Letzter Notnagel oder Sargnagel für die USA?

Waschen & Schminken: Was von den großen Medien im Rahmen ihres “Unterlassungsjournalismus” nicht berichtet wird, ist nach der sogestaltig manipulierten Sicht auf die Dinge natürlich nicht existent. Diese vorzügliche Freiheit der Presse, über bestimmte Sachverhalte nicht zu berichten, ist uns bestens aus dem goldenen Zeitalter des Sozialismus bekannt. Dessen ungeachtet scheint diese Praxis gerade eine seltsame Wiederauferstehung zu feiern. Ein Spagat, zwischen dem was ist und dem was man die Menschen Glauben machen möchte, erleben die US-Amerikaner dieser Tage hautnah. Die Konsequenzen könnten folgenreicher nicht sein.

Letzter Notnagel oder Sargnagel für die USA?

Es geht um nichts geringeres als die Integrität der US-Wahlen und damit um den Fortbestand von Demokratie und Freiheit. Zu den vielfältigen Manipulationen der diesjährigen US-Wahl gibt es unzählige beeidete Aussagen. Dazu ebenso viele Expertenmeinungen, Gutachten und mathematische Analysen, die eben diese These stark stützen. Die Tatsache, dass die meisten Anfechtungen dazu vor Gericht scheiterten, vermögen diese Aussagen nicht zu entkräften. Argwöhnisch könnte man dazu über die Tiefe des Sumpfes spekulieren, den es nach Auskunft der Gescholtenen natürlich nicht gibt. Übrigens, “politisch korrekte Justiz” erlebt der Planet ebenfalls nicht zum ersten Mal.

Düsterer Ausblick

Letzter Notnagel oder Sargnagel für die USA?Für den Durchschnittsbetrachter, in den USA und hier, ist die US-Wahl damit gelaufen. Gemäß der weiträumig verbreiteten Propaganda ist Sleepy Joe Biden somit der nächste fernostgesteuerte Präsident der USA. Und wenn er erst im Amt sein sollte, gibt es keine Veranlassung mehr etwaigen Unregelmäßigkeiten bei der Wahl nachzugehen. Sollte es dennoch wer versuchen, muss er mit der ganzen Härte des Systems rechnen, um seine undemokratischen Hinterfragungen einzustellen. Dann geht es um den Schutz der “neuen Demokratie”, die arg an chinesische Verhältnisse erinnert, wo die gesunde Volksmeinung schnell mal passend gemacht wird.

Derzeit als Meinung noch erlaubt, Joe Biden und sein aufziehendes Regime als Sargnagel der USA zu betrachten. Vielleicht sogar als letzten Sargnagel einer “theoretischen Demokratie”, die bereits heute nicht mehr das hergibt, was die Lehrbücher noch immer suggerieren. Zuerst macht man die Realität passend und im Anschluss die Geschichtsbücher. Selbst dieser Umstand ist kein neues Phänomen für die allzeit missbrauchte Menschenherde.

Duellierende Wahlmänner

Kommen wir zu einem denkbaren Notnagel. Wenig Informationen findet an über die sogenannten “duellierenden Wahlmänner”. Das sind Leute, die in diesem speziellen Fall, anders als der offiziell postulierte Wahlausgang es bislang vorsieht, für einige der umstrittenen Bundesstaaten nicht für Biden sondern für Trump votieren. Dies unter dem Hintergrund, dass die Wahlen nicht fair und verfassungskonfrom abgelaufen sind. Dazu fanden diverse Anhörungen in den betreffenden Staaten statt. Über deren Verlauf findet man im Mainstream allerdings auch nicht besonders viel, was deren Wertschätzung zu diesen Vorgängen nur ein weiteres Mal unterstreicht.

Letzter Notnagel oder Sargnagel für die USA?Sofern sich im Kongress und Senat einige Mitglieder finden, die die offiziell entsandten Wahlmänner infrage stellen, kommt es im “Electoral College” (im Kongress) zu einer Debatte. Am Ende stimmen beide Häuser (Kongress und Senat) separat ab, ob sie die vorliegenden Ergebnisse akzeptieren wollen oder nicht. Sollte, was unwahrscheinlich ist, hier gegen die offiziellen Wahlmänner gestimmt werden, wäre das Rennen wieder offen und Trump könnte durchaus noch Präsident werden.

Zu dem Thema sind die berüchtigten Faktenchecker allerdings auch schon in Alarmstimmung und berichten von der Aussichtslosigkeit solcher Anstrengungen: ‘Alternate’ electors won’t change presidential outcome[APNews]. Eine weitere Unbekannte aus dem Sumpf ist, wie viele Republikaner Donald Trump in dieser Sache ohne Federlesen in den Rücken fallen. Bestimmt gibt es unter ihnen einige, die nicht unbedingt die Interessen des amerikanischen Volkes, sondern vielmehr die ihrer Schmiergeldzahler vertreten.

Mike Pence als letzter Notnagel

Ein weiterer Streit tobt bereits darum, welche Macht Vize-Präsident Mike Pence in dieser Sache hat. Er wird das “Electoral College” im Kongress leiten. Es gibt Meinungen, wonach er am Ende exklusiv darüber befinden könnte, welche Wahlmännerstimmen er anerkennt und welche nicht. Das ist inzwischen Gegenstand einer interessanten Feststellungsklage. Sicher gibt es noch ein paar Optionen, bei dem durchweg komplizierten US-Wahlverfahren, die noch nicht bis zu Ende durchdacht sind. Die Medien möchten diese ebenfalls nicht durchdenken, und wenn, dann eher nur zum Vorteil ihres Lieblings, Joe Biden.

Letzter Notnagel oder Sargnagel für die USA?Alles in allem wird der 6. Januar in den USA eine spannende Show. Die Gefahr ist real, dass es zwar nicht die letzte Wahl in den US war, sehr wohl aber, dass es die Wahl war, die der Demokratie den Rest gab und den “American Dream” in einer Sackgasse enden ließ. Danach werden sich die USA bestimmt auch wieder gut mit China verstehen. Der Biden Clan hat nachweislich sehr gute Beziehungen dahin. Das sprich langfristig für eine schnende Angleichung der USA an chinesische Verhältnisse. Wer sich also eine Demokratie kaufen oder anderweitig unter den Nagel reißen kann, ist in diesem Business deutlich im Vorteil. Wer will sich später schon daran stören, dass es doch der Sargnagel war.

Nachtrag 1.1.2021: Hier schnell noch eine sinnvolle Ergänzung zum behandelten Thema und der noch verfügbaren Optionen, im Rennen um die Präsidentschaft, leider nur in us-englischer Sprache, dafür aber kompakt vorgetragen.

Letzter Notnagel oder Sargnagel für die USA?
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2753 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

12 Kommentare

  1. I like it that way:
    “Erst kurz nach dem Amtsantritt Bidens wird das Militär landesweit eingreifen und der Kurzpräsidentschaft Bidens ein jähes Ende setzen. Unter anderem wegen
    ◾️ der landesweiten kommunistischen Unterwanderung vieler amerikanischer Wirtschafts-, Medien- und Gesellschaftszweige durch die KPCh
    ◾️der manipulierten Wahl durch die KPCh
    ◾️ sowie der dokumentierten Erpressung der Ukraine (Quid pro Quo) durch Joe Biden und Obama.

    Das ist dann übrigens auch die erste hochkarätige Verhaftung, von der immer gesprochen wird. Wann hat es das schon einmal gegeben, dass ein amerikanischer Präsident kurz nach der Vereidigung vom Militär verhaftet wird ? Und dieser Schuss, wird in der ganzen Welt gehört werden. Das können dann auch die Medien unter Militärrecht nicht mehr schweigen und das Startsignal für das Eingreifen von SHAEF in der BRD und Europa wäre gekommen.”
    Quelle: https://bewusstseinsreise.net/enjoy-the-show-and-trust-the-plan/

    P.S.: Happy New Year! Yeah!

  2. Admiral Horthy war in den 1930ern faschistischer Diktator Ungarns. Gefragt warum er sich Admiral nennt, da Ungarn ja weder Zugang zum Meer noch eine Marine hat, erwiderte er, “Nun – Mussolini hat ja auch einen Finanz- und Hitler einen Justizminister. Da kann ich mich getrost Admiral nennen.” Hitler hatte tatsächlich einen Justizminister, der hieß Dr. Gürtner. Ich gehe mal davon aus, daß das FBI für den Deep State arbeitet wie zu besten Zeiten von J. Edgar Hoover, denn der hatte über jeden, der in den USA was zu sagen hatte. irgendwas zusammengetragen und ihn in der Hand, selbst über jeden Präsidenten, so daß bis Nixon keiner auf die Idee kam, ihn abzusetzen und in Rente zu schicken. Hat doch der Mielke hier nicht anders gemacht. Das FBI war, was inzwischen viele vergessen haben, auch eine politische Polizei, eine halbe Gestapo. Hollywoods Schauspieler standen ganz oben auf der Schnüffel- & Zersetzungs-Liste, denn Hoover war sich der Macht bewußt, die Promis mit ihrer Meinung über die Masse haben können.

  3. Ob der Dementokrat Joe sich morgen noch daran erinnern wird, dass er die ‘Wahl’ gewonnen hat, nachdem er erfolgreich für den Senat kandidiert hat?

    Exbonus

  4. Die Wirkliche Macht, die hinter all dem steht, sind die
    in den letzten 200 Jahren in den USA nach oben gespülten
    Finanzclans. Schön im Hintergrund agierend halten Sie die
    Fäden der Macht in Ihren Spielcasinos in den Händen.Ohne
    Die geht nichts.Die entscheiden Wer im Land der Unbegrenzten
    Unmöglichkeiten Präsident wird. Alles Andere ist eine Theater
    Aufführung für die gequälte und Dumm gehaltene Masse !
    Der Kapitalismus lebt von den selbst verursachten Problemen
    und den angebotenen Lösungungen die Er anbietet !
    Wird diese Kette unterbrochen, stirbt Er. Das ist auch der Grund,
    das dieses Kapitalistische System sich nicht scheut mit den
    Übelsten Staaten und schlimmsten Despoten die Besten Geschäfte
    zu machen !Das Kapital, das Weltweit vernetzt ist, bestimmt, wo
    es Lang geht und kein Trump oder Biden !!

  5. Heutzutage braucht man eigentlich nur die Medien zu kontrollieren, dann hat man die Macht über fast alle Ereignisse, die auf der Erde stattfinden. Man kann Kriege vorbereiten und sie in Szene setzen, man verhilft Politikern zur Macht, genauso lässt man sie fallen, wenn sie in Ungnade fallen (sollen). Wer die Macht über die Medien hat, besitzt fast grenzenlose Einflussmöglichkeiten und wer hats erfunden, die Deutschen, Göbels hat es mit einem Volksempfänger geschafft und dem Volk das A für ein U verkauft.
    Mit den heutigen Möglichkeiten und Technik darf man sich nicht wundern wen das Volk die Ausbeutung und Verbrechen gegen den Menschen, den Lug und trug für ein Festival der Liebe halten.
    Wann ist genug ? Wie viel Leid Kummer, Schmerz und Ohnmacht muss der Mensch noch ertragen, Wie viel Verwirrung und Kontrolle sowie Ausbeutung und Gleichgültigkeit kann der Mensch noch ertragen? Wie viel Mord, Totschlag, Vergiftung, Hunger, Verstümmelung , Organhandel, Mensch-Embryo handel muss noch geschehen?
    Die Realität wird verbogen, Zertreten, verzehrt und anders dargestellt, Professoren und Dummschwätzer Nennen es unterschiedliche Ansichten, was für ein Schwachsinn.
    Eine Dose Bier bleibt eine dose Bier egal aus welcher Perspektive und unabhängig wer das Gerade Beobachtet. Wenn jemand keine Dose Bier sieht nennt mann es Sehschwäche und nichts anderes.
    Wir sind es die den Gaunern erlauben uns zu versklaven und auszurauben was für eine Ironie.
    Die Justiz hat kein Interesse für Gerechtigkeit, Ausschüsse sind auch solche aus Schießen, den Ball ins aus Schießen und in Vergessenheit geraten, wenn das nicht hilft wird ein Bauer geopfert die Immunität-Rücktritt-Brille aufgesetzt und durchgewunken. Gerechtigkeit kommt aus dem Fernseher, alles andere ist Fake News. “Zum Regieren brauche ich nur die Bild und die Glotze”
    Was in der Wirklichkeit Welt los ist wird ausgeblendet und komplett ignoriert genau wie Gebäude 7.
    CODEX HUMANUS
    https://docdro.id/SWNvCsl

    • @ torabora
      Bei Goebbels habe ich Zweifel. Ich “rechne” ihn eher da zu:
      “Ashkenazi Jews also known as Ashkenazic Jews or, by using the Hebrew plural suffix -im, Ashkenazim are a Jewish diaspora population …”
      “Der Genetiker Eran Elhaik schätzt die Verwandtschaft zwischen Kaukasiern und Aschkenasim hingegen als deutlich enger ein. Das Genom der europäischen Juden sei laut Elhaik allerdings „ein Flickenteppich aus antiken Volksgruppen wie judaisierten Chasaren, griechisch-römischen Juden, mesopotamischen Juden und Bewohnern Judäas“. “, Quelle: Wikipedia.

      • Mein lieber Hardy, ich dachte neuerdings, es gibt keine Rassen mehr und wer etwas anderes behauptet, befindet sich auf ganz dünnem Eis. Von der Genetik zur Eugenik ist es nur ein Katzensprung und das ist alles nur eine Frage der Begrifflichkeit. Da könnte Frau ja auch behaupten, sie wäre der bessere Mensch. Geht ja gar nicht. Na ja wer keine Propaganda machen will, verzichtet lieber auf Wikipedia als Quelle. Frohes neues im Übrigen.

  6. Bei dem Präsidentenstadel geht es zunächst einmal um die Unterhaltung und natürlich hat der demente Biden die Wahl haushoch verloren. Es wurde betrogen, was das Zeug hält.
    Das Problem ist, die Amis sind Patrioten und haben fast alle Waffen und werden sich nicht verarschen lassen, wie es Mutti und Spahn täglich bei uns tut. Die Frage ist eigentlich nur, unter welchem Regimes werden sie sich impfen lassen? Na dann ratet mal.
    Die Weltenlenker sind mit Mutti nicht zufrieden, das Impfen geht zu schleppend von statten. Wir sollten uns darauf einstellen, dass demnächst drastische Maßnahmen kommen werden und eine Impfpflicht Tatsache wird. Dann wird es sehr hässlich hier und diese Regierung zeigt ihre wahre Fratze.

  7. @ Mein lieber Scholli (ich denk da immer gern an Mehmet und seine Spielweise 😉 ), da muss ich mal einen fragen, Lallajunge, der sich auskennt und nicht zu unrecht ‘The Greatest’ [Danke George Foreman (was war da im Kaffee in Zaire?)] genannt wird:
    https://youtu.be/Fac17RgT5KA
    Frage: Gibt es Unterschiede?
    Ein Fehler besteht nur darin, ein Wertesystem und Ideologien daraus zu basteln. HIER ist das duenne Eis, wie ebenfalls, von der Genetik den Uebergang zur Eugenik als Katzensprung zu bezeichnen. Das ist nur fuer Nazis ein “Katzensprung”, die es vor dem DR (auch weit entfernt davon) und danach gab & gibt . Aus Spuren der Geschichte, wofuer Wikipedia nicht nur Luegen liefert, braucht auch keine Schlussfolgerung auf eine Propaganda-Absicht geschlussfolgert werden, ausser, wenn Frau das gerne so sehen moechte.
    Geistsamen (siehe facebook…)
    # Rasse
    span. raza = Stamm, Geschlecht, Volk
    ital. razza = Herkunft, Abstammung
    = WERTNEUTRAL! Ein Problem erst dann, wenn es manipulativ verwendet wird.

    “Stammbaumanalyse (Genetik)
    Die Art und Weise der Vererbung von Merkmalen ist ein wichtiger Teil genetischer Untersuchungen. Während bei Pflanzen und Tieren die Art eines Erbgangs mittels Kreuzungsexperimenten identifiziert werden kann, ist dies für menschliche Erbgängen nicht möglich. Aus diesem Grunde erstellt man Stammbäume betroffener Personen, mit deren Hilfe sich das Auftreten bestimmter Merkmale im Idealfall über mehrere Generationen zurückverfolgen lässt.”, Quelle:
    https://www.osa.fu-berlin.de/bioinformatik/beispielaufgaben/stammbaumanalyse/index.html

    Nur gut, dass sich die Gruenen, durchdrungen von ihrer Ideologie der Gleichmacherei, darauf noch (!) nicht gestuerzt haben:
    “Jede Pflanze erhält bzw. hat einen wissenschaftlichen Namen, der nach den Regeln der Internationaler Code der Nomenklatur für Algen, Pilze und Pflanzen vergeben wird. Begründet wurde das Vergeben von “Botanischen Namen durch Carl von Linne im Jahre 1753 in seinem Werk Species Plantarum.”(Wiki),
    denn hier wimmelt es nur so von Abstammung, Gattung, Art & Sorte !!

    2021 wird noch richtig gut, danke.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*