Totalitarismus durch ideologisiertes und inszeniertes Heldentum

Ideologisiertes und inszeniertes Heldentum im Dienste des TotalitarismusRoberto J. De Lapuente besitzt das richtige Gefühl für die Gefahr des aufkommenden Totalitarismus, dem die Förderer dieses Trends ein Gesicht verliehen haben: dem ukrainischen Präsidenten Selenskyj. Mit seinem Beitrag „Das Gesicht des Totalitarismus“ trifft er voll ins Schwarze.: „Der ukrainische Präsident Selenskyj wurde gleich zu Beginn der Buchmesse in Frankfurt zugeschaltet, sein Gesicht ist überall präsent, man entkommt ihm nicht — so muss sich Totalitarismus anfühlen.“

Definition des Unsagbaren

Der Brockhaus definiert Totalitarismus unter anderem so: „das Prinzip derjenigen politischen Herrschaft, die einen uneingeschränkten Verfügungsanspruch über die von ihr Beherrschten stellt und ihn über die öffentliche Sphäre hinaus auf den Bereich des Persönlichen ausdehnt“. Ziel sei es, „ein umfassendes neues Wertesystem durchzusetzen“.

Superhero Selenskyj

Und ganz genau dies passiert derzeit mit uns, unserem Staat und der Gesellschaft. Mit Selenskyj hat sich die westliche Herrschaftselite samt ihrer Profiteure ein Gesicht geschaffen, mit dem man über einen Personenkult die eigenen niederen Beweggründe und üblen Absichten vertuschen kann. Ein Held wurde erschaffen, ein „Superhero“. Dafür stehen in der Filmgeschichte mehrere idealisierte Kultfiguren wie Superman, Spiderman, Batman, Ironman, Hulk etc.. Jetzt wurde eine reale Figur systematisch aufgebaut und mit angedichteten positiven Eigenschaften angehübscht, um als williges politisches Werkzeug zu dienen.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!

Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit

Für die Öffentlichkeit und die Bürger, die auf dieses falsche Idol hereinfallen, bedeutet dies ein schlechtes Zeugnis und der Beweis dafür, dass sie einem Trugbild erlegen sind, was eigentlich leicht zu durchschauen ist.

Vergöttlichte Eigenschaften

Betrachten wir doch mal die wunderbaren Attribute, die man dem Vorzeige-Gott Selenskyj  übergestreift hat:

  • untadeliger Streiter für die westliche Demokratie und das Wertesystem
  • unbeugsamer mythologisierter nationalister Held, der wie Erzengel Michael mit dem Schwert in der Hand uneigennützig die Interessen des gemeinen Volkes verteidigt
  • der einzige Vertreter des Guten gegen den teuflischen Erzfeind aus Rußland
  • Vorkämpfer für Freiheit und Menschenrechte
  • ein Überflieger der Rechtschaffenheit und mitmenschlichen Sympathie

Die Ukraine wird inszeniert als letzter Hort der freien Welt, die vom Satan persönlich bedroht ist. Am besten wir hängen gleich unseren Kindern ein Bild des Abgottes Selenskyj über das Bett.

Blau-gelbes Paradies

Blau-gelbes ParadiesÜberall werden uns die blau-gelben Fahnen aufs Auge gedrückt und die Mitleidsmasche abgezogen für die armen Westukrainer, die von Rußland ausgelöscht werden. Wer denkt an den anderen Teil der Ukraine, der seit 2014 von Kiew und seinen Auftraggebern aus den USA terrorisiert werden? Sind das Ukrainer zweiter Klasse, deren Leben keinen Pfifferling wert ist? Wenn irgendwo mit zweierlei Maß gemessen wird, dann in der Ukraine. Wirtschaftsflüchtlinge und Sozialtouristen aus der Ukraine werden nur so hofiert. Alles, was blau-gelb angestrichen ist, das wird kritiklos ohne Hinterfragen als der Ausbund von Gutmenschentum, bemitleidungs- und unterstützungswürdigen Tuns angepriesen und nicht hinterfragt.

Es fehlt nur noch, dass man den Propheten Selenskyj als Erlöser auf einem Esel reitend, als Retter der Menschheit und volksverbundenen König feiert, die Krone aufsetzt und ihn zum Heiligen verklärt. Der erste Schritt dazu ist bereits gemacht. Die aktuellste Meldung lautet:

EU-Parlament Ukrainisches Volk und stellvertretend dafür Selenskyj erhält Sacharow-Preis

Das ist nur eine Vorstufe zum Friedensnobelpreis, der dem Scheinhheiligen schon gewiß ist. Glaubt nicht, dass diese Meldung ein Witz ist. Aber ein Aberwitz schon. Wörtlich:

„Für seine Kämpfe und Leiden erhält das ukrainische Volk vom EU-Parlament den diesjährigen Sacharow-Preis. Der Preis wird an Personen und Organisationen verliehen, die sich für Menschenrechte einsetzen.

Das ukrainische Volk, vertreten durch seinen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj, erhält in diesem Jahr den Sacharow-Menschenrechtspreis des Europaparlaments.

Die Auszeichnung sei für die Ukrainer, die vor Ort kämpften, für diejenigen, die fliehen mussten. Und für diejenigen, die Verwandte und Freunde verloren hätten, begründete die Parlamentspräsidentin Roberta Metsola die Vergabe. Sie sagte: „Ukrainer verteidigen seit Monaten heldenhaft ihr Leben, ihre Familien und ihre Freiheit. Sie riskieren ihr Leben auch für Europa und die Werte, an die wir alle glauben. Für Frieden und Demokratie“.

Glaubt diese gottverlassene Roberta Metsola wirklich an ihre heuchlerische Botschaft? Und was meint sie mit Ukrainern? Natürlich nicht diejenigen, die seit 2014 unter dem Terror aus Kiew leiden und die nicht aus wirtschaftlichen Gründen in den Westen sondern zur Lebensrettung nach Rußland geflohen sind und noch fliehen? Welche verrottete Demokratie, welche verkommenen Werte und welchen vom Westen nicht gewünschten Frieden meint diese von den USA gekaufte Frau Metsola? Wenn jemand den Sacharow-Preis verdient hätte, dann doch die Bevölkerung der Ost-Ukraine und ihre Führer.

Nominiert waren auch der inhaftierte Wikileaks-Gründer Julian Assange und die kolumbianische Wahrheitskommission- aber diese abgehalfterten Figuren, die der EU und ihren Kolonialherren aus den USA ein Dorn im Auge sind, hatten natürlich keinerlei Chance auf Verleihung. Was für ein abgrundtiefes, ekeliges und schmieriges Kriechertum der EU!

Zitate De Lapuente

„1984-Feeling gab es auf der Buchmesse in Frankfurt am Main. Zu Beginn der Veranstaltung wurde der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj live zugeschaltet. Was dieser mit Büchern zu tun hat, weiß niemand so recht. Letztlich ging es mal wieder — wie so häufig dieser Tage — um die viel beschworene Haltung. Ein Entrinnen aus dieser omnipräsenten Propaganda-Show ist kaum möglich. Man ist ihr mindestens passiv ausgesetzt. Die Buchmesse ist aber nur das neueste von unzähligen Beispielen.

Das Gesicht von Selenskyj in überdimensionaler Größe erinnert in gewisser Weise an die Wandprojektionen des Großen Bruders in der Verfilmung von George Orwells „1984“. Ebenso der im Anschluss an die Liveschalte folgende Jubelschrei der anwesenden Menschen. Die totalitäre Ästhetik hält immer mehr Einzug in das private wie das öffentliche Leben und lehrt die verbliebenen kritischen Menschen das Gruseln.“

„Ob am Ticketautomaten, am Bus oder einfach nur beim Nachbarn gegenüber: Die Ukraine-Flagge sieht man allerorten. Sie scheint so präsent wie das Antlitz des ukrainischen Präsidenten.“

„Wohin man auch blickt: Die Ukraine ist schon da. Sie wird gepusht von Leuten, die dort nie waren, die niemals vorhatten, dort Urlaub zu machen. Ja, die dieses Land noch nicht mal geographisch richtig einordnen konnten. Aber jetzt tickt man ukrainisch. Und zeigt es bei jeder Gelegenheit, an jeder Ecke, überall dort, wo man mit dieser Haltung zu glänzen glaubt.“

Haltungsschäden vorprogrammiert

„Genau darum geht es: Um Haltung. Sie ist das Schlagwort der Stunde in dieser Republik. Niemals war Haltung so wichtig. Sie ist ein Türöffner und eine Karrierevoraussetzung. Dieses Land hält sich sogar Journalisten, die nur aus Haltung zu bestehen scheinen. Haltung bedeutet dabei nicht, dass man zu seiner eigenen Anschauung steht. Sie verteidigt und auch gegen Widerstände weiterhin hochhält. Haltung bedeutet hier, die Ansichten von Wirtschaft und Politik hochzuhalten, das Hohelied der grauen Eminenzen zu singen. Auch wenn sie offensichtlich fadenscheinig sind. Dann muss man erst recht in die Bresche springen und Haltung zu beweisen und zu bewahren.

Verletzung von MenschenrechtenDiese Haltung, wie sie seit Jahren postuliert wird, ist keine demokratische Grundeinstellung, sondern nimmt mehr und mehr totalitäre Züge an. Sie wird ja gerade nicht als Option angepriesen, die man auch ablehnen kann. Man hat sie zu haben. Besser noch: Aktiv zu propagieren. Wer das nicht tut, macht sich verdächtig. Diese Haltung führt zu einem Symbolismus, der versucht, die Öffentlichkeit gleichzuschalten.

Dieser Symbolismus behängt etwa alles mit Ukraine-Flaggen oder setzt unbescholtenen Buchmessebesucher einen ukrainischen Präsidenten vor, der Präventivschläge anregt. Jeder Besucher wird also zwangsläufig mit hineingezogen in ein Politikum, auch wenn er nur Kochbücher sichten wollte. Verlage, für die der Börsenverein spricht, machen sich dadurch mit dieser Haltung gemein. Anwesende Autoren nehmen ungefragt und ungewollt eine Rolle ein, wenn der Big Brother Reden schwingt. Es gibt kein Entkommen.“

Links:

https://www.rubikon.news/artikel/das-gesicht-des-totalitarismus
https://www.tagesschau.de/ausland/europa/ukraine-sacharow-preis-101.html

Totalitarismus durch ideologisiertes und inszeniertes Heldentum
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar für Peter A. Weber
Über Peter A. Weber 135 Artikel
Rebellischer Alter, der der Konformität den Kampf angesagt hat. Keltische Identität bezüglich Kultur, Musik, Philosophie und Mentatlität. Meine Abneigungen: Nationalismus, Rassismus, Fremdenhaß, Ideologien und Fundamentalismus jeglicher Art. Ich lege Wert auf unabhängiges Denken und Schreiben.

28 Kommentare

  1. Elendsky aus der Kokaine sieht man im Moment überall: wenn man den Computer anmacht, wenn man den Fernseher anmacht und mein Mann hat Angst, die Toilettenbrille hochzuklappen. Es ist immer das gleiche Spiel, ob in Cuba, Irak. Afghanistan, Syrien oder sonstwo, die Amis haben immer das gleiche Schema https://nsarchive.gwu.edu/briefing-book/russia-programs-cuba-cuban-missile-crisis/2022-10-04/cuban-missile-crisis-60-nuclear und https://nsarchive.gwu.edu/briefing-book/russia-programs-cuba-cuban-missile-crisis/2022-10-04/cuban-missile-crisis-60-nuclear Die (H)Ampelmännchen und Weibchen beschließen, nahezu unbemerkt und ohne längere Beratungen, eine Ausweitung des Straftatbestandes der Volksverhetzung nach § 130 Strafgesetzbuch (StGB) https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/volksverhetzung-voelkermord-kriegsverbechen-groeblich-verharmlosen-billigen-leugnen-130-stgb-holocaust/ Der Knebel wird immer fester gezogen. Seid vorsichtig, dass ihr die nicht auch noch delegitimiert, in dem ihr euch über ihre Deutschland-Zerstörung äußert, sonst kommt ihr aus dem Knast nicht mehr raus. Währenddessen gehen die Krähen miteinander essen, damit ja einer dem anderen kein Auge aushackt https://www.lto.de/recht/justiz/j/lg-frankfurt-am-main-524kls722-6401js23673519-richter-nicht-befangen-fall-groeschel-badle-korruption-oberstaatsanwalt-begruendung/ Da kannLindner auch easy die ank bewerben, die ihm den Kredit fürs Haus gegeben hat https://www.fr.de/politik/lindner-und-die-bbbank-bekam-finanzminister-sonderkonditionen-fuer-hauskauf-91866207.html

  2. Es fehlt nur noch, das man diesen Kokser für
    den Friedens Nobelpreis vorschlägt! Hat schon einmal
    hervoragend geklappt mit der Friedensnobel Preis Drohne
    aus Überseee!

  3. Man stelle sich vor, Russland wäre um die ukrainischen Restgebiete (zusätzlich nach den vier derzeit eingemeindeten Landstrichen) größer, die durch Lenin geschaffene Kunstfigur UKRAINE hätte sich selbst entstaatlicht. Nicht vorsätzlich sondern fahrlässig. Sämtliche wertlos westlichen Investitionen wären plötzlich zu Spenden geworden, die Landkäufe von SOROS & CO. gegenstandslos.

    Ich gebe zu, ich stelle mir das weniger gern vor, als die Gesichter unserer Ampel-Versager. Nicht dass alle von denen so naturdumm sind wie die RUINIERERIN. Aber einen kleinen Knacks hat jeder Ideologie-Reiter.

    Außer diesem sehenswert bedepperten Scholz Gesicht hat der noch etwas ganz Besonderes in Petto:
    Ich tippe nämlich, er sei absolut unschuldig denn: Er kann sich nicht erinnern, nicht erinnern, nicht erinnern.

  4. Mich nervt es auch das in unserer Kleinstadt die Flagge der Ukraine auf dem Rathaus weht !
    Auch im Privatenbereich sehe ich einige Blau-Gelbe Flaggen.
    Die Politschranzen und die Leidmedien haben vollen Erfolg mit ihren Desinformationen !

  5. @Heidi Walter
    „Elendsky aus der Kokaine sieht man im Moment überall: wenn man den Computer anmacht, wenn man den Fernseher anmacht und mein Mann hat Angst, die Toilettenbrille hochzuklappen.“
    😀
    Ihr habt mein tiefes Mitgefühl. Aber wie kommt es dazu, denn bei mir erscheinen diese Schreckensbilder nicht? Suche im Internet nur über Startpage mit eingeschaltetem NoScript und AdBlock Plus. Die Seite von Startpage muß einmal richtig eingestellt- und dann mit dem gespeicherten Cookie aufgerufen werden. Anfangs ein wenig aufwendig aber im Ergebnis;
    keine Werbung oder anderer Datenmüll. So browse ich schon seit Jahren.
    Und dem Müll im TV ausweichen ist noch einfacher; Auswahl auf Sendungen beschränken, welche tatsächlich noch sehenswert sind. Davon abgesehen sind private Werbesender eh schon aus meiner Senderliste gestrichen. Das hält den Kopf für die wirklich wichtigen Sachen frei und schafft Ruhe unter den Synapsen.
    Für die Links zu den meist studierten alternativen Medien ist auf dem Desktop eine ganze Ecke reserviert. Ich brauch sie nur anzuklicken und lande sofort auf dem gewünschten Medienportal:

    Zum Studieren der internationalen Nachrichten und der aktuellen Lage zur Ukraine wären das RT und der Antispiegel, zur Corona Situation der Corona-Blog, Peds Ansichten und Rubikon, zu Wirtschaftsnachrichten die Nachdenkseiten und die Blogs von Nobert Haering udn Egon Kreutzer, für die aufwertenden und zusammenfassenden Analysen das Kritische Netzwerk und zur notwendigen Stimmungsanhebung die unvermeidliche Satiere von Wika im QPress.
    Das ist meine derzeit engere Auswahl von alternativen Medien.

    Selbst beim Konsumieren der öffentlich rechtlichen treffe ich eine Vorauswahl über den Programmguide und bleibe somit von der westlichen Propagandamaschine verschont.
    Die ist ja nicht erst seit heute, sondern schon seit Jahrzehnten aktiv und im Verlauf
    der Zuspitzung mußte ich schon vor Jahren meine Gewohnheiten entsprechend anpassen.

    Selten schaue ich mal in die offiziellen Nachrichten rein, um mir die Gegensätze der Berichterstattung zu bestätigen. Aber lange Ertragen kann ich das nicht. So wie beschrieben bleibe ich somit von den unangenehmen Eindrücken zumindest für den Alltag einigermaßen verschont.

    @tom9404
    Clare Daly ist mir schon in anderen Vorträgen positiv aufgefallen. Es scheint also noch normale Poliker zu geben, welche die Verhältnisse und Zusammenhänge im tatsächlichen Licht- und nicht über populistische Fassaden betrachten. Sie hat meinen größten Respekt.

  6. Liebe/r MeinKopf, das war ironisch gemeint, denn die öffentlichen Verdummungssender sind für mich tabu. Zum Sammeln von Informationen habe ich andere Quellen, die „Otto- oder Emma-Normalbürger“ oft nicht bekannt sind. Die beschriebenen alternativen Medien gehören zum täglichen Studium, man will ja nicht ganz verblöden 😉 Das schreibt der Cicero heute Morgen im Newsletter (Artikel hinter der Bezahlschranke) “ Nancy Faeser und kommende Proteste – Prophylaktisches Framing
    In den letzten Jahren ist es gelungen, unliebsamen Protest etwa gegen Einwanderung oder die Corona-Maßnahmen wirkungsvoll zu delegitimieren. Daraus hat man gelernt. Geht es nach der Bundesinnenministerin, soll noch vor dem Winter mit seinen möglichen sozialen Verwerfungen jeder Protest im Vorfeld als „verfassungsfeindlich“, „rechts“ und „extremistisch“ eingeordnet werden. Das betreute politische Denken erreicht eine neue Stufe. Mit der notwendigen Medienmacht im Rücken kann es so gelingen, radikale Umweltaktivisten, die den Verkehr behindern, als „engagiert“, „kritisch“ oder „besorgt“ darzustellen, Menschen, die gegen Corona-Auflagen demonstrieren, aber als „Schwurbler“, „Verschwörungstheoretiker“ oder „egoistisch“.
    Ziel des Framings ist es, das Verhalten der Mehrheit zu steuern, indem man bestimmte Begriffe, Gedanken und Positionen moralisch aufwertet und als nicht hinterfragbaren gesellschaftlichen Konsens darstellt. Wer sie dennoch offen hinterfragt, läuft Gefahr, sich sozial und politisch zu isolieren. Zugleich werden damit unerwünschte Ideen, Meinungen und Standpunkte sprachlich so belegt, dass sie in der Öffentlichkeit kaum noch benutzt werden können, ohne sich ins Abseits zu manövrieren. Klassisches Beispiel: Wer in den vergangenen Jahren die Coronamaßnahmen einschließlich Masken und Impfungen hinterfragte, drohte als Schwurbler oder „Coronaleugner“ zu enden, auch wenn er Corona nie geleugnet oder auch nur verharmlost hatte.“ Wenn dann der „Pöbel“ dann immer noch nicht spurt verschärft man Gesetze, fast ohne Beratung und ohne das es die Öffentlichkeit, hier auch der Pöbel, mitbekommt https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/volksverhetzung-voelkermord-kriegsverbechen-groeblich-verharmlosen-billigen-leugnen-130-stgb-holocaust/ Meine Sinne wurden durch meine Berufstätigkeit auf „scharf“ gestellt.

  7. Der allseitz geliebte 130ziger, hatte auch mal Verfahren wegen benutzung Verbotener Zeichen, tztz. Selbst manche Runen aus Sanskrit sind verboten. Muss nicht immmer der Klassiker die Swastika sein. Früher waren es nur ein paar, heute fast alle, heißt sofort rechte Scene etc. Warum sagen sie es nicht offen, alles nicht System Sklaven gewollte ist Rechts Schwubbi und sonste was.

    https://www.verfassungsschutz.de/DE/themen/rechtsextremismus/verbotsmassnahmen/verbotsmassnahmen_node.html

    Teilweise nicht unbegründet, weil man die 2 wahrheit verschweigt. Deutsche dürfen bestimmte Machtsymbole nicht benutzen, könnte mans auch nennen. zb auf jeder 2 Buddastatur ist Hakenkreuz die Swastika etc, als zb. Wurde absichtlich in den Dreck gezogen ums den Germanen zu nehmen, das steckt dahinter.

    Hänge dem Schauspieler mal die UR Rune um, auf das er nur die Wahrheit sage, die ganze Welt würde dann aufschreien , welche Boshaftigkeit dahinter steckt. Dann gibt es schnell Sendestörungen oder sonstiges, würde nie die Öffendlichkeit erreichen.

    zb. Dreizak, so wie Peace Zeichen bedeutet es nicht Frieden sondern Krieg, es ist gedreht 180 Grad, zeigt zum Boden. Andersrum verboten. Das die Sieg Rune S Rune verboten ist , ok ist klar. Muss nicht mal ein falscher Satz in der Öffendlichkeit sein……

    Problem ist, vieles ist Auslegungssache. Man kann aus einer Bagatelle riesen Sache machen oder nichts. Das ist das tolle deutsche Rechtssystem, die Auslegung ist sehr Dehnfähig. Und oft ist die Form und Ettikette wichtiger als das wodrums geht. So werden Systemgünstlinge wegen sogenannter Verfahrensfehler oder absichtlicher Formfehler freigesprochen oder mini Strafen, und andere mit dem selben richtig lang gemacht.

    Der Schauspiel Bubbi, sehe in seine Augen, das ist das personifizierte Dämonische Böse, was einen da anstarrt. Luzi Diener durch und durch. Das in dieser Zeit alles verdreht wird, ist ja nun hinlänglich bekannt, und bewarnt worden von der wirklichen Rechtschaffenheits Seite dem zu verfallen, bzw da mitzumachen. Klassiker wer Gutes Böse nennt und umgekehrt. Da sind wir fast angekommen, mit unserem Babylonischen System, es wird immer Sichtbarer. Anstatt das sich das mal ändert, wird immer weiter eines drauf gesetzt. Dürfte klar sein, wie das Lügengerüst enden wird.

  8. @Heidi Walter
    „Liebe/r MeinKopf, das war ironisch gemeint, denn die öffentlichen Verdummungssender
    sind für mich tabu.“

    Danke für Deine Rückmeldung und sorry, daß ich Dich falsch verstanden habe. 😉
    Dein von mir zitierter Satz war dennoch lustig, spiegelt aber tatsächlich den gegenwärtig katastrophalen Zustand der öffentlich rechtlichen und der Mainstreampresse wider.

    @Osiris
    „Problem ist, vieles ist Auslegungssache. Man kann aus einer Bagatelle riesen Sache machen oder nichts.“

    So wie unsere Bundesregierung. Auf der Seit lese ich, daß SS-Totenkopf und Wolfsangel verboten sind. Sehe ich nicht immer wieder auf den Ärmeln und Flaggen der ukrainischen Armee Wolfsangeln? https://www.wsws.org/de/articles/2022/06/06/ykgh-j06.html
    Hat sich Selensky nicht vor kurzem mit SS-Totenkopf am Ärmel gezeigt?
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/mit-aufnaeher-der-waffen-ss-selensky-besucht-isium/

    Das scheint bei der Bundesregierung offensichtlich keine Rolle zu spielen.
    Man stelle sich vor, Russlands Soldaten würden mit Wolfsangeln rumrennen.
    Wie wäre das Geschrei in den Mainstreammedien …

  9. Aus dem Artikel:
    „Ich annektiere die Russische Botschaft!“
    „Gehts noch? Die Ukrainer haben nicht zu bestimmen, für was welche Gebäude in Deutschland herzuhalten haben. Abstimmung hin oder her. Das ist keine gültige Wahl.“

    „Man wollle nun, so der ukrainische Verein, „auch das Erbe der Sowjetunion für sich beanspruchen“. Am Samstag ab 12 Uhr findet die „Abstimmung“ statt, von 18 bis 18.30 Uhr werde ausgezählt und um 18.30 Uhr wolle man das Ergebnis verkünden.“

    @ Heidi, ernähren DIE sich nur noch vom Koks in der Kokaine?

    • @Hardy
      Nachdem der vom Volk gewählte Präsident Janukowitsch im Frühjahr 2014 mit Gewalt vom braunen Maidan-Pöbel vertrieben worden war, kam am nächsten Tag in Kiew ein Rumpf-Parlament zusammen und erklärte ihn für abgesetzt. Gleichzeitig wurde Turtschinow zum Interims-Präsidenten und Nachfolger ernannt. Nur waren bei dem Vorgang zu wenig Abgeordnete anwesend, das von der ukrainischen Verfassung hierfür vorgeschriebene Quorum wurde nicht erreicht. Kurzum, dieser Machtwechsel verstieß gegen die Verfassung und war somit rechtswidrig. Turtschinow hatte nichts Besseres zu tun, als sofort die Armee auf die Leute in Donezk und anderenorts zu hetzen, wo man den Vorgängen in Kiew keinen Beifall zollte. Als „Anti-Terror-Maßnahme“. Der Wortlaut verrät, wer seine Lehrmeister waren. Die Ohren kann der Esel verbergen, besagt ein Sprichwort, jedoch die Stimme verrät ihn. Dieser Machtwechsel war ein Putsch im Prinzip wie 1973 in Chile unter Pinochet. Damals floh Außenminister Orlando Letelier in die USA und war drauf und dran, eine Exil-Regierung ins Leben zu rufen ähnlich wie die Polen im Herbst 1939. Dann hätten die Amis Farbe bekennen müssen, zu wem sie halten. Schwuppdiwupp und haste nich jesehn explodierte eine Bombe unter Leteliers Auto und schickte ihn ins Jenseits. Mafia-Methoden. Leuten mit Allgemeinwissen und Kenntnis historischer Fakten quillt permanent die Galle über angesichts der Verblödung der ignoranten Masse. Liebe Amis, anstatt die Welt stets von neuem mit eurer unnachahmlichen Mickymaus-Demokratie zu beglücken, klärt doch mal lieber den Kennedy-Mord auf. Das ist nämlich bis heute nicht erfolgt. Ihr habt kein moralisches Recht, andere zu belehren, wo die Harke hängt.

  10. „Für seine Kämpfe und Leiden erhält das ukrainische Volk vom EU-Parlament den diesjährigen Sacharow-Preis. Der Preis wird an Personen und Organisationen verliehen, die sich für Menschenrechte einsetzen.“
    Besser kann geistige Insolvenz nicht bewiesen werden!
    Sacharow ist doch aus Putin-Land und steht somit unter Sanktion. Also kann es derzeit gar keinen Sacharow-Preis geben. Sacharow-Gas darf ja auch nicht importiert werden und Mitglieder der Sacharow-Familie bekämen in EU nicht einmal ein Einreise-Visum.

  11. Die Armee der rot-grün-gelben Versager hat in Großbrtannien die ersten Todesopfer gefordert https://www.foxnews.com/world/climate-protesters-accused-blood-their-hands-after-2-die-crash-amid-traffic-from-bridge-protest und der Vertreter vom Einpeitscher des Ukrainedesasters fordert eine „Koalition der Willigen“. „Nach Angaben von David Petraeus, dem ehemaligen Direktor des US-Geheimdienstes CIA, könnten US-amerikanische sowie alliierte Streitkräfte auch in den Ukraine-Krieg eingreifen, ohne dass ein Nato-Mitgliedsstaat bedroht wird. Das sagte Petraeus in einem Interview mit dem französischen Nachrichtenmagazin „L’Express“. Angriffe Russlands auf die Ukraine, die besonders „schockierend und schrecklich“ sind, würden hierfür Anlass genug sein, sagte der ehemalige CIA-Chef. Seiner Ansicht nach könnte dann eine multinationale Truppe unter Führung der USA gegen Russland kämpfen. Damit schlägt Petraeus offenbar den Einsatz einer Koalition von Willigen anstelle von Nato-Truppen vor.“ Mal wieder der CIA und das gleiche Muster wie im Irak, als die Koalition der Willigen einen mörderische Vernichtungskrieg vom Zaun brach, wie auch schon x-mal davor. 500 000 tote Kinder waren ja, nach Albright, die Sache wert. Was ist mit den Verbrechen gegen die Menschlichkeit unserer „Freunde“? Oh, ich vergaß, dass sind ja die „Guten“ und die dürfen das.

  12. Die NATO gibt vor eine VERTEIDIGUNGSBÜNDNIS zu sein, das bedeutet eigentlich einen DEFENSIVEN Charakter zu haben.

    Wie geht das mit den MENSCHENRECHTEN zusammen, wo ja die FÜHRUNGSMACHT der NATO ständig KRIEGE unter allen möglichen Vorwänden beginnt (alleine seit 1980 ca. 30 Kriege)

    Siehe: Liste der Militäroperationen der Vereinigten Staaten

    https://de.wikipedia.org/wi…äroperationen_der_Vereinigten_Staaten

    DIE NATO ALSO IST DAS GEGENTEIL VON MENSCHENRECHTEN & VERTEIDIGUNG !!

    WO WAREN UND WO SIND DIE SANKTIONEN GEGEN DIE USA, DIE STÄNDIGE ANGRIFFSKRIEGE FÜHREN ??

    Russland hat seit der Wiedervereinigung Deutschland sehr viel Geduld bewiesen, obwohl sich die NATO entgegen aller ZUSAGEN immer weiter nach Osten ausgedehnt hat !

    SIEHE => https://www.freiewelt.net/b

    Im Jahr 2014 wurde die Ukraine von den USA geputscht (Nuhland sagte FUCK THE EU) und in eine US-FREUNDLICHE von NAZIS beherrschtes Land umgewandelt.

    Diese machten sich sofort daran ihre RUSSISCHEN LANDSLEUTE in der Ostukraine nicht nur mit RENTENSTOP und sonstigen Schikanen zu drangsalieren, sondern sie MORDETEN die dortige Bevölkerung !

    Dieser Zustand geht bereits jetzt seit 8 Jahren und der Westen machte keine Anstalten dies abzustellen … im Gegenteil !

    In der westlichen MASSEN PRESSE & Politik findet diese Tatsache KEINERLEI ERWÄHNUNG … warum ?

    WÜRDE MAN DIES ERWÄHNEN, WÄRE JEDEM SOFORT KLAR, DASS RUSSLAND IM RECHT UND DER WERTE-WESTEN IM UNRECHT IST !!

    In beispiellosem Zynismus schildert STRATFOR Gründer Friedmann die Pläne der USA zur WELTBEHERRSCHUNG

    https://www.youtube.com/wat

    Und man freut sich darüber, wenn RUSSEN UND DEUTSCHE SICH WIEDER EINANDER TÖTEN !!

  13. Schweizer Geheimdienstler Jacques Baud: So lügt der Westen im Ukrainekrieg

    https://zuerst.de/2022/10/22/zuerst-hintergrund-schweizer-geheimdienstler-jacques-baud-so-luegt-der-westen-im-ukrainekrieg/?unapproved=111716&moderation-hash=3dcd36b0d8579d4db66c50a01bce2290#comment-111716

    New York. Der Schweizer Geheimdienstoffizier, NATO-Berater und Buchautor Jacques Baud hat sich in einem Interview des unabhängigen US-Medienportals grayzone.com mit dem Ukrainekrieg auseinandergesetzt und dabei insbesondere die westliche Medienberichterstattung scharf kritisiert.

    Wörtlich sagt Baud: „Alle Informationen, die wir über die Ukraine haben, ich kann sagen, alle, 100 Prozent der Informationen, die in den Mainstream-Medien erscheinen, kommen von der ukrainischen Propaganda.

    Ich meine damit die Zahlen, die Zahl der Verletzten, der Todesopfer, der Zwischenfälle, einfach alles.“

    Erstens: der Westen redet (und schreibt) förmlich den Einsatz russischer Atomwaffen herbei – dabei habe Putin nie mit dem Einsatz von Atomwaffen gedroht.

    Zweitens: entgegen der tatsächlichen Entwicklung sabotiert nicht Rußland mögliche Friedensverhandlungen und eine Verhandlungslösung.

    Tatsache ist, daß es vielmehr den USA und Großbritannien seit Ausbruch des Krieges mehrmals gelungen sei, einen Friedensschluß zwischen der Ukraine und Rußland zu vereiteln.

    Schon im März, also kurz nach Kriegsbeginn, seien Putins Worte in den westlichen Mainstream-Medien auf taube Ohren gestoßen, wonach die Ukraine und Rußland „sehr, sehr nahe an einem Friedensabkommen“ seien.

    Die Ukraine sei damals von den USA und vom Westen bedrängt worden, einen Kompromiß mit Rußland auszuschlagen.

    Baud verweist in diesem Zusammenhang darauf, daß es bisher insgesamt drei Versuche gegeben habe, einen Frieden zwischen Rußland und der Ukraine herbeizuführen – alle wurden vom Westen im Keim erstickt.

    Drittens: Laut Baud wird die Ukraine vom Westen geradezu zynisch mißbraucht.

    Der Ukrainekrieg diene aus Sicht des Westens lediglich dem Ziel, Rußland in die Knie zu zwingen und wirtschaftlich ausbluten zu lassen.

    „Um die [Ukraine] kümmert sich in Wirklichkeit niemand“, so Baud …ALLES LESEN !!

    Thomas kommentiert

    Deutschland ist ein links – f a s c h i s t i s c h e s Shithole.

    Die DDR wäre zu einer solchen dreisten Lügen – Propaganda nicht fähig gewesen.

    SED und Stasi waren viel zu spießig und zu anständig.

    Diese westdeutschen Politiker lachen sogar, wenn Deutsche in den Fluten ersaufen (Arweiler).

    Ihr Geld und Wohlergehen ist ihnen wichtiger als das eigene Volk !!

    Sie handeln nur im Auftrag der globalistischen Eliten und verwalten die angloamerikanische Besatzung.

    Niemals in meinem Leben habe ich es für möglich gehalten, dass Medien und Fernsehen einmal die größte Drecks-Schleuder werden mit täglichen Lügen und Propaganda.

    Die LÜGE „Putin dreht den Gashahn zu“ ist sicherlich noch das Harmloseste !!

  14. Achim kommentiert

    Gestern Abend auf dem Parkplatz mit einem Rentner gesprochen, der gerade Flaschen einsammelte um seine kleine Rente aufzubessern…..

    Kann seiner Enkelin nichts zu Weihnachten kaufen, keine Gasrechnungen bezahlen und seine Nachbarn wären Ukrainerinnen und wo täglich auch ukrainische Männer noch dazu kommen……

    Laut Selenskyj gilt doch das Kriegsrecht für die ganze männliche Bevölkerung der Ukraine, jetzt sollen sich sogar schon Ukrainerinnen für Selenskyjs Krieg melden so jedenfalls die Systemmedien,

    Während dieser Verbrecher Selenskyj sich im Bunker verkriecht und dabei noch Millionen Dollars absahnt !!

    Ja, Selenskyj kämpft eben auch für die Werte der westlichen Demokratie….Geschäfte mit Waffen und den Blut von Menschen…..

    Wir Deutschen sitzen dank unserer rotgrünen Bonzen mit in der ersten Reihe….

    Die Grünen und die Sozis wollen unbedingt den Endsieg um jeden Preis.

  15. Hat Deutschland irgendetwas mit diesem Bürgerkrieg in der Ukraine zu tun?

    Nein, nichts, gar nichts und noch weniger…man sollte Russland sogar helfen !!

    Wenn Russland seinen dortigen Landsleuten hilft, ist das gut und gerechtfertigt.

    Dagegen einen US-Mafia-Paten in Kiew bis hin zum eigenen Staatsbankrott zum Nulltarif zu unterstützen, ist schlicht pervers!

    Deutschland zuerst, nicht irgendein dahergelaufener Präsidenten-Darsteller eines US-Mafia-Staates!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*