US-Sumpf implodiert … Big „Social Media” zensiert

USA implodiert … Big „Social Media” zensiertBrainwash-City: In den USA geht es gerade hoch her. Das sind nicht nur die letzten Zuckungen eines überaus aufreibenden US-Präsidentschaftswahlkampfes. Der schöne, warme US-Eliten-Sumpf, über gefühlte Ewigkeiten gehegt und gepflegt, steht unmittelbar vor seiner Implosion. Inzwischen ist es soweit, dass die Online Meinungsmogule, hier gemeint Twitter, Facebook und YouTube, renommierte Medienhäuser offen zensieren oder limitieren. Alles nur um auf den letzten Metern doch noch die Drainage des politischen Sumpfes irgendwie abzuwenden? Skandalös ist dabei eine starke Untertreibung.

Zankapfel der angesprochenen Zensur- und Meinungsunterdrückungsmaßnahmen ist dieser Bericht der New York Post: exclusive • Smoking-gun email reveals how Hunter Biden introduced Ukrainian businessman to VP dad[New York Post]. In der Geschichte steckt noch erheblich mehr Sprengstoff als man im ersten Moment vermuten möchte. Alle Verwandten im Sumpf, das schließt ein Vielzahl von Medien ein, scheinen keine besondere Neigung zu verspüren diese Vorkommnisse ans Licht der Öffentlichkeit gelangen zu lassen. Das spricht tatsächlich für ein enormes Schadenpotential, welches auf die korrumpierte Leidensgemeinschaft der verbundenen Sumpfkreaturen zu warten scheint.

Hunter Biden vergisst drei Festplatten

Kurz zum Hintergrund der Geschichte. Demnach lieferte Hunter Biden einen oder mehrere Laptops zur Reparatur in einer Werkstatt ein. Auch nach 90 Tagen hielt er es noch nicht für nötig seine Gerätschaften wieder abzuholen. Daraufhin nahm die Werkstatt die Festplatten inhaltlich etwas genauer unter die Lupe und fand derart verstörendes Material vor, dass die Datenträger wohl schon zum Ende des letzten Jahres (2019) an das FBI übergeben wurden. Womöglich vorahnungsvoll, machte der Betreiber der Werkstatt noch Kopien der Datenträger. Letzteres erst ließ die Bombe wirklich scharf werden.

Das FBI hüllte sich trotz der Erkenntnisse und der ausreichenden Zeit in Schweigen, obgleich das Datenmaterial bereits einige laufende Skandale, besonders die Biden-Ukriane-Affäre, hätte endgültig klären können. Mithin erscheint selbst das FBI in diesem Zusammenhang als veritables Mitglied des großen Sumpfes. Das ging solange gut, bis die Kopien der Festplatte bei Rudolph William Louis Giuliani landeten, der rein zufällig auch noch einer der Anwälte von Donald Trump ist. Und genau danach ging dann die (New York) Post ab. Begleitet von der größten Zensur-Aktion in den Sozialen Medien, die man bislang in den USA zu sehen bekam.

Alles Lüge und Konspiration?

Die Big Socials rechtfertigten ihre Zensur- und Unterdrückungsmaßnahmen mit wechselnden Argumenten. Es solle sich um Gerüchte handeln, um Wahlbeeinflussung, um Fake-News. Dann handelte es sich um gestohlene Daten und als alles nicht mehr so recht verfangen wollte, kam mal wieder der Russland-Joker aus dem Hut. Russische Geheimdienste hätten irgendetwas gehackt und dann auf Festplatte gebannt. Dagegen spricht allerdings, dass nach dem Losbrechen des Skandals, Hunter Biden über seine Anwälte, vom Werkstattbetreiber die Herausgabe der Datenträger verlangte. Da war aber alles bereits zu spät, da war der Dreck längst an Deck. Und so sieht dann die Zensurpraxis aus:

USA implodiert … Big „Social Media” zensiertUnd wie es aussieht, ist damit nicht nur die Biden-Ukraine-Affäre geklärt. Weiteres, auf den Datenträgern gefundenes Material, Mails und Bilder, sollen den armen Hunter Biden gar noch in die Ecke der Pädophilen rücken!? Ob diese Vorliebe für zartes Junggemüse erblich ist? Schließlich hat auch Joe Biden seine Finger gerne an Kindern. Auch sehr interessante Verbindungen nach China sind darunter, die Trumps Behauptungen zum Ausverkauf an China weiteren Auftrieb verleihen. Als Bonus gibt es dem Vernehmen nach Material, welches Aufschluss über Hunter Bidens Drogenkonsum liefern soll. Alles in allem sind das schon krasse Sachen, von denen man in unseren Medien auch nichts tiefergehendes hört.

Eine der möglichen Erklärungen dafür könnte eine “innigliche Verbindung” unser Politik und Medien zum großen Sumpf, via “transatlantischer Brücke” sein. Aber das ist selbstverständlich reine Spekulation. Warum sollte man hier über einen total korrupten Präsidentschaftskandidaten berichten, den man doch noch benötigt, um die Korruption fortsetzen zu können. Daher nachfolgend zwei erläuternde Videos, diesmal aus Australien, von Sky News. Dort scheint es wundersamer Weise noch Medien zu geben, die da weniger ein Blatt vor den Mund nehmen. Selbst mit mäßigen Englischkenntnissen kann man sehr gut heraushören, um welche Art von Sprengstoff es sich handelt und wie es die letzte Phase des US-Wahlkampfes aufmischt.

US-Sumpf implodiert … Big „Social Media” zensiert
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2603 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

22 Kommentare

  1. Deliziös: “Auch nach 90 Tagen hielt er es noch nicht für nötig seine Gerätschaften wieder abzuholen.”
    Wenn man sonst so sagt: Lass das mit den Drogen!
    Hier gilt: Super DU Kinderficker hau rein und schnupf so viel Crystal Meth wie es in der Höllen-Birne Platz hat,… aber zum Henker geht’s völlig klar in der Rest-Birne.

  2. @ August
    Ein Krankheitsbild davon:
    “Viele der gemäß § 63 StGB untergebrachten Patienten leiden unter schizophrenen Psychosen, oft in Überlagerung mit Abhängigkeitserkrankungen.”,gleiche Quelle.

    Ist das von dem Ansatz her nicht wechselseitig?
    Vielleicht trägt die “Bevölkerung” (so sie es mit sich machen lässt) die Maulkorb-Zwangsjacke gar nicht so umsonst [die Kinder Natuerlich ausgenommen & alle (wie unsere Senioren), die sich nicht mehr adäquat wehren können] , in ihrem Stockholm-Syndrom und dem immer wiederkehrenden Verlangen nach einem GröFaZ oder einer GröF-in-aZ? Ich gönne dem Trump seine Milliarden und solange die Menschheit nicht souveräner wird, solange kann sie froh sein, wenn ein DT die Freiluft-Psychiatrie, mit einem Putin als Chef & Oberarzt des Klinikums-Ost, leitet.
    Ist schon ne dolle Show, wenn sich der “Narzissmus” von Vielen in einem “Führer” als Präsident spiegelt. WO bleiben nur die Fackelumzuege und Buecher-Verbrennungen bei Donald Trump als Narzisst? Hmmm, passt doch mehr zu einem
    Na(rr)zi – denke ich.

      • Danke,… 6:10 habe ich bisher gesehen. Das waren früher halt die “echten” Kerle bei uns, Macho sagte man dazu und Weiberheld. Narzist ist im Volksmund schon in Richtung Psychopath.
        … schaue ich viellt. zu Ende.

        • Um NPS zu verstehen, muss man schon mehr als 6 Minuten investieren.
          Narzissten und Psychopathen sind immer dann ganz vorn mit dabei, wenn es um die Neugestaltung der Welt geht, Robespierre, Karl Marx, Hitler, Stalin usw.
          Drum sollte man sich die Heilsverkünder auch ganz privat ansehen, so erkennt man am besten, um was für Früchtchen es sich handelt.
          Aus meiner Sicht, kann es eine bessere Welt nur dann geben, wenn Narzissten und Psychopathen aus ihren Machtpositionen entfernt werden.
          Wie dies zu bewerkstelligen ist, weiß ich allerdings auch nicht.
          Das politische System ist vollkommen unwichtig, entscheidend ist die Persönlichkeitsstruktur der Machthabenden.

  3. @Trump hätte es zumindest verhindern können, das die Weltmacht schon direkt auf die NWO übertragen wird. Hätte 4 Jahre aufschub gewährt für alle. Der Ablauf wenn USA abgegeben hat, ist klar und steht fest.

    Klar wie auch hier, gibt immer bissel hin her , damit es echt aussieht, aber es folgt alles dem Roten Faden der Eliten. Spahn und Corona, taktischer Zug, Ganzen mehr Gewicht zu verleihen, ist immer das selbe täteretä letzten endes.

    Leichen aus niedrigsten Beweggründen haben die alle im Keller.

  4. @ Osiris

    Weil Sie sich mit den Hierarchien des Himmels und der Hölle auskennen:

    Verwechseln Sie hier nicht Trump mit dem Erzengel Michael oder gar mit dem Schöpfer selbst?
    Seit wann gibt es den Fürst der Welt, den Steiner (wie ich denke zu Recht) als zwei Wesen beschreibt (wobei Goethe von einem ausging und es noch nicht so klar differenzieren konnte), nämlich Luzifer (der Lichtraeger) und
    Ahriman (Satan).

    Frage: Liegt es in der Macht von Trump, die Weltmacht, die schon lange installiert ist, und nur die Bedingungen unseres Lebens mal verschärft, mal lockerer gestaltet, alleine zu besiegen (plus die befehligten Angestellten)?

    Wenn man hier zu einem klaren ‘Nein” als spiritueller/religiöser Mensch kommt, wie kann man dann nur so einen Vorwurf formulieren, werter Osiris? Und warum neigen Sie so sehr dazu Ihr Mantra des finalen Untergangs auf der genutzten Plattform -hier- zu verbreiten? IN welcher Mannschaft spielt man, wenn man stets die Schwingung der Angst hoch hält?
    Wo bleibt Ihre positive Zuversicht, daß sich ALLES zum ‘Guten’ hin wenden kann, was doch insgeheim und letztlich jedes gute Menschenherz für sich und seine Lieben erhofft, und wofür beseelte und im Glauben aufgerichtete Glaeubige jeden Tag dafür beten, gerade weil sie um die Kraft & Macht der “dunklen” Seite, der Höllenbrut wissen? Warum also, übersehen Sie all das Gute, was mit Trump hinter den Kulissen längst auf der Siegesstrasse sich befindet?

    Ihre Rechtschreibfehler halte ich für “Mache”!
    Ich bin nun skeptisch Ihnen gegenüber.
    MfG

    • Danke dafür @Hardy, der Kommentar spricht mir aus dem Herzen und den kann ich vollends so unterschreiben. Ich muss gestehen, die positive Sicht auf den Ausgang des Rennens ist alleinig das was mich antreibt. Aus der Angst heraus wäre sicher auch ich längst der Hoffnungslosigkeit anheimgefallen … so wie es offenbar viele gibt, die sich nicht vom “Televisor” lösen können. Es ist zwar richtig die Abgründe zu beschreiben, damit sie jeder erkennen kann, nicht aber sich darin zu verlieren. Vermutlich besteht darin die größte Herausforderung unserer Zeit. Wer sich bereits länger damit beschäftigt, der weiß um die Macht des eigenen Geistes und dass man exakt das anzieht was man selbst ausstrahlt. Deshalb ist es so wichtig sich selbst beim Denken zuzusehen. Daniele Ganser sagte mal: “Glauben sie nicht alles was sie denken” … und wenn schon Gedankenkontrolle, dann bitte nur ich bei mir selbst, das ist vollkommen ausreichend 🙂

  5. Klasse Artikel … und auch klasse Kommentare hier!

    Hier noch ein ausgezeichnetes Kommentar-Video (auf Englisch) zu dieser Laptop-Sache: “MAINSTREAM MEDIA PANIC AS EVIDENCE POINTS TO LAPTOP” – https://www.youtube.com/watch?v=_ANRoYxGQ1U

    Und hier ebenfalls ein ausgezeichnetes Kommentar-Video (auf Englisch): “LANDMARK ANTITRUST LAWSUIT: JUSTICE DEPARTMENT SAYS” – https://www.youtube.com/watch?v=B3oiUDFY_rU
    Es wird also Gesetzesänderungen und sowohl MONOPOL-Klagen und zusätzlich auch noch KARTELL-Klagen gegen Google/Youtube, Fakebook, äh Facebook und Twitter usw, geben. Sogar wenn Trump die Wahl verliert, dürfte das nicht mehr aufzuhalten sein
    Auch Amazon dürfte “dran” sein.

  6. Verschwörungstheorien sind solange Theorie bis die Verschwörung aufgedeckt ist und die ist es zu einhundert Prozent bei den gleichgeschalteten Medien des Westens, die nicht über den spektakulären Bidenfall berichten.
    Der deep state braucht Kriminelle wie die Bidens oder die Clintons, die sich kaufen lassen, weil das Kapital eben mit Kapital regiert und auf Moral nur AA macht, wie die Mutti auf das Grundgesetz. Der Biden braucht sein Geld gar nicht mehr, weil er nur noch die Hälfte mitkriegt, aber Hauptsache frau hat es. Das ist das Markenzeichen dieser irren Verbrecher, Straftaten für Geld begehen, ob es sinnvoll ist oder nicht und diese Kriminellen beleidigen gern, da sie keine Argumente haben und auch ohne jeglichen Anstand sind. Denn wenn sie tatsächlich klug wären, hätten die einen guten Plan gemacht, wie die Sozialisten und keine Plandemie.
    Der verübte Schaden ist jedenfalls jetzt bereits gewaltig mit vielen Opfern und das mit Absicht und das aus Blödheit.
    Die Bidens sind die Werkzeuge um den Trump aus dem Oval Office herauszubekommen für die Weltfrauschaft und Versklavung der Bewohner oder der Infantilisierung.
    Dazu dient BLM, Antifa und Corona, die erfundenen Freunde der Gierigen. Trump ist die letzte Barriere zu einem Kapitalismus mit sozialistischen Zügen und das ist das, was sich NWO nennt. Ich frage mich, warum diese Bekloppten den Sozialismus beseitigt haben, wenn sie ihn jetzt wieder einführen wollen. Na ja, die sind eben genauso bekloppt, wie bösartig.

  7. Noch eine Anmerkung, falls Biden die Wahl gewinnt mit Hilfe aller Socialmedia und aller westlichen Presseorgane und Medien und Betrug und Lügen und Beleidigungen gegen einen gewählten Präsidenten (Hervorgetan hat sich besonders Pöbelralle, der leider keine Kinderstube hatte), wird der Plan A aus der Schublade geholt und das bedeutet Krieg gegen Russland. Die Vorbereitungen finden bereits massiv statt. Wir können dann die Masken mit Sonnenbrillen tauschen für den Atompilz, ein einmaliges Ereignis. Weil der Parasit der Erde, die Menschen müssen reduziert werden, so oder so und natürlich nicht die fraulichen Eliten.

  8. Hinweis: @WiKa + Alle, die sich vielleicht auch wundern, wenn Artikel und Kommentare nicht mehr auffindbar sind.
    Hatte ich mehrfach.
    Der jeweilige Browser entscheidet offenbar, was man sehen oder auch nicht sehen darf.
    Woher das kommt braucht mich keiner zu fragen. Ich weiß es nicht. (Ja, immer alles regelmäßig aktualisiert.)

    1 Screenshot machte ich vorhin – siehe hier:
    https://ibb.co/HYfMBfW

    Der gelbe Pfeil rechts zeigt Uhrzeit, Datum.

    Überlappend links das qpress-Browserfenster von Vivaldi und rechts das von Firefox.

    VIVALDI links zeigt mir den Artikel “Kanzleramt erstrahlt ab 2028 in Platin-Ausführung” an. FIREFOX rechts nicht – er fehlt ganz.

    Die Anzahl der Kommentare bzw. Antworten, siehe Sprechblase, differiert eigenartigerweise stark.
    Artikel “Inzidenzwert …” bei VIVALDI links 76 Kommentare/Antworten, bei Firefox rechts nur 26 Kommentare/Antworten.
    Und genau so viele Kommentare wie dort rechts neben der Sprechblase angezeigt, bekomme ICH beim Öffnen des Artikels angezeigt. D. h. beim aktuellen Beispiel, dass ich bei FIREFOX nicht alles bzw. gar nichts angezeigt bekomme.

    (In der Kombination Edge- und CliqZ-Browser hatte ich das auch schon.)

    Also ggf. nicht wundern, sondern suchen. Der Browser “zensiert” evtl.. 😉

    • @B-Irne … da sehe ich eine gewisse Verantwortlichkeit bei der Zählung der Kommentare auf der Hauptseite. Durch neue Cache-Einstellungen auf qpress scheint es da eine Diskrepanz zu geben, der ich noch nicht ganz Herr geworden bin. In den Artikeln selbst werden aber alle Kommentare korrekt angezeigt, da verschwinden auch keine. Ich komme darauf noch einmal zurück, sehe die Probleme aber eher bei mir in den besagten Einstellungen. Muss jetzt mal gerade für ein paar Stunden flüchten … brisanten Material sammeln 🙂

      • @Wika:
        Es sollte auch nur ein Hinweis für die Allgemeinheit sein. FALLS mal jemand seine oder andere Kommentare sucht, nicht findet und verärgert ist.
        Ich bekomme die Kommentare nur in der Stückzahl angezeigt, wie sie neben der Sprechblase stehen.
        Und eben im Firefox-Browser erscheint der Merkel-Platin-Artikel gar nicht. Auch heute soeben um 16:44 Uhr nicht. Auf z. B. Vivaldi eben doch.
        Ich weiß ja nun Bescheid, dass ich gleich über den VIVALDI-Browser hineinschaue.
        *
        wg. “brisantes Material” – ganz grob + allgemein angeschnitten:
        – Bundesregierung vor 2 Wochen: Es wird keinen Impfzwang geben.
        – Bundesregierung heute: Künftig verreisen darf nur DER/DIE eine Schutzimpfung nachweisen kann.

        So kann man den “Zwang” auch elegant umgehen.

        Vorahnung:
        – Bundesregierung evtl. in 6 Monaten > Die Wohnung verlassen, darf nur DER/DIE eine Schutzimpfung nachweisen kann.

        Also könnte das Infektionsschutzgesetz auf diese Art und Weise durchgedrückt werden. “Nachtigall ick hör dir trapsen.”

1 Trackback / Pingback

  1. Wahldebakel … | Satire

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*