Wir sind Erster, nicht im, sondern als Ziel

Wir sind Erster, nicht im, sondern als ZielSchlafschafland: Natürlich ist es schändlich nicht ausschließlich die auf „heimische“ Propaganda zu hören, sondern sich parallel dazu auch noch die „feindliche“ reinzuziehen. Jene Hetzerei, die ja gemäß der eigenen, amtlichen Hetze ohnehin nur lügt, um uns total zu irritieren. Leider ist dieses Propagandaspielchen nicht ganz so simpel, wie man es gerne für den einfach strukturierten Massen-Menschen und die TV-KonsumEnten darstellen möchte. Ganz im Gegenteil, immer häufiger muss man die heimische Propaganda viel genauer hinterfragen, sofern man noch ein Interesse an restierenden Wahrheitsfragmenten hat.

Womöglich ist es hilfreich sich mit einem einfachen Leitsatz dieser Sache zu nähern. Dass Propaganda, ob nun „heimisch“ oder „feindlich“, generell manipulativ ist. So vorgewarnt stehen die Chancen etwas besser, mit gesundem Menschenverstand die gut positionierten Irrlichter von den wahren Lichtquellen zu unterscheiden. Aktuell und offiziell müssen wir uns natürlich mal wieder mit viel wichtigeren Dingen auseinandersetzen. Beispielsweise die „Ehe für Alle“ oder wie der „Über-Schulz“ die von der SPD eingeführten Verarmungsgesetze namens „Hartz-IV“ jetzt geringfügig aufbessern möchte, sodass wir die SPD nach dem Endlos-Verrat der letzten Jahrzehnte endlich wieder als Wohltat wahrnehmen.

Dagegen hat die zunehmende Kriegsgefahr in Europa eher den Stellenwert einer drittklassigen Kochshow, die man zwischen den Höhepunkten der Po®nosendungen des Nachts zur Rekonvaleszenz der Potenz einstreuen muss. Der Blick für die tatsächlichen Gefahren ist und wird total getrübt. Auch das ist die Leistung von Propaganda, die auch ein manipulatives Weglassen beinhalten kann.

Als bisherige Hauptaufhänger der sogenannten „russischen Aggression“ gelten die Ost-Ukraine nebst Krim und das russische Engagement in Syrien. Letzteres ist trotz größter Konterversuche der Nord-Atlantischen-Terror-Organsiation (ugs. NATO) ein beträchtlicher Erfolg der Russen, sodass die USA schon offen überlegen, ob man nicht größere Kontingente regulärer Truppen (nicht nur die bisher verdeckt operierenden), nach Syrien entsenden soll, um doch noch zu der ersehnten Konfrontation mit Russland zu gelangen. Blöderweise will Russland nicht einsehen, dass es US-Privileg ist den syrischen Präsidenten zu bestimmen.

Wir sind Erster, nicht im, sondern als ZielSicher, die NATO, unter der Führung der USA, sind stets nur um Frieden bemüht. Für nichts anderes werfen sie überall auf der Welt Bomben. Denn Frieden kann nur dort herrschen, wo auch die Menschen den USA und ihren Zielen zu Diensten sind. Jetzt möchte man meinen, Syrien sei weit genug vom Schuss. Sodass wir uns darauf freuen könnten, den Dritten Weltkrieg vielleicht doch nur als Special-Event in der Glotze verkosten zu dürfen. Genau diese Annahme entwickelt sich leider zunehmend zu einem der größten Irrtümer, der uns womöglich den Garaus machen wird. Die aktuelle Aggressions-Begleit-Politik der GroKo fährt unbeirrt einen US-Kurs. Was tut man nicht alles für die Freunde.

Es wird höchste Zeit zu begreifen, dass Europa und speziell Deutschland „Frontstaat“ ist. Genau hier wird verständlich warum wir die Ukraine unbedingt in die EU integrieren müssen. Nicht weil die hier wirtschaftlich oder strukturell hineinpasste. Nein, um unseren amerikanischen Freunden einen Gefallen zu tun. Immerhin haben die sehr viele Dollars in den Regime-Change der Ukraine investiert. In diesem speziellen Fall dürfen wir sogar die faschistischen Tendenzen in dem Land großzügig ausblenden. Genaugenommen ist es sogar sehr hilfreich, soweit es um die anhaltende Provokation Russlands geht.

Man könnte dies auch wohlwollend als offene Doppelmoral der EU (auch Deutschlands) bezeichnen. Nun, wir hauen uns aber nicht selbst in die Pfanne. Auch hier leistet „richtige Propaganda“ wieder mal unschätzbare Dienste, indem die eigentlichen Motivationen nicht thematisiert werden. Es reicht wenn man sagt: Russland ist böse, es will unserer Ukraine an die Wäsche und unsere Krim möchten wir bitte auch sofort wiederhaben. Russland kann ja die mehrheitlich dort lebenden Russen einfach mit heim ins Reich nehmen. Aber die Krim als Fläche und Standort ist bitteschön unsere, via zu integrierender Ukraine. Ähnlich verhält es sich mit der Ost-Ukraine, warum sollte man dort auf Russen Rücksicht nehmen? Menschen sind generell nichts wert.

Deshalb ist ja auch der Vorgang um die Krim gemäß hiesiger Propaganda keine „Sezession“ sondern eine „Annexion„. Nur so kann man sich völkerrechtlich einen validen Kriegsgrund gegen Russland erhalten. Damit ist und bleibt nach dem gekauften Putsch in der Ukraine, ausgerechnet dieses Land die weitere Begründung, warum man den verängstigten Balten beispringen muss. Schließlich könnte dort ja der Russe einfallen. Das die Ukraine mit den Balten gar nicht zu vergleichen ist, muss ja die hiesige Propaganda nicht erläutern. Wichtig ist nur, die östlichen Mitglieder haben Angst! Dem müssen wir begegnen, indem wir einen großen Krieg grundsätzlich wahrscheinlicher machen. Haben wir ja gerade alle gelernt, der Russe ist böse! Die vielen Beispiele der zunehmenden NATOD-Militärpräsenzen an der „Ostfront“ müssen wir hier nicht erläutern.

Wir sind Erster, nicht im, sondern als ZielDeshalb ist die lodernde Fackel Ukraine für uns und unsere Ziele so wichtig. Bitte nachsprechen: Russland und Putin sind böse! Das größte deutsche Ziel ist, folgt man einigen unserer politischen Irren, die ultimative „Selbstvernichtung„. Mit jeder weiteren, als gelungen zu bezeichnenden Eskalation in der Ukraine kommen wir diesem Ziel einen riesigen Schritt näher. Ist es nicht wundervoll das unser Schicksal abermals in den Händen von Faschisten liegt? Ein süßer Anachronismus der Geschichte, nicht wahr? Diesmal natürlich in den Händen „guter Faschisten„, die ganz im Dienste unserer Freunde aus Übersee die ukrainisch-russische Feindschaftsflamme am Köcheln halten, die wir ohne zu fragen, gleich mal dem Putin in die Hand drücken.

All diese Dinge sind eigentlich gut bekannt und auch auskömmlich dokumentiert. Die „gute Propaganda“ schafft es aber immer wieder, dass wir alles zügig verdrängen und flugs wieder weiße Hirne bekommen, für die sofortige Aufnahme der richtigen Botschaft. Vielleicht muss man dazu einfach mal einige Gedanken von der anderen, der „feindlichen“ Seite nachempfinden: Schlachtfeld Europa[Kopp]. In dem Artikel wird der Chefredakteur Sergei Arutonow des Wochenblattes Novij zitiert.

„Wir könnten bald einen heißen Krieg sehen, wenn eine große Anzahl an US-Soldaten und Waffen sich in der Ukraine befinden. Wenn die US-Soldaten auf Russen schießen oder Russen durch amerikanische Waffen getötet werden, was bedeutet das? Es könnte die Ausweitung der Operationen bis zu einem richtigen Krieg zwischen Russland und Amerika bedeuten.“

Russland hat analog zu Deutschland keine Interessen zu haben

Sicher, wir wissen, dass die Russen, anders als die Amis, keine Interessen zu haben haben. Das ist ein Privileg welches nur der ersten Supermacht auf dem Planeten zusteht. Blöderweise sind die Russen, aber auch die Chinesen damit nicht einverstanden. Wir Deutschen akzeptieren das natürlich vorbehaltlos und stellen uns auch exakt aus diesem Grunde bereitwillig Deutschland als erste Brandmauer für den Mega-Konflikt zwischen Russland und Amerika zur Verfügung. Zu diesem Zweck unterhalten wir unzählige US-Militärstützpunkte, Waffenlager und auch Atombomben auf unserem Territorium. Man kann sich also tatsächlich an einem Finger abzählen, dass dies die Erstschlagziele der Russen sein müssen, wenn erst mal genügend gezündelt wurde. Wie oben erwähnt, zündeln wir Dank unserer Verantwortung für und Treue zu Amerika natürlich fleißig mit. Und das tun wir bekanntermaßen mit der für Deutschland legendären Gründlichkeit!

Mit etwas Glück könnte es allerdings sein, wenn Zentraleuropa erst einmal eingeäschert ist, dass sich die Supermächte eine weitere Eskalation noch einmal überlegen. Dann hätten wir doch schon sehr viel erreicht, oder? Selbst wenn es uns danach nicht mehr gibt. Das nennt man selbstlos und auch dafür sind die Deutschen weltweit beliebt und werden nicht nur von Flüchtlingen aus aller Herren Länder dafür so sehr geschätzt.

Wer weiß noch was Ground Zero ist

Wir sind Erster, nicht im, sondern als ZielWir sehen also, wir sind von der Umsetzung unserer eigentlichen Ziele gar nicht mehr so weit weg. Auch die anfangs mit Donald Trump aufgekeimten Hoffnungen auf eine Entspannung mit Russland sind bereits größtenteils verflogen. Am Ende muss auch Trump den kommerziellen Interessen der „Friedensindustrie“ dienen muss. Sonst machen die ihm die Hölle heiß. Für uns sollte in diesem Moment weitsichtigerweise nicht die Trauer dominieren, sondern die Gewissheit, dass wir die Nächsten am „Ground Zero(hat leider mit 9/11 eine falsche Deutung bekommen) sind und somit die ersten die hier abtreten dürfen … wenn es zum Äußersten kommt.

Nun, es passiert ja nicht das erste Mal, dass die Volksvertreter ihr Volk zur Schlachtbank schicken. Das sind alles elende Wiederholungsgeschichten. Wichtig ist am Ende nur zu wissen wofür man geopfert wurde, Gründe, die das Fußvolk ohnehin nicht zu fassen vermag. Wie immer sind es „höhere Interessen„, die zuweilen nur in Euro oder Dollar bemessen werden können. Andere höhere Ziele, beispielsweise immaterielle, kennen wir noch gar nicht.  Ja, Ziel sind wir zweifelsohne, auch wenn das nicht Ziel unserer Träume war. Da kann man nur sagen, Leute, lasst uns lieber wieder ziellos werden.

Wir sind Erster, nicht im, sondern als Ziel
12 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2223 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

46 Kommentare

  1. Wer ignoriert, dass Russland einen Krieg gegen sich verständlicherweise nicht mehr auf russischem Territorium ausfechten wird und wer zudem wähnt, die nach den in USA hergestellten Atomwaffen der nicht-westlichen Supermächte Russland und China seien zum Spaß oder zur Unterwerfung der nicht-westlichen Regierungen unter die imperialistisch kriminellen westlichen Regimes hergestellt worden, der kann auch nicht davon ausgehen, dass Atomkrieg die Folge sein wird, wenn Krieg mit Russland oder China begonnen werden sollte.

    Ganz klar und unmissverständlich würde globaler Atomkrieg stattfinden, sollte USA es wagen, Krieg gegen Russland oder China zu beginnen, was zur Vernichtung der USA führen würde.

    Das wird somit nicht geschehen!

    Die imperialistisch kriminellen Zionisten und deren Militärindustriekomplexe wollen deshalb Westeuropa in Krieg gegen Russland manipulieren, weil dann „nur“ in Westeuropa Krieg stattfinden würde, was die Kriegskassen klingeln lassen würde und zum Abschluss würden dort letztlich einige Atombomben fallen und der nicht atomar verseute Teil Westeuropas müsste neu aufgebaut werden, was die restlichen Industriekassen klingeln lassen würde, wenn die Führung der EU (also das notorisch rusllandfeindliche deutsche Regime) so dumm sein sollte sich dahin manipulieren zu lassen.

    Inzwischen wage ich zu behaupten, dass die sich inzwischen dessen auch bewusst geworden sind und es nicht riskieren werden Krieg gegen Russland zu wagen.

    Bleibt was?

    Krieg gegen das asiatisch-islamische Gebiet.

    Es muss deshalb davon ausgegangen werden, dass es ausgehend von den westlichen Regimes dahingehend und somit dann auch „stellvertretend“ weiter eskalieren wird.

    Um das im Klartext bewusst zu machen: es ist offensichtlich geworden, dass der aiatisch-islamische Raum von den imperialistisch kriminellen westlichen Regimes als „rechtsfreier“ Raum betrachtet und behandelt wird.

    • Der globale Krieg ist erst das Ende der Eskalationsspirale.
      Im kalten Krieg (als D das Schlachtfeld der NATO war) gab es Szenarien mit taktischen Atomwaffen um den Vormarsch der Russen zu stoppen. Auch wenn das Schlachtfeld in der Ukraine wäre, hätten wir die Auswirkungen (siehe Tschernobyl) zu tragen.

      In dem Zusammenhang bekommt der Ausdruck „verbrannte Erde“ doch seinem wahren Charakter nahe.

  2. Das wird kein Konflikt USA – Russland sondern Europa – Russland ! wie schon 1938. Die USA stacheln Europa kämpft (für was ?)und die AMis ziehen dann wieder als Held und Sieger ein. Und wieder mal sind dämliche deutsche Militaristen a la Leyen an erstr Front mit dabei.
    Wobei scheionbar ALLE übersehen, dasa dieser Krieg nicht auf Europa begrenzt bleioben kann. Man hat heute die Möglichkeit, die man 45 nicht hatte : die USA mit Raketen zu erreichen. Und Rusaland dürfte genau wissen,wo seien Feinde sitzen. Wobei ich der Meining bin, das nur ein püaar Raketen auf einige ausgewählte Ziele in den USA eien Stimmungswandel herbeiführen dürfte.
    So wie bei 9/11 dürfte das nicht noch mal funktionieren….

    • Bei ein paar Raketen auf US Zielen kommt die Vergeltungsmaschinerie der Amis in Gang. Dann good bey schöne Erde. Aus einem blauen wird ein brauner Planet.

      „Die Überlebenden werden die Toden beneiden.“

      • Na sicher ist das so ! Den nächsten großen Krieg wird unsere gute alte ERde nicht überleben. Deshalb denlken ja viele noch die lassen es bleiben….Nun die Hoffnung stirbt zu letzt !

        • Es würde nicht die gesamte Erde zerstören sonder weite Teile der westlichen NATO-Welt, die lediglich ein sechstel des Terrotoriums der Erde ausmacht, weshalb die größeren Überlebenschancen nicht im Westen sind.

          Das ist allen klar und deshalb wird auch kein globaler Atomkrieg kommen, es sei denn NATO sollte Russland oder China angreifen und dann würde ein für alle mal Schluss mit dem imperialistisch kriminellen NATO-Westen gemacht werden.

          Das ist dem NATO-Westen völlig klar.

          Darum wird von von den imperialistischen Zionisten und deren Militärindustriekomplexe versucht den geplanten Krieg auf Europa zu begrenzen und falls das nicht klappt, weil die die Nationen der EU imperialistisch missbrauchenden Machthaber der BRD erkennen, dass dies den Untergang bedeuten würde, wird der Krieg im asiatisch-islamischen Raum ausgeweitet werden.

          Oder was dachten Sie weshalb der Russland gegenüber ‚moderater‘ auftretende Trump von den Wahlmännern als Präsident eingesetzt wurde?!

          • „Das ist das Ende des Lebens und der Beginn des Überlebens“

            Schon mal was davon gehört, dass bei einer A-explosion unmengen von Staubpartikel hoch in die Atmosphäre geschleudert werden, die die Sonneneinstrahlung behindern?

          • Das runterspielen der Folgen und jedwede Machbarkeitsstudie eines begrenzten Krieges senkt die Hemmschelle zu eben jenem.
            Bzw. erhöht eine Akzetanz des Unakzeptablen.

            • Sie haben eines noch nicht verstanden.

              Der Überlebenswille bei Menschen die nicht suizidal sind ist naturgemäß enorm groß. Das ist natürlich entwickelt und dient dem Schutz, dem Erhalt des Lebens.

              Die werden sich nicht freiwillig selbst umbringen, erst dann, wenn es unabwenbar geworden ist.

              Jeder der leben will und der weiß, das eine von ihm begangene Tat ihn umbringen würde, der wird diese Tat so lange nicht begehen, solange eine andere Möglichkeit vorhanden ist.

              • Jetzt wissen Sie übrigens auch, weshalb vom tiefen Staat versucht wird, diesen Martin Schulz als Kanzler aufzubauen. So weit mir bekannt ist, ist der bekannt dafür bereits suizidale Neigungen gehabt zu haben.

                Aufwachen Leute! Ganz schnell aufwachen, bevor es zu spät ist!

  3. keinscherz!!

    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/100186-eads-baut-mauer-in-saudi-arabien
    http://www.geolitico.de/2017/03/04/rechtsbruch-und-wahlrecht-fuer-alle/
    EADS baut Mauer – um Saudi-Arabien

    Saudi-Arabien baut eine riesige Grenzanlage um sich vor Eindringlingen zu schützen. Das Mammut-Projekt wird von EADS erstellt unter Beteiligung von deutschen Bundespolizisten.!!!
    Berlin zahlte bisher rund 2,5 Millionen Euro für Beratung.!!!!

    Während Medien und Politik gegen Trumps Mauer poltern, wird woanders unter deutscher Beteiligung eine HighTech Grenzanlage errichtet, von der man in der Presse derzeit gar nichts liest: Deutschland beteiligt sich in Saudi-Arabien am Bau eines Grenzzaunes gegen Irak, Syrien und Jordanien und vor allem gegen Flüchtlinge. Den Bau führt EADS/Airbus Group durch und Berlin hat deutsche Bundes-und Grenzpolizisten zur Schulung gestellt.

    Wachtürme mit Radarausrüstung, Wärmebildkameras und unterirdische Bewegungssensoren: Es ist eine der modernsten Grenzschutzanlagen der Welt, die Saudi-Arabien, in dem Henker per Online-Anzeige gesucht werden, derzeit errichtet – mit deutscher Hilfe. Der Rüstungskonzern Airbus (früher EADS) liefert die Technik für das Zwei-Milliarden-Euro-Projekt.

    Weil High-Tech-Ausrüstung ohne gut ausgebildete Sicherheitskräfte aber wenig Nutzen hat, werden die Grenzschützer seit 2009 von Bundespolizisten geschult. „Die deutsche Unterstützung bei der Modernisierung des saudi-arabischen Grenzschutzes ist Teil einer strategischen Partnerschaft im Sicherheitsbereich“, sagt ein Sprecher des Bundesinnenministeriums.

    Deutschland zahlt für dieses Projekt nach Informationen des Tagesspiegels deutlich mehr als bisher bekannt. „Die Gesamtkosten, die Deutschland seit Beginn der Trainings- und Beratungsmaßnahmen der Bundespolizei für den saudischen Grenzschutz entstanden sind, belaufen sich auf circa 2,48 Millionen Euro“, bestätigte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums.

  4. Nun, die alte Strategie der vorherigen Bush-und Clinton-Regierungen sind seit Jahrzehnten wohl bekannt in Dokumenten der Regierungen, in Büchern niedergeschrieben, von Think-Tanks entwickelt und Beratungen der Entscheidungsträger. Es ist nach dem Zerfall der Sowjetunion, der Glaube, dass dem Kapitalismus der Sieg gehört, und somit der USA die Weltmacht. Die Militär-Doktrin der Nato erlaubt den Nuklearen Erstschlag. Kleine Nuklear-Bomben sollen gezielt mit Raketensystemen z.B. nur Städte treffen, die in Strategie-Papieren auch aufgelistet sind, z.B. Moskau, St.Petersburg. Moskau hat Strategische Bomber, die unter dem Radar auch auf US-Städte Nuklearbomben werfen können. Nun Präsident Trump kennt das alles. Er will dieses Establishment durchbrechen, den Sumpf in Washington trocken legen, dagegen wehrt sich das Establishment. Deshalb hat Trump auch zuerst das Militär bedient, mehr Geld auf Jahre verteilt fürs Pentagon, McCains Augen sollen geleuchtet haben. Es wird schwer werden für die Abgeordneten und Senatoren, lehnen sie Gesetze ab, die den Durchschnitts- US-Bürger betreffen, denn Abgeordnete, Senatoren in ihren Gemeinden, Gouvernementgebieten wollen wieder gewählt werden. Trump versprach, Politik zu machen für alle Amerikaner, den Amerikanern Amerika zurück zugegen. Die Außenpolitik will Trump zurückfahren, die CIA hat sich da kriminell betätigt, dem Image Amerikas geschadet. Er hat es nicht leicht, die CIA an die Leine zu nehmen, aber er kann ihr vorführen, was sie bisher an Zerstörung auf der ganzen Welt herbeigeführt hat, und nicht zum Wohle Amerikas, das alles kann nicht geleugnet werden.- Abwarten, unter den verrückten Zuständen zur Zeit in den USA gehen nur Tripple-Schritte.
    http://www.voltairenet.org/article195280.html… Trump-Politik unter Betrachtung der Männer in seinem Team.

  5. Ihr bolschewikischen Trolle seit mir euren Überzeichnungen echt so drollig, dass selbst der dümmste russlanddeutsche noch drüber lachen muss. Eigentlich sollte Euch das vom Autorenlohn abgezogen werden.

  6. NO FATE!

    (Sarah Conners Dream, aus Terminator 2, James Cameron)

    Wie ganz oben gesagt, Schauplatz würde nicht USA sein sondern westeuropäische Städte.

    Die Filme ‚The Day After‘ und ‚Terminator 2‘ (sind beide zu meiner Filmesammlung) hatten mich seinerszeit sehr bewegt.

  7. „Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.“ Jiddu Krisnamurti

    Schauen wir einmal in das Buch ‘‘Die deutsche Karte” von Gerd-Helmut Komossa (ehemaliger Amtschef des MAD – zwei Sterne General), auf Seite 21 / 22. Dort wird die Kanzlerakte, 99 Jahre Presse in alliierter Hand, die Beschlagnahme der Goldreserven usw. bestätigt.

    Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurden, haben die Auswirkungen des Weltkrieges noch erlebt. Uns wurde immer und immer wieder gesagt, so etwas darf nie wieder passieren. Damals wurden junge Studenten wegen der Veröffentlichung ihrer Meinung umgebracht. Gedenkt der “Weissen Rose” und lernt daraus.

    http://www.zukunft-braucht-erinnerung.de…

    Im ganzen Land stehen Kriegerdenkmäler aus dem ersten Weltkrieg und zweiten Weltkrieg. Die Generationen haben uns folgende Nachricht hinterlassen: Kümmert euch um den Frieden ! Hat die nächsten Generationen daraus gelernt ? Haben wir daraus gelernt ?

    Wenn wir genau hinsehen merken wir, daß sich die Zeit nach 1933 gerade wiederholt. Säbelrasseln an der russischen Grenze. Die Russen haben 1990 alle besetzten Länder verlassen und sich auf ihre Grenzen zurückgezogen. Die Nato rückt Stück für Stück mit Militär und Raketen an die russische Grenze. Ist das friedlich ? Wollen wir wieder Krieg ?
    Die Meinungsfreiheit wird mehr und mehr in diesem Land eingeschränkt und manipuliert. Andersdenkende werden vielfach als Nazis, Reichsbürger oder Antisemiten beschimpft und werden selbst in den eigenen Familien ausgegrenzt. Alles das hatten wir schon einmal …. !

    https://www.youtube.com/watch?v=tHwIIsKcU5Q

    Es werden Millionen Siedler in dieses Land geholt. Es sind keine Flüchtlinge ! Flüchtlinge gehen in das erste Land. Das ist im Schengener Abkommen, im Dublin Abkommen, im Grundgesetz und in der Asylverordnung geregelt. Was hier zu Zeit stattfindet nennt man nach der Definition der UNO, den Nürnberger Prinzipien und vielen UNO Resolutionen der Nachkriegszeit Völkermord !

    https://www.youtube.com/watch?v=Sefl824vTn4

    Lasst das Fernsehen aus, lest nicht mehr die manipulierte Presse und macht euch in den alternativen Medien ein Bild. Benutzt nicht ausschließlich euer Handy oder Computerspiele. Denkt wieder selbst !

    Es geht um Frieden, richtig !
    Wir haben seit 1918 keinen Frieden. Wir haben lediglich mit Großbritannien, Frankreich und den USA einen Waffenstillstand. Wenn wir Frieden haben wollen, brauchen wir dringend den Friedensvertrag zum ersten Weltkrieg. Macht euch sachkundig ! Noch ist es nicht zu spät.

    Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurde, mahnen die jüngeren Generationen:

    “Wer nicht aus der Geschichte lernt, der ist verflucht sie zu wiederholen !!!”

    http://www.gemeinde-neuhaus.de

    • Sie suggerieren die Gesellschaft als „von grundauf geistig krank“.

      Es gibt sehr viele Menschen in der Gesellschaft die nicht krank sind.

      Die Krankheit ist der politisch imperialistische Missbrauch der BRD.

      Ich fordere Sie hiermit explizit und öffentlich auf Ihre ständig mit Bausteinen wiederholenden schwere Beleidigunng gegen die Geselldchaft zu unterlassen!

      • Richtig ist dagegen, dass vom Regime und dessen Systempresse völkerrechtswidrige Propaganda, somit Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen werden, neben der Beteiligung an völkerrechtswidrigen Kriegseinsätzen.

        Das aber bedeutet nicht, dass das Volk von Grund auf geistig krank sei, das bedeutet, das betreffende Vergewaltiger der Institutionen von Grund auf kriminell sind und das Volk damit auch geistg schädigen. Diese Schädigung ist bei denen vorhanden, die sich nur von der Systempresse, der Staats- und Mainstreanjournaille informieren lassen. Das sind inzwischen nur noch die wenigsten.

  8. Die thermische Verwertung deutscher Soldaten und Zivilisten hat Tradition. Im ersten und im zweiten Weltkrieg, aber besonders nach der Kapitulation der Deutschen Wehrmacht wurden Millionen verheizt, etliche mit Brandbomben.

    Man soll allerdings nur den Statistiken Glauben schenken, die man selbst gefälscht hat. 1933 wurden weltweit 15.315.000 Juden geschätzt und 1948 15.753.000. Entsprechend dem offiziellen dreibändigen Bericht des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes, veröffentlicht 1948 in Genf, starben in deutschen Konzentrationslagern 271.304 Häftlinge. Etwa die Hälfte waren Juden.

    Das kann nur gelogen sein, oder?
    http://www.dzig.de/Das-Reizwort-Holocaust

    • Zu versuchen den Holocaust in Frage zu stellen ist ja wohl eine der perversesten Geschichtsverdrehungen, die versucht werden.

      • Auch wenn das nicht wirklich zum Them paast :
        Nur wenige Fanatiker versuchen den s.g. Holocaust wirklich in Frage zu stellen.
        Nur fragen sich viele, ob die Zahlen so korrekt sind und ob wirklich so viele Juden vorsätztlich umgebracht wurden. Denn so wie man die Zahlen der in deutschen Städten verheizten Zivilisten strikt herunterzu rechnen versucht, so versucht man die Zahl der in Lagern umgekommenen Juden gern mal hochzurechen und den Eindruck zu erwecken, als hätte man die Lager eigens zur Judenvernichtung erbaut. Es sind aber auch Christen, Kommunisten, Sozialisten, also Gegener des Hitlerregimes, in den Lagern umgekommen.Und nicht Wenige !
        Die von Hans Kolpak oben angefhürten Zahlen möchte ich aber so nicht kommentieren.

        • Fehlt nur noch die Leugnung der Nürnberger Rassengesetze, der Ghettos und der Wannseekonferenzen zur „Endlösung der Judenfrage“?

          Oder wie soll das gemeint sein?

      • Es erscheint übrigens gar nicht unverständlich, dass Juden sich in den und aufgrund der genannten 12 Verfolgungs-Jahren weltweit mehr als sonst vermehrten. So könnte die von Ihnen genannte gleichgebliebene Statistik erklärt werden, wobei es auch sein kann, dass auch die von Ihnen genannte Statistik nicht stimmt.

        • Herr Berchtold, es steht Ihnen frei, meinem Link zu folgen und dort die Links zu den Quellen zu untersuchen.

          Dort zitiere ich auch Zahlen vom Bundesarchiv aus dem Gedenkbuch „Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945“.

  9. Wie man in Deutschland HEUTE weiß, ist JEDER Andersdenkende, abseits des links-populistischen Mainstream EIN NAZI. Das propagieren die etablierten Bundestagsparteien gebetsmühlenartig ebenso wie die evangelische and katholische Kirche, beide bestens Staats-Steuerfinanziert. Im „Völkerdschungel-Besatzungszone-BRD“, werden Minderheiten zu Mehrheiten stilisiert und NICHTS, schon gar nicht das sogenannte VOLK , kann das verkrustete, von den USA und ISRAEL protegierte politische Establishment in der BRD ABWÄHLEN. Die einzige legitime ALTERNATIVE wäre eine friedliche Revolution wie 1989in der DDR. Im Gegensatz zu Damals würde aber der KAPITALISMUS, respektive die Marionettenspieler hinter der REGIERUNG, NIEMALS eine friedliche Revolutionen zulassen. WER sich darüber ILLUSIONEN macht, lebt in der falschen REALITÄT. Die sogenannte DEMOKRATIE erlebt man LIVE und in FARBE, wenn man kritisch zur ISAMISIERUNG und dem grassierenden, absolut unwissenschaftlichen GENDERWAHN steht und seine MEINUNG äußert. Derzeit wird vom LINKS-POPULISMUS zwangsgeneriert, das nicht die terroristischen ISLAMISTEN sonder die ISLAMKRITISCHEN Bürger das Problem sind. Abschließend darf man konsternieren, dass nach gerichtlicher Zulassung der pädophilen Kinderehe und Genehmigung der „Köterrasse“ in und für Ausländer in DEUTSCHLAND, eine künstliche Aufregung des politischen Establisments gegen ERDOGAN ein jämmerlicher Ablenkungsversuch ist. Das sogenannte DEUTSCHLAND schafft sich im Schweinsgalopp ab und der deutsche bunt-blöde Pöbel jubelt zu seinem eigenen UNTERGANG. WER wirklich clever wäre, blickt nach SAUDI-ARABIEN und in die TÜRKEI und wüsste was den BIO-DEUTSCHEN blüht. Viel Spass dabei. NUN dürfen die selbsternannten ZENSURVASALLEN diesen Beitrag wieder löschen , die REALITÄT wird dass aber nicht verhindern 😉

    • Ich stimme mit Ihnen überein, dass das Regime eine friedliche Revolution eskalieren lassen würde durch agent provocateurs und durch Gewalt-Einsatzbefehle gegen die Bevölkerung.

      Ich weise aber darauf hin, dass alles lahmlegende Demos UND somit wirksame Generalstreiks von Seite der Revolutionäre dennoch ohne Anwendung missbrauchender Gewalt begonnen und durchgezogen werden muss und auch kann, indem das nämlich von vornherein klar gemacht wird.

      Eine solche Revolution wird Erfolg haben, auch deshalb, weil das kriminell dagegen vorgehende Regime sich damit internationel disqualifiziert.

    • Wow, welch rechte Hetze.
      Unser Regime ist wohl alles andere als Linkspopulistisch. Denn sonst würde z.B. der Sozialstaat anders aussehen.
      Machen sie sich erst mal schlau was „Links“ wirklich bedeuted.

  10. Alle, die ein Konflikt mit Russland wollen empfehle ich die s/w Dokumentation von BBC in der die Maßnamen nachgestellt wurden, wenn in London eine Atombombe explodiert. Den Titel kenne ich nicht, hab‘ die verstörenden Eindrücke aber bis heute nicht vergessen.

  11. Jo, lassen Sie sich ruhig irritieren von solchen irreleitenden Argumenten.

    Wussten Sie dass Hiroshima und Nagasaki wiederaufgebaute Städte sind?

    Über ablenkendes sollte nicht diskutiert werden sondern darüber wie geplante Kriege verhindert werden können.

    Find ich jedenfalls…

  12. England „schützt“ sich nicht durch Austritt aus der EU vor einem Krieg mit Russland.

    Das britische Regime hat – wie USA – nicht vor durch einen ungewinnbaren Krieg der vom notorisch russlandfeindlichen imperialistisch kriminellen deutschen Regime gesteuerten EU gegen Russland geschädigt zu werden sondern will – wie USA – daran profitieren.

    Daher der Brexit.

  13. Herrlich Wika, Du solltest Flugblaetter von dem Artikel produzieren und ueber Deutschland abwerfen lassen. Da wuerd ich mich auch finanziell beteiligen. Mit Satire kommt man inzwischen eher an die Menschen ran als duch rationales erklaeren. Wir muessen Dich unbedingt den Massen vorstellen, vllt als Pressesprecher des BT. Vielen Dank fuer Deine Muehe und viel Erfolg weiterhin!

    • Danke für die Blumen. Die Position des Pressesprechers würde ich sofort übernehmen. Was der Steffen Seibert da seibert geht ja ohnehin auf keine Kuhhaut mehr. Ich befürchte aber, dass mich die hirnrissigen Parlamentsbesetzer und Demokratie-Missbraucher gar nicht erst vorlassen werden … 😉

1 Trackback / Pingback

  1. Wir sind Erster, nicht im, sondern als Ziel | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*