Fäuleton

Ende der Politik: EU hisst Seuchenbanner

Die Politik scheint irgendwie am Ende, nur möchte das, zumindest in der Politik, niemand zur Kenntnis nehmen. Die Herrschaften sehen sich immer noch, qua Seuchengesetz, als Herren aller Reußen. Das bringt allerdings weder die Wirtschaft in Fahrt, noch stärkt es das Gemüt der Menschen, die unter solchen Seuchen-Bedingungen ausharren müssen. Der Ehrlichkeit halber sollte die EU zumindest eine neue Flagge hissen, unter der sie in den kommenden Jahren zu segeln gedenkt. ❖ weiter ►

Hintergrund

Lupenreine Manipulation, BRD’s Scheindemokratie

Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe. Erst eine gesunde Wertung durch die vorherrschende Propaganda klärt die Schäfchen darüber auf, welche der Schändlichkeiten die lobenswerte ist. Analog verhält es sich in der scheinbaren Systemgegnerschaft Russlands und Deutschlands. Die Länder gehören unterschiedlichen Blöcken an, die zur Feindschaft verpflichtet sind. Deshalb müssen sie propagandistisch sauber gegeneinander abgegrenzt werden. ❖ weiter ►

Fäuleton

Dem Prof. Dr. Christian wird der Drosten aberkannt

Endlich mal wieder Krach um eine Doktorarbeit. Diesmal um die Inauguraldissertation von Prof. Dr. Christian Drosten, dem international amtierenden Virenpapst und Vater des PCR-Tests. Mit letzterem Test kann man die Corona-Krise managen und Hotspots ganz nach Bedarf erzeugen. Viel Fans des Pandemie-Sternchens, die gern einmal ein Blick in dieses Werk werfen möchten, geben sich frustriert. Leider ist die Dissertation, anders als die PCR-Tests, nicht in ausreichender Zahl verfügbar. ❖ weiter ►

Gesellschaft

„Sudel-Ede“ – Comeback in Öffentlich-Rechtlichen

Nicht nur zur physischen, auch zur geistigen Gesunderhaltung der Herde sind übermenschliche Anstrengungen erforderlich. Gerade die mit Bildungsauftrag ausgestatteten Öffentlich-Restlichen kämpfen löwenhaft um den Erhalt einer gesunden Volksmeinung, die nicht ausschließlich vom Virus bedroht ist, sondern von ergänzenden, vagabundierenden Falschmeinungen. “Sudel-Ede” und seine bewährten Praktiken, erleben deshalb eine unverzichtbare Renaissance. ❖ weiter ►

Amerika

„Sleepy Joe“ muss unbedingt US-Präsident werden

Sicher, wir sind hier in Europa gerade mit wichtigeren Dingen beschäftigt. Dennoch ist es angezeigt die US-Präsidentenwahl eines Blickes zu würdigen. Traditionell gibt es dort nur zwei aussichtsreiche Kandidaten, da das Land von Gut und Böse irgendwie keine Schattierungen mag. So soll sich das Rennen nach derzeitigem Stand zwischen Donald Trump und „Sleepy Joe“ (Biden) abspielen. Nun kommt es darauf an, ob die Amerikaner mit einem dementen Präsidenten klarkommen. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Corona verdirbt den politischen Geschmack

Geht es ihnen auch so, dass ihnen derzeit vieles nicht mehr schmeckt? Dass sie einen üblen Geruch verspüren der ihnen den Magen umdrehen könnte? Ja, das hat mit Krankheit zu tun. Allerdings sind nicht sie der Erkrankte. Der Erkrankte möchte ihr Leben regeln und sie haben das noch nicht bemerkt. Aber jetzt, wo ihnen kaum noch etwas schmeckt, könnten sie lernen, wie sie sich ggf. selbst kurieren können. Sie brauchen dazu keinen verwesenden Berater und Regulator. ❖ weiter ►

Hintergrund

Merkel erstmals mit Maulkorb gesichtet

Nachdem nicht nur in Deutschland, für die Bürger zweiter Klasse, erfolgreich die Maulkorbpflicht etabliert werden konnte, lohnt sich ein Blick auf die glorreichen Vorbilder der ersten Klasse. So können wir Angela Merkel heute erstmals mit Maulkorb präsentieren, ein Novum. Allerdings bringt die Anwendung der Maulkörbe einige Politiker ins Schwitzen, denn die Differenzierung zwischen der ersten und zweiten Klasse will immer mehr Menschen heute so nicht einleuchten. ❖ weiter ►

Glaskugel

Die Corona-Show geht weiter und weiter und weiter

Steigt man bezüglich der Corona-Pandemie weiter in die Details ein, wird die ganze Geschichte immer schauriger. Letzteres nicht wegen der vermeintlichen Gefährlichkeit der Seuche, vielmehr wegen zu beobachtender Schlampereien und unwissenschaftlicher Arbeitsweisen. Dazu muss man nicht einmal Wissenschaftler sein, um diese Inkonsistenzen ausfindig zu machen. Diese Kritik dürfen sich RKI und die Politik teilen. Aber auch die Medien machen hier keine gute Figur. ❖ weiter ►

Geschichte

Grundgesetz, Hetze oder Verschwörungstheorie?

Dass das Grundgesetz nochmal zum Zankapfel werden könnte, wäre vor Jahren niemanden in den Sinn gekommen. Heute bürgt die öffentliche Zurschaustellung desselben, bei Demonstrationen und andern Veranstaltungen im öffentlichen Raum für ein Einschreiten der Polizei. Das ist sehr seltsam, weshalb wir uns zurecht die bange Frage stellen müssen, was wir gerade verschlafen haben und deshalb alsbald in einer unschönen Hygiene-Dikatur erwachen könnten. ❖ weiter ►

Fäuleton

Auch ein BLÖD-Huhn findet mal ein Korn

Einen Beitrag der BILD lesen zu können, ohne gleich maschinengewehrartig Kritik üben zu müssen, ist eine absolute Ausnahme. Irrwitziger Weise passiert es trotzdem, sogar in so schrägen Zeiten wie heute. Da hat der Julian Reichelt in einem Kommentar tatsächlich mal sehr viel Punkte zusammengefasst, die die Politik nicht nur der Bundesregierung, sondern auch vieler weiterer Institutionen endlich mal in einem ausgewogenen Licht erscheinen lässt. ❖ weiter ►

Deutschland

Angela Merkel und ihr verhextes Gedächtnis

Formal hätte das Elend überwunden sein sollen. Davon fabulierte gar Merkel noch zum 1. April. Aus irgendwelchen, sonderbaren Gründen, ist das nicht der Fall. Die aktuelle Seuche muss eine ganz bösondere sein, sodass die Politik sich bemüßigt fühlt, mit dem Seuchenschutzgesetz möglichst lange bestimmte Freiheiten und Grundrechte auf ein Minimum einzudampfen. Selbst Angela Merkels Gedächtnis weist Löcher auf. Ist das ein Hinweis auf die Gefährlichkeit des Virus? ❖ weiter ►

Gesellschaft

Bill Gates, ewiger Imperator der neuen Viren-Welt

Die Coroan-Krise wird eine Zäsur für die Menschheit. Wer heute etwas genauer hinsieht, welche Annehmlichkeiten deshalb für die Menschheit geplant werden, der muss nicht in jedem Fall dazu lächeln. Warum erscheint ein Bill Gates zum Thema Viren in der Tagesschau? Richtig, weil er immer mit Viren zu tun hatte. Sein Betrübssystem hat er bis heute nicht virenfrei bekommen. Bei der Menschheit, so ist er der Meinung, sollte ihm das besser gelingen. Diesmal natürlich total selbstlos. ❖ weiter ►

Europa

EuGH stärkt progressiven Faschismus-Kurs der EU

Der EuGH hat dieser Tage ein wegweisendes Urteil gefällt. So wegweisend, dass Polen, Ungarn und die Slowakei sich alsbald aus der EU verabschieden könnten. Parallel dazu ist es in den Medien üblich, die besagten Länder wiederholt mit “Faschismus” in Verbindung zu bringen. Ob die Medien nicht wissen was das ist? Oder ob die nur eine andere Ausdeutung des Begriffes etablieren möchten? Immerhin segnet jetzt auch der EuGH mit seinem Urteil den faschistischen Kurs der EU weiter ab. ❖ weiter ►

Fäuleton

Rückkehr der Wissenschaft ins finstere Mittelalter

Das Mittelalter muss eine schöne Zeit gewesen sein. Da war alles so schön klar und sortiert. Da wusste man noch wer die Hosen an hat. Die Anzeichen mehren sich massiv, dass wir gerade in dieser schweren Zeit so eine Art Renaissance erleben. Ob uns das retten kann? Das sei mal dahingestellt. Aber richtig umgesetzt, könnte es zumindest einige Leute, wie früher, richtig reich machen, auch wenn dafür der Rest der Menschheit ruiniert wird. Sollten wir das Spektakel genießen? ❖ weiter ►

Fäuleton

So funktioniert das Correctiv-Wahrheitsministerium

Vielen Menschen ist es unangenehm und beschwerlich selbst zu denken. Da ist es gut, wenn die Öffentlich-Rechtlichen diese Funktion für die Masse der Menschen übernehmen und ihnen fertige Meinungskonzepte 24/7 präsentieren können. Störend wirken dabei die sozialen Netzwerke, in denen oft abweichende Meinungen vorkommen, die mit nicht ganz so richtigen oder unvollständigen Fakten aufwarten, die den Inhalt unangemessen verzerren. Um das zu beheben, gibt es Correctiv. ❖ weiter ►

Fäuleton

Von der Leyens obszönes Hand- Hirnwaschritual

Wenn kleine Leute übersehen werden, quäken sie oftmals wie lästige Fußhupen, um wieder die gewünschte Beachtung zu erfahren. Ursula von den Laien geht das im Moment ähnlich. Das Corona-Virus hat ihr total die Show gestohlen, die EU geht den meisten Leuten gerade am Allerwertesten vorbei. Von Medizin oder besonders Virologie hat sie wohl auch nicht sonderlich viel Ahnung, sonst hätte sie bestimmt fachlicheres von sich gegeben, als nur virenvernichtenden Singsang. ❖ weiter ►