Zeitumstellung bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag

Zeitumstellung bis zum Sankt-Nimmerleins-TagEU-len nach Athen tragen: Eine der uns weiterhin begleitenden Absurditäten ist die zweimalige Zeitumstellung pro Jahr. Heute war es mal wieder soweit, die Uhr eine Stunde vorzudrehen. Ein Relikt der minutiös funktionierenden EU-Bürokratie. Obgleich bereits vor Jahren festgestellt wurde, dass die initial anvisierten Energieeinsparungen dadurch nicht zu realisieren sind, bleibt sie für uns weiterhin verpflichtend. Obschon es einen EU-Beschluss gibt, wonach dieser Zeit-Zirkus ein finden sollte, lässt es sich derzeit einfach nicht umsetzen.

Inzwischen gilt es gar als erwiesen, dass die negativen Auswirkungen, einschließlich der daraus resultierenden Verwirrungen, eher kontraproduktiv auf die Gesellschaft wirken. Trotz vorliegender Beschlussvorlage innerhalb der EU-Apparatur schafft es dieser erlauchte Verein nicht mehr, anders als bei seiner Einführung, diesen Unfug kurzerhand zu beenden. Da ein einmal verfügter “EU-Nonsens” zu seiner Aufhebung oder Änderung ebenso eine absolute Mehrheit benötigt, kann sich die Wiederherstellung einer normal durchgängigen Zeit auf den Sankt-Nimmerleins-Tag verschieben.

Ganz normaler EU-Irrsinn

Hatten wir da nicht im letzten Jahr vollmundige und frohlockende Ankündigungen? Das EU-Parlament hat beschlossen: Ab 2021 soll Schluss sein mit Sommer- und Winterzeit.[MDR]. Sicher, wir sind gerade mit wichtigeren Krisen befasst, sodass sich für derlei Altlasten gerade kein passender Müllschlucker finden lässt. Bei Lichte betrachtet ist es jedoch ein untrügliches Zeichen der allgemeinen Dysfunktion der Brüsseler Bürokratie. Das macht wenig Hoffnung für weitere Lebensbereiche.

Vermutlich wird man einen weiteren Versuch unternehmen müssen, die allfällige Korrektur in irgendeinem Gesetzesvorhaben zu verstecken. Vielleicht lässt sich das mit einer baldigebn Korrektur von Bananen- und Gurkenkrümmungsgraden verbinden. Um allerdings endlich etwas positives zur EU-Bürokratie zu vermitteln, dürfen wir vielleicht die lebensrettenden Aspekte dieser Schwerfälligkeit hervorheben. Die jetzt in der EU vorherrschende Schlamperei kann in Zeiten der Pandemie tatsächlich allerhand Menschen das Leben retten.

Zeitumstellung bis zum Sankt-Nimmerleins-TagHierzu sei nur auf die Erfolge bei Beschaffung der experimentellen (notzugelassenen) Impfstoffe verwiesen. Nach neueren Berechnungen besteht zumindest für die Gruppe der normal gesunden Menschen unterhalb der mittleren Lebenserwartung die Chance, ohne diesen Impfstoff weniger gesundheitliche Beeinträchtigungen zu erleiden als mit Impfung. Ohne Impfung bislang eine Überlebensrate von 99,9X Prozent. Will sagen, manchmal kann die Schwerfälligkeit bestimmter Institutionen unbeabsichtigte Vorzüge generieren. Ein abschließendes Wissensdetail. Durch dieses Verhalten scheint der nachhaltige Kollisionskurs des EU-Dickschiffs mit Blick auf den bereits in Sichtweite befindlichen Eisberg nicht gefährdet zu sein. Demnach besteht eine zeitnähere Möglichkeit zur Beendigung dieser ewigen Zeitumstellungen mit dem alsbaldigen Untergang der EU. Hierbei muss man den zu beobachtenden Aufschwung, siehe Bild, nur richtig interpretieren.

Zeitumstellung bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2948 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

21 Kommentare

  1. Früher nervte mich die Zeitumstellung.
    Heute sage ich mir:
    “Dem Glücklichen schlägt keine Stunde”

  2. Ich erinnere mich:
    Eingeführt wurde die ungesunde Verkomplizierung des Alltags für Bürger ganz schnell.
    Die grünen Politiker sagten: aus ganz wichtigen, dringenden Gründen.
    Diese hatten zwar – wie sich bald herausstellte – nicht das behauptete Gewicht,
    auch wurden die – weit größeren – Nebenwirkungen “vergessen”.
    Wie üblich bei Grünen.

    Die Energieersparnis war geträumt. Ob ich morgends/abends eine Stunde
    früher oder später die gleiche Menge Warmwasser verbrauche ist egal.
    Nur Unfälle und Infarkte steigen nach der Zeitumstellung.
    Die Versicherungen wissen es und wir bezahlen es.

    Abschaffen kann man diese unsinnige grüne Regel angeblich auch nicht.
    Dazu sind unsere Politiker unfähig.
    Wozu sind sie überhaupt noch fähig, außer sich selbst verfettende Diäten zu genehmigen?
    Wie Anfang 2020 in Berlin: + 58 % . Nur die AfD stimmte dagegen.

    Weil es bei der Mehrheit unserer Politiker notwendig ist:
    Deren Macht muss beschränkt werden. Macht muss immer beschränkt werden.
    Und das Grundgesetz muß wieder gelten.
    Konkret meine ich zuerst mal 2 Wörter die darin gedruckt sind:
    • einmal im Artikel 5.1 das Wort ungehindert (wozu hier “Einiges” steht.)
    • Dann im Artukel 20.2 das Wort Abstimmungen (wozu hier “Einiges” steht.)
    • Drittens muß man betonen: die derzeitigen Einschränkungen nach Artikel 19
     aus “Sorge um die Gesundheit” sind Regierungs-Fakes:

    Die – meinetwegen schlimme Mutation einer – Grippewelle rechtfertigt das nicht andeutungsweise.
     Die Datenerfassung und Regierungs-Statisiken sind wissentlich fehlerhaft.
     Sowohl die Zahl der Infizierten als auch die Zahl der daran Gestorbenen.
     Die aus diesen multiplen Lügen begründeten Maßnahmen sind überzogen und unnütz.
     Nützlich nur für Merkels kranke diktatorische Gelüste (die leider hier schon zu sehen waren)

    In dem Video setzt sie Internationalen Terrorismus mit falschen Parken gleich
    und rechtfertigt damit ihren Polizeistaat und totale Überwachung
    Und keiner der CDUntertanen merkte es. Alle jubelten.
    Etwas mehr Achtsamkeit wäre auch nicht schlecht!

  3. – das war das erste Unwesen der Grünen, an welches ich mich noch erinnern kann. Aber stimmt: das Beste ist, bei dauerhafter Umstellung auf “normal” wollen sie gleich mal die Sommerzeit, was eben nicht der astronomischen Zeitmessung entspricht… sie sind sooo grün hinter den Ohren…

    • Haben Die nicht so großen Zulauf derzeit bei den “Wählern”
      Nicht zu begreifen die Blödheit der meisten Idioten auf der
      Strasse! Wir leben in einen Land der organisierten Lüge und
      einer Smartphone verseuchten Gesellschaft!
      Diese Spinner hätten im Bundestag mal besser Ihre Topflappen
      weiter stricken sollen, statt sich in der Politik zu tummeln,
      denn dort giebt es schon genug Idioten !!

    • Der Gedanke ist nicht von der Hand zu weisen 🙂 wobei ich unterstellen möchte, dass die Wiederkehr der Vernunft, wann immer das sein wird, dies zu vereiteln weiß.

      • Da kannste bei den Grünen und den Coronajüngern aber lange warten. Die haben sich komfortabel in ihrer Nische eingerichtet und deren einziges Ziel ist, andere zu malträtieren, weil sie nichts anderes können. https://www.journalistenwatch.com/2021/03/29/gruene-druck-merkel/
        und die GröKatZ zeigt, das Psychopathen höchste Ämter besetzen, ein ganzes Land vor die Wand fahren können und dafür noch Beifall ernten “Merkel droht mit Mega-Lockdown! Ansage an die Bundesländer: „Ich werde nicht 14 Tage tatenlos zusehen“, bei TO “Merkels Ultimatum an die Länder: Nehmt die Notbremse ernst oder ich greife ein.” “Länder müssen nachlegen, sonst muss ich Wege finden”.

        • Liebe Heidi, ich arbeite noch an dem Artikel: “Wofür wir Merkel danken sollten”. Im Kern geht es doch darum, dass sie es soweit auf die Spitze treibt, dass nur noch die Frage Deutschland oder Merkel gestellt werden kann. Mein Optimismus diesbezüglich kennt keine Grenzen: “Wir schaffen das … ohne Merkel viel besser”, sodass ich schon einen Kasten Bier darauf gesetzt habe, dass Merkel das reguläre Ende ihrer Amtszeit nicht erreichen wird. Hört sich nach “Utopia” an, so war das aber auch mit dem Verlauf einer solchen Pandemie vor rund 15 Monaten. Wir sehen also, Utopien gehen heute besser denn je 🙂

          • Tut mir leid, Deine Kreise stören zu müssen, aber wahrscheinlich wird Deutschland dran glauben müssen https://www.journalistenwatch.com/2021/03/29/trotz-corona-merkel/
            zuimal die Psychtante jetzt richtig aufdreht “Und Merkel drohte damit, mehr bundeseinheitliche Regelungen zu erlassen, die Ministerpräsidenten also notfalls zu entmachten.” Größenwahn in Reinformat https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_89747860/bei-anne-will-kanzlerin-angela-merkel-geht-zum-angriff-ueber-.html
            Das ist die klinische Diagnose, die genau auf sie passt, natürlich ohne charmant und charismatisch, das st nun wirklich nicht, für einen normal denkenden Menschen eher abschreckend:
            Psychopathen empfinden keinerlei Mitgefühl,
            sind kontrolliert und berechnend,
            können Emotionen schauspielern,
            sind charmant und charismatisch,
            manipulieren andere, um deren Vertrauen zu gewinnen,
            gehen planvoll und zielstrebig vor,
            haben oftmals eine gute Bildung und sichere Arbeitsverhältnisse.

            • Liebe Heidi, Du störst damit nicht meine Kreise. In der Analyse kann ich soweit mitgehen und die beobachtbaren Dinge legen genau den Schluss nahe. Deshalb aber auf das typische Ende zu schließen ist fahrlässig. Das würde bedeuten, dass wir alle unseren Denkapparat auf Geheiß ausschalten. Vielfach gelingt das und viele Menschen werden bereits panisch. Vielleicht muss das Spiel noch etwas weiter getrieben werden, es wird aber nicht so enden wie die Planer sich das ausgedacht haben, da bin und bleibe ich sehr zuversichtlich. Da nun einmal der Gedanke der Ursprung aller Realität ist, kann ich nur jedem empfehlen seine Gedanken diesbezüglich sehr genau zu betrachten und sich nicht auf das Spiel einzulassen. Ich weiß, dass ist für viele Menschen ein ernsthaftes Problem (zu viel Propaganda in der Hütte), aber genau da liegt der Schlüssel. Richtig ist auch, dass in Panik befindliche Menschen nicht wirklich zugänglich sind. Erlebe das gerade hautnah.

              • Manchmal beneide ich die Menschen, die ihren Verstand so einfach ausschalten können. Das allerdings passiert sehr selten. Ich bin mir nicht so sicher, was sie alles noch so in der Hinterhand hat, aber durch ihre diktatorische Sozialisation in der DDR bin ich überzeugt, dass sie genug Material gesammelt oder sammeln lassen hat, das den ein oder anderen ganz schön in die Bredouille bringt. Sie hat ja schon einmal gesagt, dass wenn sie auspackt, es eng werden würde https://www.reinholdsohns.de/wenn-ich-mal-auspacke. Ihr fetter Wasserträger Braun droht jetzt mit “Urlaub ab August”. Das Zweite was mich erschüttert ist, dass das Denunziantentum in Deutschland fröhliche Urständ feiert. Am Starnberger See wurde auf einem Steg ein Heiratsantrag gefeiert. Wie die Blöd schreibt kam das dabei heraus Zitat “Eine Zeugin hatte die Privatfeier am Sonntagabend beobachtet und die Polizei gerufen. Die Beamten zeigten die Anwesenden nach dem Infektionsschutzgesetz an”. Einfach zum Kotzen, wie sich die wieder anbiedern und hinterher von nichts gewusst haben. Das macht manchmal müde. Aber keine Angst, ich werde schon noch wieder wach 😉

          • Das passt vielleicht auch zu Deinem Artikel https://www.youtube.com/watch?v=D5BaIV_B1G4
            denn bei denen kommt zusammen was zusammen gehört.
            Aber nicht nur bei denen herrschen solche Zustände, bei den anderen auch. Das passiert das, was in unserer Firma “subversive Unterwanderung” genannt wurde und es funktioniert, wie Erdogan es wollte „Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“

        • Heidi.
          Meine Hoffnung ist, das sich die Menschen, Denen man die Existenz
          unter den Füßen weggezogen hat, sich bald organisieren und diesen
          Spuk im Bundestag ein Ende bereiten! Was zur Zeit in Unseren Land
          abläuft spottet jeder Beschreibung! Hier wird eine ganz normale
          Grippewelle zur Coronawelle mit ganz normalen Infektionen hinzu
          gerechnet, um wieder mal einen Lockdown der noch übleren Art zu rechtfertigen. All die “Experten”, die aus welchen Löchern auch
          immer gekrochen sind, sind mit Ihren politischen Wander Zirkus
          von einer Talkschow in die Nächste unterwegs. Habe in meinen Leben noch nie soviel rückwärts Essen müssen, wie in der heutigen Zeit!

  4. Ich erinnere mich: In der DDR wollte man die Zeitumstellerei wieder abschaffen, weil sie keinerlei Nutzen bringt! Daraufhin erfolgte ein riesiger Aufschrei in den westlichen Medien. Ich weiß leider nicht auf wessen Druck das Vorhaben fallengelassen wurde.

    • Wenn ich mich nicht irre, hatte die DDR den Zirkus bereits abgeschafft. Auf Heidis Link ist neben der interessanten Geschichte der Zeitumstellung auch eine Karte der Zirkusteilnehmer.

  5. Es hat eine Volksbefragung in Europa gegeben. Es wurde sich mit überwältigender Mehrheit dafür ausgesprochen die Zeitumstellung abzuschaffen. Von denen, die die Abschaffung befürworten sind dann noch die Meisten dafür gewesen die Sommerzeit beizubehalten. Schnapsnase Junker versprach dies 2021 umzusetzen.
    Demnach sollte das jetzt die letzte Zeitumstellung gewesen sein. Ich glaube aber nicht wirklich daran.
    Vor 30 Jahren sagte mir mal einer, dass die Zeitumstellung eine vollkommen Sinnfreie Regelung ist. Aber Sinnfreie Regelungen werden in Deutschland und Europa nicht abgeschafft.

    • @Hugross: das ist ja gerade der Schwachsinn! Die richtige Zeitmessung (astronomisch) ist die Winterzeit. Das war die korrekte Zeitmessung vor der Sommerzeit.

  6. Die Sektsteuer wurde zur Finanzierung der Kaiserlichen Marine eingeführt. Zumindest die Steuer überlebte 2 Weltkriege. Selbst ob eine Sommer/Winterzeit zur Zeit als mit Kerzen die dunkle Zeit erhellt wurde, sinnvoll war, ist sehr die Frage. Immerhin durfte und konnte damals jeder seinen Tag noch einteilen wie er es für richtig hielt. Freiheiten die längst verschüttet sind.

Kommentare sind deaktiviert.