Fazit von 25 Seiten über Klaus Schwab und seine Pläne
      https://uncut-news.ch/wp-content/uploads/2020/10/Klaus-Schwab-sein-grosser-faschistischer-Reset.pdf

      Nur weil Klaus Schwab und Thierry Malleret und ihre Freunde sagen, dass wir jetzt in die Vierte Industrielle Revolution eintreten und unsere Welt für immer verändert werden wird, heißt das nicht, dass es so ist.Wir müssen ihre Neue Normalität nicht akzeptieren. Wir müssen uns nicht mit ihrer Angstmacherei abfinden. Wir müssen ihre Impfstoffe nicht nehmen. Wir müssen nicht zulassen, dass sie uns Smartphones implantieren oder unsere DNA verändern. Wir müssen nicht mit einem Maulkorb versehen und unterwürfig direkt in ihre transhumanistische Hölle gehen.

      Wir können ihre Lügen anprangern!

      Wir können ihre Agenda aufdecken!

      Ihre Erzählung ablehnen!

      Wir können ihre giftige Ideologie ablehnen!

      Widerstehen wir ihrem Faschismus!

      Klaus Schwab ist kein Gott, sondern ein Mensch. Nur ein älterer Mann. Und diejenigen, mit denen er arbeitet, die globale kapitalistische Elite, sind nur wenige. Ihre Ziele sind nicht die Ziele der großen Mehrheit der Menschheit.Ihre transhumanistische Vision ist für fast jeden außerhalb ihres kleinen Kreises abstoßend, und sie haben keine Zustimmung für die technokratische Diktatur, die sie uns aufzwingen wollen.

      Das ist schließlich der Grund, warum sie sich so sehr bemühen mussten, sie uns unter der falschen Flagge des Kampfes gegen einen Virus aufzuzwingen. Sie haben verstanden, dass wir ohne die “Notfall”-Rechtfertigung niemals ihren verzerrten Plan mitmachen würden.

      Sie haben Angst vor unserer potenziellen Macht, weil sie wissen, dass wir sie besiegen werden, wenn wir aufstehen. Wir können ihr Projekt zum Scheitern bringen, bevor es überhaupt richtig begonnen hat. Wir sind das Volk, wir sind die 99%, und gemeinsam können wir unsere Freiheit aus den tödlichen Klauen der faschistischen Maschine zurückgewinnen!”, Autor: Maggie, von bewusstseinsreise.net

  9. Hinweis: @WiKa + Alle, die sich vielleicht auch wundern, wenn Artikel und Kommentare nicht mehr auffindbar sind.
    Hatte ich mehrfach.
    Der jeweilige Browser entscheidet offenbar, was man sehen oder auch nicht sehen darf.
    Woher das kommt braucht mich keiner zu fragen. Ich weiß es nicht. (Ja, immer alles regelmäßig aktualisiert.)

    1 Screenshot machte ich vorhin – siehe hier:
    https://ibb.co/HYfMBfW

    Der gelbe Pfeil rechts zeigt Uhrzeit, Datum.

    Überlappend links das qpress-Browserfenster von Vivaldi und rechts das von Firefox.

    VIVALDI links zeigt mir den Artikel “Kanzleramt erstrahlt ab 2028 in Platin-Ausführung” an. FIREFOX rechts nicht – er fehlt ganz.

    Die Anzahl der Kommentare bzw. Antworten, siehe Sprechblase, differiert eigenartigerweise stark.
    Artikel “Inzidenzwert …” bei VIVALDI links 76 Kommentare/Antworten, bei Firefox rechts nur 26 Kommentare/Antworten.
    Und genau so viele Kommentare wie dort rechts neben der Sprechblase angezeigt, bekomme ICH beim Öffnen des Artikels angezeigt. D. h. beim aktuellen Beispiel, dass ich bei FIREFOX nicht alles bzw. gar nichts angezeigt bekomme.

    (In der Kombination Edge- und CliqZ-Browser hatte ich das auch schon.)

    Also ggf. nicht wundern, sondern suchen.

  10. klar text macht ja wieder zuviel angst….

    https://www.journalistenwatch.com/2020/10/26/merkels-lockdown-logik/

    deutlicher gehts kaum,

    Arbeit macht frei, wo stand das, anstatt vergassen impfung bestrahlung etc, ist halt heute moderner,
    Was kam in den Gettos nach “Arbeit Macht frei”, Alle nach Ausschwitz bitte, zumahl die meisten ermordeten Disidenten waren.

    Rothschild sagte im Interview 1996 rum, bei den 100 Fragen zum Judentum, die Arbeiter masse verdrekt nur noch unsere Welt. Erst dachte man, werden die niemals wagen, aber sie tuens doch.

    Die total überwachung ist nur Zwischenphase, die wollen total reset(Das geht nur Schritt für Schritt, weil die Masse noch 1:5000 überlegen ist noch!). Da kann man einfach nix beschönigen oder niedlich ausdrücken. Man kann nur jedem raten sich zu überlegen wie er dem entkommen kann. Wurde mir beim alte Texte lesen auch erst MAi Juni bewusst, das das mit dem Total welt überwachungsstaat nur übergang ist, eine zwischenlösung.

    die Zwangsisolierung sorgt dafür
    – Keine organisieren können ohne das die es mitbekommen, weil alle Digitalen Medien nutzen zur kommunication
    – deswegen sind die jedem gegenzug immer schritt vorraus etc
    – Die Maßnahmen der Polizei und Ämter wird auch immer erniedrigender

    wären die vielen Fronten nicht da, könnte man die Weltelite vielleicht in die Schranken verweisen, aber so wie es nun mal ist, gibt es keine chance. Nützt auch schön reden nix. Das sieht man nun auch immer deutlicher, …………

    Überlieferungen und Profetin, ob man dran glaubt oder nich, sagen alle selbe aus, die Bibel sogar sehr genau was kommt in den paar Jahren die noch bleiben.

    Wenn ich dafür verurteilt werde, kein Blatt vor den Mund zu nehmen, wie es aussieht, isses halt so……

    Versucht Euch ne Fluchtburg zu erschaffen mit einer kleinen Infrastruktur, damit ist gemeint mit gleichgesinnten für Tauschen und gegenseitiges unterstützen , mehr geht nicht. Alles größere wird bekämpft werden…..

    Grobe Ablauf was kommt, habe ich alles reingeschrieben, daher muss ich wirklich nimmer wieder kommen, trotz der Kritik, Euch allen alles erdenklich gute und Gottes Segen, dran denken Samstag ist Sabbat tag wer Christ ist, nicht sonntag das ist Satans Tag.

    Melde mich ab………

  11. Moin moin all together,

    gerade die beiden Artikel zum Inzidenzwert und der Wiederauferstehung Speer’schen Größenwahns (Neue Reichskanzlei statt Bundeskanzleramt) haben ja richtig viele Tastaturanschläge zur Folge gehabt.

    Gestern fand ich einen Interview-Ausschnitt, der inzwischen knapp dreißig Jahre auf dem Buckel hat.
    Im Gespräch war, Ihr wisst es schon, die Insolvenzverwalterin Deutschlands in eigener Sache. Ich will hier gar nicht teasern (oder spoilern).

    Schaut Euch das kurze Video bitte ganz an und habt keine Scheu, um Missverständnisse auszuschließen, noch mal vorne zu hören, was die Grande Dame de catastrophe damals vor laufender Kamera von sich gegeben hat.

    Danach sollten keine Fragen mehr offen sein. Insbesondere zu unser aller Zukunft, hier in der schäbigsten Scheindemokratie der Welt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*