„Hirnnebel” trübt Blick auf Delta-Variante

„Hirnnebel” trübt Blick auf Delta-VarianteImpf-Paradies: Als eine dokumentierte Nebenwirkung der sogenannten Impfung (besser Gentherapie), wird gesagt, dass sie “Brain-Fog” verursache. Zumindest ist dies im Nebenwirkungskatalog so aufgeführt. Übersetzt bedeutet es “Hirnnebebel”, was zu enormen Problemen bei den Denkleistungen zu führen scheint. Kopfschmerzen bereitet es unseren Seuchenapologeten indes nicht. Es erhärtet sich jedoch der Verdacht, dass ihnen diese Ausfallerscheinung inzwischen derb auf die Füße fällt. Erinnern wir uns an die Dauerpropaganda zur Gefährlichkeit der Delta-Variante?

Das wird gern mit fieberhaften und eindringlichen Aufrufen verbunden, sich doch bitte endlich “gentherapieren” zu lassen. “Lass Dich pieksen oder Du wirst umkommen”, so die angsteinflößende Kurzform. Es scheint aber in einigen Winkeln dieser Welt noch regierungsamtliche Stellen zu geben in denen Denk- und Dokumentationsleistungen in dem einst erwartbaren Maß vorhanden sind. Dieses Bild ergibt sich zumindest für das Vereinigte Königreich. Dort wurden jüngst Zahlen zusammengetragen, die exakt das Gegenteil von dem belegen, was öffentlich so panisch unters Volk gebracht wird.

Delta-Variante viermal weniger tödlich

Ausweislich der nachfolgenden Tabelle, ergibt sich ein ganz anderes Bild als jenes, welches uns die offiziellen Pandemie-Marketing-Abteilungen weltweit an Informationen zukommen lassen. Dabei ist das Dokument nicht einmal geheim, jeder kann es hier einsehen: Technical briefing 22 … [GOV.UK]. Besagte Tabelle findet sich in dem PDF-Dokument auf Seite 14. Auf den Seiten 15-19 geht man detailliert auf alle bekannten Varianten ein, wobei bis auf Alpha und Delta alles andere vernachlässigbar ist.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!
Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit


„Hirnnebel” trübt Blick auf Delta-Variante

Bei dem Vergleich der Zahlen muss man ein wenig genauer hinsehen. Die hier gezeigte Tabelle bildet den Erfassungszeitraum zwischen dem 1. Oktober 2020 und dem 30. August 2021 ab. Die detailliertere Auswertung auf den Seiten 15-19 des Dokumentes beziehen sich auf den Zeitraum vom 1. Februar 2021 bis zum 29. August 2021. An der Aussagekraft zur Sterblichkeit Betroffener ändert dies allerdings nichts. Demnach liegt die Sterblichkeitsrate bei der Alpha-Variante bei 1,1 % der Infizierten.

Dagegen nimmt sich die Delta-Variante überaus harmlos aus. Sie mag sehr viel schneller übertragbar sein, also infektiöser, aber die Todesfallrate unter den Infizierten liegt lediglich bei 0,4 %, wie aus der Dokumentation klar hervorgeht. Wäre sie damit ggf. die freundliche Durchseuchungs-Variante, die die natürliche Immunität unters Volk bringt? Das ist zwar realistisch, aber vermutlich nicht im Sinne der Pandemie- und Pharmasekte. Hier noch ein Zusammenschnitt der Darstellung aus dem Dokument, Alpha- und Delta-Variante von Seite 15 und 16 der PDF-Datei.

Der Variantenstadel und seine Stars

Die übrigen Varianten Beta, Gamma, Zeta, Eta, Theta, Kappa, Lambda, Mu und diverse Zwischenvarianten füllen dort lediglich das Papier und sind hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf unsere Gesundheit nicht der Rede nicht wert. Man darf sagen, dass der Versuch, die Delta-Variante zum tödlichsten Monster innerhalb dieser Varianten-Show hochzustilisieren, inzwischen als gescheitert anzusehen ist. Die vorliegenden Daten entziehen der gesamten Panikmache den Boden und lässt die Delta-Variante zu einer harmloseren Bedrohung als eine schwere Grippe verkommen.

Das ändert jedoch nichts an den “irren” Vermarktungsbemühungen rund um die sogenannte Impfung, die immer noch auf Hochtouren läuft und auch mit unsaubersten Methoden und Druckmitteln durchgesetzt werden soll. Angesichts der hier nun vorliegenden Zahlen erscheint mit Blick auf die Nebenwirkungsdatenbanken zur Impfung, die Gentherapie für viele Menschen wesentlich risikoreicher und gefährlicher zu sein, als das Durchleben der aktuell grassierenden Delta-Variante. Zumal über die langfristigen Auswirkungen besagter Gentherapie (ugs. Impfung) noch gar nichts bekannt ist. Weltweit gehen die Impf-Schadensfälle in die Millionen und die Impftoten dürften weltweit bereits 5- wenn nicht 6-stellig sein. Selbst Fachleute unterstellen bei den Meldungen eine große Dunkelziffer nicht erfasster Fälle.

Letztlich muss man sagen Ehrlichkeit und Aufklärung sieht anders aus. Mithin drängt sich abermals die Frage auf, welche Agenda hier tatsächlich von politischer Seite verfolgt wird? Gesundheitspolitische Themen können es ausweislich solcher Daten nicht mehr sein. Die tatsächlichen Ziele mag uns allerdings niemand offen verkünden. An der Stelle wird versucht die arglosen Menschen mit einer anderen Art von “Hirnnebel” zu umgeben, die definitiv ihre Ursache nicht in der “Fixe” hat. Da scheint es eher einen Bezug zu unlauterer Propaganda zu geben.

„Hirnnebel” trübt Blick auf Delta-Variante
13 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2895 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

16 Kommentare

  1. … also – ich vermisse die detaillierte Erklärung WAS GENAU die Virenbande unterscheidet! Damit meine ich jetzt nicht den Wortlaut ALPHA oder DELTA, sondern den physischen Zustand. Gibt es da Bilder? Hat Deltea zum Beispiel mehr Beine wie Alpha oder was? Oder eine andere Farbe?

    • Ja meine liebe 13, warum willst Du das wissen, Du musst doch nur dem RKI voll vertrauen und keine Fragen stellen, sagt der Tierarzt. Es gibt ja schließlich auch keinerlei wissenschaftliche Angabe zu den Inhaltsstoffen der Impfungen zu denen bereits viele Millionen Menschen gepeitscht wurden, nicht weil sie gesund sein wollen, sondern wieder frei von zu unrecht eingeschränkten Grundrechten. Ich würde wie schon gesagt https://qpress.de/2021/09/03/mdr-entschuldigt-sich-fuer-bild-bearbeitung/#comments sagen, der Tatbestand einer Verurteilung nach dem Nürnberger Kodex ist bereits gegeben. https://de.wikipedia.org/wiki/Nürnberger_Kodex und
      Varianten sind außerdem unterhaltsam bei den willkürlichen Freiheitseinschränkungen, bis auf die letzte und die wird Omega heißen, als das letzte, was viele erleben werden.

      • @Lallajunge: der Schluß klingt prophetisch – ich bin das Alpha und das Omega – hehe.
        Na – und wer hilft den Nürnberger Kodex umsetzen? Die Franzosen…

      • Bin ungerne die Spassbremse, “mit welchem Gerichtsstand”, meißten sind gekauft die überhaupt Anklage erheben könnten.

        Ohne Kläger keine Anklage bzw Prozeß…..

        Den Haag, Atlantik pakt tut nix, die un auch nicht uno auch nicht, oder ok BRD Besatzungs Kolonie Status, das Department of Defence der USA sicher auch nicht. Würden sich selber ans “Bein pinkeln”.

  2. Nun der Vergleich mit Wald und lauter Bäumen ist gut gewählt.
    Ein Wald ist als solcher auch nur aus der Entfernung erkennbar. Stehste mitten drin siehste auch nur Bäume.
    Ähnlich ist es mit Corona und ihren/seinen Ablegern/Varianten. Steht man mitten drin, sieht man nur noch Muh-Tanten und eine gefährlicher als die nächste.
    So muss es Hänsel und Gretel ergangen sein als man die im Wald aussetzte.
    Aber am Ende verlor der Wald seinen Schrecken und man verbrannte die
    Hexe und befreite die Kinder. Da wir in einem modernen Märchen leben gehe ich davon aus, das Alles ein gutes Ende nimmt wie alle Märchen…

  3. Was sagt der “Spitzenkandidat” der SPD zu so etwas?
    https://videopress.com/embed/v1GrbE7G?hd=1&loop=0&autoPlay=0&permalink=1
    Ja, das “Wachstum” der Impfungen läßt die “Spenden” des “Gesundheitsministers” zu. Der Trödel wurde auf Kosten der Steuerzahler gekauft und Spenden ist, gerade wenn man die Regionen an die gespendet wird betrachtet, besser als wegen Überlagerung vernichten. Schade nur, dass wir Spahn und Lauterbach nicht auch spenden können.

    Trotz aller Panikmache, sieht so aus, als ob die keine weiteren Idioten mit suizidalen Ambitionen mehr finden. Deshalb werden noch einige totale Schlafschafe aufgefrischt. Aber bitte die Beamten, Impfärzte, die Regierung und die Mitarbeiter von Qualitätsmedien bevorzugen!

  4. Sage man das doch mal klipp und klar, was für eine Schande es für das seit 32 Jahren wiedervereinigte Deutschland es ist, dass es sooo schwer sei, b e r u fene Nachfolge-person für ”die” Merkel zu finden, die dann auch binnen Tagen eine Regierungsbildung zustande brächte. Der Grund ist auch, dass alle bisherigen Kanzler selbst-herr-lich herr-dam-schen wollten, ohne einen Nachfolger aufzubauen. D a s ist das Krebsübel seit Adenauer 1963! Einmal an der Macht möchten die alle bis zum Umfallen daran kleben bleiben, lassen nur aus Gesundheits-, Altersgründen los. Ich sags Ihnen gleich auf die Nase zu: an Söder führt kein Weg vorbei, wie in den USA 1960/61 schliesslich nicht an Nixon. Und am Wahlsystem hat sich auch seit ”Weimar” das Entscheidende nicht geändert: Das Parteienverhältnis bestimmt den Kanzler ! Ob nun Laschat von einem Alibi-Bundes-präsidenten oder einem allbestimmenden Reichs-präsidenten zum Kanzler erklärt wird, ist doch einerlei, oder doch nicht?…: 1933 hätte Hindenburg den Adolf mit seinem Veto problemlos verhindern können, was jetzt aber nicht mehr Fall ist: Die Mehrheitsverhältnisse im Bundesparlament entscheiden endgültig, Steinmeier kann dage-gen nicht opponieren! sonst müsste e r zurücktreten, gäbs eine Staatskrise. Man sieht: ”Weimar” war diesbezüglich eindeutig besser. Aber eben, 1949 war ”man” = die Sieger-Besetzungs-mächte dermassen vom baldigen Greis Adenauer so voreingenommen, dass man allgemein glaubte, d i e Lösung für alle Zeiten gefunden zu haben, aber schon nach 14 Jahren kam dieses 49er System ins wankende Trudeln, so, dass 6 Jahre später die Opposition an die Macht kam. Da lob’ ich mir eher die Wahl-Systeme in GB und F, wo alsbald die neue Regierung ”steht” und… sicher nicht die USA mit deren Inzucht-wahlmethoden aus dem 18. Jhdt. (5.09.21)

  5. Lernt Sprachen fremder (ganz naher) Völker:
    Pandemie -> französisch: Pain de mie -> deutsch: Krümelbrot.
    Das “Pain de mie” kann überall als Toastbrot gekauft werden. Die französische Benennung steht auch auf der Verpackung.
    Das RKI wird von einem Veterinärmediziner (Tierarzt) geleitet, folglich sind wir als Primaten mit Affen gleichgestellt.
    Die größte Katastrophe ist der Katastrophenschutz. In Ahrweiler ist die bundesdeutsche Katastrophenschule angesiedelt (gewesen?).
    Brauchen wir noch mehr Beweise für die Qualität der uns Führenden? 33 kommt wieder!
    Ich wünsche Euch alles Gute und bleibt gesund!

      • Keine Ursache.
        Es gibt da noch mehr Ungereimtheiten …
        Ich wurde vor 50 Jahren im Katastrophenschutz zur Führungskraft (Sanitätsdienst) ausgebildet. 10 Jahre JUH, 1 Jahr BRK und 2 Jahre THW (als Ausklang). Größter “Einsatz”: 1972 in München, Olympische Spiele.
        Unter dem letzten Kanzler der “Krauts” (engl. Spitzname für die Deutschen), Helmut Kohl, wurde der Eiserne Vorhang geliftet und blühende Landschaften versprochen. Die Russen kamen dann nicht mehr als (jahrelang angedrohte) Feinde, sondern als Einkäufer (zuletzt: real,-). In der Landschaft blüht Raps und Mais – der Rest ist Scheiß.
        Alles Gute!

  6. Die werden diese “Pandemie”aufrecht erhalten koste es was
    es wolle! Da giebt es noch einen Riesigen Spielraum, was
    “Neue Varianten” anbetrifft! Wenn es keine giebt, werden
    welche erfunden! Sie haben Blut geleckt und werden die
    “Maßnahmen” noch verschärfen. Alleine schon aus den Grund
    Ihr “Gesicht” zu wahren! Denn wenn Sie Diese zurück fahren,
    werden unangenehme Fragen gestellt und es droht ein Karriere-
    knick, wenn nicht sogar schlimmeres!
    Sie wissen genau was Sie verkehrt gemacht haben und welchen
    enormen Schaden Sie angerichtet haben. Ihre größte Angst ist
    sich dafür eines Tages verantworten zu müssen!
    Darum Ihre härtere Gangart in diesen erbärmlichen Spiel

    • Gestern habe ich eine Doku über die Tempelritter gesehen, bei der beiläufig auch die “Bilderberger” mit dem Satz “sie treffen sich einmal im Jahr an geheimen Orten, um die Weltwirtschaft zu manipulieren” erwähnt wurden. Ich hoffe, dass der Sprecher oder “Verursacher” dieser Aussage es überlebt hat.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*