Hintergrund

Merkel und Bidens geniale Nord Stream 2 Lösung

Die hohe Politik ist nichts fürs schlichte Gemüt. Deshalb lässt man die KonsumEnten ungern Details dazu wissen. Bestimmte Dinge sind allerdings so einfach zu durchschauen, dass sogar der Bürger bessere Konzepte entwerfen kann, die die Politik nicht selten und liebend gern adaptiert. Ähnlich könnte es sich bei der umstrittenen Nord Stream 2 Pipeline verhalten. Es sind der Politik lediglich die richtigen Eingebungen zu machen, sogleich erhöht sich die Umsetzungschance ungemein. ❖ weiter ►

Fäuleton

Das Sommerloch mit einem Russlandfeldzug füllen?

Es wäre eine schlechte Idee das Sommerloch mit Debatten zur verfehlten Politik im eigenen Land füllen zu wollen. In Ermangelung geeigneter Freizeitbeschäftigungen, wegen der grassierenden Pandemie ohne nennenswerte Tote, wird den Leuten langweilig. Jetzt hat sich Großbritannien angeboten Russland zu provozieren. Ob sich daraus tatsächlich ein Russlandfeldzug stricken lässt, steht völlig in den Sternen. Aber als Füllstoff für das Sommerloch 2021 taugt die Provokation. ❖ weiter ►

Fäuleton

Sorge um Biden … Putin könnte ihn vernichten

An sich stets ein großer Hingucker mit Unterhaltungswert, wenn die “Riesenviecher” dieser Welt aufeinanderprallen. Lange Zeit hat sich die Welt auf einen schönen Smalltalk zwischen Joe Biden und Wladimir Putin vor laufender Kamera gefreut … und jetzt das? Der Termin zu einer gemeinsamen Pressekonferenz in Genf wurde vorsorglich von dem Biden-Demenz-Team abgesagt. Verständlich wenn man um die kognitiven Fähigkeiten von Sleepy Joe weiß, aber schade um die grandiose Show. ❖ weiter ►

Fäuleton

Größte Corona-Leugner Party in Europa

Während Deutschland sich alle Mühe gibt der Pandemie und der Wellt Herr zu werden, machen andere Länder einfach Party. Dabei interessieren sie sich nicht für AHA-Regeln und gefährden damit den ganzen Planeten. Wieder mal ganz vorn dabei Russland. Sicher macht Putin das nur um uns herauszufordern. Das denkwürdige “Erregnis” wurde filmisch festgehalten. Fachtierarzt Lothar Wieler kommentiert für den deutschen Michel die grausigsten Fehler die bei der Mega-Party gemacht wurden. ❖ weiter ►

Hintergrund

Russland sagt „Adé“ zum Corona-Budenzauber

Wer das Prinzip begriffen hat, wie Spannungen zwischen dem Westen und Russland künstlich aufgebauscht werden, dem wird schnell langweilig. Während Russland sich langsam aus dem “Corona-Budenzauber” verabschiedet, werden hier die Planungen für einen Dauerlockdown und Zwangsimpfungen immer offener hofiert. Wer also aufmerksam hinsieht, der bemerkt, dass die Corona-Show an sich schon ein Politikum ist, welches die staatstreue Propaganda dann gewissenhaft zu spiegeln hat. ❖ weiter ►

Hintergrund

Böses Russland negiert neue Viren-Horror-Mutation

Andere Länder, andere Sitten. Das gilt auch für den Umgang mit der COVID-19 Pandemie. Während wir uns langsam aber sicher auf COVID-21 und einen Endlos-Lockdown vorbereiten, haben Länder, die wir aus Gründen einer korrekten Propaganda als feindlich betrachten müssen, dem Virus nahezu komplett entsagt. Das soll natürlich unseren Horror nicht mildern. Es ist aber eine gute Gelegenheit den eigenen und den Geisteszustand der hier Verantwortlichen etwas intensiver zu hinterleuchten. ❖ weiter ►

Medien

Zensurkrieg – Wiederbelebung des Blockdenkens

Nach der einstigen Phase der Hoffnung auf eine friedliche Welt, scheint es nunmehr bestimmten Kräften unverzichtbar zu sein, die alten Feindbilder neu erstehen zu lassen. Das zu beobachtende, gegenseitige Zensurregime ist dabei ein verlässlicher Indikator. Anders als bei uns, wo die Zensur der großen Medien begrüßt und gesetzlich gestützt wird, wehrt sich die russische Duma nunmehr mit einem Gesetz gegen die Zensur von BigTech. Schon haben wir die alten Blöcke wieder. ❖ weiter ►

Hintergrund

Hatte Alexei Nawalny doch einen „im Tee“?

Hatte man geglaubt, die Nawalny Nord-Stream 2 Affäre wäre bereits ausgestanden, können wir dieser Tage nochmals hinzulernen. Jetzt gibt es neuere Erkenntnisse aus Deutschland, die vorsorglich über die New York Times die Runde machen. Demnach soll Nawalny nunmehr am Flughafen in Tomsk “einen im Tee” gehabt haben. Um die bisherige Geschichte nicht gänzlich unglaubwürdig erscheinen zu lassen, geht man weiterhin davon aus, dass Nawalny zweimal vergiftet worden sein muss. ❖ weiter ►

Glaskugel

Ist Nawalny Opfer der Nord Stream 2 Pipeline?

Ist Alexei Anatoljewitsch Nawalny der letzte Notnagel gegen Nord Stream 2? Beim anstehenden Spektakel ist dieser Eindruck nicht ganz von der Hand zu weisen. Wie dumm muss Putin sein, wenn er im eigenen Land den Einsatz eines russischen chemischen Kampfstoffes gegen einen Oppositionellen anordnet. Wer sollte denn der Nutznießer sein. Folgt man dem Faden, wem diese Aktion nützt, kommen auch noch andere Verdächtige in Frage, die weit umfänglicher davon profitieren könnten. ❖ weiter ►

Hintergrund

Lupenreine Manipulation, BRD’s Scheindemokratie

Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe. Erst eine gesunde Wertung durch die vorherrschende Propaganda klärt die Schäfchen darüber auf, welche der Schändlichkeiten die lobenswerte ist. Analog verhält es sich in der scheinbaren Systemgegnerschaft Russlands und Deutschlands. Die Länder gehören unterschiedlichen Blöcken an, die zur Feindschaft verpflichtet sind. Deshalb müssen sie propagandistisch sauber gegeneinander abgegrenzt werden. ❖ weiter ►

Fäuleton

Putin manipuliert US-Präsidentschaftswahlen brutaler als jemals zuvor

Die USA sollen nach dem Willen von Wladimir Putin 2021 einen neuen Präsidenten bekommen. Wie schon bei der letzten Präsidentenwahl, hat Putin für die Amerikaner eine Vorauswahl getroffen. Um den Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen, unterwanderte Putin nun auch die Demokraten. Dort hat er nach Auskunft von Joe Biden den Sanders gekauft, weil der am besten gegen Trump verlieren könne. ❖ weiter ►

kurz✤krass

Russland bietet Maas Ersatzflieger für Heimreise an

Die routinemäßigen Pannen bei der Flugbereitschaft haben etwas von deutscher Zuverlässigkeit. Das weiß auch der russische Amtskollege von Heiko Maas, der Lawrow. Der soll dem Maas bereits einen Rückflugservice angeboten haben, für den Fall, dass sein Truppentransporter in Russland irgendwelche Ausfallerscheinungen zeigt. Die verstetigten Pannenserien bei der Bundeswehr sollten Anlass genug sein, um mal über Russentechnik für den Camouflage-Verein nachzudenken. ❖ weiter ►

Krieg

Russland kann Krieg mit NATO weiter verschieben

Alle Tiger der deutsche Lustwaffe müssen am Boden bleiben. Das wäre doch der ideale Zeitpunkt für Russland, uns einmal einen Besuch abzustatten. Immerhin warnt die NATO unablässig davor und kriegt sich vor lauter Alarmismus gar nicht wieder ein. Zugegeben, ohne Russland wäre die NATO völlig bedeutungslos. Deshalb gibt es bei dieser Organisation valide Interessen das Feindbild zu pflegen. Das wiederum hindert Russland nicht daran, keinen Krieg mit der NATO anzufangen. ❖ weiter ►