EU-Flugzeugträger muss „Angela Merkel“ heißen

Fit für den Dritten Weltkrieg

EU-Flugzeugträger muss „Angela Merkel“ heißenEUbsurdistan: Natürlich wird es ein EU-Flugzeugträger, selbst wenn Deutschland den am Ende allein bezahlt. So ein rein deutscher Flugzeugträger würde, gerade nach zwei brutalen Weltkriegen mit deutscher Alleinschuld, einfach viel zu bösartig gegenüber der Restwelt rüberkommen. Da ist es schon gut, wenn wir das „Tausendjährige Reich“ nunmehr auf Basis der EU realisieren. Ein Tausendjähriges Reich kann aus Prestigegründen allerdings nicht ohne solche schwimmenden „Mega-Särge“ namens Flugzeugträger auskommen. Das hat inzwischen wohl auch die CDU begriffen.

Diesmal durfte die zur CDU-Vorsitzenden mutierte Lehrerin, Annegrätsche Krampe-Karrenhauer, den Karren zuerst in den Dreck fahren und dieses neue Projekt medienwirksam dem Zahlmeister, also dem Steuerzahler, offerieren. Flankierend wurde dieser überaus sensible Vorstoß sanft von der beliebtesten Bundeskanzlerin aller Zeiten (Angela Merkel), wohlwollend auf EU-Ebene teleportiert. Wie es scheint, hat die Presse die neuen, militärischen Bruttoregistertonnen auch schon lieb gewonnen: Milliardenprojekt: Merkel will eigenen Flugzeugträger[Morgenpost]. So etwas kommt dabei heraus, wenn einer Nation, oder einer Gruppe von Nationen, mal wieder ernstlich langweilig wird. Regelmäßig endet derlei Treiben bei humanitären Abräumphantasien.

Wenn es um humanitäre Projekte geht, bei denen kräftig geballert und marschiert werden darf, ist Deutschland mit seiner Bundeswehr allzeit an vorderster Front dabei. Nicht weil wir besonders scharf drauf wären. Nein, weil wir unseren besten Freunden helfen müssen ihre Rohstoffe in fremden Landen zu verteidigen. Eines dieser Positivbeispiele ist Afghanistan. Vor der humanitären Intervention war die Drogenproduktion im Jahre 2000, unter den Taliban, vollständig zum Erliegen gekommen. Inzwischen ist Afghanistan, wie vor den Taliban, wieder auf Platz Eins der Drogenproduzenten. Um das Marketing kümmert sich seither sehr erfolgreich die CIA und so läuft dann das Geschäft wieder sauber rund.

Neue Flugzeugträger-Klasse

Die EU braucht dringend eine eigene, hochmoderne Flugzeugträger-Reihe, die der Gerald R. Ford- oder Nimitz-Klasse der USA den Rang ablaufen kann. Die sollte aus nachvollziehbaren Gründen späterhin als „Merkel-Klasse“ die Weltmeere dominieren. Ersten Utopien folgend, wird sie die wesentlichen Eigenschaften ihrer Namensgeberin verkörpern. Was bedeutet, dass sie unendlich Schaden anrichten kann und quasi unsinkbar ist. Zumindest solange sie nicht angegriffen wird oder auf einen Eisberg zusteuert. Als noch erheblich sicherer gilt die Merkel-Klasse, soweit sie das Trockendock gar nicht erst verlässt, zumal die zu erwartenden Baukostenüberschreitungen, allein aufgrund der „Geldnachdruckzeiten“ wohl jede BER-Dimension sprengen dürfte.

Wie allerdings zurecht in dem verlinkten MoPo-Artikel angemerkt wird, handelt es sich überwiegend um ein Prestigeprojekt. Das liegt schon daran, dass die potentiell als Feindnationen infrage kommenden Staaten über Abwehrmethoden verfügen, die mit einem relativ geringen monetären Aufwand so einen schwimmenden Sarg tatsächlich binnen Minuten versenkt bekommen. Gegen Geschosse, die mit Mach 25 ankommen, kann man nicht einmal mehr ein Stoßgebet auf den Weg bringen. Aber was soll’s, die Dinger sehen gut aus und solange man mit den Stahlsärgen noch Eindruck schinden und Zeremonien abfeiern kann, sollte uns das schon mal diverse Milliarden Euro wert sein. Vermutlich kann man die mit leicht gestrafften Hartz-IV Sanktionen locker wieder hereinholen.

Der größte Flugzeugträger der Welt heißt USS-Europe

EU-Flugzeugträger muss „Angela Merkel“ heißenSolange Donald Trump in den USA regiert und Captaine Murksel hier, müssen wir dringend irgendwie dagegenhalten und besonders als Europa Flagge zeigen. Über die Folgekosten eines solchen Projektes sollte man auch nicht ernsthaft debattieren. Als Beispiel sei vielleicht nur einmal nachgefragt, welche Flugzeuge auf dem Teil starten und landen sollen? Um die A400M kann es dabei wohl nicht gehen. Derweil hat Europa mit Bezug auf die USA nahezu alles verpennt. Den größten Flugzeugträger aller Zeiten haben die USA just in den letzten Jahren gegen Russland in Stellung gebracht und unsere EU-Volldeppen haben es nicht einmal ansatzweise bemerkt. Es geht um die USS-Europe, das Schiff ist so unbeschreiblich groß, es fängt irgendwo bei Lissabon an und endet nach heutigem Kenntnisstand bei Tallinn. Und die Russen wissen auch schon genau wie sie das Teil versenken werden.

Um also die Welten-Panik nicht abklingen zu lassen, ist dieser EU-Flugzeugträger wirklich unentbehrlich. Sowas kann man auch nicht im Wege demokratischer Volksentscheide regeln wollen. Schließlich würde das alle Kriegsplanungen der Elite von vornherein vereiteln. Und anders als für Renten und Kinder wird auch hier zu jeder Zeit genügend Kleingeld vorhanden sein, um den Wahnsinn weiter voranzutreiben. Dieses Spektakel in wenigen Worten zusammengefasst würde vermutlich lauten: „Die Menschheit hat fertig“!

EU-Flugzeugträger muss „Angela Merkel“ heißen
8 Stimmen, 4.75 durchschnittliche Bewertung (95% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2179 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

15 Kommentare

  1. Wer soll das Leuchturmprojekt bedienen, nach jahrzehnter langer Bauzeit ? Die fleissigen Eingereisten ?
    Eine Name ist empfehlenswert – Demokratieverstärker IM Erika

  2. Mir macht ein EU-Flugzeugträger „made in Germany“ keine Sorgen. Bis der fertig ist und die BW auch noch fliegende Flugzeuge dafür hat sind selbst meine Enkel selig von uns gegangen und Deutschland längst 德国自治区 (Deutsche Autonome Region) der VR China.
    🤪

  3. BER oder Bahnhof Stuttgart sind noch nicht fertig und werden es wahrscheinlich auch nie da fängt unsere Tyrannin schon voller Großfrausucht an zu träumen entfernte Länder zu erobern, die sich nicht wehren können, wie die Deutschen. Und da der Flugzeugträger natürlich ökologisch aus nachwachsenden nachhaltigen Rohstoffen hergestellt werden muss (Bedingung der Grünen) wird der von den ins Land der länger hier Lebenden einschleusten Fachkräfte errichtet werden müssen. Die kennen sich da genau aus und wissen wie frau eine Arche baut auf denen die Muttibande mit dem grünen Gesindel verschwinden wird, nachdem die dieses Land komplett nachhaltig ruiniert haben. Man darf vielleicht hoffen, dass diese noch zu Lebzeiten zur Verantwortung gezogen werden, die sie nach eigener Aussage selbst übernehmen wollen. Das Vierte Reich ist nämlich sehr nah in dem deutsche Opfer nicht mehr betrauert, sondern von staatswegen befeiert werden müssen.

    • Prof. Cipolla teilt die Menschen in 4 Kategorien:
      • Intelligente
       • Hilfslose
       • Dumme
       • Banditen

      Dumme und Banditen = Eliten
      Dumme und Hilflose = „Pack“
      Intelligente = irrelevant, da zu selten.
      Durch „Bildung“ und Medien steigt der Anteil der Dummen exponentiell (für die steigende Zahl der Mitmenschen: exponentiell = sehr, sehr schnell 😉 )
      Gewinner sind die Banditen, denn sie zwingen den Dummen und Hilfslosen eine „Moral“ auf, an die sie sich selbst nicht halten. Kennt man schon lange unter: „Wasser predigen, aber Wein trinken.“

      • Idiotie (beschönigend Dummheit) ist sehr gleichmäßig verteilt. Unter einfachen Menschen als auch unter angeblich höheren IQ-Klassen und Herrschern. Beispiele: Nero und sein Pferd was er zum Konsul im Senat erhob. Oder (nach Gerry McGovern) engl. Könige die unter nichtigen Anlässen Kriege anfingen. z.B. weil der Pudel eines anderen Königs Neid erweckte. Oder die chinesische „Kultur-Revolution“. Hitler, Merkel und ihre Truppe stehen in der Geschichte nicht allein da.

        Das Schlimme: die Anzahl der Dummen und ihre verheerende Wirkung wird stets unterschätzt. Und Dumme (Idioten) richten Schäden an, ohne jeden Nutzen. Banditen richten auch Schäden an, – haben aber wenigsten selber einen kleinen Nutzen. Schon Jefferson teilte die Feinde der Menschheit in zwei Klassen: Kriminelle und die Regierung! Wenn man mal die letzten 1 oder 6 tausend Jahre betrachtet: was die Menschheit in dieser Zeit alles an Werten vernichtete! Im Grunde nur durch Dummheit, durch das Diktat von Kriminellen und Regierungen.

  4. kurz um, von dem was der kostet, könnte man sicher alle Lebewesen der Erde paar Monate ernähren, so krank ist diese Welt, man spricht von xx Milliarden…. komplett bestückt bis zu 190Milliarden, aber gut 60 Kampjets Hellis Transportmaschinen Bewaffnung Wartungscrew etc….., es ist immer mehr der armen Schein der Gesellschaft. Merkel für gute Lebensfeindliche Operiern ohne das die Masse es merkt von der Diamanten Looge B’rain.. geschenkt als Statussymbol der Vernichtung, passt ja auch gut zum Marcon Rothschild beauftragten.

    Sind immer diese merkwürdigen Menschleins, Schrank voller waffen, Gold Macht süchtig und nach außen einen auf gut und helfend machen. Scheinheiliges dämonisches Pack

  5. Aaahhh…die kleine Angela wünscht sich einen Flugzeugträger…und ein Riesenrad und ein Pony ganz für sich allein und einen Riesenbecher Vanülleeis. Ich weiß auch schon wo der Flugzeugträger festmachen kann: […] der Uckermark – da passen ZWEI Flugzeugträger rein!

  6. Flugzeugträger??? Das sind Dinosaurier einer längst vergangenen Zeit, da können wir das Geld gleich im Meer versenken. Es gibt keine bessere Zielscheibe für eine Hyperschallwaffe als einen Träger.

  7. Wenn der Größenwahn keine Grenzen mehr kennt, dann wünscht sich klein Uschi einen Flugzeugträger, auf dem die Regierungsflieger jeder Zeit notlanden können, wenn sie wieder mal ein Defekt einholt. Ist doch ganz praktisch, oder?
    Der BER wird dann kurzfristig auf den Flugzeugträger verlegt, so ist das Thema auch endlich vom Tisch.
    Da kriegt selbst die Schlagzeile „Regierung geht baden“ einen positiven Anstrich.
    Uschi, Deine Idee ist einfach genial.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*