Gesellschaft

Merkel im Umfrage-Schock: Deutsche wollen offenbar auch Schulz nicht als Kanzler

24. März 2017 WiKa 29

Die einzige Frage die sich mit Blick auf die Bundestagswahl 2017 im Moment stellt, ist die, wie manipulierbar die Masse derzeit ist? Der Schulz-Hype ist lediglich ein Ersatz für den nicht machbaren Merkel-Hype. Egal was gewählt wird, es läuft bislang wieder auf die große Koalition hinaus. Wie das geht, haben wir gerade in Holland gesehen, wo die Volksparteien immense Verluste zu verkraften hatten. Wir zeigen auf, wie wir auch hier zu mediterranen Verhältnissen in der Politik kommen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Erdogan versprach Merkel ein „lieber Diktator“ zu sein

22. März 2017 WiKa 20

Die aktuell zwischen Merkel und Erdogan ausgebrochene Ruhe kommt nicht von ungefähr. Wir haben etwas angestrengter in die Glaskugel geschaut, was da zwischen den beiden vorgefallen sein kann. Danach ist es nicht abwegig, dass Erdogan der Merkel versprochen hat, nach der Machtergreifung am Bosporus ein lieber Despot zu sein. So direkt kann man das zwar nicht sagen, aber einige Anhaltspunkte sprechen für einen ähnlichen Kuhhandel. ❖ weiter ►

Glaskugel

Schwarze Polit-Witwe Merkel wird Trump überleben

17. März 2017 WiKa 49

Man(n) sollte sich die Vorgänge stets etwas genauer ansehen, um dahinter zu kommen, wie die Schwarze Witwe von der CDU wirklich tickt. Sie ist drauf und dran jetzt auch ihren dritten US-Präsidenten zu überleben. Eigens zu dem Zweck ist sie jetzt in Washington. Sie will dort “Prinz Donald First” maßnehmen, um dann auch für ihn den richtigen Maßnahmenkatalog bis zu seiner Entsorgung zu spinnen. ❖ weiter ►

Deutschland

SPD muss den Dorf-Schulz von Würselen barbieren

14. Februar 2017 WiKa 11

Martin Schulz ist kein unproblematischer Kanzlerkandidat. Fakt ist, als Bartträger hat er null Chance. Das ist empirisch belegt. Noch nie konnte ein bärtiger Kanzlerkandidat bis ins Amt vordringen (auch keine Frau mit Bart). Deshalb muss die SPD jetzt handeln. Das lässt sich relativ kurz und schmerzlos machen, indem man ihn seitens der SPD Führung endlich richtig barbiert. Allem Anschein nach schwächelt die SPD total und kann sich nicht mal mit den elementaren Erfordernissen durchsetzen. ❖ weiter ►

Hintergrund

Hat Merkel versäumt sich ein neues Volk zu erwählen

7. Februar 2017 WiKa 60

Man sagt, jedes Volk bekommt die Regierung die es verdient. Oftmals ist das Volk ganz anderer Meinung. Aber das interessiert niemanden und schon gar nicht in Deutschland. Wir bekommen im Jahr 2017 die notorische Wiederholungskanzlerin Angela Merkel, egal was hier gewählt wird. Sie scheint entschlossen, sich im Bedarfsfall auch gegen das Volk zur Wehr zu setzen, wenn es zu unartig wird. Schließlich kann sich der Pöbel nicht einfach gegen Merkels Mission stellen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Angela Merkel nennt Donald Trump einen Amateur

6. Februar 2017 WiKa 16

Wofür gibt es eigentlich Recht und Gesetz? Klar doch, damit sich der kleine Mann daran hält. Für die großen Staatenlenker sind Recht und Gesetz keine Bezugsgrößen mehr. Bedauerlicherweise hat sich der neue US Präsident, Donald Trump, in diesem Kontext bedeutend ungeschickter angestellt. Sofern es um grundlegende Rechtsverletzungen geht, kann er zweifelsohne bei unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel noch einmal in die Lehre gehen. Die macht das wie eine Professionelle. ❖ weiter ►

Fäuleton

Angela Merkel lobt SPD Schulz-Hype als alternativlos

3. Februar 2017 WiKa 10

Ganz so simpel wie die Bundestagswahlen für gewöhnlich anmuten sind sie zumindest im Jahre 2017 nicht. Da wird die SPD mächtig aufgebaut werden müssen, damit die GroKo-Demokratie in Deutschland keinen Schaden leidet. Es gilt sicherzustellen, dass keine Regierung drankommt, die womöglich die Einflüsterungen der großen Lobbys überhören könnte. Dafür bürgt aktuell nur die CDU/SPD-Lumpanei. Deshalb ist es in Merkels Sinne, wenn Schulz die wesentlichen Punkte für die GroKo holt. ❖ weiter ►

Fäuleton

Merkel will mehr Knastplätze für starke Demokratie

16. Januar 2017 WiKa 25

Der Zusammenhang zwischen Demokratie und Inhaftierungsrate gilt bislang als zu wenig erforscht. Aus diesem Anlass wollen wir einen initialen Beitrag dazu leisten. Entscheidend für eine korrekte Betrachtung ist nur die Heranziehung der richtigen Fakten. Aus einer ersten überschlägigen Analyse der Daten ergibt sich, dass Deutschland noch sehr weit von einer Musterdemokratie entfernt ist. Bis zur Erreichung amerikanischer Verhältnisse haben wir noch einen elend langen Weg vor uns. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Nur das große Vakuum hält Deutschland zusammen

6. Januar 2017 WiKa 22

Einige Leute haben ein Empfinden dafür, andere können es einfach ausblenden. Die politische Landschaft in Deutschland wird immer dünner, zumindest in der Mitte. Als herrschte ein großes Vakuum zwischen Links und Rechts. An der Herstellung dieses Vakuums sind selbstverständlich die Medien in propagandistischer Weise beteiligt. Die größte Vakuumpumpe könnte jedoch das “Abwehrzentrum gegen Desinformation” werden. ❖ weiter ►

Deutschland

Die Linke – mit halber Quadriga gegen Muttis vierte Amtszeit

8. Dezember 2016 Martin Podlasly 6

Auch die Linke macht sich langsam fit für das Wahlkampfgetöse 2017. Die internen Schlammschlachten scheinen mehr vordergründig als real überwunden zu sein. Nach außen hin vermittelt man das Bild einer einigen Partei. Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch sollen die Partei als halbe Quadriga durch die kommende Wahlschlacht 2017 führen. Ob am Ende alle mit der nötigen Leidenschaft dabei sein werden, wird sich anhand der Ergebnisse zeigen. ❖ weiter ►

Deutschland

Wird die CDU in der nach Merkel Ära verboten

3. Dezember 2016 WiKa 16

Die Zeiten für Deutschland werden nicht besser, auch unter Angela Merkel nicht. Sie ist drauf und dran ihre vierte Amtszeit zu realisieren. Nur Leichtgläubige behaupten, dass sie zur Verschrottung Deutschlands noch eine fünfte Amtszeit benötigen würde. Gründe genug, über ein offizielles Verbot der CDU nachzudenken, spätestens in der nach Merkel Ära, besser aber jetzt. ❖ weiter ►

Hintergrund

Souverän feuert Kanzlerin Merkel frist- und gnadenlos

25. November 2016 WiKa 31

Manche Dinge sind sehr unangenehm. Dazu gehört allemal, jemanden fristlos kündigen zu müssen. Machen wir uns nichts vor, in diesem Fall ist die sofortige Kündigung mehr als berechtigt. Anzahl und Schwere ihrer fortgesetzten Verfehlungen ließen dem Souverän gar keine andere Wahl. Die Kündigung erging bereits im Januar. Die Tatsache, dass sich Merkel daran überhaupt nicht stört, deutet darauf hin, dass sie den Streit sucht. ❖ weiter ►

Amerika

Interner Donald Trump Erlass der Bundesregierung

24. November 2016 WiKa 8

Der Umgang mit dem künftigen Präsidenten der USA, Donald Trump, gestaltet sich für Deutschland ausgesprochen schwierig. Der kommende deutsche Präsident, Steinmeier, hat schon mal tief ins Klo gelangt. Aber auch die aktuelle Kanzlerin Merkel ist da nicht sonderlich viel besser aufgestellt. Daraus ist zu schließen, dass es einen speziellen Trump-Erlass in der Bundesregierung geben muss, wie man sich ihm gegenüber derzeit korrekt zu verhalten hat. ❖ weiter ►

Fäuleton

Merkel will Wahrheitsministerium noch vor der Wahl

23. November 2016 WiKa 25

Das Internet ist ein hart umkämpfter Schauplatz. Gerade für die Verbreitung von Unwahrheiten und echten Falschmeldungen ist es der aktuellen Regierung ein Dorn im Auge. Besonders die Furcht vor einer Manipulation der Wahlen 2017 durch ausländische Kräfte, lässt die Staatsratsvorsitzende aufschrecken. Sie stellt schnellstmögliche Neuregelungen in Aussicht, um die Deutschen vor einer unautorisierten Manipulation ihrer bis vor 25 Jahren als “gesund” geltenden Volksmeinung zu schützen. ❖ weiter ►

Deutschland

Merkel erklärt warum nur sie Kanzler|in werden kann

21. November 2016 WiKa 23

Genau genommen ist es nur ein großer Theaterdonner, der uns für die Bundestagswahl 2017 aufgeführt wird. Bereits heute steht fest, egal was und wie gewählt wird, dass Angela Merkel auch ab 2017 wieder Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland wird. Wie das ganze vonstatten geht und warum es so ist, dazu lassen wir diesbezüglich die “virtuelle Kanzlerin” zu Worte kommen, die noch um einiges schamloser ist als das im Kanzleramt hausende Original. ❖ weiter ►

Europa

Asylgeschäft wegen Bundestagswahl stark rückläufig

18. November 2016 WiKa 9

Die Asylantragszahlen sind im Oktober 2016 dramatisch eingebrochen. Scheinbar Geräte Flüchtlingszustrom ins Stocken. Das ist für viele Leute ein Besorgnis erregende Zustand, dessen Ursache den meisten Leuten allerdings unbekannt ist. Wir sind diesbezüglich auf die Suche gegangen und haben festgestellt, dass dies unmittelbar mit der Bundestagswahl 2017 korrespondiert. Aus nachvollziehbaren Gründen muss der Strom ein wenig unterbrochen werden. ❖ weiter ►