Inflation Enteignung Krieg Barometer Finanzkrise
Finanzen

Der Bundeshaushalt und der jährliche „Wumms“

Gerade schlittern wir von Krise zu Krise, was logischerweise seine Spuren im Bundeshaushalt hinterlässt, weil alles mit Geld geregelt wird. Sehr viel von alledem was uns erwartet, wird sich nicht mit Geld regeln lassen. Aber diese Erfahrung müssen wir scheinbar alle drei Generationen wiederholen, weil die theoretische Erkenntnis dazu nicht ausreicht. Deshalb schauen wir heute einmal auf die Entwicklung des Bundeshaushaltes seit Gründung der Bundesrepublik. ❖ weiter ►

marie agnes strack zimmermann qpress
Fäuleton

Die Knaller|in: Feuerwerk für 20 Mrd. € beschaffen

Deutschland geht das Feuerwerk aus. Das hat die FDP erkannt und will für 20 Mrd. Euro neues Knallkörper produzieren und beschaffen lassen. Die Frage, ob wir derzeit sonst keine Sorgen haben, darf in diesem Zusammenhang nicht gestellt werden. Die Beschaffung von militärischem Friedensmaterial soll derzeit überlebenswichtig sein. Demnach soll ein Zehntel des Haushalts 2022 ins Militär investiert werden (rund 50 Mrd. Euro). Da sind 20 Mrd. nur für Munition schon ein Kracher. ❖ weiter ►

elon musk tech twitter qpress
Finanzen

Lässt US-Regierung Musks Twitter-Deal platzen?

Was soll man vom Twitter-Deal des Elon Musk halten? Ist es tatsächlich eine Heldentat oder ein von der Regierung zu verbietender Kuhhandel. Nach dem Hin und Her zu dem Geschäft wird nun aus den USA gemeldet, dass sich die Behörden noch einmal der Prüfung dieser Übernahme annehmen wollen. Die Beweggründe dafür sind vielfältig und undurchsichtig. Wie kaum anders zu erwarten, muss mal wieder das Thema „nationale Sicherheit“ für das Engagement der Behörde herhalten. ❖ weiter ►

ein herz fuer banken sanierungs und abwicklungsgesetz sag
Finanzen

Gewusst? Sie sind der geborene „Bankenretter“

Hätten sie das geahnt, dass sie der geborene Bankenretter sind? Je mehr sie auf dem Konto haben, desto nobler fällt ihre Beitrag dazu aus. Der Gesetzgeber hat im Jahre 2014 in einer Nacht-und-Nebel-Aktion, die Grundlagen für das soziale Engagement der Bürger gegenüber den Banken geschaffen. Im Ernstfall werden sie nicht mehr danach gefragt, sondern einfach zur Kasse gebeten. Im Rahmen des Sanierungs- und Abwicklungsgesetzes macht sich die Bank zum Eigentümer ihres Geldes. ❖ weiter ►

Steuervieh aus garantierter bundesdeutscher niederhaltung qpress steuerbuerger Nutzvieh Zahlmeister Lakai Nutzmensch steuerzahler ausbeutung staatsterror machtmissbrauch
Finanzen

Bitte unbedingt noch eine „Inflationssteuer“, sofort

Die Regierung tut sich immer wieder mit neuen Steuern und Abgaben hervor. Das ist ganz wichtig, denn so kann sie ihren Einfluss ausbauen. Die Tatsache, dass Steuern und Abgaben die Menschen eher in Not bringen, spielt keine Rolle. Mit den üppigen Einnahmen, kann der Staat dem entgegenwirken. Deshalb ist es wichtig, analog zur „Gasumlage“, wegen der Gaskrise, jetzt sofort die Inflation nach demselben Strickmuster anzugehen. Was eignete sich also besser als eine „Inflationssteuer“? ❖ weiter ►

olaf scholz joker face rote null
Finanzen

Olaf Scholz, die „Rote Null“, hat sich verzockt

Der Bund hat vielen Kapitalanlegern einmal mehr richtig goldene Eier gelegt. Inflationsindizierte Anleihen machen diesen Spaß erst möglich. Dass die Politik oftmals nicht von Frühstück bis Mittag denken kann ist Parteiprogramm. Anderweitige Chancen einer besseren und kassenschonenderen Refinanzierung der Staatsschulden zu nutzen, hat sie offensichtlich blind aber wissentlich vergeigt. Konsequenzen hat das selbstverständlich nicht, außer dass der Steuerzahler die Zeche zahlt. ❖ weiter ►

Steuervieh aus garantierter bundesdeutscher niederhaltung qpress steuerbuerger Nutzvieh Zahlmeister Lakai Nutzmensch steuerzahler ausbeutung staatsterror machtmissbrauch
Finanzen

Der Staat, Raubritter Deines Vertrauens

Der Zahn der Zeit und die Vergesslichkeit machen es möglich, dass sich ein anonymer Apparat, wie ein Raubritter, über die Menschen hermacht. Dazu bekommen wir gerade ein wunderbares Beispiel serviert. In seiner endlosen Güte und Großherzigekeit hat der Apparat beschlossen auf rund drei Milliarden Steuereinnahmen zu verzichten. Geld, welches nur ausnahmsweise und temporär dem Steuervieh nicht aus den Rippen gepresst wird. Was, wenn diese Großzügigkeit in drei Monaten endet? ❖ weiter ►

UN Uno Nothings Logo of the United Nations Sanctions Sanktionopoli USA Russland sanktionen spielchen
Finanzen

Hat es sich für Dollar und Euro bald „ausgerubelt“?

Die Russland-Sanktionen verpuffen nicht wirkungslos. Der Rubel gewinnt wieder an Wert und die Sanktionierer fangen an dafür zu bluten. Das war zwar nicht der Plan, aber wer „Sanktionopoly“ spielt, der muss jederzeit mit einer Wendung des Spielglücks rechnen. Wie es aussieht, hat der Rubel die stabileren Assets unter der Haube. Man kann es derzeit drehen und wenden wie man will, den aktuellen Indikatoren folgend wird der Rubel trotz Ukraine-Krieg weiter an Wert zulegen. ❖ weiter ►

Prison Planet Earth nonetary occupied zone
Fäuleton

Überführung der Menschheit ins digitale Gefängnis

Angst ist ein effektives Mittel die Herde vor sich herzutreiben. Wenn die Regierungen der Welt Ängste schüren, sollte man mal nachsehen. Nicht alle uns derzeit heimsuchenden Katastrophen sind gottgegeben. Wir schlittern gerade von einer Krise in die Nächste und wissen nicht was uns passiert. Da kann es hilfreich sein sich die Begleitumstände anzusehen und sich selbst Gedanken zu machen, ob es Verursacher dafür gibt, die nicht so sehr unser Wohl im Schilde führen. ❖ weiter ►

Putin als Batman fuer die NATO neues FeindBILD Ersatz fuer Terror
Fäuleton

Verdammt, wie bekomme ich meine Rubel vergast?

Die Geschichte mit den Euros, Dollar und Rubel wird immer so kompliziert dargestellt. Und wenn es wer nicht versteht, ist Putin schuld daran. Der ganze Vorgang ist recht einfach. Russland hat festgelegt, dass es russisches Zeugs nur noch gegen Rubel gibt. Und weil die russischen Sparschweine im Ausland nicht mehr funktionieren, wird der Erfüllungsstandort für die Bezahlung der Waren kurzerhand nach Russland verlegt. Das ist das ganze Geheimnis hinter dem aktuellen Budenzauber. ❖ weiter ►

Goldbarren der deutschen Bundesbank jetzt eilig expatriiert evakuiert 1000 Tonnen aus Angst vor dem Krieg und dem russischen Baeren
Finanzen

Stellt Russland den Rubel alsbald auf goldene Füße?

In Russland tut sich etwas in Bezug auf Gold und Geld. Man ist dort im Begriff die 20-prozentige Mehrwertsteuer auf Edelmetalle abzuschaffen. Das hört sich zunächst unspektakulär an, lässt sich aber ebensogut als Hinweis darauf deuten, dass sich Russland darauf vorbereitet seinen Rubel mit Gold zu unterlegen. Vorrangig, um damit Inflationsgefahren abzuwehren. So ein Vorhaben wird beim Rest der „Fiat-Money-Gemeinde“ mit Sicherheit keinen Jubel auslösen, eher das Gegenteil. ❖ weiter ►

adac unfallversicherung massenimpfung ausschluss
Ratgeber

ADAC-Versicherung schließt Zwangsgespritzte aus

Das Thema Versicherung (Geld), in Kombination mit Pandemie und noch laufenden „Impf-Studien“ erreicht zunehmend die Versicherer, das hat Folgen. So findet sich bei der ADAC Unfallversicherung eine Ausschlussklausel, wonach die Versicherung nicht zahlen muss, soweit ein etwaiger Schaden auf eine angeordnete Massenimpfung zurückzuführen ist. Lebensversicherer sind schon ein Schritt weiter und begreifen die Teilnahme an dem Spritzexperiment im Todesfall als „Selbstmord“. ❖ weiter ►

boerse schwarzer schwan niedergang verlust value at risk crash zusammenbruch
Finanzen

Setzt ein „Schwarzer Schwan“ zur Landung an?

Es ist mal wieder Zeit für den Finanz-Supergau. Offensichtlich wird das Thema recht gut durch andere Ereignisse überlagert, die eher dazu geneigt wären die Indizes in die Knie zu zwingen. Seltsamer Weise passiert dies trotz C-Krise nicht. Die Börsen feiern die neue Urstände, ein Hoch jagt das andere … substanzlos. Ein Grund mehr sich Gedanken darüber zu machen wann dieses Spektakulum sein absehbares Ende findet. Vergleiche mit der unerbittlichen Physik können helfen. ❖ weiter ►