Glaskugel

Leben wir bereits in der virtuellen Realität?

Was sind wir stolz auf unsere virtuellen Realitäten, also dem billigen Abklatsch unserer doch so realen und harten Realität. Wir feiern uns für diese Errungenschaften und sind nicht in der Lage unsere eigene Realität korrekt zu erfassen. Was wäre wenn wir die etwas besser begreifen könnten. Bei der Nachschau kann uns sogar die virtuelle Realität bei diesen Betrachtungen ungemein unterstützen. Fordern wir doch einfach mal unsere ach so hochgelobte Logik heraus. ❖ weiter ►

Fäuleton

Heiko Maas deutet Impfstoff gegen Rassismus an

Heiko Maas selbst, könnte angesichts seiner Miniatur, locker als gesellschaftliches Virus durchgehen. Macht ihn das zum Viren-Versteher? Einer seiner letzten Tweets gibt uns valide Hinweise darauf, wie er COVID-19 sehr intelligent mit Rassismus und Antisemitismus verbindet. Die letzteren beiden Begriffe sind ja angesichts der Krise deutlich zu kurz gekommen. Bei genauerer Entschlüsselung seiner Botschaft ergibt sich jedoch Bahnbrechendes … ein Impfstoff gegen Rassismus. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Seuchenminster Herrmann macht den Hermann

Bayern mimt einen auf harten Hund in Sachen Bürgerbekämpfung. Es geht besonders um die uneinsichtigen Bürger, die nicht begreifen wollen, dass bei anhaltendem Virusalarm die Grundrechte gründlich auszusetzen sind. Jetzt darf der Innenminister Herrmann mal richtig den Hermann machen und den Bürgern zeigen was eine Harke ist, damit der Söder im Bund eine besser Kanzler-Vor-Figur machen kann. Herrmanns härtere Regeln sind bereits in der Provinz angekommen. ❖ weiter ►

Technik

Microsoft erfindet digitales Hamsterrad

Der Traum einiger weniger ist es, soviel Macht anzuhäufen, dass sie den Rest der Menschheit gängeln und ausbeuten zu können. Selbstverständlich würde diese Aussage keinem Faktencheck standhalten, da auch die Fakten-Checker von eben diesen Leuten gefördert und somit kontrolliert werden. Um in diesem Nebel die Allmachtsphantasien verwirklichen zu können und dazu satte Profite einzufahren, braucht es hin und wieder Patente, damit nicht jeder so eine Menschenschinderei nachmachen kann. ❖ weiter ►

Gesundheit

Corona Genesungspunkt für echte Sonderrechte

Ob allein ein wohlklingender Begriff, “Immunitätsausweis”, eine diskriminierende Maßnahme gut genug zu kaschieren vermag? Wir erleben den Lebend-Versuch dazu. Offenbar ist die Regierung bereits einige Schritte weiter als die immer noch ziemlich paralysiert in die Glotze schauende Menschenherde. Wie dem auch sei, es gibt wohl nur noch geringe Hürden auf dem Weg in einen, sagen wir mal, fürsorglich Gesundheitsstaat. Warum mussten wir eigentlich so lange auf eine Hygienediktatur warten? ❖ weiter ►

Gesellschaft

Saftige Bußgelder für mit und ohne Maske

Die Politik geht immer intensiver zur offenen Bürgerdressur über. Eine dieser umstrittenen Dressurmaßnahmen ist das Tragen von Mund- und Nasenschutz ab dem kommenden Montag. Dabei ging es die letzten 4 Wochen sehr gut ohne diesen Mummenschanz. Die Zahl der Infektionen hat sich in der Zeit keineswegs erhöht. Im Gegenteil, die Welle ist durch. Umso schlimmer sucht die Politik nach Aktionen, die die Dramatik des Geschehens weiterhin hoch zu halten. Notfalls macht man die eben selbst. ❖ weiter ►

Gesundheit

Intubiert stirbt es sich schneller und sicherer

Medizynisch gesehen ist Beatmung nicht gleich Beatmung. Medizinisch gesehen ist die Zwangsbeatmung eine letzte Bastion der Lebensrettung. Jetzt gibt es Hinweise darauf, dass die Zwangsbeatmung von Corona-Patienten oftmals kontraproduktiv sein kann, sodass Patienten damit schneller und sicherer in den Himmel gelangen. Ein öffentlicher Diskurs dazu findet wahrnehmbar nicht statt. Und von einer möglichen Debatte unter den Medizinern gelangt wenig an die “Luft”. ❖ weiter ►

Gesundheit

Ü-Eier und das Ende der Fascho-Fahnenstange

Das Thema Virus wird uns auch weiterhin nicht loslassen. Es ist geeignet die Gesellschaft zu spalten. Von rein medizinischen Aspekten der sogenannten Volks- und Herdengesundheit, bekommt die aktuelle Situation, wegen der verordneten Maßnahmen, eine ganz andere Dimension, die offenbar kaum überblickt wird und auch öffentlich gar nicht so gern diskutiert wird. Es bleibt festzustellen, wie sehr einige Kräfte um die Einheitsmeinung ringen. Ein Volk mit einer Meinung … ein (Alb)Traum. ❖ weiter ►

Gesundheit

Abschaltung des Internet wegen Corona-Virus

Die Abschaltung des Internet kann ebenso eine Folge des Virus sein, wie der europaweite Hausarrest der Zivilbevölkerung. Wenn es um den Herdenschutz geht, müssen individuelle Freiheiten beiseite treten. Eine gute Gelegenheit, die Grenzen zu testen. Um die Wirkungen und Möglichkeiten in diesem Rahmen auszuloten, macht es Sinn das Internet mal ganz abzuschalten. Wir erklären warum das so ist, wenn man den Faschismus endlich mal formvollendet aufziehen will. ❖ weiter ►

Fäuleton

So funktioniert das Correctiv-Wahrheitsministerium

Vielen Menschen ist es unangenehm und beschwerlich selbst zu denken. Da ist es gut, wenn die Öffentlich-Rechtlichen diese Funktion für die Masse der Menschen übernehmen und ihnen fertige Meinungskonzepte 24/7 präsentieren können. Störend wirken dabei die sozialen Netzwerke, in denen oft abweichende Meinungen vorkommen, die mit nicht ganz so richtigen oder unvollständigen Fakten aufwarten, die den Inhalt unangemessen verzerren. Um das zu beheben, gibt es Correctiv. ❖ weiter ►

Fäuleton

Endlich, langes Warten auf Pandemie voller Erfolg

Endlich … nach 10 Jahren mal wieder eine Pandemie. Das letzte Mal waren es die “Schweine”, mit ihrer Grippe, die uns diesen Status einbrachten. Davor mussten wir ganze 41 Jahre ohne Pandemie leben. Inzwischen ist aber auch die Pharma-Industrie weit fortgeschritten, dass wir künftig mit mehrfachen Pandemien pro Jahr rechnen sollten. Die Interessenlagen sind leider ein wenig undurchsichtig, aber gewiss ist, dass sich das größte Elend der Menschheit irgendwie bezahlt machen muss. ❖ weiter ►

Aktuell

German Angst – Wo ist der Mut zur Katastrophe?

Der Umgang mit der Katastrophe, die nicht wirklich eine ist, fällt vielen Menschen sehr schwer. Sie geben sich uneingeschränkt dem Panik-Modus hin, der seit geraumer Zeit sirenenartig von unseren “Pandemie-Medien” übers Land versprüht wird, als wollten sie mit dem Geheul zur Desinfektion beitragen. Erstaunlicherweise kommt nur Angst und Panik unten beim Fußvolk an. Allerdings kennen wir auch die Weisheit, dass sich nur schlechte Nachrichten gut verkaufen. ❖ weiter ►

Hintergrund

NATO muss sich endlich als Angriffsbündnis outen

Die NATO bezeichnet sich irreführenderweise immer noch als Verteidigungsbündnis. Außerhalb dieser Vereinigung verdingen sich die Mitglieder als Raubnomaden, mehr oder minder mit Duldung der UN. Da die Macht mit den Völkerrechtskriminellen ist, sollte es kein Hürde darstellen, nunmehr offiziell die Bezeichnung “Angriffsbündnis” in den Statuten zu verewigen. Inzwischen wird die Welt auf- und abgeklärt genug sein, sodass die NATO auf eine geheuchelte Scham verzichten kann. ❖ weiter ►

Glaskugel

EU-Flagge und -Symbole unter Strafe stellen

Die EU ist immer noch so schwach, dass sie eines gesetzlichen Schutzes, zumindest in Deutschland, bedarf. Sie wirkt besonders seit Ursula von den Laien, als Oberkommissarin, noch lächerlicher. Das kann den Vorstoß der Bundesregierung in dieser Sache etwas plausibler machen. Ein MdB der CSU wollte gar die Flagge und Symbole der EU unter Strafe stellen. Der Rest des Bundestages allerdings nur deren missbräuchliche Verwendung im Rahmen von Kritiken und Protesten gegen diese NGO namens EU. ❖ weiter ►

Fäuleton

Harald Lesch, der irre versible Klimawandler

Jede Religion hat ihre Propheten. Manchmal sieht es nicht nach einer Religion aus, die Predigten dazu sind aber genial. Einer dieser virtuosen Prediger ist Harald Lesch. Und tatsächlich, würde er nicht die richtige Religion predigen, dürfte er sicher nicht für die Staatspropaganda predigen. Er ist dabei ein überaus intelligenter Meinungswandler, der sein Talent immer gerne in den Dienst der jeweils besseren Sache stellt. Das wird ihm entsprechend hart vergoldet. ❖ weiter ►

Fäuleton

Besatzungsmacht Bundeswehr verbleibt im Irak

Besatzung ist und bleibt eines der schönsten Mittel um Frieden, Freude und Völkerverständigung in Szene zu setzen. Deutschland ist das beste Beispiel für dieses Glück. So konnte selbst die Bevölkerung hierzulande vor der gefährlichen “direkten Demokratie” bewahrt werden. Das war nach den letzten beiden Weltkriegen erforderlich, die Deutschland nach einer gründlichen Vorbereitung durch die USA und Großbritannien vom Zaune brach. Deshalb ist Deutschland heute im Irak unverzichtbar. ❖ weiter ►