Klima-Greta streikt ab sofort wegen bösartiger Sonnenaktivität für totale Bildungs-Finsternis

Smørrebrød: Womöglich ist die Klima-Greta ein wenig behindert. Fachleute und sie selbst gehen von einem Asperger-Syndrom[ZDF] aus. Das lässt sie in der Regel etwas jünger erscheinen und die Mimik etwas verfestigter. Für alle PR-Anwendungen ist das alles öberaus förderlich. Man kann besagtes Syndrom, in Fällen klimatischer Spezialbegabungen, natürlich auch als echte Chance begreifen. Genau die haben ihre Manager und medialen Vermarkter gnadenlos beim Schopfe gepackt. Klima-Greta streikt ab sofort wegen bösartiger Sonnenaktivität für totale Bildungs-FinsternisSie wurde kurzerhand zur planetaren Klima-Ikone erhoben und zum Behebungs-Sinnbild für die menschengemachte Klimakatastrophe.

Aber Greta ist ja nicht blöd! Freitags streikt sie für den vom Menschen gemachten Anteil an der Klimakatastrophe. Das ist sehr löblich, wenngleich das alles nachweislich nichts bringt. In der Schule hat sie inzwischen mächtig dazugelernt. Besonderes, dass die Sonne nachweislich für mehr als 96 Prozent des Klimas auf diesem Planeten die Verantwortung trägt. Nach einer vierwöchigen Schockstarre hat sie aber sehr schnell begriffen wohin der neue Klima-Wind zu wehen hat. Eingedenk der katastrophalen Auswirkung der Sonne auf unser aller Lebensgrundlagen, muss nun auch von Montags bis Donnerstags „geschulstreikt“ werden. Zumindest so lange, bis sich irgendwer der ultimativen Maßregelung der Sonne annimmt. Schließlich kann man die nicht mit ihrem katastrophalen Wirken auf unsere geschundenen Lebensgrundlagen einfach so davonkommen lassen.

Wenn es nicht die Sonne ist … dann ist es Putin

Unsere „allwissende Kanzlerin“ kann nicht glauben, dass ein kleines Asperger-Mädel ein derartiges Streik-Klima ganz alleine erzeugt. Sie vermutet mehr den Waldimir Putin hinter dieser Schüler-Hirnwäsche. Das geht aus diesem Bericht hervor: Schulstreiks: Merkel sieht Russland am Werk[Heise]. Sie geht felsenfest davon aus, dass rund 14 Jahre exzessive Merkel-Verblödung in Deutschland so einen Schulstreik hätten verunmöglichen sollen. Da können also nur externe Kräfte am Werke sein, die hier nun an unseren Kindern zergeln.

Zu diesen externen Einflüssen gehört derzeit natürlich auch die Klima-Greta. Nach der sexuellen Revolution der 60er und 70er Jahre, könnte jetzt aus Schweden eine harte Klimarevolte kommen. Alle Anzeichen sprechen dafür. Eigens um den Schulstreik in der Bananenrepublik Deutschland hoffähig zu machen, kommt Klima-Greta mal zum „Schulstreiken“ vorbei. Das zumindest wird auf und im Schulklo (ugs. Locus) so kolportiert: Starkes Zeichen: Klimaaktivistin Greta kommt zum Schulstreik nach Hamburg. Für Merkel natürlich ein ernstzunehmendes Alarmsignal, wenn die bundesweit implementierte „Merkel-Passiv-Schaltung“ der Schüler nicht mehr wie geplant funktioniert.

Schulstreik rund um die Uhr

Angesichts der Dringlichkeit und der unwiederbringlichen Veränderungen auf der Erde, die es eigentlich schon immer gab, muss jetzt ein 100-prozentiger Schulstreik her. Nachdem völlig klar ist, welche dramatischen Folgen das ungeregelte Treiben der Sonne auf diesem Planeten hat, besteht dringender Handlungsbedarf, so wie damals, bei dem versehentlich nicht monetarisierten Ozonloch. Da kann der ultimative Schulstreik nur ein erster Tropfen auf den sonnenheißen Stein sein. Auf welche Art und Weise nun aber die Menschheit gegen die Sonne vorgehen sollte, steht noch völlig in den Sternen. Ob das mental, oder spirituell zu passieren hat oder ob wir sogar militärisch gegen solcherlei Feindseligkeiten zu Felde ziehen müssen, ist zur Stunde gänzlich offen.

Ob der Planet überhaupt noch durch einen kollektiven Selbstgenozid der Menschheit gerettet werden könnte, ist zur Stunde äußerst zweifelhaft. Nach bisherigen Prognosen wird die Erde in rund 4 Milliarden Jahren sowieso verglühen, wenn die Sonne große Blähungen bekommt. Aber bis dahin könnten wir uns vielleicht noch mit dem vermehrten Handel von CO2-Zertifikaten über die Runden retten. Alle anderen Maßnahmen bringen einfach kaum Profite, die es dringend braucht, um an der Situation nachhaltig etwas zu verändern.

Die Bösartigkeit der Sonne ist unsäglich

Besonders der 96-Prozent-Faktor Sonne ist es, der uns Kopfzerbrechen bereitet und eigentlich sämtliche Hoffnung raubt. Vermutlich auch, weil wir nicht wissen, wie wir die ausknipsen könnten. Fankierend zum CO2-Zertifikatehandel könnte eine allgemeine und selbst leicht herzustellende „Bildungsfinsternis“ zumindest temporär ein wenig Linderung für die Menschheit bringen. Es ist einfach diese unendliche Hilflosigkeit, dass wir durch das Wirken der Sonne wie paralysiert sind.

Nicht einmal mehr über die Vergiftung des Planeten durch Chemie und Radioaktivität können wir nachdenken, solange der CO2-Zertifikatehandel zur Errettung der Erde nicht richtig funktioniert. Alles ist und bleibt bedeutungslos, wenn wir die Sonne nicht endlich in den Griff bekommen. Da wäre der Selbstgenozid gar nicht so verkehrt, denn danach müssten wir uns auch das natürliche Elend und den Niedergang des Planeten nicht mehr mit ansehen.

Hier noch die letzten Verschwörungsthorien aus dem Bundestag

Klima-Greta streikt ab sofort wegen bösartiger Sonnenaktivität für totale Bildungs-Finsternis
10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2179 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

30 Kommentare

  1. Die Aufrüstung gegen die pöööse Sonne hat begonnen. Kürzlich sah ich Menschelein durch die Gegend laufen, die nicht ihr Brett vor dem Kopfe trugen, sondern solche getönten Fensterscheiben, für jedes Äuglein eines und damit die Hand frei bleibt für wichtigere Dinge, waren die beiden Fensterscheiben mit einem Draht verbunden. Vermutlich eine Antenne, damit das Ding zwischen den Fingern nicht so sehr in die Finger strahlt, sondern mehr zwischen die Nase.
    Ich wollte schon fragen ob die Greta ihre Gallon-Figur ist, aber wie so kommt, kaum fasst man den Gedanken und husch, husch… weg warn’s.

  2. Nun ich persönlich bin äußerst dankbar, das unsere Merkelisten diese Sache so ernst nehmen und täglich dutzende Flugzeuge einsetzen, um der bösartigen Sonnenstrahlung mittels ChemTrails paroli zu bieten. Ohne das wären wir wohl schon völlig verdorrt. So betrifft die Dürre nur die Hiren einiger Klimaleugner und Klima Pippi ähhh Kreta muss nun zum Halali gegen diese aufrufen…….
    ……und zum Glück finden sich auch hier zu Lande kluge Kinder die es nicht zulassen wollen, das ihre Zukunft verbraten wird….
    Das sie bereits verbraten ähh verraten und verkauft sind, wird ihnen wohl erst klar werden, wenn wenn sie vor dem verdorrten Nichts stehen. Dann wird ihnen klar, das sie Jahre lang belogen, ausgenutz und ausgesaugt worden und das ihre Eltern und Großeltern wohl doch ein bisschen Recht hatten mit ihrer ,,Klimaskepsis“ ……

  3. Greta Thunberg ist bei diesem Thema nicht beurteilungsfähig. Welche Ausbildung zu diesem Thema hat dieses Mädchen bitteschön schon abgeschlossen? Welches Wissen hat sie, welche Untersuchungen durchgeführt, welche Erkenntnisse selber erarbeitet?

    Die kleine Greta wurde lediglich radikalisiert.

    Es sollte bekannt sein: Kindersoldaten sind immer das letzte Aufgebot von Diktatoren. So war es unter Hitler kurz vor seinem eingebildeten Endsieg, Kindersoldaten werden auch in Afrika (und auch leider anderswo) eingesetzt. Immer von Tyrannen kurz vor deren Untergang, sozusagen als letzter Rettungsversuch. Nach den still beerdigten Baumsterben, der letztlich fehlgeschlagenen Ozonlochhysterie nun ein weiterer Versuch der Klimahetzer:
    Mit der Klimalüge ihrer menschengemachten Weltklima-Erwärmungshetze.

    Ein Kindersoldat in dieser Kriegserklärung an den gesunden Menschenverstand hat einen Namen: Greta Thunberg. Arme Greta, wenn sie mal merkt, wie sie benutzt wurde! Arme Greta, wer hat sie radikalisiert? Wer hat sie rekrutiert? Wer kommandiert sie? Vor allem müssen sich die steuernden Leute im Hintergrund zu erkennen geben, müssen namentlich genannt werden.

    Wie sagte nochmal der oberkomandierende Klimawandler Prof. Dr. H. Stephen Schneider, Leitautor der Arbeitsgruppe II des IPCC:

    Deshalb müssen wir Schrecken einjagende Szenarien ankündigen, vereinfachende, dramatische Statements machen und wenig Erwähnung irgendwelcher Zweifel, die wir haben mögen, erwähnen. Um Aufmerksamkeit zu erregen, brauchen wir dramatische Statements und keine Zweifel am Gesagten. Jeder von uns Forschern muss entscheiden,
    wie weit er eher ehrlich oder eher effektiv sein will! .

    Hmm . . . effektiv ? ? ? in welche Richtung, für welchen Zweck ? ? ? Arme Greta!

  4. Es wäre viel leichter Wahrheit und „Glauben“ zu trennen, wenn man als ‚gebranntes Kind‘ nicht ständig und hinter allem Auswüchse der globalen Gier befürchten müssten.
    Wenn die Information regelmäßig zur bloßen Propaganda verkommt, handel die Menschen instinktiv nach der Regel: „Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht …“
    Und dass Pubertierende sich in ihrem unbändigen Drang alles zu ändern leicht steuern lassen, weiß jeder gestandene Pauker, weil es seine Überlebenstechnik ist. Gib ihnen ein „unschädliches“ Ziel und lass sie dagegen anrennen bis sie aufgeben.
    Würde Greta ihre Aufmärsche an sonnigen Sonntagnachmittagen ansetzen, wäre die Begeisterung der Schulenden (Oder wie nennt man Schüler pc-korrekt?) schnell erloschen. Aber eine geduldete 4-Tagewoche ist eben eine motivierende Verlockung.

  5. Alles Bekloppte!!!!!
    Die wissen n i c h t s !!!

    Die sollten sich mal dringend informieren über den sogenannten „Klimawandel“ und deren Verursacher!!!!!!!!

  6. Ganz so pauschal abwatschen kann man die Greta aber auch nicht. Klar gibt es mehr CO2, weil es immer weniger Bäume gibt. Die Luft ist nicht nur radioaktiv kontaminiert. Ebenso ist unser Essen mit Pestiziden verseucht und die Insektenpopulation hat sich mehr als halbiert. Täglich stirbt irgendeine Tier- und Pflanzenart aus. Und natürlich wird Greta instrumentalisiert, aber nur, damit niemand merkt, mit was für einen toxischen Dreck wir unseren Planeten wirklich zumüllen.

    • Das Baumsterben von 1980 fand statt. An unter 10 Flächen (am Harz beispielsweise). Aber weltweit nahm der Baum- und Grünzeugbestand bis jetzt (2018) erheblich zu. Das ergaben jedenfalls Satellitenbeobachtungen/-messungen. Weshalb ist kaum erforscht. Möglich daß die Sonne die Erde etwas erwärmt hat oder auch natürliches Wachtum nach zufälligen Regen. Die Natur, in welcher der Löwenanteil des CO2 entsteht (94%?) was ja in der Luft nur minimal (zu 0,39%) enthalten ist, wird kaum der Verursacher sein. Die restlichen 6% dieser Luftbeimischung entstehen weltweit vornehmlich in China und anderen großen Erzeugerstaten wie Indien und der den USA . . .

      Der deutsche Anteil ist praktisch Null, unmessbar klein. Auch wenn heute in HH 3000 Schüler das Gegenteil bekunden. Die Zerstörung unserer Industrie wird diese Situation nicht verbessern -falls das überhaupt nötig ist! – , selbst dann nicht, wenn eine Klimaveränderung durch CO2 erfolgen sollte und nicht der CO2-Gehalt durch natürliche und unbeeinflußbare Vorgänge steigt, wie intensivere Sonnenstrahlung.

      Das Klima hat sich immer schon geändert, weltweit genauso wie in einzelnen Gegenden.

        • Sorry, ja natürlich, die Luft enthält nur 0,039 % Volumen Prozent (s.Wiki).
          Danke für die Richtigstellung.

          Ach ja:
          „Klima“ sind die statischen Wetterdaten der letzten 30 Jahre.
          Klimaschutz ist deren Schutz.
          Schützt das Klima.
          Vor was?

          • Vor allem weil selbst dieser Anteil zu weit über 90% durch die Natur selber entsteht. Was durch Industrie, Mobilität, Heizung und Grillen weltweit entsteht … in faktisch, praktisch Null. Und dafür sollen wir aber deindustrialisiert werden.

            Ich halte es für Blödsinn Wenn die EU Plastikstrohhalme verbietet, aber viele (über 30ooo Stück zu je 10?) Tonnen schwere Windmühlenflügel subventioniert.

            Dieses dabei entstehende CO2 sollte auf die Lebensdauer der Windmühlen (30 Jahre behauptet, 17 Jahre realistisch) bzw deren Stromerzeugung (die oft doppelt so hoch prognostiziert wird) umgelegt werden. Dann sind diese „erneuerbaren“ Energien genauso CO2-belasted wie Kohlekraftwerke. Falls CO2 überhaupt Klimabeeinflussend ist. Wahrscheinlich regt es bloß das Pflanzenwachtum an.

      • Naja, unmessbar ist Deutschland denn auch nicht. Immerhin 11-größter Pro-Kopf-Verursacher und 50% bzw. 6 Plätze vor China. Das ist eben auch ein Maß für den Energieverbrauch an sich. Und wenn sich die Deutschen nicht immer zu dämlich anstellten, wären sie eine Führungsnation für Umwelttechniken.
        Das Klima wird man weltweit kaum wesentlich beeinflussen können, aber Ressourcen und Lebensräume um so mehr. Und von daher gehen mir die propagandistischen Hysterieanfälle von Greta zwar auf die Nerven, aber daraus zu schlussfolgern, dass Umweltschutz nur Unsinn wäre, ist eben auch Quatsch.
        Wütend werde ich allerdings, wenn es in der Sache vor allem um Geldschneiderei geht. Wie der „Handel“ mit Umweltschmutz-„Zertifikaten“. Die Börse hat schon „Interesse“ bekundet. Aber gegen die Gesellschaftsordnung habe ich die Schulschwänzer nicht brüllen hören. Kann aber auch daran liegen, dass ich es mir nicht intensiv anhöre.

        PS:
        Es fehlt eine 0. CO₂ sind 0,039%.
        😉

        • Die Regenwaldabholzung kann ich nicht beurteilen. Sie wird als schrecklich von interessierter Seite dargestellt. Die per Satelliten nachgewiesene Zunahme der Wälder kann ich auch selber nicht nachprüfen. Sie soll aber erheblich größer sein.
          Es wäre gut, wenn es sich um Nutzpflanzen handeln würde.

          Der Bewuchs der Erde ändert sich auch ohne Menschen ständig. So gibt es die Wüste Gobi noch nicht ewig, auch die Sahara war vor ca 10ooo Jahren eine Tundra. Dafür versanken viele Maya-Städte im Urwald. Es wäre schön, wenn auch Grönland wieder grün wurde.

  7. Der linientreue deutsche Lehrer ist der Garant für die Verblödung unserer Kinder.
    So-gesehen sind die Schulstreiks sinnvoll, um der staatlichen Zwangs-Erziehung zu Nutzmenschen ein wenig zu entkommen.

    • Als Vorbereitung für Merkels feuchten Schwarz-Grün-Traum sagte heute die Bildungsministerin Anja Karliczek/CDU, daß Schulschwänzen eigentlich nicht gestattet ist. Angesichts der heutigen genannten 3000 Schulschwänzer in Hamburg unter Führung von Greta Thunberg. Anja Karliczek/CDU vermied Sanktionen zu nennen, lobte stattdessen den Zweck des Gesetzesbruchs.

      Sich verhetzten lassende Menschen sind unserer Regierung lieber, als deren Behandlung mit Erziehungs-Vollstreckungsbeamten. Glauben statt Nichtwissen ist das wichtigste bei einer kommenden Wahl zur Erhaltung der Merkel-Demokratie.

      Total-Verblödung funktioniert.
      2+2=5 ; sage es oft genug und es wird wahr. (© Orwell,1984)

  8. Hinter Gretchen sollen Eltern stecken die, wie passend ge-timed, kurz vor den ersten weltweit bemerkten öffentlichen Auftritten, ein Buch über das Klima-Narrativ veröffentlichten. Cui bono? wer hat da geschäftliche Interessen?

    Wie oben angemerkt wird vor allem der CO2 Kreislauf, sprich die massive und anhaltende Wald- und Grünflächenvernichtungen unter den Teppich gekehrt. Damit werden wieder mal die unsäglichen Halbwahrheiten verbreitet, die schlimmer als ganze Lügen sind.

    Die Sonne sieht das alles und bleibt seeehr gelassen, bis sie uns dann mal kräftig in die Suppe spuckt und uns mitteilt: Menschheit, nun ist genug Unfug getrieben worden.

  9. Die Kleine kommt aus Schweden und muss einem Saufgelage zu Grunde liegen! Aber der IQ passt zu den heutigen Regierenden! Unter Zimmertemperatur!

  10. WiKa, das hast du schön geschrieben. Bin stolz auf dich! 🙂

    Schule schwänzen ist aber nun schon seit Jahrhunderten beliebt. Ich habe mich das damals nur nicht getraut. Aber ich muss zugeben, die hier gewählte Begründung für das Schuleschwänzen ist tøll, ganz tøll.

    Da das Fehlen im Unterricht aber ganz gewiss Einfluss auf abrufbare Lernergebnisse hat, sollten die Lehrer auch mutig genug sein, mangelhaftes Wissen auch mit Mangelhaft zu bewerten. Nicht, dass das wieder so endet: Kann nicht bewertet werden, weil das fehlende Wissen für einen guten Zweck geopfert wurde.

    Ich denke mal, dieses Gör wird irgendwo als Politikerin einer Grünen Partei enden. Den sonst üblichen Studienabbruch in dieser Gilde hat sie ja schon locker unterboten!

    • „Nicht, dass das wieder so endet: Kann nicht bewertet werden, weil das fehlende Wissen für einen guten Zweck geopfert wurde.“
      So wird es überwiegend verlaufen, das sage ich aus Erfahrung voraus. Schulstreiks gibt es seit Jahren und es bleibt meist bei sinnfreien „Fehltagen“ auf dem Zeugnis, wenn die Eltern keine falsche Entschuldigung schreiben.

  11. Sehr geehrte Damen und Herren,
    sehr geehrte Primaten und -innen und -innes,
    sehr geehrte Synth und Bioroboter,

    die anderNASAherum befürwortet einen riesigen Sonnenschirm in China zu nähen und Ihn in Nordkorea aufzustellen, um sich vor Sonnenerektionen zu schützen, da die Kondensmilch am Himmel nur mehr heiße Luft fördert. Da nur Airbusse statt Engel am Himmel fliegen, steht der VatiClan diesem Vorschlag offen gegenüber.

    Gretchen hat noch keine Audienz vom Magnetmotormaschinenmann erhalten, da sie seit der Radikalisierung nicht an den Mann im Mond mehr glaubt. Dieses Trauma wird sich wohl verfestigen in einem Akt der theatralen Kinderkriegsbeutepropaganda im Televisor.

    Solange wird weiter im Auftrag preusso-offizieller Seite von der Nordpolpolpolpolizei Beweismaterial erbeutet und unterschlagen , wie bei Attentätern mit Berlinern und Kinderschändern an der Lippe, um den gestrigen Verschwörungskosmos weiter zu flicken ohne L.

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Und weiter gehts, neues Jahr, neue Klimarunde. Da geht noch was, wir heben nochmal an um Grad Celsior nach links. Bitte aussteigen oder weiter am Eis lecken.

    SONNE!

    P.S. Bitte schalten Sie nicht ab, diese Weltraumsendung läuft werbefrei ohne Zeitverzögerung und ohne Produktplatzierung und ohne Ohne aber mit irgendwas, was nicht deklariert werden muss, aber freiwillig gerne als mit ohne statt ohne mit in der Gebrauchsanleitung im Internet als Dooflood bei den AGB`s nachzulesen sein werden köönte. Verrückt, nur 10 % Synapsen im Hirn zu haben, aber wahr.

    https://www.wer-weiss-was.de/t/kann-man-kuenstlich-funktionierende-synapsen-herstellen/8915031

  12. Na also, geht doch! Kinderarbeit ist wieder im kommen.Die tollen Bilder von dem herzallerliebsten Kind aus Lönnebe … aus Schweden in Hamburg und wo sonst noch (der Juncker wird ja wohl kaum nach Hamburg gedackelt sein) waren schon umwerfend. Dass fast zur gleichen Zeit zu Karlsruhe im Altenheim der Papagei von Pippi still verschieden ist, ist allerdings keinem aufgefallen. Da bieten sich Verschwörungstheorien ohne Unterlass an. Zumal auch gleichzeitig – so der deutsche Rundfunk flächendeckend per Sondermeldung – die älteste Elefantenkuh in diesem unseren Lande (es gibt ja so viele) dem Papagei in den Hades gefolgt ist.

    Papagei, Altenheim, Elefantenkuh, Schweden? Da drängt sich geradezu ein Gedanke auf. Schließlich gibt es nicht nur das Klimaproblem, das ist ja gut abgedeckt mit Greta. Da lungert ja auch noch das andere Standardthema herum derzeit, jenes, das nicht nur den Franzel in Vatis Kahn arg beschäftigt. Mußte der doch jetzt erschreckt feststellen, dass seine ihm besonders nahestehenden Jünger – selbst die aus oberen Hierarchien – leider keinen kleinen Piephahn unten zwischen den Beinen haben, mit denen man(n) dieses elende von dort ausgehende Schicksal beenden könnte, wenn man(n) denn wollte.

    Da das junge Ende der Problemfahnenstange mit Greta anderweitig belegt ist, böte sich m.E. auch mal das andere, das alte Ende an, um es als Botschafter zur Problembewältigung unserer Welt auf den Hals oder sonstwohin zu hetzen. Auch da kann Schweden helfen, mit einer geradezu prädestinierten Nase. Da er selbst reichlich Erfahrung hat mit der Plage zwischen den Beinen – der Bock von Drottningholm – zwischenzeitlich sich aber diesbezüglich wohl in den Altersruhestand verabschiedet hat, nein, einen besseren Botschafter der Keuschheit finden wir nicht. Wer es noch nicht geschnallt hat, Drottningholm, Schloss Drottningholm genauer – ursprünglich mal als Lustschloss konzipiert – behaust Schwedens Karl Gustav. Da er sonst nicht mehr allzuviel zu tun haben dürfte – selbst Sylvia will nichts mehr von ihm wissen, habe jetzt aber nichts von Elefantenkuh gesagt – könnte er auch mal in Hamburg oder in Brüssel oder eben sonstwo vorbeigucken und Priester und Pastoren aufsuchen. Er könnte ihnen doch rüberbringen, wie er es selbst geschafft hat, von den lässlichen Sünden abzulassen.

  13. Greta wurde wie bei Hänsel und Gretel geschickt von den Eltern, die wollten die Welt und vor allem sich selbst retten. Und natürlich muss die Herde permanent in Angst und Schrecken gehalten werden, nachher werden die noch aufmüpfig. Wer Angst hat, entwickelt keinen eigenen Plan, sondern hat nur Fluchtreflexe, weiß auch das Imperium. Grünen schüren irrationale Angst vor Waldsterben, Atomkraft, Plastikmüll, Fleischindustrie, Glysophat, Bienensterben, Feinstaub, Klimawandel etc. um die Herde in Panik zu halten. Dafür liebt Herr Soros sie auch, die Grünen, seine willigen Werkzeuge.
    Die Deutschen haben besonders viel Angst vor allem, da genügt ein vielleicht sogar inszenierter Gau eines Atomkraftwerkes auf der anderen Seite der Welt, um seine eigene Energieversorgung zu ruinieren und jetzt wird die gepuschte unreife Ikone des vom Menschen gemachten Klimawandel, die Greta, in das Land der länger hier Lebenden geschickt, um Panik zu verbreiten vor Prozessen die Jahrtausende dauern. Da lacht sich der Trettin und Fischer wieder ins Fäustchen für ihren prima Verdienst und daß alles ausstirbt, nur die Blödheit nicht.

  14. Ja klar und wer nun immer noch wählen geht ist selber schuld !
    Wer auch noch dazu glaubt d a s irgend welche Wahlen was bringen soll weiterhin schlafen und schön träumen !
    In den 80er Jahren hatten wir das WALDSTERBEN 1. Lüge ,
    in den 90er Jahren hatten wir das Ozonloch 2. Lüge
    und nun haben wir die 2000er die dritte Lüge / Klimalüge !
    Was folgt als nächstes ?

    Das hier vielleicht ? –

    http://brd-schwindel.ru/fakten-ueber-das-firmenkonstrukt-der-bundesrepublik/

    oder das hier –
    https://newstopaktuell.wordpress.com/2017/05/23/deutscher-bundestag-im-belgischen-handelsregister/
    https://newstopaktuell.wordpress.com/category/bewiesen-deutschland-ist-die-naziseuche-nie-losgeworden/
    https://newstopaktuell.wordpress.com/category/die-brd-luge/

    und wer nun immer noch denkt wählen gehen zu müßen daher es ja seien Bürgerpflicht wäre , der lese sich das hier einmal durch –

    https://newstopaktuell.wordpress.com/category/die-illusion-von-wahlen-und-demokratie/

    ach so hätt ich ganz vergessen die Klimalüge gehört natürlich auch dazu wie wir Tagtäglich VERARSCHT werden –
    https://newstopaktuell.wordpress.com/category/der-betrug-mit-der-warmedammung-und-dem-klimaschutz/
    https://newstopaktuell.wordpress.com/category/die-klimaluge

    so und nun was tuen Sie lieber Leser mit all den Informationen ?
    Ich weis es ist sehr viel , aber wichtig sich darüber zu Informieren wäre das ganze schon !
    Und wenn sie sich darüber Informiert haben was werden sie danach
    tun , und ihr handeln danach aus richten ?
    Was ?
    Gehen sie dann immer noch “ Unsinniger “ weise wählen ?
    Wann organisieren wir uns alle hier , wann vernetzen wir uns gegen all die Wiederwertigkeiten die uns an getan werden jeden Tag ?
    Vor allem fragen sie sich einmal lieber Leser endlich einmal –
    WER IST HIER DER CHEF DES GANZEN ?!
    WER BEZAHLT DAS DENN HIER ALLES ?!
    WER?!
    EINFACHE ANTWORT DARAUF SIE UND ICH BEZAHLEN DAS HIER ALLES !!!!!!
    Also wer ist hier der Chef dieser so genannten “ politjomparsen “ ?!
    Sie und ich die jeden Monat auf das neue von denen aus geraubt werden !
    Nur irgend wann kommt der Tag an dem diese Deutsche Bevölkerung auf stehen wird und zu seinen Gunsten handeln wird !
    Ich hoffe nur dieser Tag ist nicht mehr lange fern !
    So und nun hoffe ich unter ihnen Lieber Leser all die auf geführten Links deren Behauptungen die da an gestellt werden , könnten sie diese alle widerlegen ?
    Wenn sie das können dürfen sie meinetwegen gerne wieder wählen gehen !
    Und wer immer noch denkt das das hier eine so genannte
    “ demokratie “ wäre der LÜGT sich aber so was von wieder selbst an , ohne Worte !
    Dies ist eine der schlimmsten Diktaturen in der wir leben !
    Ich sage nur § 130 , nur wer oder was hat das recht dazu uns genau diesen auf zu drücken ?
    Dies ist ein absoluter rechtsfreier Raum , und falls sie es immer noch nicht begriffen haben und nicht glauben möchten , hier noch ne Seite die darauf hin weist !
    http://www.widerstand-ist-recht.de/

    viel Spaß werte Leser beim Recherchieren .

  15. Vielleicht sollte man doch wählen gehen.
    Ob man dann Verfechter der Klimakirche, die Genderfraktion oder Migrationsbefürworter oder sozialistische Gerechtigkeit, . . .

    . . . eine Alt-Partei oder eine Alternative wählt, ist dann eine andere Frage.

    Derzeit gibt es es keine Abwahlen. Das ist zwar optimal für die jetzt herrschenden Klasse von Politikern, aber auch kein immerwährendes Allheilmittel.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*