Finanzen

Wie COVID-19 die kommenden Generationen ruiniert

Virus hin oder her. Wer Augen hat zu sehen, Ohren um zu hören, der sollte schon mitgeschnitten haben, dass es eigentlich nur noch um Kohle geht. Die Menschenleben sind lediglich der Aufhänger um diesen Raubzug durchziehen zu können. Das letzte Aufbäumen eines Systems übrigens, welches auch nach den jetzt geplanten Geldspritzen verrecken wird. Es ist dem Untergang geweiht. Aber solange es noch etwas von unten nach oben umzuverteilen gibt, werden die Strippenzieher nicht nachlassen. ❖ weiter ►

0017er €-Bond Geheimwaffe
Fäuleton

Corona-Anleihen oder doch besser Husten-Bonds

Es ist nicht so, dass die Corona-Krise keine Gewinner kennt. Das Schema ist bekannt. Ob jetzt Banken-Krise oder Pandemie, die Lösungsansätze gleichen sich jedesmal. Man muss einfach eine kleine Minderheit auf diesem Planten weiter bereichern, dann geht die Krise auch schneller vorbei. Aus den Krisen zu lernen liegt gar nicht im Interesse der designierten Krisengewinnler. Natürlich ist ein böser Mensch, wer den richtig Reichen solchen Segen nicht gönnt. ❖ weiter ►

Fäuleton

AKK prüft Militäreinsatz gg. multiresistente Keime

Die Grenzen werden geschlossen, die in einigen Nachbarstaaten Polizei und Militär aktiviert, um den Notstand ordnungsgemäß zu exekutieren. In Deutschland wird noch ein wenig gezuckt. Deshalb wollen wir heute einmal die guten Gründe beleuchten, die dafür sprechen, dass AKK die Bundeswehr im Innern einsetzt, um auch hier den Kampf gegen die Keime aufzunehmen. Lediglich bei den Zielkoordinaten hapert es noch ein wenig. Da können wir aber unbürokratisch Nachhilfe geben. ❖ weiter ►

Geschichte

COVID-19: DAX bereits im Koma, womöglich hirntot

Bekanntlich hat das COVID-19 einen tierischen Ursprung, warum sollten dann nicht andere Viecher als die verursachenden Fledermäuse, z.B. Bullen, Bären und DAXe in Mitleidenschaft gezogen werden? Da die Börse nichts anderes ist als ein spekulativer wie überzeichneter Hoffnungsmarkt, lässt der sich bereits durch das Husten von Flöhen beeinflussen. So ein kleines tödliches Virus ist dagegen eine harte Nummer. Aber selbst das ist womöglich nur ein geschickter Vorwand. ❖ weiter ►

Finanzen

Bargeldverbot effektiv gegen Corona-Ausbreitung

Das war mehr als absehbar. Bei der weltweiten (medialen) Mega-Pandemie, die bislang sage und schreibe rund 20 Prozent der Todesopfer forderte, wie wir sie bei uns in einer gewöhnlichen Grippesaison zu verzeichnen haben, dass stellt eine geistige Herausforderung dar. In diesem Zusammenhang darf die standardmäßige Forderung eines weltweiten Bargeldverbotes (als Infektionsweg) nicht fehlen. Damit das alles unverfänglich erscheint, kommt die Empfehlung jetzt von der WHO. ❖ weiter ►

Hintergrund

EU sollte USA wegen Nafta sanktionieren

Es kann nicht angehen, dass sich die USA Sorgen um unsere Energiesicherheit machen, dass sie dafür eigens ein Gesetz erlassen … und wir tun gar nichts? Da wäre es doch das Mindeste, das die EU einmal zum Schutz der US-Wirtschaft entsprechende Gesetze und Verordnungen auf den Weg bringt. Wie undankbar muss das ganze erscheinen, wenn man auf soviel Gutherzigkeit so kalt reagiert wie die (Ab)Kanzlerin, die das Ganze offensichtlich nicht einmal ernsthaft zu Kenntnis genommen hat. ❖ weiter ►

Fäuleton

Mord & Totschlag bleibt zentrales Anliegen der USA

Man muss schon mit einer gewissen Bewunderung zur Kenntnis nehmen, wie entschlossen die USA scheinen, den Rest der Welt weiterhin bedrohen zu wollen. Ihr Motto scheint immer noch zu sein, dass man sich wahre Freundschaften nur mit Gewalt schaffen und erhalten kann. Diese Fähigkeit lassen sie sich auch weiterhin fast eine dreiviertel Billion Dollar Kosten. Gott sei Dank konnte man für das Fiskaljahr 2020 dafür die Kosten für Soziales beträchtlich reduzieren. ❖ weiter ►

Hintergrund

Rentner fordern Bedürftigkeitsprüfung für Politiker

Nun kann der Jubel losgehen. Die GroKo scheint mit der Grundrente gesichert zu sein. Aller Streit ist vom Tisch und die gewohnheitsmäßig Beschissenen sind wie immer die Bürger und Rentner. Das nennt die GroKo „geplatzte Knoten“. Von geplatzten Kragen wird leider nicht berichtet, weil das nur die Rentner betrifft. Gottlob kostet die Grundrente mit 1 bis 1,5 Mrd. Euro auch nicht sonderlich viel mehr als die 730 Abgeordneten mit ihrer Zauberbude unter der Reichskristallkugel. ❖ weiter ►

Ratgeber

5G: Menschen sind die billigeren Versuchstiere

Wer den Tierschutz ernst nimmt, wird mehr Verständnis dafür aufbringen, dass wir gefährlichere Versuche am Menschen direkt machen, zumal der nicht so vom Aussterben bedroht ist wie manche Tierart. So wird es uns in der näheren Zukunft mit der nächsten Mobilfunk-Genration 5G ergehen. Es wird immer hochfrequenter und einige bösartige Fachleute sagen gar, dass es auch gefährlicher sei. Aber wenn wir Profit und Komfort wollen, dann dürfen wir nicht auf solche Alarmisten hören. ❖ weiter ►

Klimawandel

Klima-Greta und das vorindustrielle Niveau

Klimagipfel haben immer etwas dramatisches und meistens auch etwas forderndes. Warum sollte das anders sein, wenn die Kids fürs Klima gipfeln? Auch sie schafften es , den kreißenden Berg einige Mäuse gebären zu lassen. Genauer noch, drei an der Zahl. Die wurden dann hochoffiziell verlautbart und ließen, wie in der echten Politik, an Schwammigkeit nichts zu wünschen übrig. ❖ weiter ►

Klimawandel

Tierleichenteile bald teurer und auch aus den USA

Egal wo man hinschaut, die Probleme nebst Panikmache wollen einfach nicht enden. Das alles wird noch durch pure Dummheit flankiert und schon haben wir mal das Katastrophenszenario, welches scheinbar allgemein gewünscht und gewollt wird. Offenbar ist den meisten Menschen das Leben ohne Horror einfach zu „billig“. Aktuell reden wir über „Tierleichenteile“, deren Produktion, Import und Vermarktung, ergänzt um den CO2-Blickwinkel. Ob wir da allein mit Ablasshandel wieder rauskommen? ❖ weiter ►

Finanzen

Blasenschwäche sollte ein Markenzeichen sein

Aktuell spekulieren die Medien mal wieder über Blasenbildung. Soweit das im Bereich der Immobilien passiert, wird das als weniger dramatisch erachtet. Eine überhitzte Börse und womöglich ein ausufernder Derivatemarkt sind dann schon bedrohlicher. Nur eines scheint ausgeschlossen, dass wir als Menschheit mal dazulernen und begreifen, wie man derlei Blasenbildung vermeidet. Das ginge schon, aber dann müsste man eine der tragenden Säulen, den „Renditegedanken“ mal verbannen. ❖ weiter ►

Hintergrund

Iran muss alsbald US-Vasallen sanktionieren

Es ist inzwischen bester Standard, in der Presse das zu verbreiten, was die Eigner des Blätterwaldes dort als politisch korrekt sehen möchten. Wer, am Fall des Iran, die Doppelbödigkeit westlicher Kanonenbootdiplomatie ergründen möchte, bekommt immer weniger authentisches Anschauungsmaterial geliefert. Ab und an gibt es aber noch Berichte, die sich wie journalistische Feigenblätter ausnehmen und die tatsächlich einem halbwegs journalistischen Anspruch gerecht werden. ❖ weiter ►

Hintergrund

Propagandakrieg gegen Russland: Deutschland kann nur verlieren

Eine der wichtigsten Aufgaben, um Hass und Zwietracht zwischen den Völkern zu schüren, ist eine intensive Propaganda, wie seit Jahren gegen Russland. Besonders schön ist es, wenn die relativ einheitlich gelingt und man sich entsprechender Propaganda-Postillen bedienen kann, denen stets ein Ziel gemeinsam ist: „Profit“. Letztlich ist selbst bei uns die Presse- und Meinungsfreiheit auch Knecht der „Freiheit des Geldes“. ❖ weiter ►

kurz✤krass

BER plant 10-jähriges Verzögerungsjubiläum 2021

Bald gibt es wieder etwas zu feiern. Zumindest für die Politik, wenn sie denn mal aufrichtig wäre. Im Jahre 2021 jährt sich zum 10. Mal der verpasste Eröffnungstermin des BER aus dem Jahre 2011. Der bisherige Baufortschritt, nebst noch immer sehr langer Mängelliste, geben Anlass zu der Hoffnung, dass wir entsprechende Partys in Berlin noch mehrfach feiern dürfen. Ein Projekt welches Flügel verleiht, nicht nur dem Hartmut Mehdorn. ❖ weiter ►