Schneller Klimawandel-Wandel bedroht Erderwärmungsindustrie

Schneller Klimawandel Polarbaer eisbaer suedpol klimawandel synonym Heiligtum klimareligion Klimaschwindel Klimabruderschaft Klima Luege Betrug co2 Ablasshandel ersatzreligionPotz-Damn: Da haben wir schon so elend viel Geld für die Kli­ma-Erwär­mungs­beschwörung in die Hand genom­men, wonach unsere Enkel hier auf diesem Höl­len­plan­eten Erde grillen wer­den, nur weil wir nicht genug Kohle für die Besserung des Kli­mas lock­er gemacht haben … und jet­zt sowas: “Kleine Eiszeit”? Nun gut, wenig­stens spricht man seit eini­gen Jahren nicht mehr so direkt von der Erder­wär­mung, son­dern lediglich noch von Kli­mawan­del, was sich erstens etwas neu­traler anhört und zweit­ens auch keine diskri­m­inierende Rich­tung mehr vorgibt, wie es zu Beginn dieser fatal­en Erder­wär­mung noch der Fall war.

Jet­zt sollen wir uns aber zunächst ein­mal wieder den Hin­tern abfrieren: Wis­senschaftler war­nen Europa dro­ht eine neue Eiszeit — im Mini­for­mat[Berlin­er-Fahrrad-Kuri­er], was natür­lich nicht bedeutet, dass wir im Kampf gegen die Kli­maer­wär­mung jet­zt nach­lassen dür­fen! Das wäre die falsche Schlussfol­gerung, denn die Panik rund ums Kli­ma brauchen wir auch weit­er­hin noch … zur Beherrschung der Massen und als werblich­es Argu­ment für den mod­erneren Ablasshan­del, im Zuge der neuen, inzwis­chen amtlich anerkan­nten Kli­mare­li­gion, die ver­mut­lich irgend­wann weltweit zur Staat­sre­li­gion erhoben wird.

Erin­nern wir uns doch alle noch mit Entset­zen an das Bild, welch­es um die Welt ging, mit dem armen fast schon dahingeschmolzenen Eis­bären, der sich am let­zten Eis­brock­en in dieses Plan­eten fes­tk­lam­mert. Dabei wäre eine Eiszeit ver­mut­lich viel lebens­feindlich­er und gefährlich­er als eine War­mzeit. Aber langsam mit den Eis­bären, wir soll­ten hier jet­zt nichts beschöni­gen.

Hor­rorszenario im Anmarsch? … so wird heute medi­al kor­rekt aufgemacht, wenn man ein unab­hängiges Medi­um ohne Satire­anspruch zur Hand nimmt. So wollen also die Pots­damer Kli­maforsch­er, Solarphysik­er und Lot­tospiel­er als Kon­se­quenz aus ihrer jahre­lan­gen Son­nen­beobach­tung (Son­neno­rakel) eine kom­mende „Kleine Eiszeit“ diag­nos­tiziert haben. Die Son­nenak­tiv­ität wird in den näch­sten Jahren abnehmen, was nichts anderes bedeutet, als das es käl­ter wird. Die Käl­tewelle wird Europa (dem Klimagott sei Dank) ange­blich aber nicht auf ein­mal tre­f­fen, son­dern nur als regionales Wet­ter­phänomen auftreten, so wie diesen Som­mer.

Mit etwas Glück kann man also auswe­ichen und selb­st für den Urlaub von der kleinen Eiszeit auf gewohnt hitzige Gebi­ete auf diesem Planten Erde auswe­ichen, was für ein Glück aber auch. Dieser selt­same Mech­a­nis­mus, mit der unterkühlten Sonne, hat schon vier Mil­liar­den Jahre zuvor funk­tion­iert und wird es auch noch viele Mil­liar­den Jahre nach dem Ableben der Men­schheit tun, aber bis dahin soll­ten wir diesen Effekt best­möglich zu Geld machen, wie früher auch die Mondfin­stern­isse durch die Priester.

Bombe Erde lunte zuendschnur Attentat Umwelt Terror Klimareligion klimagipfel protest wahnsinnUnd jet­zt noch fix die lauwarme Ent­war­nung, oder bess­er die Neu­tral­isierung der ini­tialen Mel­dung, damit sie auch zu ein­er echt­en, spek­takulären Nullmel­dung wird, wir zitieren:

„Pos­i­tive Auswirkun­gen auf die Erder­wär­mung wird die dro­hende Käl­tewelle jedoch nicht haben, prophezeien die Wis­senschaftler. Die geringe Son­nenak­tiv­ität und die Kälte hät­ten bis zum Jahr 2100 die Kraft, die Erwär­mung um 0,3 Grad Cel­sius zu ver­ringern, heißt es von den Kli­maforsch­ern aus Pots­dam“.

Will sagen, und da kön­nte man sich wieder einig wer­den: Es gibt keine pos­i­tive Auswirkun­gen von Eiszeit­en, außer in der Eis­diele. Also, wir soll­ten uns von dieser Mel­dung wahrlich nicht schock­en lassen und wie gewohnt, weit­er die plan­mäßige Panik in Sachen Kli­mawan­del voran­brin­gen, dem es jet­zt egal ist ob es heißer oder käl­ter wird, es muss nur ein halb­wegs bezahlbar­er Wan­del bleiben. Diese Extra­panik dient sich­er nur der Ver­wirrung, trägt aber nicht kon­struk­tiv zum weit­eren Mon­e­tarisierung des gesamten Kli­makom­plex­es bei.

Früher war der Ablasshan­del bei der Kirche ein­fach noch viel ehrlich­er und klar­er struk­turi­ert. Dort war die Ret­tung der Welt schon mit Einzel­spenden und ganz per­sön­lich möglich. Schon der Pfar­rer auf lokaler Ebene garantierte dem edlen Sün­der mit der dick­en Pat­te den Fortbe­stand der Welt, wenn der entrichtete Spenden­be­trag nur auskömm­lich genug war. Vor dem Geis­teswan­del hier auf Erden, der rück­sicht­slosen Abkehr von diesem EINEN bär­ti­gen Gott, hin zur wis­senschaftlich fundierten Kli­mare­li­gion, die uns die Hölle auf Erden ver­spricht, war alles ganz bil­lig! Aber jet­zt wer­den wir kaum dage­gen arbeit­en kön­nen, um genü­gend Geld zusam­men­zubrin­gen, den neuen Kli­ma-Priestern ein fettes Leben zu ermöglichen. Obgle­ich das Konzept der Welt-Banken-Ret­tung über den CO₂-Ablass-Zer­ti­fikate­han­del schon seine betörende Seite hat, sofern man sel­ber auf der Seite der Kassier­er und nicht der Sün­den­zahler ste­ht. Also dann … soll doch die Hölle zufrieren.

Schneller Kli­mawan­del-Wan­del bedro­ht Erder­wär­mungsin­dus­trie
8 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2288 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

5 Kommentare

  1. Man hört gar nichts mehr vom ‘Nor­dat­lantik­strom’, das ist der warme Ozeanstrom, der eben warm aus dem Paz­i­fik, unge­fähr Indone­sien, in den Atlantik bis Por­tu­gal als Golf­strom kommt, dann als Atlantik­strom nach Nor­den, Island strömt. Nun soll sich ja der Ozean all­ge­mein erwärmt haben, so auch das Nord­meer. So kann der Strom nach Nor­den nicht mehr wie eine Umwälzpumpe wirken, die den Europäern ein wohltem­periertes Kli­ma beschert. Denn das zu warme Ozean­wass­er hat einen zu unter­schiedlichen Salzge­halt, sodass die Umwälzung, die Abküh­lung, nicht mehr funk­tion­iert, ergo, es wird in Europa wärmer. Und wie ist es mit dem steigen­den Kohlen­diox­id-Gehalt ? Das Gas ist schw­er­er als Luft. Bekan­ntlich bekommt man Kun­steis, wenn CO2 gepresst wird, früher mal(oder immer noch) in den Feuer­lösch­ern. Wird der Druck genom­men, ver­flüchtigt es sich wieder. Nun kön­nte man doch annehmen, dass ein hoher Kohlen­diox­id-Druck, die Atmo­sphäre abkühlt, die Gletsch­er weniger abschmelzen, uns eine ‘Kleine Eiszeit’ beschert wird, weil das Kohlen­diox­id auf die Erdober­fläche drückt .- Und noch etwas muss großen Ein­fluss haben, die geballte Zunahme der gepul­sten elek­tro­mag­netis­chen Strahlung durch tech­nis­che dig­i­tale Geräte, Mil­itär, die der natür­lichen zuwider läuft.

    • Sor­ry Mariechen,

      da purzelt was ducheinan­der. Näm­lich ein­mal die unbekan­nte Sta­bil­ität des Nor­dat­lantik­stromes der Mit­teleu­ropa kli­ma­tisch etwas wärmer ausse­hen lässt. Dabei wird Wass­er in der Karibik erhitzt und find­et dann den Weg nach Irland wo es deshalb auch Palmem gibt.

      Das Andere ist die MJO (Mad­den-Julian-Oszil­lierung, siehe Wiki). Ein Phänomen was immer im Indis­chen Ozean entste­ht und dann ent­lang des Äqua­tors nach West­en driftet. Manch­mal kommt es nur bis zu den Anden, manch­mal umrun­det es den Globus. Dessen Vorher­sage ist kaum möglich, man forscht. Den besten Artikel dazu fand ich nicht in der Wiki, son­dern in einem Heft von “Spek­trum der Wis­senschaft”

      Und ob CO2 einen so großen Ein­fluß hat … behaupten nur Poli­tik­er. Wis­senschaftler gehen von mehr als 30 Gasspuren in der Ath­mo­sphäre aus, die unser Wetter/Klima bee­in­flussen. Gefrorenes CO2 gibt es übri­gends im Wal­mart (ein­er US-Waren­haus­kette) immer zu Hal­loween. Damit (durch die ca-50°C Kälte) lassen sich nette Effek­te basteln. Außer­dem ist Trock­eneis (der Han­del­sname) sehr nüt­zlich für Deine Tielkühltruhe wenn der Strom mal aus­fällt. Stell Dir vor, du hast darin Deine Oma einge­froren, damit sie weit­er­hin Rente bekommt! 🙂

  2. Danke für’s Augenöff­nen.

    Nun ver­traue ich endlich, dass in den Qual­itätsme­di­en der Langfrist Wet­ter­bericht noch bes­timmter stimmt, weil er von poli­tis­chen Experten ver­fasst wird. Lügen … würde ich deren Inhalt auf keinen Fall nen­nen. Außer­dem stimmt bei ARD & ZDF ja meis­tens die Zei­tansage.

    Und in dem Print­me­di­en stimmt auch das Datum.

    Allerd­ings denke ich bei deren Inhal­ten immer sel­tener, dass wir in 2016 und ange­blich in ein­er Demokratie leben. Der Regierungsstil kommt mir mehr wie eine mit­te­lal­ter­liche Dik­tatur vor: Schon wer ein braunes Kan­inchen hat, wird derzeit mit der recht­en Keule erschla­gen. Zumin­d­est die Mod­er­a­tion (Neusprech für Zen­sur) schlägt dann zu. Diese Mikroages­sio­nen auf allen nur denkbaren Feldern sind natür­lich ein Kampf für die Frei­heit.

    Für die Frei­heit der Poli­tik­er vom Wäh­ler als auch von jeglich­er Ver­nun­ft.

  3. immer wieder erleben wir Repräsen­tan­ten, die es nicht mehr nötig haben, sich selb­stkri­tisch dem Gege­nar­gu­ment zu stellen, son­dern die Verkündi­gun­gen aus dem Him­mel fer­tiger Überzeu­gun­gen präsen­tieren. Das geschieht in Talk­shows eben­so wie im Par­la­ment oder im Wahlkampf, im Parteien­mar­ket­ing wie im Medi­engeschäft. Die Poli­tik als Gottes­di­enst, geleit­et von Mei­n­ungs-Priestern, die das gute Leben für alle ken­nen. Staats- und Wirtschafts­führung? Sozialen­gage­ment und Kul­tur­bil­dung? Alles eine Liturgie von Auser­wählten, zum Wohl unser­er Gesellschaft, die längst nicht so lib­er­al ist, wie sie glaubt.

1 Trackback / Pingback

  1. Schneller Klimawandel-Wandel bedroht Erderwärmungsindustrie | Grüsst mir die Sonne…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*