Wir sind Erster, nicht im, sondern als Ziel

Wir sind Erster, nicht im, sondern als ZielSchlaf­schafland: Natür­lich ist es schändlich nicht auss­chließlich die auf “heimis­che” Pro­pa­gan­da zu hören, son­dern sich par­al­lel dazu auch noch die “feindliche” reinzuziehen. Jene Het­zerei, die ja gemäß der eige­nen, amtlichen Het­ze ohne­hin nur lügt, um uns total zu irri­tieren. Lei­der ist dieses Pro­pa­gan­daspielchen nicht ganz so sim­pel, wie man es gerne für den ein­fach struk­turi­erten Massen-Men­schen und die TV-Kon­sumEnten darstellen möchte. Ganz im Gegen­teil, immer häu­figer muss man die heimis­che Pro­pa­gan­da viel genauer hin­ter­fra­gen, sofern man noch ein Inter­esse an restieren­den Wahrheits­frag­menten hat.

Wom­öglich ist es hil­fre­ich sich mit einem ein­fachen Leit­satz dieser Sache zu näh­ern. Dass Pro­pa­gan­da, ob nun “heimisch” oder “feindlich”, generell manip­u­la­tiv ist. So vorge­warnt ste­hen die Chan­cen etwas bess­er, mit gesun­dem Men­schen­ver­stand die gut posi­tion­ierten Irrlichter von den wahren Lichtquellen zu unter­schei­den. Aktuell und offiziell müssen wir uns natür­lich mal wieder mit viel wichtigeren Din­gen auseinan­der­set­zen. Beispiel­sweise die “Ehe für Alle” oder wie der “Über-Schulz” die von der SPD einge­führten Ver­ar­mungs­ge­set­ze namens “Hartz-IV” jet­zt ger­ingfügig auf­bessern möchte, sodass wir die SPD nach dem End­los-Ver­rat der let­zten Jahrzehnte endlich wieder als Wohltat wahrnehmen.

Dage­gen hat die zunehmende Kriegs­ge­fahr in Europa eher den Stel­len­wert ein­er drit­tk­las­si­gen Kochshow, die man zwis­chen den Höhep­unk­ten der Po®nosendungen des Nachts zur Rekon­va­leszenz der Potenz ein­streuen muss. Der Blick für die tat­säch­lichen Gefahren ist und wird total getrübt. Auch das ist die Leis­tung von Pro­pa­gan­da, die auch ein manip­u­la­tives Weglassen bein­hal­ten kann.

Als bish­erige Haup­taufhänger der soge­nan­nten “rus­sis­chen Aggres­sion” gel­ten die Ost-Ukraine neb­st Krim und das rus­sis­che Engage­ment in Syrien. Let­zteres ist trotz größter Kon­ter­ver­suche der Nord-Atlantis­chen-Ter­ror-Organ­si­a­tion (ugs. NATO) ein beträchtlich­er Erfolg der Russen, sodass die USA schon offen über­legen, ob man nicht größere Kontin­gente reg­ulär­er Trup­pen (nicht nur die bish­er verdeckt operieren­den), nach Syrien entsenden soll, um doch noch zu der ersehn­ten Kon­fronta­tion mit Rus­s­land zu gelan­gen. Blöder­weise will Rus­s­land nicht ein­se­hen, dass es US-Priv­i­leg ist den syrischen Präsi­den­ten zu bes­tim­men.

Wir sind Erster, nicht im, sondern als ZielSich­er, die NATO, unter der Führung der USA, sind stets nur um Frieden bemüht. Für nichts anderes wer­fen sie über­all auf der Welt Bomben. Denn Frieden kann nur dort herrschen, wo auch die Men­schen den USA und ihren Zie­len zu Dien­sten sind. Jet­zt möchte man meinen, Syrien sei weit genug vom Schuss. Sodass wir uns darauf freuen kön­nten, den Drit­ten Weltkrieg vielle­icht doch nur als Spe­cial-Event in der Glotze verkosten zu dür­fen. Genau diese Annahme entwick­elt sich lei­der zunehmend zu einem der größten Irrtümer, der uns wom­öglich den Garaus machen wird. Die aktuelle Aggres­sions-Begleit-Poli­tik der GroKo fährt unbeir­rt einen US-Kurs. Was tut man nicht alles für die Fre­unde.

Es wird höch­ste Zeit zu begreifen, dass Europa und speziell Deutsch­land “Frontstaat” ist. Genau hier wird ver­ständlich warum wir die Ukraine unbe­d­ingt in die EU inte­gri­eren müssen. Nicht weil die hier wirtschaftlich oder struk­turell hinein­passte. Nein, um unseren amerikanis­chen Fre­un­den einen Gefall­en zu tun. Immer­hin haben die sehr viele Dol­lars in den Regime-Change der Ukraine investiert. In diesem speziellen Fall dür­fen wir sog­ar die faschis­tis­chen Ten­den­zen in dem Land großzügig aus­blenden. Genaugenom­men ist es sog­ar sehr hil­fre­ich, soweit es um die anhal­tende Pro­voka­tion Rus­s­lands geht.

Man kön­nte dies auch wohlwol­lend als offene Dop­pel­moral der EU (auch Deutsch­lands) beze­ich­nen. Nun, wir hauen uns aber nicht selb­st in die Pfanne. Auch hier leis­tet “richtige Pro­pa­gan­da” wieder mal unschätzbare Dien­ste, indem die eigentlichen Moti­va­tio­nen nicht the­ma­tisiert wer­den. Es reicht wenn man sagt: Rus­s­land ist böse, es will unser­er Ukraine an die Wäsche und unsere Krim möcht­en wir bitte auch sofort wieder­haben. Rus­s­land kann ja die mehrheitlich dort leben­den Russen ein­fach mit heim ins Reich nehmen. Aber die Krim als Fläche und Stan­dort ist bitteschön unsere, via zu inte­gri­eren­der Ukraine. Ähn­lich ver­hält es sich mit der Ost-Ukraine, warum sollte man dort auf Russen Rück­sicht nehmen? Men­schen sind generell nichts wert.

Deshalb ist ja auch der Vor­gang um die Krim gemäß hiesiger Pro­pa­gan­da keine “Sezes­sion” son­dern eine “Annex­ion”. Nur so kann man sich völk­er­rechtlich einen vali­den Kriegs­grund gegen Rus­s­land erhal­ten. Damit ist und bleibt nach dem gekauften Putsch in der Ukraine, aus­gerech­net dieses Land die weit­ere Begrün­dung, warum man den verängstigten Bal­ten beis­prin­gen muss. Schließlich kön­nte dort ja der Russe ein­fall­en. Das die Ukraine mit den Bal­ten gar nicht zu ver­gle­ichen ist, muss ja die hiesige Pro­pa­gan­da nicht erläutern. Wichtig ist nur, die östlichen Mit­glieder haben Angst! Dem müssen wir begeg­nen, indem wir einen großen Krieg grund­sät­zlich wahrschein­lich­er machen. Haben wir ja ger­ade alle gel­ernt, der Russe ist böse! Die vie­len Beispiele der zunehmenden NATOD-Mil­itär­präsen­zen an der “Ost­front” müssen wir hier nicht erläutern.

Wir sind Erster, nicht im, sondern als ZielDeshalb ist die lodernde Fack­el Ukraine für uns und unsere Ziele so wichtig. Bitte nach­sprechen: Rus­s­land und Putin sind böse! Das größte deutsche Ziel ist, fol­gt man eini­gen unser­er poli­tis­chen Irren, die ulti­ma­tive “Selb­stver­nich­tung”. Mit jed­er weit­eren, als gelun­gen zu beze­ich­nen­den Eskala­tion in der Ukraine kom­men wir diesem Ziel einen riesi­gen Schritt näher. Ist es nicht wun­der­voll das unser Schick­sal aber­mals in den Hän­den von Faschis­ten liegt? Ein süßer Anachro­nis­mus der Geschichte, nicht wahr? Dies­mal natür­lich in den Hän­den “guter Faschis­ten”, die ganz im Dien­ste unser­er Fre­unde aus Übersee die ukrainisch-rus­sis­che Feind­schafts­flamme am Köcheln hal­ten, die wir ohne zu fra­gen, gle­ich mal dem Putin in die Hand drück­en.

All diese Dinge sind eigentlich gut bekan­nt und auch auskömm­lich doku­men­tiert. Die “gute Pro­pa­gan­da” schafft es aber immer wieder, dass wir alles zügig ver­drän­gen und flugs wieder weiße Hirne bekom­men, für die sofor­tige Auf­nahme der richti­gen Botschaft. Vielle­icht muss man dazu ein­fach mal einige Gedanken von der anderen, der “feindlichen” Seite nachempfind­en: Schlacht­feld Europa[Kopp]. In dem Artikel wird der Chefredak­teur Sergei Aru­tonow des Wochen­blattes Novij zitiert.

„Wir kön­nten bald einen heißen Krieg sehen, wenn eine große Anzahl an US-Sol­dat­en und Waf­fen sich in der Ukraine befind­en. Wenn die US-Sol­dat­en auf Russen schießen oder Russen durch amerikanis­che Waf­fen getötet wer­den, was bedeutet das? Es kön­nte die Ausweitung der Oper­a­tio­nen bis zu einem richti­gen Krieg zwis­chen Rus­s­land und Ameri­ka bedeuten.“

Russland hat analog zu Deutschland keine Interessen zu haben

Sich­er, wir wis­sen, dass die Russen, anders als die Amis, keine Inter­essen zu haben haben. Das ist ein Priv­i­leg welch­es nur der ersten Super­ma­cht auf dem Plan­eten zuste­ht. Blöder­weise sind die Russen, aber auch die Chi­ne­sen damit nicht ein­ver­standen. Wir Deutschen akzep­tieren das natür­lich vor­be­halt­los und stellen uns auch exakt aus diesem Grunde bere­itwillig Deutsch­land als erste Brand­mauer für den Mega-Kon­flikt zwis­chen Rus­s­land und Ameri­ka zur Ver­fü­gung. Zu diesem Zweck unter­hal­ten wir unzäh­lige US-Mil­itärstützpunk­te, Waf­fen­lager und auch Atom­bomben auf unserem Ter­ri­to­ri­um. Man kann sich also tat­säch­lich an einem Fin­ger abzählen, dass dies die Erstschlagziele der Russen sein müssen, wenn erst mal genü­gend gezün­delt wurde. Wie oben erwäh­nt, zün­deln wir Dank unser­er Ver­ant­wor­tung für und Treue zu Ameri­ka natür­lich fleißig mit. Und das tun wir bekan­nter­maßen mit der für Deutsch­land leg­endären Gründlichkeit!

Mit etwas Glück kön­nte es allerd­ings sein, wenn Zen­traleu­ropa erst ein­mal eingeäschert ist, dass sich die Super­mächte eine weit­ere Eskala­tion noch ein­mal über­legen. Dann hät­ten wir doch schon sehr viel erre­icht, oder? Selb­st wenn es uns danach nicht mehr gibt. Das nen­nt man selb­st­los und auch dafür sind die Deutschen weltweit beliebt und wer­den nicht nur von Flüchtlin­gen aus aller Her­ren Län­der dafür so sehr geschätzt.

Wer weiß noch was Ground Zero ist

Wir sind Erster, nicht im, sondern als ZielWir sehen also, wir sind von der Umset­zung unser­er eigentlichen Ziele gar nicht mehr so weit weg. Auch die anfangs mit Don­ald Trump aufgekeimten Hoff­nun­gen auf eine Entspan­nung mit Rus­s­land sind bere­its größ­ten­teils ver­flo­gen. Am Ende muss auch Trump den kom­merziellen Inter­essen der “Friedensin­dus­trie” dienen muss. Son­st machen die ihm die Hölle heiß. Für uns sollte in diesem Moment weit­sichtiger­weise nicht die Trauer dominieren, son­dern die Gewis­sheit, dass wir die Näch­sten am “Ground Zero(hat lei­der mit 9/11 eine falsche Deu­tung bekom­men) sind und somit die ersten die hier abtreten dür­fen … wenn es zum Äußer­sten kommt.

Nun, es passiert ja nicht das erste Mal, dass die Volksvertreter ihr Volk zur Schlacht­bank schick­en. Das sind alles elende Wieder­hol­ungs­geschicht­en. Wichtig ist am Ende nur zu wis­sen wofür man geopfert wurde, Gründe, die das Fußvolk ohne­hin nicht zu fassen ver­mag. Wie immer sind es “höhere Inter­essen”, die zuweilen nur in Euro oder Dol­lar bemessen wer­den kön­nen. Andere höhere Ziele, beispiel­sweise imma­terielle, ken­nen wir noch gar nicht.  Ja, Ziel sind wir zweifel­sohne, auch wenn das nicht Ziel unser­er Träume war. Da kann man nur sagen, Leute, lasst uns lieber wieder ziel­los wer­den.

Wir sind Erster, nicht im, son­dern als Ziel
12 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2276 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

46 Kommentare

  1. Wer ignori­ert, dass Rus­s­land einen Krieg gegen sich ver­ständlicher­weise nicht mehr auf rus­sis­chem Ter­ri­to­ri­um aus­fecht­en wird und wer zudem wäh­nt, die nach den in USA hergestell­ten Atom­waf­fen der nicht-west­lichen Super­mächte Rus­s­land und Chi­na seien zum Spaß oder zur Unter­w­er­fung der nicht-west­lichen Regierun­gen unter die impe­ri­al­is­tisch krim­inellen west­lichen Regimes hergestellt wor­den, der kann auch nicht davon aus­ge­hen, dass Atom­krieg die Folge sein wird, wenn Krieg mit Rus­s­land oder Chi­na begonnen wer­den sollte.

    Ganz klar und unmissver­ständlich würde glob­aler Atom­krieg stat­tfind­en, sollte USA es wagen, Krieg gegen Rus­s­land oder Chi­na zu begin­nen, was zur Ver­nich­tung der USA führen würde.

    Das wird somit nicht geschehen!

    Die impe­ri­al­is­tisch krim­inellen Zion­is­ten und deren Mil­itärindus­triekom­plexe wollen deshalb Wes­teu­ropa in Krieg gegen Rus­s­land manip­ulieren, weil dann “nur” in Wes­teu­ropa Krieg stat­tfind­en würde, was die Kriegskassen klin­geln lassen würde und zum Abschluss wür­den dort let­ztlich einige Atom­bomben fall­en und der nicht atom­ar verseute Teil Wes­teu­ropas müsste neu aufge­baut wer­den, was die restlichen Indus­triekassen klin­geln lassen würde, wenn die Führung der EU (also das notorisch rus­l­land­feindliche deutsche Regime) so dumm sein sollte sich dahin manip­ulieren zu lassen.

    Inzwis­chen wage ich zu behaupten, dass die sich inzwis­chen dessen auch bewusst gewor­den sind und es nicht riskieren wer­den Krieg gegen Rus­s­land zu wagen.

    Bleibt was?

    Krieg gegen das asi­atisch-islamis­che Gebi­et.

    Es muss deshalb davon aus­ge­gan­gen wer­den, dass es aus­ge­hend von den west­lichen Regimes dahinge­hend und somit dann auch “stel­lvertre­tend” weit­er eskalieren wird.

    Um das im Klar­text bewusst zu machen: es ist offen­sichtlich gewor­den, dass der aiatisch-islamis­che Raum von den impe­ri­al­is­tisch krim­inellen west­lichen Regimes als “rechts­freier” Raum betra­chtet und behan­delt wird.

    • Der glob­ale Krieg ist erst das Ende der Eskala­tion­sspi­rale.
      Im kalten Krieg (als D das Schlacht­feld der NATO war) gab es Szenar­ien mit tak­tis­chen Atom­waf­fen um den Vor­marsch der Russen zu stop­pen. Auch wenn das Schlacht­feld in der Ukraine wäre, hät­ten wir die Auswirkun­gen (siehe Tsch­er­nobyl) zu tra­gen.

      In dem Zusam­men­hang bekommt der Aus­druck “ver­bran­nte Erde” doch seinem wahren Charak­ter nahe.

  2. Das wird kein Kon­flikt USA — Rus­s­land son­dern Europa — Rus­s­land ! wie schon 1938. Die USA stacheln Europa kämpft (für was ?)und die AMis ziehen dann wieder als Held und Sieger ein. Und wieder mal sind däm­liche deutsche Mil­i­taris­ten a la Leyen an erstr Front mit dabei.
    Wobei scheion­bar ALLE überse­hen, dasa dieser Krieg nicht auf Europa begren­zt bleioben kann. Man hat heute die Möglichkeit, die man 45 nicht hat­te : die USA mit Raketen zu erre­ichen. Und Rusa­land dürfte genau wissen,wo seien Feinde sitzen. Wobei ich der Mein­ing bin, das nur ein püaar Raketen auf einige aus­gewählte Ziele in den USA eien Stim­mungswan­del her­beiführen dürfte.
    So wie bei 9/11 dürfte das nicht noch mal funk­tion­ieren.…

    • Bei ein paar Raketen auf US Zie­len kommt die Vergel­tungs­maschiner­ie der Amis in Gang. Dann good bey schöne Erde. Aus einem blauen wird ein brauner Plan­et.

      “Die Über­leben­den wer­den die Toden benei­den.”

      • Na sich­er ist das so ! Den näch­sten großen Krieg wird unsere gute alte ERde nicht über­leben. Deshalb den­lken ja viele noch die lassen es bleiben.…Nun die Hoff­nung stirbt zu let­zt !

        • Es würde nicht die gesamte Erde zer­stören son­der weite Teile der west­lichen NATO-Welt, die lediglich ein sech­s­tel des Ter­ro­to­ri­ums der Erde aus­macht, weshalb die größeren Über­leben­schan­cen nicht im West­en sind.

          Das ist allen klar und deshalb wird auch kein glob­aler Atom­krieg kom­men, es sei denn NATO sollte Rus­s­land oder Chi­na angreifen und dann würde ein für alle mal Schluss mit dem impe­ri­al­is­tisch krim­inellen NATO-West­en gemacht wer­den.

          Das ist dem NATO-West­en völ­lig klar.

          Darum wird von von den impe­ri­al­is­tis­chen Zion­is­ten und deren Mil­itärindus­triekom­plexe ver­sucht den geplanten Krieg auf Europa zu begren­zen und falls das nicht klappt, weil die die Natio­nen der EU impe­ri­al­is­tisch miss­brauchen­den Machthaber der BRD erken­nen, dass dies den Unter­gang bedeuten würde, wird der Krieg im asi­atisch-islamis­chen Raum aus­geweit­et wer­den.

          Oder was dacht­en Sie weshalb der Rus­s­land gegenüber ‘mod­er­ater’ auftre­tende Trump von den Wahlmän­nern als Präsi­dent einge­set­zt wurde?!

          • “Das ist das Ende des Lebens und der Beginn des Über­lebens”

            Schon mal was davon gehört, dass bei ein­er A‑explosion unmen­gen von Staub­par­tikel hoch in die Atmo­sphäre geschleud­ert wer­den, die die Sonnene­in­strahlung behin­dern?

          • Das run­ter­spie­len der Fol­gen und jed­wede Mach­barkeitsstudie eines begren­zten Krieges senkt die Hemm­schelle zu eben jen­em.
            Bzw. erhöht eine Akze­tanz des Unakzept­ablen.

            • Sie haben eines noch nicht ver­standen.

              Der Über­lebenswille bei Men­schen die nicht suizidal sind ist naturgemäß enorm groß. Das ist natür­lich entwick­elt und dient dem Schutz, dem Erhalt des Lebens.

              Die wer­den sich nicht frei­willig selb­st umbrin­gen, erst dann, wenn es unab­wen­bar gewor­den ist.

              Jed­er der leben will und der weiß, das eine von ihm began­gene Tat ihn umbrin­gen würde, der wird diese Tat so lange nicht bege­hen, solange eine andere Möglichkeit vorhan­den ist.

              • Jet­zt wis­sen Sie übri­gens auch, weshalb vom tiefen Staat ver­sucht wird, diesen Mar­tin Schulz als Kan­zler aufzubauen. So weit mir bekan­nt ist, ist der bekan­nt dafür bere­its suizidale Nei­gun­gen gehabt zu haben.

                Aufwachen Leute! Ganz schnell aufwachen, bevor es zu spät ist!

  3. kein­scherz!!

    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/100186-eads-baut-mauer-in-saudi-arabien
    http://www.geolitico.de/2017/03/04/rechtsbruch-und-wahlrecht-fuer-alle/
    EADS baut Mauer — um Sau­di-Ara­bi­en

    Sau­di-Ara­bi­en baut eine riesige Gren­zan­lage um sich vor Ein­drin­glin­gen zu schützen. Das Mam­mut-Pro­jekt wird von EADS erstellt unter Beteili­gung von deutschen Bun­de­spolizis­ten.!!!
    Berlin zahlte bish­er rund 2,5 Mil­lio­nen Euro für Beratung.!!!!

    Während Medi­en und Poli­tik gegen Trumps Mauer poltern, wird woan­ders unter deutsch­er Beteili­gung eine High­Tech Gren­zan­lage errichtet, von der man in der Presse derzeit gar nichts liest: Deutsch­land beteiligt sich in Sau­di-Ara­bi­en am Bau eines Grenz­za­unes gegen Irak, Syrien und Jor­danien und vor allem gegen Flüchtlinge. Den Bau führt EADS/Airbus Group durch und Berlin hat deutsche Bun­des-und Gren­zpolizis­ten zur Schu­lung gestellt.

    Wachtürme mit Rada­raus­rüs­tung, Wärme­bild­kam­eras und unterirdis­che Bewe­gungssen­soren: Es ist eine der mod­ern­sten Gren­zschutzan­la­gen der Welt, die Sau­di-Ara­bi­en, in dem Henker per Online-Anzeige gesucht wer­den, derzeit errichtet – mit deutsch­er Hil­fe. Der Rüs­tungskonz­ern Air­bus (früher EADS) liefert die Tech­nik für das Zwei-Mil­liar­den-Euro-Pro­jekt.

    Weil High-Tech-Aus­rüs­tung ohne gut aus­ge­bildete Sicher­heit­skräfte aber wenig Nutzen hat, wer­den die Gren­zschützer seit 2009 von Bun­de­spolizis­ten geschult. „Die deutsche Unter­stützung bei der Mod­ernisierung des sau­di-ara­bis­chen Gren­zschutzes ist Teil ein­er strate­gis­chen Part­ner­schaft im Sicher­heits­bere­ich“, sagt ein Sprech­er des Bun­desin­nen­min­is­teri­ums.

    Deutsch­land zahlt für dieses Pro­jekt nach Infor­ma­tio­nen des Tagesspiegels deut­lich mehr als bish­er bekan­nt. „Die Gesamtkosten, die Deutsch­land seit Beginn der Train­ings- und Beratungs­maß­nah­men der Bun­de­spolizei für den saud­is­chen Gren­zschutz ent­standen sind, belaufen sich auf cir­ca 2,48 Mil­lio­nen Euro“, bestätigte ein Sprech­er des Bun­desin­nen­min­is­teri­ums.

  4. Nun, die alte Strate­gie der vorheri­gen Bush-und Clin­ton-Regierun­gen sind seit Jahrzehn­ten wohl bekan­nt in Doku­menten der Regierun­gen, in Büch­ern niedergeschrieben, von Think-Tanks entwick­elt und Beratun­gen der Entschei­dungsträger. Es ist nach dem Zer­fall der Sow­je­tu­nion, der Glaube, dass dem Kap­i­tal­is­mus der Sieg gehört, und somit der USA die Welt­macht. Die Mil­itär-Dok­trin der Nato erlaubt den Nuk­learen Erstschlag. Kleine Nuk­lear-Bomben sollen gezielt mit Raketen­sys­te­men z.B. nur Städte tre­f­fen, die in Strate­gie-Papieren auch aufge­lis­tet sind, z.B. Moskau, St.Petersburg. Moskau hat Strate­gis­che Bomber, die unter dem Radar auch auf US-Städte Nuk­lear­bomben wer­fen kön­nen. Nun Präsi­dent Trump ken­nt das alles. Er will dieses Estab­lish­ment durch­brechen, den Sumpf in Wash­ing­ton trock­en leg­en, dage­gen wehrt sich das Estab­lish­ment. Deshalb hat Trump auch zuerst das Mil­itär bedi­ent, mehr Geld auf Jahre verteilt fürs Pen­ta­gon, McCains Augen sollen geleuchtet haben. Es wird schw­er wer­den für die Abge­ord­neten und Sen­a­toren, lehnen sie Geset­ze ab, die den Durch­schnitts- US-Bürg­er betr­e­f­fen, denn Abge­ord­nete, Sen­a­toren in ihren Gemein­den, Gou­verne­ment­ge­bi­eten wollen wieder gewählt wer­den. Trump ver­sprach, Poli­tik zu machen für alle Amerikan­er, den Amerikan­ern Ameri­ka zurück zuge­gen. Die Außen­poli­tik will Trump zurück­fahren, die CIA hat sich da krim­inell betätigt, dem Image Amerikas geschadet. Er hat es nicht leicht, die CIA an die Leine zu nehmen, aber er kann ihr vor­führen, was sie bish­er an Zer­störung auf der ganzen Welt her­beige­führt hat, und nicht zum Wohle Amerikas, das alles kann nicht geleugnet wer­den.- Abwarten, unter den ver­rück­ten Zustän­den zur Zeit in den USA gehen nur Trip­ple-Schritte.
    http://www.voltairenet.org/article195280.html… Trump-Poli­tik unter Betra­ch­tung der Män­ner in seinem Team.

  5. Ihr bolschewikischen Trolle seit mir euren Überze­ich­nun­gen echt so drol­lig, dass selb­st der dümm­ste rus­s­land­deutsche noch drüber lachen muss. Eigentlich sollte Euch das vom Autoren­lohn abge­zo­gen wer­den.

    • Um Falschheit erken­nen zu kön­nen und beim Namen zu nen­nen muss man kein Bolschewik sein.

      Und Impe­ri­al­is­ten-Trolle wie du sind nicht ‘drol­lig’ son­dern unan­gen­hem. Die sind auch leicht zu erken­nen.

      Hättest du wohl gern, dass alle Impe­ri­al­is­ten-Geg­n­er vom CIA abgeschossen wür­den, he, um unsere Ver­hin­derung des Krieges in Europa zu ver­hin­dern?

      Träum mal schön weit­er!

    • Inter­es­sant wie weit die Wis­senschaft schon vor­angekom­men ist. Da hat man ein altes Naz­i­hirn aus Formalde­hyde zum Leben erweckt. Lei­der hat dem neuen Kämpfer nie­mand gesagt, dass es keine Bolschewiken mehr gibt, aber egal wie die heißen, es sind Unter­men­schen. Blöd ist nur, dass man die nicht so schnell erken­nen kann, wie die Neudeutschen, son­dern nur an der Sprache und wenn die dann noch Englisch kön­nen, hat der Alt­nazi kom­plett die Ori­en­tierung ver­loren. Nur Mut, heute gehört uns die Ukraine und mor­gen die ganze Welt.

  6. NO FATE!

    (Sarah Con­ners Dream, aus Ter­mi­na­tor 2, James Cameron)

    Wie ganz oben gesagt, Schau­platz würde nicht USA sein son­dern wes­teu­ropäis­che Städte.

    Die Filme ‘The Day After’ und ‘Ter­mi­na­tor 2’ (sind bei­de zu mein­er Filme­samm­lung) hat­ten mich sein­er­szeit sehr bewegt.

  7. “Es zeugt nicht von geistiger Gesund­heit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.“ Jid­du Kris­na­mur­ti

    Schauen wir ein­mal in das Buch ‘‘Die deutsche Karte” von Gerd-Hel­mut Komossa (ehe­ma­liger Amtschef des MAD – zwei Sterne Gen­er­al), auf Seite 21 / 22. Dort wird die Kan­zler­ak­te, 99 Jahre Presse in alli­iert­er Hand, die Beschlagnahme der Gol­dreser­ven usw. bestätigt.

    Wir, die Gen­er­a­tion die vor und nach 1945 geboren wur­den, haben die Auswirkun­gen des Weltkrieges noch erlebt. Uns wurde immer und immer wieder gesagt, so etwas darf nie wieder passieren. Damals wur­den junge Stu­den­ten wegen der Veröf­fentlichung ihrer Mei­n­ung umge­bracht. Gedenkt der “Weis­sen Rose” und lernt daraus.

    http://www.zukunft-braucht-erinnerung.de…

    Im ganzen Land ste­hen Kriegerdenkmäler aus dem ersten Weltkrieg und zweit­en Weltkrieg. Die Gen­er­a­tio­nen haben uns fol­gende Nachricht hin­ter­lassen: Küm­mert euch um den Frieden ! Hat die näch­sten Gen­er­a­tio­nen daraus gel­ernt ? Haben wir daraus gel­ernt ?

    Wenn wir genau hin­se­hen merken wir, daß sich die Zeit nach 1933 ger­ade wieder­holt. Säbel­ras­seln an der rus­sis­chen Gren­ze. Die Russen haben 1990 alle beset­zten Län­der ver­lassen und sich auf ihre Gren­zen zurück­ge­zo­gen. Die Nato rückt Stück für Stück mit Mil­itär und Raketen an die rus­sis­che Gren­ze. Ist das friedlich ? Wollen wir wieder Krieg ?
    Die Mei­n­ungs­frei­heit wird mehr und mehr in diesem Land eingeschränkt und manip­uliert. Ander­s­denk­ende wer­den vielfach als Nazis, Reichs­bürg­er oder Anti­semiten beschimpft und wer­den selb­st in den eige­nen Fam­i­lien aus­ge­gren­zt. Alles das hat­ten wir schon ein­mal …. !

    https://www.youtube.com/watch?v=tHwIIsKcU5Q

    Es wer­den Mil­lio­nen Siedler in dieses Land geholt. Es sind keine Flüchtlinge ! Flüchtlinge gehen in das erste Land. Das ist im Schen­gener Abkom­men, im Dublin Abkom­men, im Grundge­setz und in der Asylverord­nung geregelt. Was hier zu Zeit stat­tfind­et nen­nt man nach der Def­i­n­i­tion der UNO, den Nürn­berg­er Prinzip­i­en und vie­len UNO Res­o­lu­tio­nen der Nachkriegszeit Völk­er­mord !

    https://www.youtube.com/watch?v=Sefl824vTn4

    Lasst das Fernse­hen aus, lest nicht mehr die manip­ulierte Presse und macht euch in den alter­na­tiv­en Medi­en ein Bild. Benutzt nicht auss­chließlich euer Handy oder Com­put­er­spiele. Denkt wieder selb­st !

    Es geht um Frieden, richtig !
    Wir haben seit 1918 keinen Frieden. Wir haben lediglich mit Großbri­tan­nien, Frankre­ich und den USA einen Waf­fen­still­stand. Wenn wir Frieden haben wollen, brauchen wir drin­gend den Friedensver­trag zum ersten Weltkrieg. Macht euch sachkundig ! Noch ist es nicht zu spät.

    Wir, die Gen­er­a­tion die vor und nach 1945 geboren wurde, mah­nen die jün­geren Gen­er­a­tio­nen:

    “Wer nicht aus der Geschichte lernt, der ist ver­flucht sie zu wieder­holen !!!”

    http://www.gemeinde-neuhaus.de

    • Sie sug­gerieren die Gesellschaft als “von grun­dauf geistig krank”.

      Es gibt sehr viele Men­schen in der Gesellschaft die nicht krank sind.

      Die Krankheit ist der poli­tisch impe­ri­al­is­tis­che Miss­brauch der BRD.

      Ich fordere Sie hier­mit expliz­it und öffentlich auf Ihre ständig mit Bausteinen wieder­holen­den schwere Belei­di­gun­ng gegen die Geselld­chaft zu unter­lassen!

      • Richtig ist dage­gen, dass vom Regime und dessen Sys­tem­presse völk­er­rechtswidrige Pro­pa­gan­da, somit Ver­brechen gegen die Men­schlichkeit began­gen wer­den, neben der Beteili­gung an völk­er­rechtswidri­gen Krieg­sein­sätzen.

        Das aber bedeutet nicht, dass das Volk von Grund auf geistig krank sei, das bedeutet, das betr­e­f­fende Verge­waltiger der Insti­tu­tio­nen von Grund auf krim­inell sind und das Volk damit auch geistg schädi­gen. Diese Schädi­gung ist bei denen vorhan­den, die sich nur von der Sys­tem­presse, der Staats- und Main­stre­an­jour­naille informieren lassen. Das sind inzwis­chen nur noch die wenig­sten.

  8. Die ther­mis­che Ver­w­er­tung deutsch­er Sol­dat­en und Zivilis­ten hat Tra­di­tion. Im ersten und im zweit­en Weltkrieg, aber beson­ders nach der Kapit­u­la­tion der Deutschen Wehrma­cht wur­den Mil­lio­nen ver­heizt, etliche mit Brand­bomben.

    Man soll allerd­ings nur den Sta­tis­tiken Glauben schenken, die man selb­st gefälscht hat. 1933 wur­den weltweit 15.315.000 Juden geschätzt und 1948 15.753.000. Entsprechend dem offiziellen dreibändi­gen Bericht des Inter­na­tionalen Komi­tees des Roten Kreuzes, veröf­fentlicht 1948 in Genf, star­ben in deutschen Konzen­tra­tionslagern 271.304 Häftlinge. Etwa die Hälfte waren Juden.

    Das kann nur gel­o­gen sein, oder?
    http://www.dzig.de/Das-Reizwort-Holocaust

    • Zu ver­suchen den Holo­caust in Frage zu stellen ist ja wohl eine der per­vers­es­ten Geschichtsver­drehun­gen, die ver­sucht wer­den.

      • Auch wenn das nicht wirk­lich zum Them paast :
        Nur wenige Fanatik­er ver­suchen den s.g. Holo­caust wirk­lich in Frage zu stellen.
        Nur fra­gen sich viele, ob die Zahlen so kor­rekt sind und ob wirk­lich so viele Juden vorsätztlich umge­bracht wur­den. Denn so wie man die Zahlen der in deutschen Städten ver­heizten Zivilis­ten strikt herun­terzu rech­nen ver­sucht, so ver­sucht man die Zahl der in Lagern umgekomme­nen Juden gern mal hochzurechen und den Ein­druck zu erweck­en, als hätte man die Lager eigens zur Juden­ver­nich­tung erbaut. Es sind aber auch Chris­ten, Kom­mu­nis­ten, Sozial­is­ten, also Gegen­er des Hitler­regimes, in den Lagern umgekommen.Und nicht Wenige !
        Die von Hans Kol­pak oben angefhürten Zahlen möchte ich aber so nicht kom­men­tieren.

        • Fehlt nur noch die Leug­nung der Nürn­berg­er Ras­sen­ge­set­ze, der Ghet­tos und der Wannseekon­feren­zen zur “Endlö­sung der Juden­frage”?

          Oder wie soll das gemeint sein?

      • Es erscheint übri­gens gar nicht unver­ständlich, dass Juden sich in den und auf­grund der genan­nten 12 Ver­fol­gungs-Jahren weltweit mehr als son­st ver­mehrten. So kön­nte die von Ihnen genan­nte gle­ichge­bliebene Sta­tis­tik erk­lärt wer­den, wobei es auch sein kann, dass auch die von Ihnen genan­nte Sta­tis­tik nicht stimmt.

        • Herr Berch­told, es ste­ht Ihnen frei, meinem Link zu fol­gen und dort die Links zu den Quellen zu unter­suchen.

          Dort zitiere ich auch Zahlen vom Bun­de­sarchiv aus dem Gedenkbuch „Opfer der Ver­fol­gung der Juden unter der nation­al­sozial­is­tis­chen Gewaltherrschaft in Deutsch­land 1933–1945“.

  9. Wie man in Deutsch­land HEUTE weiß, ist JEDER Ander­s­denk­ende, abseits des links-pop­ulis­tis­chen Main­stream EIN NAZI. Das propagieren die etablierten Bun­destagsparteien gebetsmüh­le­nar­tig eben­so wie die evan­ge­lis­che and katholis­che Kirche, bei­de bestens Staats-Steuer­fi­nanziert. Im “Völk­erd­schun­gel-Besatzungszone-BRD”, wer­den Min­der­heit­en zu Mehrheit­en stil­isiert und NICHTS, schon gar nicht das soge­nan­nte VOLK , kann das verkrustete, von den USA und ISRAEL pro­te­gierte poli­tis­che Estab­lish­ment in der BRD ABWÄHLEN. Die einzige legit­ime ALTERNATIVE wäre eine friedliche Rev­o­lu­tion wie 1989in der DDR. Im Gegen­satz zu Damals würde aber der KAPITALISMUS, respek­tive die Mar­i­onet­ten­spiel­er hin­ter der REGIERUNG, NIEMALS eine friedliche Rev­o­lu­tio­nen zulassen. WER sich darüber ILLUSIONEN macht, lebt in der falschen REALITÄT. Die soge­nan­nte DEMOKRATIE erlebt man LIVE und in FARBE, wenn man kri­tisch zur ISAMISIERUNG und dem grassieren­den, abso­lut unwis­senschaftlichen GENDERWAHN ste­ht und seine MEINUNG äußert. Derzeit wird vom LINKS-POPULISMUS zwangs­gener­iert, das nicht die ter­ror­is­tis­chen ISLAMISTEN son­der die ISLAMKRITISCHEN Bürg­er das Prob­lem sind. Abschließend darf man kon­stern­ieren, dass nach gerichtlich­er Zulas­sung der pädophilen Kindere­he und Genehmi­gung der “Köter­rasse” in und für Aus­län­der in DEUTSCHLAND, eine kün­stliche Aufre­gung des poli­tis­chen Estab­lis­ments gegen ERDOGAN ein jäm­mer­lich­er Ablenkungsver­such ist. Das soge­nan­nte DEUTSCHLAND schafft sich im Schweins­ga­lopp ab und der deutsche bunt-blöde Pöbel jubelt zu seinem eige­nen UNTERGANG. WER wirk­lich clever wäre, blickt nach SAUDI-ARABIEN und in die TÜRKEI und wüsste was den BIO-DEUTSCHEN blüht. Viel Spass dabei. NUN dür­fen die selb­ster­nan­nten ZENSURVASALLEN diesen Beitrag wieder löschen , die REALITÄT wird dass aber nicht ver­hin­dern 😉

    • Ich stimme mit Ihnen übere­in, dass das Regime eine friedliche Rev­o­lu­tion eskalieren lassen würde durch agent provo­ca­teurs und durch Gewalt-Ein­satzbe­fehle gegen die Bevölkerung.

      Ich weise aber darauf hin, dass alles lahm­le­gende Demos UND somit wirk­same Gen­er­al­streiks von Seite der Rev­o­lu­tionäre den­noch ohne Anwen­dung miss­brauchen­der Gewalt begonnen und durchge­zo­gen wer­den muss und auch kann, indem das näm­lich von vorn­here­in klar gemacht wird.

      Eine solche Rev­o­lu­tion wird Erfolg haben, auch deshalb, weil das krim­inell dage­gen vorge­hende Regime sich damit inter­na­tionel dis­qual­i­fiziert.

    • Wow, welch rechte Het­ze.
      Unser Regime ist wohl alles andere als Linkspop­ulis­tisch. Denn son­st würde z.B. der Sozial­staat anders ausse­hen.
      Machen sie sich erst mal schlau was “Links” wirk­lich bedeut­ed.

  10. Alle, die ein Kon­flikt mit Rus­s­land wollen empfehle ich die s/w Doku­men­ta­tion von BBC in der die Maß­na­men nachgestellt wur­den, wenn in Lon­don eine Atom­bombe explodiert. Den Titel kenne ich nicht, hab’ die ver­stören­den Ein­drücke aber bis heute nicht vergessen.

  11. Jo, lassen Sie sich ruhig irri­tieren von solchen irrelei­t­en­den Argu­menten.

    Wussten Sie dass Hiroshi­ma und Nagasa­ki wieder­aufge­baute Städte sind?

    Über ablenk­endes sollte nicht disku­tiert wer­den son­dern darüber wie geplante Kriege ver­hin­dert wer­den kön­nen.

    Find ich jeden­falls…

  12. Eng­land “schützt” sich nicht durch Aus­tritt aus der EU vor einem Krieg mit Rus­s­land.

    Das britis­che Regime hat — wie USA — nicht vor durch einen ungewinnbaren Krieg der vom notorisch rus­s­land­feindlichen impe­ri­al­is­tisch krim­inellen deutschen Regime ges­teuerten EU gegen Rus­s­land geschädigt zu wer­den son­dern will — wie USA — daran prof­i­tieren.

    Daher der Brex­it.

  13. Her­rlich Wika, Du soll­test Flug­blaet­ter von dem Artikel pro­duzieren und ueber Deutsch­land abw­er­fen lassen. Da wuerd ich mich auch finanziell beteili­gen. Mit Satire kommt man inzwis­chen eher an die Men­schen ran als duch ratio­nales erk­laeren. Wir muessen Dich unbe­d­ingt den Massen vorstellen, vllt als Press­esprech­er des BT. Vie­len Dank fuer Deine Mue­he und viel Erfolg weit­er­hin!

    • Danke für die Blu­men. Die Posi­tion des Press­esprech­ers würde ich sofort übernehmen. Was der Stef­fen Seib­ert da seib­ert geht ja ohne­hin auf keine Kuh­haut mehr. Ich befürchte aber, dass mich die hirn­ris­si­gen Par­la­ments­be­set­zer und Demokratie-Miss­brauch­er gar nicht erst vor­lassen wer­den … 😉

1 Trackback / Pingback

  1. Wir sind Erster, nicht im, sondern als Ziel | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*