Planet Erde muss Insolvenz anmelden

Wenige Giernasen ersticken in 244 Bio. Vermögen

Planet Erde muss Insolvenz anmeldenPara dies: Plan­et Erde ist nicht nur wun­der­schön, son­dern auch reich ohne Ende. Nicht nur reich an auf ihr grassieren­der Dummheit, Arro­ganz, Neid, Gier, Eifer­sucht und Miss­gun­st, nein, auch an Geld. Niemals hät­ten sich die Dinosauri­er ein­mal träu­men lassen, dass dieser Plan­et in seinem Reich­tum von 244 Bil­lio­nen Dol­lar förm­lich ersaufen kön­nte. Hät­ten sie das nur ansatzweise geah­nt, wären sie wom­öglich gar nicht aus­gestor­ben und hät­ten eis­ern aus­ge­hal­ten. Wobei Insid­er längst wis­sen, dass eine bes­timmte Art von Sauri­er zusam­men mit der Gier über­lebt haben muss. Die äußer­lichen Merk­male ken­nen wir als Geld­sucht. Im weit­eren Ver­lauf kom­men wir noch auf diese Kaste zu sprechen.

Dabei ist der genan­nte Stand zwar aktuell (drittes Quar­tal 2018), allerd­ings mit ein­er ras­ant steigen­den Ten­denz. Allein von Ende 2016 bis zu diesem Zeit­punkt ist das Ver­mö­gen näm­lich um sat­te 12 Prozent angewach­sen. Das ist ein­fach phan­tastisch. Es zeigt auf, was Mut­ter Erde alles dafür tut, dass es ihren kleinen Schmarotzern richtig prächtig geht. Sie belohnt qua­si die Men­schheit dafür, dass wir ihr das Let­zte aus dem Leib kratzen, um es zu bun­ten Geld­scheinchen zu machen. Wir haben rund 8 Mrd. Erd­be­wohn­er und so hat qua­si jed­er 30.500 Dol­lar auf der hohen Kante. Also zumin­d­est sta­tis­tisch gese­hen. Vom ger­ade ver­hungern­den Säugling in Afri­ka, bis hin zu den richtig fet­ten Wohl­stands-Burg­ern, die in den her­metisch abgeriegel­ten Reichen­vierteln dieser Welt ihr Dasein fris­ten.

Wie sage ich es meinem Kinde

Planet Erde muss Insolvenz anmeldenEs gibt natür­lich auch eine böswillige Form der Berichter­stat­tung zu diesem The­ma und darin übt sich beson­ders der Lügel. Hier machen wir die Probe aufs Exem­pel: Schulden­mon­i­tor 💰 Weltweite Schulden klet­tern auf 244 Bil­lio­nen Dol­lar . Das ist natür­lich von vorn bis hin­ten total ver­logen. Sich­er wis­sen wir alle, dass wir ein Schuldgeldsys­tem haben. Also, dass das, was jemand sein Guthaben nen­nt, ander­er Leute Schulden sein müssen. Son­st würde die satanis­che Abzocke auf diesem Plan­eten näm­lich nicht funk­tion­ieren.

Und daran erken­nt man auch die böse Absicht des zuvor erwäh­n­ten Medi­ums. Den Leuten wegen der Schulden ein schlecht­es Gewis­sen machen wollen! Auch das fol­gt natür­lich einem per­fi­den Plan. Das hat seinen Grund darin, das es hier ein ziem­lich fieses Ungle­ichgewicht gibt. Wäre es halb­wegs aus­geglichen, dann hätte die eine Hälfte der Men­schheit 61.000 Dol­lar Guthaben und die andere Hälfte entsprechend 61.000 Dol­lar Schulden pro Nase. Es ist aber viel schlim­mer. Allein die acht reich­sten Leute nen­nen so viel ihr Eigen­tum, wie die ärm­ste Hälfte der Men­schheit besitzt.

Anders aus­ge­drückt, es gibt bru­tal viel mehr Leute die bloß Schulden haben und immer weniger Leute bei denen sich die aus­gle­ichende Guthaben­po­si­tion stapelt. Jet­zt wird auch klar, warum der “Lügel” lieber über Schulden als über Guthaben redet, gelle. Denn warum soll der Lügel über Leute schreiben, die zu viel Ver­mö­gen haben und wom­öglich auch noch Eigen­tümer des Lügel sind?

Planet Erde muss Insolvenz anmelden

Planet Erde muss Insolvenz anmeldenAber da hat der Tenor noch nicht aus­ge­sun­gen, jet­zt kommt die übel­ste Stro­phe zum Schluss. Der vom Lügel kol­portierte Schulden­stand der Welt entspricht in etwa 320% des Welt-Sozial­pro­duk­tes (rund 76.000.000.000.000 Dol­lar). Damit ist die Welt, sprich Plan­et Erde, hoff­nungs­los über­schuldet und befind­et sich wom­öglich längst in der Phase der Insol­ven­zver­schlep­pung. Nicht ein­mal Griechen­land bringt es auf einen solchen Ver­schul­dungs­grad. Wenn die Erde so weit­er­ma­cht, steigt die Chance, dass sie tat­säch­lich noch im Rah­men der Hyper­raum-Umge­hungsstraße, wegen Wert­losigkeit, wegge­sprengt wird. Denn unges­traft wer­den wir sie für diesen Frev­el an den Gläu­bigern nicht davonkom­men lassen dür­fen.

Planet Erde muss Insolvenz anmeldenNaja, eigentlich sind wir ja schon seit Gen­er­a­tio­nen dabei Mut­ter Erde zu ver­w­erten und bis zum Let­zten auszuschlacht­en. Ein neuer Plan­et für die schö­nen Geld­bäum­chen ist lei­der noch nicht in Sicht. Da muss die Frage erlaubt sein, wie kon­nte es über­haupt soweit nur kom­men, wenn wir ihr schon das Fell über die Ohren ziehen und doch alles zu Geld machen was wir in die Fin­ger kriegen.

Da hätte doch so eine Über­schul­dung gar nicht erst entste­hen dür­fen. Naja, ver­mut­lich liegt genau dort der Pfef­fer im Hasen begraben … oder auch umgekehrt. Weil man näm­lich das Geld ein­fach aus dem Nichts wach­sen lässt, müssen die Men­schen immer härter für das aus dem Nichts ent­standene Geld arbeit­en und noch mehr Nat­u­ralien aus Mut­ter Erde her­auskratzen, um die Zin­sen auf das “Nichts” begle­ichen zu kön­nen, damit es wenig­stens denen gut geht, die das Geld (er)schaffen. Eben die kleine Elite, die über alles Ver­mö­gen ver­fügt.

Unschuldige richten hat Tradition

Planet Erde muss Insolvenz anmeldenHmm, dann ist die Pleite also nicht mal von Mut­ter Erde selb­st ver­schuldet? Richtig, dass sind lediglich die Gier-Nasen, die das Geld ein­fach so wach­sen lassen und die Men­schen in Form der Zin­sen dafür end­los rack­ern lassen. Das ist ein ganz pri­ma Geschäftsmod­ell. Wobei der gesamte Plan­et (und viele mehr davon) eigentlich längst dem Jesus gehört, was wir hier vorg­erech­net haben. Deshalb heißt es ja auch immer, dass das Geld ganz hart arbeit­en muss. Das ist richtig, denn wenn man sich das damit ver­bun­dene Elend ansieht, dann ist das wirk­lich ver­dammt hart und man muss wirk­lich wegse­hen, um das zu ertra­gen. Tja, ist ziem­lich dumm gelaufen und nun ist der Buden­za­uber bald vor­bei. So ein Elend aber auch. Wollen wir mal hof­fen, dass die vie­len Schuld­ner nicht bemerken wie sie nach wie vor vera®scht wer­den.

Plan­et Erde muss Insol­venz anmelden
7 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2288 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

13 Kommentare

  1. Nun wis­sen wir aber — inzwis­chen schon viele, Ten­denz steigend — wer die “Gläu­biger” sind und dass sie wissentlich und wil­lentlich immer mehr “Fiat­money” aus­gere­icht haben, um die Bevölkerung des Plan­et Erde bess­er gefügig zu machen und ver­sklaven zu kön­nen!

    • Was aber nutzt uns dieses Wis­sen? Die Wahl für die 99% ist Ham­ster­rad oder ver­hungern. Solange die 1% die Dik­taturen oder Schein­demokra­tien in der Hand haben, kön­nen sie sich entspan­nt zurück­lehnen. Da kann man sich sog­ar leis­ten einen indis­chen Streik von 180.000.000 ein­fach zu ignori­eren. Wenn dann hier ein paar Tausend maulen, ist das irrel­e­vant. Und das “Spek­trum der demokratis­chen Parteien” schaut der sozialen Schere beim Maulaufreißen entspan­nt zu.
      Und was tut der Michel? Er kon­sum­iert brav auf Pump weit­er.

      • Ich würde mir drin­gend mal über­legen, was an so ein­er Geis­te­shal­tung falsch ist und genauer beobacht­en, was ger­ade passiert.

        So eine Ein­stel­lung ist hoch erwün­scht und zwar von unseren Fein­den! Gäbe es einen Grund, sich dann nicht sofort selb­st zu töten? Ange­blich macht ja nichts Sinn! Mit neg­a­tiv­en Gedanken, darf man nichts Pos­i­tives erwarten!

        Berthold Brecht sagt mal zutr­e­f­fend: “Wer kämpft, kann ver­lieren, wer nicht kämpft hat bere­its ver­loren”! Ende der Kom­mu­nika­tion!

  2. Die Anhänger des Mag­net­mo­tors sagen: JA

    Tat­säch­lich, die let­zte Sonnenerek­tion ist ger­ade mal eine Woche her. Wir beschle­u­ni­gen nun mal kurz auf Licht­geschwindigkeit. Bitte anschnallen, das Schnell­ste was fliegt ist der Gedanke: Pol­sprung! Jet­zt durch­sprin­gen und wohlfühlen zum kosten­freien Aben­teuer mit Gehirnyo­ga.

    Schuld bist nicht Du, Schuld ist immer das Schein­geld in dein­er Börse.

    Jet­zt finanzieren die Aben­teuerech­sen auch noch den Pol­sprung durch die transalde­baranis­che Schat­ten­bank “BlakkBokk” mit 4K und keulen dadurch die Sonne, damit Sie genug abwirft an Lux. Das bringt den Hell­sten im Sys­tem zum Sprin­gen und alle Anderen gle­ich mit.

    Men­sch wäre das toll, wenn wir hier eine Auto­bah­nauf­fahrt für diese Schnellmilch­straße hät­ten. Scheuer­frei und ohne Moutout. Kotzen­frei und in Lux statt Lumen. Den Lumen sind für Blu­men. 🙂

    Son­st zieh ich mir eine Gelb­weste an und mach die näch­ste Baustelle auf. Auf Protest hat ja kein­er die lan­gat­mige Lust. Und lustig soll es ja immer wer­den. Doch es wird nicht. Wird schon. Wenn Nord Süd ist und Ost West. Dann ist oben unten und links ger­adeaus. Weil hin­ten hin­ter uns lag.

    So abschnallen, Alles auf Anfang am Ende.

    http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2019/01/am-11-januar-ist-etwas-massives-mit.html

    • Die Herrsch­er von heute sind die wohlsi­tu­ierten Rev­o­lu­tionäre von vorgestern. Selb­st die SPD galt mal als rev­o­lu­tionär. Und die Grü­nen sind auch gut auf dem Herrschaftsses­sel angekom­men. Die Linke scheint auf dem Weg, gefol­gt von der AfD. Einzig die FDP war nie “rev­o­lu­tionär”.
      Das Parteien­sys­tem nimmt der Demokratie jede Wirk­möglichkeit. Funk­tion­iert seit Jahrzehn­ten und wird immer mehr per­fek­tion­iert. Solange ungewählte Lis­ten­ab­ge­ord­nete denn Bun­destag vollmüllen und Direk­t­man­datierte nicht abwählbar sind, wenn sie nicht ihrem Wahlkreis dienen, bleibt alles beim alten. Das hat sog­ar das BVG eingeste­hen müssen.

  3. Die Erde ist über­haupt nicht ver­schuldet.
    Alle Schulden der Welt sind aus sit­ten­widri­gen Verträ­gen mit Betrugsab­sicht, die den arglosen Men­schen zur Sicherungsübereig­nung gegen wert­lose Zahlen ver­führt haben.

    Geld entste­ht durch Kred­itver­gabe:
    Der Kred­it­nehmer gibt Sub­stanz — die Bank wert­lose Zahlen oder fast wert­los­es Papi­er.
    Alles Geld beste­ht also aus ungedeck­ten fin­gierten Betrug­surkun­den (Falschgeld).
    Ein sub­stantieller Gegen­wert für die werthaltige Sicherungsübereig­nung des Kred­it­nehmers ist nicht vorhan­den.
    Durch Rück­gabe des Falschgeldes wird der Betrug wieder aus­ge­bucht.
    Durch einge­baute Teil-Uner­füll­barkeit, dass Zins zusät­zlich zurück­ge­bracht wer­den muss,
    entste­ht per­ma­nen­ter Sog im Geld­kreis­lauf, der die Kred­it­spi­rale in Gang hält und expo­nen­tiell wach­sen lässt.

    Die Tage des Falschgeldsys­tems laufen aus.
    Jet­zt sollte man alles Geld von den Spar­büch­ern holen und investieren in Selb­stver­sorgung und gemein­nützige Infra­struk­tur.
    Das ist jet­zt nicht mehr lange mit dem alten Falschgeld möglich, weil Fol­genbe­sei­t­i­gungsansprüche und Schaden­er­satz­forderun­gen in Höhe “unendlich”, wegen Ein­griff in unveräußer­liche Men­schen­rechte bald eine weltweite Law­ine aus­lösen.

    https://institutfuerrechtsicherheit.wordpress.com/2017/12/26/untersuchungsbericht-zu-menschenrechtverletzungen-durch-schuldgeld-falschgeld/

    https://netzfrauen.org/2018/12/18/goldmansachs‑2/

  4. @IFR dick­es +

    Aber der Leben­sraum blutet aus durch die Har­bgi­er. Die Erde ist vom bes­timmten Stand­punkt gese­hen schon insol­vent. Kann die manig­faltige Flo­ra und Fau­na nicht mehr erhal­ten, durch den Men­schen aus­gelöst. Arten­ster­ben ist nur ein Resul­tat der ein­griffe in die natür­lichen abläufe über­all.……

    Der Große unter­schied, ein Tier bzw gesun­des Lebe­we­sen nimmt nur was es braucht, der Prof­it — Gier — Men­sch ist uner­sät­tlich, und zer­stört dadurch alles und weißt die schuld auf andere.

  5. @IFR
    “Alle Schulden der Welt sind aus sit­ten­widri­gen Verträ­gen …”
    Erst seit 20 Jahren ist das annäh­ernd richtig. Damals schafft auch die Schweiz die Gold­deck­ung des Franken ab. Einige Län­der ver­sucht­en sich an der schwammi­gen Deck­ung mit anderen Wirtschafts­gütern. Inzwis­chen hat aber die Geld­ver­mehrung durch sich selb­st jedes Geldsys­tem wie ein infek­tiös­er Krebs infiziert. Der Zwang inter­na­tion­al mit dem Spiel­geld Dol­lar zahlen zu müssen ist eine der Haup­tur­sachen. Deshalb wollen viele Län­der (z.B. BRICS) sich davon lösen.
    Aber das entschei­dende Prob­lem ist der Zins (Geld­ver­mehrung durch sich selb­st).
    Die richti­gen Prob­leme wer­den dann die unkon­trol­lier­baren “Kryp­towährun­gen” brin­gen, die vol­lkom­men willkür­lich geschaf­fen wer­den kön­nen.
    “… man alles Geld von den Spar­büch­ern holen und investieren in Selb­stver­sorgung …” Das ist richtig, wird aber nur von denen genutzt wer­den, die im Weltver­mö­gen nicht ins Gewicht fall­en, den unteren 98%.
    Die Abschaf­fung von glob­alen Leitwährun­gen zwänge dazu eine neue Ver­gle­ich­barkeit zu schaf­fen. Allerd­ings wür­den Banken und Börse auch daraus wieder ein Glücksspiel machen. Banken gehören also verstaatlicht(Eigenkapitalquote nahe 100%) und die Börse zwin­gend abgeschafft.
    Dann sind Ganoven, wie die reak­tivierte Geld­mu­mie der CDU, Geschichte.

  6. @Hen

    Das kommt auf den Betra­ch­tungswinkel an, das mit der Gold­deck­ung stimmt, aber wieso wird ein Mate­ri­al­is­tis­ches Met­all, als Wert aller Dinge gese­hen. Weil man Organ­is­ches Gold draus her­stllen kann, alchemistisch, was heute als böse Falle verkauft wird, meist wirds falsch hergestellt und stellt keine Pho­to­nen Energie zur ver­fü­gung, man gesun­det, aber altert später 10mal so schnell. (Was sind Met­al­lessen­zen und Para­cell­sius)

    ‘Bedi­enen tun sich alle an der Natur auf die eine oder andere Art !!! Die Ressor­cen auch nachwach­senden sind begren­zt.…..

    Das ist in meinen Augen der sprin­gende Punkt. Ob nun Unze Gold 1200Euro oder 1.2 bil­liar­den Wert wäre völ­lig belan­g­los. Gibt nur den Virtuellen Geld­w­ert zum Materiellem Wert an.

    Nur das Leben sel­ber hat in meinen Augen wert, der Rest weniger bis gar nicht. Aber jedem das seine.

  7. Der Kap­i­tal­is­mus ist fest ver­bun­den mit dem Krieg und dem Reset­knopf, qua­si der per­ma­nen­ten Wiederge­burt sein­er selb­st. Wenn das ver­hungernde jemeni­tis­che Kind 30.000 Dol­lar hat, warum ver­hungert es denn und das ist der Grund, warum die Mut­ti aus human­itären Grün­den dem Jemen nicht hil­ft und Sank­tio­nen über Syrien ver­hängt hat, nach dem Mot­to :Wer kein Brot hat, soll doch Kuchen essen “. Die Fran­zosen sind sowieso etwas anders als der Deutsche, die fan­gen ein­fach eine Gelb­west­en­rev­o­lu­tion an für ihre Frei­heit die der Deutsche nicht ver­misst und sich es in jed­er Form von Dik­tatur gemütlich macht.
    Die Armut der meis­ten Men­schen dieser Erde ist auch nur deshalb da, damit sich die Reichen richtig gut fühlen, ist wie Assi — TV, andere ranzig und abge­frackt zu wis­sen, anson­sten wollen die mit dem Pack nichts zu tun haben.
    Ja und wenn jemand wis­sen will, wo seine 30.000 sind — keine Sorge das Geld ist nicht weg, es haben nur andere.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Planet Erde muss Insolvenz anmelden – Bizzcheck.de
  2. Aktuelles vom 17.1.2019 und: GEZ-Verweigerung für alle! Dieses Interview ist Dynamit! – ondoor

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*