COVID-19 flasht USA – Tote und Risikogruppen

COVID-19 flasht USA - Tote und RisikogruppenWaschen & Schminken: Ebenso wie in Deutschland, gibt es in den Instituten zur Beurteilung des Pandemie-Geschehens eine “Show-Abteilung” als auch eine solide wissenschaftlich arbeitende Abteilung. Für die öffentliche Wahrnehmung als “War on Infection” ist in der Regel die Show-Abteilung zuständig. Der hintergründige Blick auf die Fakten ist aber für die abzuliefernde Show meist nicht spektakulär genug. Deshalb erfordert die Faktendarstellung ein gewisses Maß an Kosmetik. Um das gut kaschieren zu können ist es essentiell, den Brei ordentlich zu verrühren, um nach außen hin das Spektakel wahren zu können.

Dies betrifft vornehmlich die weltweit verwendete Definition: mit oder an COVID-19 verstorben”. Dazu liefert in den USA das sogenannte CDC (Centers for Disease Control and Prevention) das zugrundeliegende Zahlenmaterial, bei uns besorgt dies das RKI. Auch dort kann man, sofern einem das Buddeln liegt, irgendwo in der Datenflut mehr Details finden, die in der breiten Debatte wenig Niederschlag finden. Für eine kurze und knackige Berichterstattung eignen sich kumulierte Werte viel besser. Jetzt sollte natürlich niemand den selbstlosen Zweck einer solchen Berichterstattung hinterfragen.

Risiko und Altersgruppen

Hier präsentiert das CDC eine Darstellung: COVID-19 Hospitalization and Death by Age[CDC] die sich mit den Wahrscheinlichkeiten einer Hospitalisierung und einer möglichen Todesfolge für an COVID-19 erkrankte Personen nach Altersgruppen auseinandersetzt. Die Grafik ist natürlich nur im Falle einer Erkrankung relevant, was bekanntermaßen eine verschwindend geringe Zahl an Menschen betrifft. Hier sei nochmals erwähnt, dass ein positiver, ggf. auch falsch-positiver PCR-Test rein gar nichts aussagt. Wir reden hier tatsächlich nur über an COVID-19 erkrankte Menschen. Dennoch hat die Darstellung allerhand Aussagekraft.

COVID-19 flasht USA - Tote und Risikogruppen

Das kurze und entschlossene Fazit dieser Einlassung kann lauten, die hart betroffenen Personengruppen besser zu schützen und entsprechend beschränkende Maßnahmen für weniger betroffene Gruppen zu lockern oder gänzlich abzuschaffen. Schließlich sind die allgemeinen Maßnahmen einschneidende und das Leben aller hart beeinträchtigende Umstände. Mit den pauschalen Verweisen auf “Vorsorge” weiter national und global an solchen Maßnahmen festhalten zu wollen, kann das alles schnell übertrieben erscheinen. Eine Debatte, die leider seit Anbeginn der Pandemie zu kurz kommt und wird gern vermieden.

Sterblichkeit “an” oder besser auch “mit” COVID-19?

Per 22.8.2020 verzeichnet das CDC insgesamt 161.382 “mit und an” COVID-19 verstorbene Menschen. Das ist hier nachzulesen: Provisional Death Counts for Coronavirus Disease 2019 (COVID-19)[CDC … Table 3]. Wie der Einleitungstext der Tabelle 3 aussagt, verstarben demnach 9.683 Menschen (6 Prozent) mit einer ausschließlichen COVID-19 Diagnose. 94 Prozent der Verstorbenen litten im Schnitt an 2,6 anderen schweren Erkrankungen, die ohne weiteres, bzw. in normalen Zeiten, die Todesursache hätten sein können. Auch hier stechen die zuvor bereits erwähnten Risikogruppen bei den Todeszahlen hervor.

COVID-19 flasht USA - Tote und Risikogruppen

Zur breiteren Beurteilung solcher Zahlen wäre es sinnvoll, wissenschaftlichen Einsichten folgend, aber auch nach Treu und Glauben, diese in der Berichterstattung korrekter zu betonen, bzw. überhaupt einmal auskömmlich darzustellen. Schließlich kann es nicht Aufgabe einer staatlichen oder halbstaatliche Einrichtung sein Panik zu schüren. Der Eindruck entsteht bei tiefergehender Betrachtung der Faktenlage leider all zu oft. Dazu ist zu beachten, dass es trotz der gerade medial ohne Unterlass vermeldeten “zweiten Welle”, zu keinem messbaren Anstieg von Erkrankungen und Todesfällen bei der laufenden Pandemie selbst kommt (Positiv-Test ist nicht gleich Erkrankung).

Wobei es inzwischen sogar an Lächerlichkeit grenzt, das gesamte Geschehen noch als Pandemie handhaben zu wollen. Bei der Gesamtschau steht daher eher zu befürchten, dass selbst die nächste Grippewelle, mit einem anderen Erreger, generell als Pandemie zu behandeln ist. Mit einer solchen Vorgehensweise wäre denkbarerweise ein weltweiter Pandemie-Status 24/7 … 12 Monate … auf ewig gar nicht abwegig, nur eben reichlich lebensfremd. Und vor allem, wer sollte das wollen?

COVID-19 flasht USA – Tote und Risikogruppen
6 Stimmen, 4.33 durchschnittliche Bewertung (88% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?
Avatar
Über WiKa 2553 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

13 Kommentare

  1. Lieber WiKa, wie du richtig sagst es gibt keine Pandemie. Es geht ausschließlich darum, die Menschheit als Untertanen neu und nun verschärfter zu dressieren. Es ging niemals um unsere Gesundheit. Es geht wie immer um viel viel Geld und vor allem um Macht. Die Macht zu haben über andere zu bestimmen und zu zeigen ihr seid Nichts (wert). Gehorcht endlich, oder wir werden unser wahres Gesicht noch mehr zeigen. Warum, weil wir die Macht dazu haben und ihr so blöd seit uns glauben zu müssen.
    Liebe Leser des Blogs, nehmt es mir nicht übel, es gilt nicht für die noch Denkenden.

  2. Ich habe heute mit einem Bekannten via WhatsApp etwas diskutiert. Da er fest glaubt das die Impfung die alleinige Lösung ist, habe ich ihm den Link zu meinem Beitrag https://www.nutze-deinen-kopf.de/fragen-zum-corona-impfstoff/ geschickt.
    Dort frage ich wie die Wirksamkeit des Impfstoffes bzw. wie die Impfquote sein muss, damit Corona beendet werden kann.
    Nach einiger Zeit kam (immerhin ehrlicherweise) die Antwort das er den Artikel nicht ganz gelesen hat, aber …… (Mainstream Worthülsen).
    Gerne würde ich ihm auch diesen Artikel zusenden, aber da müsste er sich dann Tabellen anschauen die er noch nie gesehen hat und er hätte keine Hilfe von dem Mainstreammedien oder unserer Regierung.

  3. Die erste Grafik sagt ganz klar aus:
    Je älter man wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit zu sterben.
    Schrecklich.
    Trifft aber gottseidank nur zu, falls man Grippe hat.

  4. @christoph hast im übertragenen völlig recht, wir bzw alle Betroffenen gibt es immer nur reaktion auf eine aktion der oberen lobby, geht man danach was durchziehen , kann man die nächsten möglichen Schritte vorraus sehen, da muss man schon gegen ziehen. Was sie einmal der Masse genommen haben, geben die nicht wieder her.

    zb. Wurden Steuern(früher Tribute) die erhoben wurden jemals wieder erlassen ohne sie umzuschichten und auf anderem Wege zu nehmen….. klipp und klares nein. wir sollen in einer endlichen welt immer mehr Prunk sorgen den die Verprassen können und benutzen gegen die, die sie stark machten. Durch Abgabe der kostenlosen Arbeitskraft(durch Gesetze reglementierte Abgaben) weiter und mehr zu drangsalieren. Natürlich braucht ein Staatsapparat Geld, aber über 90% landet ungenutzt in dehren Taschen.

    Alle Arbeiter bekommen einen Obulus, ihr Gehalt abzüglich der Tribute. Vom Reingewinn des Produktes, dadran sind meist die Arbeiter nicht beteiligt. Somit kann der Arbeiter auch immer nur das letzte Glied der Kette bleiben, ihm lässt nur genug das es für Lebenserhaltung gerade reicht mit einmal urlaub und neues Auto alle 10 Jahre.

    Die gesamten Grundstrukturen der Staaten sind nur auf ausbeutung ausgelegt und ungleichheit. Nur merken die Weltbürger das nicht, weil die suppe immer noch bissel kocht und man denkt nahja, neue Schuhe sind vielleicht drinne nächste woche. Die anderen die nur von dieser Sklavenarbeit leben, verpassen Milliarden zum persönlichen vergnügen, wo andere für gebuckelt haben.

    Jetzt hat man Roboter, künstliche biosheren, Klon Menschen etc, jetzt braucht man die Masse nicht mehr, will Pöbel loswerden. Corona könnte bald auch hergenommen werden unliebsame zu töten bzw wird es schon, sind offiziel corona tote zb., gleich gut vertuscht.

    Aber die Menschen haben angst vor grundlegenden Veränderungen, deswegen nehmen sie auch meist immer weniger in kauf, und merken nicht wie man ihnen langsam alles nimmt. bzw wollen es nicht wahr haben, weil das ungewisse wie geht es danach weiter, beunruhigt sie noch mehr.

    Das dürfte einer der Hauptgründe sein warum die so leichtes spiel bei vielen haben.

    • wg.”jetzt braucht man die Masse nicht mehr, will Pöbel loswerden.” >
      NEIN, d. h. man will nur bestimmte Gruppen daraus loswerden! Nämlich DIE, die noch mitdenken.
      Dagegen spricht doch ganz klar, dass “Masse und Pöbel” seit Jahren nach D geholt werden und sich hier beträchtlich vermehrt.
      Auch wenn da wegen Corona oder der drohenden Adolfung niemand mehr hinschaut.
      (Fünf Schleuser-Rettungsschiffe schleppen wöchentlich je 150-200 Bootstouristen an. Und Erdogan schickt uns wöchentlich ein paar Kompanien nach Griechenland.)
      *
      Unsere Grundschule benötigte bei der letzten Einschulung neben den bislang üblichen drei 1. Klassen erstmals eine Vierte, die ich “Aladins Wunderlampe” nennen will. Natürlich wurde diese auf die diversen einzelnen 1. Klassen umverteilt, damit den deutschen Kindern die Migration gut gelingt.
      *
      Mitgebrachtes Spielzeug, Regenschirme, Zuckertüten, Geschenke mussten wegen der Seuchengefahr in einem Zelt abgegeben werden.
      Fotoverbot auf dem Schulhof. Hausrecht der Stadt.
      Eltern durften ihre Schützlinge an deren Ehrentag nur vor dem Schultor fotografieren. – Diskretion – Datenschutz – zu nahes Beianderstehen beim fotografieren – blabla.
      *
      Einschulungsaufmarsch, gefolgt von “Strammstehen” in vier Zügen auf dem Schulhof, bzw. Zügen, den Klassenzusammensetzungen entsprechend. Mit Sicherheitsabstand ausgerichtet, von Le_e_rkörpern visuell abgeschätzt und ggf. korrigiert.
      2 Le_e_rer mit Trommel trommelten kosmische Rhythmen und irgendetwas wurde vorgesprochen und die aufmarschierten vier Schulklassen nebst Eltern sprachen das im Chor nach. (Vereidigung auf die Führerin?)
      Anschließend Abmarsch der vier Kampfgruppen, jedoch in 10Minuten-Abstand, in die Sporthalle. Schutzmaskiert und Abstand haltend, da ansonsten eine Le_e_rerin entschieden entgegentrat und mit ausgestreckten Arm “HALT!” gebot.
      *
      Voll die plem-plem-Show.
      *
      Zu solchen Tagen erscheinen bekanntlich die Familien u. a. mit all ihren Kindern, auch wenn sie noch nicht schulpflichtig sind.
      Folgende Beobachtung hinsichtlich der einzelnen
      Bauarten:
      a. “Deutsche” Eltern: je 1 Kind, einmal 2 Kinder
      b. Russisch- und balkanesisch klingende Familien: 1-3 Kinder
      c. Asiaten: 1-2 Kinder
      d. Arabisch klingende: ALLE Eltern führten mindestens 4 Kinder mit sich (davon 2 Frauen erneut trächtig oder nur 4 Gewänder plus 3 Regenmäntel übereinander angezogen),
      1 Mutter oder 1 Diverses?, im feierlichen schwarzen Ganzkörperfesttagssack wurde umringt von 7 Kindern.
      e. Schwarzafrikaner und Südeuropäer wie Italienr, Spanier: NULL Anwesende.
      Traf 20 Minuten lang eine mir bekannte, andersdenkende also Neo-Nazi-Lehrerin. Nach über 20 Jahren Schuldienst immer noch nicht enttarnt! Gespräche Le_e_rer, Eltern und Passanten auf dem Platz vor dem Schultor fanden untereinander statt. Fast schon schreiend, da Abstand zu wahren ist.
      Eltern, Begleitpersonen, Kinder der Bauarten a., b. und c. sprachen verständliches bis gutes deutsch. Sicher auch nützlich, wenn man eine deutsche Schule besuchen soll.
      Abgesehen von einigen ziemlich alten Begleitpersonen.
      Die Baugruppe d.
      hingegen vor, während und nach der kleinen Feier sozusagen fast NULL oder eben NULLKOMMANULL deutsch, bzw. bemühten sich noch nicht einmal redlich im Rahmen ihrer Möglichkeiten.
      Und so, dumm, unwillig, unbeschulbar, leicht steuer- und manipulierbar, werden die künftigen Generationen Deutschlands aussehen. Nämlich bestehend aus neu erschaffener/m “Masse, Mob und Pöbel”.
      Man braucht auch künftig Masse und Pöbel,
      aber keinen mehr dder politisch widerspricht bzw. und oppositionell eingestellt ist.
      Schon heute heißt es “euer Grundgesetz” und eure Vorschriften gelten nicht für uns.
      Sondern nur noch eine Masse, die rühmliche Namen/Personen wie Steinmeier, Merkel, Scholz und Maas mit Rezeptnamen/Zubereitungsvorgängen für deutsche Geflügel- und Lammgerichte verwechselt.

  5. > Über die Aussagekraft der Sterblichkeitsrate ab 60/70 bis 99 und älter kann man nur noch müde und gelangweilt grinsen. Irgendwer stirbt hier immer an irgendetwas. Letzendlich meistauftretende Todesursache m. E. bei 100% aller Weggestorbenen: Herzstillstand.
    > Corona + Influenza 2020/2021 zusammen sind ein Geheimtip hinsichtlich zu verschiebender Bundestagswahlen oder einfach einer Regierungszeitverlängerung. Die sich die heutige GroKo selbst genehmigt.
    > Dann wäre da noch die abgeschwächte Variante: Bundestagswahlen nur per Briefwahl. “Ich frage dann meine sehtechnisch eingeschränkte greise Tante, ob ich für sie eine GUTE Partei, die nur das Allerbeste für greise Rentner will, und deren Kandidat ankreuzen soll.”
    Die versteht sowieso nicht, warum der Wahlzettel 1,30 Meter lang ist und so viel Zeugs enthält. 5 Parteien würden doch schon ausreichen meint sie immer.
    *
    In 5-10 Jahren spätestens kommt die ultimative Aktivierungs- und Abschaltvorrichtung für Menschen: Der Tesla-Musk FitBit-Neuralink, ein Chip-Implantat für das Hirn, getestet an Schweinen, erste Menschentests angeblich bis Juli 2021 geplant.

  6. @b.Irne
    ist das noch nötig ?! dachte immer intressiert keinen, weil ja nicht Deutschland ist, 10% (ca 150mio +) davon werden mindestens hunger tod sterben. Das kommt hier auch, nur später weil hier mehr Kapital reserven sind, jedenfall derzeit noch. Das erste 1/3 wird nicht an der Finsternis sterben sondern an Hunger. Zahlen aus Afrika sind noch schlechter. Latain Amerika liegt dazwischen.

    +++ 18:27 Schlimmer als erwartet – Indien erlebt historischen Einbruch der Wirtschaft +++
    Die Wirtschaft Indiens schrumpft angesichts der strengen Anti-Corona-Maßnahmen im Rekordtempo. Das mit dem Beginn des Haushaltsjahrs einsetzende erste Quartal von April bis Juni brachte einen nie dagewesenen Einbruch des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 23,9 Prozent, wie die am Montag veröffentlichten offiziellen Daten ausweisen. Ökonomen hatten lediglich einen Rückgang um 18,3 Prozent auf dem Zettel. Verbraucherausgaben, Investitionen und Exporte brachen unter dem Lockdown ein, der Ende März verhängt wurde. Die wirtschaftlichen Aussichten für das Haushaltsjahr 2020/21 werden von Volkswirten düster eingeschätzt. Die Wirtschaft könnte mit einem Rückgang des BIP um fast zehn Prozent in dem Schwellenland so stark schrumpfen wie nie zuvor seit der Unabhängigkeit von Großbritannien im Jahr 1947: Millionen Indern droht der Rückfall in Armut.

  7. Alarmismus der „Kronen Zeitung“ fällt in sich zusammen: Nur 6 Prozent der „Corona-Toten“ starben an Covid-19

    https://www.unzensuriert.de/content/110096-alarmismus-der-kronen-zeitung-faellt-in-sich-zusammen-nur-6-prozent-der-corona-toten-starben-an-covid-19/

    Wieder lockt die Kronen Zeitung mit einer reißerischen Corona-Schlagzeile:

    Bereits sechs Millionen Infizierte in den USA.

    Und weiter heißt es alarmierend: „In den USA hat die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen die Marke von sechs Millionen Fällen überschritten. Das sind fast ein Viertel der weltweit rund 25 Millionen nachgewiesenen Fälle. Mehr als 183.000 Infizierte in den USA starben bereits.“

    Studie widerlegt Alarmismus

    Zumindest letzter Satz ist falsch, was die Todesursache betrifft. Denn zahlreiche Medien aus Übersee berichten seit gestern, dass wahrscheinlich nur sechs Prozent der US-Corona-Toten tatsächlich an Covid-19 verstorben sind.

    Das „Center for Disease Control and Prevention“ (CDC) gab vor wenigen Tagen das Ergebnis einer Studie bekannt, wonach 94 Prozent der „Corona-Todesfälle“ nicht auf das Coronavirus, sondern auf im Schnitt 2,6 lebensbedrohliche Vorerkrankungen der Verstorbenen zurückzuführen sind. Das heißt: Von 153.504 (zum Zeitpunkt der Studie) offiziellen Corona-Toten bleiben also nur 9.210 tatsächliche Covid-19-Opfer.

    Grippe gefährlicher als Covid-19

    Damit fällt auch die Panikmacherei der WHO in sich zusammen. Die Weltgesundheitsorganisation behauptete Anfang März, dass die Sterblichkeit von Covid-19 fast dreieinhalb Mal höher als die einer saisonalen Grippe wäre. Diese Zahl war der Beginn einer unbeschreiblichen, irrationalen Hysterie unter Europas Regierenden, die mit dieser Begründung ganze Volkswirtschaften an die Wand fuhren. …ALLES LESEN !!

  8. Spahn: „Mit dem Wissen heute hätte der Lockdown nicht so drastisch ausfallen müssen“

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/spahn-mit-dem-wissen-heute-haette-der-lockdown-nicht-so-drastisch-ausfallen-muessen-a3326075.html

    Gesundheitsminister Jens Spahn relativiert bei seinen Wahlkampfauftritten in Nordrhein-Westfalen die strengen Lockdown-Maßnahmen vom Frühjahr. Man habe inzwischen dazugelernt. ..ALLES LESEN !!

    Meister kommentiert

    Na , dann machen wir mal einfach einen Lockdown und schauen, was passiert.

    Dass dabei Millionen Arbeitslose, zerstörte private Existenzen und Firmen herauskamen und exorbitante Schulden aufgetürmt wurden, ohne irgendeinen Nutzen, dass konnte doch keiner ahnen.

    Da haben wir halt ganz einfach Pech gehabt.

    Gibt es einen besseren Beweis dafür, dass wir von völlig ignoranten Luschen regiert werden !!

    Der tschechische Präsident hat sogar gemeint, dass die Führungsriege Deutschlands aus Idioten besteht.

    Man sollte ihm Recht geben, zu viel spricht dafür !!

  9. MMNEWS berichten

    USA lehnen Teilnahme an weltweiter Impf-Initiative ab

    Weißes Haus: Die USA ließen sich nicht durch multilaterale Projekte einschränken, die unter dem Einfluss „der korrupten Weltgesundheitsorganisation (WHO) und Chinas“ stünden.

    Die US-Regierung lehnt eine Teilnahme an der internationalen Initiative Covax ab, die einen fairen weltweiten Zugang zu Covid-19-Impfstoffen garantieren soll.

    Die USA ließen sich nicht durch multilaterale Projekte einschränken, die unter dem Einfluss „der korrupten Weltgesundheitsorganisation (WHO) und Chinas“ stünden, hieß es in einer Erklärung aus dem Weißen Haus. Covax wird federführend von den Impfallianzen Gavi und Cepi und von der WHO getragen…ALLES LESEN !

    Kommentar

    Leider wird von den USA nicht gesagt, dass ein wesentlicher Geldgeber für ein Impfaktion Bill Gates ist ….der sich natürlich viele Einnahmen für seine Pharmafirmen verspricht !!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*