Hintergrund

Rettung des Planeten können wir uns nicht leisten

Energie ist in jeder Hinsicht der Dreh- und Angelpunkt beim Überleben jetziger und künftiger menschlicher Gesellschaften. Dazu ist es notwendig im Denken, somit auch in der Physik, einen radikalen Wandel zu vollziehen. Neue Möglichkeiten werden nicht dadurch erschlossen, dass man krampfhaft an alten Konzepten festhält. Vermutlich sind wir mental bereits soweit festgefahren, dass wir uns die Rettung des Planeten effektiv nicht mehr leisten können, weil das falsche Konzept weit vorne ist. ❖ weiter ►

Fäuleton

VW setzt Affen-Abgas-Versuche im Freiland fort

Es ist schon schlimm, wenn ein Konzern wie VW Tierversuche macht oder machen lässt. Nicht minder elend ist es, wenn das Thema medial zu einem rosaroten Elefanten aufgeblasen wird. Wenn irgendwo auf der Welt im Rahmen von Kriegshandlungen Hunderte von Menschen pro Tag verrecken ist es nicht mal einen Dreizeiler wert. Wenn zehn Affen, die es vermutlich überlebt haben, in Dieselabgase gesetzt werden, ist das ein weltweiter Skandal für den VW am Ende sicher wieder Milliarden bezahlt. ❖ weiter ►

Fäuleton

Kann die AfD den Islam unterwandern/reformieren?

Völlig unspektakulär hat die AfD scheinbar eine neue Strategie ersonnen, mit dem Islam und der Islamisierung Deutschlands klarzukommen und selber zu dominieren. Bislang ist es erst ein lobenswerter Einzelkämpfer aus Brandenburg, aber sein Übertritt zum Islam könnte zur großangelegten Blaupause der AfD mutieren, um als Partei mit diesem Thema ein für alle mal quitt zu werden. Mit etwas Glück könnte so recht bald aus dem Islam in Deutschland ein total hohler Vogel werden. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Die Loser wollen ums Verrecken weiter (re)gieren

Die erste Hürde ist genommen. Da bleibt nur abzuwarten, ob die Basis bereits ähnlich solide korrumpiert ist wie die Funktionärselite der Party-Partei, die schon aus Eigeninteresse gerne weiter regieren möchte. Das Ergebnis war knapp und der Nachwuchs (JuSOS) funkt SOS. Der hat bereits Basis-Terror angekündigt. Aber wovon sollte das die machtbesoffenen Alten der SPD abhalten? ❖ weiter ►

Fäuleton

Reichsbürger-Alarm: CDU/CSU entsagen der Kirche

Das Thema Reichsbürger ist längst nicht vom Tisch. Nach neusten Erkenntnissen versteckt sich ein Großteil besagter Reichsbürger hinter dem Kreuz. Nunmehr ist endgültig nachgewiesen, dass gerade die katholische und evangelische Kirche die größten Horte dieser Horden sind. Sowohl CDU als auch CSU müssen nunmehr überlegen ihr „christlich“ im Parteinamen aufzugeben. Hinsichtlich etwaiger Gebetsformeln scheint die CDU schon weiter zu sein und mit einem fetten „Mutterunser“ zu kontern. ❖ weiter ►

Gesellschaft

USA: Land der glückseligen Obdachlosen

Je heller die Sonne scheint, desto intensiver werden die Schatten. Diese universelle Lebensweisheit lässt sich nahezu auf alle Bereiche übertragen. Da wir offensichtlich das Mittelmaß hassen und uns stattdessen lieber den Extremen zuwenden, ist der Trend zur vermehrten Obdachlosigkeit leicht verständlich. In den USA ist dieser Lifestyle vermehrt zu sehen, auch hier kommt das neue Feeling jetzt immer intensiver rüber. ❖ weiter ►

Hintergrund

Draghische Nähe der EZB zur Finanz-Mafia

Ab einem gewissen gesellschaftlichen Rang, der meist nur mühsam zu erreichen ist, haben für große Konzernlenker Begriffe wie „Moral“ und „Ethik“ schnell ausgedient. Wer sich über diverse Großbanken bis an die Spitze die EZB emporgebuckelt hat, ist denkbarerweise bereits gänzlich von derlei Attributen befreit. Deshalb muss ein Mann wie Mario Draghi auch kein schlechtes Gewissen haben, wenn er seit Jahr und Tag in der G30 vertreten ist, die Lobby der beachtlichen Großbanken. ❖ weiter ►

Deutschland

GroKo Sondierung wird jetzt bis 2021 fortgesetzt

Um den Deutschen ein Gefühl von Sicher- und Geborgenheit zu vermitteln, ist es angezeigt, die Sondierungsrunde zur GroKo wiederzueröffnen. Gleichzeitig sollte die Terminvorgabe nicht zu knapp gefasst werden. Eine Ausdehnung bis in den Herbst 2021 macht aus diversen Gründen Sinn. In jedem Fall hilft es Merkel bei der Realisierung neuer Rekorde und das ist was zählt. ❖ weiter ►

Amerika

EU-Politiker „Health-Check“ nach Trump Vorbild

Inzwischen gibt es so viele Gesundheitsgutachten zu Donald Trump, dass er selbst gar nicht mehr wissen dürfte wo er eigentlich steht. Das führte dazu, dass er aus Eigenantrieb mal zum Doc latschte und einen Check-up machen ließ. Offenbar wurde es ihm zu bunt und er wollte für sich selbst ein wenig Gewissheit haben. Das Ergebnis hat die Medien allerdings nicht „beglückt“. Sie hatten gehofft, dadurch viele verschiedene Gründe für ein Amtsenthebungsverfahren in Erfahrung bringen zu können. ❖ weiter ►

Fäuleton

Würfel-Erde bringt flache Erde schwer ins Wanken

Der Streit um des Kaisers Bart ist nichts im Vergleich zu dem Gezänk um das tatsächliche Aussehen von Mutter Erde. Immer wieder wird behauptet sie sei in unzulässiger Weise geschminkt. Alle Bilder die sie als blaue Kugel zeigen, wären angeblich gefaket. Leider haben wir von der flachen Erde auch nur schemenhafte Zeichnungen. Dazu gesellt sich jetzt das erste offizielle Foto von der Würfelerde. Ob diese Symbiose geeignet ist, die Theoretiker der flachen Erde zu besänftigen? ❖ weiter ►

Krieg

Bestialische Zukunft selbstzerstörender Drohnen

Das Potenzial von Drohnen wird in jeder Hinsicht total unterschätzt. Amazon verdingt sich sehr visionär in diesem Bereich. Der Konzern hat sich gerade die „selbstzerstörende Drohne“ patentieren lassen. Wir sehen genauer nach, was da noch so alles mit den Teilen geht. Wie und wo sich diese Technik, außer bei der Belieferung der Kundschaft, noch wirksam einsetzen lässt. ❖ weiter ►

Deutschland

Inter-Rationale: Bonzen, hört die Signale

Die Führungsriege des bundesrepublikanischen Narrenschiffs scheint auf einer ganz anderen Ebene zu leben als der Rest der Replik. Die Wahrnehmungsdifferenzen könnten größer nicht sein. Wird Captain Murksel ein letztes Mal die große Meuterei abwenden können und die Mannschaft durch exemplarische Kielholung wieder zur Räson bringen? Irgendwie müssten bei der altgedienten AgitProp Merkel doch mal die Alarmglocken bimmeln, sofern sie mal für einen Moment die Ohrstöpsel entfernte. ❖ weiter ►

Gesellschaft

GroKo garantiert Grundrecht auf Asylmissbrauch

Grundrechte sind immer ein heikles Thema, besonders für eine Welt-Kanzlerin, die eine humanitäre Verantwortung für rund 7 Milliarden Menschen in sich verspürt. Analog zum Lissabon Vertrag, dem ESM und auch dem Schengen-Abkommen muss man nicht so stur auf die geschriebenen Texte schielen. Man muss diese Normen alle nur sinnvoll leben. Und GroKo-Merkel weiß wie das geht. ❖ weiter ►

Fäuleton

Moskau tauft Mülldeponie in „Donald Trump Shithole“ um

Seit Donald Trump werden politische Auseinandersetzung auf immer flacherem Niveau geführt. Da kann es vorkommen, dass Orte, Plätze oder anrüchige Lokalitäten politisch motiviert umbenannt werden. Ein politisch sinnvoller Zusammenhang kann sich ergeben, wenn man die schlimmsten Plätze einer großen Metropole nach den ärgsten Widersachern benennt. Insoweit ist ein „Donald Trump Shithole“ sicher ein starkes Zeichen an die USA, aber ist es auch das richtige? ❖ weiter ►