Neue Russland-Sanktionen wegen Polareisschwund

Neue Russland-Sanktionen wegen Polareisschwund EU-Absurdistan: Wir alle wissen wie unverzichtbar Sanktionen heutzutage sind. Besonders wenn es um die Errichtung als auch um den Erhalt und die Verfestigung von zeitgemäßen Feindbildern geht. Ganz dringend benötigt man Feindbilder, sofern man seiner eigenen Bevölkerung außer Ausbeutung, Repression und moralischer Degeneration nichts mehr zu bieten hat und ihr auch nicht mehr über den Weg trauen kann. Da gelten Feindbilder als veritabler und unverzichtbarer Ersatz für eigene Fähigkeiten. Das ist eine universelle Erscheinung und macht auch vor ideologischen Blöcken nicht halt, die aber bitte nicht als Folge davon missinterpretiert werden sollten. Wir wissen es: Hass kann doch so viel bewirken.

Besonders gut können wir dieses Problem derzeit in den USA beobachten, wo die neue Führung bei der Feindauswahl noch immer etwas wankelmütig ist. Donald Trump hat sich für die USA noch nicht eindeutig genug auf neue Feinde eingeschossen. Das war ein Kardinalfehler, denn die allzeit auf Feindbilder angewiesenen Medien haben zum Dank für dieses Versäumnis sogleich ihn als Person zum neuen Feindbild aufgewertet. Das kommt jetzt noch nicht so gut, aber alle Welt schießt schon mal auf Trump, zuvorderst die lokalen Medien. Die Folgen dieser Fehlsch(l)üsse sind noch gar nicht absehbar, könnten sich aber im ungünstigsten Fall zu einem großen internen Debakel auswachsen.

Diesbezüglich ist die EU um einiges weiter. Sie lässt generell keine Luft an ihre mühsam aufgeblasenen Feindbilder kommen, um ja nicht selbst in eine ähnliche Bredouille zu geraten wie jetzt der arme Donald Trump’el aus Übersee. Inzwischen hat sich, dank der vorherigen Direktive aus den USA, das Sanktionopoly zwischen der EU und Russland ganz prächtig entwickelt. Kaum etwas, was nicht irgendwie gegenseitig sanktioniert würde. Auch die EU kann nunmehr in weiten Teilen ihren Käse behalten, weil die Russen den nicht mehr reinlassen. Hier beim Feindsender mehr dazu: Lawrow nennt Bedingung für Ende der Sanktionen gegen EU[Sputnik]. Will sagen, die Sanktionen funktionieren beidseitig reibungslos und das ist ja gut so.

Jetzt kommt ein weiterer Schwierigkeitsgrad hinzu. Es ist offensichtlich, dass Russland allein dieses Minsker Abkommen nicht umgesetzt bekommt, das bemerken die Leute langsam und stellen unangenehme Fragen. Das macht aber nix, um so entschiedener bleiben dann die Sanktionen in Kraft, eben auch beidseitig. Da ist es immer wieder schön, wenn man weiß, dass die Ukra-Faschisten in Kiew alle Mittel und Wege kennen, dass dieses Sanktionopoly nicht ohne sie abgebrochen wird. Im Zweifel ballern sie halt auf ein paar Wohngebiete im Donezk und jammern dann über die nicht enden wollende Gewalt durch die Russen. Die EU ist mit diesen werblichen Maßnahmen ganz zufrieden und unterstützt Kiew hierin auch nach Kräften. So muss sie sich keine große Mühe bei der weiteren Begründung der Sanktionen machen.

Sollte jetzt aber Kiew mal die Munition ausgehen, um solche explosiven Maßnahmen zur Vertiefung des Ost-West-Grabens aufrecht zu halten, stünde es schlecht um das Feindbild Putin oder Russalnd, ohne welches wir nicht mehr leben und schon gar nicht sterben können. Der Hass könnte verfliegen und die Leute sich zurecht fragen, warum denn so ein Blödsinn überhaupt sein soll. Damit genau das nicht passiert, muss an weiteren Themen gearbeitet werden, die eiskalt und ausschließlich der Feind zu verantworten hat.

Neue Russland-Sanktionen wegen PolareisschwundExakt aus diesem Grund rechnen wir mit der alsbaldigen Einberufung einer Sonderkommission. Selbige sollte das bereits feststehende Ergebnis zum Polareisschwund korrekt erforschen und dann ideologisch bereinigt kommunizieren. Wir kennen das Ergebnis bereits exklusiv: “Putin wars“! Die Findungskommission muss nur noch die Begründungen optimieren und aufschreiben warum das so ist. Da wird es kaum ausreichen nur monoton darauf zu verweisen, dass Putin mit Marsmännchen redet. Es muss schon etwas glaubwürdigeres dabei herumkommen, wie beispielsweise, dass Wasserdampf immer dazu neigt an kalten Flächen zu kondensieren. Und mal ehrlich, wer ist nicht von der Eiseskälte der Russen überzeugt? Dies UN-Menschen, die auf diese perfide Weise jetzt alles Wasser dieser Welt an sich kondensieren lassen wollen.

Abgesehen davon wissen wir ja auch schon seit geraumer Zeit, dass Russland auf unser Öl unter dem Polareis scharf ist. Genau deshalb macht nämlich Putin zur Zeit das Eis da weg. Dann ist die Exploration um einiges billiger. So etwas würden unsere Freunde, die Amerikaner niemals machen. Ergo, bitte merken: “Putin ist böse“.

Warum es ohne Sanktionen nicht funktionieren kann

Neue Russland-Sanktionen wegen PolareisschwundZur Spaltung der Menschheit in passende Blöcke ist nichts absurd genug. Schachtentscheidend dabei ist nur, dass man seine eigenen Leute dazu bewegen kann, sich exakt diesem mühevoll aufgebauten Feindleitbild anzuschließen. Noch wichtiger, die Bereitschaft der Masse muss wachsen, sich dafür auch den Schädel einschlagen zu lassen. Was die Leute besser nicht wissen sollten ist die blöde Kleinigkeit, dass diejenigen, die die Feindbilder mühevoll aufbauen, nicht mit an die Front ziehen. Sie werden später noch dringend benötigt, um nach dem großen Schlachten erneut unter Tränen “Nie wieder Krieg” zu säuseln.

Die noch viel wichtigere Verwendung dieser Figuren besteht darin, über lange Zeiträume erneut passende Feindbilder aufbauen. Das muss sein, damit auch die kommende Generation fein im Würgegriff der Herrschaft verbleibt. Sie zittern wie Espenlaub, dass ihnen ja kein Fauxpas unterläuft, wie dem Donald Trump, der mit einem diffusen Feindbild angetreten ist. Also gewöhnen wir uns schon mal daran, der Polareisschwund nebst der gesamten Klimakatastrophe ist von Putin zu verantworten. Deshalb werden wir auf ganz lange Sicht die Sanktionen gegen Russland nicht aufheben können … außer wir gewinnen die Schlacht oder er gibt freiwillig die Kontrolle übe das russische Finanzsystem auf. Und vergessen wir jetzt bitte nicht “Angst zu haben“! Nur so sind wir alle empfängliche genug für die Anweisungen der eigenen Regierung. Ein Hoch auf Mutti Merkel, bei der man nicht weiß, ob sie mit allen Wassern gewaschen ist oder nur zu heiß gebadet wurde.

Neue Russland-Sanktionen wegen Polareisschwund
11 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über WiKa 1557 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

21 Kommentare

  1. Steht Russland als Feindbild nun fest, oder ist es doch der IS, Iran oder China in diesem asymmetrischen Krieg. Ich glaube, es ist der Iran. Die Nato baut aus, sie hat nun Georgien gekapert, das eigentlich mehr russlandfreundlich ist. Dann wird der Nato-Stützpunkt auf Sizilien erweitert, als Sprungbrett nach Nah-Ost, Afrika; denn die Nato, die wirklich Angst macht, aber öffentlich nicht so wahrgenommen wird, wird mit US-Führung immer mächtiger. Mit der Begründung Kampf gegen den Terror, für Sicherheit, soll die Nato out-of-area agieren dürfen. Und das macht wirklich Angst. Die zurückgewandten Politiker können nur noch kriechen, ziehen das Netz enger um ihre Schafherde. Nicht zu vergessen ist Israel, im Nato-Rat der EU vertreten, und ein mächtiger Agitator nicht nur in Nah-Ost.

      • Kommende Austritte aus der EU und dann verbleibende Möglichkeiten der NATO

        Es ist zu vermuten, dass nach England zuerst (Reihenfolge nicht bestimmt) auch Frankreich, Spanien, Italien, Griechenland, Portugal, Polen, Rumänien, Bulgarien, höchstwahrwahrscheinlich sogar Niederlande aus der EU austreten werden, weil die natürlich nicht mit der Selbstzweck-Politik des imperialistischen, notorisch russlandfeindlichen, die Weltsicherheit gefährdenden, die EU steuernden deutschen Selbstzweck-Regime übereinstimmen.

        Außerdem bedeutet ein Austritt aus der EU ja nicht auch gleichzeitig Austritt aus der NATO, also aus der EU austretende Nationen werden sich auch ohne EU sicher fühlen, vielmehr werden die sich ohne vom imperialistisch kriminellen, notorisch russlandfeindlichen Regime gesteuerte EU sicherer fühlen, weil sie dann nämlich nicht am geplanten ungewinnbaren Krieg einer EU gegen Russland beteiligt werden können.

        Keine Nation kann von der NATO gezwungen werden sich an Kriegen zu beteiligen, an die eine Nation sich nicht beteiligen will. Anders sieht es aus bei einer EU-Armee, die ja schon beschlossenen Sache ist, exakt in dieser Woche hatte das EU-Parlament (mit fragwürdiger Mehrheit!) einer Resolution zugestimmt, Zentralisierung der EU zu verstärken und dass ein Wirtschaftsministerposten eingerichtet und eine EU-Armee gegründet werden müsse. Wer angesichts der Atomkriegsgefahr die von der vom deutschen Regime gesteuerten EU ausgeht jetzt noch nicht begriffen hat, dass die EU aufgelöst werden muss, dem ist nicht mehr zu helfen.

        Das Abstimmungsverhältnis zur Resolution: Von 735 Abgeordneten stimmten bei 83 Enthaltungen 283 dafür = weitaus weniger als die Hälfte.

        Die Nationen der EU sind sich ganz und gar nicht einig! Es kann stark bezweifelt werden, dass die ohnehin bereits faschistoid gesteuerte EU durch nun kommenden faschistischen Druck zusammengehalten werden kann. Es handelt sich mit der Durchsetzung der EU ja keineswegs um demokratische Prozesse. Es muss vielmehr davon ausgegangen werden, dass genau deshalb der Widerstand wachsen wird, insbesondere jetzt, wo jedem bewusst wird, dass EU in Kombination mit NATO Atomkriegsgefahr mit sich bringt und dass die EU genau daran zerbricht, natürlich gut so für die Menschheit.

  2. Tja WiKa, PUTIN hat noch nie etwas gegen die Klimaerwärmungslüge geäußert, zu mal sein Nachfolger MEDWEDJEW den Wisch unterschrieben hat, aber mein baumeisterlicher Koll. D. TRUMP hat die Lüge nach seiner Wahl wieder Lüge genannt! Noch Fragen?

    • D.Trump erfolgreicher Investment-Unternehmer geht’s ums Geschäft wie seinen Vorgängern und den Kriegen dafür, nämlich ÖL/Gas.
      http://www.globalresearch.ca/rex-tillerson-and-the-myths-lies-and-oil-wars-to-come/5571556 … Die Russen haben viel davon in ihrem Land. Im Link berichtet W. Engdahl, was die Russen schon entdeckten nach Order von Stalin an seine Wissenschaftler. Ob die heutigen Öl-Giganten das Wissen haben? Dann dürften die uns nicht belügen und ständig mit Fracking-Technik, und Ausbeutung von Ölsanden die Erde versauen, weil das Öl-Zeitalter angeblich zu Ende gehe.

      • Das ist interessant.

        Bin kein Geologe und kein Astrophysiker, allenfalls Theoretiker, aber über den Erdaufbau hab ich einst auch sehr intensiv nachgedacht, mich gefragt, ob das Öl eine andere Ursache hat als nur durch organische Stoffablagerungen entstanden zu sein. Ich kam letztlich zu dem Schluss, dass es nicht unbedingt organische Ablagerungen sein müssen, weil, meine Überlegung war dabei folgende:

        Die Erde ist aus meiner Sicht eine gigantische durch Sonnenenergie (Materie) einströmende wachsende Kugel, es gibt natürlich weitaus größere Sonnen. Und auch weitaus größere Kerne, beispielsweise in Galaxien. Diese Kugel hat einen höchstverdichteten atomaren Kern der Materie wieder ausstößt (so entstehen dann Monde), nach außen hin wird die Erde poröser.

        Der zunehmende Druck je tiefer es ist bewirkt, dass die Konsistenz der Stoffe sich ändert, bei extremen Druck entsteht viel Wärme, somit auch Fluid und Gas und dabei kam ich auch noch auf den Gedanken, ob dieses Fluid vielleicht ringsum um den atomaren Kern geht und ob dieser atomare, somit elektromagnetische Kern stillsteht und dafür die nach der ölschicht kommende Hülle sich um den atomaren Kern dreht, was mit anderen Worten im Klartext bedeuten würde, dass Öl überall gefördert werden könnte …

        Das wäre dann größte Geheimnis. Jetzt ist es keins mehr 😀

        • Ich hatte diese Gedanken vor über zehn Jahren mal ans Wirtschaftsministerium gesendet und gefragt, warum in BRD nicht nach Öl gebohrt wird, um sich unabhängig machen zu können, mir wurde eine PDF Broschüre zugesendet mit dem beigefügten Kommentar, dass es sich anders verhalten würde, Öl und Gas würden vereinzelt in Blasen unter der Oberfläche auftreten, in BRD würden wenige solcher Blasen vorhanden sein.

          Nun, ich gaube das nicht, ich glaube, dass der BRD untersagt ist, Öl zu fördern, das erklärt auch die gut funktionierende und überall beliebte Autoindustrie der BRD, die dafür bevorzugend gestattet wurde.

          • Wer nun tatsächlich glaubt, es würde der BRD oder der vom imperialistisch kriminellen, notorisch russlandfeindlichen deutschen Regime gesteureten EU gestattet werden, “eigene” Atomwaffen herzustellen und zu besitzen, der glaubt meiner Auffassung nach auch an Wunder und an Weihnachtsmänner.

            Die BRD wird daran gehindert erneut Krieg zu beginnen, deshalb darf sie nicht viel Öl fördern, denn eigene umfangreiche Ölförderung ist Grundlage um überhaupt nur daran zu denken, einen Krieg überhaupt führen zu können.

            • Deshalb die regimedeutsch imperialistisch gesteuerte EU.

              So kann der US-Apparat seine Hände “in Unschuld waschen”.

              • Im Klartext: Die EU wird so oder so zerstört werden, sie ist von den Zionisten und den Militärindustriekomplexen dem Krieg “geweiht”, dazu erschaffen worden.

                Daher ist ihre Auflösung der einzig richtige Weg.

            • Das waren auch die Gründe für Hitler, gegen Russland Krieg zu führen und den Hitler/Stalinpakt zu brechen; denn die Kriegsmaschinerie braucht viel Sprit. Dazu wollte Hitler mehr Raum für Nahrungsmittelanbau, die Krim und Ukraine haben fruchtbare Böden, und auch Ölreserven.

  3. Alle die sich dem Glauben des Islam unterworfen haben, sollten folgendes
    wissen: Wer gegen einen Christen die Hand erhebt verhöhnt seine Religion
    und wir von dem Propheten Mohammed mit einem Fluch des einen Gottes belegt !!!

    DER BUND DES PROPHETEN MOHAMMED MIT DEN MÖNCHEN DES BERGES SINAI

    Der Bund des Propheten Mohammed mit den Mönchen des Berges Sinai

    Übersetzt von Dr. B. Moritz

    (Beitrage zur Geschichte des Sinaiklosters im Mittelalter Nach Arabischen Quellen, 1918: 9-11)

    Übersetzung

    Dies ist ein Schreiben, das Muhammed, Sohn des Abdallah, gerichtet hat an alle “Menschen insgesamt als Verkünder und Ermahner und im Vertrauen auf die Verheißung Gottes an seine Geschöpfe, damit die Menschen keinen Rechtstitel haben wider Gott nach den Propheten, und Gott ist allmächtig und allweise. Er hat es geschrieben an das Volk seines Glaubens und an alle, welche sich zur Religion des Christentums bekennen im Osten und Westen der Erde, nah und weit, Araber und Nichtaraber, bekannt und unbekannt, als ein Schreiben, das er ihnen zum Schutz gemacht hat. Darum, wer den Schutz, der darin gegeben wird, verletzt und ihm zuwider handelt und übertritt, was er befiehlt, der verletzt den Schutz Gottes und bricht seinen Bund und verhöhnt seine Religion und verdient seinen Fluch, mag er Sultan sein oder ein anderer von den rechtgläubigen Muslims.

    Und wenn Schutz sucht ein Mönch oder ein Pilger im Gebirge oder Tale, oder Höhle oder im Kulturlande oder in der Ebene oder im Sande oder j oder Kirche, dann bin ich hinter ihnen und wehre ab von ihnen jeden, der ihr Feind ist, ich selbst und meine Helfer und die Leute meines Glaubens und meine Anhänger, denn sie [die Christen] sind meine Anhänger und meine Schutzbefohlenen. Und ich will fernhalten von ihnen den Schaden bei der | Zufuhr der] Lebensmittel, welche die Schutzbefohlenen heranschleppen und [fernhalten von ihnen] das Bezahlen des Charag, außer Soviel ihnen selbst gut dünkt. Und es soll gegen sie wegen irgend etwas davon weder Zwang noch Nötigung eintreten. Und nicht soll verändert werden ein Bischof von seinem Bistum, noch ein Mönch aus seinem Mönchtum. noch ein Einsiedler aus seinem Turme, s noch ein Pilger von seiner Pilgerfahrt. Auch soll nicht zerstört werden ein Bau von ihren Kirchen und Kapellen noch von dem Vermögen ihrer Kirchen kommen zum Bau einer Moschee oder Wohnungen der Muslime. Wer so etwas tut, der verletzt den Schutz Gottes und handelt dem Gesandten Gottes zuwider. Und es soll nicht auferlegt werden den Mönchen und Bischöfen oder Einsiedlern Kopfsteuer oder Abgabe.

    Ich will über ihren Schutz wachen io wo immer sie sind, zu Lande und zu Wasser, im Osten und Westen, Norden und Süden,denn sie sind in meinem Schutz und in meinem Bunde und in meiner Sicherheit gegen jegliche Widerwärtigkeit. Ebenso sollen die, welche in die Einsamkeit gehen in die Gebirge und heiligen Orte, nicht verpflichtet sein zur Kopf steuer oder Zehnten oder Teilung von dem. was sie anhauen, .soweit es für ihren Mund bestimmt ist, und sie sollen unterstützt werden heim Gewinnen des Getreides durch Freigebung eines Kadah von jedem Ardabb zu ihrem ftltmdgebrauch. Und sie sollen nicht verpflichtet sein in den Krieg zu ziehen oder Kopfsteuer zu entrichten, auch die zur Grundsteuer Verpflichteten und die Besitzer von Vermögen, Boden und Handelsgeschäften [sollen] nicht mehr als zwölf Dirhem pro Kopf in jedem Jahre [zu zahlen haben]. Und keinem sollen ungerechte Abgaben auferlegt werden, und nicht darf mit den Leuten des Buches gestritten werden außer über das, was am besten ist. Und wir wollen auf sie niederlassen die Flügel der Barmherzigkeit, und die Strafe der Widerwärtigkeit soll ihnen ferngehalten werden, wo immer sie sind ”und wo immer sie sich niederlassen. Und wenn die Christin zu den Muslimen geht, so soll sie wohlwollend behandelt und ihr ermöglichl werden, in ihrer Kirche zu beten, und es dürfen zwischen ihr und dem, der ihre Religion liebt, keine Intrigen gemacht werden {?). Und wer dem Schutze Gottes zuwiderhandelt und das Gegenteil davon beabsichtigt, der ist ein Rebell gegen seinen Bund und seinen Gesandten. Und sie sollen unterstützt werden beim Reparieren ihrer Kirchen und [heiligen] Orte, und das soll ihnen eine Beihülfe sein “‘für ihre Religion und ihr Festhalten am Vertrag, und keiner von ihnen soll zum Waffentragen gezwungen werden, sondern die Muslime sollen sie verteidigen. Und sie sollen diesem Schutzversprechen nicht zuwiderhandeln, bis die Stunde anhellt I und die Well zu Ende geht.

    Als Zeuge für dieses Schutzversprechen, welches geschrieben h;il ftluhammed Sohn des Abdallah, der Gesandte Gottes, für die gesamten Christen und [als Zeuge für] die Erfüllung alles dessen, was ihnen aus, hedungen ist, dienen die nachstehend verzeichneten ,Namen der Zeugen:

    Ali b. Abi Tälib Abu Bakr b. Abi Kuhäfe ‘Umar b. el Chattab Otmän l>. Allan Abu! Dardä Abi llurere Abdallah !>. Mas üd Abbas b. Abd el Muttalib Härit b. Täbit Abd el ‘azim b. Hasan 2 °Fudel 1». Abbäs el Zuber b. el Awäm Talha b. Abdallah Sad b. Mu ad Sa d b. ‘Ubade Täbit b. Nafis Zed b. Täbit Bu llanife b. TJbaih Hasch im b. TJbaih Mu’azzam b. Kuraschi Abdallah b. Amr b. el Asi c Ämir b. Jäsin.

    Geschrieben hat dieses Schutzversprechen ‘Ali ibn Abi Talib mit eigener Hand in der Moschee des Propheten a.m Datum des dritten Muharrem des Jahres 2 der Higra des Propheten.

    https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0&t=1s

  4. Boah, jetzt macht der (Deutsche Freidensbewegung, haben Sie auch einen Namen?) schon Werbung für Islam, war im Reich unter Wilhelm ähnlich und im Dritten Reich wurde gar versucht mit Hitler sympathisierenden Islam für die Zwecke des Dritten Reich einzuspannen: Freund der imperialistisch kriminellen Zionisten bin ich natürlich genauso wenig.
    ________________________________________________________________________

    Nach Vorstellung der hiesigen eiseskalten Feindkonstrukteuere sind die Russen nicht “eiskalt” genug, das könnte doch das ‘Argument’ für neue Sanktion wegen Polareisschwund gegen Russland sein? 😀

    Dass Russland Gegensanktion gegen die kriminellen Sanktionen der imperialistisch terrorisierenden westlichen Regimes einleitete, das ist nur zu verständlich.

    Es sind die imperialistisch terrorisierenden westlichen Regimes, welche kriminelle Sanktionen verhängen, auf der anderen Seite sind die Mitglied der UNO, deren Sicherheitsrat für Verhängung von Sanktionen zustäandig ist, diese missbrauchenden und blockierenden scheinheiligen westlichen Heuchlerregimes.

    Wika: Ist die Lücke im linken Ohr eine Lichtspiegelung – oder eingefügte Absicht, so ‘Schlitzohrmäßig’ im nicht negativen Sinne gemeint?

    • Nun … es gibt Leute die behaupten steif und fest, Putin wäre ein “Schlitzohr”. Ich kann mir vorstellen, dass es da einen Zusammenhang gibt, aber negativ sehe ich das in keinem Fall 🙂

      • Ich weiß was es heißt seine Freizeit auch Sonntags in finanzinteressenlose Bildungs-Arbeit zu investieren, das mach ich auch über ein Jahrzehnt so, dabei würde man gerne nicht durch provokativen Unsinn gestört sondern eher gefördert werden.

        Natürlich sollte jedem klar sein, dass die Umstellung auf alternative Energienutzung nicht an einem Tag erfolgen kann, schon gar nicht beim vorherrschenden imperialistischen Ausbeutungssystem.

        Es wird immerhin schon dran gearbeitet. Es ist allen klar, dass was getan werden muss. Einige können sich damit nicht abfinden, Ölindustrielle, das ist das Problem. Aber dieser “Krieg” der Industriellen beider Lager ist offensichtlich schon im Gange, wird nur nicht so offensichtlich ausgetragen. Aber er existiert.

        Man darf gespannt sein was daraus wird – ob zunehmend und rechtzeitig umgestiegen wird, oder ob bis auf Teufel komm raus Vergasung, Vrgiftung und Erhitzung produzierendes Öl abgebaut wird.

        Man kann auch selber was tun. Mehr Füße, Rad nutzen, ich beispielsweise fahr schon seit 16 Jahren kein Auto mehr, schont die Umwelt und enorm die Geldbörse.

  5. Wozu ist krimineller, weil unbeschränkter Kapitalismus da und wie kann dem begegnet werden?

    Wissen Sie, wie Sie sich vom abhängig machenden, Nationen zerstörenden Imperialismus gänzlich unabhängig machen können?

    Verzichten Sie freiwillig und einsichtig auf ein KFZ, auf diese Weise haben sie mehr Geld zur Verfügung und keine abhängig machenden Schulden und Sie tragen damit dazu bei den uferlosen Imperialismus zu schwächen, sowie die Umweltschädigung dadurch gesenkt wird.

    Kaufen Sie erst wieder ein KFZ, sobald Sie mitgeholfen haben, die EU aufzulösen und dann nur eines, dass gänzlich ohne Benzin angetrieben wird und nur ohne Kredit angeschafft wird, denn Kredite sind das schlimmste Betrugsgeschäft welches überhaupt existiert, ein waschechter moderner Kannibalismus, nämlich wird für den Betrag, den Sie als Kredit nehmen das Geld gedruckt, das in Wirklichkeit also gar nicht da war und damit keinen eigenen Wert hat, aber dennoch in den Wirtschafts-Kreislauf eingeht, der einzig und allein die schlauen Spekulanten füttert, weil die sich dieses künstlich erzeugte Geld mit ihren Spekulationsgewinnen in deren ohnehin schon übermäßiges Vermögen umleiten.

    Jetzt verstehen Sie, dass das ungezügelte kapitalistische System, also der Imperialismus, der imperialistische Globalismus in Wirklichkeit ein einziges gigantisches kannibalistisches Kapital-Verbrechen ist, welches nämlich zwangsläufig zu Imperialismus und zu Kriegen führt, kurz gesagt: zu umfangreichem Zukunftsraub, nämlich der vielen Leben der Menschen, die durch diese aus pathokratischer Habgier und daraus resultierendem paranoiden Machtwahn entstehenden unnötigen Kriege sterben müssen.

  6. Man kann von Trump halten was man will , man kann Ihn mögen oder nicht. Aber ich kann mich, als fast 60 Jährigen , beim besten Willen nicht daran erinnern, dass jemals so viel Gehaessigkeit und Schmutz ueber einen gewählten U S Präsidenten geschüttet wurde !

    Und die BR Politiker immer ganz vorne mit dabei !

  7. Zur Klimaerwärmung:

    Meinetwegen kann die kommen oder auch nicht. Ich kann nicht hellsehen, das können nur grüne Weltverbesserer. Immerhin ändert sich das Klima ja ständig. Beispielsweise war die Sahara vor nur 10ooo Jahren noch grün, eine Art Tundra. (Aber irgendwie wurde damals zu viel CO2 erzeugt oder zuviel Auto gefahren!) Insofern hat eine Prognose ja satte 50 % Erfolgschancen, auch wenn die Prognose primär nur zur Angsterzeugung als politisches Strategem der Grünen dient.

    Immerhin wäre eine Klimaerwärmung sehr viel besser als eine langfristige Abkühlung. Wegen der Heizkosten. Außerdem wünsche ich, dass Grönland wieder grün wird. Und ich möchte auch nicht immer teurer werdende Flüge in den Süden buchen.

5 Trackbacks / Pingbacks

  1. [QPress] Neue Russland-Sanktionen wegen Polareisschwund
  2. Neue Russland-Sanktionen wegen Polareisschwund | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
  3. Aktuelles vom 20.2.2017 und: Die ARD als krimineller Zensur-Vollstrecker – sowie ein Lesetipp | mikeondoor-news
  4. News 20.02.2017 | Krisenfrei
  5. Nach Brexit: Russland in EU « Föhrenbergkreis Finanzwirtschaft

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*