Muss sich Deutschland an Gewalt im Iran beteiligen?

Muss sich Deutschland an Gewalt im Iran beteiligen?USrael: Würde irgend­je­mand zur Gewalt und Bewaffnung eines Auf­s­tandes gegen Israel aufrufen, so ist es nach hiesiger und nicht nur von Angela Merkel verkün­de­ter Staat­srä­son, unsere Pflicht und Schuldigkeit, sich solchen Aktiv­itäten in den Weg zu wer­fen. Das sollte eigentlich für alle Ambi­tio­nen dieser Art gel­ten. Dabei möchte es dahingestellt bleiben, ob Dritte nun in Israel lebende Palästi­nenser bewaffnen woll­ten oder externe Kräfte, die eben­falls das Ziel ver­fol­gten, Israel zu zer­stören. So weit, so gut! Die Frage, die im Raum ste­hen bleibt, ist die nach der Dop­pel­moral.

Kaum ein ander­er Staat geht so offen feind­selig mit seinen ver­meintlichen Kon­tra­hen­ten um wie Israel. Ohne Respekt vor Völk­er- und Men­schen­recht oder anderen Geset­zen, wird da hin­der­lich­es Leben ein­fach aus­radiert, Punkt. Natür­lich stets ohne Kon­se­quen­zen! Mit den USA als Garantiemacht im Rück­en, die es ähn­lich bru­tal treiben, lässt es sich gut leben und noch bess­er ander­norts ster­ben. In diesen Kanon gehören nicht nur die israelis­chen Präven­tivtö­tun­gen in aller Welt. Und wenn sich Israel auf­schwingt, in ver­brecherisch­er Art und Weise andere Völk­er zu desta­bil­isieren, ist es dann unsere Pflicht und Schuldigkeit dabei mitzuziehen? Nun, wir liefern U‑Boote zur nuk­learen Bestück­ung an Israel. Somit sind wir bere­its Teil israelis­chen Ver­nich­tungsphan­tasien gegenüber anderen Völk­ern. Immer wieder grinst uns dabei die Dop­pel­moral an, aber wen soll das noch inter­essieren?

Wenn wir die Augen recht fest zudrück­en, was wir zweifels­frei sehr gut kön­nen, müssen wir uns das Elend nicht mit anse­hen. Wir kön­nen es, wie immer, ganz kom­mod aus­blenden. Und um den Fre­un­den Israels bere­its die richtige Keule in die Hand zu drück­en, sei vor­weg erwäh­nt, dass sowas natür­lich nie Mei­n­ung eines offiziellen Israel ist. Das sind stets nur die Ansicht­en Einzel­ner. Meis­tens zwar wichtige und ange­se­hene Per­sön­lichkeit­en, aber eben Pri­vat­mei­n­un­gen. Wenn es am Ende, oh Wun­der, auch noch so prak­tiziert wird, dann ist es reine Zufäl­ligkeit. Die Übere­in­stim­mung der Ereignisse hat mit den hier veröf­fentlichen Forderun­gen sel­ten etwas zu tun.

Muss sich Deutschland an Gewalt im Iran beteiligen?So forderte jüngst das renom­mierte Mit­glied des BESA, der promi­nente israelis­che Poli­tolo­gie-Pro­fes­sor Hil­lel Frisch, ein Israeli, dass die USA die Protestieren­den im Iran mit Waf­fen ver­sor­gen soll­ten. Die Forderung ist somit impliz­it auch an Deutsch­land gerichtet. Und damit die ganze offene Revolte im Iran effek­tiv durchge­zo­gen wer­den kann, soll­ten Sie auch die Aus­bil­dung an den Waf­fen gewährleis­ten. An dieser Stelle wird das in Deutsch zusam­menge­fasst: Waf­fen aus den USA für die Protestieren­den im Iran[Infos­per­ber]. Wer eine Vor­liebe für das englis­che Orig­i­nal hat, der kann sich an dieser Stelle bedi­enen: The US Should Arm Iran­ian Pro­test­ers[BESA Cen­ter]. “The Begin Sadat Cen­ter for Strate­gic Stud­ies” (BESA) ist logis­cher­weise eine nen­nenswerte wie ehren­werte Ein­flussquelle, was die israelis­che Realpoli­tik anbe­langt.

Das Erfolgsmodel “Regime Change”

Wir ken­nen das Mod­ell “Regime Change” inzwis­chen sehr gut. Das wurde bere­its vielfach erfol­gre­ich prak­tiziert. Die namhaftesten und erfol­gre­ich­sten Ergeb­nisse solchen Han­delns aus der jün­geren Ver­gan­gen­heit nen­nen sich: Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien. Dort lassen sich bis heute die so angezettel­ten Wohltat­en gut nachvol­lziehen. Ganz entschei­dend dabei ist, dass man solche Vorgänge emo­tion­s­los be†rach†e†. Es wäre unnötig belas­tend, darauf zu schauen, was dort mit den Men­schen passiert. Das ist im Sinne “eigen­er Inter­essen” auch völ­lig belan­g­los. Halt nur schade für die Men­schen, die ger­ade im falschen Moment an der falschen Stelle im Weg ste­hen. Sie sind dann der Kol­lat­er­alschaden, wenn sich Frieden, Frei­heit und Demokratie nach US-Norm mit Gewalt den Weg bah­nen.

Was derzeit noch die Pri­vat­mei­n­ung eines einzel­nen, elo­quenten Pro­fes­sors des BESA-Cen­ters ist, kann einge­denk der knap­pen Zeit­fen­ster mor­gen bere­its Wirk­lichkeit wer­den. Dann ist es doch nur kon­se­quent, wenn wir im Sinne unser­er inniglichen Fre­und­schaft zu Israel, uns dem ordinären Ver­brecher­tum anschlössen. Uns qua­si ent­ge­gen dem Völk­er- und Men­schen­recht an der Erweck­ung des hier pos­tulierten Ansin­nens aktiv beteiligten (Neg­a­tiverk­lärung: Dieser Beitrag wurde nicht von Heck­ler & Koch gespon­sert). Wir kön­nen unschw­er erken­nen, das hier noch eine ganze Menge UN-Recht auf uns und unsere Durch­set­zungs­freude lauert. Das dür­fen wir gemein­sam mit unseren besten Fre­un­den aus Israel und den USA zum Leben erweck­en. Immer in dem garantierten Wis­sen: “Wir sind die Guten”. Bes­timmt möchte uns der hier erwäh­nte Pro­fes­sor Hil­lel Frisch jet­zt freudig erregt nach­sagen: „Moral ist etwas für Weicheier … aber nichts für Israelis“!

Muss sich Deutsch­land an Gewalt im Iran beteili­gen?
11 Stim­men, 4.45 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (89% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2276 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

8 Kommentare

  1. Ja natür­lich muss es das ! Man darf ja die Flüchtlingsströme nicht abreißen lassen. Und Syrien ist aj wegen der ollen Russen erst mal abge­hakt und die Lager in Greece oder Italy wer­den früher oder später auch leer sein.….
    Wobei wohl acu hier zu unter­schei­den ist zwis­chen der offiziellen Poli­tik, die auf Kon­fronta­tion und Demokratie brin­gen aus ist, und der inof­fiziellen, die es erlaubt mit dem Iran trotz dem gute Geschäfte zu machen.….

  2. https://www.globalresearch.ca/birth-of-an-insurgency-the-us-israeli-secret-deal-to-manipulate-protests-in-iran/5625012.
    Wash­ing­ton ist ein Sank­tions-und Kriegsver­brecher­regime. Mit den über 70 Jüdis­chen Vere­inen in den USA, mit Bei­s­tands- und Mil­itärverträ­gen sind die USA mit Israel “ein Herz und eine Seele”, rein rhetorisch, anson­sten haben die keine ‘Lade­hem­mungen’. Israel ist seit 2005 prak­tisch Mit­glied der Nato, in Brüs­sel ist es immer dabei. Israel hat Wash­ing­ton geholfen in Mit­tel-und Südameri­ka Län­der zu desta­bil­isieren. Und die Iran­er haben nicht vergessen, den Sturz ihres frei gewählten Präsi­den­ten Mossad­e­qh, der die Ölin­dus­trie ver­staatlichte, die Ermor­dung 5 ihrer Nuk­lear­wis­senschaftler, und den Wurm Stuxnet, der die Uran­re­icherungszen­trifu­gen für Brennstäbe in Bush­er lahm legte. Und die Proteste jet­zt sind ein gefun­denes Fressen für USRAEL, sie sind sich einig, dass der Syrische Gen­er­al Soleimani ermordet wer­den darf. Der Iran soll in Syrien keinen Fuß fassen. Israel ist wie die US ein Ter­rorstaat, das hoff­nungslose ist, das es machen kann, was es will, es befol­gt keine UN-Res­o­lu­tion, es hat am Mon­tag Raketen auf 2 Rus­sis­che Mil­itär­basen in Syrien gefeuert, klar, die Nato kann dabei geholfen haben, dabei auch Deutsche. Und schon ein­mal wurde ein Poli­tik­er in Nahost im Libanon, Min­is­ter­präsi­dent Hariri ermordet, mit deutsch­er Waffe und deutschen Ermit­tlern.

  3. Mit dem let­zten Shah Reza machte Israel gute Geschäfte, mit der Islamis­chen Rev­o­lu­tion 1979 brach der West­en radikal die Beziehung mit dem Iran ab. Der schreck­liche Krieg 8 Jahre, Über­fall des Iran vom Irak mit US-Unter­stützung. Iran wurde geknebelt mit US-Sank­tio­nen, und der ständi­gen Behaup­tung, es würde an der Atom­bombe basteln, obwohl der Iran den NPT (Nichtver­bre­itung von Nuk­lear­ma­te­r­i­al) unterze­ich­net hat. Fast 30 Jahre stänkerten so beson­ders Israel und die USA gegen Iran, obwohl die IAEA, die der UN unter­ge­ord­net ist, nie bei Kon­trollen Ver­botenes fand. Es ist nach dem NPT erlaubt, an Atom­tech­nik zu forschen, denn wie son­st soll Atom­en­ergie friedlich und sich­er genutzt wer­den kön­nen. Iran hat selb­st Uran­erz, der Reak­tor wurde schon zu Shahs Zeit­en von Siemens mit dem Bau begonnen. Es ist nur erfreulich, dass durch die Aggres­sio­nen gegen Rus­s­land, Chi­na, Iran, diese Län­der sich für Friedliche Investi­tio­nen zusam­men tun, im Ölsek­tor, Finanz- und Wirtschaftssek­tor, und sich gegen­seit­ig zur Seite ste­hen. Ein gutes Geschäft mit dem Iran behan­delt Israel sehr geheimnisvoll, unter­liegt dem Mil­itär, es ist die ÖL-Pipeline Ash­elon (?), die in bei­de Rich­tun­gen läuft, ein­er israelis­chen Aktienge­sellschaft gehört mit iranis­ch­er Beteili­gung. Ich habe es in einem Alter­na­tivem Medi­um gele­sen, weiß nicht mehr in welchem.

  4. die größten Schweine auf der welt, sind die Amerikan­er.
    sie sind die einzige nation die zwei atom­bomben gezün­det haben, obwohl es abso­lut nicht nötig war. wir müssen vor denen angst haben und nicht vor nord­ko­rea oder dem Iran.

  5. @MArie lei­der geht nur ums geld bzw macht, wer dabei zertreten wird egal

    @Asisi1 nun ja ist bed­ingt richtig, aber die USA ist ja nicht herr im eignen land, son­dern die fed, der gehört die USA, Doller die Währung ist geliehen an die USA, der end­schuss wurde von der FED sel­ber gegeben, die leit­tra­gen­den sind hier auch die USA. Benutzt und verge­waltigt hat man die USa , was mit den ure­in­wohn­ern anf­ing, hört mit den ansiedlern auf, schaue mal rich­tung wind­sors,
    briten, vatikan und co, die rich­tung ist schon bess­er. Begonnen hat es mit dem Büd­niss der Kirche und der .…., die Angel­sach­sen set­zten es um.

    Daher, dif­feren­ziere man, wer im hin­ter­grund die musik spielt den takt angibt ist der verur­sach­er, das sind nun mal die .…., muss ja bis­sel auf­passen was man wie schreibt.

    Weil ein­er , ein­er fir­ma fuscht bei der arbeit, heißt es immer schnell die Fir­ma wars, obwohl es aber nur ein­er dieser fir­ma war let­zendlich. Es ist nicht leicht und man macht es sich zule­icht, ein­fach einen an pranger zu stellen, rest sind engelchen. Stimmt ein­fach nicht !!!

    Da kön­nte man auch bei den russen und chi­ne­sen 100derte dinge aufzeigen, wo es nur um eiskalten prof­it ging, rest egal. Klar für Bevölkerun­gen muss es einen sün­den­bock geben, damit sie zufrieden und has­sen kön­nen, bzw die schuld geben kön­nen, die wahren schuldigen und verur­sach­er ste­hen immer wieder als sauber­män­ner da. Wer sind die Clan Fam­i­lien die alles steuern, die SAU DIs ist nur eine Caln-Fam­i­lie und diese wird auch nur ges­teuert wie es in kram passt.

    Kön­nte sein das man jet­zt Saud­is auf den Iran gehen, damit rus­s­land nicht in Europa ein­fällt, die brauchen die Front um Rus­s­land im Schach zu hal­ten.….…

    LEt­ztenen­des gehts jedem nur seinen eignen vorteil und seine intressen, bevölkerun­gen sind zweitrangig, im gegen­teil sog­ar, ich zitiere

    PRINZ William sagte, WIR HABEN ZUVIELE MENSCHEN ICH WILL DAS AFRIKA AUSRADIERT WIRD ! Wind­sor briten, um dann alles an sich zu reißen, afri­ka hat sehr sehr viele boden­schätze !!! Reine gier mit imper­al­is­tis­chen gedanken steckt dahin­ter. Das dann eine Stiftung Bill Gates der USA ist die das Virus in Umlauf bringt ist doch egal, die Triebfed­er waren leute wie die Britis­che Kro­ne zb.

    MAN sollte ver­suchen , es im zusam­men­hang zu sehen und zu dif­feren­zieren, das ergibt ganz anderes welt­bild.…., ein­fach sagen USA ist an allem schuld, so ein­fach iss­es ein­fach nicht.….

  6. Ich glaube die wenig­sten wis­sen, was nuk­leare Abschreck­ung über­haupt bedeutet.
    Israel kann nicht nur seine Feinde, son­dern auch seine Fre­unde beglück­en, falls die einge­fordert Unter­stützung ver­wehrt wird.

  7. Das einzig Gute an der aktuellen Entwick­lung ist, dass jet­zt auch der let­zte Gut­men­sch die Wahrheit ungeschmickt zu sehen bekommt:
    -
    !) Die wahren Aggres­soren in der Welt sind die USA und Israel, wobei let­ztere sich aus tak­tis­chen Grün­den gerne in die Opfer­rolle begeben und Kri­tik an Israel sofort über ihre Kanäle in Anti­semitismus ummünzen.
    -
    Auch stimmt die Ver­hält­nis­mäßigkeit nicht so recht, wenn Gür­telschläge gegen einen Israeli groß aufge­bauscht wer­den, während man selb­st Dutzende protestierende Palästi­nenser völ­lig unver­hält­nis­mäßig kalt­blütig erschießt.
    -
    2) Selb­st der let­zte Trump-Fan dürfte nun real­isiert haben, dass Trump nicht nur ein notorisch­er Lügn­er ist, son­dern auch nicht mehr alle Tassen im Schrank hat – wom­it er nun mit Hillary Clin­ton gle­ichge­zo­gen hat.
    -
    Dazu kommt noch sein prim­i­tiv­er Charak­ter, seine extreme Eit­elkeit und sein niedriger IQ – was ihn zur per­fek­ten Glob­al­is­ten-Mar­i­onette macht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*