Deutschland

Schulz-Effekt hält im Saarland was er verspricht

26. März 2017 WiKa 24

Wir haben uns in den letzten Wochen intensiv mit dem sogenannten “Schulz-Effekt” auseinandergesetzt. Bereits vor Wochen haben wir dargelegt, dass dieser für den Fortbestand der GroKo auf Bundesebene unerlässlich ist. Die heutige Testwahl (Landtagswahl) an der Saar bestätigt diesen Trend. Alles verlief völlig nach Master-Plan. Die SPD konnte mit geringfügigen Verlusten nachhause gehen, während die CDU massiv zulegte. Ein ähnliches Szenario sehen wir für die Bundestagswahl voraus. ❖ weiter ►

Amerika

Bürgerkriegspräsident: Ist Trump der zweite Lincoln

26. März 2017 WiKa 26

Es lohnt sich in den USA bei der aktuellen Entwicklung etwas näher hinzusehen. Donald Trump ist ein unbeliebter Präsident, aber ein rechtmäßig gewählter Präsident. Weil das so ist, müssen sich die Kräfte, die ihn nicht mögen etwas anderes einfallen lassen, um ihn aus dem Amt zu drängen. Die Auseinandersetzung zwischen Anhängern und Gegnern des Präsidenten auf der Straße werden immer handgreiflicher. Es stellt sich die Frage, ob er der zweite Abraham Lincoln wird. ❖ weiter ►

Deutschland

Rückfall: Schulz doch wieder in der Wirtschaft

25. März 2017 WiKa 19

Die SPD hat nicht nur ein Orientierungsproblem, offensichtlich hat sie auch ein kollektives Suchtproblem. Wenn die Parteiführung ihren Spitzenkandidaten, den armen Ritter Schulz, in die Wirtschaft schickt, trotz seiner überaus heiklen Vorgeschichte, sollten die Wähler zumindest alarmiert sein. Alles läuft erneut auf einen gewöhnlichen Verrat an der Arbeitnehmerschaft hinaus. Selbst eine ausgedehnte “Scham-Offensive” kann da sicher nichts mehr rausreißen. Wir sind der Machtbesoffenheit der Truppe auf den Grund gegangen. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Merkel im Umfrage-Schock: Deutsche wollen offenbar auch Schulz nicht als Kanzler

24. März 2017 WiKa 29

Die einzige Frage die sich mit Blick auf die Bundestagswahl 2017 im Moment stellt, ist die, wie manipulierbar die Masse derzeit ist? Der Schulz-Hype ist lediglich ein Ersatz für den nicht machbaren Merkel-Hype. Egal was gewählt wird, es läuft bislang wieder auf die große Koalition hinaus. Wie das geht, haben wir gerade in Holland gesehen, wo die Volksparteien immense Verluste zu verkraften hatten. Wir zeigen auf, wie wir auch hier zu mediterranen Verhältnissen in der Politik kommen. ❖ weiter ►

Deutschland

Wahnsinn mit 1000 Promille: Chulz wird Chef bei SPD

20. März 2017 WiKa 9

Die Show wurde als gut und gelungen bezeichnet. Auch mit der Selbstbeweihräucherung der SPD-Führungsetage gab es keine Probleme. Hinter die Fassade will keiner mehr sehen. Da liegt zu viel Dreck aus 150 Jahren Arbeiterverrat den niemand mehr wegräumen mag. Stattdessen machen wir lieber Party mit Mutti. Dieser Sonderparteitag kann als Beleg dafür gelten, dass auch das Fußvolk der SPD gerne von A-Z belogen werden möchte. ❖ weiter ►

Glaskugel

Schwarze Polit-Witwe Merkel wird Trump überleben

17. März 2017 WiKa 49

Man(n) sollte sich die Vorgänge stets etwas genauer ansehen, um dahinter zu kommen, wie die Schwarze Witwe von der CDU wirklich tickt. Sie ist drauf und dran jetzt auch ihren dritten US-Präsidenten zu überleben. Eigens zu dem Zweck ist sie jetzt in Washington. Sie will dort “Prinz Donald First” maßnehmen, um dann auch für ihn den richtigen Maßnahmenkatalog bis zu seiner Entsorgung zu spinnen. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Witch-Kraft fordert sofortiges Wahlrecht für alle in der Türkei lebende Deutsche

15. März 2017 WiKa 19

Immer wenn man glaubt es geht nix mehr, kommt von irgendwo ‘ne Hex daher und schwadroniert was vom Wahlrecht. Natürlich befindet nicht der Pöbel darüber wer überhaupt ein Wahlrecht bekommt, dass machen schon dessen Vertreter. Schließlich wissen die, dass dem Deutschen nicht zu trauen ist. Aber wenn der Deutsche demnächst in der Türkei wählen darf, ist das alles gar nicht so schlimm. Gut, da ist jetzt allerhand durcheinander geraten, eben so wie in der Realpolitik auch. ❖ weiter ►

Fäuleton

Seehofer, spiel nicht mit Russen-Schmuddelkindern

3. März 2017 WiKa 9

Der Spiegel hat die nächste, durchs Dorf zu treibende Sau ausgemacht. Diesmal kommt sie aus Bayern und heißt mit Namen Horst Seehofer. Es passt derzeit nicht in die laufenden Hetz-Kampagnen gegen Russland, wenn dort ein Bayern-König vorstellig wird und womöglich das unter größten Mühen vergiftete Verhältnis zu Russland wieder aus Versehen entspannt. Damit zumindest die deutschen Leser nicht auf falsche Gedanken kommen, gibt es die richtige Einstimmung dazu von den Augsteiner Lausbuben. ❖ weiter ►

Fäuleton

Wir müssen die Polizei zum Schweigen bringen

3. März 2017 WiKa 18

Integration ist eine schwierige Aufgabe. Besonders wenn sich die Bevölkerung der Aufgabe seiner selbst versucht zu entziehen. Das ist unschön, gerade wenn die ständig wechselnde politische Vorgabe diesen Prozess auch noch erschwert. Nachdem Kanzlerin Merkel offensichtlich über einen sehr teuren Selbst(er)findungskurs den Weg ausgemacht hat, muss nunmehr die Masse nachströmen, damit es mit der Aufgabe was wird. Jetzt funkt ein Polizeigewerkschafter dazwischen, was für ein Elend. ❖ weiter ►

Fäuleton

Mit Schulz bis zum Herbst vom Sozialstaat träumen

23. Februar 2017 WiKa 40

Wer wollte dem Dorf-Schulzen von Würselen seine Redlichkeit absprechen? Das sollte er zuvorderst natürlich selbst besorgen. Dennoch wird es für einige Menschen hilfreich sein, den Blick etwas ausgedehnter in die endlose Versprecher-Landschaft der SPD schweifen zu lassen. Warum sollte ausgerechnet Martin Schulz der SPD National-Eilige nach 150 Jahren die Wende bringen? Weil er keinen Schulabschluss hat? Weil er mal Alkoholiker war? Oder weil er EU-Schwerverdiener war? ❖ weiter ►

Deutschland

Will Henriette Reker auch Proteste gegen CDU/SPD Parteitage

16. Februar 2017 WiKa 20

Werden die demokratischen Amtsträger nur zusehends nervös oder möchten sie tatsächlich die Demokratie demontieren. Es macht einen denkbar schlechten Eindruck, undemokratisch gegen demokratisch gewählte Parteien vorzugehen, die sich durchaus auf dem Boden des Grundgesetzes bewegen. Genau das schaffte allerdings die Oberbürgermeisterin von Köln und sorgte damit für einen feinen Eklat. Oder wollte die Parteilose damit nur den Auftakt für ein allgemeines Parteienverbot markieren? ❖ weiter ►

Deutschland

SPD muss den Dorf-Schulz von Würselen barbieren

14. Februar 2017 WiKa 11

Martin Schulz ist kein unproblematischer Kanzlerkandidat. Fakt ist, als Bartträger hat er null Chance. Das ist empirisch belegt. Noch nie konnte ein bärtiger Kanzlerkandidat bis ins Amt vordringen (auch keine Frau mit Bart). Deshalb muss die SPD jetzt handeln. Das lässt sich relativ kurz und schmerzlos machen, indem man ihn seitens der SPD Führung endlich richtig barbiert. Allem Anschein nach schwächelt die SPD total und kann sich nicht mal mit den elementaren Erfordernissen durchsetzen. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Wahl des Bundespräsidenten kurzfristig abgesagt

10. Februar 2017 WiKa 26

Wahlen sind immer eine ganz feine Sache. Es gibt viel zu beschönigen und auch viel zu feiern. Letzteres macht am meisten Spaß, wenn man als Wähler selbst nicht zugegen ist. Meistens verderben die den Politikern nur die Feierlaune. Das wird besonders deutlich bei der Bundesversammlung. Wenn sich ein elitärer Haufen von Politikern und Promis anschickt, in völlig freier und geheimer Wahl einen bereits feststehenden Bundespräsidenten zu küren. ❖ weiter ►

Fäuleton

Ex-EU-Chef Chulz, die fehlende Abschiedslaudatio

8. Februar 2017 WiKa 37

Martin Schulz hat so seine Probleme damit den politischen Abstieg von der überdotierten Premier League in die Kreisliga zu verkraften. Sein Abschied bei der EU gestaltete sich ein wenig eilig und holperig. Das lag aber weniger an Martin Schulz als vielmehr an der geplanten Nachverwendung des Berufsschwaflers. Um wenigstens im Nachgang ein wenig Würde in den Abschied zu bekommen erbarmte sich EU Parlamentskollege Martin Sonneborn und hielt ihm noch eine kurze Abschiedsrede. ❖ weiter ►

Deutschland

Martin Schulz (SPD) will den Schwarzen einheizen

30. Januar 2017 WiKa 23

Es ist Wahlkampfzeit. Da darf wieder hemmungslos gelogen und betrogen werden. Falsche Versprechungen sind die Tagesordnung und als Schandmaul vom Dienst versucht sich nun der Alles- und Nichtskönner, der Martin Schulz von der SPD, wieder bei den Wählern einzuschleimen, sodass die Verräterpartei bei der kommenden Bundestagswahl nicht übergebührlich abstürzt. Die Medien unterstützen den Verrat nach Kräften und auch Pöbel-Ralle prescht als Gleisner mit nach Vorne. ❖ weiter ►

Deutschland

GroKo entschuldigt sich für Kungel-Präsident

27. Januar 2017 WiKa 9

Man darf sich ernsthaft fragen warum bei der Kungelei um den Bundespräsidenten immer noch von einer “Wahl” gesprochen wird? Letztlich wird der nach dem vorherrschenden Proporz der Parteien ernannt, selbst wenn man es wie eine Wahl aussehen lassen möchte. Niemals wurde das deutlicher als zu Zeiten der jetzigen “Großen-Kungel-Koalition”. Da kann es sich ein Steinmeier leisten, bereits vor dem Kungeldatum seinen Job als Außenminister hinzuschmeißen, ohne an Arbeitslosigkeit denken zu müssen. ❖ weiter ►