baerbockiges scheisshaus druecken fuer gruen annalena
Analyse

Baerbock beendet Waffenstillstand mit Russland

Hat es wer mitbekommen? Baerbock hat ganz plötzlich den Waffenstillstand mit Russland beendet. Nach rund 78 Jahren ist Schluss damit. Sie hat ganz offiziell erklärt, dass wir einen Krieg gegen Russland führen. Bislang haben sich alle Politiker darum bemüht das Gegenteil darzustellen, so auch Kanzler Scholz. Da es Baerbock egal ist was die Wähler denken und sie die Außenpolitik bestimmt, können wir als Deutschland locker in einen realen Krieg einsteigen. Endlich wieder Kriegspartei. ❖ weiter ►

flagge ukraine friedenstaube illusion
Analyse

Der schnellste Weg zum Frieden in der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine wäre mit wenigen banalen Maßnahmen sofort und schnell zu beenden. Nur scheint dies derzeit niemand zu wollen. Alles in allem scheitert es an der Auslegung des Völkerrechts. Zur Zeit werden die Menschen dort als Staatseigentum und verheizbare Verfügungsmasse gehandelt. Unter menschenrechtlichen Gesichtspunkten sollten sie ihr Schicksal selbst entscheiden können. Letzteres läuft den globalistischen Zielen zuwider und deshalb will kein Frieden werden. ❖ weiter ►

das pfizer virus branding pharma qpress 245x245 1
Analyse

Skandale sind keine, wenn die AfD sie laut macht

Stück um Stück sackt das Lügengebäude in sich zusammen. Ein Skandal reiht sich an den anderen, diesmal darf die AfD einen verkünden. Derweil sind alle Fakten-Checker unendlich bis krampfhaft bemüht diesen Skandal so gut es geht unter den Teppich zu kehren. Selbst der Mainstream gibt sich nicht einmal peinlich berührt, sondern schweigt eisern, ganz so, als gäbe es diesen Skandal nicht. In Rede steht der „fehlende Fremdschutz“, der den Corona-Spritzstoffen angedichtet wurde. ❖ weiter ►

universalkeule hilft gegen alles nazi keule ltzte karte
Fäuleton

Nazis: Bundesregierung kennt „gute“ und „böse“ …

Die Bundesregierung und die Nazis! Ein interessanter Themenkomplex, der die deutsche Doppelmoral bei einer UN-Abstimmung zu Tage förderte. Bei der Bekämpfung von Nazismus und entsprechenden Umtrieben zeigt die Bundesregierung ihr doppeltes Gesicht. Auf der einen Seite werden Gruppen massiv gefördert die sogar offen mit nationalsozialistischen Symbolen hausieren gehen und auf der anderen Seite werden Menschen im eigenen Land stigmatisiert, die lediglich eine andere Meinung vertreten. ❖ weiter ►

propagandaschlacht in schland deutschland ard zdf nato usa die blinde parteiischen tendenzioes
Glaskugel

Unterschied zwischen Evakuierung und Deportation?

Was dem einen eine Evakuierung ist, ist dem anderen eine Deportation. In Kriegszeiten ist es wahrscheinlich einseitig informiert zu sein. Je intensiver die Konflikte werden, umso parteiischer möchte man meinen, werden die Berichte in den öffentlich-rechtlichen Medien. Das ZDF liefert einmal mehr Musterbeispiele einseitiger Information. Es ist nicht abwegig diese in den Bereich der Propaganda zu verschieben, sie allerdings als Journalismus zu kennzeichnen ist Frevel. ❖ weiter ►

russland ukraine konflikt deutschland rolle plus usa
Fäuleton

Jetzt ein „Wiederaufbauprogramm“ für Russland?

Warum es wichtig und richtig ist über ein Wiederaufbauprogramm für Russland zu reden. Im Rahmen des Ukrainekrieges geradezu unverzichtbar. Im Rahmen des Ukrainekrieges geradezu unverzichtbar. Olaf Scholz plädierte dafür einfach „weiterzudenken“. Leider hat er selbst dieses Ziel bei einer seiner letzten Reden ziemlich verfehlt. Das mag der Tatsache geschuldet sein, dass er sich „nicht erinnern“ kann. Wir wollen seiner Erinnerung an dieser Stelle etwas nachhelfen und plädieren deshalb schon hier für ein Wiederaufbauprogramm für Russland. ❖ weiter ►

goebbels josef zu ard zdf und gez und das 1000mjaehrige europaeische reich 01
Hintergrund

Die Ukraine zwischen Ohnmacht und Verzweiflung

Die Ukraine hat es zur Zeit nicht einfach. Wir dürfen allerdings nicht darüber beraten wie sehr das gegebenenfalls selbst verschuldet ist. Die Schuldzuweisungen sind alle ausnahmslos gelaufen, der Russe wars. Dessen ungeachtet gibt es viele unterschiedliche Meinungen zu dem was dort passiert. Insbesondere die Sicht von der anderen Seite der Front ist manchmal recht interessant, wenngleich in Kriegszeiten für uns eigentlich verboten. Wir haben trotzdem einige davon eingesammelt. ❖ weiter ►

friedenspreis des deutschen buchhandels deutscher buchpreis taeuschenden qpress
Hintergrund

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels an den Faschisten Zhadan verliehen

Friedenspreis und Witzveranstaltung, geht das zusammen? Durchaus, wenn die Auszeichnung an ukrainischen Serhij Zhadan verliehen wird. Zugegeben, es ist ein ziemlich schlechter Witz. Aber bei vorauseilender politischer Korrektheit mag man heute, wie schon mal in der Geschichte, renommierte Preise gerne vollends für den propagandistischen Zweck an die Front werfen. Ob das jetzt eine einmalige Entgleisung, oder doch dauerhaftes Programm besagter Institution ist, wird sich zeigen. ❖ weiter ►

ukraine krieg kiew selenkyj despot heldentum totalitarismus qpress
Gesellschaft

Totalitarismus durch ideologisiertes und inszeniertes Heldentum

Der Totalitarismus bekommt gerade ein neues Gesicht. Der Werte-Westen hat sich zur Personifizierung den edelmütigen Selenskyj auserkoren. Man kann ihn gar nicht genug ehren, feiern und hochleben lassen. Er soll der heilsbringende Retter von Demokratie, Freiheit und Menschenrechten sein. Von 2014-2022 klappte das in der Ost-Ukraine noch nicht so gut. Aber jetzt, mit den selbst- und endlosen Waffenlieferungen des Westens muss ja irgendwie ein gerechter Sieg zu machen sein. ❖ weiter ►

terror oma bild lauterbach entduehren staatsschutz lanzleistung
Fäuleton

Fehlkalkulation des Staates bei „Terror-Omas“?

Der Staatsschutz ist ganz wichtig. Besonders, wenn die bösartigen verfassungsschutzrelevanten Delegitimierer des Staates ihr Unwesen treiben. Demnach ist in einem besonders schweren Fall die Festsetzung einer „Terror-Oma“ gelungen. In einer Telegramm Gruppe soll es darum gegangen sein, wie man diesem Staat ein Ende setzt. Ein Unding, wie sich versteht. In der Folge schlug der Staatsschutz erbarmungslos zu. Das Vorgehen ist eine Offenbarung der politischen Staatsprioritäten. ❖ weiter ►

propagandaschlacht in schland deutschland ard zdf nato usa die blinde parteiischen tendenzioes
Medien

ZDF in Vorbildfunktion als Informationsperformer

Faktencheck ist in Deutschland zum Kasperle Theater geworden. Die krassesten Aufführungen haben die öffentlich-rechtlichen Medien zu bieten. Es ist durchaus zulässig von Faktenverdrehung oder Faktenentstellung zu reden. Die Vorbereitung dieser „unseligen Allianz“ zwischen Regierung und Medien hat allerhand Zeit in Anspruch genommen. Dafür funktioniert sie, dank des beschränkten Denkvermögens eines Großteils der Zielgruppe überaus zuverlässig. Die Einheitsmeinung wankt nicht. ❖ weiter ►

pipelines nord europa norween russland deutschland polen
Fäuleton

Sprengung der „Baltic Pipe“ hat Zeit bis 2023

Die Sprengung von Pipelines soll alsbald zum guten Ton gehören, wenn es darum geht Freundschaftsdienste zu leisten. Wichtig sind die Ziele. Und die sind ehrbar, deshalb könnten mittelfristig noch ein paar Pipelines gesprengt werden. Die Kunst besteht vielmehr das Gute in diesen Taten zu erkennen. Gerade Deutschland kann aus „grüner Sicht“, mit Blick auf die anstehende Dekarbonisierung stolz sein, egal wer hier die Sprenghilfe zu den künftigen Erfolgen grüner Klimaschutzpolitik zündete. ❖ weiter ►

wer solche usa merkel freunde hat braucht keine feinde mehr mit scholz 245x245 1
Hintergrund

Kriegserklärung der USA gegen Deutschland

Es ist immer wieder gut die „richtigen Freunde“ zu haben, die auch vor einer Kriegserkläung nicht zurückschrecken. Solche, die ohne Skrupel jede Maßnahme ergreifen uns vor bösem Gas zu schützen. Und wie es sich für freundschaftliches Understatement gehört, macht man kein Aufhebens von seinen Liebesdiensten und dazu bereit anderen die Meriten für diesen explosiven Dienst zu überlassen, gerne auch Russland. Weder die EU noch Deutschland sind imstande dieses beherzte und fürsorgliche Engagement korrekt zu würdigen, sie geben sich baff. ❖ weiter ►