Deutschland gefährlich nah an der „Idiokratie“

Deutschland bedenklich nah an der „Idiokratie“Deutsch-Absurdistan: Sicher, formal lernt der junge Mensch in der Schule, dass wir in einer “parlamentarsichen Demokratie” leben. Das bedeutet, die Bürger dürfen alle 4 Jahre ein paar Kreuzchen malen, über deren Ausdeutung dann lobby- und fraktionsgesteuerte Politiker befinden und dieses Fremd-Ergebnis dann repräsentieren. Das ist gut für die Wenigen die das System für ihre Zwecke benutzen. Weniger gut für die Menge der Menschen, die lediglich zur Legitimation dieses Budenzauber an die Urne gerufen wird. Das kann schnell zu einem Wahrnehmungsirrtum führen, der dem Betrachter die “repräsentative Demokratie” als “repressive Demokratie” erscheinen lässt.

Ob die Kreuzchen lediglich ein Abbild früheren Analphabetentums sind, oder ob eine weitere Demokratisierung einer Bildungsgesellschaft nur planvoll unterbunden wird, bleibt Gegenstand einer tiefergehenden Betrachtung. Angesichts der gerade herrschenden Not darf deshalb zurecht gefragt werden, wie es um die wahre Natur unserer Regierungsform bestellt ist. Es dürfen erhebliche Zweifel daran angemeldet werden, ob der derzeitige Zustand das Prädikat “Demokratie” im eigentlichen Sinne verdient. Nach ursprünglichen, leider auch ziemlich theoretischen Definitionen, erscheint es angezeigt hiervon ein wenig abzurücken. Immerhin gibt es inzwischen weitere Bezeichnungen, die sich im Verlaufe der geistigen Weiterentwicklung der Menschheit, zumindest als Theorem, heutzutage fassen lassen. Wagen wir mal einen Faktencheck mit den heißesten Kandidaten:

Autokratie

Wörtlich „Selbstherrschaft“, durch sich selbst legitimierte Herrschaft; siehe auch Autokrat. Also wenn man sich die mehr oder minder selbstermächtigenden Politiker so anschaut und was die aus den Kreuzchen der Wähler so herausorakeln, dann ist es nicht abwegig signifikante Elemente dieser Regierungsform als realisiert anzunehmen. Dass die Menschen selbst hierzulande herrschten, kann man mit Fug und Recht ausschließen. Dazu ist das alles viel zu indirekt, die Selbstermächtigungen allerdings sehr gut sichtbar.

Bürokratie

Hierzu gibt es nichts zu debattieren und zu beschönigen. Wenn man nach größeren Roh-Bürokratie-Abbaugebieten Ausschau hält, wird man in der Bananenrepublik Deutschland allerorten fündig. Als Exportschlager sicher immer wieder gern hergenommen, für den täglichen Eigenbedarf allerdings keine gute Wahl. Wenn man irgendwelche Staaten zersetzen möchte, kann man ihnen das Zeugs agr kostenlos überlassen. Eine Verzichtserklärung, zur illegalen Anwendung von Bürokratie, gegenüber der UN, steht immer noch aus.

Ecclesiarchie

Früher war dies eine sehr angesagte Herrschaftsform. Selbst dann noch, wenn vermeintlich Monarchen das Zepter schwangen. Über diverse Verbindungen hatten die Kleriker meist auch diese Herrschaften noch an den Eiern. Derzeit gibt es eine postmoderne Strömung, die auf eine Renaissance dieses Regierungsstils hindeutet, wenn auch nur zaghaft. Hier sei an die “Die Zeugen Coronas” erinnert, die derzeit einen überbordenden Einfluss auf die weltweite Politik ausüben.

Epistokratie

Hier haben wir mal wieder eine Regierungsform, die per Definition in diesen Breiten schon nicht vorkommen kann. Nach Platon nicht Herrschaft der Intellektuellen; Kant favorisiert Koexistenz von Herrschern und Philosophen. Das verweste Deutschland war einmal bekannt für seine “Dichter und Denker”, aber bis zur Regierungsmacht haben selbige es hier niemals bringen können. So wünschenswert ggf. auch die Regentschaft von weitsichtigen Philosophen sein möchte, es wird wohl auf ewig eine Utopie bleiben.

Expertokratie | Technokratie

Deutschland bedenklich nah an der „Idiokratie“Formal wäre das ein interessanter Gesichtspunkt, sofern da nicht stets die Unterwanderung durch bestimmte Interessen zu beklagen wäre. Bis zu einem gewissen Grade kann man diesen Teil als erfüllt ansehen, aber ein echtes Bekenntnis dazu gibt es natürlich auch nicht. Das liegt wohl daran, dass die eigentlichen Experten, ob ihrer nebenverdienste, offiziell gar nicht so sehr in Erscheinung treten mögen. Ihnen genügt scheinbar die Steuerung der Politik(er), wobei wir dann unvermittelt und ohne Federlesen in der “Idiokratie” rauskommen.

Gerontokratie

Selbst diese Betrachtung, Herrschaft der Alten, ist nicht ganz abwegig, wenn man sich ansieht welches Urgestein sich an manchen Stellen im Staatsapparat gehalten hat. Besonders im Parlament ist zu beobachten, dass viele Alte von der Macht nicht lassen können und das Renteneintrittsalter für sie Theorie ist. Aber in Reinkultur lässt sich das für diese Breiten natürlich nicht bestätigen.

Globokratie

Deutschland bedenklich nah an der „Idiokratie“Und tatsächlich, es gibt Entwicklungen die weisen auf eine sich entwickelnde “Globokratie” hin. Hierzu darf man sich bei der UN belesen, die in ihrer 2015 veröffentlichten Agenda 2030 entsprechende Tendenzen offen verfolgt. Dies beinhaltet eine Zurückdrängung der Nationalstaatlichkeit, wie wir sie in bestimmten Aktionen heute schon beobachten können. Mithin ist diese Form der Beherrschung der Massen ein heißer Aspirant, den man nicht aus den Augen verlieren sollte. Bedauerlicherweise geht das dann ziemlich mit der Vereinheitlichung der Menschen einher, mit zunehmender Überwachung. Also so eine Art Massen-Nutzmenschhaltung, zur maximalen, profitorientierten Verwurstung der Menschheit. Hier steht das große Glück der Konzerne im Vordergrund.

Gynarchie

Selbst die “Herrschaft der Frauen” erscheint bei der aktuellen Dauerbesetzung der Position zwei im Staate, durch Angela Merkel, nicht abwegig. Flankierende Größen wie “Flintenuschi” oder “AKK” sprechen ebenso Bände in diese Richtung. Man muss diesen Gedanken aber nicht weiter verfolgen, da “Mutti” nicht wirklich als Frau wahrgenommen wird, selbst wenn sich dies biologisch nachweisen ließe. In weiten Teilen der Bevölkerung wird sie bereits als “Monster” gehandelt und in weniger schlimmen Fällen schlicht ignoriert. Auch hier ist der Weg zur “Idiokratie” nicht weit.

Idiokratie

Damit sind wir jetzt wohl dem eindeutigen Favoriten der aktuellen Herrschaftsform in der BRD auf der Spur. Die erdrückende Mehrheit der Fakten weist darauf hin, dass wir seit einem nicht exakt bestimmbaren Zeitraum von Idioten regiert werden. Dabei sollte sich das Volk allerdings nicht so ohne weiteres ausnehmen, zumal es bislang nichts nennenswertes unternommen hat diese Herrschaftsform zu vereiteln. Bedauerlich ist es trotzdem, da nach “Adam Riese”, also mathematisch betrachtet, bedeutend mehr Potential in dieser Region vorhanden sein müsste. Bestimmt wird niemand eine Studie dazu veranlassen.

Kakistokratie

Diese Regierungsform, die der “Schlimmsten” korrespondiert in selten harmonischer Weise mit der “Idiokratie”. Da scheint es echte Synergien zu geben. Die lassen sich möglicherweise über Lobbyismus und weitergehenden Filz abbilden. Wobei diese Gruppe über ein seltenes Talent verfügt, sich stets gut zu tarnen. Wer wollte schon als “schlimm” wahrgenommen werden, obgleich wir wissen, dass die massenhaft hinter Amt und Würden stecken.

Politie

Gemäß Aristoteles im Verfassungskreislauf die beste Form der legalen Herrschaft. Soweit zur Theorie. Das würde ja bedeuten, dass die Vernünftigen und Besonnenen das Zepter führten. Das können wir aktuell mit 100 prozentiger Sicherheit ausschließen. Von diesen Elementen findet sich allein schon wegen des Konkurrenzdenkens nichts in der Politik wieder. So verbleibt es wohl eine theoretische Einsicht des Artistoteles.

Xenokratie

Und hier wird es wirklich spannend. Da wir faktisch gar nicht wissen, wer unsere Regenten regiert (siehe Lobbyismus), ist in weiten Teilen von einer “echten Fremdherrschaft” auszugehen, dazu ziemlich unsichtbar. Das mag vielen Lesern jetzt nicht munden oder gar Unbehagen verursachen, ist aber tatsächlich nicht von der Hand zu weisen.

Weitere Kandidaten zur Beschreibung unserer Situation

Deutschland bedenklich nah an der „Idiokratie“Die vorherigen Definitionen lassen sich hier, nebst vielen weiteren einsehen: Liste der Herrschaftsformen[Wikipedia]. Zugegeben, Wikipedia ist kein unumstrittener Born der Weisheit mehr. Viel zu oft wurden schon entsprechende Manipulationen nachgewiesen. Aber die vorstehende Liste gibt dennoch einen interessanten Überblick, über all die Herrschaftsmöglichkeiten, denen wir im realen Leben noch anheimfallen können. Letztlich kann es ja nur darum gehen, den Blick ein wenig zu schärfen und die fließenden Wechsel in der jeweiligen Regentschaft bewusst wahrzunehmen. Die weitergehende Degeneration der “theoretischen Demokratie” macht insoweit massive Fortschritte. Jetzt gilt es herauszufinden wohin wir damit treiben.

Dazu passt eine kleine Schau auf die aktuellen Lebensumstände und was Manipulation ggf. mit uns macht. Auf alle Fälle steigt nach dem Konsum des folgenden (Hör)Beitrags das Potential, in der aktuellen Situation die Elemente aus den anderen Herrschaftsformen besser zu identifizieren. Die logische Zuordnung darf jeder manipulationsfrei für sich selbst versuchen. Ein offizielles Bekenntnis unserer Regierung zur “Idiokratie” hingegen erwarten wir nicht (mehr). Dazu mangelt es der aktuellen Herrschaft eindeutig an Selbstreflexionspotential.

Deutschland gefährlich nah an der „Idiokratie“
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?
Avatar
Über WiKa 2553 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

15 Kommentare

  1. In Deutschland, so weist Dr. Marcus Krall nach kommt es über doppelt adverse Selektion zur Ochlokratie. Findet sich bei YOUTUBE unter “Die Bezahlstruktur der Bundestagsabgeordneten”.
    Diese Ochlokratie führt zu großer Zufriedenheit unter den Bürgern, denn vom Pöbel regiert zu werden erklärt einen selbst automatisch zum Ehrenmann. Diese speziell deutsche Regierungsform hatte sich auch nach der Weimarer Episode nicht mehr auf Dichter und Denker zurückstellen lassen und setzt sich offensichtlich erfolgreich weiter bis 7n alle Ewigkeit fort. Zum Vorteil all jener die inzwischen seit Weimar behaupten konnten, nichts davon gewusst zu haben, stets und ständig missbraucht worden zu sein und diese adverse Selektion sowieso schon immer edel, hilfreich und gut zutiefst verachtet zu haben. Ochlokratie jedoch in der Aufzählung zu unterschlagen heisst entweder kriminell zu sein oder blind, den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen zu haben.

    • Die Ochlokratie (=die Herrschaft des Pöbels) scheint Realität.
      Man braucht sich nur einmal anzusehen, welche NGOs steuerbefreit sind
      – weil angeblich gemeinnützig und was von denen an Infos bewußt unterschlagen wird. Allerdings gibt es weitere Herrschaftsformen (neben der Wiki-Liste und antiken Denkern). Nämlich die Herrschaft der Medien und die Herrschaft der Volkverhetzer, kranke Phantasten die Märchen erzählen. In allen Farben braun, rot, grün, gelb schwarz und kranke Ideologen, Religionen.
      Ein großartiges Spektrum an das früher garnicht zu denken war.

      Tatsache ist leider, daß ein gezielt verblödetes Volk sowas zuläßt.
      Also doch: die Herrschaft der Medien.
      Was helfen würde?
      Eine Politiker-MPU?
      Auf jeden Fall die Beachtung der Verfassung / des GG.
      Dem Namen nach haben wir ja einen Verfassungsschutz (aber der schützt nur Merkel)
      und ein BverfG (was sich danach aber auch nicht kümmert).

  2. Krise? Nein, die Demokratie in Deutschland ist nicht in einer Krise, sie ist bewusst abgeschafft. Was übrig geblieben ist, ist nur eine Illusion, ein leeres Gerippe. Zum Schein hat man noch die “freien” Wahlen. Allerdings wird der Bürger durch ein Polit/Medien-Kartell derart manipuliert und gehirngewaschen, dass auch dieser Schein trügt. Vor allen Dingen, weil man auch nicht sicher sein kann, dass bei den Wahlen alles mit rechten Dingen zugeht. Die “Versehen” und “Pannen” bei vielen Urnengängen sprechen für sich. Schon die Aufstellung der Listen ist undemokratisch, da diese nicht vom Volk, sondern von einer kleinen Anzahl von Partei-Delegierten zusammengeschachert werden.

    So kann es sein, dass Merkel selbstherrlich gegen Recht, Gesetz und den Bürger regiert. Der Rechtsstaat, das Rückgrat einer Demokratie, wurde beseitigt, indem das Grundgesetz, die Verfassung, mit Füßen getreten wird. Die Gewaltenteilung hat ausgedient. Für Merkel zählt nur noch die Exekutive, während die Legislative einfach übergangen wird. Die Judikative schaut all dem untätig zu. Sie schaut auch zu, wie die einzige Opposition im Parlament mit der Nazi-Keule erschlagen wird. Ein Irrenhaus Deutschland, also in der Tat eine Idiokratie, in der Ausprägung des Merkel-Systems.

    • So ist es, aber wie konnte es dazu kommen und wenn wir nicht fremdbestimmt sein wollen, was wollen wir denn? Fragen, die unsere vorausschauende Mutti bereits vor langer Zeit für uns geklärt hat mit der neuen Weltordnung, die natürlich genauso ein Hirngespinst ist wie die Pandemie ohne Massensterbem. Wie wir uns diese Weltordnung ala China nicht aussuchen können, können wir uns auch nicht aussuchen, ob wir abgespritzt werden. Das ist Fakt und alternativlos. Also niemand braucht sich den Kopf zu zermartern wie die Zukunft aussieht, einfach Maulkorb tragen und Fresse halten. Und was die Mutti von Wahlen hält, hat sie in Thüringen und auch jüngst in Weißrussland bewiesen. Wenn ihr das Ergebnis nicht passt, wird sanktioniert. Dass die Weißrussen nichts von Maskentragen, Krieg und Armut halten, wie in der Ukraine kann die EU nicht begreifen.
      Frau kann ja mal erwähnen, was sie es gern hätte, also eine Demokratie mit Direktwahl und Volksentscheiden. Das ist vielleicht in 100 Jahren nach dem Neuanfang möglich, aber davor steht noch die totale Katastrophe und der Untergang, ohne das Oligarchenregime und wenn die Mutti vor ihren Schöpfer steht, dem Leibhaftigen. Diktatoren haben auch keinerlei Humor von dem sie wüssten und deren Büttel, wie die Antifa einen, den sie begreifen. Von daher habe Kabarettisten es unglaublich schwer, siehe Nuhr und Eckart, ihr Ansichten mitzuteilen und hier ist eine Insel der Glückseligkeit, wo das noch möglich ist.

  3. Darf ich als weitere Herrschaftsform die Viktimokratie vorschlagen? Die Herrschaft der (echten oder vermeintlichen) Opfer früherer, angeblich “menschenfeindlicher” Zustände. Besonders seit dem Siegeszug der Grünen haben wir von dieser Herrschaftsform eine ganze Menge im buntesten und diversesten Germany, das es je gab. Jeder will sich als Opfer darstellen, denn das garantiert ein größeres Stück vom Kuchen. Hat natürlich so einen Hautgout von Vendetta, weswegen Politologen und Soziologen da eine gewisse Forschungshemmung zeigen – wahrscheinlich gibt es dafür auch keine Fördergelder von der EU, der Atlantik-Brücke oder den Open Society Foundations.

  4. es gibt nur 2 zukunfts szenarien

    1 . die Eu zerfällt geht so unter
    2 . Alle zusammen gehen in der hyperinflation unter

    da spielt Krieg oder sonstiges keine Rolle das wird passieren unwiderruflich

    Was danach kommt, da gibt es leider noch 5 Varianten, 4 davon sind extrem Menschenfeindlich mit bis zu 99% toten behaftet, kann nur eines auch sicher schreiben, wir werden es erleben….. zurück gibt es nicht mehr , die Weichen sind auf total zerstörung gestellt, zumindest der Wirtschaft weltweit. Das fordert jetzt schon seinen tribut, was aber erst der anfang ist, wie jeder hier sich sicher vorstellen kann.

    Weltweite Revolution hochfahren, wo es bald schwerer werden wird nur vor die Tür zu dürfen. Weitere Dauereinschränkungen sind in der Schwebe. Hier über Minden kreisen mitlerweile Drohnen Nachts, weiß jetzt nicht wie es ander orts ist, denke mal änlich.

    – wenn ihr in die Natur geht, lasst die Handys zuhause
    – reicht ja wohl das man bei Restaurant bis Behörde Anwesenheitsschein ausfüllen muss oder…..
    – gibt da vieles was man tun kann sich der überwachung zu entziehen, diese warnsinnigen eliten wollen e meisten elendig krepieren lassen, also sollte man auch dementsprechend umdenken und lernen ohne einigen technik schnikschnack auszukommen.

    Eine normale Uhr am besten analog tut es, man braucht kein Elektronik wunder mit tracking am arm. Das ist auch nicht inn oder toll, sondern genau das Gegenteil. (Was ist Blutelektrifizieren)

    Wir haben Weltatlas gefunden, der bis auf 1km runtergeht und kein tracking benutzt, Tablett für mit 32gig, um Europa karten zu haben. Sollte nur Antenne entfernen ist platine die kann man rausnehmen. Und schon ist das Tablett nimmer ortbar und unsichtbar. Nur Handykarte rausnehmen bringt nix, tablett sendet ständig. Notruffunktionen im Handy die immer gehen, auch beim Tablett, genau dadrüber läuft hauptteil der überwachung.

  5. Falls jemand das wie nicht weiß…….

    Durch die Rufnummer ist es nur einfacher. Jedes Handy hat eine Adresse, wie auch jede Netzwerkkarte eines PCs eine feste Nummer hat, diese nummer gibt es immer nur einmal. Das hat mit IP Adresse oder Telefonnummer nix zu tun, die braucht man nicht mal, wenn man weiß welche registrier nummer zu welchen Menschen gehört.

    So überwachen die……, deswegen ist es föllig egal was für eine Karte drinne steckt, sobald die Handy registrier nummer zugewiesen wurde beim Kauf. Deswegen der Handytausch…..

    zb. nehme Lappi mache ne weltreise, meiste zeit war der lappi hier IP zuhause. Jetzt wechselt zwar durch die reise die IP Adresse(W lan) sehr oft, aber die Netzwerkkarten nummer des Lapptopps ändert sich nicht, dadurch wissen die das der Lapptopp, bzw der besitzer da,da und da war und zu welcher zeit, wenn er on war. Beim Handy funktioniert das genauso.

    So funktioniert das ganze….., deswegen verbindung kappen, wenn man nicht auf alles verzichten will, aber unsichbar bleiben will.

    • Diese sogenannte MAC-Adresse wird dem Browser normalerweise aber nicht mitgeteilt.
      Bei installierter Spionagesoftware auf dem Endgerät sieht es dann sicher anders aus als “normal”. Aber nur dann. Wer Verfolgungswahn (oder echt was zu verbergen) hat, darf sich dann bei anderen OS als Windows-Apple-Linux umsehen. Die gibt es!

  6. vergessen, und beim Autotraking ist es genauso, jedes Auto hat eine andere Adresse, dadurch können die es egal wo auf der Welt genau zuordnen. Über die Adresse kann man auch übers traking netz sogar jedes auto das Modern genug ist, über die Elektronik lahmlegen….., was Polizei auch öfteren schon getan hat.

    Um die föllig überzogene überwachung zu überlisten muss man erstmal verstehen wie es funktioniert. Wie man es gegen das system selber einsetzt. Das wird sollte es zur NWO kommen sehr wichtig werden, natürlich kann man auch die chips überlisten.

    Dadrauf beruht ein Großteil der Macht die die haben !!! Solange die Masse das gar nicht so intressiert, kann mans auch nicht ändern. Die behalten ihre MAcht bauen die immer weiter aus, weil die natürlich alles mitbekommen.

    Wenn man drauf achtet kann man für sorgen das die nur sehen und hören, was sie sehen und hören sollen, alles andere nicht.

  7. Hab mal bei den Wiki-Herrschaftsformen nachgeschaut, aber die Stasikratie nicht gefunden.
    Ganz offensichtlich ist die Herrschaft durch die Geheimdienste und Logen so geheim, dass sie nicht einmal als Theorie auftaucht.

  8. Die Chebli und der Berlin-Müller wollen auch noch schnell ihre Säckel auf Bundesebene voll mach. Finde ich ok. Die haben beide gezeigt das sie nichts können und verbeamtete, hilflose Volllutscher sind. So was muß politisch honoriert werden. Leider bekommt man ja kein unfähigeres Personal.

  9. Die Deutschen wählen Politiker, welche unter einem Plakat “Deutschland du mieses Stück Scheixx” laufen und sich dafür noch fürstlich bezahlen lassen.
    Daher ist es auch kein Wunder wie sich hier die Asylschmarotzer, ausländische Clans und Räuberbanden verhalten und aufführen. Der Michel muss es noch härter haben!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*