Deutschland will „ums Verrecken“ Kalkutta werden

BRDigung: „Deutschland schafft sich ab“, ist ein höchst umstrittener Buchtitel eines vermeintlichen SPD-“Nazis”. Genauer noch, geht es dabei um Thilo Sarrazin. Wer kennt ihn nicht, den Mann, der einfach mit ungeschönten Fakten die ganze Nation provoziert. Und weil die nicht geschönt sind, dürften die wohl auch nicht wahr sein. Zumindest sind sie politisch UN-korrekt. Vermutlich wird Sarrazin auf lange Sicht Recht behalten, was den gesellschaftlichen Druck erhöht, ihn weiterhin als sozialdemokratischen Nazi zu “dissen”. Alles was er schreibt ist ziemlich unschön und deshalb sollte das besser nicht öffentlich diskutiert werden, wenngleich alles was er beschreibt sukzessive Realität wird.

Deutschland will „ums Verrecken“ Kalkutta werdenWir haben aber noch einen weiteren linken Nazi. Einstmals eine vergötterte Ikone des Journalismus, die wir jetzt wegen seiner Ansichten ebenfalls demontieren sollten. Die Rede ist von Peter Scholl-Latour, der im Jahre 2014 verstarb. Er prägte den Spruch: „Wer halb Kalkutta aufnimmt, hilft nicht etwa Kalkutta, sondern wird selbst zu Kalkutta!“. Gerade die Grünen möchten ihn deshalb von Herzen gern Lügen strafen oder gleich steinigen lassen. Dabei sind die übrigen Blockparteien nicht fern. Und auf Europa bezogen werden wir tatsächlich nicht Kalkutta werden, eher Afrika, Vorderasien oder Arabien.

Damit geht Scholl-Lattours Weisheit schon ins Leere. Für übertragbare Weisheiten fehlt den Blockföten der IQ, um den Kern einer solchen Aussage abstrahieren zu können. Selbst Helmut Schmidt könnte man hier mit einreihen. Und oh Wunder, bis 2010 wäre selbst Angela Merkel hier zu listen gewesen. Sie ist zwar noch nicht tot, beruft sich dafür vehement auf ihre Erinnerungslücken bzgl. ihrer Aussagen zum Thema Ausländer und Migration und verlangt neuerdings, dass wir uns weiter gegenseitig was in die Taschen lügen. Sie durfte vermutlich nur auf dem Kanzlersessel verbleiben, weil sie sich zu diesem Komplex passend gewendet hat.

Jetzt beginnt der Direktimport des Elends

Um den zuvor erläuterten Prozess signifikant zu beschleunigen, beginnt nunmehr der Direktimport des Elends. An dieser Stelle wird zaghaft darüber berichtet: „Menschen sollen direkt aus libyschen Lagern kommen können“[DIE•FÄLLT]. Inzwischen haben wir alle möglichen Begründungsvarianten von der Politik vernommen. Einst war es der Krieg, dann war es die blanke Not in den Elendsquartieren aka Flüchtlingslagern, dann entdeckten wir den eklatanten Fachkräftemangel bei uns, hernach spontan unser Herz für Armutsflüchtlinge und seit geraumer Zeit entwickeln UNO und EU ernsthafte Umsiedlungspläne, weil die Nutzmenschhaltung hierzulande als gefährdet gilt. Das liegt schlicht daran, dass die Deutschen als auch die Europäer schlechthin bei der Reproduktion des benötigten Menschenmaterials zu sehr schwächeln. Das können andere Menschen offensichtlich besser.

Der D-Bürger ist bereits soweit abgestumpft, was beabsichtigt sein kann, dass man inzwischen offen mit den zuletzt erwähnten Umsiedlungsprogrammen starten kann. Das alles ist völlig UNproblematisch, weil die Kassen hier übervoll, wie wir gerade wieder hören durften. In solchen Zeiten muss man sich echte Gutmenschlichkeit gönnen. Grundvoraussetzung dafür ist, das bisschen heimische Elend auszublenden … und tatsächlich “wir schaffen das”. Ein sich daraus aufbauendes soziales Spannungspotential ist mithin aktiv zu ignorieren, damit die Politiker weiterhin ihr “Glücksgefühl” in Sachen Humanität feiern können.

Europa und besonders Deutschland fehlt die Balance

Innerlich haben also unsere Blockparteien längst anerkannt, dass neben Krieg, Mord und Totschlag auch Armut eine Fluchtursache mit Asylperspektive zu sein hat. Alsbald wird sicher der Klimawandel als Fluchtursache mit Asylrecht hinzukommen. Auf lange Sicht sollten auch mangelnde Bildung, persönliches Unvermögen, Dummheit oder einfach nur Krankheit der Glückssucher Grund genug sein. Die Hilfsmöglichkeiten kennen einfach keine Grenzen, weder physisch noch geistig, wenn man nur seinen politischen Narzismus damit befriedigen kann. Dazu braucht es nur noch einen Finanzier, den man dauernd verpflichtet, aber nie um sein Einverständnis wirbt. Vermutlich, weil man dessen ablehnende Haltung nur zu gut kennt.

Genau diese Situation haben wir hier in Deutschland. Eine ernsthafte Ausweich- oder Interventionsmöglichkeit hat der Steuermichel (das heimische Nutzvieh) in dieser indirekten Demokratie leider nicht. Die Besinnung auf harte Fakten und schmerzliche Realitäten wird wohl erst wieder einsetzen, wenn sich der Verteilungskampf mit roher Gewalt auf die Straßen der Republik verlagert, weil die unversiegbare DWK (Deutsche-Welt-Kasse) doch irgendwann mal Insolvenz anmelden muss. Dann werden sich die Gäste sicher holen was ihnen zusteht, wo auch immer sie das dann gerade finden werden.

Nicht den Menschen helfen, sondern Deutschland kaputtmachen

Selbstverständlich ist man gleich ein sehr schlechter Mensch, vorzugsweise gar ein Nazi, wenn man Kritik an der zuvor geschilderten Praxis übt. Das ist heute guter Ton und liegt schlicht daran, dass in diese Thematik weder ein gesunder Menschenverstand, noch ein ökonomisches Fachwissen einfließen darf. Selbst die Psychologie, die hier eine Folgenabschätzung liefern könnte, muss draußen bleiben. Und wie könnte es anderes sein, wer in diesem Zusammenhang noch soziale Erwägungen diskutieren möchte, der hat sich gänzlich aus der humanitären Liga hinaus katapultiert. “Augen/Kopf zu und durch”, ist die einzig tolerierte Parole.

Selbst wenn da ein Rechnungshof um die Ecke schießt und den Umgang mit Steuergeld kritisiert, sollten die besser aufpassen, dass ihnen keiner den Job nimmt. Rechnungsprüfer kritisieren EU-Ausgaben für Flüchtlinge[DIE•FÄLLT]. Es mutet ein wenig an wie im Dritten Reich. Nur damals war es die Rüstungsindustrie, die ein unbegrenztes Budget hatte, um später den noch viel größeren Deal mit dem Wiederaufbau umsetzen zu dürfen. Dieses Prinzip gilt heute scheinbar für die Flüchtlingsindustrie. Auch hier wird nicht mehr nach Geld gefragt, es ist einfach Pflicht. Vermutlich mit einem ähnlichem Antrieb wie damals. Die abermillionen Menschen die bei solchen Projekten auf der Strecke bleiben, sind nicht so wichtig. Anders als das schöne Geld, wachsen diese dreckigen Menschen ganz von alleine wieder nach. Das weiß der Geldadel seit Ewigkeiten nur zu gut.

Die sich wiederholenden Zeichen der Zeit

Es ist wichtig und richtig zu helfen, das ist ein menschliche Verantwortung oder gern auch christliche Pflicht. Wer aber wirklich helfen wollte, nicht nur sich und seinem narzistischen Ego, könnte viel mehr bewegen. Mit Blick auf Deutschland und die EU, wäre mit demselben Geld einer x-fachen Anzahl Menschen geholfen. Das Geld, welches wir hier für den ausgelobten Zweck sinnlos bis kontraproduktiv verprassen, ist in den Regionen der Welt, von wo aus sich die Menschen zum Glück und Frieden suchen aufmachen, in der Regel mindestens 10-fach wirksam. Wie kann man so etwas ignorieren?

Dieser Umstand soll bzw. darf hier offensichtlich nicht verstanden werden. Wer genau die effektivere Form der Hilfe in Abrede stellt oder ganz unterbindet, der muss sich fragen lassen, mit welcher Intention er das tut. Daraus lassen sich nur zwei Schlüsse ziehen. Die Politik ist tatsächlich so kurzhirnig und unverständig, wie viele Leute heute bereits vermuten. Dann müsste man diese unfähigen Entscheidungsträger sofort durch kompetenteres Personal ersetzen. Oder aber, die Politik verfolgt tatsächlich die weiter oben beschriebenen, sehr destruktiven Interessen.

Es wäre bei der Bedienung von harten Lobby-Interessen ja nicht das erste Mal, auch nicht, dass es in einer Katastrophe mündet. Selbst in diesem Fall wären die Entscheidungsträger schnellstmöglich zu ersetzen. Nur eines eint die Zeit des Dritten Reiches mit der heutigen. Einige Irre nehmen den Rest des Volkes als Geisel und verheizen es ganz nach ihren persönlichen Wahnvorstellungen und denen ihrer Auftraggeber. Wollen wir nochmal über ernsthafte Selbstbestimmung der Menschen reden oder es einfach bei der vorherrschenden Fremdbestimmung lassen? Zum krönenden Abschluss an dieser Stelle noch ein übler Nachgeschmack mit noch üblerem Vorgeschmack, diesmal aus Frankreich.

Deutschland will „ums Verrecken“ Kalkutta werden
10 Stimmen, 4.80 durchschnittliche Bewertung (96% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?
Avatar
Über WiKa 2465 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

75 Kommentare

  1. Das DeMeForsch (Deutsche Meinungsforschungsinstitut)hat zu diesem Artikel 1043 zufällig ausgewählte Personen repräsentativ befragt.
    15,4 % Haben nichts verstanden und erklären sich 100%ig einverstanden.
    21,3 % Haben ebenfalls nichts verstanden und stimmen unter Vorbehalt zu.
    49,9 % Haben nur die Hälfte verstanden und stimmen daher der anderen Hälfte zu.
    13,4 % Glauben, alles verstanden zu haben und verweigern die Aussage.
    0,0958773 % Fühlen sich durch den Artikel diskriminiert und werden klagen.

    Und so hat jedes Kollektiv von schon länger irgendwo Lebenden genau die Regierung, die es verdient. Qed

    • Das ist unmöglich, da die 0,0958773 Prozent nicht real sind. Nach den 13,4 Prozent ist das Boot genau zu 100 Prozent voll … mehr geht einfach nicht … außer die zuerst erwähnten 0,0958773% wohnen in Bielefeld … dann geht das doch noch 🙂

    • Der EUGH wird sicher nicht verhindern, dass aus Europa Kalkutta wird. Für diese ungeheuerliche Freveltat sorgen allerdings die hochverräterischen Cliquen, denen wir das Regieren hier erlauben. Diese wiederum gehorchen fremden Eliten, denen sie die Hand geküsst haben.

  2. Das “Versagen” der korporativen Entscheidungstraeger geschieht mit VORSATZ.
    Die Konsensgangster von den “verschiedenen” Parteien sind nicht “unfaehig” sondern verschlagen und hoch kriminell.

    BRD-Konsensdemokratentum ist Verbrechertum!

  3. Das alles geht nur weil Wir alle Stillhalten!
    Die Einen Gucken DSDSS, die Anderen Fußball
    und den Allermeisten geht dieses Land an Ihren
    Arsch vorbei, oder hauen sich die Hole Birne
    am Ballerman zu! Na Ja und Die, Die auf diese
    Scheisse mit den Finger zeigen, sind sowieso
    Nazis.
    Andere die die Zeichen der Zeit erfasst haben
    verlassen fluchtartig das Land, wenn Sie denn
    können.

    • Andere die die Zeichen der Zeit erfasst haben
      verlassen fluchtartig das Land, wenn Sie denn
      können.

      Tja. Das ist das Bittere. iCH … hatte die Zeichen der Zeit eigentlich schon erkannt als die ersten Ausländer (zwei Italiener + ein kleiner, quadratischer Grieche) an meiner damaligen Schule (1973) auftauchten. iCH fühlte mich … angegriffen … erniedrigt … gedemütigt … entwertet. Und DAMALS fühlten etwa Dreiviertel der Klasse auch noch ebenso – in Abstufungen.

      Und DREI aus der Klasse (wohl so ca 30 Jugendliche) mit mir als Rädelsführer sind aktiv geworden … gegen die drei Invasoren. Hat natürlich nichts gebracht … – wie auch: Wir hatten ja keine Ahnung in welchen Prozeß und welches geschichtliche Mahlwerk wir geraten waren. Um das auch nur ansatzweise begreifen zu können … mußte erst das Internet erfunden und realisiert werden … und ich dann einige Jahre lang durch verschiedene Blog-Stationen wandern, um … eine ungefähre Ahnung davon zu bekommen.

      Seit dieser Zeit … müßte ich eigentlich fluchtartig das Land verlassen wollen. Leider … fehlte mir das Geld dazu. Aber selbst wenn: Was habe ich davon meinen kollektiven Körper (wobei das eigentlich Ostpreußen und Preußen (als Nation) ist und ganz bestimmt nicht ‘Doisselaaahhhn’ … aber egal …) zu verlassen und ihn FEINDEN zu überlassen?

      All die, die ‘ausgewandert’ sind, haben doch überhaupt (noch) nicht realisiert, daß ihre Lebenskraft jetzt eben von kollektiven Identitäten abgesaugt wird, die überhaupt nichts mit ihrer eigenen kollektiven Identität zu tun haben … – nun ja … es ist wie in einem dieser Horrorfilme: Du siehst eine entsetzliche Entwicklung voraus … WENN … du nicht gegensteuerst! Und dann … steuerst du gegen! Und am Ende … wenn du schon ganz entspannt mit irgendwelchen Gesinnungsgenossen gemütlich um einen Tisch sitzt und einen … was-auch-immer schlürfst … BOOMMMM … schlägt das Schicksal (doch) zu. Und alles … war umsonst… 😥

      Ich glaube das waren diese ‘Final Destiny’-Filme, in denen irgendwelche Teenager versuchen den Tod zu betrügen … und am Ende feststellen: Keine gute Idee! Und so ähnlich kommt mir das hier auch vor … – wenn ich heute was von ‘Italiener + Griechen’ = Fremde und Feinde … Eindringlinge … Invasoren … erzähle … – wer versteht mich da schon noch? Richtig: Keiner. Bin ein Relikt … aus einer vergangenen Epoche, an die sich ‘kein (ewig) heutiger Doitscher’ mehr erinnern kann.

      Aber … damals fing es nicht an, sondern brach es sozusagen durch. Die völlige identitäre Entartung. Aber gut … wie dem auch sei: Es wird wohl auf Irlmaier hinauslaufen …- hab mich mittlerweile damit abgefunden. Und hab auch nichts mehr dagegen, wenn – zumindest was die ‘Europäer’ betrifft – drei Viertel davon in einem solchen Krieg ‘weggewischt’ würden. Leider werden es natürlich NICHT ‘die Europäer’, sondern ‘nur die Doitschn’ sein. Wie üblich. Und wie üblich … werden sie auch diesmal ABSOLUT NICHTS AUS DIESER NEUSTEN FINALEN KATASTROPHE lernen. Und das ist … schon ein wenig … deprimierend. Finde ich zumindest… 😥

    • Ich wüßte gern, was Sie dagegen tun? Sind Sie auf jeder Demo? Leben Sie autark? Wie genau gehen Sie mit ihrer Ohmnacht um?
      Zynismus und/oder Sarkasmus hilft ja auch nur begrenzt.
      Wählen? Na ja das Zitat von BB kennt nun auch jeder.
      RAF, ist auch nicht wirklich eine Alternative.

  4. Das Entstehen von Intelligenz ist auf dem Planeten Erde zwar möglich, aber derzeit nicht wahrscheinlich. Voraussetzung wird sein, dass die biologischen Lebensformen gegen Ende des Holozäns überwunden und damit das Quartär abgeschlossen wird.

    • Es würde schon reichen, wenn die Besten des unvollendeten Sapiens-Sapiens ihre minderen Ressourcen bündelten und wenigstens verstehen würden, was wirklich läuft. Dazu müssten sie nur lesen lernen, statt aneinandergereihte Worte auswendig zu lernen.

      Wenn Larry Fink von Black-Rock, dem größten Billionen-Investor aller Zeiten und Stimme des Dax den Konzernen droht, dass sie sich gefälligst schnell dem Klimahoax zu unterwerfen hätten, dann müssten selbst die dämlichsten Sapiens Verrat riechen, sofern sie nicht voller Koks sind:

      https://www.onvista.de/news/blackrock-chef-larry-fink-fordert-konzernchefs-zum-klimaschutz-auf-und-droht-bei-missachtung-mit-konsequenzen-318726303

      Die Plünderung geht weiter!

      • Larry … FINK? Woran erinnert … mich dieser Name bloß?? Keine Ahnung – obwohl … irgendeine Ahnung sagt mir, daß es besser ist KEINE Ahnung zu haben, denn WENN ich eine Ahnung hätte … dann … könnte das eventuell … als ANTISEMITISCH mißverstanden werden. Und DAS … möchte ich natürlich auf jeden Fall vermeiden!

    • Ja, das ist wirklich … etwas, daß ich einfach NICHT verstehe: DU siehst/erlebst/erkennst es … und … wenn ich so in die Blogs schaue, in denen ich – mehr oder weniger instinktgeleitet – mal so vorbeischaue … dann sind da doch eine GANZE MENGE VON LEUTEN, die das auch sehen/erleben/erkennen. Aber … in der Realität (oder was man halt so nennt) kommts mir so vor als ob es nicht einen von diesen Leuten gäbe.

      Stattdessen: ‘Stadtoberhäupter’, die ‘mehr Flüchtlinge’ fordern … und Wähler:innen/X, die sich schon einzunässen beginnen, wenn sie sich nur vorstellen sollten, daß sie jetzt – sozusagen von Null auf Nichts – auf Entzug gestellt werden sollten (= KEINE NICHT-DOITSCHN mehr … ja, richtig … ÜBERHAUPT KEINE MEHR!!!!!).

      … irgendwie wünsch ich mir eigentlich nur noch: Herr … laß es EEEEENDLICH … ein Ende haben. Sei der Knall auch noch so groß … nur, bitte, bitte … lieber ein Ende mit Schrecken als weiter dieser Schrecken ohne Ende …

      Wird natürlich nicht passieren. Ich weiß. Stattdessen: Scheißlochhausen … flächendeckend. Überall. Das hinterletzte Dreckloch wird noch abgefüllt bis zum geht-nicht-mehr mit … na ja … is ja bekannt – wozu also noch irgendwelche Schimpfworte. Aber Hauptsache: Wir gedenken der entsetzlichen und absolut unvergleichlichen Leiden des jüdischen Volkes … heuer am Ausschwitz-Gedenktag! Dann machen wir wenigstens nix falsch. Im Sinne des § 130 jedenfalls.

  5. @August bin ich deiner meinung, erst wird die Kultur zerstört,
    dann die Rassa . Kann soviel sagen, gibt genug Germanische Niederlassungen Weltweit, Deutsch sein wird überleben.

    @Fubel jo einiges dran,

    Wie ändert man das, macht es intressant was so ungefähr wirklich passiert, Menschen blocken ab, wenn was nicht der eingeimpften norm entspricht. Ob aus Selbstschutz oder wirklich Gleichgültigkeit oder gar Dummheit, gute Frage.

    Die Gerechten sitzen alles aus und warten auf ihre Stunde, denn diese wird kommen. So steht es in Profetin. Nur im Sargon steht es anders, dort steht alle mit dem Mal des Tieres oder die nicht mehr weiß und Schwarz, gut und böse trennen können, haben verformte Seelen die werden alle vernichtet.

    Vielleicht ist es das Schicksaal dieser Epoche.

  6. UpJa,Ja…bloß keine Namen nennen oder die Raubnormaden Sippe aus dem Land des organisierten Verbrechens nennen!
    Von welcher Rasse stammt nochmals dieser Betrüger Sarkozy her…so wie viele unserer doitschen Politiker?
    Wessen Agenda wird hier durchgezogen? Wie war das nochmals mit Amalak must perish?
    Es geht bei der geplanten Vernichtung der deutschsprachigen Völker wohl um mehr. Die Deutschen sind das Wurzelvolk der weißen Rasse und diese will jemand vernichtet sehen bzw. so verkleinert, daß man wieder 1000 Jahre vor Ihnen Ruhe hat und über diese Welt herrschen kann. Und wer hat die letzten 1000 Jahre geherrscht? Die Gebäude diese Macht stehen in jeder kleineren Stadt oder größeren Dorf weithin gut sichtbar für alle!…
    Nur die meisten sehen den Balken vorm Auge nicht!
    Aber selbstredend wird sich der Blog Betreiber wieder schützend vor die armen, armen Jüdlein stellen…bevor das unaussprechliche endlich Mal KLAR UND DEUTLICH ausgesprochen wird, was hier Sache ist…
    It’s about T.H.E.M. …the Hebrew enslaving mankind criminal! Währenddessen er seine Grenzen hermetisch abgeriegelt hat und sich zusätzlich eingemauert hat, obwohl die komplette Organisation der Landeroberer Ströme von dort aus organisiert wird! Der “arabische Frühling” alles eine einzige Mossad Operation war, sämtliche Flüchtlingslager in Griechenland von Israel organisiert sind und die NGO’s die dahinterstecken, aus Israhell operieren!!!
    Die meisten sind einfach zu Naiv, das große ganze zu erkennen – oder geistig nicht in der Lage, das gesamte ORDO AB CHAO zu durchschauen!

    • Sie haben in der Sache Recht. Nur hatte es noch nie mit den Menschen jüdischen Glaubens zu tun. Sondern eher mit den zionistischen Verbrechern die sich dahinter im Tarnkleid verstecken. Nunmehr hinter den Deckmantel des Antisemitismus agieren. Unterstützt und Teil der aggressivsten Superlogen. Und die Welt wurde aufgeteilt unter diesen Logen. Und sie nutzen die großen Lakaien mit den Medien, Geldbeschaffungsindustrien, Rüstung und Bankensystem, welches sie selbst erschaffen haben. Politiker sind dabei nur untergeordnete Diener. Wenige Ausnahmen gibt es natürlich. Dieses ausgeklügelte Dreckssystem wird immer weiter vererbt und perfektioniert. Patrioten müssen dagegen immer wieder neu geboren werden. Und wir sollten es tunlichst vermeiden, uns gegenseitig zu beschuldigen. Genau das liegt im Sinne dieser Psychopathen. Das gegenseitige Aussspielen beherschen die auch viel besser. Nein, es hat nichts mit den wirklichen gläubigen Juden zu tun. Es ist die Nutzung der “Religionen” zum Machterhalt und zur geplanten Weltherrschaft. Aber es gibt keine diese Herren. Wir sind es. Wir müssen aus dieser Matrix heraus. Alle Verblödungsmedien 6 Wochen meiden, jegliche Werbung ignorieren. Den Himmel und das Wetter beobachten. Den täglichen Irrsinn, dem wir unterlegen sind, aufnehmen und analysieren. Alles Geld und Besitz für diese Zeit ausblenden. Den Mitmenschen , die Freunde , die Familie in der Zeit intensiv erleben. Und dann danach für eine Stunde nur im Net die Verblödungsmedien anschalten. Dann sollte es jeder kapieren.

      • Danke dafür, ich hätte es nicht besser schreiben können. Aber vor lauter Blindwut bekommt das unser Newschopper einfach nicht auf die Kette. Seine Hasskappe überragt einfach alles und er möchte diese feine Nuancierung zwischen Judentum und Zionisten nicht wahrhaben. Lieber pinkelt er Blogbetreibern ans Bein, die seine unrefelktierten Hasstiraden einfach nicht teilen wollen. 🙂 Und so macht er sich dann tatsächlich wieder zum Werkzeug derer, die er eigentlich gerne kritisieren und enttarnen möchte … die Zionisten lachen sich eins ist Fäustchen, seinen Judenhass betreffend.

        • Seine Hasskappe überragt einfach alles und er möchte diese feine Nuancierung zwischen Judentum und Zionisten nicht wahrhaben.

          Ich glaube – mittlerweile – eher, daß Leute wie Sie sich irren: Das ‘ganz normale Judentum’ ist TEIL dessen, was Kevin Macdonald ja als ‘Judentum als gruppenevolutionäre Strategie’ begrifflich zu fassen versucht hat.

          Und INNERHALB dieses Gesamtprozesses einer gruppenevolutionären Strategie … gibt es einerseits die ‘Bösen’ – also Rothschild auf der ökonomischen Seite und Chabad Lubawitsch auf der ideologischen Seite (samt sämtlicher Unterabteilungen natürlich) – und andererseits die ‘Guten’ … die ‘Harmlosen’ … weil … sie doch ganz offensichtlich gar nichts von den bösen Umtrieben der Bösen wissen … auch nicht offensichtlich/offiziell daran beteiligt sind … und eigentlich nur ‘ihr (kleines, einfach … schluchz) Leben leben wollen’.

          Und mal ehrlich: Könnte ihnen diesen absolut arglosen Wunsch irgendeine ‘guter Christenmensch’ verargen?? Natürlich nicht! Und deshalb … erfüllen sie ausgezeichnet IHREN ROLLENTEIL INNERHALB DES GESAMTPROZESSES, der darin besteht, innerhalb ihrer jeweiligen Wirtsgesellschaften für genau DIE BEISSHEIMMUNG zu sorgen, die letztlich wirkungsvolle Organisation gegen das Judentum als Ganzes verhindert.

          Und am effektivsten … ist eine solche Rolle natürlich, wenn die, die sie spielen (sollen) sich ihrer auf der bewußten Ebene überhaupt nicht bewußt sind! Und exakt so … ist es ja auch: Konfrontierte man einen gutintegrierten Juden – und natürlich auch seine doitsche Nachbarschaft – mit der Sichtweise, die ich gerade skizziert habe … wären alle EMPÖRT und FÜRBASS ERSTAUNT … wie man nur AUF SOLCHE GEDANKEN KOMMEN KANN … – haben WIR denn noch immer nichts gelernt … aus den VERBRECHEN DES NATIONALSOZIALISMUS?????

          Und … was zeigte eine solche Reaktion? Zumindest … der ‘dotischn Teilnehmer’ dieses Prozesses? Nun … ich denke … genau das, was ich zuvor mit dem entsprechenden Wort beschrieben habe: BEISSHEMMUNG!

          Und damit, daß die ‘normalen Juden’ – wenn auch ihnen auf der bewußten Ebene vollkommen unbewußt (genau dann und NUR dann .. ist ein solcher Ansatz ja am erfolgreichsten! Die Täter … dürfen sich der eigentlichen Absicht ihrer Tat NICHT bewußt sein oder werden!!!) – selbstverständlich eine SCHLÜSSELFUNKTION innerhalb des Gesamtprozesses ‘Judentum als gruppenevolutionäre Strategie’ einnehmen, insofern sie dafür zu sorgen haben, daß innerhalb ihrer Wirtsgesellschaften eben Beißhemmung gegenüber Juden bzw. dem ‘Judentum als gruppenevolutionärer Strategie’ herrscht, die auch nicht durchbrochen werden kann/soll (Beispiel: https://kopp-report.de/duestere-visionen-islamisierung-europas-gefaehrdet-juedisches-leben/ )

          Immer, wenn irgendwo sich vielleicht am Horizont auch nur der Ansatz einer Möglichkeit organisierten Widerstands GEGEN ‘die Auserwählten’ (die für ihre Gottestreue ja sooo leiden mußten … schluchz) scheinbar abzeichnen könnte … kommt über das mediale Nervensystem (das natürlich von wem beherrscht wird???) eine bzw. mehrere Botschaften, die eine Organisation schon vor dem Entstehen verenden lassen, denn … die Schuldgefühle … und: soll(t)en wir wirklich daran schuld sein, daß/wenn … heute wieder … JÜDISCHES LEBEN in EUROPA gefährdet wäre … heul … schnief … schluchz…).

          Nur mal so by the way: Wann hat eigentlich IRGENDJEMAND in EUROPA geheult und geschluchzt, daß es seit 1945 KEIN OSTPREUSSISCHES, WESTPREUSSISCHES, POMMERSCHES, POSENER, SCHLESISCHES oder SUDENTLÄNDISCHES LEBEN mehr gibt??? Mhh … merkwürdig … scheint mir fast als ob … da ein … Mißverhältnis herrschen könnte?! Aber das ist sicher auch nur wieder so eine … antisemitische Verschwörungstheorie … zu der wir nur anmerken können … WEHRET DEN ANFÄNGEN!!!

          Ja. Hätten wir mal. Den Anfängen gewehrt. Spätestens vor 250 Jahren als diese Leute ‘sich befreiten’ aus ihren Ghettos … und – wie Bakterien/Viren – in ihre Wirtsgesellschaften einzudringen begannen. Um diese schließlich zu übernehmen. Was heute wohl … als gelungen bezeiczhnet werden darf!

          • Da sie sich ja mit Geschichte scheinbar auskennen, ist es für sie einfach die Gegenwart besser zu verstehen, wenn man die Vergangenheit richtig deutet. A.H. wurde von den Zionisten finanziert um Krieg zu führen. Gleichzeitig wurde der Haß auf die Juden geschürt und gelenkt.
            Jetzt können sie den Anfängen wehren. Tapsen sie aber nicht in die selbe Falle.


          • [den größeren Teil vorne ausgeblendet … offene ZENSUR durch den Blogbetreiber … WiKa 2020-01-16]

            Illuminati – Der Kult, der die Welt gekapert hat:

            Die Illuminaten repräsentieren eine jahrhundertealte Ehe zwischen dem jüdischen Finanzwesen und der nicht jüdischen Aristokratie, die auf Geld, Macht und dem Okkulten beruht.

            Diese Banker haben sich der Kontrolle über Staatskredite bemächtigt und haben somit unbegrenzte Mittel, um ihre schändliche Agenda voranzutreiben. Sie haben alles und jeden gekauft und bedienen sich der Androhung von Erpressung, um ihre Marionetten zu lenken (die unsere „Führer“ sind).

            Die meisten Juden und Nicht-Juden wissen nicht, dass das Judentum durch zwei Lehren definiert wird: den xenophoben Talmud und die auf der Idee rassischer Überlegenheit begründete Kabbala. Sein geheimes Ziel ist die Weltherrschaft, was bedeutet, dass das Kreditmonopol der Banker auf ein Monopol auf alles, also spirituell, politisch, kulturell und materiell, ausgeweitet werden soll.

            Die Kabbala ist satanisch, da in ihr behauptet wird, dass Gott formlos und noch nicht einmal im Universum wahrnehmbar ist. Der kabbalistische Jude ist Gottes Sprachrohr. Die Essenz von Religion ist aber, dass Gott erfahrbar ist. Wie sonst können wir Ihm gehorchen, anstatt irgendeinem Kabbalisten?

            Aber natuerlich ist das BEWUSSTWERDEN …HASS!

            Werter Blog Betreiber- lassen Sie sich mal untersuchen oder fangen endlich an zu begreifen, was hier abläuft!
            Und nochmal was: Muslime, Buddhisten, Christen usw. sind auch keine Rassen. Der angebliche “Rassismus” kann mich damit mal kreuzweise… 😉

            • Nun, den größeren Teil habe ich einfach mal wieder weggemacht. In weiten Teilen würde ich dabei nicht einmal widersprechen. Nur beim undiffenziertem Hass steige ich einfach aus. Versuche es doch mal mit der sogenannten “Feindesliebe”. Das ist die bei weitem größere Herausforderung und in der christlichen Lehre eine echte Hausnummer und Ergänzung zur Selbst- und Nächstenliebe, die man auch als Nichtchrist, rein philosophisch gut durchdringen kann, wenn man die Bereitschaft dazu mitbringt. Hassen kann ja jeder, der sich bei den niederen Trieben, mehr oder minder bewusstlos, packen lässt. Da ich auf Dauer diesen Zensuraufwand nicht leisten kann oder will, HASS hier aber definitiv keine Plattform bekommt, könnte es sein, dass sich unsere Wege dann alsbald gänzlich trennen müssen … unabhängig vom Wahrheitsgehalt der ja streckenweise in Deinen Kommentaren steckt. Auch Dein Schluss, dass Bewußtwerdung HASS ist, zeigt dass es da ernsthafte Wahrnehmungsprobleme gibt. Sollte nicht eher das Gegenteil davon der Fall sein? Es geht wohl nur noch um die mangelnde Einsichtsfähigkeit zum Thema Hass, zu dem Du Dich ja gerade mal wieder bekannt hast.

              Bitte dann ganz einfach eine eigene Hass-Plattform aufmachen und dort die Judenhetze betreiben. Wie Du an anderen Kommentaren hier sehen kannst, kann ich gut begründete und ausdifferenzierte, auch streitbare Kommentare zu der Personengruppe durchaus stehen lassen. Du bist diesbezüglich zu einseitig, zu hasserfüllt … und ja ich weiß … ich bin ein unangenehmer Blogbetreiber 🙂

              • Hiermal was zu Ihrem heuchelndem Hass!

                Einfach mal derbe ausgedrückt, dieses ganze hysterische Rumgetue um Hass oder angeblichen Hassreden, dem man heutzutage ausgesetz ist, geht mir inzwischen dermaßen auf den Schniepel, das es eher derartige Empfindungen in mir weckt, als dass es sie verhindern würde. Erst gestern Abend überkam mich die nackte Wut der Ohnmacht, als ich feststellte, das Gulag-Tube schon wieder einen meiner bevorzugten Kanäle (Der stramme Germane) wegen angeblichem Hass gelöscht hat, obwohl da gar kein Hass war.

                Warum bin ich inzwischen so weit, alles was das politische Establishment derzeit veranstaltet anzuzweifeln und warum beginne ich die verantwortlichen Repräsentanten der sogenannten Bundesregierung zu “hassen” ? Weil sie von all dem was sie eigentlich zu tun hätten entweder nichts, oder das krasse Gegenteil tun, wobei ihre sämtlichen momentanen Vorhaben eher fixen unausgegorenen ideologisch begründeten Ideen gleichen, als einer von Kompetenz, Vernunft und Weitsicht geprägten Politik.

                Hier ein paar Beispiele:

                1.> Mittlerweile sind “Daten” in diesem Land durch umfänglichere Gesetze geschützt als Bürger, die einem täglich wütendem, willkürlich prügelndem, vergewaltigendem, raubendem und mordendem Messermob in Deutschlands Straßen ausgesetzt sind, gegen den faktisch nichts unternommen wird, wobei man darüber staunen kann, dass sogut wie alle dieser Täter als “schuldunfähig” eingestuft werden und somit einer angemessenen Bestrafung entgehen, während die Kritiker aufgrund eines böswillig unterstellten Hasses, als vermeintliche Rechtsextremisten mit einem Bein im Knast, beziehungsweise in einem zukünftigen Umerziehungslager stehen, wenn sie diese Zustände öffentlich beanstanden.

                2.> Das voranschreitende Wiederauferstehen der Stasi durch zunehmend einschneidende Eingriffe und Einschränkungen der Meinungsfreiheit, Überwachung, Kontrolle, Sprechverbote und Zensuren. Die stetig ansteigende diktatorische Reglementierung und die vorsätzliche Spaltung der Gesellschaft. Relevante Stichworte hierbei wären das grundgesetzwidrige Netz-DG von Heiko Maas, DSGVO, Uploadfilter sowie Artikel 11, beziehungsweise 13.

                3.> Die Gestapo, äähm der Verfassungsschutz richtet „Hinweistelefone“ und Kontaktmailadressen für Bürger ein, die ihre Nachbarn als vermeintliche Rechtsextremisten denunzieren sollen.

                4.> Um all das zu ermöglichen beschließt das Parlament fragwürdige Gesetze in einem nicht beschlussfähigen Bundestag aufgrund Unterbesetzung. Die im vergangenen Frühjahr unter zweifelhaften Bedingungen und unter Verweigerung des sogenannten Hammelsprungs durchgepeitschten und somit “ungültigen” Gesetze ebneten den Weg zur Weitergabe personenbezogener, sensibler Daten und Informationen von Internetanbietern an zivilgesellschaftliche Träger wie etwa die Amadeu Antonio Stiftung, die diese wiederum hinter dem Vorwand angeblicher Deradikalisierungsprogramme verwerten und gegebenenfalls an die Sicherheitsbehörden weiterleiten können.

                Dieses Gesetz jedenfalls ebnet im Weitergang den Weg für die neuerlich geplante, verfassungswidrige Gesetzeserweiterung, um von Internetportalen ohne richterlichen Beschluss die Herausgabe von Passwörtern angeblicher Rechtsextremisten oder Hassredner zu verlangen. Faktisch gesehen wurden bereits EU-weite Gesetzeswerke installiert, die bei voller Anwendung dazu geeignet sind, einen umfänglichen Überwachungs- und Kontrollstaat nach chinesischem Modell zu errichten.

                5.> Während der wahnhafte Kampf gegen Rechts stetig verstärkt wird, expandiert zunehmend der staatlich geförderte Linksextremismus, dessen “Aktivisten” innerhalb ihrer Aufmärsche regelmäßig Straftaten von der vorsätzlichen Verursachung von Aufruhr, offenem Vandalismus, das Auslösen von Tumulten, schweren Sachbeschädigungen, sowie Körperverletzungen, über gewaltsamen Angriffen gegen die Polizei, bis hin zu schwerem Landfriedensbruch nichts auslassen, um ihren politischen Forderungen Nachdruck zu verleihen. Obwohl diese Terroristen auf ihrem Internetportal ihre Straftaten ankündigen und sich im Anschluss darüber rühmen, sehen die Bundesregierung und der rot-rot-grüne Berliner Senat keinerlei Handlungsbedarf, während sie davon sprechen, der Linksextremismus würde unverhältnismäßig aufgebauscht. Inzwischen schmücken sich Bundesregenten oder Berliner Senatsangehörige offen mit der Antifa-Flagge, während sie unbeanstandet auf linksextremistischen Demos mitlaufen.

                6.> Die staatliche Förderung und Zusammenarbeit mit ominösen, antidemokratischen zivilgesellschaftlichen Organisationen wie etwa der Amadeu Antonio Stiftung, deren Gründerin und Vorsitzende “Anetta Kahane” eine nachweisbare StaSi-Vergangenheit aufweist, nebst der finanziellen Unterstützung von Jugendorganisationen mit linksextremistischen Hintergründen durch Ministerien, die im Weitergang Berufsdemonstranten und deren Anreise organisieren, um in SA-Manier patriotische Kundgebungen zu attackieren, Gastwirte oder Dienstleister der AfD zu bedrohen, oder Anschläge auf AfD-Politiker, deren Büros oder Eigentum zu verüben.

                7.> Die systematische Herabwürdigung, Verleugnung und Zerstörung der einheimischen, christlich- europäischen Kultur, der Identität sowie die unübersehbaren Bestrebungen, den deutschstämmigen Bevölkerungsanteil in Kollaboration mit den Islam-Verbänden, systematisch in den Islam zu überführen, wobei die Bundesregierung Lobbyarbeit für eine fremde Macht betreibt, die eine faschistische totalitäre Ideologie, den Islam vertritt.

                8.> Die forcierte Verdrängung und zunehmende Benachteiligung der Deutschen bis zur Minderheitswerdung im eigenen Land durch die offensichtliche Bevorzugung sogenannter “Flüchtlinge”, die kostenlose Neubauhäuser, Eigenheime und Wohnungen, nebst satten monatlichen Sozialzahlungen erhalten, während innerhalb einer bereits extrem gestiegenen Belastung des Wohnungsmarktes offen über Enteignungen diskutiert wird.

                Laut Mikrozensus von 2016 sind Deutsche im Alter bis 40 Jahre bereits schon heute in der Minderheit. Inzwischen besteht die Bevölkerung Deutschlands rund zu einem Drittel aus Menschen zumeist mit islamischem Migrationshintergrund. Die überdurchschnittliche Demographie islamischer Mitbürger beschleunigt diesen Prozess. Demnach werden glaubwürdigen Statistiken zur Folge Abstammungsdeutsche in weniger als Hundert Jahren eine vom Islam unterdrückte Minderheit im eigenen Land sein.

                9.> Die staatlich organisierte, von den Medien unterstützte gesellschaftliche Verächtlichmachung andersdenkender, ausnahmslos weißer Bürger, durch das konstruieren beweisloser Anklagen wie unbegründeter Bezichtigungen des Rassismus, des Nazitums, der Volksverhetzung oder der Fremdenfeindlichkeit, unter der Prämisse einer vermeintlichen „Deutschen Schuld“ mit der bereits Kinder und Jugendliche innerhalb des Bildungswesens systematisch demoralisiert und zersetzt werden, um sie gefügig zu machen.

                Demnach sind sämtliche Verantwortungsträger wie etwa aus der Politik, den Framing-Medien und Internetplattformen, den linksdünstigen Gewerkschaften, den antichristlichen One World-Kirchen, oder dem links-grünen Bildungswesen, Arbeitgeber und so weiter, dazu angehalten, im Rahmen stetig neu erlassener Rechtsvorschriften, hinter dem Vorwand der internationalen Menschenrechtsnormen ausnahmslos nur Intoleranz, Äußerungen oder Handlungen und Ausprägungen des Rassismus sowie der Rassendiskriminierung als angebliche Hassverbrechen aufzuspüren, die sich gegen Migranten oder deren kulturellen Besonderheiten richten.

                Dazukommend werden die ausführenden Organe laufend darin geschult, derartige Straftatbestände als solche zu erkennen, beziehungsweise zu konstruieren, um sie zur Anklage zu bringen, während einheimische Deutsche unbeanstandet von Migranten als Nazis, Schweinefresser oder “Köterrasse” beleidigt werden dürfen, weil sie im Gegensatz zu ihnen, laut einem Gerichtsurteil als Kollektiv nicht beleidigungsfähig seien, was im Umkehrschluss bedeutet, das von Migranten ausgehende rassendiskriminierende wie intolerante, entwürdigende Hassverbrechen gegen Angehörige ihrer Aufnahmegesellschaft, scheinbar nicht mit den internationalen Menschenrechtsnormen kollidieren und somit weder als solche erkannt noch beanstandet oder gar verfolgt werden.

                10.> Das etablieren einer Gesinnungs-Diktatur der linkspolitischen Korrektheit. Die gesellschaftliche Zersetzung durch Multikulturalismus, Feminismus, Abtreibungspropaganda, Genderismus und offensivem Homosexualismus, sowie durch den linken Kulturmarxismus der sogenannten Frankfurter Schule.

                11.> Das verhindern einer wirkungsvollen Bekämpfung der explodierenden Migranten-Kriminalität durch vollumfängliche Anwendung der Gesetze gegen ausländische Gewalttäter, Vergewaltiger, Kopftreter oder Frauen-Killer, die fast allesamt von korrupten Gutachtern wegen angeblicher psychischer Krankheiten als “nicht schuldfähig” oder gar “haftempfindlich” eingestuft werden, um ihre Strafen abzumildern, wobei in vielen Fällen Straftaten wie Diebstahl, Leistungserschleichung oder ähnliches, überhaupt nicht mehr angeklagt werden, oder die Verfahren von sogenannten Antifa-Gerichten eingestellt werden, um somit bewusst eine wirkungsvolle Ahndung diverser Straftaten zu vereiteln.

                Inzwischen weitet sich die Gewaltkriminalität durch ausländische Straftäter immer exzessiver aus, wobei kaum noch ein Tag ohne zivile Opfer vergeht, die entweder brutal vergewaltigt, auf offener Straße erschlagen, oder mit Messern bedroht werden.

                12.> Die angestrebte Auflösung Deutschlands als Nationalstaat durch offene Grenzen und dessen voranschreitende Umwandlung in ein islamisches Europäisches Bundesland hinter dem Tarnbegriff „Europapolitik“, sowie die Leugnung und die Relativierung der christlichen Wurzeln und Werte Europas als auch Deutschlands, unter dem Deckmantel des gottlosen Humanismus.

                13.> Die Bestrebungen zur Errichtung einer aus Brüssel gesteuerten EU-Diktatur, die mittels einer nicht demokratisch legitimierten Gleichschaltung aller europäischen Länder, einhergehend mit der Zentralisierung und Standardisierung Europas nach dem Muster der damaligen UDSSR.

                14.> Die wirtschaftliche Beschädigung durch systematische Sabotage-Politik, im Zuge einer fragwürdigen Energiewende und zum Schutz des Klimas, dem stetigen Verlust von Arbeitsplätzen in der Industrie und deren Verlagerung ins Ausland, sowie ständige Aushöhlung geltender Verfassungswerte und fortwährende politische Rechts-und Eidbrüche. Die Lockerung der Beschränkungen für Rüstungsexporte an den Aggressor Saudi Arabien, unter dessen Führung ein Vernichtungskrieg im Jemen geführt wird.

                15.> Hinzu kommt der naheliegende Verdacht, dass aufgrund der Tatsache das Deutschland immer noch ein besetztes, fremdbestimmtes Land und nicht souverän ist, sämtliche politischen Handlungen aus dem Hintergrund von den globalistischen Finanz-und Industriekartellen gesteuert werden.

                16.> Behörden, Verwaltungen, Arbeitgeber, Gewerkschaften, Vereine, Kirchen, Verbände und so weiter, erheben das Bekenntnis “Wir sind bunt” zum allgemein geltenden Ethos, wobei Andersdenkende selbst nach der leisesten Kritik, wie im damaligen DDR-System mit ihrer Kündigung, der gesellschaftlichen Verächtlichmachung als Rechtspopulist, Rassist, Nazi etc., bis hin mit ihrer wirtschaftlichen Vernichtung rechnen müssen, wenn sie den links-grünen Dogmen des Multikulturalismus, der Massenzuwanderung, sowie der Weltoffenheit und der Grenzenlosigkeit unter dem über allem wehenden, supranationalen EU-Banner nicht vorbehaltlos wie uneingeschränkt zustimmen.

                An dieser Stelle sollen die mittlerweile unzähligen deutschen Todesopfer und vergewaltigten Frauen, die seit 2015 durch die unkontrollierte wie illegale, weiterhin anhaltende Massenimmigration von Menschen aus archaischen Gesellschaften, Drittweltländern und Failed-States verursacht wurden, nicht vergessen werden.

                Nun wurde meine Ausführung etwas länger als beabsichtigt, doch die Liste ließe sich mit Klimawahn, CO2 Steuer als getarnte Umvolkungssteuer, Energiewende und GenderGaga beliebig weiterführen. Deshalb wie eingangs erwähnt, all das sind gute Gründe, weshalb ich die Bundesregierung, beziehungsweise ihre verantwortlichen Repräsentanten zu “hassen”, oder etwas wohlwollender ausgedrückt zu verachten beginne, denn all das was sie hierbei als “Hass” bezeichnen, nichts anderes ist, als berechtigte Kritik, die sie als vermeintlichen Rechtsextremismus verfolgen, während sie ihre kranke Agenda weiterhin über die Köpfe der Menschen hinweg durchziehen.

                …und JA…ich weiß, ich bin ein unangenehmer Kommentator, weil ich halt vieles weiß, kein Blatt (mehr) vor dem Mund nehme und viele Naivlinge erst mal auf die Fährte fuere, um den Weg der Erkenntnis zu beschreiten!

              • Habe ich alles verstanden. Ich kann aber wahre Sachverhalte anders darstellen als in reiner Hassrede. Nur darum geht es, um unreflektierten und blinden Hass. Den würde ich hier auch unterbinden, wenn es in solcher Unsachlichkeit eine andere Gruppe als die Juden träfe. Den Hass brauch ich hier nicht. Zorn und stramme Meinung ist in Ordnung. Pauschalrumgeschreie taugt immer noch nicht. Hass, lässt wie Wut, die Kontrolle schwinden. Zorn hingegen ist um einiges reflektierter. Siehe hierzu Georg Schramm. Wir sind vermutlich in der überwigeneden Zahl der Themen sogar einer Meinung … aber warum soll ich mir als Verantwortlicher nach TMG für Newschopper4bravo den Kopf abschlagen lassen, wenn ich doch genau weiß, dass man selbige Umstände auch sachlich korrekt statt in blinder Hassrede rüberbringen kann? Freie Rede heißt nicht freier Hass auf Kosten Dritter, um nichts anderes geht es hier. Wie oft muss ich mich noch wiederholen?

              • Danke dafür. Nun, ich kenne das Geschäftsmodell, muss mich davon aber ja weder beeindrucken noch aufregen lassen. Wichtig ist es das zu wissen. Sicher gibt es da eine historische Verantwortung, der man als Mensch auch problemlos gerecht werden kann. Schuld kann ich da nicht übernehmen … und provozieren lassen muss man sich eben durch das Geschäftsmodell auch nicht. Und sicher doch, es gehört zum Geschäftsmodell und nicht zum Gedenken, da auf ewig Salz in Wunde zu streuen. Ich kenne einige Juden, die haben damit nichts am Hut und die wissen auch darum, wieder jüdische Professor in dem Film, der dann von seinen eignen Leuten gedisst wird, weil er das Theaterstück nicht mitspielen mag.

              • WiKa.
                Das was Newschopper4bravo schreibt, kann in einigen Ohren
                Schmerzen bereiten, die dazu geneigt sind, Diese als Mentale Hassrede zu interpretieren. Die Welt in der Wir leben ist kein Ponnyhof oder Streichelzoo. Ich persönlich kann in Seinen Ausführungen keine Hassrede
                erkennen ,sondern nur eine Ohnmächtige Wut über die
                Haarsträubenden Zustände in Unseren Lande, die auch noch von vielen Idioten abgenickt und abgesegnet werden.Wenn man sich traut das Kind beim Namen zu nennen, dann ist das Geschrei der “Moralapostel” am
                lautesten zu höhren. Und genau diese Leute tragen viel zur Relativierung und Verharmlosung der Hiesigen Zustände bei. Habe mit meinen 76 Jahren alle Facetten
                der Politischen Geschehnisse in diesen Lande erleben dürfen. Aber was Heutzutage hier abläuft, spottet jeder Beschreibung und man kann es nicht Laut genug hinaus Brüllen auch wenn das in manchen Ohren Schmerzen verursacht! Es ist Erstaunlich, wie kultiviert viele meinen in Ihren Untergang gehen zu müssen.
                Wenn das Schiff unter geht, dann binde ich mir noch eine Kravatte um. Denn Kultur muß sein!
                Mit oder ohne Kravatte, Idioten bleiben Idioten und
                davon haben Wir in diesen Lande mehr als genug!!

              • Nun, die Passagen wo pauschal und undiffenziert auf die Juden eingedroschen wird, habe ich ja auch zensiert. Deshalb bekommst Du die nicht (mehr) zu sehen. Das blöde an der Sache ist, dass ich sinnloserweise dafür nach Telemediengesetz dann auch noch Gefahr Laufe, dass man mir hier den Blog zumacht. Ich hab auch nicht das Polster für aufwendige Juristereien. Deshalb habe ich ihm empfohlen einen reinen Hass-Blog auf eigene Kappe aufzumachen.
                In den anderen Dingen geh ich ja mit seinen Ansichten gerne mit. Reine Hasstiraden sind eben etwas anderes als scharfe und halbwegs begründete Meinungen. Er hat sich auch noch nicht angeboten hier als Verantwortlicher Im Impressum erscheinen zu wollen. Ja, auch ich bin ein Verfechter des kultivierten Untergangs, was vermutlich an meiner eher spirituellen oder sogar christlichen Einstellung (nicht religiös) zum Leben liegt. Wenn wir es nicht lernen, auch in kritischen Situation die Selbstbeherrschung zu wahren, werden wir das Elend solange wiederholen müssen, bis wir es gelernt haben. Das kann verdammt lange, ggf. mehrere Leben dauern.

            • Hallo Newschopper4bravo, wir reden vom Gleichen. Lösen können wir es nicht durch Hass und Verleumdung. Da müssen wir uns schon etwas mehr anstrengen. Schaue dir mal das Video an und recherchiere mal ob es noch ein besseres gibt (Qualität, evtl. Schnitt). Dann prüfe bitte deine Argumentation und Ausdrucksweise. Und an WIKA. nein, du bist kein schlechter Blogbetreiber. Hier bitte: https://www.youtube.com/watch?v=u4lSAJ6PSMg
              Sorry, deinen Kommentar betrifft das jetzt nicht, du hast zeitgleich eingegeben. Lese ich gleich.
              Nun Ergänzung. habe alles durchgelesen. Ja fast alles richtig erkannt. Ich gehe aber davon aus , das dies fast jeder hier im Forum kennt und ähnlich oder genauso erkannt hat.
              Und es macht mich wütend. Deswegen hasse ich keinen Menschen. Den Abschaum schon. Den sollte man dann aber auch mit Namen und Hausnummer (auf deutsch gesagt) benennen.
              Die Erkenntnis kennt viele Wege.

      • Wir müssen aus dieser Matrix heraus. Alle Verblödungsmedien 6 Wochen meiden, jegliche Werbung ignorieren.

        Oder ein Buch lesen. ‘Die Heiden von Kummerow’ beispielsweise. Die Welt von Martin Grambauer und Großvater Bärensprung, der ‘sein Bein bei Mars-la-tour verloren hat’, von Müller Düker und Pastor Breithaupt … und, oh Wunder, es gibt dort keinen Fernseher … keine Moslems … auch keine Juden … und die Menschen … leben doch. Und richtig prall! Das kann helfen sich mit der Welt zu verbinden wie sie … eigentlich sein sollte.

        • Die häufigste Reaktion auf den Hinweis manipuliert zu sein und das eigene Weltbild kritisch zu hinterfragen, ist die Aggression gegen den Überbringer.

    • Von welcher Rasse stammt nochmals dieser Betrüger Sarkozy her…so wie viele unserer doitschen Politiker?

      SIEEE … SIEEE … Sieee … haben … RASSE gesagt. Ich meine: Geschrieben. D-d-d-d-as … ist … völlig Autobahn … äh … ich meinte natürlich: Blauausgeschilderte Schnellstraße! Aber in einem Punkt irren Sie wohl wirklich: Es gibt HIER k-e-i-n-e doitschn Politiker mehr. Nicht einen einzigen. Jedenfalls ganz bestimmt nicht in der offiziellen Politik … sry … 😥 😥

    • Es ist wohl einfacher aus dem Islam auszutreten (nur einfache Todesstrafe)
      als aus der EU (vorlaufende jahrelange Folter).

      Während des sich gefühlt eine halbe Ewigkeit hinziehenden Prozesses gegen EMMA WEST (der ein oder andere wird sich vielleicht daran erinnern…) fand ich auf irgendeinem englischsprachigen Blog eine Bemerkung eines Kommentators dazu, die mir haften geblieben ist: This is a progressive justice system. The process … is the punishment! Paßt. Oder?

    • Dabei ist die Haushaltsabgabe eindeutig GG-widrig.

      DAS … ist exakt DAS Gefängnis, aus dem man ausbrechen können sollte: Das GG für die unhinterfragbare Rechtsbasis zu halten, die uns alle bindet!

      Denn: Genau DAS … tut sie NICHT! Ich möchte daher die mir passend erscheinende Gelegenheit nutzen, um auf einen entscheidend erweiterten Rahmen hinzuweisen…

      https://gemeinde-neuhaus.de/

      Die haben sicher auch noch nicht der Weisheit letzten Schluß gefunden, aber … daß wir alle (na ja, zumindest ‘die meisten von uns’…) uns durch Veränderung unserer Rechtsstellung (rechtlicher Austritt aus dem Besatzungskonstrukt BRD (in welcher Form es derzeit auch existieren mag) und Wiedereintritt in den Rechtskreis des Rechtskreises, der durch das RuStAG definiert wird) die Voraussetzung verschaffen könnten, Gemeinden (als kleinste Einheiten eines Staates) nicht nur rechtlich wieder zu reaktivieren, sondern – irgendwann halt … wenn genug mitmachen … – auch wieder zur Geschäftsfähigkeit bringen könn(t)en – als Urgemeinden des Staatenvereins ‘Deutsches Reich’, was dazu führen würde, daß die BRD bezüglich einer solche Gemeinde ‘die Schlüssel übergeben’ müßte und die Gemeinde sich hinfort wieder nach der damals geltenden Gemeindeordnung selbst verwalten könnte.

      Ich weiß jetzt leider nicht wie es in den übrigen Bundesstaaten außerhalb Preußens war … aber für Preußen war es so, daß es zwar – ich glaube … 1850 oder so – eine ‘Preußische Gemeindeordnung’ gab bzw. geschaffen wurde … aber die wurde 1853 wieder einkassiert und alle Gemeinden, die bis dahin noch nicht die neue Gemeindeordnung (vorher verwalteteten sich die Gemeinden einfach alle selbst nach ihrer je eigenen, sozusagen ‘naturwüchsig’ entstandenen Gemeindeordnung)übernommen hatten, verwalteten sich eben einfach (wieder) weiter nach ihrer ursprünglichen Gemeindeordnung.

      Der Clou ist wohl: Die Gemeindemitglieder können ihre Gemeindeordnung selber weiterentwickeln! Wenn sie jetzt also – das ist natürlich nur ein Beispiel!!! – beschließen sollten “Wir möchten keine Nichtweißen, keine Moslems, keine J…., keine Russen, keine Polen etc. … in unserer Gemeinde”, dann haben sie das Recht dazu genau das zu beschließen. UND innerhalb der Gemeindegrenzen auch durchzusetzen!!

      Wer vielleicht noch die ‘Heiden von Kummerow’ kennt: Da geht es darum den Kuhhirten Krischan Klammbüddel im Herbst über die Gemeindegrenze abzuschieben … damit die Gemeinde sich sonst fällige Sozialabgaben sparen kann. Als ich den Film (und besonders natürlich das Buch) vor Jahrzehnten kennenlernte, habe ich diese Stelle in ihrer ganzen Trageweite natürlich nicht erkennen können.

      Heute allerdings schon: Die Gemeinde … hätte beispielsweise das Recht, wenn sie diesen Beschluß faßt und die Gemeindeordnung dahingehend weiterentwickelt, alle ‘Merkel-Gäste’ pauschal aus der Gemeinde zu verweisen! Und niemand könnte – jedenfalls in RECHTLICHER Hinsicht – irgendwas dagegen tun!! Daher: Wer nach Lösungsansätzen sucht und nicht einfach nur immer weiter ohnmächtig seiner eigenen Vernichtung beiwohnen möchte … sollte sich vielleicht mal auf der oben genannten Seite umschauen …

  7. Die Bedeutung “Rassa” = Volk = Rasse , Kommt von Asen, Jedes Volk hat auf Grund seiner Lebensart, Religion und Ort, auch meist immer Geschichte und Kultur, Werte die wichtig sind und weniger. Da unterscheiden sich die Völker teilweise emense. zb. da ja paar mal genannt wurde im anderen Zusammenhang. Abos haben Glauben. Das sie teil der Natur sind, und in Harmony leben müssen mit allem anderen. Das ist in unseren Breiten, wo Menschen nach Materiellen Klassifiziert werden, ausgeschlossen. Ist man dann sofort Außenseiter.

    Meisten haben zb eines Gemeinsam, Kinder Großziehen mit möglichst wenig Problemen sein Leben leben. Was die Zios aber nicht zu lassen.
    Die wollen am künstlichen Mangel(realer Mangel wenn Natur stirbt, aber absichtlich herbeigeführt, großer Unterschied in meinen Augen) an allen richtig verdienen in der Zukunft. Tipp Rockefeller sagte Zitat: “Einzige Problem sind noch die Menschen die Selbst bzw Inselversorger” sind, Das ist nun dann auch bald vorbei, wenn unsere Natur vor der Haustür es auch betrifft, bewässern etc, verboten wird, nur Plantagen des System dürfen soviel Wasser nehmen wie sie wollen. Wird in Latain Amerika, Afrika seit längerem Praktiziert.

    Es wurde ein trokener Sommer vorhergesagt, “mit Ansage schonmal impfen die Massen”, bin gespannt ob diesmal, erste mal die Elbe zum Bach wird, wie schon die Ströme in anderen Europäischen Ländern die letzten Jahre. Wasserstand war niedrig, aber ging noch. Bauern wurde ja verboten, Wasser aus Bächen und Flüssen zu nehmen, Gebietsweise. Wird viel schlimmer werden.

    Viel mehr als versuchen bissel Autark zu leben und zivilen Ungehormsam leisten im Rahmen, geht auch gar nicht. Demos wo natürlich gleich gegendemo gibt, was sowieso verpufft und Medial so genommen wird , wie mans gerade braucht, das bringt nix. Dann müßten es wirklich Millionen tuen. Siehe Frankreich, Rentenreform, wird bissel abgeschwächt und kommt in anderer Form. Im Endeffekt hat dehnen das auch nix gebracht.

    Hatte ich oben gelesen wegen GG. , ist nur meine Meinung, Es wird seit 1990 nicht mehr Ratifiziert, glaube das es eher nur noch “Gewohnheitsrecht” ist. Wir unterliegen Lissabon Vertrag als EU Staat. Haben so oder so null soverän.

    Eu – Staaten – Ländergesetze wirksamkeit, was was aushebelt

  8. Was Lesen…?
    Lest die 5 Hefte zu je 7, 50€ und ihr wisst warum diese Abartigkeiten über die gesamte Menschheit kommen.
    “Superlogen regieren die Welt” Anton A Schmid Verlag
    Besonders Heft IV ab Seite 207 lässt vermuten wieso diese “Gäste” sich hier so aufführen dürfen…
    Provozieren – empören – provozieren – empören – provozieren – empören… Das klassische Verhaltensmuster…und? Von wem kennen wir das? Naja, da fallen mir die Moslems und die “armen verfolgten Juden” auf!
    Immer das gleiche klassische Muster!
    Aber mal ehrlich, ist ja beides der gleiche Club! Nicht nur das sich die Anhänger Ihre Genitalien verstümmeln lassen, sondern Schweinefleisch nicht essen, Sabbat ( sogar am gleichen Tag!) feiern und vieler andere Gemeinsamkeiten!
    Könnte es sein, das der Jude Mohammed, alles aus dem Talmut abgekupfert hat? Gab es den überhaupt oder war der Talmut die Blaupause fuer den Koran- nur hier und dort ein paar Zahlen verdreht und fertig ist das Werk!….Fragen über Fragen!
    Vielleicht sollte man die jüdischen Stamme aus Arabien fragen…? wie war das nochmals mit dem Al Saud Clan und den anderen Familien Clans aus Barbarien?
    Zur Errinerung !

    Die globalen Eliten bekämpfen geeint ein Volk !
    Martin Buber schrieb: „Das Nein zum Leben der Völker“
    Der Yinon Plan….Die Farbrevolutionen allgemein dienten zur Destabilisierung dieser Länder! ( war aber eine Mossad Operation!)

    Der zionistische Gedanke, Deutschland dem Erdboden gleich zu machen, durchdringt die Geschichte Israels seit der Entstehung dieses „Staates“ und Israel verkündet dieses Ziel ganz unverhohlen. Wieso der deutsche Michel diesen Fakt als Verschwörungstheorie deklariert und nicht verstehen kann, ist der gleichgeschalteten Presse geschuldet, die einen Großteil der Allgegenwärtigkeiten auf diesem Planeten intentionell verschweigt oder haben wir in den letzten 80 Jahren jemals in unseren deutschen Nachrichten gelesen, dass im Jahr 2015 ein Israelit in der Israel National News Atombomben auf Deutschland forderte?
    .„Zwanzig, dreißig Atombomben auf Berlin, München, Nürnberg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund und so weiter stellen die Vernichtung sicher. Und das Land wird danach für Tausend Jahre ruhig sein“…aber vorher sollten wir noch mindestens eine Atombombenflotte an die Armen spenden!

    Das sind aber unsere Froinde! Genauso wie die Amis…eigentlich hat Deutschland nur Froinde!

    Aber schlaft nur weiter und regt Euch auf über solche “Hetzer” wie mich! Dauert maximal noch 5 Jahre, dann hat sich das mit Deutschland ein fuer allemal erledigt!…Und ganz wichtig…immer erwähnen, konnte ja keiner wissen und völlig aufgelöst dann dastehen und sagen, hätte ich das gewusst, hätte ich “früher” was gesagt!

    • Ich habe alle Hefte gelesen und auch anderes Material. Das habe ich dir ja auch zu Verstehen gegeben. Und du hast ja in vielen Punkten dies richtig erkannt. Bist du deswegen ein Hetzer? Nein , deine Schlussfolgerungen sind falsch, und das obwohl du alles gelesen hast. Der 3. WK läuft bereits seit Jahren. Und es gibt Millionen Opfer durch Sanktionen, Waffengewallt und durch die Medienkriege. Und du willst freiwillig zu den Opfern gehören. Wach auf. Du siehst das vieles (Fast alles) gegen uns läuft. Das weiß doch hier jeder. Den Zusammenhang mit den Verfechtern des Antisemetismus die Wenigsten. Du schaust es dir nicht mal an und bringst einen Klick von 1,5 Minuten, der alles sagt. Echt jetzt??? Menschen wie WIKA bringen andere dazu nachzudenken, sich selbst zu hinterfragen, unser System zu hinterfragen, auf arglistige Täuschungen hinzuweisen. Personen mit gravierenden Fehlleistungen der Masse kenntlich zu machen. Nadelstiche zu setzen, für die Masse scheinbar schöne Worte in den richtigen Hintergrund darzustellen. Helfe da mit und schädige keine Unbescholtenen. Das es so in D nicht weiter gehen darf ist auch klar und bedarf keiner Diskussion. es ist an der zeit unsere Gemeinsamkeiten zu bündeln. Ich glaube nicht das du und WIKA und tausende andere noch jahrelang das Gleiche vorposaunen wollen. Der Krieg wird weitestgehend medial geführt. Wie kann eine mediale Front dagegen aussehen?? Es läuft eine Welle gegen die GEZ. Das ist gut. Wir müssen anfangen zu agieren. Was gibt es für Möglichkeiten? Bin da medial Laie. Der Deep State hat es doch bei Reezo vorgemacht.

      • Ganz klar wird der Krieg medial geführt.
        Aber das ist auch die Achillesferse der Kräfte die uns mit Idioten-Diktaten nach Art der FFF/ER zu lenken versuchen..
        Wenn den (warum wohl?) überbezahlten Medien die Finanzierung gekappt wird, ist es aus mit vielen Dingen die uns in den Untergang treiben.
        – Wie Überschwemmung mit Wirtshaftsflüchtlingen,
        – dem Umverteilungsquatsch unter dem Deckmantel Klimaschutz,
        – der Industriezerstörung per Emobilität usw.

        Die Juden haben ja unter Hitlers Schergen fürchterliches mitgemacht. Aber auch gelernt wie man – obwohl räumlich zerstreut – trotzdem sich schützen und Macht ausüben kann. Sowas sollten wir auch von den Israelis lernen.

        Aber dazu müssen wir erst den Mediensumpf von ARD, ZDF usw … austrocknen.
        Ohne die Frösche zu fragen ob man das darf.
        Zahlungen dorthin einfach einstellen.
        Das GG ist – zum Leidwesen der Medien – auf der Seite der Bürger.

        • So So…die Juden haben fürchterliches durchgemacht?
          Wann denn?
          Ich glaube gar nix mehr!
          Scheinbar sind alle mittlerweile so Gehirngewaschen, daß sie einfach alles glauben, was durch Greuelpropaganda, Hitchcock Fakes ( Ja, die haben den extra eingeflogen, um DEUTSCHE Kriegsgefangene, in den Lagern zu filmen)…ist eine ganz andere Baustelle, aber mir scheint es fast so, je länger es her und je weniger aus der Zeit leben, desto schlimmer werden die Lügen!
          Das Rote Kreuz hat ja ganz andere Zahlen, der Vatikan auch…und diese Schiene vom Höhlen Klaus, hat meiner Ansicht wenig nach, wenig mit Realitäten zu tun! Nicht das es da irgendwas zu beschönigen gibt, nur ich bin mittlerweile so weit, daß ich nichts mehr glaube. Jegliche Geschichtssendung über WK 1+ WK2, die ich mir teilweise gebe, ist zu 90% gelogen!
          Da wird selbst ein Alkoholiker und Menschenschlächter wie Churchill, fast zu einem heiligen erklärt und dem einer Opiumdynastie entstammenden Roosevelt, zum Pazifisten verklärt…der zudem seit Kindheitstagen am Rollstuhl gefesselt war…alles vertuscht durch Jüdische Geschichtsschreibung…und ja, Roosevelt selber war auch Jude, mit seinem “Kitchen Cabinet”, mit seinen Freimaurer Buddies Morgentau und anderen, die maßgeblich die Geschichte um den Höhlen Klaus gesponnen haben- weiß aber wohl auch fast niemand!
          …kann aber jeder gerne recherchieren!
          Mir scheint es fast so, daß alles gelogen ist!
          Fakt ist hingegen, daß Juden aus 109 Ländern rausgeschmissen würden…aber ehrlich gesagt, ist das auch eine falsche Überlieferung, denn nachweislich war es über 2000 Mal, seit 60 BC!
          Von 109 Standorten und sogar aus 69 Nationen gänzlich, wurden die Juden vertrieben und jedesmal waren die andere schuld? So einen Dünnschiss glaubt aber nur noch jemand, der nicht weiß, was Wahrscheinlichkeitsrechnung ist und wie sie anzuwenden ist. Lesen, staunen, Zeit sparen und WISSEN, sind hilfreich und nicht wiederkäuen!

          • … und was möchtest Du jetzt aus dieser Erkenntnis abgeleitet wissen?
            Für die Außerirdischen stellt es sich jetzt so dar, das die Zweibeiner generell gewalttätig und böse sind.
            Die wissen nichtmal was Juden sind. Was folgt nun logischerweise daraus? Ach, und denk dran “die Deutschen” …


            • [… hab den ersten Teil dann mal erwartungsgemäß zensiert, sprich ausgeblendet … WiKa]

              Kann Dich ja mal richtig aufklären, was abläuft und in welchem Stadium des Fahrplans wir uns derzeit befinden! …da schlackern Dir aber die Ohren, was “Deine” Froinde so im Schilde führen und wo die Reise hingeht! Das die NWO eigentlich eine JWO ist!
              Aber wäre wahrscheinlich alles wieder “Hetze”…und von daher spare ich mir meine Zeit und Deinen Zensurwahn!

              Und JA…habe die Fakten!

              • So … ich denke langsam ist jetzt mal gut. Auch die Pläne mit der NWO und der ganze Zirkus rundherum sind mir bestens vertraut. Deine ziemlich einseitigen und durchaus kurzsichtigen Schlussfolgerungen haben aber wohl noch einen anderen Ursprung.

                Selbst wenn Du persönlich davon überzeugt bist, dass Deine Hasskappe richtig und wichtig ist, ist hier einfach der falsche Platz dafür. Ich sag es Dir jetzt nochmal, mach doch eine eigene Hass-Plattform dafür auf. Du wirst mit Sicherheit, derzeit noch, genügend Gleichgesinnte finden. Warum willst Du unbedingt diesen Blog dafür missbrauchen?

                Ich habe einfach keine Lust für grenzwertige und teils strafbare Äußerungen unnötigerweise meine Birne hinzuhalten. Ich denke, ich spar mir jetzt auch jede weitere Zensur Deiner Kommentare, weil Du es einfach nicht in den Schädel bekommst. Du bist in diesem Punkt derart von Hass zerfressen, dass Du keinen klaren Gedanken mehr auf die Reihe bekommst, selbst aber meinst, Du wärst der klarst denkende Mensch auf dem Planeten. Nee, so macht das alles keine Freude und mag da auch nicht mehr “Mami” spielen.

          • Die Zwangsarbeits- und Vernichtungslager die Hitlers Schergen errichteten forderten Tote, was aber nur die Spitze des Eisbergs darstellt. Niemand zählte sie. Ja, es waren nicht nur Juden, aber das entschuldigt garnichts. Die wirkliche Zahl der Todesopfer hat niemand gezählt. Früher hieß es 4 Millionen, später 6. Aber diese Zahl wird ausschließlich von Israelis verbreitet.

            Es war auch nicht die erste (hirnlose) Judenverfolgung. War da nicht was in Spanien, vor 400 ? Jahren, als alle spanischen Juden das Land verlassen mussten. Und es daraufhin einen extremen Handwerkermangel dort gab?

            Unter den Juden oder Israelies gibt es sicher genausoviel Menschen mit der Eigenschaft x wie überall. Setze für x ein, was immer Du willst, positives wie negatives. Und wir können viel aus ihren Reaktionen lernen. So muß jeder US-Präsidentschaftskandidat seine Einstellung zu Israel genauestens erklären. Und wenn die Israel nicht passt … gibt es kaum Spenden für seinen Wahlkrampf in den Medien. Ein Arbeitskollege sagte mir mal: “wenn die USA merken, von 60ooo Juden regiert zu werden…)

            Auch wir sollten uns die Kandidaten bei der nächsten BT-Wahl sehr genau ansehen und sie selber beurteilen. Nicht den Urteilen der Medien vertrauen. Denn die sind Interessengesteuert. Durch andere Interessen. Nicht durch die Interessen der Bürger.

            Was Hitlers Schergen vor fast 100 Jahren anstellten war einzigartig negativ.
            Jedenfalls bis jetzt. Wir sollten daraus lernen wie Medien das Volk verhetzen können. Leider ist heute die Medienmacht viel größer, auch weil ARD & ZDF sich extreme Finanzierungsquellen erschlichen haben. Obwohl im GG was total anderes steht! Hitler ist Vergangenheit die von Israel (logisch) noch zur Stimmungsmache genutzt wird. Unsere Zukunft können wir aber besser gestalten, wenn Medien unseren Interessen – und nicht fremden Interessen – dienen. Ein wesentlicher Schritt dazu wäre den Mediensumpf finanziell trockenzulegen. Siehe hier .

  9. @ WIKA

    Nee, mit Sicherheit nicht- zudem habe ich das nicht behauptet, dass ich der klarst denkende Mensch wäre!

    ABER…was Du hier betreibst wird langsam zur FARCE! Eine Persiflage!

    Stell Deine Kommentar Funktion ein und mach weiter mit Deiner Satire! Kannst dann ja mit dem Satiriker Böhmermann schunkeln gehen und Ihr beide könnt Euch köstlich auf Kosten der blöden Goyims amüsieren!
    Wer einen politischen Blog betreibt, muss auch MEINUNGEN, WAHRHEITEN und STATEMENTS verkraften können.
    Ist ja wie bei Orwell hier, wo in Zeiten Universeller Täuschung, das Aussprechen von Wahrheiten ein revolutionärer Akt ist!

    Zumeist ich nicht MEINE persönliche Meinung wiedergebe und mir was zusammenspinne, sondern FAKTEN, ZITATE und OFFENSICHTLICHKEITEN hier kommentiere!

    das sind die üblichen Übeltäter dieser Welt ! Satanisten Parasiten Psychopathen,Bankster&CO”Der Kalergi-Plan zur Ausrottung der weißen Rasse mit einer Weltregierung jüdischer Zionisten”paneuropäischenBewegung von 1923 -SIEHE DEREN FLAGGE!LINK
    http://www.geschichteinchro
    Georgia Guidestones
    Protokolle von Zion und Linke!
    Kommunismus-Bolschweismus Massenmoerder-“Religionen”
    Karl Max der Psycho,….
    19 Punkte, die Karl Marx zur Versklavung der Völker empfiehlt
    (Katalog-Nr. 3926 im britischen Museum London)

    1. Die Jugend durch falsche Grundsätze verderben
    2. Die Familien zerstören.
    3. Die Menschen durch eigene Laster beherrschen….
    4. Die Kunst entweihen und die Literatur beschmutzen.
    5. Die Achtung vor der Religion vernichten.
    6. Priester in Skandalgeschichten verwickeln.
    7. Grenzenlosen Luxus und verrückte Moden einführen.
    8. Misstrauen zwischen sozialen Schichten säen.
    9. Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverhältnisse vergiften.
    10. Das Volk gegen die „Reichen“ aufwiegeln.
    11. Die Landwirtschaft durch Industrie ruinieren.
    12. Löhne ohne Vorteil für die Arbeiter erhöhen.
    13. Feindseligkeit zwischen den Völkern hervorrufen.
    14. „Ungebildete“ regieren lassen.
    15. Gestrauchelte Regierungsbeamte erpressen.
    16. Vermögenschluckende Monopole schaffen.
    17. Durch Wirtschaftskrisen Weltbankrott vorbereiten.
    18. Massen auf Volksbelustigungen konzentrieren.
    19. Menschen durch Impfgifte gesundheitlich schädigen.https://gloria.tv/post/KgR4GuMFCxN9

    Aber …wird wahrscheinlich wieder alles Hetze sein!

    • Ja das kann und kenn ich alles … nur wenn Du mit blindwütiger Hetze nicht an Dich halten kannst, dann ist und bleibt das hier die falsche Plattform. Sieh Dich doch um, Du bist der einzige der bislang hier zensiert wurde. Nie hat mir einer mehr sinnlose Arbeit produziert als Du. Mal eine grenzwertige Äußerung ist nicht das Problem, geht doch bei allen anderen hier auch. Sogar die kritische Auseinandersetzung mit den Juden. Die können die Sachverhalte auch darstellen, ohne fortwährend platt zu schreiben “die Juden waren’s” … nur bei Dir kommt, wenn man Dir freien Lauf lässt, nur noch der blanke Hass durch. Da ist keine Reflexion und scheinbar kein Weiterdenken mehr. Und wer das nicht akzeptiert bekommt dann von Dir gleich noch eins extra gereicht. Also ist dieser Kommentar, wie Du oben schon schreibst, eine Farce und wenn Du hier nicht frei kommentieren darfst, dann sollte ich besser die Kommentarfunktion einstellen. Das mache ich jetzt … aber wirklich nur für Dich.

      • Recht so, es war wirklich nicht mehr zu ertragen. Es heißt ja, man muss es ja nicht lesen, aber das ist wie mit allem besonders Abstoßendem, man kann einfach nicht wegsehen. 🙁

        • Sehe ich auch so! Und es sollte auch nie zu Lasten des Blogbetreibers gehen!
          Wir können froh sein, hier noch zu lesen und kommentieren zu können.

          • Tja Petra
            Der Blogbetreiber kann nichts dafür, wenn die Denkanstöße Einiger Kommentatoren zu “Weit”gehen!
            Es ist, wie mit den Leuten, die anständig gekleidet und gesittet in die Kirche gehen, Inbrünstig singend, betend
            und in Andächtiger Stille verweilen. dann genauso zivilisiert
            und Andächtig die Kirche, neben Der die Leute verhungern
            verlassen und in äusserst zivilierten Sprachgebrauch über
            die Übel dieser Welt diskutieren!
            Das würden Die auch noch machen, wenn Sie Ihren Untergang
            vor Augen hätten!
            Oder der Alkoholiker, der sagt, wenn ich schon an einer kaputten Leber sterben muß, dann nur mit den Edelsten
            Alkoholischen Gesöff!
            Ein Freund von mir, der Grabsteine bearbeitete und mit
            Nachnamen Schneider hieß.
            Pflegte zu sagen:::: Es ist besonders Schön Tot zu
            sein unter einen Schneiderstein!
            Also Wir gehen wie sich das gehört, ganz Gesittet und Kultiviert in Unseren Untergang!

            Na dann PROST!!

            • Was dem Einen wie die Wahrheit erscheint und dem anderen als reine Verschwörungstheorie (leider stimmen erstaunlich viele VT hier zum Bleistift)
              Was wahr ist, soll sich jeder selber überlegen.

              Es ist eine bekannte Tatsache:
              die führenden Mafiosi waren regelmäßige Kirchgänger und saßen immer weit vorn.

              Das ist aber nicht neu. Schon Cicero merkte:
              Wie ist doch die Tugend nicht leicht!
              Wie schwer aber ist erst ihr ständiges Heucheln.

              • Tabascoman, Du machst den selben Fehler wie Newschopper. Es geht doch gar nicht so sehr um den Wahrheitsgehalt seiner Aussagen, sondern um die Art, wie er sie vorgträgt. Wenn jemand hasstriefend in praktisch allen Kommentaren DIE Juden anklagt, obwohl es doch immer nur einige sind (mit tatkräftiger Unterstützung unzähliger Nicht-Juden), die destruktiv handeln. Man kann nicht alle Juden für die Zionisten (jüdische Nazis) verantwortlich machen, so wie man nicht alle Deutschen für unsere Nazis verantwortlich machen kann. Vieles von dem, was Newschopper anklagt, ist sicher wahr, falsch ist nur sein hasserfülltes Schreiben. Er tut sich und der Sache auch keinen Gefallen damit, weil niemand, der noch bei Verstand ist, seinen Ausführungen folgen mag und die meisten seiner Anklagen sogar noch als Lüge ansehen werden, weil man von einem Hasser in der Regel nichts anderes erwarten kann. Ihm fehlt einfach die Sachlichkeit.

      • Hmm… finde ich nicht! Lass jeden Schreiben was er will. Und wenn es zu abartig, böse, bunt, unfundiert … (oder wie auch immer) wird, muss es auf die Quelle die das absondert zurückfallen.

        Eine Möglichkeit: Dann sollte er nicht mehr unter Pseudonym, sondern unter seinem seinem Klarnamen kommentieren.

        Andere Möglichkeit: solche Kommentare angrauen oder die Schrift kontrastärmer?

        Andere Möglichkeit: eine Bewertungsmöglichkeit (z.B. wie bei Tichys Einblick oder oder heise oder ähnlich)

        • Ja, das sind alles Möglichkeiten über die man nachdenken kann. Nur leider hilft das für die Situation hier nicht weiter, wenn aufgrund gesetzlicher Bestimmungen schon mal der Blog dichtgemacht wird. Oder der Blog müsste in eine Rechtssphäre umziehen, wo ich als Betreiber für solche Maßnahmen nicht erreichbar wäre. Dessen ungeachtet wäre es schön, wenn jeder Kommentator hier die minimalsten Grundregeln des Miteinanders in der hier geltenden Rechtssphäre anerkannte und sich ein wenig mäßigte. Aus meiner Sicht kann man hier noch immer alles sagen was man möchte … man muss es nicht zwingend mit blind-wütigen und unreflektierten Hasstiraden unterlegen. Auch alle anderen Möglichkeiten schützen hier am Ende nicht vor dem staatlichen Durchgriff auf den Blog.

          • WiKa.

            Wer entscheidet letztendlich, welcher Kommentar ein “Hasskommentar” ist und welcher nicht? Wem gegenüber muß
            sich der Blogbetreiber verantworten!
            Ist es daher nicht naheliegend, das eine Übergeordnete “Instanz” zu deutliche Wahrheiten als Hasskommentare zu
            interpretieren bereit ist? Der Begriff “Hasskommentar”und
            alles was damit zusammen hängt,hat sich ja in der Heutigen Zeit wie ein Lauffeuer Medial verbreitet und wird mit
            Sicherheit dazu benutzt unliebsame Kommentare zu unterbinden
            und zu sperren. Auch das ist eine Möglichkeit sehr
            unbequeme Zeitgenossen zum Schweigen zu bringen! Ist es nicht Besser sich mit diesen Leuten auseinander zu setzen, was ja
            eine “Demokratie” aushalten sollte, oder die Möglichkeit solche einfach zu Ignorrieren! Ignorrieren geht nicht ,sagen die Einen, weil dann dem Tatbestand der “Volksverhetzung”
            vorschub geleistet wird?
            Ist es nicht vielmehr so, das Wir dem Tatbestand der Volksverhetzung jeden Tag mit übelster Probaganda und Hetze
            in den kontrollierten Medien ausgesetzt sind und die Macher
            Dieser es als äusserst Lästig empfinden, wenn andere Sichtweisen von Anderen als die Ihren die Runde machen?
            Liegt es da nicht nahe, diese Unbequemen und stöhrenden
            “Elemente” zum Schweigen zu bringen, in dem man Diesem
            Hasstriaden unterstellt? Das kommt doch wie Wir sehen ganz Gut an in der Masse der Schlafschafe.
            Mit den Moralischen Zeigefinger, den Sie vorher in die Übelsten Scheisse gesteckt hatten, auf “Hassredner”und
            “Kommentatoren” zu zeigen fällt doch nicht auf, Oder?

            • Das ist schwer zu sagen wer zuletzt darüber entscheidet. Zuerst wird dann mal der Blig zugemacht und dann kann man das vor Gericht ja mal klären. Die Grenzen mögen da fließend sein, aber mal ganz ehrlich, muss ich denn für alles Unglück auf diesen Planeten denn immer “die Juden” verantwortlich machen? Und dann entsprechend hasserfüllt kommentieren? Ich würde vergleichbare Kommentare, die einfach nur zu sher von Hass durchdrungen sind, vermutlich auch nicht zulassen wenn sie sich gegen Deutsche richteten.

              Und bei aller Toleranz, die ich denke zu haben, gibt es schon noch ein gesundes Gespür dafür, ab wo Kommentare hassgesteuert sind. Selbst da mag ich ich hier und da um Nuancen verschätzen. Es ist ja auch nicht so das ich die Leute hier massenweise ausradiere. Ich denke ich weise oft genug darauf hin wann und wo meine persönliche Schmerzgrenze berührt werden könnte, ab wo ich die Verantwortung für fremde Meinungen nicht mehr teilen mag. Und es gibt offensichtlich Menschen, denen das egal ist und die, weil sie sich selbst hinter wen anders verstecken können, dann mal richtig die Sau rauslassen mögen. Letzteres zu erkennen wird wohl die Gratwanderung sein.

              Für die tägliche Volksverhetzung in den Medien kann ich nichts. Aber sie ist mit Sicherheit auf einem anderen Niveau. In dem Fall die “gewollte Propaganda” mit der Finanzmacht im Rücken. Siehe einmal mehr das “Dritte Reich”. Die Volksverhetzung muss ich allerdings auch nicht verantworten. Ich kann mich sprachlich dennoch präzise genug ausdrücken, auch bei Schuldzuweisungen, Vermutungen oder hämischen Texten, ohne beleidigend diskreditierend oder hasserfüllt rüberzukommen. Die Genzen sind sicherlich schwer zu bestimmen. Das Empfinden der bezogen Personen nicht minder. Aber ich behaupte nun einmal, dass jeder Mensch da schon ein gesundes natürliches Empfinden eingebaut bekommen hat. Nur gibt es welche, die diese innerlichen roten Ampeln mit voller Absicht, manchmal aber auch mit einer gewissen Begeisterung überfahren … das kann spaß- oder krankhaft sein.

              Ich unternehme schon täglich die Gratwanderung und vielleicht wird auch das irgendwann nicht mehr geduldet. Wie man Blogs abschaltet, kann ja die EU von China lernen. Bis es soweit ist, muss ich täglich abwägen, für wieviel Meinung, von welcher Seite auch immer ich mit die Bude zumachen lassen möchte. Würde ich einfach “alles” durchgehen lassen, wegen der ultimativen Meinungsfreiheit, würde ich das Schicksal dieses Blogs in wessen Hände legen?

              • Ich schrieb kürzlich:
                Lass jeden schreiben was er will.
                Das heiß natürlich nicht “ohne Konsequenzen”.
                Drei mögliche Reaktionen deutete ich an, wobei ich nicht weiß, wie diese technisch realisiert werden können und mit welchen Programmieraufwand.

                Auf keinen Fall heißt das, daß auch jeder Quark veröffentlicht werden muss. Der Hausherr hat auch das Recht, einen Gast fast ohne Grund an die frische Luft zu setzen. Seine Meinung, “das stört” genügt.

                Die Meinungsfreiheit wird dadurch wohl kaum beeinträchtigt. Der angebliche oder tatsächliche Störer kann ja jederzeit seine eigene Webseite mit seinem Quark füllen. Und kann dort bestimmen:
                Betreten nur mit gelben Pappnasen, – oder was auch immer.

              • … schon Recht, es ändert leider nichts an der Gratwanderung die man als Blogbetreiber dabei macht. Eigentlich möchte man gar nicht zensieren, 30.000 ausländischsprachige Werbe-Müll Kommnentare sortiert schon das System aus und händisch muss man sich eben um die kümmern, die aus welcher Motivation heraus auch immer versuchen den Bogen zu überspannen. Gottlob kommt das nicht zu häufig vor.

              • WiKa.
                Das Schicksal der “Freien” Meinungsbildung befindet sich schon längst in den Händen Derer, die Ihre Gebildete Meinung verbreiten und nicht dazu beitragen, das sich eine Meinung bildet! Das ist so auch garnicht gewollt.
                Ich persönlich halte von der “Gossensprache” auch nicht
                viel, obwohl ich gelegendlich auch in Diese abrutsche.
                Wenn man richtigen Hass kennen gelernt hat, so wie ich,
                so ist die Ausdrucksweise einiger Foren Teilnehmer ja
                gerade zu ein harmloser “Gesprächsbeitrag”, den man
                Ignorrieren kann, oder nicht!

  10. “Lass jeden Schreiben was er will.”

    Ernsthaft? Sind wir hier im Tollhaus? Bisher habe ich eher den Eindruck, dass diese Seite von Vernunft beherrscht wird. 🙂

  11. Guten Abend,

    So. Habe mir jetzt mal die Kommentare hier durchgelesen und bin froh, daß die K.funktion noch offen ist.

    Auch wenn ich in vielen Sachverhalten mit zornigen Mitkommentatoren übereinstimme, sollte wohl bedacht werden, daß der Seitenbetreiber mittlerweile wohl für manche ( nicht genehme ) Inhalte haftbar gemacht werden kann. Ob wir das Gut oder Schlecht finden sei dahingestellt, es scheint wohl leider der aktuellen Regelungswut des Systems zu unterliegen.

    Lange Rede, kurze Frage :

    Warum eigentlich all dieser Neid, Mißgunst,Intrigen und Hass gegen die ( verschiedenen ) deutschen Völker ???

    Nicht nur vom British Empire 😉

    Was macht uns so hassenswert, so vernichtenswert, das die Welt “1000 Jahre Ruhe” vor uns hätte ?

    Was sind unsere Wurzeln und unsere “Besonderheiten” ?

    Besinnt Euch darauf und erkennt für Euch selber.

    @wika : Gesundes Neues Jahr nachträglich. Grüße vom Balkan, inmitten einer Volksgruppe, die seit Jahrhunderten ebenfalls gemeuchelt wird. Die Engländer wussten schon, warum sie Bismarck ver.rscht haben, um den russischen Wunsch eines Großbulgarischen Reiches zu verhindern.

    1877 standen die russischen Truppen vor den Toren von Byzanz !

    • Schön, dich wieder zu lesen, nemesis 🙂
      Und schön, dass es dir offensichtlich nach deinem Umzug gut geht!
      LG Filer vom ehem. Blog des altenmannes

  12. Naja, es ist ja nicht nur der User mit dem (Adler- oder) Falkenauge der an Publikation scheingehindert wurde. Ich schreibe mal “schein”-gehindert, denn er kann sich ja jederzeit unter anderem Pseudonym hier betätigen.

    Das Problem müsste Angela Merkel auch kennen. Ihre Mutter war Lehrerin und hatte in der exDDR Berufsverbot. Und das obwohl Angelas Vater 150% und mit der politischen Führung gut vernetzt war. Schade, diese Gründe werden nicht näher untersucht. Vielleicht liegt darin der Schlüssel, weshalb wir unter Merkel täglich 1700 Arbeitslose mehr gewinnen. Entschuldigung, das stimmt je garnicht. Laut ARD & ZDF haben wir ja Fachkräftemangel.

    • Papa Murksel war 150-prozentiger Stasi. Zu deren Privilegien gehörte auch, dass die Angetraute nicht zur Arbeit brauchte. Bzw. einer angenehmeren Tätigkeit nachgehen konnte, als Geisha für gute Freunde und sogar dem Klassenfeind.
      Die so beschafften intimen Informationen waren hochmoralisch, denn sie dienten der Sicherung von Frieden und Sozialismus.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*