Schneller Klimawandel-Wandel bedroht Erderwärmungsindustrie

Schneller Klimawandel Polarbaer eisbaer suedpol klimawandel synonym Heiligtum klimareligion Klimaschwindel Klimabruderschaft Klima Luege Betrug co2 Ablasshandel ersatzreligionPotz-Damn: Da haben wir schon so elend viel Geld für die Klima-Erwärmungsbeschwörung in die Hand genommen, wonach unsere Enkel hier auf diesem Höllenplaneten Erde grillen werden, nur weil wir nicht genug Kohle für die Besserung des Klimas locker gemacht haben … und jetzt sowas: „Kleine Eiszeit„? Nun gut, wenigstens spricht man seit einigen Jahren nicht mehr so direkt von der Erderwärmung, sondern lediglich noch von Klimawandel, was sich erstens etwas neutraler anhört und zweitens auch keine diskriminierende Richtung mehr vorgibt, wie es zu Beginn dieser fatalen Erderwärmung noch der Fall war.

Jetzt sollen wir uns aber zunächst einmal wieder den Hintern abfrieren: Wissenschaftler warnen Europa droht eine neue Eiszeit – im Miniformat[Berliner-Fahrrad-Kurier], was natürlich nicht bedeutet, dass wir im Kampf gegen die Klimaerwärmung jetzt nachlassen dürfen! Das wäre die falsche Schlussfolgerung, denn die Panik rund ums Klima brauchen wir auch weiterhin noch … zur Beherrschung der Massen und als werbliches Argument für den moderneren Ablasshandel, im Zuge der neuen, inzwischen amtlich anerkannten Klimareligion, die vermutlich irgendwann weltweit zur Staatsreligion erhoben wird.

Erinnern wir uns doch alle noch mit Entsetzen an das Bild, welches um die Welt ging, mit dem armen fast schon dahingeschmolzenen Eisbären, der sich am letzten Eisbrocken in dieses Planeten festklammert. Dabei wäre eine Eiszeit vermutlich viel lebensfeindlicher und gefährlicher als eine Warmzeit. Aber langsam mit den Eisbären, wir sollten hier jetzt nichts beschönigen.

Horrorszenario im Anmarsch? … so wird heute medial korrekt aufgemacht, wenn man ein unabhängiges Medium ohne Satireanspruch zur Hand nimmt. So wollen also die Potsdamer Klimaforscher, Solarphysiker und Lottospieler als Konsequenz aus ihrer jahrelangen Sonnenbeobachtung (Sonnenorakel) eine kommende „Kleine Eiszeit“ diagnostiziert haben. Die Sonnenaktivität wird in den nächsten Jahren abnehmen, was nichts anderes bedeutet, als das es kälter wird. Die Kältewelle wird Europa (dem Klimagott sei Dank) angeblich aber nicht auf einmal treffen, sondern nur als regionales Wetterphänomen auftreten, so wie diesen Sommer.

Mit etwas Glück kann man also ausweichen und selbst für den Urlaub von der kleinen Eiszeit auf gewohnt hitzige Gebiete auf diesem Planten Erde ausweichen, was für ein Glück aber auch. Dieser seltsame Mechanismus, mit der unterkühlten Sonne, hat schon vier Milliarden Jahre zuvor funktioniert und wird es auch noch viele Milliarden Jahre nach dem Ableben der Menschheit tun, aber bis dahin sollten wir diesen Effekt bestmöglich zu Geld machen, wie früher auch die Mondfinsternisse durch die Priester.

Bombe Erde lunte zuendschnur Attentat Umwelt Terror Klimareligion klimagipfel protest wahnsinnUnd jetzt noch fix die lauwarme Entwarnung, oder besser die Neutralisierung der initialen Meldung, damit sie auch zu einer echten, spektakulären Nullmeldung wird, wir zitieren:

„Positive Auswirkungen auf die Erderwärmung wird die drohende Kältewelle jedoch nicht haben, prophezeien die Wissenschaftler. Die geringe Sonnenaktivität und die Kälte hätten bis zum Jahr 2100 die Kraft, die Erwärmung um 0,3 Grad Celsius zu verringern, heißt es von den Klimaforschern aus Potsdam“.

Will sagen, und da könnte man sich wieder einig werden: Es gibt keine positive Auswirkungen von Eiszeiten, außer in der Eisdiele. Also, wir sollten uns von dieser Meldung wahrlich nicht schocken lassen und wie gewohnt, weiter die planmäßige Panik in Sachen Klimawandel voranbringen, dem es jetzt egal ist ob es heißer oder kälter wird, es muss nur ein halbwegs bezahlbarer Wandel bleiben. Diese Extrapanik dient sicher nur der Verwirrung, trägt aber nicht konstruktiv zum weiteren Monetarisierung des gesamten Klimakomplexes bei.

Früher war der Ablasshandel bei der Kirche einfach noch viel ehrlicher und klarer strukturiert. Dort war die Rettung der Welt schon mit Einzelspenden und ganz persönlich möglich. Schon der Pfarrer auf lokaler Ebene garantierte dem edlen Sünder mit der dicken Patte den Fortbestand der Welt, wenn der entrichtete Spendenbetrag nur auskömmlich genug war. Vor dem Geisteswandel hier auf Erden, der rücksichtslosen Abkehr von diesem EINEN bärtigen Gott, hin zur wissenschaftlich fundierten Klimareligion, die uns die Hölle auf Erden verspricht, war alles ganz billig! Aber jetzt werden wir kaum dagegen arbeiten können, um genügend Geld zusammenzubringen, den neuen Klima-Priestern ein fettes Leben zu ermöglichen. Obgleich das Konzept der Welt-Banken-Rettung über den CO₂-Ablass-Zertifikatehandel schon seine betörende Seite hat, sofern man selber auf der Seite der Kassierer und nicht der Sündenzahler steht. Also dann … soll doch die Hölle zufrieren.

Schneller Klimawandel-Wandel bedroht Erderwärmungsindustrie
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Über WiKa 2042 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

5 Kommentare

  1. Man hört gar nichts mehr vom ‚Nordatlantikstrom‘, das ist der warme Ozeanstrom, der eben warm aus dem Pazifik, ungefähr Indonesien, in den Atlantik bis Portugal als Golfstrom kommt, dann als Atlantikstrom nach Norden, Island strömt. Nun soll sich ja der Ozean allgemein erwärmt haben, so auch das Nordmeer. So kann der Strom nach Norden nicht mehr wie eine Umwälzpumpe wirken, die den Europäern ein wohltemperiertes Klima beschert. Denn das zu warme Ozeanwasser hat einen zu unterschiedlichen Salzgehalt, sodass die Umwälzung, die Abkühlung, nicht mehr funktioniert, ergo, es wird in Europa wärmer. Und wie ist es mit dem steigenden Kohlendioxid-Gehalt ? Das Gas ist schwerer als Luft. Bekanntlich bekommt man Kunsteis, wenn CO2 gepresst wird, früher mal(oder immer noch) in den Feuerlöschern. Wird der Druck genommen, verflüchtigt es sich wieder. Nun könnte man doch annehmen, dass ein hoher Kohlendioxid-Druck, die Atmosphäre abkühlt, die Gletscher weniger abschmelzen, uns eine ‚Kleine Eiszeit‘ beschert wird, weil das Kohlendioxid auf die Erdoberfläche drückt .- Und noch etwas muss großen Einfluss haben, die geballte Zunahme der gepulsten elektromagnetischen Strahlung durch technische digitale Geräte, Militär, die der natürlichen zuwider läuft.

    • Sorry Mariechen,

      da purzelt was ducheinander. Nämlich einmal die unbekannte Stabilität des Nordatlantikstromes der Mitteleuropa klimatisch etwas wärmer aussehen lässt. Dabei wird Wasser in der Karibik erhitzt und findet dann den Weg nach Irland wo es deshalb auch Palmem gibt.

      Das Andere ist die MJO (Madden-Julian-Oszillierung, siehe Wiki). Ein Phänomen was immer im Indischen Ozean entsteht und dann entlang des Äquators nach Westen driftet. Manchmal kommt es nur bis zu den Anden, manchmal umrundet es den Globus. Dessen Vorhersage ist kaum möglich, man forscht. Den besten Artikel dazu fand ich nicht in der Wiki, sondern in einem Heft von „Spektrum der Wissenschaft“

      Und ob CO2 einen so großen Einfluß hat . . . behaupten nur Politiker. Wissenschaftler gehen von mehr als 30 Gasspuren in der Athmosphäre aus, die unser Wetter/Klima beeinflussen. Gefrorenes CO2 gibt es übrigends im Walmart (einer US-Warenhauskette) immer zu Halloween. Damit (durch die ca-50°C Kälte) lassen sich nette Effekte basteln. Außerdem ist Trockeneis (der Handelsname) sehr nützlich für Deine Tielkühltruhe wenn der Strom mal ausfällt. Stell Dir vor, du hast darin Deine Oma eingefroren, damit sie weiterhin Rente bekommt! 🙂

  2. Danke für’s Augenöffnen.

    Nun vertraue ich endlich, dass in den Qualitätsmedien der Langfrist Wetterbericht noch bestimmter stimmt, weil er von politischen Experten verfasst wird. Lügen . . . würde ich deren Inhalt auf keinen Fall nennen. Außerdem stimmt bei ARD & ZDF ja meistens die Zeitansage.

    Und in dem Printmedien stimmt auch das Datum.

    Allerdings denke ich bei deren Inhalten immer seltener, dass wir in 2016 und angeblich in einer Demokratie leben. Der Regierungsstil kommt mir mehr wie eine mittelalterliche Diktatur vor: Schon wer ein braunes Kaninchen hat, wird derzeit mit der rechten Keule erschlagen. Zumindest die Moderation (Neusprech für Zensur) schlägt dann zu. Diese Mikroagessionen auf allen nur denkbaren Feldern sind natürlich ein Kampf für die Freiheit.

    Für die Freiheit der Politiker vom Wähler als auch von jeglicher Vernunft.

  3. immer wieder erleben wir Repräsentanten, die es nicht mehr nötig haben, sich selbstkritisch dem Gegenargument zu stellen, sondern die Verkündigungen aus dem Himmel fertiger Überzeugungen präsentieren. Das geschieht in Talkshows ebenso wie im Parlament oder im Wahlkampf, im Parteienmarketing wie im Mediengeschäft. Die Politik als Gottesdienst, geleitet von Meinungs-Priestern, die das gute Leben für alle kennen. Staats- und Wirtschaftsführung? Sozialengagement und Kulturbildung? Alles eine Liturgie von Auserwählten, zum Wohl unserer Gesellschaft, die längst nicht so liberal ist, wie sie glaubt.

1 Trackback / Pingback

  1. Schneller Klimawandel-Wandel bedroht Erderwärmungsindustrie | Grüsst mir die Sonne…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*