https://en.wikipedia.org/wiki/Carbon_dioxide#/media/File:Carbon_dioxide_3D_spacefill.png
Analyse

90% des CO2 is vulkanisch. Anteil der Lebewesen ist 0,004%, der des Menschen nur 0,00012%! Damit geht kein Klimawandel!

Natürlich ist die Welt darüber einig, dass es einen Klimawandel gibt. Den gab es bereits vor dem Menschen und wird es nach ihm geben. Insoweit ist der Begriff „Klimawandel-Leugner“ ein nettes Konstrukt, um Menschen zu diskreditieren, die gerne umfassendere wissenschaftliche Ansätze berücksichtigt wissen wollen, um den tatsächlichen Anteil des Menschen am Klimawandel korrekt zu ermitteln. Das Ergebnis könnte ebensogut sein, das der Mensch darauf keinen Einfluss hat. ❖ weiter ►

geo foerderband de medium
Amerika

USA versorgen Arabien per Klimakontrolle mit Wasser. Weder China noch Russland können dies leisten!

Wie allgemein bekannt, basiert die Wirtschaft der Staaten der Arabischen Halbinsel auf der Produktion,  Veredelung und dem Handel von Kohlenwasserstoffen. Allerdings ist diese Industrie von der Süßwasserversorgung abhängig, da Erdöl, Erdgas und Kondensate nicht aus natürlichen Quellen heraussprudeln, sondern per Nuclear Fracking & Hydraulic Fracturing aus tiefen Felsformationen herausgebombt und ❖ weiter ►

generation das letzte qpress zeichenflaeche 1
Gesellschaft

„Letzte Generation“, die angehenden disgenischen Terroristen der Welt-Eugenik-Diktatur!

Wir sind wieder in den harten Zeiten der Ideologie angekommen. Panikmache und Unwissen überschatten eine vormals großartige Wissenschaft. Inzwischen sind Auftragswissenschaft, Politik, Staatsführung und Religion zu einem einzigen Niedergangsprojekt verschmolzen. Jetzt muss es jeder nur noch glauben, um seines Unglückes Schmied zu werden. An vorderster Front die fanatisierten Klima-Kleber, die wirklich alles verinnerlichen was ihnen die neue Klimareligion gebietet. ❖ weiter ►

gruene claudia roth droht unverwertbar menschen humankapital flucht faux pas qpress
Fäuleton

Die Grünen sollten sich bei Putin bedanken

Das Thema kommt viel zu kurz. Die Grünen hätten Grund genug sich bei Putin zu bedanken. Niemand hat bislang mehr für den Klimaschutz getan. Statt sich anständig für die neuerlichen Leistungen Russlands für den deutschen und europäischen Klimaschutz zu bedanken, wird nur sinnfrei gegen Russland und Putin gekeilt. Ausgerechnet die Grünen drohen Russland mit der wirtschaftlichen Vernichtung, ohne auch nur ansatzweise diese großartigen Leistungen zu würdigen. ❖ weiter ►

jensstoltenbergnatokriegstreiberwarheadpack
Fäuleton

NATO erhält neues Feindbild: das „Klima-Monster“

Ähnlich wie Konzerne, müssen bestimmte Institutionen immer wieder ihre Geschäftsfelder neu definieren. Dies trifft auch für die NATO zu. So hat die NATO jetzt als neues Geschäftsmodell den „Kampf gegen das Klima“ ins Programm aufgenommen. Dies ungeachtet der Tatsache, dass sie selbst eine der größten Klimakatastrophen auf dem Planeten darstellt. Letzteres soll aber nicht zu sehr thematisiert werden, dafür bitte vermehrt der Kampfeswille der NATO in Sachen Klima. ❖ weiter ►

deutschland ende hysterisch faschistoider hygienestaat qpress 245x245 1
Aktuell

Nahtlos von der Corona- in die CO2-Tyrannei

Man kann es drehen und wenden wie man möchte. Die Politik hat inzwischen Gefallen am Durchregieren gefunden und wird davon nicht mehr lassen. Der Einstieg wurde über Corona gemacht und die zugehörigen Maßnahmen. Vielfach hat die Politik bereits durchblicken lassen, dass sie das jetzt ausprobierten Instrumentarium gern für die Umsetzung ihrer Klimapolitik weiterverwenden möchte. Letztlich bedeutet es das Ende fast aller Freiheiten. ❖ weiter ►

p3210068 windrad mercedesspargel rotation schneligkeit leistung fortschritt 245x245 1
Klimawandel

Grüne erpressen Energieliefervertrag von Petrus

Bei der anstehenden Ampel-Energiepolitik sollten wir uns ernstlich auf Erpressungsversuche der Grünen gegenüber Petrus einstellen. Irgendwoher muss die Energie ja kommen, wollten wir uns nicht selbst in die Steinzeit zurückversetzen. Es gibt allerhand rationale Gründe dafür, dass die Grünen ausgerechnet diese Instanz bemühen werden. Physikalische Limits und harte Realitäten haben die Grünen noch nie sonderlich interessiert. Das „grüne Ideal“ ist ihr Weltmaßstab. ❖ weiter ►

klimajugend hitlerjugend symbol gleichschaltung propaganda indoktrination krieg dem klima wandel
Klimawandel

„Klima-Wandel-Handel“ und seine Funktionsweise

Bedingt durch eine dringendere Krise sind wir in letzter Zeit nicht mehr dazu gekommen uns um die Rettung der Erde zu kümmern. Das sollte sich bald wieder ändern, sodass wir die Finger der Elite auch weiterhin in unseren Portmonees zu spüren bekommen. Nun ist es sehr wichtig zu begreifen wie das Klima gerettet wird. Vorzugsweise geschieht dies mit dem extensiven Handel von Verschmutzungsrechten. Das soll Mutter Erde heilen und uns in den Klimaseligkeitshimmel erheben. ❖ weiter ►

der untergang der menscheit 20090830 2747
Klimawandel

Religiöse Züge des Klimawandel anschaulich erklärt

Vor lauter Covidiotie kommen wir im Moment nicht mehr dazu dem Klimawandel ausreichend zu huldigen. Dabei hat der „Shutdown“ im Nebeneffekt fast schon das Klima gerettet. Es gibt noch ein paar andere Aspekte, die der denkende Mensch bei dieser Thematik nicht außer Acht lassen darf. Die Blaupause für das „Geschäftsmodell Klimawandel“ ist nicht neu. Wissenschaft befindet sich nicht das erste Mal in den Händen einer unlauteren Priesterschaft. Hier die simplen Zusammenhänge. ❖ weiter ►

der deustche Michel mit Nachtmuetze schlaeft vor sich hin
Klimawandel

Vom Deutschen Michel bis ganz nach „linksunten“

Der deutsche Michel hat seine Schlafmütze tief und fest ins Gesicht gezogen. So kann ihm das ihn umgebende Elend nichts anhaben. Und sollte ihm dennoch etwas mulmig oder unangenehmen werden, kann er zur Steigerung seiner Demut den ohnehin verdeckten Blick noch weiter senken. Wieder einmal brilliert er als wunderbarer Mitläufer, der, soweit es die Parole erfordert, jeden Unsinn, wenn schon nicht mitmacht, zumindest pflichtschuldig über sich ergehen lässt. ❖ weiter ►

harald lesch rituale meinungswandel klimawandel propaganda
Klimawandel

Harald Lesch, der irre versible Klimawandler

Jede Religion hat ihre Propheten. Manchmal sieht es nicht nach einer Religion aus, die Predigten dazu sind aber genial. Einer dieser virtuosen Prediger ist Harald Lesch. Und tatsächlich, würde er nicht die richtige Religion predigen, dürfte er sicher nicht für die Staatspropaganda predigen. Er ist dabei ein überaus intelligenter Meinungswandler, der sein Talent immer gerne in den Dienst der jeweils besseren Sache stellt. Das wird ihm entsprechend hart vergoldet. ❖ weiter ►

denkverbot brain gehirn verbot meinungsfreiheit pressefreiheit gaengelung bevormundung propaganda up 1601287506
Wissen

Klimahysterie und Umvolkung knacken Ethikmauer

Das Unwort des Jahres kommt nicht immer auf leisen Sohlen daher. In diesem Jahr kann man füglich darüber streiten, ob die Jury nicht selbst einer Ideologie erlegen ist. Hat der bisher gepflegte wissenschaftliche Anspruch in der illustren Runde sein seliges Ende gefunden? Wie die Überschrift verheißt, könnte diese Jury sich selbst ad absurdum geführt haben, indem sie erstmals die „Ethikmauer“ knackt. Selbstreflexion ist eine überaus schwierige Disziplin. ❖ weiter ►

angleichung der diaeten an hartz iv 150 245x245 1
Soziales

Grundlose Spitzeneinkommen: Hartz-IV Bezieher halten hohe Diäten für schädlich

Grundlose Spitzeneinkommen sind Spaltpilz der Gesellschaft. Das liegt daran, dass die Bezieher derselben in der Regel diejenigen sind, die über das“ Bedingungslose Grundeinkommen“ entscheiden. Überwiegend lehnen sie es ab. Ursächlich dafür könnte reiner Neid sein, oder aber, dass sich die Spitzeneinmommensbeziehr nicht mehr als Spitze sähen, würde die Gesellschaft sozialer werden. ❖ weiter ►