Fäuleton

Würfel-Erde bringt flache Erde schwer ins Wanken

Der Streit um des Kaisers Bart ist nichts im Vergleich zu dem Gezänk um das tatsächliche Aussehen von Mutter Erde. Immer wieder wird behauptet sie sei in unzulässiger Weise geschminkt. Alle Bilder die sie als blaue Kugel zeigen, wären angeblich gefaket. Leider haben wir von der flachen Erde auch nur schemenhafte Zeichnungen. Dazu gesellt sich jetzt das erste offizielle Foto von der Würfelerde. Ob diese Symbiose geeignet ist, die Theoretiker der flachen Erde zu besänftigen? ❖ weiter ►

Glaskugel

Quark-Bombe: die Menschheits-Vernichtungsoption

Ein Thema, welches den Menschen bewegt, seit er aufrecht gehen kann, sind geeignete Methoden seinen Nachbarn umzubringen. Wie es sich für den fortschrittlichen Homo sapiens gehört, soll die industrielle und massenhafte Vernichtung von Menschenleben gut geplant und organisiert sein. Es scheint, als stünde die Menschheit vor dem nächsten Durchbruch in Sachen Massenvernichtung. Die Quark-Bombe könnte dieser ersehnte Meilenstein auf dem absehbaren Weg zur Selbstvernichtung sein. ❖ weiter ►

Fäuleton

USA vernichten Beweismaterial zur Mondlandung

Katzenjammer auf dem Mond: Das ist mal wieder ganz großes Kino, denn offensichtlich haben die Amerikaner den Mond so gründlich umgepflügt, dass die Chinesen mit ihrem schlitzäugigen Osterhasen Jade-Hasen bis heute rein gar keine Spuren für irgendwelche US-Mondlandungen auf unserem Erdtrabanten finden konnten. Das ist nicht zwangsläufig ein großes Unglück, ❖ weiter ►

Allgemein

Deutschland setzt auf (k)indisches Schulmodell

Schland: Bei der Bildung fängt das Wohl einer Nation an, manchmal endet es allerdings auch genau an dieser sensiblen Stelle. In einer aufgeklärten, dem Gott Mammon zutiefst ergeben Welt, gilt der eiserne Grundsatz: „billig“ und nicht nur recht muss es sein, was besonders für die Bildung gilt. Ein Bereich der ❖ weiter ►

Aktuell

Hirn-Arm-Funktion, Krankheitsbild und Heilmethoden

Berlin: Es scheint eine Tragödie zu sein. Viele Menschen leiden offenbar an einer gestörten „Hirn Arm Funktion“, haben aber selber kaum eine Wahrnehmung davon, was sowohl die Therapie als auch etwaige Heilungserfolge nachhaltig negativ beeinflusst. Die Symptomatik wurde erstmals in den 30er Jahren erkannt und breitflächig analysiert. Als beachtlich wurde ❖ weiter ►