Fäuleton

Merkel verfügt: „Die Erde ist eine Scheibe“

Nein, noch ist es noch nicht so weit, aber wir stehen kurz davor. Die Erde könnte alsbald, auf Geheiß der Kanzlerin, wieder eine Scheibe sein. Das alles ist letztlich nur eine Sache der Politik. Einziges Problem dabei ist das mangelnde Verständnis des “Dummvolks” für die Politik und wie sie grundlegend funktioniert. Im Sinne unserer Aufklärungspflicht haben wir heute einen wichtigen Beitrag dazu zu leisten. Danach wird jedermann den Formwechsel der Erde anstandslos akzeptieren. ❖ weiter ►

Fäuleton

Markus Söder diktiert haarklein was „Ethik“ ist

Wenn einer einen “Ethikrat” gründet, sollte es dort ethisch zugehen. Markus Söder hat eigene Vorstellung dazu. Wenn jemand ehrenamtlich in seinem Ethikrat tätig sein darf, muss der auch das Loblied auf den Stifter singen. Weil sich Professor Lütge mit seiner Stimmlage bei diesem Singsang nicht synchronisieren (lassen) wollte, musste er den noblen “Söder-Rat” verlassen. Jetzt passt die Ethik in Bayern wieder und aus dem Rat vernehmen wir nur noch frohlockende Töne. ❖ weiter ►

Klimawandel

Religiöse Züge des Klimawandel anschaulich erklärt

Vor lauter Covidiotie kommen wir im Moment nicht mehr dazu dem Klimawandel ausreichend zu huldigen. Dabei hat der “Shutdown” im Nebeneffekt fast schon das Klima gerettet. Es gibt noch ein paar andere Aspekte, die der denkende Mensch bei dieser Thematik nicht außer Acht lassen darf. Die Blaupause für das “Geschäftsmodell Klimawandel” ist nicht neu. Wissenschaft befindet sich nicht das erste Mal in den Händen einer unlauteren Priesterschaft. Hier die simplen Zusammenhänge. ❖ weiter ►

Gesundheit

Impflotterie mit dezenter Himmelfahrts-Chance

Gerade in Zeiten der Verwirrung braucht es ein wenig Ablenkung. Was könnte es in der jetzigen Zeit schöneres geben als eine Impf-Lotterie. Das Saarland macht vor wie es geht. Es ist nicht überliefert, ob diese Lotterie den Impfstoff-Mangel verwalten soll oder womöglich überhaupt erst das Interesse daran erwecken soll. Die Aussicht auf einen möglichen Gewinn, dabei spielt es meist keine Rolle was es ist, lässt die Menschen das zu empfangene Resultat besser ertragen. ❖ weiter ►

Hintergrund

Niemand hinterfragt Wielers „Mutanten-Stadel“

Natürlich ist der normale Mensch mit den Leiden rund um die Pandemie völlig überfordert. Jetzt schockt Lothar Wieler die Herde mit Mutationen, die durch die Impfung erst hervorgerufen werden. Sicher haben wir ihn nur falsch verstanden. Merkwürdig bleibt seine Aussage allemal. Und wer so einen Menschen ernst nehmen möchte, der kommt unweigerlich zu weiteren unangenehmen Fragen. Aus Sicht der Pharma und der Pandemie-Macher sind das allerdings ausnahmslos Verschwörungstheorien. ❖ weiter ►

Fäuleton

Kommt der DrOsten-Test jetzt in die anale Phase?

Der PCR-Test von DrOsten ist seit seiner Massenanwendung in der Kritik. Um mehr Geschmack in die Debatte zu bringen, wird über Anal-Tests nachgedacht. Was als “neue Mode” in China begann, kann hier noch ein Renner werden. In China scheint diese neue Methode bereits wieder zu verschwinden. Dafür gibt es gute Gründe. Nur die deutsche Gründlichkeit könnte dem Anal-Test hierzulande das Überleben sichern. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Stöhr stört harten Pandemie-Plan der Regierung

Immer noch gibt es abweichende Einzelmeinungen, die sich dem von der Regierung gezeichneten Bild zur Pandemie-Lage der Nation nicht anschließen möchten. Manchmal getraut sich selbst der Mainstream solche Stimmen laut werden zu lassen. Dann allerdings begleitet von einem satten Entschärfungspotential, sodass der Leser am Ende garantiert wieder mit der politisch korrekten Meinung dasteht. Synonym für diese neue Herangehensweise könnte Joe Bidens Weisheit sein, “Truth over Facts”. ❖ weiter ►

Gesundheit

Irland restlos irritiert: SARS-COV-2 nicht auffindbar

Die Jagd auf das SARS-COV-2 Virus ist längst nicht beendet. In Irland zeitigte die Hatz auf den Erreger ein seltsames Zwischenergebnis. Demnach ist nicht klar, ob es sich um eine Phantom-Jagd handelt oder ob tatsächlich noch Aussicht besteht, irgendwann ein komplettes Virus dieser Art vorführen zu können. Solange das Krankheitsbild COVID-19 noch allerorten präsent und in aller Munde ist, Erreger hin oder her, scheint es mit dieser Jagd niemand sonderlich eilig zu haben. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Krankenhäuser lügen nicht, die Regierung sehr wohl

Im Kampf um die Deutungshoheit zur COVID-19 Pandemie ist man schlecht beraten, sich ausschließlich auf amtliche Quellen zu verlassen. Offenbar haben derlei Darstellungen eine intendierte Färbung, aus welchen Gründen auch immer dies so sein mag. Da können Politischer Wille und Realität schnell einmal auseinander driften. So veröffentliche jüngst die “Initiative Qualitätsmedizin” vergleichende Zahlen, die die amtlichen Schilderungen in einem anderen Licht erscheinen lassen. ❖ weiter ►

Hintergrund

Die Welt erleidet gerade einen schweren Radbruch

Zuweilen kann Situationskomik recht erheiternd sein, selbst oder gerade wenn der ernste Anlass in Zynismus umschlägt. Nur an den Fakten ändert es rein gar nichts. Der aufmerksame Leser wird schnell nachvollziehen wie die Welt, aber auch Deutschland gerade einen schweren “Radbruch” erleiden. Dazu ist es hilfreich sich mit dem rechtsphilosophischen Unterbau der Geschichte vertraut zu machen, die auf Gustav Radbruch zurückgeht. Seiner Diagnose folgend, sind wir dicht am Totalschaden. ❖ weiter ►

Fäuleton

Wir brauchen jetzt ganz dringend Außerirdische

Alle Jahre wieder, kommt das “Space-Child” hernieder. Ok, das ist die etwas religiösere und weniger technische Variante. Da gibt es noch die regulären Außerirdischen, die regelmäßig Einlass in unsere Gedankenwelt verlangen. Sollten wir sie vergessen, kommt die Presse und erinnert uns an die große Gefahr. Immerhin, jetzt haben wir eine “Space-Force”. Das dürfte so ähnlich sein, wie mit der Mistgabel in den See stechen zu wollen. Die letzten Wirren dazu haben israelischen Ursprung. ❖ weiter ►

Geschichte

Schiller-Institut, der neue Fall für die Schlapphüte

Dichter und Denker gegen Mörder und Henker? Heute mag jeder nach Belieben die alten Größen missbrauchen. Wer hat die Deutungshoheit darüber, ob der waltende Geist ein wahrhafter oder ein freveliger ist? Die großen Medien beanspruchen das für sich. Macht das irgendetwas wahrer oder lässt sich Wahrheit noch in unbeaufsichtigten Nischen finden? Das Schiller-Institut hat sich etwas zur US-Wahl getraut. Ist das jetzt womöglich Wahrheitsfrevel auf Schillers Rücken? ❖ weiter ►

Gesundheit

Die mediale Vorbereitung auf das große Sterben

Langsam soll es ans Eingemachte gehen. Inzwischen bereitet Fachtierarzt Wieler die Herde auf ein vermehrtes Sterben vor. An Ehrlichkeit, zumindest einen Aspekt betreffend, ist er damit kaum zu überbieten. Am Ende wird es vermutlich akademisch werden, ob nun mit oder ohne Impfung weniger gestorben wird oder doch mehr. Nun, das müssen wir experimentell feststellen. Zumindest macht es mit Impfung mehr Umsatz und das dürfte in dieser kritischen Phase der entscheidendere Faktor sein. ❖ weiter ►