EUrsula von den Laien braucht dringend Kohle

EUrsula von den Laien braucht dringend KohleB‑Rüssel: Zum richti­gen Auf­saugen braucht es eben einen A‑Rüssel, gerne auch Pre­mi­um-Rüs­sel genan­nt. Die kleinen Quäk­er, zu denen auch die ein­stige “Flinten-Uschi” zählt, müssen deshalb immer etwas lauter und schriller zu Werke gehen. Son­st nimmt sie ein­fach nie­mand wahr, egal wie sehr und wo auch immer sie ger­ade behin­dernd im Weg herum­ste­hen. Neben den unendlichen Mauscheleien in den Hin­terz­im­mern, brauchte es auch noch eine UN-Menge an Ver­sprechun­gen, damit Uschi halb­wegs ziel­sich­er ins Amt der Kom­mis­sion­spräsi­dentin gekun­gelt wer­den kon­nte. Jet­zt ist sie am Ziel und mit etwas “Fortüne” die EU etwas schneller am Ende als bis­lang erwartet.

Inzwis­chen müht man sich inner­halb der EU-Mafia, ihre Ver­sprech­er zu kat­a­l­o­gisieren und zu quan­tifizieren. Nach ersten Ein­schätzun­gen soll sie sich in der Wahlwer­bungs-Geschenke-Tour um rund 30 Mrd. Euro ver­sprochen haben. Mit Blick auf die Bun­deswehr eher “Klein­geld”. Knete, die im anste­hen­den Mehr­jahres­bud­get der EU allerd­ings nir­gends aufzutreiben ist, um sie aus­geben zu kön­nen. Ob Bun­desmut­ti-Merkel da mal eine kleine Extraspende macht? Allem Anschein nach muss sie jet­zt zuerst ein Heer von Beratern beschäfti­gen, um Mit­tel und Wege aus­find­ig machen zu lassen, wie sie ander­weit­ig zu Geld kom­men kann, um in weni­gen Jahren als Über­mut­ter wieder den EU-Stadel ver­lassen zu kön­nen.

Not macht betrügerisch … vdLs Kampf

EUrsula von den Laien braucht dringend KohleJa, das ist schon ein echt­es Elend, wie man an dieser Stelle ansatzweise nachempfind­en kann: Von der Leyen ringt um Finanzierung ihrer Ver­sprechen[Der LÜGEL]. Bes­timmt wird sich in Europa auch nie­mand ern­stlich daran stören, wenn sie flankierend zum Kli­mawan­del-Krieg als­bald eine echte “Atem­luft­s­teuer” oder zumin­d­est eine “Pri­ma-Kli­ma-Abgabe”, eigens für die EU und ihre per­sön­licheren Ziele ver­ab­schieden erlässt. Jed­er Führer muss Wohltat­en abliefern, um geliebt zu wer­den. Nur mit der Peitsche ist das nicht mach­bar. Den dum­men EU-Popanz an der Nase durch die Are­na zu führen, ist eine anspruchsvolle Auf­gabe. Die kann sie mit Leichtigkeit mehrsprachig absolvieren und muss dabei nicht ein­mal “oet­tingern”. Wer mehr zu ihrer EU-Lei­dlin­ie erfahren möchte, der lese “Mein Kampf für Europa”!

Immer­hin geht es auch darum, den welt­größten “Flugzeugträger Europa”, stel­lvertre­tend für alle Kriegslieb­haber dieser Welt, gegen Rus­s­land in Stel­lung zu brin­gen. Das muss eine ihrer vor­dringlich­sten Auf­gaben sein, um die bere­its bei und mit der Bun­deswehr begonnene Kriegstreiberei in diese Rich­tung, ja nicht erkalten zu lassen. Wie der mörderisch­er Wider­hall ein­er einzi­gen Presseagen­tur dann in der Pro­pa­gan­daprax­is funk­tion­iert, kann jed­er anhand dieser Suchergeb­nisse selb­st fest­stellen: Ursu­la von der Leyen bekräftigt harten Kurs gegen Rus­s­land[Tante Google]. Wie in ein­er gut aus­tari­erten Echokam­mer, haben alle Medi­en auch noch die gle­iche Über­schrift erwählt. Das ist aus­ge­sprochen pein­lich und sehr wenig kraa­tiv.

Die Segnungen der Propaganda

EUrsula von den Laien braucht dringend KohleGenau so funk­tion­iert Pro­pa­gan­da richtig, wenn man dabei auch noch eine transat­lantis­che Brücke im Rück­en weiß. Qua­si einen Fluchtweg, über die man fix mal die “Fliege” machen kann, wenn die Kriegstreiberei am Ende auch noch von Erfolg gekrönt sein sollte. Für die 500 Mio. Europäer reicht die Brücke allerd­ings nicht aus, die dür­fen im Ern­st­fall schon noch hier vor Ort ver­reck­en. Die müssen sich damit trösten, dass nach neusten Stu­di­en Mit­teleu­ropa, nach einem atom­aren Schlagab­tausch, wieder bin­nen 10 Jahren bewohn­bar sein sollte. So jeden­falls die Mei­n­ung des US-amerikanis­chen Mil­itärs, die sich sowas für ihre Heimat nicht so sehr wün­schen. Aber hier kann man sowas tra­di­tionell sehr viel bess­er mit einem Weltkrieg verbinden. Bis heute ein unge­broch­enes deutsches Monopol.

Wie wir unschw­er erken­nen kön­nen, hat sich die E‑Uschi oder EUr­su­la aller­hand vorgenom­men. Wer wollte ihre Agen­da nicht stützen und finanzieren? Nur weil sie zum Zeit­punkt der EU-Wahl keine Option war, muss man ihr das ja nicht vorhal­ten. Als Medi­zyner­in sollte sie jede Struk­tur schrot­ten kön­nen, nicht nur die der Bun­deswehr. Man kann sich des Ver­dachts nicht erwehren, dass es um nichts anderes geht. Die Men­schen sind in dieser EU lediglich Mit­tel zum Zweck, aber keines­falls der Zweck selb­st. Das kön­nte ein Kon­struk­tions­fehler sein. Wenn man aber länger darüber nach­denkt, scheint es eher der Plan zu sein. Wird wohl noch ein wenig dauern, bis das die vdL-bet­ro­gene Mehrheit das bemerkt und ein men­schlicheres Sys­tem von unten nachwach­sen lässt. Wenn also Zeit Geld sein soll, haben wir mit Uschi bere­its heute Aber­mil­liar­den (2019–2024) versem­melt, ohne das sie auch nur einen Euro einge­wor­ben hat.

EUr­su­la von den Laien braucht drin­gend Kohle
11 Stim­men, 4.91 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (98% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2288 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

10 Kommentare

  1. Vielle­icht sollte das Welfen Gech­lecht Mal mit Guten Beispiel voran­schre­it­en! Alles was die sich in den let­zten 300 Jahren zudammenge­gaunert haben, wären 100 Mrd. Eher die berühmten PEANUTS?

  2. Man hat doch ganz genau gewusst wen man sich da aufhalst.
    Schließlich ist es all­ge­mein bek­snnt, welche „Erfolge” vdL in den let­zten 20 Jahren zu verze­ich­nen hat­te. Beson­dere Ver­di­en­ste hat sie sich wohl im ideen reichen und großzügi­gen Verteilen von Steuergeldern erwor­ben.
    Wahrschein­lich in Erwartung einiger Brosamen von der vdLschen Tafel (gemäß ihrer Ver­sprechen) hat wohl die knappe Mehrheit sich der europäis­chen Cäsarin Merkel gebeugt und wieder ihres Gewis­sens vdL “gewählt”.…
    Einige wohl auch aus dem Kalkül her­aus, die Berat­er­af­färe möge sie ein­holen und ihr das Genick brechen.
    Alles lig­itime Eigen­in­ter­essen.
    Aber eben nicht im Sinne ihres Schwures für das europäis­che Volk .…
    .… Hä ???? Ups. Gibs ja gar nicht mehr von

  3. @ Anton

    Gar nichts wird da passieren!
    Unter­suchungsauss­chuss ist was für die Katz! “Unser Grun­zge­setz” gibt die Hoheit den Jus­tizmin­is­tern und die unter­ste­hen der Stasi Hexe!
    Das ganze Sys­tem ist per­fide aus­gedacht! So dreht sich das in allen Gremien im Kreis.

    Die Illu­sion der Frei­heit wird so lange aufrecht erhal­ten, wie es sich lohnt, diese aufrecht zu erhal­ten. Ab dem Punkt, wo es zu aufwändig wird, diese Illu­sion weit­er beste­hen zu lassen, wer­den sie die Szener­ie herunter fahren, und die Vorhänge ver­schwinden lassen, und dann werdet ihr die Mauer­steine der Rück­wand des The­aters sehen
    (Frank Zap­pa)

  4. “An halt­losen Ver­sprechun­gen, Schiebung und undemokratis­chem Ver­hal­ten hat es bei bei der Lancierung der Ursu­la von den Laien zur Kom­mis­sion­spräsi­dentin wahrlich nicht geman­gelt. Um das erschreck­ende Bild ein wenig abzu­mildern, braucht es richtig viel Kohle, die allerd­ings auf EU-Ebene gar nicht da ist. Anson­sten wird sie die zugekauften Stim­men ent­täuschen müssen, aber auch das wäre an sich völ­lig egal, denn so eine Art Erin­nerungsver­mö­gen gibt es dort auch nicht.”

    “Prinzessin Schmier­fresse”, wird “ihren” Job bei der EUSAdSSR mit gewohn­tem Dilet­tan­tismus ange­hen! Das sie völ­lig unfähig ist, durfte die Uschi von den Ley­den ja bere­its mehrfach unter Beweis stellen, Nun kommt die “Königs­diszi­plin”, bei der es darum geht, dieses Gebilde rest­los zu zer­stören. Ich bin da sehr “opti­mistisch”! Ich glaube da fest an sie. “Sie schafft das”!

    Wer daran noch Zweifel hegt, braucht sich bloß den “bewaffneten Kostümvere­in” anschauen! Im Grunde muss man dankbar sein, dass sie nicht prak­tiziert! Ein schau­riger Gedanke, dass sie jemals als Medi­ziner­in arbeit­en kön­nte.

  5. Ja die Finte Uschi Kriegsmin­is­te­rien Anno Domi­no ist die Aller­größte unter den unter­beleuchteten Vollp­fos­ten der Bana­nen­re­pub­lik BRVD
    Diese Gestalt wurde von wem gewählt ja natür­lich von allen EUD­DSS­R­lern genan­nt Kom­mis­saren eine Dik­tatur ken­nt nichts anderes denn das soge­nan­nte Volk muss immer vor vrschlosse­nen Türen ste­hen
    Aber was soll es denn hier in der Bana­nen­re­pub­lik BRVD ist mit­tler­weile alles möglich von Vol­lid­ioten , Nicht­skön­nern , Tep­pichvor­legern und Aschkriech­ern der US/Israel Ver­sallen ist alles geis­tes­gestörte Aktio­nen nicht anders mehr möglich !!!!!

  6. “Eine Nation kann ihre Nar­ren über­leben – und sog­ar ihre ehrgeizig­sten Bürg­er. Aber sie kann nicht den Ver­rat von innen über­leben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefährlich, denn er ist bekan­nt und trägt seine Fah­nen für jed­er­mann sicht­bar.

    Aber der Ver­räter bewegt sich frei inner­halb der Stadt­mauern, sein hin­ter­hältiges Flüstern raschelt durch alle Gassen und wird selb­st in den Hallen der Regierung ver­nom­men. Denn der Ver­räter tritt nicht als solch­er in Eschei­n­ung: Er spricht in ver­trauter Sprache, er hat ein ver­trautes Gesicht, er benutzt ver­traute Argu­mente, und er appel­liert an die Gemein­heit, die tief ver­bor­ge­nen in den Herzen aller Men­schen ruht.

    Er arbeit­et darauf hin, dass die Seele ein­er Nation ver­fault. Er treibt sein Unwe­sen des Nächt­ens – heim­lich und anonym – bis die Säulen der Nation unter­graben sind. Er infiziert den poli­tis­chen Kör­p­er der Nation dergestalt, bis dieser seine Abwehrkräfte ver­loren hat. Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Ver­räter. Er ist die wahre Pest!”

    Mar­cus Tul­lius Cicero, * 3. Jan­u­ar 106 v. Chr. † 7. Dezem­ber 43 v. Chr

  7. Laienkaruseller

    Die Neuau­flagge von “Mein Krampf” wird am Zer­fall des Tur­bok­nap­pi­tal­is­mus nicht viel ändern. Auf die von und zu Lai­in der Kom­mis­sion fol­gt die Krampf-Knar­ren­bauer zu Felde der Bun­deswe­he das verkalk­te eis­erne Bahalkenkreuz zu schmähen.

    Der Bun­desS­chmutz bleibt an der zer­laufend­en Sohle, so groß kann kein Fußab­treter im nachah­nen­den Baby­lonis­chen Hause zu G‑Rüssel sein. Da wird die Front­Fußvertreterin zur Kein­serin gek­lönt, ganz nach der römis­chen Utopie; die Anwär­terin auf das Bittsteller­amt statt auf die Kanzel zur Balkon­ab­wehr ver­grault und der merzialis­che Fak­ten­händler aus der Versenkung auf die Kanzel wieder­holt zur Wahl gehoben.

    Ein Schelm wer da einen andauern­den Volks­be­trug wit­tert und die Utopie der Demokratie lob­by­is­tisch in These stellt.

    Wir wer­den auch dieses destruk­tive Sys­tem über­winden auf dem Weg in eine freie Gesellschaft. Denn alle großen Impe­rien sind an ihrem eige­nen Bösen­wahn zer­fall­en.

    Star Trek: Zukun­ft ohne Geld (Die neu­trale Zone)
    https://www.youtube.com/watch?v=YC-IlIaf6Oc

    Star Trek Weisheit­en Teil 3 — Frei­heit
    https://www.youtube.com/watch?v=hqZbc5r7Cv8

  8. Kramp-Kar­ren­bauer ste­ht für die US-Rüs­tungsin­dus­trie und gegen das Völk­er­recht
    -
    https://www.anti-spiegel.ru/2019/kramp-karrenbauer-steht-fuer-die-us-ruestungsindustrie-und-gegen-das-voelkerrecht/#comment-1535
    -
    Die neue Vertei­di­gungsmin­is­terin bleibt auf Kurs ihrer Vorgän­gerin: Sie will mehr Geld für die Bun­deswehr und vor allem an noch mehr völk­er­rechtswidri­gen Aus­land­sein­sätzen teil­nehmen.
    -
    Solange AKK alias „Krampf-Knar­ren­bauer“ nur CDU-Chefin war, war es schw­er einzuschätzen, wofür sie ste­ht. Sie trug keine Ver­ant­wor­tung und kon­nte daher jedem alles ver­sprechen, ohne etwas umset­zen zu müssen. Nun ist sie Vertei­di­gungsmin­is­terin und schon die ersten Tage zeigen, was wir von ihr hal­ten kön­nen: Auf „Flintenuschi“ fol­gt „Knar­ren­bauer“.
    -
    Schon in ihrer ersten Regierungserk­lärung hat sie sich für das Zwei-Prozent-Ziel der Nato aus­ge­sprochen.
    Die Tor­na­dos sollen aber weit­er­hin gegen den IS-Aufk­lärung betrieben wer­den, obwohl er mil­itärisch besiegt ist?…ALLES LESEN !!

    Sting kom­men­tiert
    -
    Beson­ders absurd ist, dass unsere Regierung Per NATO den USA hil­ft die Mus­lime in den eige­nen Län­dern (Irak, Syrie, Libyien, usw.) auszurot­ten bzw. zu vertreiben.

    Die so Ver­triebe­nen wer­den hier aufgenom­men alleine zu dem Zweck diese Län­der zu entvölk­ern, damit die USA sich dort deren Öl unter den Nagel reis­sen kann.

    Was die USA/NATO vor vie­len Jahren plante:

    „Wir wer­den 7 Län­der angreifen… Regierun­gen inner­halb von 5 Jahren stürzen….Wir werden….Irak begin­nen, und dann nehmen wir uns Syrien, Libanon, den Sudan, Libyen, Soma­lia und den Iran…“

    „Län­der, die 2017 ohne eine Zen­tral­bank im Besitz oder unter Kon­trolle der Fam­i­lie Roth­schild übrigge­blieben sind: Kuba, Nord­ko­rea, Iran, Syrien…“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*