Glaskugel

CDU/CSU und SPD sind populistischer als die AfD

Populismus ist ein schönes Wort, wird heute allerdings meist nur noch als unschöne Keule benutzt. Bei genauerem hinsehen muss man feststellen, dass die CDU/CSU und SPD sicher um einiges populistischer sind, als die Blau-Braunen, die man heute bei jeder Gelegenheit mit besagter Keule malträtiert. Dazu muss man den inhaltlichen Wandel des Begriffes kennen. Wir erläutern das Thema heute anhand des aufkommenden „Ökofaschismus“, den die Altparteien für sich kapern möchten. ❖ weiter ►

Deutschland

Ab sofort bei jedem Messermord eine Riesen-Gaudi

Es ist gar nicht so einfach die falschen Signale zur richtigen Zeit zu setzen. Die Bundesregierung ist erpicht den Chemnitzern etwas „merkelig“ zu signalisieren. So werden gerade dort erst einmal neuartige Rock-Pflöcke eingeschlagen. Es gibt keine anlasslosen Konzerte, auch wenn man das den Chemnitzern glauben machen möchte, oder ihnen einfach einen falschen Grund vorspiegelt. Das stärkste von dieser Riesenparty ausgehende Signal dürfte sein: „gut gemessert ist halb gefeiert“. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Fünf Ideen, was jeder gegen Linksfaschisten tun kann

Es wird deutlich zu wenig gegen den Linksfaschismus unternommen. Daher gibt es hier erstmals einen sachdienlichen Leitfaden, wie man am besten mit dem Thema klarkommt. Bedauerlicherweise verwechseln die Leute immer häufiger Links und Rechts. Das macht aber nichts, so lange sich die Menschen in der Bananenrepublik noch gegenseitig bekämpfen und die Regierung in Ruhe machen lassen. ❖ weiter ►

Fäuleton

NATO assistiert bei Kriegsvorbereitung der Ukraine

Unseren Medien scheint es peinlich zu sein über die andauernde NATO-Präsenz in der Ukraine zu berichten. Während sich die EU noch bemüht, das Armenhaus Griechenland endlich durch die Ukraine innerhalb der Union zu ersetzen, schickt die NATO Ausbilder dorthin, damit die Faschisten lernen korrekt auf die Russen einzudreschen. Ein bisschen Rassismus ist schon okay, soweit es den richtigen Zielen dient. Letzteres scheint in der Ukraine, aus Sicht der NATO, gewährleistet zu sein. ❖ weiter ►

Europa

Kriegssteuer provoziert Krach zwischen EU und Ukraine

Ki-View: Im Eifer des immer noch andauernden Gefechts achten die illegitimen Regierungsvertreter der Ukraine nicht detailliert genug auf ihre verbalen Ausfälle, das könnte sich jetzt zu einem echten Problem in der Zusammenarbeit mit der EU auswachsen. Der sogenannte „Neusprech“ ist ein überaus komplexes Gebilde. Sofern man bei der EU künftig ❖ weiter ►

Europa

Bekenntnis der EU zum Faschismus ist überfällig

EU-WAHN: Bevor wir hinsichtlich der bereits gelebten EU-weiterungsphantasien voranschreiten, die Ukraine und weitere Ostgebiete also noch weit vor Russland annektieren können, muss noch so einiges passieren. Vor allem aber darf man die völlig verunsicherten Deutschen nicht der Schizophrenie anheimfallen lassen. Deshalb besinnt man sich auf höchster EU-Ebene scheinbar eines Besseren. ❖ weiter ►