Gesellschaft

Deutschland rettet die Welt, aber wer rettet uns …?

Die geographische Einheit mag Deutschland 1989/90 realisiert haben. Die menschliche Einigkeit jedoch ist im Jahre 2021 ziemlich dahin. Nicht Deutschland schwingt sich auf die Welt zu retten, sondern die üblichen Verdächtigen und Volksmissbraucher tun das. Ist die Stimme erst einmal mit der Wahl geraubt, hat der Souverän nichts mehr zu vermelden. Inzwischen hat man sogar recht pfiffige Gründe dafür gefunden die Grundrechte (vermutlich auf Dauer) zu suspendieren. ❖ weiter ►

Gesundheit

Bundesarbeitsgericht entmachtet die Ärzte

Galt das Bundesarbeitsgericht bisher als arbeitnehmerfreundlich, zeigt es jetzt mal die andere Seite. Rein beiläufig entmachtet es dabei die Ärzte. Auch auf die Gefahr hin, dass in dem vorliegenden Fall eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ggf. missbräuchlich erstellt wurde, stellt das Urteil nunmehr die Arbeitnehmer unter Generalverdacht. Wenn es den Arbeitgebern beliebt, stellen sie Lohnfortzahlungen ein und fordern weitere Nachweise. Das könnte eine Trendwende bedeuten. ❖ weiter ►

kurz✤krass

Immunität nur noch für korrupte Politiker

Wir haben es grundsätzlich mit zwei Arten von Immunität zu tun. Die biologische Immunität wurde gerade für die Menschheit abgeschafft. Die Verursacher dieses Desasters genießen allerdings nach wie vor Immunität. Da gibt es ein schweres Missverhältnis, welches zeitnah behoben werden sollte. Die Abschaffung der Immunität für Politiker wäre die angemessene Antwort. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Gunnar Kaiser: Empört Euch … jetzt erst recht

Empörung hat nichts mit Aufgeregtheit zu tun, sofern man sich nicht in diese Richtung verleiten lässt. Gunnar Kaiser ist inzwischen eine angenehme Größe für die “andere Stimme” in diesen turbulenten Zeiten. Beruhigend und inspirierend. Im heutigen Beitrag einige Impulse, wie wir die Zukunft unserer Gesellschaft in eine menschlichere Richtung lenken können. Dabei sind wir alle gefordert. Der starre Blick auf eine dysfunktionale Regierung bringt uns nicht einen Schritt weiter. ❖ weiter ►

Fäuleton

Kampf gegen Rechts hat Vorrang vor Fluthilfe

Der Kampf um das Ahrtal wogt durch die Replik. Bevor man dort ans Helfen denken kann, muss zunächst die Nazi-Flut bekämpft werden. Wie immer geht es darum Prioritäten zu setzen und da müssen sich die Abgesoffenen einfach hinten anstellen. Dafür sind bereits sehr viele Politiker in die Region gereist, um den Menschen das alles korrekt zu vermitteln. Das bedeutet weitere Opfer. Nur kann man es Nazis, als normale Menschen getarnt, nicht erlauben unerlaubt Hilfe zu leisten. ❖ weiter ►

Hintergrund

London bereitet sich auf Massensterben vor

London bereitet sich auf ein Massensterben vor. Natürlich nur für den Fall der Fälle. Niemand muss sich Sorgen um Leib und Leben machen. Dazu sucht die Stadt 32 Lagerplätze für Leichen, an denen im Bedarfsfall größere Mengen an Leichen zwischengelagert werden können. Diesen Vorgang will man sich gemäß der vorliegenden Ausschreibung über einen Zeitraum von vier Jahren rund sechs Millionen Pfund kosten lassen. Ein paar Fragen wirft diese seltsame Ausschreibung dennoch auf. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Bayrischer Rundfunk als nobler Bürgerbekämpfer

Der Bayerische Rundfunk ist voll auf Linie. Wenn es darum geht demokratische Aktivitäten von unten zu diskreditieren, ist er vorn dabei. Ganz so, als hätten die Bayern nicht mitbekommen, dass das Volksbegehren zur Auflösung des Landtages keine reine Erfindung von Querdenkern ist. Vermutlich ist der linientreue BR in der Spur, um die Beteiligung daran in den Keller zu fahren. ❖ weiter ►

Geschichte

Wie sich das Böse die Dummheit zunutze macht

Die Dummheit wird gemeinhin unterschätzt. Sie kann eine ähnlich große Gefahr für eine Gesellschaft darstellen wie die Boshaftigkeit. Wir leben in einer Zeit, in der beides sehr gut sichtbar wird. Die Boshaften reden nicht darüber, sondern machen … und die Dummen versinken in ihrer Selbstgefälligkeit und merken dabei nicht, wie sehr sie sich zum Werkzeug machen lassen. Es bedarf einer großen gesellschaftlichen Anstrengung, um aus dieser verflixten Nummer wieder herauszukommen. ❖ weiter ►

Hintergrund

Die FDP greift mal wieder nach dem „Steuer“-Ruder

Die FDP ist gewohnheitsmäßig das fünfte Rad am Wagen. Außer ein paar Reserveeinsätzen hat die Partei in den letzten Jahrzehnten nichts erlebt. Das hält sie nicht davon ab ihr ewiges Steuer-Senkungs-Mantra zu summen. Nur so richtig zeitgemäß ist das heute nicht mehr. Da wird allenthalben der alte Wein in neuere Schläuche verpackt. Die optisch-verbale Auffrischung der Partei vermag nicht darüber hinwegtäuschen, dass sie ihrer einseitigen Ausrichtung nicht entfliehen kann. ❖ weiter ►

Amerika

USA: und Geimpfte müssen doch draußen bleiben

Im Rahmen des Impfkrieges und der noch laufenden Pharma-Studien unter Notrecht kommt es jetzt zumindest in den USA zu harten Verwerfungen. Eine Privatschule schließt Personal und Lehrkräfte aus, die sich bereits haben impfen lassen oder aber beabsichtigen sich impfen zu lassen. Gerechtfertigt wird dies mit einer nicht kalkulierbaren Gefahr für die Schüler durch die Geimpften. Das mutet etwas seltsam an, ist in den USA aber rechtens. Mal sehen wann die Debatte hier losgeht. ❖ weiter ►

Hintergrund

Baerbocks Aufgebot ist bestellt

Es ist soweit, wir können von einer Krise in die nächste schlittern. Mit wem sollte das besser gelingen als mit Annalena Baerbock? Für den Fall, dass wir die Pandemie überleben, droht uns die sofortige Rückkehr zu Klimakatastrophe. Die jetzt erprobten Krisen-Mittel dürften sicherlich zur Rettung der Welt beibehalten werden. Annalena hat ihre Grundausbildung beim WEF irgendwie auf die Reihe bekommen und scheint hörig genug zu sein, um das Kanzleramt besetzen zu dürfen. ❖ weiter ►

Hintergrund

Langsam reicht es selbst den „Gutgläubigen“

Der Druck im Kessel steigt “merkelig”. Die Irrationalität der Regierung wird immer offensichtlicher. Dennoch schweigt die “Intelligenz”? Wie kann das sein? Das sind schlechte Vorzeichen für eine Gesellschaft, die sich bislang gerne als “freiheitlich orientiert” bewertet wissen wollte. Immer klarer wird die Spaltung derselben, zwischen denen, die gar nichts begreifen, denen die lieber schweigen, sich anpassen und jenen, denen langsam aber sicher die Hutschnur reißt. ❖ weiter ►