Finanzen

Kriegskosten: drastische Direktbeteiligung der Bundestagsabgeordneten

2. April 2017 WiKa 6

Nach neusten Erkenntnissen müssen viele Milliarden Euro mehr für den militärisch-industriellen Komplex bereitgestellt werden. Nicht dass man dort unter Umsatzmangel leidet, nein die NATO hat andere Vorstellungen. Das Thema ist so eminent wichtig für den Untergang der Bananenrepublik, dass ein solidarisches Zeichen seitens der Volksvertreter mehr als wünschenswert ist. Diese Vorbildwirkung kann man sich leisten, sofern man sich folgerichtig mit dem Fraktionszwangs befasst. ❖ weiter ►

Deutschland

Super-Schulz gib Deutschland Sinn des Lebens zurück

28. März 2017 WiKa 8

Martin Schulz ist ein großer kleiner Mann. Bisher haben die wenigsten seine Heiligkeit erkennen können. Noch viel weniger wissen gerade die Deutschen, dass ausgerechnet er ihnen im Jahre 2014 den Sinn des Lebens zurückgegeben hat. Dem eiligen St. Martin kann gar nicht genug gedankt werden, dass nach Jahrzehnten der Irrungen und Währungen, das neue Deutschland nebst der Deutschen in vierter Generation nach dem Holocaust, endlich den Sinn des Lebens wiedererlangt hat. ❖ weiter ►

Deutschland

Rückfall: Schulz doch wieder in der Wirtschaft

25. März 2017 WiKa 19

Die SPD hat nicht nur ein Orientierungsproblem, offensichtlich hat sie auch ein kollektives Suchtproblem. Wenn die Parteiführung ihren Spitzenkandidaten, den armen Ritter Schulz, in die Wirtschaft schickt, trotz seiner überaus heiklen Vorgeschichte, sollten die Wähler zumindest alarmiert sein. Alles läuft erneut auf einen gewöhnlichen Verrat an der Arbeitnehmerschaft hinaus. Selbst eine ausgedehnte “Scham-Offensive” kann da sicher nichts mehr rausreißen. Wir sind der Machtbesoffenheit der Truppe auf den Grund gegangen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Reize nie einen Fickfrosch aus niederen Motiven

7. März 2017 WiKa 6

Das war doch mal ein richtiger Reißer, vor sechs Jahren. Da wurde ein Wetterfrosch erstmal für fast vier Monate in Untersuchungshaft gesteckt, weil er seiner Gespielin nicht auf die ihr genehme Art ergeben war. Sie machte Justitia zu ihrer Helferin, die bei der Aktion zuverlässig den Büttel mimte. Folgt jetzt die Retourkutsche? Immerhin hat der Staatsanwalt den Vorgang wieder auf dem Tisch. Es wird überlegt, ob nicht der Missbrauch unserer obersten Schwertträgerin der Klage würdig ist. ❖ weiter ►

Finanzen

Deutscher Fortschritt firmiert unter „Armut“

2. März 2017 WiKa 15

Immer wieder werden wir seitens der Merkel-Junta darauf hingewiesen, dass es den Deutschen noch nie besser ging als heute. Ob Merkel damit auch die zusätzlich in Armut gefallenen Menschen meint, für die diese Aussage definitiv nicht zutrifft? Oder werden die korrekterweise einfach ausgeblendet, weil sie nichts wert sind, analog zu den geschönten Arbeitslosenzahlen? Der neue Armutsbericht kommt zu dem Schluß, dass nicht der Wohlstand, sondern die Armut in Deutschland auf dem Vormarsch ist. ❖ weiter ►

Finanzen

Deutschland verteidigt Niedriglohn-Weltmeister-Titel

28. Februar 2017 WiKa 10

Niedriglohnsektor hört sich doch gut an, oder? Zumindest dann, wenn man zur Kaste derer gehört die davon profitieren. Sei es als Betroffener oder als Nutznießer dieser feinen Einrichtung. Aus Sicht der Regierung gibt es bei Niedriglohn nur Gewinner. Das leuchtet nur Leuten nicht ein die keine Ahnung haben oder Sozialromantiker sind. Jedem anderen Menschen, besonders jenen im Bundestag ist sofort klar, dass es ohne dem nicht geht. Leider verhageln andere EU-Länder das schöne Konzept. ❖ weiter ►

Deutschland

Will Henriette Reker auch Proteste gegen CDU/SPD Parteitage

16. Februar 2017 WiKa 19

Werden die demokratischen Amtsträger nur zusehends nervös oder möchten sie tatsächlich die Demokratie demontieren. Es macht einen denkbar schlechten Eindruck, undemokratisch gegen demokratisch gewählte Parteien vorzugehen, die sich durchaus auf dem Boden des Grundgesetzes bewegen. Genau das schaffte allerdings die Oberbürgermeisterin von Köln und sorgte damit für einen feinen Eklat. Oder wollte die Parteilose damit nur den Auftakt für ein allgemeines Parteienverbot markieren? ❖ weiter ►

Hintergrund

Hat Merkel versäumt sich ein neues Volk zu erwählen

7. Februar 2017 WiKa 59

Man sagt, jedes Volk bekommt die Regierung die es verdient. Oftmals ist das Volk ganz anderer Meinung. Aber das interessiert niemanden und schon gar nicht in Deutschland. Wir bekommen im Jahr 2017 die notorische Wiederholungskanzlerin Angela Merkel, egal was hier gewählt wird. Sie scheint entschlossen, sich im Bedarfsfall auch gegen das Volk zur Wehr zu setzen, wenn es zu unartig wird. Schließlich kann sich der Pöbel nicht einfach gegen Merkels Mission stellen. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Heterosexualität vor Anerkennung als Krankheitsbild

7. Februar 2017 WiKa 31

Das sogenannte “Gender-Mainstreaming” ist keine Erscheinung die sich zwecks Chancengleichheit ausschließlich auf das Berufsleben konzentriert. Weit gefehlt. Inzwischen kommt diese neue Ideologie auch ganz unten an, bei den Kleinsten. Die Art und Weise wie dort die Gesellschaft an ihren Fundamenten umgebogen wird ist nicht nur äußerst beachtlich, sie ist schon atemberaubend. Das Ganze passiert irgendwie völlig automatisch, offensichtlich auch abseits öffentlicher politischer Prozesse. ❖ weiter ►

Finanzen

Trump und sein neues Federal Reverse System

22. Januar 2017 WiKa 34

Die größte und ernsthaftes Tretmine die dem neuen Präsidenten der USA von seinem Vorgänger Obama hinterlassen wurde, ist eine Hypothek zur Größe von 20 Billionen Dollar. Hier dürft es in nächster Zukunft sehr interessant werden, das Zusammenwirken der neuen Regierung mit der FED genauer zu beobachten. Genau genommen ist Donald Trumps Programm gar nicht so weit weg von der Bezeichnung dieser Zentralbank, wenn man sein Kernanliegen als “Federal Reverse System” bezeichnet. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Muslimische Eroberung statt humanitäre Integration

3. Januar 2017 WiKa 23

Selbstverständliches ist es eines der großen Tabuthemen, sich heute über die Zuwanderung und die damit verbundenen Probleme zu mokieren. Auch offensichtliche Probleme sollten besser ignoriert werden, weil der offene Disput darum die Menschen beunruhigen könnte. In einigen arabischen Medien ist man da schon weiter. Dort darf offen über die Islamisierung Europas referiert werden. Auch über das, was mit den “Ungläubigen” zu passieren hat, soweit sie sich dem Koran widersetzen wollten. ❖ weiter ►

Fäuleton

Neues US-Flüchtlingskonzept für Europa setzt vermehrt auf Trojanische Stuten

5. Dezember 2016 WiKa 9

Das aktuell laufende Flüchtlingsdrama in Europa ist sehr komplex und wird von unterschiedlichsten Instanzen und Interessenkreisen beackert. Aus wahltaktischen Gründen muss alles ein wenig zurückgefahren werden. Auch in Übersee macht man sich Gedanken über die friedliche Umsetzung eigener Ziele hier in Europa. Letzteres wird zu einer signifikanten Umgestaltung des Flüchtlingsstroms ab der Herbst/Winter-Saison 2017 führen. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Pornos demnächst für Grundschüler ab 8 Jahren

1. Dezember 2016 WiKa 20

Offensichtlich müssen wir uns endgültig von einer falschen Scham befreien, die uns bislang daran hinderte, unsere Kinder auskömmlich mit Pornos zu konfrontieren. Im Rahmen der gerade erst anlaufenden Frühsexualisierung stellt sich mehr und mehr heraus, dass die Kinder bereits ab acht Jahren Pornos verabreicht bekommen sollten. Wir reden hier über elementare Grundbedürfnisse der Kleinen und die sich derzeit daraus ergebenden schulische Defizite. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Verprügelte Frauen richtig gut aussehen lassen

28. November 2016 WiKa 11

Gewalt gegen Frauen ist eigentlich nichts ungewöhnliches. Gemessen an der physischen Überlegenheit der Männer ist das Thema in Europa allerdings ein wenig ins Hintertreffen geraten. Traditionell gehen andere Kulturen damit anders und offener um. Nicht in jedem Fall möchte man die Folgen sichtbar machen. Infolgedessen gibt es sogar Staatssender die schon mal gute Schminktipps für treue Ehefrauen geben, wie man die erlittene Gewalt schnell wieder unsichtbar machen kann. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Klitoris Überlänge – ein Fall für den Salafisten

20. November 2016 WiKa 5

Irrigerweise wird in Deutschland die Beschneidung von Mädchen/Frauen allzu oft unter dem Themenbereich “Genitalverstümmelung” herabgewürdigt. Das ist sachlich falsch und trägt intolerantes Gedankengut in sich. Es widerspricht der Willkommenskultur und dem Gleichheitsgrundsatz der Geschlechter. Der Gesetzgeber hat in Deutschland bislang nur die Verstümmlung von Jungs gesetzlich korrekt geregelt. Das muss sich alsbald ändern, hier dazu ein aussagekräftiger Fachvortrag dazu. ❖ weiter ►

Hintergrund

Lügenpresse sucht neue Identität, jetzt AngstPresse

17. November 2016 WiKa 12

Auch Kolumnen haben es manchmal mächtig in sich. Besonders auffällig, seit der Präsidentschaftswahl in den USA, ist die massive Spalterei die man in den Mainstream-Medien seither beobachten kann. Ein besonderes schönes Beispiel dafür lieferte der Spiegel, der in einer Kolumne sogar davor warnte sich wieder zu beruhigen … weil doch die falsche Seite die Wahl gewonnen hat. Somit mutiert die Presse inzwischen fleißig zum Angst- und Spaltenmedium. Ob das wohl Polprogramm ist? ❖ weiter ►