Finanzen

Trump fordert „Kohle für Krieg“ von Deutschland

18. März 2017 WiKa 11

Geld ist immer ein leidiges Thema, gerade wenn es für so sinnlose Dinge wie Rente, Hartz-IV oder andere soziale Aufgaben verplempert wird. Der Zaster sitzt lockerer, wenn Kriegsgerät beschafft werden kann. Volkswirtschaftlich gibt es nichts (un)intelligenteres. Allerdings muss die Kohle dafür auch vorhanden sein. Deshalb ist Merkel in die USA geflogen, um sich von Trump sagen zu lassen, dass sie gefälligst mehr für Krieg (ugs. Frieden) rausrücken soll. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Bundeswehr strebt ISO-9001 Zertifizierung für Kriegsteilnahme an

11. März 2017 WiKa 10

Kriege zu führen mag recht einfach erscheinen. Hingehen und zuschlagen! Diese Zeiten sind allerdings endgültig vorbei. Die Bundeswehr rüstet zuvorderst den Beraterstab nach, um den deutschen Qualitätstod mit zeitgemäßen Zertifikaten zu unterlegen. Heute eine Grundvoraussetzung, um normgerecht verrecken zu lassen. Diesen Vorgang lässt sich das Kriegsministerium unter der Herrschaft der Laien-Uschi einige Hundertmillionen Euro kosten. ❖ weiter ►

Hintergrund

Mossuls Befreiung mit Giftgas und Wattebällchen

8. März 2017 WiKa 14

Aleppo und Mossul sind zwei vergleichbare Befreiungs-Projekte. Dennoch könnte die Berichterstattung zu den beiden Lokationen differenter nicht sein. Aleppo Berichte sind stets von mörderischen Schuldzuweisungen an Assad und Putin untermalt. Die vergleichbare und noch andauernde Befreiungsaktion von Mossul hingegen, ist so eine Art lockerer Durchmarsch der Alliierten, bei der es auch gar keine toten Zivilisten zu geben scheint. ❖ weiter ►

Hintergrund

Wir sind Erster, nicht im, sondern als Ziel

5. März 2017 WiKa 51

Ist es nicht schön auch Ziel von etwas zu sein? So muss man weder als Mensch, noch als Gemeinschaft, ziellos durchs Leben irren. Etwas komplizierter wird es nun, wenn man Erstschlagziel bei einer absehbaren größeren militärischen Auseinandersetzung wird. Da hält sich die Freude bei den Be- und Getroffenen dann meist arg in Grenzen. Den Planern als auch den Ausführern ist das aber relativ egal, die haben schließlich ihre Befehle und eben die vorprogrammierten Ziele und wir sind Erster. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Duma verurteilt Annexion der DDR durch die BRD

27. Februar 2017 WiKa 15

Bei einer gründlichen Kriegsvorbereitung ist es hilfreich sich auf höhere Rechtsgüter zu beziehen, damit man moralisch nicht den Kürzeren zieht. Recht hat am Ende natürlich der Sieger, das versteht sich von allein. Der Sieger legt dann auch neu fest was “Moral” ist und wer von den Besiegten sich daran zu halten hat. Zurecht moniert nun die Duma die Annexion der DDR durch die BRD. Aus völkerrechtlicher Sicht, zur Absicherung eines validen Kriegsgrundes, ist dies durchaus verständlich. ❖ weiter ►

Fäuleton

Bundeswehr mit Leihsoldaten und Niedrigsoldsektor

23. Februar 2017 WiKa 13

Hat sich jemals wer gefragt warum die Bundeswehr und öffentlicher Dienst bislang von Billig-Konkurrenz verschont blieb? Das widerspricht nicht nur der von der SPD propagierten sozialen Gerechtigkeit, nein, es läuft auch allen Profitoptimierungsbestrebungen zuwider, die heute als Markenzeichen eines Sozialstaates gelten. Es ist höchste Zeit die Diskussion von dieser Seite anzugehen. Gerade mit Blick auf die Wahl und dem sozialen Gerechtigkeitsfaible des spitzen Genossen Martin Schulz. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Dank Rechtsbankrott eiligst zurück zur Wehrpflicht

20. Februar 2017 WiKa 46

Die Aussetzung der Wehrpflicht war ein totaler Flop. Die Umstellung auf eine Berufsarmee, wie wir sie von den USA und Großbritannien kennen, hat in Deutschland versagt. Dennoch brauchen wir demnächst erheblich mehr Kanonenfutter. So wird es dazu kommen, dass auch abseits des Grundgesetzes demnächst für alle möglichen Zwecke seitens der Bundeswehr in aller Welt verreckt werden darf. Hauptsache wir können unsere Fress-Freunde aus dem NATO-Rudel damit befriedigen und uns hochballern. ❖ weiter ►

Hintergrund

„America first“, endlich ist Merkel wieder auf Linie

18. Februar 2017 WiKa 15

Die deutsch-amerikanische Freundschaft stand seit der erfolgreichen Umerziehung der Deutschen niemals ernsthaft in Frage. Stets war unsere Regierung erfolgreich davor hieran Zweifel aufkommen zu lassen, sodass dieses fragile Häufchen keinerlei Schaden leiden konnte. So auch heute, mit dem neuen präsidialen Anus der USA, Donald Trump. Mit allerhand Schaumschlägerei als auch ordentlich Gleitmittel, befindet sich Mutti jetzt wieder korrekt in der Position, die ihr seit Bush und Obama diesbezüglich gebührt. ❖ weiter ►

Fäuleton

Leyen Bundeswehr will Feind mit neuer Gang Bang Strategie in die Knie zwingen

13. Januar 2017 WiKa 13

Auch die Bundeswehr erliegt logischerweise dem Wandel der Zeit. Nach Auffassung der Kriegsministerin ist es nunmehr an der Zeit dem Bundeswehr-Personal “in Sachen Sex” auf die Sprünge zu helfen. Hierbei ist das vordringliche Thema Diversif¡ckation. Das ganze natürlich nicht gänzlich uneigennützig, denn es geht um die Offenheit der Truppe. Auch die Wettbewerbsfähigkeit der Bundeswehr steht auf dem Spiel. An welchem Wettbewerb teilgenommen werden soll, wurde allerdings noch nicht laut. ❖ weiter ►

Hintergrund

Kann der smarte Genozid an den Palästinensern mit Donald Trump gelingen

24. Dezember 2016 WiKa 10

Das Thema Israel Palästina ist ein Dauerbrenner, schon seit Jahrzehnten. Zum Abschluss seiner Amtszeit hat Obama seinem Nachfolger noch ein veritables Ü-Ei ins Nest gelegt. So bekam Donald Trump schon vor Antritt seiner Dienstzeit die großartige Gelegenheit sich zu Israel zu bekennen. Auch die Palästinenser wissen bereits was sie von ihm zu erwarten haben. Und als absehbaren Nebeneffekt kann man sagen, die gewalttätigen Auseinandersetzungen in der Region werden bleiben. ❖ weiter ►

Tali Tubbies goes Wall Street • Quelle: http://kamelopedia.net/index.php/Datei:Tali_tubbie.jpg Autor: Ungott
Hintergrund

Al-Qaida kämpft in Syrien für Deutschlands Interessen

18. Dezember 2016 WiKa 8

Warum ist es nur so schwer zu begreifen, dass al-Qaida in Syrien für Deutschlands Interessen arbeitet? Sicher, die meisten Menschen brauchen dafür Belege, weil sie nicht glauben, was nicht geschrieben steht. Aber diese Beweise gibt es doch auch. Wikileaks hat davon das ein oder andere zutage gefördert. Es wäre viel aufrechter, würden wir uns endlich von unserer Doppelmoral in dieser Sache verabschieden und unsere Vertreter in Syrien auch offen unterstützen. ❖ weiter ►

Hintergrund

Putin verlangt von Merkel sofortige Waffenruhe in Mossul

14. Dezember 2016 WiKa 10

Alle Welt schaut derzeit nach Syrien, nur Putin achtet auf Mossul. Schließlich wird derzeit im Irak nicht weniger heftig gestorben. Richtigerweise beklagt sich Putin bei Merkel über deren mangelndes Friedensengagement, die mordenden Truppen des Irak der USA von ihren menschenverachtenden Dauerbombardierungen der Stadt Mossul abzuhalten. ❖ weiter ►

Hintergrund

Kauder vermisst Anti-USA-Demos in Deutschland

30. November 2016 WiKa 34

Das Volk korrekt anzustacheln ist schon eine Kunst für sich. Früher gab es dafür nur die plumpe Propaganda. Die zieht heute nicht mehr in dem Maße. Da muss man schon mit feinsinnigeren Lügen und Täuschungen arbeiten. Derzeitiges Ziel der CDU ist offensichtlich die Erhöhung des Spannungspotenzials gegenüber Russland, um endlich wieder Krieg möglich zu machen. Das sind wir unseren besten Freunden in Übersee offenbar schuldig. Wir haben den delikaten Vorgang nur geringfügig verdreht. ❖ weiter ►

Hintergrund

Deutsche Tornados direkt nach Damaskus verlegen

26. November 2016 WiKa 14

Zwar wissen unsere Parlamentarier nicht wer in Syrien gegen wen kämpft, das macht aber auch nichts, Hauptsache wir sind vorne mit dabei. Das mimosenhafte Verhalten des neuen türkischen Despoten Erdogan zwingt die Bundeswehr womöglich mit den Tornados auf einen anderen Stützpunkt auszuweichen. Es würde überaus viel Sinn machen, die Tornados direkt nach Damaskus zu verlegen. Wir erläutern genau warum und wie Deutschland damit noch Pluspunkte machen kann. ❖ weiter ►

Aktuell

Mossul wird ausgelöscht – und die Welt schaut zu

22. November 2016 WiKa 15

Gewalt und Grausamkeit des irakischen Regimes nebst seiner US-Verbündeten beherrscht das Bild in und um Mossul. Die Rebellen weigern sich die Stadt zu verlassen. Schulen und Krankenhäuser scheinen bevorzugte Ziele der Befreier zu sein. Bei den anhaltenden Kämpfen kommen daher immer wieder auf bestialische Art und Weise Zivilisten, besonders Kinder und Alte ums Leben. Hier zeigt der Krieg seine böseste Fratze und niemand gedenkt das Sterben zu beenden … alle Welt schaut gebannt zu. ❖ weiter ►

Deutschland

Parlament sollte Ausschlussliste für Bundeswehreinsätze beschließen

19. November 2016 WiKa 6

Bestimmte Dinge lassen sich ganz einfach regeln, wenn es um gewaltsame Friedensmissionen der Bundeswehr in aller Welt geht. Dazu muss man sich nur einmal richtig mit der Thematik befassen. Die Peinlichkeit der Volksvertreter, nicht zu wissen wo und in welchen Stärken unsere Bundeswehrsoldat|innen stecken, sollte man ihnen via knapper Ausschlussliste ersparen. Aber auch das muss ein für alle Mal im Bundestag geregelt werden. ❖ weiter ►