lang✤schmutzig

Die Medien stehen nach wie vor unter Hypnose

Wir erleben vereinzelt Entschuldigungen von Medien, die sich für eine unzureichende oder irreführende Berichterstattung selbst geißeln. Wozu taugt diese Selbstgeißelung, wenn keine weitergehenden Korrekturen erfolgen. Alles geht weiter wie zuvor. Dient es nur einer” Imageverbesserung”, sobald sie öffentlich der Desinformation überführt sind? Der Gedanke drängt sich auf, denn wenn es nicht so wäre, sollte es inzwischen ein Feuerwerk an kritischer Information geben. ❖ weiter ►

Hintergrund

Steinmeier wird in seine zweite Amtszeit gefilzt

Wir spielen ein wenig Scheindemokratie. Alsbald soll der oberste Grüß-August der BRD, Frank-Walter Spaltmeier für weitere vier Jahre ins Amt. An sich die höchste Position im Staate, bei deren Besetzung sein Arbeitgeber nichts mit seiner Ernennung / Bestellung zu tun hat. Das wird im Rahmen des bundesdeutschen Parteienfilzes mustergültig abgebildet, da die das einfach unter sich ausmachen. Steinmeier ist und bleibt Teil des korrupten Haufens. Genau deshalb darf er bleiben. ❖ weiter ►

Fäuleton

Verfassungsrelevante Delegitimierung des Souverän

Im letzten Jahr machte der Verfassungsschutz mit einer neuen Bedrohungslage von sich reden und sicherte sich damit ein neues Betätigungsfeld. Zuvor noch nie gehört, kam jetzt die “verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates” mit ins Programm. Sieht man im Folgejahr etwas genauer hin, drängt sich der Verdacht auf, dass vielleicht doch um die “verfassungsrelevante Delegitimierung des Souverän” gehen könnte. Damit bekommt das neue Observationsgebiet ein Gschmäckle. ❖ weiter ►

Fäuleton

BMBN … derzeit das ehrlichstes Bundesministerium

Es sind harte Zeiten. Da hat die Regierung alle Hände voll zu tun die einzig wahren Wahrheiten zielstrebig unters Volk zu bringen. Dafür gibt es das BMBN. Man kann auch sagen, es ist derzeit das ehrlichste aller Bundesministerien und dessen Notwendigkeit wird jeder mit Leichtigkeit einsehen. Die allgemeine Informationskakophonie ist ein ernstes Hemmnis beim Durchregieren. Nur mit uniformer Information lässt sich da wieder Ruhe und Einheit reinbringen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Andere Länder und völlig abweichende Nachrichten

Sogar in den USA bröckelt das eine oder ander Narrativ zur Pandemie. Es wird immer schwieriger den Informationskäfig geschlossen zu halten. Fox-News überrascht mit recht ehrlichen und ziemlich abweichenden Informationen. Dr. Fauci wird dort gar schon als der Mengele der USA gehandelt. Besonders mit Blick nach Afrika und Asien tun sich immer mehr Fragezeichen auf, weil dort die Pandemie in weiten Teilen gar keine Rolle mehr spielt. Das passt hier bei uns noch nicht ins Bild. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Impfpflicht: Führer Spritzen-Scholz gibt Gas

Wer meinte, mit der Ampel zöge wieder Sachverstand in die Regierung ein, der dürfe sich getäuscht haben. Das Gegenteil ist offensichtlich. Noch nicht einmal im Amt, zeigt die Ampel schon ihre faschistischen Ambitionen. Die Medienhuren können gar nicht so viel schreiben, wie notwendig ist, um universelle Grund- und Menschenrechte zu relativieren. Parallel dazu arbeitet die Ampel unter Führer Scholz an der Zerschlagung der letzten Grundrechte. Was für ein Rennen? ❖ weiter ►

Gesellschaft

Macht das Urheberrecht das Gendern zunichte?

Mit dem Gendern ist es ziemlich heikel. Da gibt es eine Autorin, ja Autorin und nicht “schreibende Person”, die sich dagegen zu Wehr setzt. Ein Verlag hat ihren Text eigenmächtig gegendert und sich damit den Unmut dieser Dame zugezogen. Nun landet die ganze Geschichte vor Gericht. Es ist ein überaus interessanter Vorgang, der belegen wird, wie sehr es den Menschen zukünftig noch erlaubt sein wird Worte und Begriffe alleinig nach ihrer eigenen Vorstellung verwenden zu dürfen. ❖ weiter ►

Hintergrund

Ein guter Faschismus fängt in der Schule an

Man muss tief drinstecken, um nicht zu bemerken in welche Richtung der Hase läuft. Aber diesmal soll es wirklich ein guter Faschismus werden. Die untauglichen und nichtssagenden PCR-Test sind demnächst nicht mehr kostenlos. Da könnte der Schulbesuch für Verweigerer teuer werden. Umsonst gibt es nur noch die Gentherapie (ugs. Impfung), auch für Kinder ab 12 Jahren. Eltern die den Zirkus nicht mitmachen möchten, werden jetzt ganz rechtskonform an die Wand gestellt. ❖ weiter ►

Fäuleton

Joachim Gauck bleibt Systemhure bis zum Letzten

Glaubte man Joachim Gauck endgültig überwunden, belehrt er uns wieder eines Besseren. Diesmal hetzt er gegen Freiheit und Selbstbestimmung. Sogar mit 81 Jahren hat ihn die Altersweisheit nicht einmal ansatzweise zu packen bekommen. Ganz im Sinne der staatlichen Panikmache beteiligt er sich an der Hetze gegen Menschen, die es vorziehen ein selbstbestimmtes Leben in Würde zu führen, so wie es das Grundgesetz vorsähe, sofern es denn noch einen Funken Gültigkeit besäße. ❖ weiter ►

Hintergrund

Die Wissenschaft verstirbt gerade an Corona

Die Wissenschaft ist ein weites Feld. Die aktuelle Krise belegt eindrucksvoll wie anfällig selbst sie für bestimmte Infektionen ist. John P.A. Ioannidis, eine durchaus beachtenswerte Größe aus dem Bereich der Medizin, stellte nunmehr eine interessante Anamnese was den Gesundheitszustand der Wissenschaft anbelangt. In einfacher Sprache ist man geneigt, die Wissenschaft, wie wir sie bislang kannten, auf dem Sterbebett zu sehen. Ist es wirklich ein trost- und aussichtsloser Fall? ❖ weiter ►

Gesellschaft

Die Entfernung unerwünschter Studierender

Die neue Freiwilligkeit in Sachen Impfung wirft keine Probleme mehr auf. Sie ist inzwischen sogar bei den Student|innen angekommen. Für jene Studierenden, die noch von Freiheit und Selbstbestimmung träumen, gibt es entweder teure Tests oder einen simplen Ausschluss aus dem Studienbetrieb. Das erregt keine große Aufmerksamkeit mehr, denn die bisherige Erziehung hat hier bereits wunderbar die Wege geebnet, wie einst im legendären tausendjährigen Reich. ❖ weiter ►

Meinung

Papier ist entschieden … aber nicht mehr im Amt

Wie so oft, kommt aufs Alter die Weisheit. Bei vielen Politikern und Richtern leider all zu häufig erst, wenn sie außer Amt und Würden sind. Dieser Tage gab es ein bemerkenswertes Interview der BZ mit dem ehemaligen Verfassungsrichter Hans-Jürgen Papier. Er stellt sowohl der Regierung und dem Parlament ein angemessenes Armutszeugnis aus. Letztlich trifft die Kritik auch seine Nachfolger im BVerfG. Es ist inzwischen keine Rechtsinstanz mehr, allenthalben noch eine Gnaden-Instanz. ❖ weiter ►

Deutschland

Schon mal über manipulierte Wahlen nachgedacht?

Sicher, die Wahlen sind sicher. Aber auch nur solange, wie die herrschende Klasse gewiss sein kann, dass die Ergebnisse ihrer Planung entsprechen. So kurz vor der Wahl kommt DIE ZEIT mit einem interessanten Bericht um die Ecke, der belegt, das Manipulationen an unseren Wahlen mit Leichtigkeit möglich sind. Wer stumpf behauptet, das käme hier nicht vor, der möge seinen Blick einmal Richtung USA wenden, mit Blick auf die ungelösten Streitigkeiten zur der letzten Wahl im Jahre 2020. ❖ weiter ►