Fäuleton

Vakuumbombe: Der ökologisch saubere Massentod

Der große grüne Traum von der ökologischen Kriegführung kann womöglich doch noch wahr werden. Bedauerlicherweise sind es ausgerechnet die Russen, die den Grünen hier mal vorführen wie sowas richtig geht. Immerhin erreichen diese neuen “Öko-Bomben” der Russen bereits atomare Potentiale und auch bei den “Kosten pro Tötung” müssen sie sich keineswegs verstecken. Damit könnte der ökologisch einwandfreie Massentod, passend zum planmäßigen Armageddon noch seine Serienreife feiern. ❖ weiter ►

Aktuell

Missgeburt EU, Fundament ist Geld, nicht der Mensch

Die EU ist ein totales Fehlkonstrukt. Die Geister sind uneins, ob dies bereits mit ihrer Gründung absehbar war oder ob es sich erst später offenbarte. Heute sind die Anzeichen keinesfalls mehr zu übersehen. Womöglich ist es für Korrekturen schon längst zu spät. Ereignisse wie CETA sprechen für diese These. Das bedeutet, wir bekommen eine Situation, in der wir zwar das Elend, den Untergang der EU-Tanic absehen können, aber nicht mehr gewillt oder in der Lage sind den Kurs zu ändern. ❖ weiter ►

Fäuleton

Zum Krieg bereit: USA erspähen massives russisches Truppenaufgebot rund um Moskau

Seit geraumer Zeit gibt es wenig neutrale und korrekte Beichterstattung wenn es um Russland geht. Wir befinden uns definitiv in einer gefestigten Vorkriegsberichterstattung. Jetzt müssen die Schuldzuweisungen sitzen. Die breite Öffentlichkeit ist auf das Unvermeidliche einzuschwören, dass das große Schlachten für Frieden, Freiheit und Demokratie nicht mehr fern ist. Der anstehende System-Crash verlangt nach einem Blutbad, um in der Folge korrekte Geschichtsbücher schreiben zu können. ❖ weiter ►

Deutschland

Deutscher Lohn-Hohn am Fallbeispiel Angela Merkel

Lohn-Hohn ist vermutlich das treffendste Schlagwort, wenn es um Hartz IV, Mindestlohn und Politiker-Gagen geht. Mit allen drei Sachen ist der Bundestag befasst. Kritiker sehen auf den ersten Blick, dass hier eine heftige “Befangenheit” gegeben sein könnte. Das Ergebnis spräche für diese These. Wir haben eine kleine Analyse durchgeführt, um dieser Vermutung auf den Grund zu gehen. Dabei suchten wir auch nach den Ursachen, warum Schlechtleistungen besonders hoch dotiert werden müssen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Jetzt doch russische Flugverbotszone über Syrien

Alle Welt will Frieden in Syrien. Alle Welt ist auch militärisch dort vertreten. Nur kriegt alle Welt es nicht auf die Kette dort Frieden zu machen und zu halten. Was könnte in diesem Zusammenhang eine Flugverbotszone bewirken? Besonders dann, wenn die Russen sie proklamierten, durchsetzten und auch überwachten? Dabei wird schnell klar, wie grotesk eine solche Flugverbotszone wäre und dass niemand sie wirklich wollen kann. Schließlich könnte es den “Stellvertreterkrieg” vorzeitig beenden. ❖ weiter ►

Fäuleton

Leyen – Washington darf Flugzeugträger nicht gegen Mossul einsetzen

Flugzeugträger, Leid und Verzweiflung lassen sich nur dann miteinander medienwirksam und korrekt kombinieren, wenn sie in Verbindung mit Russland zum Besten gegeben werden. Das Riesenreich verfügt immerhin über einen Flugzeugträger und der schippert gerade im Mittelmeer umher. Macht man hingegen eine Verknüpfung gleicher Sachverhalte mit den USA, so ist dies logischerweise nicht statthaft, weil es per Definition bereits ausgeschlossen ist, dass die USA Leid und Verzweiflung bringen. ❖ weiter ►

Amerika

Was druckstdu rum … noch nie Widerstand geleistet

Vielleicht sollte man in bestimmten Fällen besser nicht von Kultur reden. In Amerika grassiert derzeit ein neuer Hype, sich seine Feinde und Hassbilder in den Allerwertesten zu schieben. Das muss in irgendeiner Weise Symbolkraft haben, sofern es nicht Voodoozauber sein soll. Das führt zu allerhand absonderlichen Angeboten in der Überflussgesellschaft, die definitiv keiner benötigt. Deutschland ist dagegen die Schlafregion der Welt. Können wir es uns erlauben diesen Hype zu verpassen? ❖ weiter ►

Fäuleton

China und Russland wollen moderate Rebellen für Regime-Change in Deutschland qualifizieren

Wir sind eine offene und gebildete Gesellschaft in Deutschland. Dazu in der Lage alle Sachverhalte wertfrei begreifen und tolerieren zu können. Selbstverständlich verstehen wir auch das Gleichheitsprinzip. Es gilt nicht nur unter Menschen, sondern auch unter Supermächten. Dass Streitigkeiten um die Vormachtstellung der “Supermächtigen” ab und an ganze Nationen ausradieren, gilt als erprobte Tradition. Wir verstehen auch, dass Deutschland mal wieder im Weg sein kann, wie aktuell Syrien. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Wallonien kurz vor der Befreiung durch die NATO

Die Lage ist brisant genug. Wallonien könnte ernsthaft das CETA-Projekt der EU zu Fall bringen. Das wäre eine globale Katastrophe für den Lobbyismus und die Konzerne. Ergo müssen wir genauer hinsehen wer an diesem Dilemma schuld ist. Erste unübersehbare Hinweise dazu weisen die nach Russland. Die Situation ist ernst aber noch nicht hoffnungslos! NATO und EU Hauptsitz in Brüssel sind mehr als bedroht. Die offene Südflanke dieser Machtzentralen heißt Wallonien und ist bereits tiefrot. ❖ weiter ►

Dank USA: Afghanistan wieder führende Drogenregion
Asien

Dank USA: Afghanistan wieder führende Drogenregion

Der afghanische Drogenanbau ist inzwischen wieder eine absolute Erfolgsstory. Dank US-Intervention und CIA Engagement kann Afghanistan in den letzten Jahren seine führende Position als Opium-Produzent nicht nur stabilisieren sondern signifikant ausbauen. Das ist eine absolut positive Entwicklung, die man den USA gegenüber unbedingt positiv honorieren muss. Fast wäre der Opiumanbau der Region im Jahre 2001 unter den Taliban gänzlich zum Erliegen gekommen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Neuer Pressekodex soll Lügenpresse rehabilitieren

Die Medien stehen aktuell vor großen Herausforderungen. Ihre Glaubwürdigkeit steht auf dem Spiel. Immer mehr Menschen kritisieren Machart und Zielsetzung ihrer Berichterstattung. Eine Reformation der presserechtlichen Glaubensgrundsätze war unausweichlich. Mit der Herausgabe eines nahezu neuen und grundlegend reformierten Pressekodex sollen nunmehr die entstandenen Lücken geschlossen und das Publikum durch klarere Richtlinien wieder versöhnt werden. ❖ weiter ►

Fäuleton

Kirchen läuten für die Leidenden von Mossul

Man muss immer nur den “richtigen” Blick auf die Dinge haben. Sofern man sich nicht sicher ist, welcher das ist, sollte man sich stets vertrauensvoll an das nächstgelegene Wahrheitsministerium wenden. Die sind, je nach Zielgebiet, Ost oder West, völlig unfehlbar. Schließlich ist nichts peinlicher, als am Ende womöglich noch für die “falsche Seite” gebetet zu haben. Deshalb hat der SPIEGEL dazu eine mitreißende Geschichte aus Finnland gefunden. ❖ weiter ►

Amerika

Wählt Hillary Clinton … wählt den Dritten Weltkrieg

Die kommende Präsidentschaftswahl ist für die US Amerikaner ziemlich entscheidend. Bedauerlicherweise stehen aber nur noch Pest und Cholera zur Auswahl. Ob wir selbst wahrhaben wollen oder nicht, diese Wahl hat auch großen Einfluss auf andere Länder. Zumindest dann, wenn die USA meinen, ihre Welt-Sheriff-Position halten zu müssen. Unter Hillary Clinton steigt die Weltkriegswahrscheinlichkeit dramatisch an. Immerhin hat sie noch ein persönliches Hühnchen mit Putin zu rupfen. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Aufgabe des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Wenn man gemeinschaftlich über 8 Milliarden Euro verballern kann (die Öffentlich-Rechtlichen), entsteht zeitweilig enormer Rechtfertigungsdruck. Besonders wenn man die Gebühren mal wieder erhöhen möchte, muss man entsprechende Vorarbeit leisten und wohlfeile Selbstbeweihräucherung be- und vertreiben. Alles in der Hoffnung, dass die Masse bereits verblödet genug ist, die Rundfunkgebühren nicht als eine lupenreine Propaganda-Steuer wahrzunehmen! Hier nun die wahrhaftige Rechtfertigung. ❖ weiter ►

Asien

IS-Kämpfer können von Mossul nach Aleppo umziehen

Wer hat hier noch den Durchblick bei den Kriegsfestspielen in Nahost? Derzeit sollen Aleppo und Mossul von Terror-Ungeziefer befreit werden. Doch da gibt es signifikante Unterschiede, die man kennen sollte. Zur Ressourcenschonung ist es dringend erforderlich viele der gemäßigten Terroristen noch lebend nach Aleppo umzusiedeln. Warum sollten sie sterben ohne zuvor einen guten West-Zweck erfüllt zu haben? Den können sie aber nur in Aleppo und in Kombination mit dem bösen Russen erfüllen. ❖ weiter ►

Glaskugel

Bomben auf Mossul, USA bestrafen – oder besser nicht

Für den Fall, dass man selber nicht militärisch gegen mächtige Idioten aktiv werden möchte, ist es eine beliebte Methode die eigene Wirtschaftskraft einzusetzen, um möglichen Völkerrechts- und Menschenrechtsverletzern die Rote Karte zu zeigen. Es wird höchste Zeit diese Rote Karte auch den USA zu zeigen. Immerhin sind sie im Bereich von Rechtsverletzungen der zuvor erwähnten Kategorien eine führende Größe auf diesem Planeten. ❖ weiter ►