Österreich und sein bitterböser Seuchenhumor

Österreich und sein bitterböser SeuchenhumorZuckerstückerl: Österreichische Führungskräfte waren zu einer bestimmten Zeit in Deutschland sehr begehrt. Dieser Trend, so meinte man, habe sich im Verlauf der Geschichte irgendwie verloren. Dem scheint nicht so zu sein, zumal es just in letzter Zeit in Österreich wieder recht „Kurz“ und bündig zugeht. In der aktuellen Krise gilt Österreich als Hardliner in Sachen Pandemiebekämpfung, selbst wenn man manchmal nicht weiß, wo genau sich die Pandemie nun gerade herumdrückt. Bei der mächtigen Ergreifung von Maßnahmen sind sie uns um Lichtjahre voraus. Spötter behaupten, dass selbst ein Markus Söder sich dort noch weit hinter Braunau seine Inspirationen abgehole. Dass dort in Sachen Pandemie noch einiges mehr geht, wollen wir heute unsachlich belegen.

Natürlich verfügen die Österreicher, sofern Sie es wollen … und sie wollen es … über den nötigen bösartigen Humor, um ihrer Selbstzersetzung die schönsten Seiten abzugewinnen. Dieser Humor kann allerdings nicht über die Realitäten hinwegtäuschen, die sich zunehmend selbigem angleicht. Allein der Austausch des mörderischen Erregers fördert weitere und deftige Erkenntnisse über den weiteren Werdegang der Krise in Österreich zutage. Hierzu hat sich Ö1, mit einer beispiellosen Sondersendung, einmal mehr ausgesprochen prophetisch hervorgetan. Die nachfolgende Sendung darf man sich nicht nur genussvoll, sondern auch ein wenig kritisch/hintergründig vergegenwärtigen. Ein Hauch von Galgenhumor ist dabei unübersehbar.

„Kurz“ … um, wir sind mit den Maßnahmen längst nicht am Ende

Das mag nun einigen Menschen etwas zu düster erscheinen. Aber dachten wir etwa im Herbst 2019 an das, was wir heute gerade erleben? Im Traume nicht. Nicht einmal nach den vielfältigen Hinweisen und brutalen Ankündigungen der zweiten Welle und der Dauerwelle, die uns im April, Mai 2020 von unserer Regierung in weiser Voraussicht verheißen wurden. Wir waren nicht in der Lage zu erfassen, was da tatsächlich umgesetzt wird. Deshalb darf man mit einem Augenzwinkern den Beitrag von Ö1 als gelungene Vision betrachten. Eine Prophetie, die man locker auf unsere aktuelle Situation rückwärts transponieren kann.

Österreich und sein bitterböser SeuchenhumorImmerhin mussten dieser Tage in Deutschland die Maßnahmen wieder erheblich verschärft werden, wegen der unzähligen Leichenberge allerorten. Genauer allerdings wegen der exponentiell steigenden PCR-Tests, aber wer will das schon noch hören oder genauer hinterfragen. Letztere Tatsachen sind selbstverständlich nicht der Grund, sondern die Lockerungen die uns für Weihnachten in Aussicht gestellt werden sollen, um ein fröhliches Fest zu haben. Danach dann wieder Verschärfungen. Nur welche Lockerungen hätte man uns zu den Festtagen anbieten sollen, wenn nicht zuvor weitere harte Verschärfungen durchgesetzt worden wären. Und so wird das Spiel sicherlich noch eine Weile hin und her gehen, bis sich die Politik auch noch dazu versteigt, die Freiwilligkeit der Impfung in einen Zwang zu verwnadeln. Dann erst kann es weitere Lockerungen geben, allerdings nur für Geimpfte.

Die übrigen Maßnahmen, wie in dem Beitrag von Ö1 bildhaft ausgeführt, werden bestimmt etwas anderes ausfallen. Der Trend hingegen ist irgendwie unübersehbar. Da können wir nur hoffen, dass die Bundesregierung diesen Streifen von Ö1 niemals zu Gesicht bekommt. Sonst kommt die Merkel-Junta in ihrem Test- und Pandemiewahn glatt auf noch selten dümmere Ideen. Es ist einfach zum Karies kriegen …

Österreich und sein bitterböser Seuchenhumor
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2663 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

63 Kommentare

  1. Wenn’s nicht so traurig wäre, nicht so direkt auf der Realität säße, könnte man drüber lachen.
    Besonders die Interviews mit den Ja-Sagern und die Schüsse auf den Abweichler zeichnen ein Bild dessen, was uns hier noch blüht.

  2. Vielleicht auch für die österreichischen Selbstmörder interessant:

    Den wenigsten ist klar, dass dieses Dritte Infektions-“Schutz”-Gesetz auf Lug und Trug basiert. Und wenn man die Rede von Jens Spahn analysiert, könnte man meinen, der lebt auf einem anderen Stern.

    Fakten, die kein Mitglied der Corona-Sekte hören will. Fakten, die kein Mitglied der Corona-Sekte widerlegen kann:

    – Wenn die Rede von steigenden Infektionen oder Fallzahlen ist, sind Covid-positive PCR-Testergebnisse gemeint, durchgeführt mit einem Test, der nicht kann, was er an­geb­lich können soll, und der auch gar nicht zugelassen ist für das, was damit gemacht wird. Es sind kriminelle Operationen.
    – Covid-positiv getestete Menschen können völlig gesund und völlig symptomfrei sein.
    – Es ist völlig unklar, wozu die DNA-Abschnitte eigentlich gehören, die die PCR-Tests finden, deren Ergebnisse zu 100 Prozent falsch sind.
    – Die Ermittlung des Inzidenzwertes ist Betrug pur, da der Wert von der Menge der Covid-positiv Getesteten abhängt, und dies mit einem PCR-Test gemacht wird, der zu 100 Prozent falsche Er­geb­nisse liefert, egal ob der Wert positiv oder negativ ist. Werden 100.000 von 100.000 Menschen positiv getestet, haben wir einen Inzidenzwert von 100.000. Das ist ein Witz!
    – Ein Inzidenzwert von 5 bzw. 7 ist zudem ein schlechter Witz, denn warum sollten 5 bzw. 7 von 100.000 Menschen am Tag keine Grippe-ähnlichen Symptome – nichts anders ist Covid – haben?
    – Ein Inzidenzwert von 5 bzw. 7 liegt unterhalb (!) des Wertes für eine seltene (!) Krankheit, und deswegen zerstören diese Irren die ganze Welt und das Leben der Menschen?!
    – Die Rückverfolgung von sog. Infektionen ist nur das Märchen, das man uns erzählt, damit unsere Bewegungen und möglichen Kontakte rund um die Uhr überwacht werden können. Die Rück­verfolgung von sog. Infektionen selbst ist völlig unmöglich. Oder haben die nicht existierenden Viren eine eindeutige Kennung, Herr Yogeshwar? Es werden keine Infektionen rückverfolgt sondern die Bewegungen von Geräten bzw. deren Benutzer.
    – Es gibt kein Coronavirus, und deshalb gibt es auch keine Ansteckung mit diesem Virus.
    – Die PCR-Tests sind zu 100 Prozent falsch und Betrug pur, weil es kein Coronavirus gibt.
    – Eine Coronavirus-Pandemie gab es nie, gibt es nicht und wird es nie geben.
    – Die Unterbringung in Quarantäne-Lagern (KZs) ist Folter und Freiheitsberaubung.
    – Das Corona-Märchen ist von vorne bis hinten komplett erstunken und erlogen.
    – Die Operation Corona ist seit Jahrzehnten geplant und dient der Umsetzung der Agenda 21/2030.
    – Diese Umsetzung soll mit sog. Resets in allen Lebensbereichen des menschlichen Lebens er­fol­gen, kein Stein soll auf dem anderen bleiben.

    Sie sind anderer Ansicht? Was sehen Sie anders, und wie können Sie es belegen? Tipp: Wenn die Fact checkers involiert sind, vergessen Sie es besser.

    — “Corona-Propaganda|club: Merkels “wil­li­ge Voll­­strecker” verkaufen den Scha­fen die “ret­ten­de” Imp­fung” – https://coronistan.blogspot.com/2020/11/ard-propagandaclub-merkels-willige.html

    “Das Ermächti­gungs­gesetz vom 18. November 2020, offi­ziell das Drit­te Ge­setz zum Schutz der Bevöl­ke­rung bei einer epi­de­mi­schen Lage von na­tio­naler Trag­weite, ist ein vom Deut­schen Bun­des­tag be­schlos­se­nes Erm­ächti­gungs­gesetz, mit dem die gesetz­gebende Gewalt faktisch voll­ständig an A. Merkel übergeht, und das Grund­gesetz außer Kraft gesetzt wird. Es ist die Grund­lage zur Auf­hebung der Gewal­ten­tei­lung und er­mög­licht alle darauf fol­gen­den Maß­nahmen zur Festi­gung der totali­tären, faschis­tischen, kom­munis­tischen Eine-Welt-Dik­ta­tur auf na­ti­o­na­ler Ebene sowie Massenmord durch Zwangsimpfungen.”
    — “BREAKING: GERMAN GOVERNMENT DECLARES WAR ON GERMANY – https://coronistan.blogspot.com/2020/11/breaking-german-government-declares-war.html

    • Nee, die wissen genau was sie schwafeln. Jedes Jahr sterben in D 1,6% der Bevölkerung. Viele im Alter über 80 Jahre. An oder mit Corona sind bis zum 19.Nov. 0,016% der Bundesbürger gestorben. 70% davon im Alter über 80 Jahre. Unter einer gefährlichen Krankheit oder gar Pandemie stellt man sich eher so etwas wie Pest, Cholera, Typhus, Spanische Grippe oder ähnliche Seuchen vor. Die bräuchten gar keinen Impfterror verbreiten, Mai nächsten Jahres ist die Grippewelle wieder durch. Auch ohne Behandlung mit gemeingefährlich anmutendem Impfstoff. Dann schwafeln sie was von Mutationen. Dazu muss wieder geimpft werden. Offensichtlich waren die gerade mal zu 50% wirksamen Grippeimpfstoffe nicht profitabel genug. Man fragt sich nur, wozu diese Komödie? Wozu wird dieser riesige Schaden bewusst angerichtet?

      • Hier ein guter Artikel von Vera Lengsfeld https://vera-lengsfeld.de/2020/11/24/die-geburt-der-moechtegern-diktatoren/#more-5663
        und Drosten ergeht sich schon genüsslich in einem neuen Repressionsthema. Sinn und Zweck dieser Übung ist, die Menschen so lange unter der Angstknute zu halten, bis man alle Pläne durchgesetzt hat https://www.morgenpost.de/vermischtes/article230985998/Virologe-Drosten-Mers-Virus-naechster-Pandemie-Kandidat.html?service=amp

        • Virologe Streeck am 24.11.20 7:35 Uhr im NTV-Nachrichtenblock:
          Moderator: ” . bei Kindern ist es ja so, dass diese ohne Masern-Schutzimpfung nicht mehr in die Kita oder Schule dürfen. Wären ähnliche Maßnahmen und Einschränkungen auch bei Erwachsenen, die eine Corona-Schutzimpfung ablehnen und keinen Impafnachweis mit sich führen, denkbar?”
          Streeck: ” . Sicher würden VIELE (!!! woher der das weiß) Geschäfts- und Restaurantinhaber solche Maßnahmen/Einschränkungen begrüßen. ”
          Moderator: “Sollte die Bundesregierung über Einschränkungen für Impfverweigerer nachdenken?”
          Streeck: “Ich denke nicht, dass die Bundesregierung jetzt, wegen Corona, über solche Schritte nachdenkt – aber wer weiß schon, wie in der Zukunft dazu entschieden wird.”

          Corona ist das Werkzeug für einen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Umbau des Landes.

            • Ohne Ihren Comment gesehen zu haben, deutete ich soeben unter “Tabascoman” um 14:39 Uhr ähnliches an. Bzw., dass D noch eine Allah-Partei braucht, die aus dem Stand gleich bei der ersten Teilnahme an einer BTW-Wahl um die 15% Wahlstimmenanteil bekäme.

              Nicht nur die Schweiz, auch Deutschland, Frankreich, Hollend, Belgien und Österreich werden binnen ca. 2 Generationen ihre Hoheit verlieren und offiziell islamische bzw. eurabische Republiken werden.
              Die Entwicklung wurde u. a. schon in 2015 dargestellt:
              https://www.crethiplethi.com/wp-content/uploads/eurabia4455.jpg
              Klein gedruckt:
              Belgien heißt dann Belgistan
              Holland heißt dann Euro-Indonesia
              Schweiz heißt dann Sharialand

              alternativ; total bunt und multikulturell:
              https://alchetron.com/cdn/eurabia-3c77004c-0bf5-4cbd-b105-f833a96292a-resize-750.png
              Deutschland wird das “Bundes-Bantuland”
              (Federal = eigentlich Föderal, “Bundes” ist abgeleitet in Verbindung mit anderen Wortbestandteilen auch möglich.)

              Gleichgültig, dumm und doof grinsend tolerieren wir uns selbst weg.

              • Dann wählen wir doch alle mal die “Grünen” damit es schneller geht 🙁 Ich könnte ko..en. Der ausführliche Artikel bei Welt.de hinter der Bezahlschranke, aber das reicht mir schon. LTO schreibt “In ihrem neuen Grundsatzprogramm setzen sich die Grünen dafür ein, die “vielfältige Einwanderungsgesellschaft als Staatsziel im Grundgesetz zu verankern”. Zudem setzen sie sich dafür ein, dass die Staatsangehörigkeit künftig durch Geburt im Inland erworben werden kann, wenn ein Elternteil seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hat. Diejenigen, die in Deutschland dauerhaft ihren Lebensmittelpunkt haben, sollen unter anderem die Möglichkeit erhalten, an Wahlen und Abstimmungen teilzunehmen. Die Welt (Marcel Leubecher) stellt die Pläne vor.”

  3. Corona ist das Werkzeug für einen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Umbau des Landes. So einfach ist das.
    Noch ganz viel Corona wird es geben, dafür erleben wir evtl. aber den zweiten Winter ohne Grippe- und Pneumokokkenopfer. Bzw. nur bei etwa 304 wird die Verstorbenenzahl liegen.
    *
    Bemerkenswert ein Zuschaueranruf bei NTV, bezüglich sozusagen Urlaubs-, St.-Martins-, Weihnachts- und Sylvesterverbot:
    ” … ist in Zeiten der Pandemie auch zu überlegen, inwieweit nach der Pandemie und in der Zukunft Traditionen und christliche Bräuche evtl. überhaupt noch eine Berechtigung haben und welche Rolle sie spielen.”

  4. Gerade wird uns das Stöckchen Klima Corona hingehalten und viele springen wieder und wieder und wieder . . .

    Vielleicht sollten wir versuchen die Sache mit der Wurzel auszurotten. Indem wir für andere Politiker sorgen. Oder noch grundsätzlicher: indem wir für diese Gruppe andere Regeln gelten lassen oder schaffen.

    Prof. Mausfeld hat uns ja schon daran erinnert, daß es durchaus probate Mittel gibt um gegen die Krankheit/Sucht der Machtgier was zu unternehmen:

    Die USA kennen die Notbremse von zwei Legislaturperioden,

    die DDR kannte die Notbremse der Abwahl.

    Auch Sir Raymund Popper war für Abwahlen, falls es eine Demokratie ist.

    Sogar die alten Griechen kannten das Problem und die Lösung: Ein Scherbengericht wählte ab.

    Unsere jetzige Regierungstruppe muß weg. Auch wenn es ihr wehtut. Sorry.

    • wg.: Vielleicht sollten wir versuchen die Sache mit der Wurzel auszurotten. >
      Das wird nicht passieren. Deutsche sehnen sich nach staatlichen Ohrfeigen und Tritten in den Hintern; sind gierig darauf ausgeplündert und gegängelt zu werden – deshalb wählen sie immer wieder diese Volkszertreter. Und genau deshalb werden sie auch in 2021, aus voller Dankbarkeit und Gewohnheit heraus, wieder einen kranken Koalitions-Mix mit CDU/CSU (1) an der Spitze wählen. Danach geht das große Gejammer im Volk, bzw. in Wählerkreisen, wieder los. Mit am lautesten heulen dann noch die 25%, die gar nicht wählen.
      (1): Gäbe es bei der CDU einen “Skandal” oder ein nicht mehr zu verleugnendes Vollversagen oder lassen CDU/CSU die Klima-, Öko- und Jungwähler-Szene aus den Augen, so könnten u. U. gar die Grünen stärkste Partei werden und den Kanzler stellen.

      D. h., eine “Allah-Partei” bräuchte D noch. Gleich aus dem Stand heraus, weil sie zusammenhalten, würden sie 10-15% Wahlstimmenanteil erzielen.

      Mindestens Kanzler, Bundespräsident und Bundestagspräsident gehören direkt vom Volk gewählt.
      Koalitionen zwischen Regierungsparteien müssen mittels dritten Xchen auf dem Wahlzettel durch den Wähler genehmigt oder verboten werden.
      Der heutige Koalitions-Klüngel ist unerträglich. Vor den Wahlen keifen sie sich an, während der Regierungszeit zoffen sich die Koaltionsparteien. Daraus entsteht viel Schwachsinn.
      Nach zwei Jahren müsste der Wähler entscheiden, ob Kanzler und Minister, z. B. wegen Unfähigkeit und Selbstherrlichkeit, vorzeitig aus dem Amt entlassen werden. In solchen Fällen bei 75% Kürzung ihrer Ruhestandsvergütung.

      Aber was soll man immer wieder darüber diskutieren? 30.000 regelmäßig auf den Straßen befindliche Demonstranten, also Nazis, bewirken nichts. Ebenso wenig bewirken X-hundertausend Tastaturhelden, zu denen auch ich, Sie und Andere hier gehören. Ebenso wenig bewirken ca. 50 Oppositions- oder “Nachdenk”webseiten, die halbwegs durchdringen und Leser erreichen.

      2024/2025 diskutieren wir dann wieder zum gleichen Thema los. 2028/2029 dann zum nächsten Mal. Es sei denn, sie verlängern sich wegen des “nationalen Pandemienotstandes” die Regierungszeit oder gründen die “Verkommenen Staaten von Europa”.

    • @ August
      DANKE, sehr gutes Video.
      30 Tage vor & nach der Tages-Show auf ARD & ZDF, vllt. koennte es helfen – den Erfolg davon, kann dann ja jeder selbst ueberwachen (nich?).

  5. South China Morning Post schreibt Zitat “Global airline lobby IATA is working on a mobile app that will help travellers demonstrate their coronavirus-free status, joining a push to introduce so-called Covid-19 passports as vaccines for the disease near approval.
    The Travel Pass will display test results together with proof of inoculation, as well as listing national entry rules and details on the nearest labs, the International Air Transport Association said Monday. The app will also link to an electronic copy of the holder’s passport to prove their identity. (Die globale Lobby der Fluggesellschaft IATA arbeitet an einer mobilen App, mit der Reisende ihren Status als Coronavirus-frei demonstrieren können, und beteiligt sich an der Einführung sogenannter Covid-19-Pässe als Impfstoffe gegen die Krankheit, die kurz vor der Zulassung stehen.
    Auf dem Travel Pass werden die Testergebnisse zusammen mit dem Impfnachweis sowie die nationalen Einreisebestimmungen und Einzelheiten zu den nächstgelegenen Labors angezeigt, teilte die International Air Transport Association am Montag mit. Die App wird auch mit einer elektronischen Kopie des Reisepasses des Inhabers verknüpft, um dessen Identität nachzuweisen.) Wie finde ich denn das?

  6. Auch ich dachte einmal der Kurz wäre….. die Franzosen glaubten sogar der Macron wäre… und selbst beim Obama glaubten viele, er wäre…. aber letztendlich entpuppten sich all die Alternativen als lupenreine Systemlinge.

  7. Nicht nur in Ösiland, bei uns oder den Nachbarn im Westen geht der linke Teufel um.
    In Großbritannien ist man mit großen Schritten auf dem Weg zum Totalitarismus:
    https://www.epochtimes.de/meinung/grossbritannien-mit-grossen-schritten-auf-dem-weg-zum-totalitarismus-a3387796.html

    Kommt uns das nicht sehr bekannt vor? Es läuft wie bei uns:
    Stress nach Leipziger Demo: Familienvater verliert Unternehmen – „Aber ich bereue nichts“
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/stress-nach-leipziger-demo-zweifacher-familienvater-verliert-unternehmen-aber-ich-bereue-nichts-a3379493.html

    So weit ist der moralische Sittenverfall inzwischen auf Merkels Acker gediehen:
    „Sophie Scholl“-Vergleich – Geplanter Auftritt von linkem Fake-Ordner?
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/hannover-sophie-scholl-vergleich-geplanter-auftritt-von-linkem-fake-ordner-a3386597.html

    Wer sich für Dinge wie “Recht und Freiheit” aus unserer Nationalhymne einsetzt, ist also jetzt auch ein Nazi.
    “Unsere” staatszersetzenden “Linken Freunde” und der AntiFa verhöhnen mit ihrer inflationären Nutzung des Begriffs Nazi alle Opfer des zweiten Weltkriegs!
    Diese Kreaturen haben doch nicht einmal mehr eine Ahnung, wofür die Abkürzung Nazi überhaupt steht!

    Gut – dann bin ich jetzt bekennender Nazi. So soll es sein.

    Die NZZ ist derweil eine der sehr wenigen Zeitungen, die sich noch etwas trauen:
    KOMMENTAR
    Auch Merkel und Kurz dürfen die Bürger nicht zum sozialen Tod verurteilen. Jede Corona-Strategie muss umsetzbar und berechenbar sein
    https://www.nzz.ch/meinung/merkel-und-kurz-duerfen-niemanden-zum-sozialen-tod-verurteilen-ld.1587822

            • Ich mache das so: ich schaue mir möglichst viele Berichte an und bilde mir dann aus der Summe meine Meinung. Egal, wieviel Schrott die schreiben, ein Fünkchen Wahrheit ist immer vorhanden und das recherchiere ich dann. In meinem Beruf habe ich gelernt, auch über den Tellerrand zu schauen und vieles zu hinterfragen, denn es ist nicht immer das was es scheint. Ich habe in meinem Beruf viel recherchieren müssen und das kann ich auf meine alten Tage nicht ablegen 🙂

              • Heidi, das scheint mir eine gute Angewohnheit zu sein: “Ich habe in meinem Beruf viel recherchieren müssen und das kann ich auf meine alten Tage nicht ablegen “, denn alle Leser von qpress “profitieren” davon, jedenfalls ist das meine bescheidene Meinung.

              • Hi hi, Du glaubst ja nicht, was wir hier jeden Tag zu zweit alles lesen.
                Nicht umsonst sind die Quellen eher bunt.
                Klar, die Epoch Times hat die meisten Treffer. Da lesen wir ja die Sachen, über die in den MSM nicht berichtet wird.
                Wir suchen auch nicht nur über Google… ist ja bei vielen Fragen inzwischen völlig zweckfrei mit dem Zensurwahn.

                Und YouTube schau ich eigentlich gar nicht mehr, es sei denn, ich finde hier Links wie heute den zum Überwachungswahn.
                Ansonsten kann ich YT nicht mehr mittragen.

                Blöd ist halt, dass alles unterwandert ist.
                Bei Telegram ist so viel Bull… dabei, das kann man sich kaum antun.
                Aber der Röper mit dem Anti-Spiegel ist ne sehr schöne Quelle für echte Fakten!

            • Danke für das Kompliment, Hardy. Das habe ich heute Morgen in meinen Push-Nachrichten gefunden, bin mir aber nicht sicher, ob ich da mitmachen möchte, denn ich traue den MSM keinen Zentimeter über den Weg. Ich stelle es hier aber mal ein, falls doch einer mitmachen möchte “Sind Sie der Meinung, dass die Macht des Staats nach der Corona-Krise wieder beschränkt werden sollte? Dann schicken Sie Ihre konstruktive Argumentation, die an Stefan Brauns Kommentar anknüpft, bis Donnerstag, den 26.11. um 20 Uhr an werkstattdemokratie@sz.de mit dem Betreff PingPong.
              Im Zentrum des Dialogformats „Pingpong der Positionen“ soll die Kraft des Arguments stehen – im Sinne eines konstruktiven Diskurses, der die Debatte voranbringt. Damit dies gelingt, bitten wir Sie, folgende Form einzuhalten: Schreiben Sie uns nicht nur, warum Sie das jeweilige Argument von Stefan Braun für falsch halten. Sondern nennen Sie konkrete Gegenvorschläge. Der Text sollte mindestens 2000 und maximal 5000 Zeichen lang sein. Wir veröffentlichen nur Beiträge mit Klarnamen digital und in der gedruckten Süddeutschen Zeitung. https://www.sueddeutsche.de/thema/Werkstatt_Demokratie

        • Wenn ich nur das Foto in dem Bericht sehe, kriege ich das kalte Ko…
          Aber es ist viel gefälliger ein Verbot der AfD zu fordern oder die Querdenker vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen (was der ja sowieso schon tut), als den linksextremistischen Kanälen den Geldhahn abzustellen und Frau Kahane wegen der Unterstützung einer terroristischen Vereinigung vor Gericht zu stellen.
          Auch die Antonio-Amadeo-Stiftung ist doch offensichtlich nur darauf ausgerichtet, Terroristen mit Material für den Kampf gegen das eigene Volk zu versorgen.

          Mir fällt kein zweites Land auf der Erde ein, in dem derart Schizophrene das Sagen haben und kontinuierlich an dem Ast sägen, auf dem die Mehrheit sitzt.
          Autonome forderten immerhin schon in den 70er Jahren den Untergang Deutschlands.
          Statt dagegen vorzugehen, wurde immer wieder über die bösen Nazis berichtet.
          Warum wohl ist die NSU-Akte Verschlusssache?
          Doch nur damit keiner erfährt, dass der VS hier laufende Gerüchte mit gefakter Nahrung bedienen konnte.
          Eigentlich gehört der VS von einer parallelen Instanz überwacht.

          Würde das Volk erfahren was V-Leute angeblich im Namen von Recht und Ordnung verbrechen, müsste der Laden doch dicht machen.
          Einen schönen Einblick in die Machenschaften gibt es hier:
          https://www.youtube.com/watch?v=KnEqTC6yCeA&feature=youtu.be

          da spricht einer, der auch hinter die Kulissen gesehen und V-Leute bei ihren illegalen Machenschaften hat auffliegen lassen.

          • Die Antonio-Amadeo-Stiftung wird, wie Du schon richtig bemerkt hast, von einer Stasi-IM geleitet und da befindet sie sich doch in allerbester Gesellschaft, denn die haben ja auch den RAF-Terroristen einen sicheren Unterschlupf gewährt und sie nach besten Kräften unterstützt. Sie setzt nur fort, was sie ohnehin schon früher gekannt hat. Bei uns kann sich doch jeder in die innerdeutschen Angelegenheiten mischen, so lange es gegen den “Feind” geht https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_85364226/kevork-almassian-syrer-fordern-ueberpruefung-von-afd-fluechtling.html

            • Antonio-Amadeo-Stiftung waren dann auch DIE, die bei “Corona-Leugnern”, Querdenken 0711 u. a. festgestellt haben wollen, dass 1/3 der Mitmacher Rechtsextremisten sein sollen.
              So einfach ist das: Was Demokratie ist bestimmen Merkel & Co.. Oppositionelle werden regelmäßig dem rechtsextremistischen Lager zugeschlagen, egal aus welchen Kreisen sie stammen. Plus Beobachtung durch VS plus Vorschlag “verbieten”.

    • Damit war die IATA gestern schon in den Nachrichten, es wird jetzt fröhlich so weitergehen. Doch wenn die Leute keine Lust haben da mitzuspielen, dann werden sich die Airlines am Ende ins eigene Fleisch geschnitten haben.
      Das Erbe wird dann auf die “Systemrelevanten” Gesellschaften verteilt, wie immer.

    • und wenn sie uns über die Viren nicht klein kriegen, schaffen sie es über den Geldbeutel https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/der-rundfunkbeitrag-soll-steigen-warum-kann-er-nicht-sinken
      Aber ein paar Viren werden die schon noch finden und wenn sie sie erste herstellen müssen.
      Allerdings geht Reduktion auch so https://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_89006418/aok-studie-mehr-toedliche-schlaganfaelle-in-corona-lockdown.html
      und das schreibt der “Cicero” Planwirtschaft kommt!
      KOLUMNE VON DANIEL STELTER am 25. November 2020
      In der Nach-Corona-Welt wird die Politik ihre neu gewonnene Macht dazu nutzen, sich noch mehr in die Wirtschaft einzumischen. Damit ist die Marschrichtung vorgegeben: Auf direktem Weg in die Planwirtschaft.”
      Der Rest verbirgt sich fast ganz hinter der Bezahlschranke.

    • > Drosten, Drosten, Drosten, wer war das gleich? Was spielt der für eine Rolle? Ach ja, der formuliert Behauptungen der Bundesregierung in Virologen-Statements um. Und umgekehrt.

      Das könnte dahinterstecken: Mit der China-Seuche macht China unsere bzw. Europas Wirtschaft platt, während es dort boomt. In Zeiten der todbringenden Seuche blöken unsere Polit-Schafe weiter nach Globalisierung, offener toleranter Welt und Multilateralismus.
      China will uns fertigmachen und das wirtschaftliche Kommando über die ganze Welt übernehmen. Und Europa hilft China dabei, indem sie denen den ganzen Billigkrempel abnehmen und damit die heimische Wirtschaft platt machen. Eigentlich brauche wir dazu gar keine Seuche, aber mit Seuche geht es schneller in die wirtschaftliche Abhängigkeit nach China.
      Wenn es in China 100 Millionen Seuchentote gäbe, so macht denen das bei bald 1,5 Milliarden Bevölkerung nichts. Ersatz ist immer gewährleistet. Böse Zungen sagen, dass China bereits im August/September 2019 den Wirkungsgrad von Covid in China und Italien ermittelt hat.
      Noch 10 oder 20 Jahre und die Social-Credit-Europäer arbeiten in Europa für chinesische Unternehmen. 10-12 Stunden, die zugewanderten Säcke kommen in chinesische Umerziehungs- bzw. Arbeitslager.

      Schon 2010 bringen die Chinesen uns z. B. die “Chinesische Stinkwanze” als Plage bzw. Zugabe, die Privatleute wie Landwirte in arge Bedrängnis bringt. Zugegeben, so etwas ist nur eine kleine Nebensächlichkeit. “Alles Schlechte kommt von draußen rein.”
      Das mit der Stinkwanze war jetzt kein Scherz.

      Z. Zt. warnen etliche vor neuen Seuchen: West-Nil-Fieber, Dengue, Hanta und 10 anderen. Während WIR uns mit Pandemien + Klima + Föderalsimus + Trumps + Nazis fertigmachen, überholen uns andere Staaten links und rechts.

      Neu – unvollständig heute im Autoradio gehört:
      Die Bundesregierung plant einen Demokratie-Erziehungsplan (-gesetz) mit 90 Einzelmaßnehmen als Reaktion auf den zunehmenden Rechtsextremismus.
      Die noch lebenden DDRler dürfen sich freuen. Bald dürfen sie wieder in ihrem alten Klima leben.

    • Den einen Tweet finde ich absolut zutreffend und das nicht nur für Berlin “Die größten Verbrecher dieser Stadt findet man nicht zwangsläufig in der JVA Tegel”. Kann man auf Länder und Bund ausweiten und die Ortsbezeichnung Tegel weglassen.

    • Berlin wählt doch den rot-rot-grünen Klüngel. Also müssen sie auch die daraus resultierenden Konsequenzen tragen.
      Die Weggefährten von rot-rot-grün sind nun einmal Verbote, Einschränkungen, neue restriktive oder auch “Balla-Balla”(1)-Gesetze und neue/erhöhte Steuern und Gebühren. Plus feuchte Träume von Enteignung und Umverteilung/Vergesellschaftung des Privat-Besitzes von Bürgern, die tatsächlich “so dumm sind” 40-50 Jahre für ihr Geld/Vermögen zu arbeiten.
      Berlin: Ende 2019, d. h. vor Corona, schon ein Schuldenstand von fast 58 Milliarden €. 2020 kamen nochmal 7,5 Milliarden dazu, 2021 zusätzlich mindestens 10 Milliarden. D. h., das Stadtsäckel wurde über Jahrzehnte hinweg von Nichtsachverständigen (im Hauptberuf sind sie sorgenfreie und finanzielle Fettlebern) vorsätzlich zum Schaden der Stadt geplündert, ohne, dass SIE jemals ernsthafte Initiativen ergriffen haben, es wieder aufzufüllen.
      Unter rot-rot-grün, auch ohne Corona, können die Schulden nur noch weiter ansteigen. Die Unfähigkeit, zu wirtschaften und rechnen, ist ein Qualitätsmerkmal von rot-rot-grün.
      Mit Ehrlichkeit ist es auch nicht weit her:
      Für eine Fußgängerbrücke, Wert der Brücke inkl. Lohnkosten 1,5 Millionen, werden 5 Millionen bereitgestellt. Quizfrage: Wo ist der Differenzbetrag von 3,5 Millionen abgeblieben? Antwort: im “System Libanon”. (Mit tatsächlichen Libanesen hat das in Berlin jedoch ausnahmsweise nichts zu tun.)

      Nun müssen SIE die Notbremse ziehen und Einwohner, Gäste/Touristen und Arbeitnehmer mit neuen zwangs- bzw. Strafsteuern zusätzlich ausplündern.
      *
      (1) Balla-Balla, sind z. B. solche wirren grünen Gedankengänge:
      Autofasten, Duz-Pflicht, Sex-Hilfe, Anbau von z. B. Gurken/Tomaten auch auf Friedhöfen bzw. Gräbern, Fahnen-Verbot, Luftballone (Vögel fressen die und sterben dran – gilt jedoch nicht für herumliegende gebrauchte Kondome).

      Grünen-Chef Habeck„Verbote sind die Bedingung für Freiheit“
      https://www.deutschlandfunk.de/gruenen-chef-habeck-verbote-sind-die-bedingung-fuer-freiheit.694.de.html?dram:article_id=463652

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*