Fäuleton

Täterschutz verbessern: ernstes Anliegen der GroKo

In Zeiten der allgemeinen Werte-Umkehr mag es im ersten Moment etwas befremdlich anmutenden, wenn wir Dinge machen, die wir früher niemals getan haben. Das gilt insbesondere für den sogenannten „Täterschutz“, der in Deutschland zunehmend an Bedeutung gewinnt. Es ist eine große soziale Herausforderung diese armen Menschen nicht allein zu lassen. Das hat auch die Große Koalition erkannt. Wir können aufgrund neuer Dienstanweisungen an die Polizei erste nennenswerte Erfolge vermelden. ❖ weiter ►

Hintergrund

Tafeln sind Symbol von Überfluss, nicht von Armut

Grundlegend scheint eine völlig falsche Wahrnehmung von den Tafeln in Deutschland in Umlauf zu sein. War man landläufig der Meinung, dass diese zur Linderung der Not bedürftiger Menschen initiiert wurden, werden wir nunmehr vom Regierungssprecher dahingehend aufgeklärt, dass die Tafeln an sich nur der Umverteilung des Wohlstandes dienen. Folgt man den tatsächlichen Abläufen, rund um die Tafel, ist die These des Regierungssprechers gar nicht mal so abwegig. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Kindesentzug für politisches Fehlverhalten

Der Staat zeigt immer mehr seine Fratze und bekräftigt seinen Zugriffswillen auf den Nachwuchs. Die Entrechtung der Eltern findest selbstverständlich nur zur Durchsetzung des „Kindeswohls“ statt. Wer außer dem Staat sollte darüber entscheiden können, was einem Kind gut tut. Besonders bei politisch „falsch engagierten“ Eltern bietet es sich an, diese zukünftig über das „Druckmittel Kinder“ eine wenig zu disziplinieren, bis auch sie wieder richtig für den Staat funktionieren. ❖ weiter ►

Fäuleton

Altersarmut: GroKo will Flaschenpfand verdoppeln

Es ist ein offenes Geheimnis, dass die Renten immer weniger werden. Die Alten müssen sich künftig vermehrt nach der Decke strecken, nicht zuletzt, weil sie bei dem Verdrängungswettbewerb an den Tafeln körperlich kaum noch mithalten können. Da ist es schön, für diese Menschen Nischen zu schaffen, die von den Verteilungskämpfen mit den Neudeutschen zumindest derzeit noch ausgenommen sind. Eine Verdoppelung des Flaschenpfands kommt da wir ein warmer Regen über unsere Alten. ❖ weiter ►

Fäuleton

Eigene Internierungslager für ARD und ZDF

Selbstverständlich leben wir in einer freiheitlichen Gesellschaft, in der es jedem Bürger selbst überlassen ist, ob er die staatliche Propaganda konsumieren möchte oder nicht. Diese Freiheit erstreckt sich allerdings nicht auf die Teilhabe an der Finanzierung derselben. Die ist Pflicht. Aus Sicht der Staatssender eine große Wohltat. Diese treten nicht nur mit Verve für die Einziehung der Propagandaabgabe ein, nein, immer wieder müssen Verweigerer für die Informationsfreiheit in Haft. ❖ weiter ►

Fäuleton

Annegret Kramp-Karrenversenker zeigt wo’s hergeht

Nun hat Merkel die Riege der Minister-Bleichgesichter vorgestellt, die angeblich noch Potential zum Erröten haben. Nicht grundlos wird ihre Mannschaft bereits als das „letzte Aufgebot“ bezeichnet. Es wird die Mannschaft sein, die letztmalig alten Wein in neue Schläuche umfüllen darf. Danach wird alles anders werden. Eigentlich geht es nur noch darum, wie viel Schadensmaximierung die jetzige Merkel-Junta noch entfalten kann, bevor sie endgültig mit den übrigen Anachronismen ausgekehrt wird. ❖ weiter ►

Gutmenschen och nee nein Danke klein qpress gruene Kultur Linksfaschismus #MerkelJugend Merkel-Jugend
Gesellschaft

Die Merkeljugend wird für alle Muslima kämpfen

Die Merkeljugend wäre nicht sie selbst, soweit ihr die Bereitschaft zum Einsatz von Gewalt zur Durchsetzung ihrer Ideale abhanden gekommen wäre. Recht und Gesetz ist was für lasche Weicheier! Und wenn die AfD nunmehr den Frauen nach dem Schleier trachtet, die hiesigen Muslima entzaubern will, dann ist das ein deutlicher Angriff auf die Frauenrechte. Dem muss sich die Merkeljugend entgegenstellen, weil es der Entwicklung von alternativlosen Parallelgesellschaften ernstlich schaden könnte. ❖ weiter ►

Gutmenschen och nee nein Danke klein qpress gruene Kultur Linksfaschismus #MerkelJugend Merkel-Jugend
Fäuleton

Merkel-Jugend beschützt Mutti jetzt mit Gewalt

Viele Politiker schätzen sich glücklich, wenn der Personenkult um sie zu schlagfertigen Jugendgruppen führt, die im Bedarfsfall mal die politischen Gegner niederhalten. Von der Merkel-Jugend wusste man bislang noch wenig, aber sie ist da und sie übt sich schon mal in faschistischen Traditionen. Korrekterweise ziert sie es noch mit einem Anti davor, der Gewalt tut es aber keinen Abbruch. Mit etwas Glück könnten sich die Youngster noch zu Merkels echter Sturmabteilung emporarbeiten. ❖ weiter ►

Deutschland

SPD-Umbau zur Opferanode der CDU gelungen

Es mag sich etwas merkwürdig anhören, aber die SPD adaptiert inzwischen die Politik einer Angela Merkel aus dem Jahre 2015. Das sorgt nicht gerade für großartige Begeisterung bei den Menschen im Lande. Die CDU, besonders allerdings Angela Merkel, ist dafür der SPD zu unendlichem Dank verpflichtet. Es wird in der großen Koalition mit zusätzlichen Pöstchen honoriert werden. Der Verrat an der eigenen Basis hat so seinen Preis und nach dieser SPD-Führungsriege folgt ohnehin die Sintflut. ❖ weiter ►

Fäuleton

Bill Gates möchte auch mal Gott spielen

Wenn man alles erreicht hat, was man auf diesem Planeten erreichen kann, dann kommt die Phase in der man selbst einmal Gott spielen möchte. So scheint es zumindest Bill Gates zu gehen. Man hat den Eindruck, dass die Leute mit den Milliarden im Rücken, immer häufiger an diesen Punkt kommen. Der Umstand, dass besser der Geist die Materie dominierte, ist bis dahin auch nicht durchgedrungen. Sie meinen, dass es die gehortete Masse an Materie ist die die Dinge bewegt. ❖ weiter ►

Hintergrund

Bundeswehr: Kindersoldaten sind die bessere Wahl

Die Bundeswehr ist und bleibt ein interessanter Zankapfel der Gesellschaft. Neben der leyenhaften Neuausrichtung bezüglich sexuell anders orientierter, Migranten und Behinderter geht es diesmal um eine generelle Verjüngung der Truppe. Nie war die Zahl der minderjährigen Bundeswehrangehörigen so hoch wie heute. Eben, was passt da besser als abenteuerlustige Minderjährige in der Bundeswehr? ❖ weiter ►

Hintergrund

Computer-CPUs: Sicherheitslücken die keine sind

Im Moment ist das Geschrei noch mächtig groß und die Zahl der bereits in den Markt geworfenen Nebelkerzen kaum mehr auszumachen. Die Schlacht um die CPU-Hintertürchen ist vollends entbrannt. Mehrere Prozessor-Hersteller plagen sich zeitgleich mit demselben Sicherheitsproblem? Ob das alles wirklich rein zufällig ist? Schließen sich da nicht ganz andere Fragen an, die bereits vor Jahren von einigen Verschwörungstheoretiker in den Raum geworfen wurden? Wir sehen mal nach. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Deniz Yücel erlangt Reife für Bundesverdienstkreuz

Deniz Yücel macht wieder von sich reden, obgleich er noch immer in der Türkei das Gefängnis hütet. Inzwischen hat ihn ein Sex-Magazin zum Mann des Jahres erkoren. Das wird auch seine Mithäftlinge in Istanbul erfreuen. Zumal, wenn man sich vergegenwärtigt welche Annehmlichkeiten damit noch verbunden sind. Gerade um Deutschland hat er sich sehr verdient gemacht. Wir rechnen deshalb damit, dass er in Kürze, möglicherweise noch in der Haft, das Bundesverdienstkreuz nachgeworfen bekommt. ❖ weiter ►

Deutschland

„Gabriel sitzt im Plenum neben mir, aber reden muss ich mit dem nicht“

Dass das Thema „Entsorgung“ ausgerechnet zu Weihnachten wieder aufs Trapez kommt, hat nicht nur mit dem vielen Verpackungsmüll zu tun. Der Begriff ist und bleibt hoch politisch. In diesem besonderen Fall, der „Kanzler|innen-Entsorgung“, kommen noch psychologische Hintergründe dazu. In diesem Zusammenhang ist allerdings auch der pädagogische Auftrag von Spiegel-online noch zu erwähnen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Schweden katapultiert Sex in die nächste Dimension

Schweden galt und gilt in Sachen Sexualität über die letzten Jahrzehnte als überaus liberal. Das hat sich in der ganzen Welt herumgesprochen. Diesen Status möchte man sich erhalten und führt dafür eine Menge Bürokratie ein. Die Neudefinition von Vergewaltigung erfordert zukünftig von den Willigen etwas mehr Papierkrieg, den man im Sinne von straffreiem Sex sicher gerne mitmacht. Es lohnt sich offenbar einen Lehrgang darauf zu machen, wie Sex aus staatlicher Sicht auszusehen hat. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Bundesbürgschaft rettet Beate Uhse Erotic-Shops

Heute wurde völlig unspektakulär die Insolvenz der Beate Uhse AG verkündet. Selbstverständlich gilt es dieses Unternehmen zu retten. Dafür gibt es nicht nur kulturhistorische Gründe. Nein, es gibt harte Fakten, dass die Beate Uhse AG und die aktuelle Regierungskrise in einem nicht zu leugnenden Zusammenhang stehen. Spätestens wenn die BILD das erfährt und interveniert, wird die Bundesregierung eine entsprechende Bundesbürgschaft zur Rettung des Unternehmens begeben. ❖ weiter ►