Der SPIEGEL wäre unter Adolf Staatsorgan gewesen

Der SPIEGEL wäre unter Adolf Staatsorgan gewesenBRDigung: Immer wieder eine helle Freude für aufrechte Zyniker, einem echten Propaganda-Medium bei der Arbeit zuschauen zu dürfen. Kürzlich lief der Spiegel einmal mehr zur Höchstform auf. Vom Tenor her geht es darum Corona-Maßnahmen-Kritiker niederzumähen und verächtlich zu machen. Das wird vorzugsweise dadurch erreicht, dass man sie pauschal als “Coronaleugner” bezeichnet. Wenn das noch nicht reicht, nimmt man verschärft noch den Schlachtbegriff “Querdenker” hinzu. Wenn es nicht so durchsichtig wäre, müsste man sich ernsthaft Sorgen machen. Hätte es das Blatt in dieser Form bereits in den 1930er Jahren gegeben, wäre es Joseph Goebbels erste Wahl als Staatsorgan gewesen.

Leider ist die Reichweite dieses Mediums immer noch viel zu hoch. Der SPIEGEL zehrt immer noch von seinem ehemaligen Status, selbst “quer” gewesen zu sein. Nun gut, diese Zeiten sind längst vorbei und man kann, bis auf wenige Ausnahmen, den schrillen Gleichklang mit der elenden Merkel-Trompete gar nicht mehr überhören. Je mehr Leser dieser Postille den SPIEGEL-aus- und den Hirn-an-Knopf finden, desto geringer dürfte künftig der Konsum dieser halbstaatlichen Hirn-Waschanlage ausfallen. Aber kommen wir zurück zum Corpus Delicti.

Armutszeugnis eines Schmierblatts

Sehen wir doch mal auf die ergangene Berichterstattung, dabei beachte man bitte den ersten Teil der Überschrift sehr genau. »Querdenker« und Coronaleugner • Amtsgericht Hannover meldet Antragsflut gegen Maskenpflicht an Schulen[SpeiGel auf Linie]. Sicher den Rest des Berichtes kann man sich schon fast denken. Aber was fällt einmal mehr auf? An keiner Stelle wird auf die tiefer liegende Ursache eingegangen. Die wollen wir hier nicht unerwähnt lassen, es geht schlicht und ergreifend um das Kindeswohl, welches uns definitiv alle angeht. Beim LÜGEL ist das kein Thema. Hier holt man erst einmal kräftig aus, um die Antragsteller ins “rechte Eck” zu expedieren.

Der SPIEGEL wäre unter Adolf Staatsorgan gewesenJetzt mag sich der Spiegel genüsslich darüber erregen, dass die Anträge irgendwie alle gleich aussehen. Aha, das soll dann für die mangelnden geistigen Fähigkeiten der Eltern stehen? Leider sind die Sachverhalte auch überall dieselben, weshalb es reicht, dass sich die Absender unterscheiden. Sollte doch der Spiegel ein und denselben Sachverhalt mal für jeden Leser individuell schreiben und aufbereiten, mal sehen wie lange er noch existierte. Außer einem “geistigen Armutszeugnis” hat sich der SPIEGEL mit besagter Notiz nichts weiteres testieren können, schade.

Nachhilfe für den SPIEGEL

Wäre es nicht sinnvoller gewesen, man hätte sich mit der zugrundeliegenden Sorge befasst? Dazu wäre ein Blick ins BGB § 1666 eine gute Idee. Auch ein Blick ins StGB § 225 hätte Wunder wirken können, besonders diese Gesetze aufrichtig zu reflektieren. Wem das noch nicht reicht, hätte auch noch die Kinderrechtskonvention der UN zu Hilfe nehmen können. So bewaffnet hätte der LÜGEL tatsächlich auch mal wieder aufklärerisch tätig werden können. Da dies offenbar nicht mehr den aktuellen Doktrin der “Augsteiner Lausbuben” entspricht, verlegt man sich halt auf Denunziation und Diskreditierung. Also mal ehrlich, da waren ja sogar die SPIEGEL-Geschichten des Lügenbaron Relotius noch faszinierender. Und wer sich Framing und Nudging zum markanten Geschäftsmodell erwählt, der sollte sich auch der Konsequenzen gewahr sein.

Der SPIEGEL wäre unter Adolf Staatsorgan gewesenAm Ende verwundert also die bezogene Meldung nicht wirklich. Wer aufmerksam zuschaut, der erkennt gerade, dass die Gewaltenteilung im Staate just implodiert. Und der SPIEGEL lässt uns an seiner Implosion und damit auch am Versagen der “Vierten Gewalt” hautnah teilhaben. Falls die LÜGEL-Redaktion Nachhilfebedarf zur rechtlichen Betrachtung des Kindeswohls hat und des Lesens nicht mächtig ist, kann sie auch mal zuhören: Corona Ausschuss – Sitzung 48[YouTube]. Von besonderem Interesse sind die Antworten von Hans-Christian Prestien (Familienrichter a.D.), erster zugeschalteter Interviewpartner. Da wird dezidiert erläutert warum Eltern, jetzt auch in Hannover, sich verzweifelt an die Familiengerichte wenden, weil sie zunehmend die staatliche Gefahr für ihre Kinder realisieren.

Der SPIEGEL wäre unter Adolf Staatsorgan gewesen
11 Stimmen, 4.91 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2774 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

27 Kommentare

  1. Neben all den anderen “Staatsorganen”. Mit dem Stürmer könnten die es locker aufnehmen. Bis zum Endsieg über den extrem “gefährlichen” Feind “Corona”. Seit 50 Jahren bekannt, für unerheblich befunden und nun doch schrecklich tödliche Krankheit für 1% der Infizierten, besonders, wenn sie über 80 Jahre alt sind. Immerhin, wenigstens die Grippewellen fallen dafür aus. Sich jetzt auch noch an Kindern vergreifen, das passt zu diesen Perversen Kiffern.

    • 1 % ist eine stark übertriebene Zahl.
      Eine Inzidenz von 170 auf 100ooo Menschen entspricht 0,17 % (also auf 100).
      Und selbst diese Zahl ist aus vielen Gründen übertrieben:
      • Sie schließt gewesene Grippen (alte Viren-Bruchstücke) mit ein,
      • sie schließ falsch-positive Befunde mit ein,
      • sie liefert ohne künstlich erhöhte Zyklenzahl keine Fake-Ergebnisse.

      (Toll wieviel Leute einen Volksschulabschluß haben und wie wenig eine Zahl die auf 100ooo bezogen ist , auf 1000 (‰) oder auf 100 (%) umrechnen können. Naja, deren IQ reicht, um freihändig und kaugummikauend vor dem Fernseher zu stehen und sich Propaganda anzuhören. Mehr will Merkel ja nicht)

      Natürlich sind Pest, Pocken, Ebola echt gefährlich.
      Nur an Corona-Grippe stirbt man nicht, man überlebt mit 99,85 %, – wie früher an normaler Grippe auch. Bei Pest, Pocken, Ebola entstehen echte Leichen,- die hier fehlen.
      Es ist eine Schande, daß man das Um-labeln von Todesursachen duldet, sogar nachweisbar betreibt! Reitschuister brachte mehrere Nachweise. Was bewirkt die meisten Tote? (das Alter)

      Ok, – ich fühle mich bei Grippe immer 4 Tage lang sehr schlecht.
      Ein Grund mich bei den über 31ooo bekannten Nebenwirkungen (NW) (laut PEI – Mitte Apr. 2021) impfen zu lassen, sehe ich nicht. Denn erfahrungsgemäß werden nur 5 – 15 % der unerwünschten ernsthaften NW gemeldet. Wobei Langzeit-NW des gen-modifizierten Immunsystems (MS ?, Narkolepsie ? entstehende Impfnotwendigkeit? ) noch garnicht bekannt sein können. Die Nebenwirkungen wiegen deutlich mehr, als das Risiko diesen Grippe-Mutanten zu fangen.

      Die Panikmache kommt eben davon, wenn Impfstoffe von lobbyverseuchten Politikern mit Gewinnbeteiligung zugelassen werden und nicht von Medizinern die den Namen verdienen.

    • Das wird nur desshalb richtig übel werden,
      weil ein Volk von Schlafmützen, Feiglingen
      und gefährlichen Ignoranten seinen Arsch
      nicht aus den Sessel bekommt!

  2. Was will man noch erwarten ? Die guten alten Journalisten die noch einen Kodex hatten und sich der Wahrheit verpflichtet fühlten sind pensioniert oder verstorben. Und was da von den linken Unis an indoktriniertem Nachwuchs aufgerückt das kann mkan wohlvergessen. Ganz abgesehen davon das nicht wenige durch politisches Protegee auf ihre Posten gekommen sind. Wie ging noch mal der alte Spruch ??
    “Wes Brot ich fress, des Lied ich sing !” ‍♂️‍♂️‍♂️

    • Also Lichtblicke gibt es außer Wika (Qpress) schon noch: Boris Reitschuster, Roland Tichy (Tichys Einblick), Jens Wernicke (Rubikon) Prof. Rainer Mausfeld, Dr. Daniele Ganser und eine ganze Menge Anderer, kleine Blogs (z.B. auf dieser Liste) Wer die Infos sucht, die das ehemalige Nachrichtenblatt gezielt verschweigt, wird im Internet fündig.

  3. Kinder sind eine Absurdität der Natur für die Grünen, die die Familie aus Vater, Mutter und Kind als rückwärtsgewandt ablehnen. Kinder sind ergo zum Verführen und Missbrauchen da, ist doch logisch und weil die kleinen Scheisser noch nicht wissen, daß Grüne verkleidete Kriegstreiber sind, haben die, die Kostenerhöhungen durch die Klimaabgabe für Mami und Papi herbeigehüpft. Und da Mutti immer stoisch das Gegenteil von dem behauptet, was sie tut, hatte sie sich von der Kinderquälerei distanziert und so ist es auch mit dem Spiegel, der genau das Gegenteil von dem behauptet, was war ist. Deshalb heisst der ja auch der Spiegel, der allerdings eine ein Mann-Konkurrenz bekommen hat, die die frechen Lügen richtig stellt. Weil er aber keine Kinder quälen kann, gibt es auch kein Geld von der Mutti. https://www.anti-spiegel.ru/. Da kann frau von unglaublichen Dingen lesen, die nicht die Wahrheit sein können weil die Pandemie da ist, wie Muttis Worte wahr sind. Heute wurde die Mutti zur Reichskanzlerin gekürt und ist als Dienerin des Volkes sehr besorgt, daß sich das Virus nachts mit den Coronaleugnern trifft in der JVA Deutschland. Demnächst wird der Bundestag auch eingezäunt, falls ein verzweifelter Vater sich persönlich bei den Abgeordneten bedanken möchte für die Befreiung von der Last des Berufes und seiner Familie.

  4. Ich versteh euch alle nicht 🙁 was ist los bei euch. Und das ist auch kein Satire Beitrag. Kaum gibt es eine Pandemie dreht ihr durch. Was hat das mit Goebbels und dem Stürmer zu tun? Was werden hier für absurde Vergleiche gezogen? Was hat jetzt mit der Nachtzeit damals zu tun? Wer kann mir die Vergleiche erklären

    • Liebe Julia … da hast Du Recht. Eigentlich wäre der Beitrag vom Spiegel Satire gewesen, nur vergaßen sie es entsprechend zu kennzeichnen. Das Problem liegt wie beschrieben. Wer so undifferenziert und linientreu auf die Menschen losgeht, wie der Spiegel im vorliegenden, der hätte tatsächlich Bestandteil der Propaganda im Dritten Reich sein können, daher der Vergleich.

    • @Julia Schweizer
      Wer kann mir die Vergleiche erklären
      Ja, natürlich – hier die Parallelen :
      1.) Die hündische Gefolgschaft des SPIEGEL zur NATIONALEN FÜHRUNG.
      2.) Das Eingehen auf von der Führung abweichenden Meinungen erfolgt immer, immer(!) mit Haß und Hetze und mit – siehe Artikel oben – “Denunziation und Diskreditierung
      3.) Hier führe ich noch ein Wort ein, das WiKa nicht verwandt hat und das auch nicht nur das Organ SPIEGEL betrifft: Das Wort heißt “Gleichschaltung”.
      4.) Die eiskalte Herzlosigkeit gegenüber besorgten Eltern und in ihrem Wohl bedrohten Kindern.

      Klingelt es jetzt, Julia Schweizer?
      Wenn noch immer nicht – hier ein Zitat von Heinrich Heine:
      Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte. Man muß die Deutschen von innen befreien, von außen hilft nichts.
      Heinrich Heine (https://www.aphorismen.de/zitat/154777)

      • Wow … und Danke für das Heine-Wort … klarer kann man es gar nicht sagen. Besonders fasziniert mich die Befreiung von innen … aber genau das ist es!

    • Julia!
      Du hast Augen um zu sehen, Ohren um Zu höhren
      und einen Verstand, den Du nicht benutzt!!
      Der Glaube ist die Kette.
      Die Indoktrination das Schloss.
      Der Verstand der Schlüssel zur Befreiung!

    • Liebe Julia, ich finde deinen kaltschnäuzigen Beitrag genial, mehr Sarkasmus geht eigentlich nicht. Besonders das mit der Pandemie- einfach super. Ich kann Dir dazu auch eine lupenreine Satiresendung empfehlen, obwohl nicht alles mein Humor ist- die Tagesschau von der ARD. Besonders der Anfang und das Ende der Sendung mit den Inzidenzen und den Börsendaten, echt zum Wegschmeißen. Die Angaben zu den Intensivbetten finde ich persönlich etwas zynisch, aber auch irgendwie lustig in Anbetracht der vielen Krankenhausschließungen. Aber jede hat ihren eigenen Humor, wie der Gates der sich jetzt schon freut auf das nächste Virus. https://www.youtube.com/watch?v=QIit7AP8FU0
      Also liebe Julia und vergiss bitte nicht Dich impfen zu lassen, das ist auch sehr witzig, besonders für Masochisten und Suizidgefährdete. Behalte Deinen Humor, weiter so- Toi,toi, toi.

    • Gibt es eine Pandemie?
      Es haben ca 0,1 % Grippe (wenn ich die Regierungslügen glaube)
      Von diesen 0,1 % Grippebetroffenen überleben weit über 99 %.
      Die echten Grippeleichen unter 83 Millionen müssen einzeln gezählt werden
      und um die Zahl zu erhöhen zählt man auch Verkehrstote die früher mal Grippe hatten – oder irgendeinen Zusammenhang.
      Selbst eine echte Pandemie muß nicht die Einschränkung von Freiheitsrechten erforderlich machen. (dann bleibt man eben zu Hause!)
      Es gibt aber keine Pandemie,
      nur eine aufgebauschte professionelle Angsterzeugung im kriminellen Ausmaß.

  5. Die Gute Uschi ist nicht die Einzige, Die sich
    benutzen lässt! Sie hätte ja das Ganze auch unauffällig
    und ohne die Medien machen können!
    Es ist nun mal Fakt, das die
    veröffendlichte “Meinung” gerne Prominente vorschiebt
    um bei der Öffendlichkeit die Akzeptenz einer Impfung
    zu erhöhen!!Das ist ein alter Trick, der auch gerne
    in der Werbung benutzt wird!

  6. Demokratie & Freiheit hängen auch zusammen mt der Liebe der Politiker zu Ihren Völkern.

    Bei Merkel und vielen anderen Politikern in Europa kann man schon lange nicht mehr davon ausgehen, dass sie ihr Volk lieben.

    Spätesten 2015 mit der Migrantenchwemme ist dies klar geworden.

    Russlands Präsident Putin oder auch Orban von Ungarn, lieben ihre Völker und machen keine Einschränkungen der Freiheiten, kein Lockdown, ALLES IST GEÖFFNET !!

    Deshalb kann das nur heißen: Niemals wieder CDU + SPD + GRÜNE wählen, sie sind klimaverstrahlte Wahnsinnige und gelenkt vom WEF !

    • @ Walter Gerhartz
      “Demokratie & Freiheit hängen auch zusammen mt der Liebe der Politiker zu Ihren Völkern.”
      Das ist bei CSU, FDP, DIE LINKE, und auch bei der AfD nicht in echt & in Wahrheit vorhanden.
      Meuthen nannte die friedlichen Demonstranten bei der grossen Demo in Berlin “Covidioten”, wie der einst sehr beliebte Widerstands-Liedermacher Niedecken auch. Beide können mir seitdem mal im Mondschein begegnen. Deutlicher entlarven kann man sich kaum, vorausgesetzt dass Mann/Frau sich um das Thema Covid-1984 auskennt.
      Die einen sind vielleicht besonders klimaverstrahlte Wahnsinnige und heben sich dabei von den anderen hinterlistigen MACHT-verstrahlten ab, die wenigstens noch manche gute und faktisch richtige Rede halten, dennoch, es ist ein gänzlich korrupter 709 Mitglieder starker Mafia-Homeboy-Club. Ich sehe keine Ausnahme mehr.

  7. Die größte Lüge der Geschichte: Virologe findet bei 1500 positiven Proben NULL (!) Covid-19-Viren

    https://michael-mannheimer.net/2021/04/16/die-groesste-luege-der-menschheitsgeschichte-virologe-findet-bei-1500-positiven-proben-null-covid-19-viren/

    “Wieso hat es in keinem der Labore weltweit bisher jemand geschafft, das Covid-19 Virus als Ganzes zu isolieren und zu purifizieren?”

    Bereits im Mai 2020 hatte die bedeutende Fachzeitschrift “Journal of the American Medical Association “(JAMA) erklärt, dass ein „positives“ PCR-Ergebnis nicht unbedingt auf das Vorhandensein eines lebendigen Virus hinweist“ (35), während es in einer aktuellen Studie in The Lancet noch deutlicher heißt:

    „Ein RNA-Nachweis kann nicht verwendet werden, um auf Infektiosität zu schließen.“

    Zahlreiche Virologen von Weltruf betonen schon seit einem Jahr, dass, wenn man nicht mehr testen würde, Corona längst verschwunden wäre. Es ist also der umstrittene PCR-Test, der, wie sein Erfinder*, der Nobelpreisträger Kary Mullis sagte, alles und nichts beweist.

    Und der genau deswegen von den Globalisten dafür ausgesucht wurde, ihre Lüge von einer Corona-Pandemie aufrechtzuerhalten. Denn in diesem Test werden tatsächlich DNA-Fragmente nachgewiesen, die auch im Coronavirus sind. Aber eben nur “auch.”

    Denn man findet diese Fragmente in Millionen weiterer natürlicher Substrate, in welche sie im Laufe von Millionen Jahren Evolution in deren Erbgut eingebaut wurden. Sogar in Zitronen und andern Früchten fand man diese DNA-Fragmente – und keiner behauptet, dass Zitronen an Corona erkrankt seien…UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  8. Wie man Länder entmachtet: DDR 1952 – BRD 2021

    https://www.anonymousnews.ru/2021/04/15/wie-man-laender-entmachtet-ddr-1952-brd-2021/

    Nach Verfassung der DDR bestand diese aus fünf Ländern. Eine “Verwaltungsreform” im Jahr 1952 beseitigte sie kalt und ersetzte sie durch 14 Bezirke. Die Landtage wurden aufgelöst, Ministerpräsidenten der Länder gab es ab da nicht mehr. Wen erinnert das nicht an Merkel heute? …ALLES LESEN !!

  9. Maskengegnerin bekommt fünf Tage Haft nach Protestaktionen in Bayern

    https://de.rt.com/inland/116091-maskengegnerin-bekommt-funf-tage-haft/

    Eine 58-jährige Frau demonstrierte in Bayern mehrmals gegen die Maskenpflicht, die für sie eine Verletzung von Grundrechten darstellt. Von einem Gericht wurde die Demonstrantin zu einer fünftägigen Haftstrafe verurteilt – dennoch plant sie bereits ihren nächsten Protest.

    Wer zu Zeiten des Corona-Lockdowns beim Gleichschritt aus der Reihe tanzt, für den gibt es heutzutage in Bayern kein Pardon. …ALLES LESEN !!

    Kommentar

    Wie war das noch mit der WESTLICHEN-WERTE-DEMOKRATIE ??

    Da haben Polizei und Justiz aber mal die Maske fallen lasen und ihr faschistisches Gesicht gezeigt.

    Söder und Merkel sind das leuchtende Beispiel der westlichen Werte !!!

  10. Endlich eine Überschrift, die die braune Soße zum Überlaufen bringt.

    “Volksgemeinschaft
    Während eine überwältigende Mehrheit bei einem Werftbesuch Adolf Hitlers 1936 die Arme zum ” Deutschen Gruß” hebt, verschränkt ein einzelner Arbeiter seine Arme. Quelle: Bundesamt für politische Bildung (bpb)”

    Selbst im 3. Reich gab’s mehr Meinungsfreiheit als in der EU. Die ganz offensichtlich Nazi-Wurzeln hat, welche vertuscht werden sollen, aber immer wieder aufgedeckt werden.

    ####//korrekter.com/der-neue-faschismus-die-urspruenge-der-eu-diktatur/ [Link ist platt, daher entschärft … WiKa 20210509]

    “Durch Einbindung aller Gesellschaftsgruppen und “Gleichschaltung” von Presse und Rundfunk versucht das Regime, die Bevölkerung zu vereinnahmen. Propaganda, tatsächliche und angebliche Erfolge in Politik und Wirtschaft sowie Gemeinschaftsaktionen sollen Zuversicht und ein Gefühl von Zugehörigkeit vermitteln. Wer nicht Teil der “Volksgemeinschaft” ist, erlebt Ausgrenzung und Benachteiligung.” Quelle: bpb

    Man kann jetzt die Texte über das 3. Reich sogar vom “bpb” übernehmen und liegt goldrichtig. Warum selber dichten, wenn da alles drinnen steht?

    Die Sozialdemokraten sind der Kopf der Bande. Ihr letzten Wahlkämpfe bestritten sie mit der Parole: “Das “Wir” entscheidet”. Sie sind kräftig dabei, eine neue “Volksgemeinschaft” zu schmieden, die mit denselben braunen Methoden kontrolliert und unterdrückt wird wie ehedem – Ausgrenzung, Sprachpansch, Gleichschaltung (besonders pervers über Masken), Diskriminierung, Verleumdung, Existenzvernichtung ..

    Auch das 3. Reich war bestimmt von einer Sanitär-Diktatur: der Reinheit des Blutes und des “Volkskörper”. Und wie im 3. Reich das Chemie- und Pharmakartell IG Farben die bestimmende Größe des Faschismus war, arbeiten Parteien und der Spiegel heute wieder mit der Chemie- und Pharmabranche zusammen.

    Der neue Faschismus wird nicht sagen, ich bin der Faschismus, er wird sagen, ich bin der Antifaschismus. Ignazio Silone

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*