Gesundheit

Exzessiver Fleischkonsum als Corona-Impfersatz?

Es ist bereits seit Monaten beschlossen, dass wir monate- wenn nicht jahrelang, von Corona terrorisiert werden müssen. Wenn es nach Merkel und Bill Gates geht, mindestens bis wir ein nutzlosen Impfstoff haben. Wer nach einer andere Form der experimentellen Impfung sucht, sollte vielleicht vermehrt den Fleischtresen heimsuchen. Rind- und Schweinefleisch ist derart mit Corona-Impfstoffen durchseucht, dass es vielleicht auch die Menschen durch Fleischkonsum immunisieren könnte. ❖ weiter ►

Glaskugel

Leben wir bereits in der virtuellen Realität?

Was sind wir stolz auf unsere virtuellen Realitäten, also dem billigen Abklatsch unserer doch so realen und harten Realität. Wir feiern uns für diese Errungenschaften und sind nicht in der Lage unsere eigene Realität korrekt zu erfassen. Was wäre wenn wir die etwas besser begreifen könnten. Bei der Nachschau kann uns sogar die virtuelle Realität bei diesen Betrachtungen ungemein unterstützen. Fordern wir doch einfach mal unsere ach so hochgelobte Logik heraus. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Der Crash – das größte Glück dieser Generation

Wer hat Angst vor dem schwarzen Mann? Ähnlich verhält es sich mit dem nächsten globalen Finanzcrash. Wir wissen das er kommt, nur nicht genau wann. Es überwiegt die Furcht vor diesem Ereignis und wir blenden die Gewissheit seiner Erscheinung lieber gänzlich aus, um die letzten Tage der vermeintlichen Ruhe zu genießen. Geht man die Sache etwas prospektiver an, bietet sich hier allerdings die einmalige wie historische Gelegenheit an, den nächsten Crash etwas anders anzugehen. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Chapeau: Correctiv entlarvt globale Fake-Pandemie

Correctiv ist bundesweit überaus beliebt und geschätzt für seine Meinungskorrekturen. Manchmal hadern sie selbst allerdings ein wenig mit den Fakten. Es findet natürlich auch ein blindes Huhn mal ein Korn. Correctiv hat vermutlich ungewollt die aktuell immer noch grassierende globale Fake-Pandemie entlarvt, will das aber noch nicht wirklich zugeben. In der Konsequenz zeigt sich, das die falsch gechekten Fakten ein noch schlimmeres Bild ergeben, als das, welches man gerne weggechekt hätte. ❖ weiter ►

Deutschland

Die Politik sagt sich endgültig von der Realität los

Die Politik hat festgelegt, dass uns die Pandemie noch lange in ihren Maßnahmen gefangen halten muss. Ob die Pandemie biologisch noch existent ist oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Die politische Vorgabe lautet unmissverständlich: “Die Corona-Pandemie endet, wenn ein Impfstoff für die Bevölkerung zur Verfügung steht”. So jedenfalls steht es unmissverständlich in einem Eckpunktepapier des Bundesfinanzmysteriums, der anmutet wie ein 5-Jahres-Seuchenplan, an dem kein Weg vorbeiführt. ❖ weiter ►

Fäuleton

Heiko Maas deutet Impfstoff gegen Rassismus an

Heiko Maas selbst, könnte angesichts seiner Miniatur, locker als gesellschaftliches Virus durchgehen. Macht ihn das zum Viren-Versteher? Einer seiner letzten Tweets gibt uns valide Hinweise darauf, wie er COVID-19 sehr intelligent mit Rassismus und Antisemitismus verbindet. Die letzteren beiden Begriffe sind ja angesichts der Krise deutlich zu kurz gekommen. Bei genauerer Entschlüsselung seiner Botschaft ergibt sich jedoch Bahnbrechendes … ein Impfstoff gegen Rassismus. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Psycho-Umbau des Staates setzt bei Kindern ein

In der aktuellen Krise sind die Kinder ein nicht zu unterschätzender Faktor. Aus Sicht des Herrn Drosten für die Seuchenverbreitung. Aus dem Blickwinkel der Neurologen für die aktuell produzierten psychischen Schäden. In der menschlichen Gesamtschau wird der Schaden überwiegen. Von der Ebene der Humankapital-Verwerter dürfte der Nutzen gar nicht hoch genug eingestuft werden. So werden die Kinder, ohne dass sie etwas dafür können, zu Spielbällen der Seuchenpolitik. ❖ weiter ►

Gutmenschen och nee nein Danke klein qpress gruene Kultur Linksfaschismus #MerkelJugend Merkel-Jugend
Fäuleton

Asyl für US-Antifaschisten in der Merkel-BRD

In den USA bahnt sich eine humanitäre Katastrophe an. Gerade die BRD sollte sich jetzt in der Pflicht sehen, hier Asylangebote zu unterbreiten. Die Vorkämpfer für Demokratie und Niederhaltung des Faschismus sind dort vom Aussterben bedroht, seit Donald Trump gedroht hat, die Antifa in den USA auf die Liste der Terrororganisationen zu setzen. Jetzt bedarf es seitens der EU und der BRD entsprechender Signale, damit diese Helden der Gewalt und Unterdrückung nicht heimatlos werden. ❖ weiter ►

Gesundheit

Corona-Symptome auch als Folge von 5G?

Das Corona-Virus hält uns seit Monaten in Atem(not). Die damit im Zusammenhang stehenden Maßnahmen können einen Großteil der Volkswirtschaft ruinieren. In dessen Folge ist es sehr wahrscheinlich, dass das globale Finanzsystem im Schlepptau dieser Ereignisse kollabiert. Sind das alles hinnehmbare und verhältnismäßige Schäden, wenn es um das angebliche Überleben der Menschheit geht? Und was hat ggf. die neue 5G-Technologie mit dieser ganzen Pandemie zu tun? ❖ weiter ►

Gesundheit

Regulärer Schulbetrieb erst wenn 5G landesweit verfügbar ist

Das Gerangel um die Deutungshoheit der Corona-Zahlen ist noch lange nicht beendet. Nur bis es soweit ist, überwiegt die Zahl der menschlichen Verlierer. Aber darauf kann es in der Politik nicht ankommen, denn hier gibt es höhere Ideale. Aktuell nachzuvollziehen am Beispiel der Drosten-Studie, die aus verständlichen Gründen nicht mit Studien aus dem Ausland korreliert werden sollte. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Sachsen droht mit Enteignung von Kindern

Sachsen galt und gilt in der Regel unter jedem Regime als linientreu und mustergültig. Hinsichtlich der Verstaatlichung von Kindern lieferte es dafür einen weiteren Beweis. Spötter behaupten, dass es die geografisch exponierte Lage sei. Das sogenannte “Tal der Ahnungslosen”. Das ist leider etwas zu kurz gegriffen, wenn man sich das beherzte Engagement für die Sache ansieht. Im vorliegenden Fall geht es um die absehbare Enteignung von Kindern weniger linientreuer Erzeuger. ❖ weiter ►

Hintergrund

Merkel erstmals mit Maulkorb gesichtet

Nachdem nicht nur in Deutschland, für die Bürger zweiter Klasse, erfolgreich die Maulkorbpflicht etabliert werden konnte, lohnt sich ein Blick auf die glorreichen Vorbilder der ersten Klasse. So können wir Angela Merkel heute erstmals mit Maulkorb präsentieren, ein Novum. Allerdings bringt die Anwendung der Maulkörbe einige Politiker ins Schwitzen, denn die Differenzierung zwischen der ersten und zweiten Klasse will immer mehr Menschen heute so nicht einleuchten. ❖ weiter ►

Aktuell

Impf(s)pass: Spahn rudert zurück, EU prescht vor

Wenn der Druck auf den Gesundheitskaufmann Spahn beim Immunitätsausweis zu groß wird, muss er seine geplanten Maßnahmen in Sachen Kontrolle und Überwachung der Herde nicht aufgeben. Besser ist es, den Schub zu verlagern. In dem vorliegenden Fall übernimmt nun die EU den Part und begründet den anstehenden Kontrollwahn mit der Notwendigkeit den Tourismus zu reanimieren, selbstverständlich gut kontrolliert. Reisen darf nur wer zertifiziert ist. ❖ weiter ►

Gesundheit

Corona Genesungspunkt für echte Sonderrechte

Ob allein ein wohlklingender Begriff, “Immunitätsausweis”, eine diskriminierende Maßnahme gut genug zu kaschieren vermag? Wir erleben den Lebend-Versuch dazu. Offenbar ist die Regierung bereits einige Schritte weiter als die immer noch ziemlich paralysiert in die Glotze schauende Menschenherde. Wie dem auch sei, es gibt wohl nur noch geringe Hürden auf dem Weg in einen, sagen wir mal, fürsorglich Gesundheitsstaat. Warum mussten wir eigentlich so lange auf eine Hygienediktatur warten? ❖ weiter ►

Gesundheit

Bundespolitiker bekommen großzügige Sonderzone

Berlin macht jetzt den Vorreiter bei einer weitreichenden Einschränkung der Grundrechte. Das muss man einfach verstehen, die machen das ja nicht aus Spaß. Schließlich sitzt dort ja auch das “Hirn der Republik” und das benötigt gerade jetzt sehr viel Ruhe, um zu erkennen was unser Bestes ist. Und wenn demnächst die Pharma-Lobby nebst Bill Gates dort vorstellig, um sich wohlwollend für Zwangsimpfungen der Menschheit zu verwenden, dann kann man einfach keine Störgeräusche brauchen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Souverän will Abgeordnete in Kurzarbeit schicken

Gute Taten sind in aller Regel den “einfachen Menschen” vorbehalten. Ab einer gewissen Kategorie sollte man damit nicht mehr rechnen. Schon gar nicht bei diätierenden Entscheidungsträgern. Umso verständlicher, wenn sich gerade jetzt der Souverän ermannt, seine Diener mal für eine Weile in Kurzarbeit zu schicken. Argumente gibt es dafür reichlich. Nur bei der Umsetzung stößt das Vorhaben auf Hindernisse, die der Souverän so niemals für möglich gehalten hätte. ❖ weiter ►