„Geistige Selbstverzwergung“ … mit Festbeleuchtung von Gunnar Kaiser

„Geistige Selbstverzwergung“ … mit Festbeleuchtung von Gunnar KaiserUtopia real: Es ist immer wieder ein Hochgenuss den kaiserlichen Ausführungen zur aktuellen Schieflage unserer unser platon’schen Höhlengesellschaft zu lauschen. Diesmal geht es um die geistige Selbstverzwergung der gemeinhin als Meinungsmacher bezeichneten und anerkannten Institutionen. Viele der verhandelten Protagonisten erheben einen wissenschaftlichen Anspruch, müssen aber zur Verteidigung ihrer Positionen schon ziemlich hart auf “Mindermeinende” einschlagen, um ihre Positionen, selbst durch sachfremde Handlungen vor vermeintlich unzulässiger Kritik zu schützen.

Das alles hat im eigentlichen Sinn zwar nichts mit Wissenschaft zu tun, ist aber zur Zeit sehr en vogue. Es geht darum abweichende Meinungen irgendwie vom Meinungsbildungsmarkt zu verdrängen. Das Gebot der Stunde lautet: bitte nicht selbst denken sondern das Denken den dafür bezahlten Figuren zu überlassen. Letztlich beleuchtet dies ja nur, dass unsere Wissenschaft höchstselbst durch die Krise arg Schlagseite bekommen hat. Ein Diskurs ist da nicht mehr leistbar. Aber wen interessiert das schon? Dem omnipräsenten Staatsphilosophen Richard David Precht folgend, kann es im Moment der Krise nur um die Wahrung der Staatsräson gehen. Man möchte meinen, der feine Show-Salbaderer hätte gerade ein inhärentes Problem mit Äpfeln und Birnen. Aber das wäre einer eigenständigen Erörterung wert.

Die Kinder und der Maskenwahn

Nun hat er nach seiner Empörung abermals gesündigt, der Gunnar Kaiser. Dabei hat er sich ganz offensichtlich einige schlaflose Nächte eingehandelt. Es hat sich aber gelohnt. Seine Betrachtungen zur aktuellen Situation sind leider nicht nur erheiternd sondern bei korrekter Verinnerlichung streckenweise arg bedrückend. Für jene Menschen, die sich noch einiges an Denkkapazität durch die Pandemie retten konnten, trotz oder gerade aufgrund der anhaltenden “epischen Lage tragischer Weite”, dürfte der nachfolgende Streifen ein Hochgenuss sein.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!
Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit


Ein Schwerpunkt seiner diesmaligen Betrachtung ist die Verwendung von Masken. Insbesondere geht es hier um die Sinnhaftigkeit des Tragens von Masken bei Kindern. Zur Rechtfertigung dieses Unfugs werden inzwischen zahlreiche wissenschaftlichen Geschütze aufgefahren, die sich allerdings einer großflächigen Kritik mit nicht ganz so lauteren Mitteln zu entziehen suchen. Das führt zu einer weiteren Erörterung der Machenschaften der “Kinderwohlgefährdungsverharmloser”. Die große Not ist es, die uns zwingen soll von detaillierten Gefährdungsbeurteilung, soweit es um Kinder die geht, abzusehen. Obschon er Maskenwahn als Ganzes nicht minder kritikwürdig wäre.

Alles in allem eine feinsinnige Schlacht der wir hier beiwohnen dürfen. Und ganz am Rande stellen wir einmal mehr fest, dass es “Fachleute” sind, die am Ende über unser Wohl verhandeln, fernab einer einstmals verbrieften Selbstbestimmung. Dabei sind elementare Grundsätze der Wissenschaftlichkeit längst unter die Räder gekommen. Für alles muss derzeit die große Not herhalten, auch für das legitime Ende des Diskurses. Dazu hat Gunnar Kaiser logischerweise eine etwas andere Auffassung. Ein lohnenswerter Beitrag von knapp einer Stunde, den man sich trotz der inspirierenden filmische Hintergründe durchaus als reinen Hörbeitrag geben kann. Es ist so eine Art Fortbildungsprogramm in harten Zeiten und deshalb doppelt wertvoll. Eine wunderbare Kraftanstrengung für die pandemiebedingt zusehends verkümmernde “Denkmuskulatur”. Viel Freude dabei.

„Geistige Selbstverzwergung“ … mit Festbeleuchtung von Gunnar Kaiser
10 Stimmen, 4.60 durchschnittliche Bewertung (92% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2915 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

14 Kommentare

  1. können ja mal Schnelldurchlauf machen, nach derzeitigem Stand, ganz grob

    NWO kommt mit viel Tam Tam und Problemen aller Art, die Bürger bekommen
    (Finanziel und Rechte Mäßig Probleme, kommt immer mehr Willkür durch)

    Nwo zerfällt wieder, weil die Bündnis Partner sehen, was wirklich gespielt wird, und Welt in zb 10 Distrikte aufgeteilt wird, wo alle Bündnis Partner Vorteile sahen , sehen Sie jetzt mehr nur Nachteile, Bündnis zerbricht, NWO zerfällt wieder.

    Dann folgt eine Art Irlmeyer….., sobald die Weltgesetze erlassen werden, fängt die Uhr an zu ticken, alles danach ist bekannt was kommen wird. Alles was dehnen in die Suppe spuckt wird vernichtet werden, bis die Weltregierung steht. Wir sind alle Suppenspucker……

    Nach Denken oder ob vieles Sinn macht, sollte mal wahrlich gar nimmer fragen.
    Der Leitsatz ist immer dieser

    “Der Zweck heiligt die Mittel”, wer dazwischen Gerät oder drauf geht, verhungert ist dehnen föllig egal. Weils immer noch viele gibt , die meinen, Ihre Zukunft sei gesichert, und der Staat würde sowas ja nie machen…., bis das Weltbild zerplatzt wie Luftballon mit Wasserstoff, wo mans Feuerzeug drunter hält. Dann ist sowieso alles zu spät, agieren wird dann ziemlich unmöglich(komplett überwachung die auch alle Transaktionen beinhaltet, sehen alles).

    Wer noch weichen umstellen will sollte es jetzt tun, in 1-2 Jahren könnte es zu spät sein, dann geht nichts mehr, dann agiert man nimmer, sondern kann nur noch reagieren wenn eine Katastropfe nach der anderen kommt für Otto Normal.

    Denke ende 2023 wird Corona out sein, Zweck erfüllt und Reset läuft oder ist schon da. Wie sagte Merkel “Da kommt was ganz Großes auf Alle zu, und man muss dafür halt Souveräne abgeben”, große ist die NWO Weltregierung weiß hier jeder, aber draußen glauben es die Otto normal nicht wirklich.

    ……
    ……
    ……

  2. Mit Afghanistan log man sich in die eigene Tasche.

    Die Klima-prophetie ist erkennbar eine einzige große Lüge. – es geht nur darum, uns mehr Geld abzusaugen. (siehe https://polpro.de/lug.php#klima )

    Die Corona-Hype steckt so voller Widersprüche, daß sie von Anfang an als völlig übertrieben erkannt wurde. – Aber ohne dem bekommt die kranke Impfindustrie nicht genügend Geld (nämlich Alles). Was die Impf-Industrie aber nicht von ihrer Geldsucht heilen wird.
    (siehe https://polpro.de/lug.php#cora )

    Wie endete die grüne Freiheit am Hindukusch?
    Wie endet die CO2/Klima-Hype
    Wie endet die Sucht der Impfindustrie?

    Sonntag ist Bundestagswahl. Die Meinungbildung wurde von den Mainstreammedien betreut.
    Z.B. von Patrick Gensing, Antifa-Mitglied und ARD-Chefredakteur mit Haltung.
    Mal sehen wie wahr Böhmermanns Todesliste wird.
    Ich finde zwar, man soll keine professionellen Lügner, ausgebildete Terroristen oder in ihrem Fach erfolgreiche Kriminelle wählen.
    Trotzdem wird ein Cum-Ex und Wirecard Spezialist einer Stasi-rot-grünen Truppe das Tor zur Herrschaft über die Deutschen öffnen. Damit kommen wir sozial-zuverlässig auf den Level von Afghanistan.

    Aber vielleicht sollte man nur auswandern und von Ferne zusehen, wie sich die Grünen freuen, wenn Zentraleuropa zerstört wird. Und zusehen wie eine Stasi 2.0 oder Gestapo 3.0 ihre Erfolge feiert. Berlin ist und bleibt Party-Hauptstadt!
    Der Nachteil diese Lösung: man ist nicht mehr Teil von solchen Opfer-Partys.

  3. Alles was Richtung NWO geht wird gnadenlos verfolgt, und alles am Rande oder Gegenzieht wird immer mehr niedergeknüppelt , später geschosssen. Alles was verwirrt und alles was Randthematiken oben hält aber den Kern der Lüge nicht Preis gibt ist erwünscht, alles andere wird wie schon beschrieben immer schlimmer im Keim erstickt werden.

    Solange die meißten noch Obrigkeitstreu sind, können die ihr Spiel weiter treiben ohne alles offen zulegen. Man gehe ins Bett Wache auf, sehe man ist ne funktionelle Drohne ohne Rechte umgewandelt worden, nun ist Gegenziehen oder agieren nicht mehr möglich.

    Das ganze Geschreibe Gerede , mal so mal so, die teilweise 20 verschiedenen Betrachtungswinkel, bringt in diesem Falle gar nichts, weils nur einen Betrachtungswinkel gibt, was die Paar Clanfamilien mit der Erde Treiben im Auftrag, Luzifers(siehe Freiheitsstatur(Ideoti) das ist Bildnis Luzifers).

    USA muss untergehen damit Great Reset funktioniert im vollem Umfang, und die NWO übernehmen kann. Selbst dann wird Masse noch schlafen, wenn die Weltgesetze kommen, dann werden sie aufwachen, zu spät.

    Man kann versuchen seine Mitmenschen vorsichtig draufhinzuweisen, aber was kommt, wird sofort geblockt, wird schon einigen hier in der öffentlichkeit so ergangen sein. Daher für unsere lieben stellen wir Weichen so gut es geht um, aber aufklären Medien anschreiben habe ich früher gemacht, tue ich lange nicht mehr, weils auf toten Boden fällt. Nur mit dem Unterschied das es da noch nicht verfolgt wurde. Heute reicht Brief bzw Email an die BRD Regierung mit brisanten inhalt, paar Tage später bekommt man Besuch. Das isses nicht Wert.

    Es gibt Dinge da kann man was tun, und gibt Dinge die so kommen sollen, man sollte sich dafür nicht opfern, das ist es einfach nicht Wert. Oder ins Ausland gehen von da aus, aber Schützt auch nicht mehr lange. zb. Hatte mal einige Korrespondenzen mit Botschaffter der Russen. Ging genau so lange bis die wieder im Rothschildhotel Mieting hatten. Natürlich tuen die erst so, ja stimmt schon , bla bla , blos kein unnötiges Aufsehen erregen. Heute wirds verfolgt und niedergeknüppelt……, hätte 2014-2015 zuviel Wirbel gemacht, das war mein Glück.

    Jeden Tag den Ihr widersteht und bleibt ist schon ein mini Sieg, um sich wenns ernst wird gegenseitig helfen zu können. Das ist mehr Wert, als eingekäscht zu werden und gegen eine bezahlte Lobby anzustinken, die alle Mittel haben, und für jeden Disidenten Kopfgeld geben. Einige Stellen warten nur drauf, schöne Post zu bekommen ums dann weiterleiten zu dürfen.

    Hier gilt noch die Regel, ok, solange man keinen einfluss auf die Macher ausübt, um an ihre Vernunft zu appellieren, alles derzeit noch im Grünen, leider wird sich auch das bald ändern.

    Die wissen was sie tuen, die brauchen keinen der sie noch mit dem Kopf reintaucht !!! Das mögen die gar nicht mehr.

  4. “Bis du dem Unbewussten bewusst wirst, wird es dein Leben steuern und du wirst es Schicksal nennen.”

    Carl Gustav Jung

    Es war das Schicksal einer Angela Merkel, zu einer Zeit “Frau Bundeskanzlerin” zu spielen, als im einstigen Land der Dichter und Denker 30.000 Vogelschredder aufgestellt wurden, die außer Landschaftsverschandelung, Netzschwankungen und Strompreiserhöhung anscheinend nichts bewirken, und als am Ende dieser Zeit noch die Schließung von Geschäften, das Tragen von Idioten-Masken und das Impfen gegen “krankmachende Viren” verordnet wurde. Frau Merkel war dafür die geeignetste Person, weil sie gern und so lange wie möglich “Frau Bundeskanzlerin” spielen wollte – und dafür auch bereit war, an einen “anthropogenen Klimawandel” und noch an eine “Corona-Pandemie” zu glauben – und weil sie als eine im “real existierenden Sozialismus” aufgewachsene Pfarrerstochter die geringste Ahnung von Makroökonomie hatte. Jeder anderen Person, die in dieser Zeit “Bundeskanzler*in” gespielt hätte, wären möglicherweise Zweifel an der Sinnhaftigkeit der Maßnahmen gekommen, aber diese Zweifel waren einer Angela Merkel fremd.

    Eine Energiewende ins Nichts hat sehr wohl eine Wirkung, und dafür sind die Parameter “extrem teuer” und “vollkommen sinnlos” ideal: es ist eine keynesianische Maßnahme zum Hinauszögern der deflationären Abwärtsspirale. Diese hätte dann mit dem bisher steilsten Börsencrash ab März 2020 eingesetzt und nicht nur die deutsche, sondern die ganze Zinsgeld-Ökonomie lahmgelegt, wäre nicht ein als Deflations-Notbremse wirkender Lockdown im globalen Maßstab befohlen worden, der den Crash unterbrach und noch die größte Spekulationsblase aller Zeiten entstehen ließ, die bald noch schneller platzt. Wer gab den Befehl? “Wir alle”, bzw. das kollektiv Unbewusste!

    https://opium-des-volkes.blogspot.com/2021/07/die-hilflosigkeit-der-untertanen.html

  5. Morgen dürfen die Schafe wieder den Metzger wählen, die einen killen langsam über die CO2 Reduktion, die anderen mit den Spritzen und wenn die Wolle abgeben ist, kann es auch im kommenden März richtig losgehen. Wichtig ist nur die richtigen Probleme totzuschweigen und die Stimme oder Löffel abzugeben, für wen ist im Grunde egal. Ob Telegram, Facebook, WhatsApp oder Youtube, das Pack wurde eingekesselt und verwirrt, das soll sich mal nur keine Sorgen um sein Ableben machen, da kümmern sich schon andere drum. Ich erinnere mich da an das alte Illuminatenlied, keine Toten – keine Pandemie. Ja, auch böse Menschen haben Lieder.
    I, pet goat hilft zum Verständnis weiter. https://youtu.be/65xLByzT1l0

  6. Die Thunfisch Gretel ist mal wieder im Lande.
    man hat Sie zum richtigen Zeitpunkt einfliegen
    lassen um bei den Kidds und Anderen die Klimahysterie
    wieder anzuheizen! Das hat auch sehr wohl mit dieser
    sogenannten “Wahl” zu tun. Man muß den Ofen heizen,
    damit Der nicht kalt wird!
    Die Idiotie in diesen Land hat mittlerweile Ausmaße
    angenommen, die bei denkenden Menschen schon körperliche
    Schmerzen verursachen!!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*