Gesellschaft

Die Gemeinsamkeiten von Klima- und Hitlerjugend

Es ist so fürchter­lich unbe­quem die Par­al­le­len in der deutschen Geschichte zu betra­cht­en, aber es gibt sie. Wer­den wir auch mal Zeu­gen ein­er Entwick­lung, die uns vor­führt wie Pro­pa­gan­da richtig funk­tion­iert? Auf Fak­ten kann da verzichtet wer­den, es braucht nur die passende Ide­olo­gie und die Kun­st, die junge Gen­er­a­tion in den Panikmodus zu ver­set­zen und schon sollte man eine ganze Gesellschaft ein­fach so kapern kön­nen. Es gibt genug Prof­i­teure die das feiern. ❖ weit­er ►

Ratgeber

5G: Menschen sind die billigeren Versuchstiere

Wer den Tier­schutz ernst nimmt, wird mehr Ver­ständ­nis dafür auf­brin­gen, dass wir gefährlichere Ver­suche am Men­schen direkt machen, zumal der nicht so vom Ausster­ben bedro­ht ist wie manche Tier­art. So wird es uns in der näheren Zukun­ft mit der näch­sten Mobil­funk-Gen­ra­tion 5G erge­hen. Es wird immer hochfre­quenter und einige bösar­tige Fach­leute sagen gar, dass es auch gefährlich­er sei. Aber wenn wir Prof­it und Kom­fort wollen, dann dür­fen wir nicht auf solche Alarmis­ten hören. ❖ weit­er ►

Hintergrund

Klima-Greta in ideologischem Packeis gefangen

Wenn ein­er eine Reise tut, ist das nicht immer unge­fährlich. Über­lebende der Titan­ic kon­nten viele Jahre davon ein Lied sin­gen. Die Unwäg­barkeit­en des Lebens bekam selb­st Kli­ma-Ikone Gre­ta zu spüren. Ein heftiger Shit­storm ver­we­hte sie in weniger kli­maer­wärmte Medi­en­re­gio­nen und ließ sie im ide­ol­o­gis­chen Pack­eis steck­en­bleiben. Ob sie noch zeit­ig zu ihrer PR-Show nach Übersee kommt, ist nicht sich­er. Nur das sie mit Trump nicht reden will und der sie auch nicht ein­ge­laden hat. ❖ weit­er ►

Krieg

Russland kann Krieg mit NATO weiter verschieben

Alle Tiger der deutsche Lust­waffe müssen am Boden bleiben. Das wäre doch der ide­ale Zeit­punkt für Rus­s­land, uns ein­mal einen Besuch abzus­tat­ten. Immer­hin warnt die NATO unabläs­sig davor und kriegt sich vor lauter Alarmis­mus gar nicht wieder ein. Zugegeben, ohne Rus­s­land wäre die NATO völ­lig bedeu­tungs­los. Deshalb gibt es bei dieser Organ­i­sa­tion valide Inter­essen das Feind­bild zu pfle­gen. Das wiederum hin­dert Rus­s­land nicht daran, keinen Krieg mit der NATO anz­u­fan­gen. ❖ weit­er ►

Fäuleton

Baer schießt Bock bei Kobold-Recycling

Märchen­haft! Nicht nur die Zuwach­srat­en der Grü­nen, auch der Abbau des IQ und die grassierende Zunahme der Verblö­dung. Aber wom­öglich hat die Annale­na gar nicht so unrecht, wenn wir uns mal mehr um Kobolde küm­mern soll­ten. Sie hält Kobold immer­hin für einen unverzicht­baren Rohstoff, aber die geisti­gen Tiefen solch­er Dimen­sio­nen hat sie schein­bar nicht erfasst. In Island, dem Land der Elfen und Feen, hätte sie damit ver­mut­lich mehr Türen ein­treten kön­nen, aber hier? ❖ weit­er ►

Aktuell

Wo stecken die großen deutschen Patrioten?

Allein das Wort “Patri­ot” macht heute schon verdächtig, denn es wird immer gern ganz nah an “Nation­al­is­mus” herangerückt. Nicht ganz ohne Bedacht. Genau so kann man den diesen Kreis der Men­schen ziem­lich klein hal­ten. Das gelingt auch sehr gut. Aber es gibt unter den Patri­oten immer wieder Aus­reißer, die sich nicht auf Anhieb mit der Schuld-Kult-Keule erschla­gen lassen, ein­fach weil sie zu der Keule nicht passen. Hier stellen wir ein­fach mal zwei solch­er Quergeis­ter vor. ❖ weit­er ►

Gesellschaft

Schachmatt … der deutschen Schlafmütze

Es ist gar nicht so abwegig, das reale Leben als erweit­ertes Schachspiel zu begreifen. Schließlich ist die Real­ität wenig von men­schlich­er Gle­ich­heit geprägt. Da bleibt es eher bei der Träumerei, zu den höher­w­er­ti­gen Fig­uren zu zählen. Sta­tis­tisch bleibt die bre­ite Masse das Mate­r­i­al zum Ver­heizen, sprich das soge­nan­nte “Bauernopfer”. An Schlechtigkeit man­gelt es der Welt ja nicht, sie muss nur ansprechend verkauft wer­den. Nichts anderes passiert im großen Schachspiel. ❖ weit­er ►

Hintergrund

Insekten erfolgreicher mit Mobilfunk töten

Der Men­sch ist ein fortschrit­tlich­es Wesen. Wenn er Meth­o­d­en ent­deckt, seine Mit­men­schen oder anderes Geti­er, welch­es ihn stört, opti­miert zu ver­nicht­en, dann tut er das. Musste man früher die Insek­ten mühevoll mit Chemie tot­spritzen, bietet sich heute ein völ­lig neuer Weg der Schädlings­bekämp­fung. Was panzer­brechende Uran-Muni­tion fürs Mil­itär ist (Abfallbe­sei­t­i­gung), ist jet­zt der Funk für die Land­wirtschaft mit Blick auf Insek­ten. ❖ weit­er ►

Hintergrund

Steinmeier: Es gibt zu wenig Widerstand

Es ist immer wieder schön, wenn Leute geehrt wer­den. Am ein­fach­sten ist es, wenn die tot sind, denn dann muss man von ihnen keine Wider­worte erwarten. Dann gibt es Lohn­schwätzer, wie unseren Bun­de­spräsi­den­ten, der nun meint, seinen Senf zu solchen The­men dazugeben zu müssen. Das kann schnell zu argen Missver­ständ­nis­sen führen, zumal die Glaub­würdigkeit des aktuellen bun­des­deutschen Grüß-August, auf­grund sein­er Vita, lei­der nicht die beste ist. ❖ weit­er ►

Gesellschaft

Schöner leben mit und nach Gruppenvergewaltigung

Das ganze Leben beste­ht qua­si aus einem Gewöh­nung­sprozess. Es stellt sich dem­nach nicht die Frage an was wir uns gewöh­nen möcht­en, son­dern was andere uns zumuten, woran wir uns zu gewöh­nen haben. Die Ereignisse des täglichen Lebens wan­deln sich. Waren Grup­pen­verge­wal­ti­gun­gen früher ein­mal arg ver­pönt, kom­men die Stück um Stück in Mode. Natür­lich nicht ganz so direkt. Es blitzt aber ein wenig durch, wenn man die Psy­cholo­gen über die Opfer reden hört, da kommt Nor­mal­ität auf. ❖ weit­er ►

Gesellschaft

Effektive Seenotrettung fängt in der Wüste an

Auch die Seenotret­tung unter­liegt selb­stver­ständlich dem Wan­del der Zeit. War sie aus dem Seerecht geboren, früher dazu gedacht schiff­brüchi­gen Seeleuten das Leben zu ret­ten, muss sie heute drin­gend neuen Bedürfnis­sen angepasst wer­den. Wer sich heute finanziell eine Seenot leis­ten kann, der hat ein Anrecht auf Seenotret­tung. Dieses Klien­tel wird immer zahlre­ich­er. Weit­ere Über­legun­gen führen dazu, dass aus human­itären Grün­den die Seenotret­tung bere­its in der Wüste begin­nen sollte. ❖ weit­er ►

Gesellschaft

Demokratie-Polizei nicht ohne Wahrheitsministerium

Es wird immer klar­er, warum die Regierung, respek­tive die EU, im Alleinbe­sitz der Wahrheit sein sollte. Zu viele nut­zlose Skan­dale verun­sich­ern unnötig die braven Wahl-Schafe. Die kön­nten so gegen die gut­meinende Poli­tik der bürg­er­fer­nen Regierun­gen aufge­bracht wer­den. Genau das passiert schon. Die soge­nan­nten Pop­ulis­ten machen das. Früher waren das mal die “pop­ulären Parteien”, aber weil die im Moment nicht mehr pop­ulär sind, muss man halt ein wenig an der Wahrheit drehen. ❖ weit­er ►

Aktuell

Huawei — so hängt man unliebsame Konkurrenz ab

Es wird hier gar nicht son­der­lich viel über diese Pein­lichkeit­en berichtet. Vielle­icht ist es den “Predi­gern des freien Mark­tes” pein­lich, wenn jet­zt der große Don­ald Trump herge­ht und sel­bi­gen “freien Markt” mit harten Dekreten zum Nutzen der USA stran­guliert. Solange weit­ere Monop­o­lis­ten, wie Google, in der Sache noch mitziehen, kön­nte es zumin­d­est vorder­gründig funk­tion­ieren. Aber wie so oft, sind die US-Strate­gien nicht zu Ende gedacht, so ver­mut­lich auch im Fall Huawei. ❖ weit­er ►

kurz✤krass

US-Kleptokratie bleibt ein Segen für Volksvertreter

Sich­er, der Begriff “Klep­tokratie” hört sich nicht so schön an. Wir nen­nen das lieber Demokratie und wenn mal einige nicht so schöne Auswirkun­gen von den Ver­fehlun­gen unser­er Vertreter das Tages­licht erblick­en, dann reden wir lieber über Lob­by­is­mus und wie schön doch die Welt sein kann. Im US-Kongress gab es eine kleine Lehrstunde für die Neulinge, wie Klep­tokratie richtig funk­tion­iert, damit diese im US-Kongress einen möglichst rei­bungslosen Ein­stieg ins Geschäft bekom­men. ❖ weit­er ►

Aktuell

Deutschlands versemmelte Freiheit

Frei­heit ist ein geflügeltes Wort. Oft­mals kann man sich des Ein­drucks nicht erwehren, dass sie uns ger­ade jet­zt unter den Füßen weg­bricht. Sie war immer wieder ein Lieblings­the­ma von Joachim Gauck in seinen Predigten. Haben sich inzwis­chen “die Werte” nicht lägst erhe­blich ver­schoben? Inter­essiert sich über­haupt noch wer für die Frei­heit? Woran kön­nen wir heute fest­machen, ob Frei­heit noch ein echter Wert ist? Oder ist sie vielle­icht doch nur ein regierungsamtlich­es Place­bo? ❖ weit­er ►

Gutmenschen och nee nein Danke klein qpress gruene Kultur Linksfaschismus #MerkelJugend Merkel-Jugend
EIMELDUNG

Merkeljugend zum 1. Mai als Gelbwesten verkleidet

Die Merkelju­gend ist ganz drin­gend auf der Suche nach neuen Geschäfts­feldern. Ver­mut­lich hat sie jet­zt die “Gelb­west­en” für sich ent­deckt, um denen die regierungsamtliche Gewalt neb­st Gum­miknüp­pel, Wasser­w­er­fern und Pfef­fer­spray näherzubrin­gen. Das jeden­falls ergibt sich aus dem Aufruf dieser Truppe, doch am 1. Mai in Berlin bitte in Gelb­west­en zur Tra­di­tion­sprügelei zu erscheinen. Gelb­west­en mit untyp­is­ch­er schwarz­er Ver­mum­mung ergibt ein lustiges Witz­bild. ❖ weit­er ►