Die „repressive Demokratie“ nimmt Gestalt an

Die „repressive Demokratie“ nimmt Gestalt anBauernfängerland: Für den einzelnen Betroffenen ist es nur ein kleiner Schritt, für unsere Gesellschaft ein beträchtlicher Fortschritt … Richtung Abgrund. Es geht um die Aushöhlung von Grundrechten und letztlich der Demokratie. Mit Blick auf die Phonetik ist wohl die repräsentative Demokratie so dicht an der repressiven Demokratie, sodass unsere schnarchnasigen Volksver†räter nicht mal mehr aufblicken. Das genau Gegenteil ist der Fall, sie befördern mit ihren Gesetzestexten exakt diese Verschiebung der der bisherigen Werte in unserer Gesellschaft.

An dieser Stelle wird umfänglicher über einen neuen Gesetzentwurf berichtet: Gesetzentwurf, mit dem alle Geheimdienste Staatstrojaner bekommen[Netzpolitik]. Der hat es hinsichtlich des Staatstrojaners und seiner vielfältigen Anwendungsbereiche, gegen unbescholtene Bürger, tatsächlich faustdick hinter den Lauschern. Der einzige Gedanke, der hier noch fehlt, ist die sinnvolle Kombination von Corona-App und Staatstrojaner, sofern das im Hintergrund nicht längst läuft. Der freiwillige Download einer solchen Chimäre könnte die geheimdienstlichen Phantasien in den Himmel schießen lassen. Hoffentlich haben wir hier jetzt niemanden auf eine dumme Idee gebracht.

Krisenzeiten sind bevorzugte Faschismuskeimzeiten

Die „repressive Demokratie“ nimmt Gestalt anGerade in Zeiten der Corona-Krise, die sich mehr und mehr als ein gigantischer Propagandafeldzug erweist, wird eine effektive “Bürgerbekämpfung” immer bedeutsamer. Derzeit werden zunächst nur die Schmerzgrenzen ausgelotet und die Volkswirtschaften gezielt in den Abgrund manövriert. Für den Durchschnittsbetrachter ist das natürlich nackte wie abstruse Verschwörungstheorie. Wer mit Wirtschaftskenntnissen vorbelastet ist und die Fundamentaldaten der Volksökonomien und der Wahnsinns-Geldschöpfung kennt, der weiß auch um das nahende, elende Ende der Geschichte. Um die spätere Erzählung nicht zu stören, ist es sinnvoll ein kleines Virus vors Loch zu schieben. Tausendmal besser, als zuzugeben, dass wir wiederholt und über Generationen ein nicht tragfähiges und nur zur Umverteilung von unten nach oben dienendes Finanzwesen pflegten.

Um dessen Neuauflage ist man zutiefst besorgt. Deshalb braucht es jetzt die “andere Erzählung” und eine ausgeklügelte Überwachung, damit die Menschen eben nicht aus der Reihe tanzen und die neue, verschärfte Kreation eines solchen Systems in Zweifel ziehen. Und wenn sie es tun, möchte man sie frühzeitig genug ausfindig machen. Das braucht eine gepflegte Überwachung, unabhängig von dem, was sie uns erzählen, wofür die gut sein soll. Wenn da am Ende nicht doch ein totalitäres System winken würde, also ein neuer Faschismus, um die Kontrolle über die Menschen zu behalten, möchte man gerne lauthals loslachen.

Der Kontrollwahn der Regierigen ist wahrlich nicht neu

Die „repressive Demokratie“ nimmt Gestalt anIn diesem Kontext darf man vielleicht auch den neusten Gesetzesentwurf aus der Reihe des Kontrollwahns begreifen, der ebenfalls über den obigen Link von Netzpolitk.org zu erreichen ist. Man kann, wie gewohnt, mit der Kritik an dem Entwurf und den geplanten Details aufreiben. Das ist eingepreist. Damit verbleibt es beim altbekannte Kampf gegen die Windmühlen, während seitwärts zur Windmühle das Ungemach durchzieht. Wir sind ja an die massenhafte Einschränkung von Grundrechten, dank Corona, bereits gut gewöhnt. Ab und an gibt es sogar mal ein paar Lockerungen, wie im Strafvollzug. Nur leider setzt das den gesamten Vollzugsplan nicht außer Kraft. Die Lockerungen dienen lediglich zu unserer Resozialisierung in Richtung der “schönen neuen Welt” , die man sich schon längst für uns erdacht hat. Wir müssen nur noch ein wenig umerzogen werden. Und da kann Kontrolle und Überwachung sehr hilfreich sein.

Wer bei der Gesamtschau solcher Maßnahmen noch immer keine Lust verspürt, sich gedanklich zu bewegen, der kann auch getrost weiterschlafen. Damit entspricht er zumindest den Erwartungen der Politik. Die lässt sich bei ihren Umbauarbeiten der Gesellschaft nur ungern stören oder beirren. Das muss uns ja nicht daran hindern die Kinder so zu benennen wie sie real heißen. Und als neue Bezeichnung für das zutiefst angeschlagene Demokratie-Modell eignet der Begriff „repressive Demokratie“ wie Faust aufs Auge. Besonders angesichts der im Moment faktisch noch (auf lange Zeit) bestehenden Seuchendiktatur. Sie ist glasklar politischer Natur. Das kann man daran erkennen, dass unzählige, renommierte Fachleute, aus dem zugehörigen Diskurs aus der öffentlichen Wahrnehmung erfolgreich verbannt wurden. Nur so kann man die Agenda relativ ungestört durchziehen. Ein schlimmer Finger, wer jetzt noch wagt dazu etwas in Richtung “tiefer Staat” zu denken.

Die „repressive Demokratie“ nimmt Gestalt an
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?
Avatar
Über WiKa 2505 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

59 Kommentare

  1. In der bisherigen Demokratie-Simulation glaubte das Dummvolk, dass die bloße Behauptung, die Würde des Menschen sei unantastbar, die Freiheit garantieren, und die Möglichkeit, eine unfähige Regierung abzuwählen, zu allgemeinem Wohlstand führen müsse. Aus dem ganzen Dummvolk (Dummköpfe, Systemtrottel und Politiker) wissen nun die Dummköpfe, dass dem nicht so ist, und geben der bösen Regierung die Schuld, während die Systemtrottel es noch immer ganz toll finden, dass die liebe Regierung sie vor dem bösen Corona-Virus beschützt, und den Politikern reicht die Zustimmung der Systemtrottel, um sich den eigenen Wahnsinn als Heldentat auszulegen.

    Jetzt zu behaupten, dass damit schon alle Voraussetzungen erfüllt sind, um mit diesem Dummvolk eine ernstzunehmende Zivilisation aufzubauen, die in acht Jahren eine echte Demokratie wird, kann schon wieder als eine besondere Form des Wahnsinns angesehen werden, aber dennoch bin ich zuversichtlich, dass es funktioniert. Das Dummvolk muss nur genügend Angst bekommen, und dafür ist gesorgt. Die Rede ist nicht von eingebildeter Angst wie der vor dem Hirngespinst “Corona-Pandemie”, sondern von der realen Angst, dass über 90 % der Weltbevölkerung bis Jahresende verhungern muss und der überlebende Rest sich noch für wenige Jahrzehnte durch das folgende “Mad Max”-Szenario kämpfen darf, was den Rückfall in die Steinzeit nicht aufhält.

    http://opium-des-volkes.blogspot.com/2020/06/von-der-autokratie-zur-demokratie.html

    • Wer muß verhungern?

      Afrika ist ein grüner Kontinent, der alle ernähren könnte, wenn es durch die dortigen Kleptomanen zu keinen “Verteikungsschwierigkeiten” kommen würde.

      In westlichen Ländern konnte ein Landwirt im Mittelalter 3 Mäuler stopfen oder Familien ernähren. In dieser Größenordnung. Heute 160. Tendenz steigend.

      Gerade las ich über die Wein-Überproduktion in der Schweiz. Er muß zu Essig verarbeitet werden (oder in die Rhone gekippt werden).

      Es muß niemand verhungern. Das echte, zig-mal größere Problem auf dieser Welt heißt: Adipositas.

      Und es gibt sehr effektive Meinungslenkung , genauer gesagt: Volksverhetzung mit dem Werkzeug Massenmedien. (In wessen Interesse?, bei welcher Steuerung durch wen?)

      Ich erspare mir jetzt mal Beispiele die Namen von Politikern enthalten. Aber nimm mal das ein Unkrautvernichtungsmittel angeblich Krebs verursachen soll. Im Verdacht steht auch Benzin, Mate-Tee, Basilikum (ist nachgewiesen) und und und. Bei Glykosat wird es nur vermutet. Bewiesen ist es nur für das Parteibüro der Grünen Weltretter die auch das Klima in 100 Jahren schon wissen.

      Wie gesagt: wir werden durch die Massenmedien gezielt verhetzt.

      Noch ein Bleistift: der Rassenwahn und die armen Sklaven. Die wurden allerdings in Afrika von Afrikanern eingefangen und von dort einheimischen Sklavenhändlern erst weiterverkauft. Damals normale Arbeitsverhältnisse, auch in Europa (Bis fast 1970 wurden in der Schweiz noch “Verding-Kinder gehandelt!) Heute füllen die Nachkommen der Sklaven in den USA die Kriminalstatistiken. Ghana z.B. würde sie mit Kusshand wieder aufnehmen (wegen der erworbenen Bildung). Aber von Sozialhilfe und Kriminalität in den USA zu leben ist bequemer!

      Was alles in den Medien behauptet wird, stimmt oft, – wenn es der Wetterbericht ist.

    • Apropos Ziviliation. Fragte ein Reporter (also nicht der Märchenausdenker vom SPIEGEL) einst Mahatma Gandhi, was er von der westlichen Zivilisation halte? Antwort: “Eine westliche Zivilisation? Das wäre doch eine großartige Idee!”

  2. Die strafrechtliche Vermögensabschöpfung wurde 2017 reformiert. Ein konstruiertes Strafmandat oder der Vorwurf eines Steuervergehens gegen einen unbescholtenen, noch nicht rechtskräftig verurteilten Bürger kann ab sofort also ausreichen, sein gesamtes greifbares Vermögen zu beschlagnahmen und zu enteignen. Eine komplette Existenzvernichtung ist nun mit den kommenden Überwachungsgesetzen jederzeit möglich. https://incamas.blogspot.com/2017/09/die-strafrechtliche-vermogensabschopfun.html

  3. COVID-19: Hunderttausende Arbeitslose als “Contact Tracer” in den USA beworben

    “Wir haben es in Wahrheit mit einem gigantischem Tracking-System zu tun, das nichts mit COVID zu tun hat, weil COVID gar nicht existiert. Wir haben stattdessen eine Echtzeit-Analysesystem, das unter dem Vorwand Krankheiten zu verfolgen aufgebaut wurde aber nur dazu dient, den Lockdown und die Inhaftierung in Selbstisolation aufrecht zu erhalten und sogar noch zu verstärken.”
    — Deborah Tavares ( https://www.youtube.com/watch?v=pXUlJDvSLtE&t=1h19m25s )

    Die Mitglieder dieser Corona-Gestapo / Corona-Stasi / Corona-SS sollen zwischen 40.000 und über 60.000 Dollar pro Jahr plus Zulagen verdienen.

    Es war schon immer eine Spezialität der Schwarzen Hand im Hintergrund die Leute mit Geld zu ködern und so selbst zur eigenen Vernichtung beizutragen. Auch dieses Mal scheint das nun auch wieder wunderbar zu klappen.

    Deborah Tavares mit weiteren unglaublichen Informationen zu den Themen Coronavirus und Agenda 21 /2030 / 2045 / 2050, wie beides zusammenhängt, und mehr.

    Wenn wir diese Wahnsinnigen nicht stoppen, die überall sitzen – in den Gemeinden, in den Kreisen, in den Regierungsbezirken, den Ländern, im Bund, in der EU, den UN, absolut überall – vernichten die mit der Klima- und Corona-Lüge unser aller Leben.

    Es ist unfassbar, dass die mit all dem verlogenen, hirnrissigen Irrsinn überhaupt durchkommen, was zeigt, was für eine unglaubliche Macht und Kraft dahintersteckt, die alles und jeden kontrolliert.

    Mache sich bitte niemand etwas vor, was in den USA passiert, wird hier genauso passieren, wenn wir nicht in der Lage sind, dieses Ding zu stoppen.

    Kleiner Auszug des grassierenden Wahnsinns:
    Alle Länder weltweit bis hinunter in die Gemeinen haben den “Climate Action Plan”, “Climate Emergency Plan” bzw. “Energy Emergency Plan” übernommen und wenden diese an. Diese Pläne beinhalten:

    Senkung des Energieverbrauchs auf Null (!)
    Reduzierung der CO2-Emissionen auf Null (!)
    Keine Reisen mehr
    Aufenthalt nur noch innerhalb der Gemeinde
    Keine Benutzung von privaten PKWs mehr, weil sie die sog. fossilen Brennstoffe verbieten
    Bewegung von alles und jedem fast nur noch durch führerlose Fahrzeuge, natürlich aus Sicherheitsgründen wegen angeblicher Corona-Ansteckungsgefahren.

    Der “Große Reset” ist die volle Implementierung des “Climate Action Plans”, und alles, was wir kannten, ist damit obsolet: Flugreisen, Teilnahme an Gemeindesitzungen, Reisen ins Ausland, Reisefreiheit etc. Der “Große Reset” hält für jeden von uns weniger Ressourcen bereit. Massive Reduzierung von Energie, Wasser, Erdgas.

    Die Folge des “Climate Action Plans” und des “COVID Action Plans” sind

    Zwangsimpfungen
    Zwangsumsiedelungen

    Im Grunde soll wohl mindestens das erreicht werden, was Joe Imbriano schon vor geraumer Zeit sagte ( Siehe PDF bei https://thefullertoninformer.com ) :

    – Erzwingung von obligatorischen Impfungen
    – Einschränkung der Bürgerrechte für Menschen ohne Immunitätspass oder problematischen Immunitätspass
    – Herbeiführung einer künstlichen Nahrungsmittelknappheit
    – Zwangsquarantäne für Menschen, bei denen ein Test bestimmte RNA-Abschnitte gefunden hat
    – Zwangsumsiedelungen
    – Zwangsinhaftierungen
    – Erzwingung von Einschränkungen der Bewegungsfreiheit (z.B. Reisebeschränkungen)
    – Erzwingung von medizinischen Maßnahmen
    – Vernichtung der Mittelschicht
    – Vernichtung von Kleinunternehmen
    – Erzwingung von digitalem Geld bei gleichzeitigem Bargeldverbot
    – Erzwingung einer implantierten digitalen Identität (“Mark of the Beast”)
    – Ausrufung des medizinischen Kriegsrechts
    – Aufzeichnung und Auswertung aller digitaler Spuren rund um die Uhr
    – Installation von waffenfähigen Wifi-System an Schulen und anderswo
    – Einführung eines Social Credit Systems wie in China, d.h. totale Online-Überwachung aller Aktivitäten gekoppelt mit einem Online-Punktesystem

    Global Reset into Lock-Down for All

    https://www.youtube.com/watch?v=pXUlJDvSLtE

    • – In einzelnen US-Bundesstaaten geht die Gesundheits-Gestapo in Schutzanzügen schon von Haustür zu Haustür und nimmt Abstriche, bzw. prüft mit einem Fieber-Sekundenthermometer die Körpertemperatur. Ggf. darf man gleich mitgehen.
      – Wie wird man Kontakt-Verfolger:
      How do you become a COVID-19 contact tracer?
      https://www.youtube.com/watch?v=x-xMOP_Fxyg
      Gar eine “Karriere” wird angekündigt.
      – Alles zutreffend wiedergegeben. Chinas Präsi Xin-Ping hat sein Social-Scoring-System Frankreich angeboten. Von Macron zu Merkel ist es nicht weit.

      April 2020:
      Digitales Zentralbankgeld (Central Bank Digital Currency – CBDC)
      China, Frankreich, Niederlande – mit Volldampf zum digitalen Zentralbankgeld
      https://www.ntg24.de/Zentralbanken-geben-bei-digitalem-Geld-Gas-22042020

      Aber:
      > “Nahrungsmittelknappheit”: Die müssen sie dann nicht künstlich herbeiführen. Sie bahnt sich schon jetzt bei 8 Milliarden Zweibeinern auf der Erde an. Bei weiter sprunghaft steigender Weltbevölkerung sollten 2025 9 Milliarden möglich sein. Spätestens dann lechzt man in ganzen Erdregionen nach einem Glas Wasser und einem Teller Linsen.
      Covid + Schlachthöfe / Fischgroßhandel: Es könnte schon seinen Hintergrund haben, warum ausgerechnet hier die Covid-Pestilenz immer wieder neu festgestellt wird. Könnten mir sorgfältig erarbeitete / angestrebte Infektionsherde zu sein, die nach neuen Verbotsmaßnahmen schreien.
      Vorbereitung auf Fleisch- und Fischverbot sehe ich kommen. Oder zigfach höhere Preisen, damit sowieso schon Kranke und Schwache endlich den Löffel abgeben.
      > Kleinunternehmen: M. E. werden diese erhalten, da man hier besonders hohen Leistungs- und Kostendruck implantieren kann. Damit die dort tätigen Sklaven bei dann schon weggestrichenen Mindestlöhnen auch schön fleißig bleiben.

    • Sapaud,
      sich den Wahnsinnigen entgegen stellen zu wollen, ist selbst schon Wahnsinn, denn damit lässt man sich deren Willen aufzwingen. Idioten gehören mit Volldampf gegen die Wand geklatscht. Wer sich des Wahnsinns erwehren will, baut besser eine Mauer oder gräbt ein Loch und lenkt die Idioten direkt darauf zu.
      Wenn es zudem gut bezahlt wird, warum sollten sich nicht vor allem die Aluhüte um einen Job als Tracker bewerben? Dann wären sie genau an der richtigen Stelle, dem Wahnsinn derart einzuheizen, dass er vor sich selbst davonläuft. Wo es kein Zurück mehr gibt, sollte man schnellstmöglich durch.

  4. @ WiKa:
    Ketzerische Frage dazu:
    Was machen wir denn nun dagegen?
    Realistische, bzw. von uns “Popeln” auch durchführbare, Gegenmaßnahmen fallen mir nicht so wirklich ein.
    😉

    • Sich der Situation bewusst werden ist die halbe Miete, weil man sich persönlich dann anders verhalten kann. Je mehr Leute sich das klarmachen, umso größer die Chance, die Verursacher im Regen stehen zu lassen. Gewalt würde nur mit Gegengewalt beantwortet. Sich so gut es geht verweigern.

      Bei mir persönlich bleibt das SmartPhone übrigens schon überwiegend zuhause. Will über eine TwinCard gerade noch ein Uralt-Handy reanimieren, das schützt mich auf allen Wegen vor dieser Form der Verfolgung, wenngleich ich noch in den Funkzellen zu orten bin. Aber alle weitern Funktionalitäten und Funkerein sind dann raus und aus, weil weder App noch betrübssystemseitige Vorkehrungen dafür auf den alten Teilen laufen …

      • >>>Sich der Situation bewusst werden ist die halbe Miete,<<<

        Aber wer über Monate nur die halbe Miete zahlt weil er nicht tiefer nachdenken kann oder will, der wird auch
        "Obdachlos" .
        Und das ist wohl der Grund warum 80 % der Bevölkerung politisch und geistig quasi
        "Obdachlos" ist uns sich viele in die räschten
        "Obdachlosen Asyle" retten…..

        • Nicht ganz von der Hand zu weisen. Das würde jetzt aber eine längere Debatte bedeuten. Die können wir mal zum Ende des Monats beginnen 🙂 derweil gerade zu viele Nebenbaustellen 🙂

    • Einige Möglichkeiten sich zu wehren stehen auf polpro.de Aber die paar Hansel in dieser unseren Meinungs-Blase machen den Kohl kaum fett. (Naja: sooo wenig Leser hat diese Seite auch nicht!) Ich helfe etwas dabei, die o.g. Seite weiter zu bringen (und dann erst wenn sie fertg ist, dafür Reklame zu machen).
      Die zwei wirkunsvollsten Möglichkeiten:

      • die Wahl 2021. Wobei man (sehr überlegt und vorsichtig) auf Nachbarn und Freunde jetzt schon Einfluß ausüben kann. Und Abgeordnete anschreiben! Aber nur “schwankende”. Man kann sogar Zettel in Briefkästen verteilen. Später Plakate kleben ist aber sinnlos, da ist die Show schon gelaufen.

      • Und man kann jederzeit die Alimentation der Massenmedien einstellen. Wer Haushaltsabgabe zahlt, bezahlt damit seine eigene mentale Vergiftung. Die Kenntnis des GG kann dabei helfen (was sagen wohl diese drei Worte im GG (Art 1.3) binden, (Art 5.1) ungehindert und (Art. 19) nicht angetastet ?)

    • Ist doch ganz einfach. Wir machen erst einmal mit den Museln mit. Hier besorgen wir uns Waffen und dann geht die Post ab. Die Museln beschäftigen die dummen Beamten und die versifften Richter und dann ist der Weg in die Rathäuser frei. Da sind sowieso nur grüne Feiglinge!

      • @asisi1
        > Mit Ungläubigen will DIESE FRAKTION nichts zu tun haben, außer wenn man diese billig einspannen, oder Geld von ihnen erpressen kann. Alle anderen Aktivitäten regelt der eisern schweigende Clan unter sich und macht mit 1000 oder auch 4000 “Familienangehörigen” Millionenumsätze. Das ist deren Erfolgsmodell.
        (Außerdem gelten wir in dieser Fraktion allgemein als verweichlichte Waschlappen.)
        Die ehemaligen Söldner, Berufskriminellen, Milizionäre, Freischärler, Flüchtlinge, Kopfabschneider, Chemie-Alis und Terroristen benötigen die in Europa eingelagerten Waffen für den Tag X selbst. 20 von diesen Kampferprobten und hochaggressiven Gewaltbereiten neutralisieren 200 wattebäuschchenwerfende hiesige Polizimmels.
        (Die einen sammeln 200 Sturmgewehre, Handgranaten und Panzerminen. Die Anderen, wozu auch Nazi-Opa Willi gehören könnte, sammeln auch schon mal Karabiner oder P38s, Gaspistolen, Polenböller und Dekowaffen. Was ist ernster zu nehmen?
        Die einen schweigen eisern und verraten sich untereinander nicht. Ungeschriebenes Gesetz in diesen Kreisen; das macht sie stark. Bekannte von “Opa Willi” hingegen, hingegen sind “gute demokratische Deutsche” d. h. schwatzsüchtige Denunzianten und zeigen ihn an.)

        > Die deutschen Ordnungsorgane sind immer und überall sowieso überfordert (1) und der Lage nicht nicht mehr Herr. Müssen außerdem jederzeit mit dienststelleninternen Ermittlungen ihres Arbeitgebers gegen sich selbst gerichtet rechnen.
        Deutschland außer Rand und Band – ein Hottentottenstaat ist das nur noch.
        Siehe gestern “100e Grüppchen junger Männer verwüsten und plündern Innenstadt”, “Polizei und Feuerwehr von Parkhaus/bei Kassel aus mit Steinen und Rohren beworfen / angegriffen. Göttingen Asyl- bzw. Seuchenlager: Polizei wird mit Steinen angegriffen. Ansonsten auch in Leipzig, Hamburg, Berlin und Frankfurt (jetzt auch Stuttgart) wo Brandsätze und Steine durch die Gegend fliegen. Oder Hamburg G-dingsbums-Gipfel.
        UND NICHTS WIRD WIRKLICH NACHHALTIG DAGEGEN UNTERNOMMEN!
        So ist das in einem Softiestaat in dem deutschlandfeindliche, aber weltoffene bunte, Schlaffsäcke mit verschlossenen Augen regieren. Vor allem in Bundesländern, wo die Farben ROT-GRÜN in Regierungen vertreten sind.

        > Rathäuser? Nein, Landtage, vor allem die 10 Jahre zurückgebliebenen, oft stinkefaulen, Statisten – früher Abgeordnete genannt. In Rathäusern sitzen auch nur Befehlsempfänger, die die von der darüber platzierten Brut verordneten Richtlinien im kleineren Maßstab ausführen.
        Allerdings fressen sich die oberen bzw. weisungsbefugten Etagen in Rathäusern gerne über Jahre eine finanzielle Fettleber an und zeichnen sich ansonsten gerne durch Unwissenheit, unfähiges Handeln und Realitätsferne aus. Ohne dabei durch Erfolge auf sich aufmerksam zu machen.

        (1) außer bei der Festnahme von GEZ-Verweigerern, angeblich renitenten Omas auf Demos und Kinderschändern. Wenigstens mal löbliches.
        Außerdem um als Straßenabsperrung zu dienen und Ordnungswidrigkeitsverfahren mit Bußgeldandrohung einzuleiten.

  5. Ich bin hier in Thailand in sehr, sehr preiswerter Altenpflege und Herzenspflege befindliche. Stimmt es wirklich, dass man in Deutschland für so abgehört werden und Westfernsehen gucken müssen auch noch Geld zu bezahlen genötigt ist? Oder dass man im Weigerungsfall eingesperrt wird?

    • Nun ja, im ach so freien Deutschland wird selbstverständlich niemand genötigt “West-Fernsehen” zu sehen, aber zahlen muss man schon (sofern man seine Armut nicht nachweisen kann). Und nur wer seine Armut nicht nachweisen will, dem kann schon mal Erzwingungshaft drohen. Das wird dann auch aus den Gebührengeldern derer finanziert, die es vorzogen zu bezahlen. Schließlich kostet so eine Erzwingungshaft rund 100,00 pro Tag und will ja auch bezahlt werden, bis der Zahlungsverweigerer endlich die Hufe hebt. Sowas ist aber eher selten der Fall, da die Anzahl der bisher dafür weggesperrten wohl abschreckend genug ist 🙂 … die Diskussion um die korrekte Verwendung der Zwangsgebühren ist noch nicht so sehr verbreitet … und behält man diese Tradition vermutlich bei …

  6. Sehr wichtig ist auch, dass kein Zinssatz höher (oder niedriger) ist als die Inflationsrate. Die Banken müssen durch Steuergelder finanziert werden. Das Christentum muss reformiert werden. Man muss offen sein für alternative Ansätze, z. B. Rudolf Steiners Anthroposophie. Mehr dazu auf meiner Internetseite (bitte auf meinen Nick-Namen klicken).

  7. RASSISMUS – DIE NEUE WAFFE GEGEN MEINUNGSFREIHEIT & DEMOKRATIE

    Ob das Projekt hier viele Araber und Afrikaner einzuschleusen gut gemeint war glaube ich nicht, es war eher der Plan unser Volk und Wohlstand zu vernichten.

    Kanada u. Australien machen es vor, welche Menschen in den Ländern aufgenommen werden, nämlich NUR Menschen mit Ausbildungen die diese Länder benötigen.

    Bei uns wandern von der US-Armee vertriebene Fanatiker und Analphabeten ein, die niemals einen Mehrwert für unser Land erbringen werden…allen falls mehr Verbrechen !

    50 Milliarden im Jahr werden sinnlos an diese GOLDSTÜCKE verschleudert, während im eigenen Volk genug Armut zu bekämpfen wäre, und vieles nach Verbesserung (Renten) schreit.

    Deutschtests für Zuwanderer: Fast 80 Prozent der Wiederholer fallen durch, das ist das wahre Ergebnis.

    Die Goldstücke scharen sich in Gruppen zusammen und erfreuen sich zusammen über das Geld, das wir mit täglicher Arbeit sauer verdient haben und fleißig Steuern zahlen müssen.

    Von den vielen Verbrechen, die von unserer Kuscheljustiz hingenommen werden ganz zu schweigen.

    Unsere kranken Politiker bedenken allerdings nicht, dass OHNE DEUTSCHE bald KEIN GELD mehr da ist !!

    Wer also die ALTPARTEIEN wählt, wählt den eigenen Untergang !

    • Mit den 50 Milliarden liegts du vollkommen falsch. In diesen Zahlen sind nicht die Kosten für die Krankenkassen, für Übersetzer, für die versifften Ausländerexperten, für Sozialarbeiter, für Polizei-und Justiz etc. . Da kommen noch einmal 50 Milliarden drauf.
      Der Michel will ja gar nicht wissen, warum seine Rente auf 50% gekürzt worden ist. Er ist damit zufrieden! Weil er einfach verblödet ist!

  8. “Der einzige Gedanke, der hier noch fehlt, ist die sinnvolle Kombination von Corona-App und Staatstrojaner, sofern das im Hintergrund nicht längst läuft.”

    MUHAHAHAHAHAHA!!!! Ich hab schon gedacht ich wäre der einzige Normaldoof dem dieser Gedanke gekommen ist… .

  9. OT – Das unsägliche Herumgewürge um die Wahlrechtsreform

    Da wird kumuliert und pannaschiert, da gibt es “Überhangmandate” und vieles mehr.
    Neuerdings sollen dann auch noch direkt gewählte Abgeordnete unter Umständen NICHT in den Bundestag einziehen,
    so in bester demokratischer Manier. Vielleicht weil direkt Gewählte mit entsprechender Basis nicht ganz
    so devot sind wie die Pflegefälle, die über Liste reinkommen?
    Wenn man sich die mafiotischen Strukturen dieser Gelddrucksysteme namens Parteien ansieht,
    wird einem die Entscheidung des Herrn H. aus Braunau, alle politischen Parteien zu verbieten richtig symphatisch… .

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/olaf-opitz-klare-kante/bundestag-wahlrecht-a-la-merkel-und-spd/

  10. Da brennen Geschäfte und Autos, man ist im Krieg in Dijon, aber Cicero geht es nur um den Vorteil, den Marine Le Pen eventuell daraus ziehen könnte. Zitat (Bezahlartikel) BANDENKRIEG IN DIJON
    -Krieg und Anarchie in den Straßen
    VON KAY WALTER, PARIS am 19. Juni 2020
    Was ist eigentlich in Frankreich los? Seit vergangenem Wochenende bekriegen sich Tschetschenen und aus Afrika stammende Franzosen auf offener Straße. Die Polizei hatte Mühe, den Bandenkrieg unter Kontrolle zu bringen. Für den rechtsextremen Rassemblement National ist das ein gefundenes Fressen.
    und Brandenburg macht sich Sorgen https://www.tagesspiegel.de/berlin/beamte-unter-extremismusverdacht-polizist-und-afd-mitglied-geht-das-zusammen/25933348.html
    obwohl die Obersoze Woidke dieses bereits 2016 festgeschrieben hat http://www.pi-news.net/2016/09/jeder-uebergriff-wird-als-rechts-gezaehlt/
    Da macht doch das wahrscheinlich mehr Sinn, oder? Ich dachte immer, die müssten neutral sein und ihre Parteizugehörigkeit für sich behalten. Solange man jedoch “Grün” ist gilt das wohl nicht https://polizei-gruen.blogspot.com/

  11. Noch Fragen, Kienzle? https://smopo.ch/deutschland-koerperverletzung-pluendern-und-brandstiften-sind-jetzt-ein-lebensgefuehl/
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=0RLT9jAmSKs&feature=emb_logo
    Man reißt sich die Schafsmaske vom Gesicht und der Wolf kommt zum Vorschein, wobei ich keinesfalls den Wolf beleidigen möchte, denn das hat er nicht verdient.
    Nun habe ich euch zur Genüge vollgemüllt 🙂 Wünsche euch trotzdem ein schönes Wochenende. Diese Analyse darf allerdings nicht fehlen https://www.focus.de/politik/deutschland/schwarzer-kanal/die-focus-kolumne-von-jan-fleischhauer-bitte-nur-betroffene-entscheidet-kuenftig-die-hautfarbe-wer-sich-politisch-aeussern-darf_id_12121320.html

  12. Nicht erst seit die länger hier Lebenden begriffen haben, dass sie hier unerwünscht sind, haben sie es offiziell vom EU Parlament bestätigt bekommen, dass ihr Leben einen Dreck zählt, denn alleinig schwarzes Leben zählt, nicht gelbes oder weißes, nein schwarzes. Das passt auch viel besser zu der Seele der Initiatoren, wie Soros und Co. einschließlich der Mitglieder des EU Parlaments.
    Natürlich musste der gemeine Grüne ein paar tausend der hergeschleppten Schwarzen im Mittelmeer ersäufen, dafür müssen die Überlebenden für ihren Unterhalt keinerlei Finger krumm machen, so wie die Abgeordneten, die den Transport organisiert haben.
    Aber die sehr unterhaltsamen allerdings für manche tödlichen Inszenierungen des tiefen Staates sind nicht etwa sinnlos, sondern sollen Trump verhindern, den Stachel im Fleisch der Oligarchen, die endlich wieder machen wollen, was sie wollen, wie Krieg gegen andere Länder führen und die eigene Bevölkerung ausplündern, so ähnlich wie die Bundesbande mit den Grünen hierzulande. Diesem Zweck dient natürlich auch das Coronavirus der Nachfolger des IS, vorher ausgiebig getestet, anders als beim Impfstoff. Der Virus kann gute und schlechte Menschen unterscheiden, kann der Impfstoff das auch? Ich befürchte die Schwarzen werden genauso eingeschläfert, wie die Weißen, was wiederum definitiv rassistisch ist. Aber viele sind ja bereits Hirntod vom Gucken der Staatssender, da braucht es nicht mehr viel.

    • Die einzig wirklich ordnende Kraft der Welt ist der Egoismus. Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht. Hierarchien beruhen darauf, dass jeder über einem Anderen steht, sich jemandem unterwirft und sich von Gleichgestellten distanziert. Alles Einende bedroht die Strukturen und wird systematisch bekämpft. Wer echte Freund- oder Kameradschaft praktiziert, macht sich daher mächtige Feinde, Staat und Kirche vorweg, gefolgt von den Spießern.
      Um den Egoismus zu fördern, werden Unterscheidungsmerkmale künstlich erschaffen und überbetont, Hautfarbe ebenso, wie Alter, Geschlecht, Bildungs- und Intelligenzgrad, Eigentum und Vermögen, politische oder religiöse Orientierung usw.. Alles Gemeinsame und Verbindende wird hingegen herabgewürdigt, tabuisiert oder zersetzt. Wo das nicht genügt, bedient man sich des Terrors und erzeugt Aggressionen, um durch Verängstigung dem Selbsterhaltungstrieb einzuheizen, der dann aller Mitmenschlichkeit den Rest gibt.

      Über allem steht jedoch die Sicherung der Vormachtstellung der herrschenden Klasse. Dafür ist kein Opfer zu groß und es ist nur recht und billig, wenn dafür Wohlstand zerstört, Menschen verheizt oder Kinder geschändet werden.
      Die herrschende Klasse kann jedoch nur sein, wo sich alle Unterscheidungsmerkmale auflösen, alles Trennende verschwindet, und das sind bekanntlich die Kommunisten.

        • Mit der Verbreitung des Kommunismus ginge jedoch die elitäre Stellung der Kommunisten verloren, womit sich einmal mehr zeigen würde, dass die größte Bedrohung der Ideologen in der Verwirklichung der eigenen Ideologie liegt. Die Kommunisten werden daher selbst dafür sorgen, dass es nicht so weit kommt.

            • Die elitären Kommunisten treiben wahrscheinlich schon seit mehreren tausend Jahren ihr Unwesen. Insofern ist das allenfalls der Anfang einer neuen Epoche.

            • @ Heidi:
              > Schon mehrfach wurde seit 2017 festgestellt, dass Linke/Linksextremisten, Antifa und notleidende Flüchtlinge, bzw. bestintegrierte Facharbeiter mit dunklem Teint, sich zusammentun.
              In diversen Filmaufnahmen aus Stuttgart sieht man Vermummte, Verlotterte, Festgenommene, Weglaufende, aber auch vor der Kamera Posierende und hört krächzende Sprachfetzen nichtdeutscher Mundart.
              Diese feigen linken Parasiten vermummen sich, die Anderen bzw. Machos mit dunklem Teint, haben das nicht nötig und zeigen Gesicht.
              Gegen beide Gruppen, bzw. Tätern aus beiden Gruppen, wird sowieso entweder gar nicht oder nur lahmarschig vorgegangen werden. So wie seit mindestens 30 Jahren. Das wissen DIE und haben sämtlichen Respekt abgelegt. Beide Gruppen scheren sich einen Dreck um irgendwelche Gesetze.

              > Beide Gruppen wollen, aus verschiedenen Motiven heraus, Staat und Gesellschaft zersetzen, kippen und das daraus entstehende Chaos für sich nutzen. Die Einen, um ungestört und alimentiert in ihrer Kloake leben zu können und die Anderen um den Staat zu übernehmen.
              Weltfremde, gutherzige deutsche Saftsackpolitiker unterstützen diese kranke wie gefährliche Entwicklung durch Nichthandeln. Gilt besonders für die verschlagenen Kommunisten aus entscheidenden Politikerkreisen.

              > Die verblödeten linken Schlägertrupps / Zerstörer denken in den “Männern mit dunklem Teint” neue Freunde/Unterstützer/Verbündete gewonnen zu haben.Mitnichten.
              Die Anderen, gut Integrierte mit dem dunklen Teint, darunter womöglich auch kampferprobte ehemalige Söldner, Milizionäre, Kopfabschneider und Berufskriminelle, freuen sich über die Dämlichkeit dieser Antifanten und nutzen sie als Schutzschild, um im Durcheinander nach Plünderungen / Straftaten schnell abtauchen zu können.
              Sah man in Clips, der ein oder andere ungewaschene studentenähnlich aussehende Alg-II-Bezieher, oder Antifant, lässt sich tatsächlich einfangen. Die durchtrainierten ex-Söldner mit dunklem Teint sind jedoch über alle Berge entschwunden. Die deutschen Polizisten sind noch nicht losgelaufen, aber der durchtrainierte ex-Söldner ist schon lachend über 3 Zäune gesprungen.
              Zudem ist das Bewerfen der Polizei mit Steinen und auch PANTOFFELN / BADESCHLAPPEN (aus geplünderten Schuhläden) ein Zeichen der äußersten Mißachtung. Hiermit soll zum Ausdruck gebracht werden, dass sie die deutsche Polizei als mimosenhafte Luschen bzw. Muttersöhnchen einstufen. Weil eben in deren Heimatstaaten die Polizei ein ganz anderes Kaliber ist und entsprechend gegen Straftäter vorgeht. Hier ist die Polizei bei großen Streitigkeiten oder Ausschreitungen schnell unterlegen und zieht sich “deeskalierend” zurück, bzw. schaut dem multikulturellen Treiben zu.
              Eine ideale Zusammensetzung:
              Beide Gruppen sind Staats- und Gesellschaftsschädlinge, die einen Linksextremisten, die an ihr morgendliches Kothaufen-Orakel glauben und hier ihren Tagesablauf heraus lesen.
              Und die Anderen sind sogesehen landnehmende Rechtsextremisten, die dem Allah-Führerprinzip und seinen Regeln kompromißlos gehorchen.

  13. Sommernachtstraum 2020:
    Bereits vor 10 Jahren musste die Polizei gegen die Stuttgarter Partyszene vorgehen.
    https://www.youtube.com/watch?v=ZBDxKYWicvE
    Trotzdem trötet der BW-Innenminister Strobl, dass die Vorkommnisse bei den Stuttgart 21-06-Demos, gegen Rassismus und Polizeigewalt, vollkommen überraschend kämen. Die hiesige Polizei sei mit den pösen US-Bullen überhaupt nicht vergleichbar, schließe werfe man hier nur mit Wattebäuschchen.

    • August, das hat mit einer Partyszene nichts zu tun. Die Beteiligten waren keine Partygänger sondern Krawallmacher und Plünderer, denen es um Zerstörung und Angriffe auf die Polizei ging. Pöbelralle von den Sozen hat natürlich den Kampf gegen Rechts als erstes auf dem Schirm und die linksversiffte Presse schreibt regierungskonform. So lange die Polizei sich allerdings weigert das Kind beim Namen zu nennen und durchzugreifen, so lange wird es keine Ruhe geben und sich, was wir nicht hoffen, auf andere Städte ausweiten. Vielleicht hatte der CIA doch recht, als er sagte, bis 2022 haben wir Bürgerkrieg in Deutschland. Vielleicht wachen jetzt doch ein paar Schlafschafe auf, was ich allerdings sehr bezweifle. https://philosophia-perennis.com/2020/06/22/stuttgart-spd-stegner-fordert-rechtstentenzen-und-rassismus-bei-der-polizei-zu-bekaempfen/

      • August, das meldet die SZ: Zitat “Seehofer hatte am Sonntagabend angekündigt, gegen eine Kolumnistin der Tageszeitung juristisch vorzugehen, die vergangene Woche einen extrem polizeikritischen Meinungsartikel geschrieben hatte. Darin war davon die Rede, dass im Falle einer Abschaffung der Polizei die Beamten auf dem Müll entsorgt werden müssten, weil alles andere gesellschaftspolitisch zu gefährlich sei. Polizeigewerkschaften und große Teile der Politik reagierten entsetzt, teilweise wurde der Artikel als Satire verteidigt.

        Knapp eine Woche nach Erscheinen der Kolumne und unter dem Eindruck der schweren Krawalle mit 19 verletzten Polizisten in Stuttgart, sagte Seehofer der Bild-Zeitung dann am Sonntag, er werde am Montag “als Bundesinnenminister Strafanzeige gegen die Kolumnistin wegen des unsäglichen Artikels in der ‘taz’ über die Polizei stellen”. Das klang nach mehr als nur Erwägung, das klang nach Entschluss. Kaum war Seehofers Vorhaben bekannt, nahm Merkel Kontakt zu ihrem Minister auf. Die beiden stünden in “vertraulichen Gesprächen”, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montagvormittag in der Bundespressekonferenz mit.” Zitat Ende. Wer jetzt noch nicht rafft was hier abgeht muss absolut hirntot sein. Da kann man gar nicht so viel fressen, wie man und so weiter.

        • Schon mal eine Strafanzeige gegen kriminelle Amtsträger gestellt???
          Endet zu 99,999999999999999 Prozent mit des Einstellung des Verfahrens.
          Nicht umsonst hat der Parteigenosse Führer den Amtsmissbrauch abgeschafft.

          • August, das weiß ich. Auch wir haben schon Rechtsbeugung im Amt erlebt und die Anzeige wurde abgeschmettert. Es gibt “keine” kriminellen Amtsträger, nur kriminelle Bürger, weil nicht sein kann was nicht sein darf. Gestern Abend hat sich Steinmeier über die Gewalt an den Polizisten in Stuttgart und anderswo öffentlich aufgeregt, aber dabei ganz vergessen, dass er doch Feine Sahne Fischfilet so gelobt hat, obwohl die doch aufgerufen haben, Polizisten in die Fresse zu hauen. Man dreht sein Mäntelchen nach dem Wind. Hauptsache Seehofer verbietet mal wieder eine mutmaßlich rechtsextreme Gruppe und die Grünen fordern, dass man sein Geschlecht per Unterschrift ändern kann. Dann ist doch alles Paletti “Steve Alter, BMI Sprecher Zitat bei Twitter: Bundesinnenminister #Seehofer hat die rechtsextremistische Vereinigung „Nordadler“ verboten. Sie agiert vorwiegend im Netz. Seit den Morgenstunden laufen in vier Bundesländern polizeiliche Maßnahmen. #Rechtsextremismus und #Antisemitismus haben auch im Internet keinen Platz.” Hauptsache die Migrantifa hat freie Bahn und kann ungestört plündern und Sicherheits- und Rettungskräfte angreifen. Zitat ” Der Bundestag hat am 19. Juni 2020 über einen Gesetzentwurf zur Aufhebung des bisher geltenden Transsexuellengesetzes und der Einführung eines sogenannten Selbstbestimmungsgesetzes debattiert. Konkret geht es in dem grünen Antrag darum, dass sich in Zukunft jeder Bürger sein Geschlecht frei aussuchen und zu jeder Zeit ändern lassen kann. Mit nur einer Unterschrift kann man so das Geschlecht wechseln. Eine neue Dimension des politischen Kampfes der Genderideologen gegen die Gesetze der Biologie.” Dieses Land ist so krank, dass es dafür keine Beschreibung gibt.

              • Tabascoman, und es gibt sehr viele die schon von dieser Krankheit infiziert sind. Vielleicht sollten sich das RKI und Drosten mal um diesen Virus kümmern, der ist nämlich noch schlimmer als Corona, Schweine- und Vogelgrippe zusammen.

  14. Da passt doch diese Sendung heute Abend im NDR Panorama 3 ganz gut “Polizeigewalt im Norden: Ein strukturelles Problem?” Man darf ja nicht vergessen, noch weiter Öl ins Feuer zu gießen damit es auch richtig brennt 🙁

    • @Heidi
      An dieser Stelle ein musikalischer Gruß von mir:
      Im ganzen Leben nix gerafft
      https://www.youtube.com/watch?v=kDVIm_Rb8Os

      Im ganzen Leben nix gerafft, in Deutschland schrei’n die Linken.
      Das eig’ne Volk wird abgeschafft, weil wir zum Himmel stinken.
      Heja heja heja hehe heja, weil wir zum Himmel stinken.
      Heja heja heja hehe heja, weil wir zum Himmel stinken.

      Das Balkenkreuz, das schwarze fliegt ab in die schwarze Tonne,
      der Morgenthau hat’s so verfügt, die Grünen sehn’s mit Wonne.
      Heja heja heja hehe heja, die Grünen sehn’s mit Wonne.
      Heja heja heja hehe heja, die Grünen sehn’s mit Wonne.

      Es flattert hell im Morgenwind und grüßt die Christenlande,
      das grüne Banner des Islam, Verrat ist keine Schande.
      Heja heja heja hehe heja, Verrat ist keine Schande.
      Heja heja heja hehe heja, Verrat ist keine Schande.

      Es läuft voraus das Thunberg-Kind und mahnet uns zu streiten.
      Und die naiv und dusselig sind, tun freitags sie begleiten.
      Heja heja heja hehe heja, tun freitags sie begleiten.
      Heja heja heja hehe heja, tun freitags sie begleiten.

        • @Heidi
          Das Problem sind nicht die debilen Islam-Kuffnucken, die sind eh nicht therapierbar, die eigentliche Seuche sind unsere linksfaschistischen Ignoranten.
          Die Mohr-Schwachmaten
          https://www.youtube.com/watch?v=aWv0wnYTDe8

          Wohin auch das Auge blicket, altes Deutschland nur ringsum.
          Muezzin uns nicht erquicket, Minarett noch still und stumm.
          Wir sind die Links-Schwachmaten und lieben jeden Berber und Mohr.

          Seid bereit für die Millionen, Merkel sagt, wir schaffen das.
          Flutling muß in Deutschland wohnen, Facharbeiter bringt uns das.
          Wir sind die Links-Schwachmaten, und jeder der nicht klatscht, ist ein Tor.

          Drogenrauch die Luft verpestet, Hassan hält den Stoff bereit.
          HIV wird nicht getestet, Mädel heb’ mal hoch dein Kleid.
          Wir sind die Links-Schwachmaten und ziehen jeden Fremden uns vor.

          Land und Häuser ausgeplündert, Grenzkontrollen gibt’s nicht mehr.
          Ibrahim will dich bereichern, Mädel setz dich nicht zur Wehr.
          Wir sind die Links-Schwachmaten, und jeder von uns macht sich was vor.

          Sprengstoffgürtel und Scharia, Deutschland soll zum Teufel geh’n.
          Fort mit Jesus und Maria, Christen woll’n wir hier nicht seh’n.
          Wir sind die Links-Schwachmaten und haben mit dem Land Schlimmes vor.

          Narrenfreiheit für Chaoten, Geld vom Amt, das ham’ wir schon.
          Deutschland lieben nur Idioten, Ignoranz ist Religion.
          Wir sind die Links-Schwachmaten, und daß der Groschen fällt, kommt nicht vor.

          Doch dagegen hilft kein Klagen, ewig kann’s nicht Merkel sein.
          Einmal werden froh wir sagen: “Heimat, du bist wieder mein”.
          Dann zieh’n die Links-Schwachmaten zum Torfstich mit dem Spaten ins Moor.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*