Deutschland

Verfassung oder Grundgesetz, das deutsche Schisma

Ein Streit um des Bundespräsidenten (fehlenden) Bart • Die in q-press immer wiederkehrenden Beteuerungen, das “Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland” sei keine Verfassung, und sei daher als “Besatzer-Statut” zu desavouieren, sind nicht hilfreich, und könnten in eine ganz falsche Richtung “losgehen”. Jedenfalls sind sie historisch nicht haltbar. Das Grundgesetz wurde ❖ weiter ►

Deutschland

GroKo will bis 2053 an der Macht bleiben

BRDigung: Kanzler- und Ministersessel sind nicht einmal anständig warmgepupst, nicht ein vernünftiges Konzept hat die neue Regierung durchgezogen, geschweige denn über die Realisierung auch nur eines einzigen Wahlversprechen laut nachgedacht, da kommt als erste Lautäußerung aus Berlin „Macht“. Kommt dies für viele Menschen in Deutschland überraschend, war es von bösartigen ❖ weiter ►

Fäuleton

Weihnachten ohne Christbaum, die „pyromantische“ Nachlese

Muss das brandgefährliche Fest feuerschutzpolizeilich verboten werden? Den warnenden Hinweis “Der Baum brennt” nicht ernst zu nehmen, hieße fahrlässig handeln. Spätestens dann wäre die dröge Weihnachtsfeier zu unterbrechen, besser abzubrechen und auf nach der Renovierung zu verschieben. An Heiligabend haben die pyromanischen Feuerwehrler Hochkonjunktur, sind hochwillkommene Überraschungsgäste gerade bei Leuten, ❖ weiter ►

Fäuleton

McDonald’s rät eigenen Mitarbeitern zu Hells-Food

Masse macht Kasse: Es ist Weihnachtszeit, da wird Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit besonders groß geschrieben, so jedenfalls die christliche Theorie. Eines der schönsten Weihnachtsmärchen für das sich nun rapide neigende Jahr 2013 liefert McDonald’s, allerdings nicht ganz freiwillig. Aber keine Sorge, nachdem sich viele Menschen massenhaft darob die Augen wund gerieben ❖ weiter ►

Gesellschaft

Evo Morales als Vorreiter für Kinderarbeit

Heiße Eisen: Wie jetzt? Sie finden Kinderarbeit nicht gut! Selbstverständlich folgt jetzt reflexartig und wohlstandsbedingt die Reaktion: „das geht doch gar nicht“! Nur auf die Resultate der vielfältigen Kinderarbeit aus aller Herren Länder möchten wir natürlich alle nicht verzichten. Ob es die billigen Jeans sind, die netten kleinen Spielzeuge für ❖ weiter ►

Deutschland

Von der Leyen geht (zur Bundeswehr), Arbeitslose kommen wieder (in die Statistik)

Bundes-Baller-Burg: Klar doch, das muss alles so sein. Die erste Amtshandlung für eine/n neue/n Kriegsminister/in besteht traditionell darin die Front zu inspizieren, in diesem Fall die Bereisung der aktuellen deutschen Kriegsgebiete, zuvorderst Afghanistan. Damit wird die erste Verteidigungslinie Deutschlands, am Hindukusch, sogleich zum „leyenhaften“ Aufmarschgebiet des ersten Propagandafeldzuges der neuen ❖ weiter ►

Amerika

Das allesehende Auge zwinkert auch zu Weihnachten nicht, der Geheimdienst-Club

Wenn irgendwo auf dem Globus die Sonne aufgeht, ein finsterer Hassprediger sich blinzelnd den Bart krault, sich seinen Sprengstoffgürtel umschnallt, den Gebetsteppich Richtung Mekka ausbreitet und anschließend ungefrühstückt ein Flugzeug besteigt, um sein terroristisches Tagwerk zu beginnen, möglicherweise sein letztes, dann wollen wir das doch wissen, oder? Auch Barack Obama ❖ weiter ►

Deutschland

GroKo gebongt, SPD will nicht ohne Mutti

Die beiden Briefschlitzmaschinen haben ihr Werk verrichtet. 337.880 mal ritsch-ratsch, 20.000 mal pro Stunde, und das Befragungs-Ergebnis war von zweimal 164 Helferlein ratzfatz ausgezählt: 75,96 Prozent dafür. Drei Viertel der SPD-Mitgliedschaft signalisierten dem Parteivorstand: Du darfst. Gabriel darf gleich doppelt: Wirtschaft und Energie. Die GroKo ist in trockenen Tüchern. Die ❖ weiter ►

Deutschland

Kriegsministerium geht an die Leyen, Ursulas Hartz IV Legionen vor neuer Verwendung

Deutsch-Absurdistan: Der GroKo-Deal scheint endgültig besiegelt zu sein, jetzt beginnt die finale Runde der Pöstchenschieberei am Kabinettstisch. Das Schöne an der Politik allgemein ist, dass man keine Qualifikation benötigt, sondern dem eingesessenen politischen Adelsgeschlecht angehören muss. Letzteres ist bei der Tochter des früheren niedersächsischen Ministerpräsidenten Albrecht, Ursula von der Leyen, ❖ weiter ►

Afrika

Fidel Castro sagt spontan Teilnahme an Obamas Beerdigung zu

+++EIMELDUNG+++ Kuba ganz fidel: Fast zu Tode Tränen gerührt, soll Fidel Castro nach dem brüderlichen Handschlag seines Bruders Raúl, mit dem amerikanischen Präsidentendarsteller Barack Obama, spontan seine Teilnahme an dessen Beerdigung zugesagt haben. Nach inoffiziellen Angaben aus Kreisen der kubanischen Staatslenkung muss Fidel die südafrikanische Freiheits-Ikonen-Gedenk-Veranstaltung mit Handschlag derart bewegt ❖ weiter ►