voltaire toeten ist verboten krieg ist out
Krieg

Keine Volksabstimmung zum Dritten Weltkrieg

Die Schonzeit der Menschen nebst Gesäusel von Frieden und Freiheit nähert sich turnusmäßig seinem Ende. Wir brauchen wieder Weltkrieg. Es wird zwar so offen nicht gesagt, aber die medialen Vorbereitungen gehen exakt in diese Richtung. Die Menschen sollen sich wieder auf große Schlachten einstellen, denn es geht um Demokratie, Frieden und Freiheit … der Eliten. Für den Normalverbraucher springt leider keine wichtigere Position/Funktion dabei heraus als nur „Kanonenfutter“. ❖ weiter ►

flintenuschi ursula von den laien solo nach der machtwergreifung bei bundeswehrreform
Fäuleton

EU-Atombomben und „Nuke-Koffer“ für die Laien

Wieder mal steht ein großes Feuerwerk an. Den Einsatz der richtigen dicken Böller wünscht sich niemand, aber alle wollen sie haben. Die Rede ist von Atombomben. Es sieht so aus als würde der beste Freund, die USA anfangen zu schwächeln. Da hilft auch nicht, dass wir das Freundschaftsgas dort zum vierfachen Marktpreis beschaffen. Jetzt soll überlegt werden, ob nicht die EU auch so richtig dicke „Nukes“ braucht, um Putin zu zeigen, dass die EU auch einen auf „dicke Eier“ machen kann. ❖ weiter ►

denkmal fuer gefallene soldaten bei nacht mit schlaglicht daruf bunte disco stimmung ru
Hintergrund

Happy clappy Volkstrauertag in Düren

Kränze und Gedenken verboten, aber man kann den Volkstrauertag völlig neu erleben, vielleicht wie in Düren, mit allerhand Happy Clappy. An sich sollte sich generell nicht mehr um, die Opfer der Kriege gekümmert werden. Wahrscheinlich waren die Kriegsteilnehmer alle selbst Schuld und allein deshalb schon nicht bemitleidenswert. Das die Toten oftmals in den Krieg gezwungen wurden interessiert heute die woke Happy Clappy Gesellschaft nicht einmal mehr im Ansatz. ❖ weiter ►

truppenbesuch pistorius mit traditionshelm
Analyse

9.11. als deutscher Kriegsertüchtigungs-Gedenktag

Es ist eine gute Idee demnächst den „Kriegsertüchtigungs-Gendenktag“ zu implementieren. Was böte sich zynischerweise mehr an als der 9.11.? Gefühlt ist Deutschland von Souveränität ziemlich weit entfernt, aber das Land gibt einen guten Vasallen für die notorischen Kriegstreiber aus Übersee, die hier immer noch das Sagen haben. Kriegsminister Pistorius weiß was er seinen transatlantischen Herren schuldig ist und stelle kürzlich sein neusten Kriegsfertigkeitsträume vor. ❖ weiter ►

european flag un nato eu we fuck the world 245x245 1
Analyse

NATO sichert Russland Unterstützung zu … „wenn“

Die Ostsee-Pipelineshow geht weiter. Jetzt möchte sich die NATO doch profilieren und hat eine passende beschädigte Pipeline dafür gefunden. Die Ostsee ist einfach kein sicheres Gebiet, immer wieder geraten Pipelines ins Visier, aber nur bestimmte Pipelines können die NATO ernstlich erregen, andere führen lediglich zu sehr lautem Schweigen. Oder anders gesagt, bestimmte Pipelines erweisen sich als Rohrkrepierer. ❖ weiter ►

flag of niger frankreich zielscheibe demokratisierung
Afrika

Militärische Demokratisierung Nigers unumgänglich

Was für ein Schauspiel. Die große Sorge des Westens, im Niger könne sich eine undemokratische Regierung breit machen. Was steckt dahinter? Genau genommen ist das Geheule um Demokratie in Afrika nur das Verkaufsargument, um zur Wahrung eigener Vorteile zu intervenieren. Die Kunst besteht darin es korrekt zu verschleiern. Diesmal könnte es sogar gelingen, über den Fall Niger, den großen Systemkonflikt auf Afrika auszudehnen. ❖ weiter ►

der legendaere t2 panzer mit euro aufmunitionierung
Analyse

Deutsche Panzer in Russland reparieren

Kürzlich ging es um die Reparatur von Panzern aus der Ukraine in Polen. Wir weisen nach, dass das in Russland sehr viel besser geht. Man muss einfach mal die Pa­the­tik beiseite lassen und Geschäft Geschäft sein lassen, statt es allzeit mit persönlichen oder gar propagandistischen Vorbehalten zu befrachten. Nachdem Polen für die Reparatur zu teuer war, soll der Job jetzt nach Litauen vergeben werden, obschon das in Russland noch sehr viel günstiger zu realisieren wäre. ❖ weiter ►

ukraine krieg kiew selenkyj despot heldentum totalitarismus qpress
Hintergrund

Luftwaffe stellt Staatsflieger für Ukraine/Selenskyj

Die Liebe zur Ukraine kennt besonders in Kriegszeiten keine Grenzen. Und weil der ukrainische Präsident, Wolodymyr Selenskyj, deswegen nicht mehr so richtig mobil ist, hilft jetzt die deutsche Luftwaffe aus. Die Flugbereitschaft, die sonst auch unsere Politiker maximal klimaschädlich befördert, macht jetzt das Lufttaxi für den Kriegsherrn aus der Ukraine. ❖ weiter ►

eu usa russia shit weapon contest 2023 ukraine
Hintergrund

Die blau-gelbe Ersatzreligion – eine Glosse

Blau-Gelb hat inzwischen Kultstatus erlangt und scheint im Begriff zu sein auch als neue Religion in der EU und den USA Verbreitung zu finden. Wer also die Nachrichten der hiesigen Staatspropaganda noch ernst nehmen mag, der wird auch keine Probleme mit einer blau-gelben Ersatzreligion haben. Um das alles auch gut ertragen zu können, ist es eine gute Idee sich das Spektakel aus einer gewissen Distanz anzuschauen. ❖ weiter ►

verschwoerung alien kamel kamalien virus erreger kamelo embryo
Fäuleton

USA sind sich sicher: Alien sprengten Nordstream

Die Alien müssen es richten. Jetzt ist es nur noch wichtig, dass die Europäer begreifen, dass Außerirdische die Nordstream demoliert haben. Noch wurde es offiziell so nicht kolportiert, aber zunächst reicht schon die massenhafte Ablenkung durch die abzuschießenden UFOs, um dann beiläufig einmal festzustellen, dass es eben diese waren, die den Europäern den Gashahn zugebombt haben. Den USA käme das sicher gelegener als selbst Verantwortung in der Sache übernehmen zu müssen. ❖ weiter ►

eu ru europa russland flagge fahne gemeinsamkeiten zusammenwachsen zwei 02
Fäuleton

Kann Russland Anti-Terror-Stützpunkte in der EU betreiben?

Es ist nicht gänzlich abwegig, dass Russland Anti-Terror-Stützpunkte in der EU betreibt. Rechtlich gibt es da sicherlich kaum Hürden. Das mag im ersten Moment etwas befremdlich klingen, ist jedoch beim zweiten Blick eine echte Option für Russland. Dabei kommt es lediglich darauf an, ob Russland sich dies zutraut. Letztlich ist es eine Definitionssache, ob Russland im Rahmen seiner „nationalen Sicherheit“ schlussfolgert, dass die Kriegsbeteiligung der EU als Terror zu werten ist. ❖ weiter ►

marie agnes strack zimmermann qpress
Fäuleton

Die Knaller|in: Feuerwerk für 20 Mrd. € beschaffen

Deutschland geht das Feuerwerk aus. Das hat die FDP erkannt und will für 20 Mrd. Euro neues Knallkörper produzieren und beschaffen lassen. Die Frage, ob wir derzeit sonst keine Sorgen haben, darf in diesem Zusammenhang nicht gestellt werden. Die Beschaffung von militärischem Friedensmaterial soll derzeit überlebenswichtig sein. Demnach soll ein Zehntel des Haushalts 2022 ins Militär investiert werden (rund 50 Mrd. Euro). Da sind 20 Mrd. nur für Munition schon ein Kracher. ❖ weiter ►

Atombombe atompilz clown lustige zerstoerung
Analyse

Die Heimholung der „Atombombe“ ins BRD-Reich

Deutschland braucht dringend die eigene Atombombe, was für eine krude Feststellung? Medial werden gerade die Wege in diese Richtung geebnet. Aber ist es tatsächlich eine so brillante Idee eine Atombombe „Made in Germany“ zu haben? Zwar wird damit das deutsche Geltungsbewusstsein gebauchpinselt, nur leider auf sehr fadenscheinige Art und Weise. Denk man das Thema bis zum „Endgame“, entpuppt es sich als purer Selbstschutz der USA vor drohenden russischen atomaren Gegenschlägen. ❖ weiter ►