Fäuleton

Kante der flachen Erde sackt bedrohlich ab

Die flache Erde rührt nicht nur vom flachen Denken her, zumeist von einer viel zu kurzen Sicht. Dessen ungeachtet kommt nun der nächste grandiose Beweis für die Flach Erde. Den muss man ernst nehmen, weil darin der Energie-Riese RWE, Deutschland und die Nordsee vorkommen. Dessen nicht genug, die neuere Beweisführung lässt weitere weltgefährdende Details durchblicken, die sogar dem Videoberichterstatter durchgegangen sind. Wir haben die Katastrophe dennoch entschlüsselt. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Schweden machen GOTT final zum Pfingstochsen

Analog zur Bibel, deren fortlaufende Fälschung der Mensch gerne als „Modernisierung“ verkauft, verhält es sich mit dem Gottesbild schlechthin. Jenem Bild welches man sich gemäß Gebot eigentlich nicht von ihm machen sollte. Diesmal fangen die Schweden mit der Revolution an. Sie nehmen Gott seinen Zipfel und finden das wunderbar. Passend zu Pfingsten machen sie aus ihm einen gutmütigen Ochsen. Als Pfingstochse wiederum ist er sofort für jedermann als „Gehörnter“ zu erkennen. ❖ weiter ►

Zwei_Goldbarren • Quelle: https://secure.wikimedia.org/wikipedia/commons/wiki/File:Zwei_Goldbarren.JPG • Ator: Apollo2005
Finanzen

Muss Gott seine 60.000 t Gold verbergen?

Macht sich der Vatikan ärmer als er ist? Über die Goldreserven des Glaubens-Konzerns wird ungern öffentlich referiert. Jetzt gibt es Autoren, die behaupten, dass der Vatikan über rund 60.000 t Gold verfügt. Das ist eine enorme Menge und rund das Doppelte von dem was alle Staaten zusammen als Reserve horten. Auf der anderen Seite würde es gerade mal, bei aktuellen Preisen, für die Tilgung der deutschen Staatsschulden reichen. Unter diesem Aspekt kann man Gott als arm bezeichnen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Schlechte Zeiten für Bankräuber und Musliminnen

Aufgrund der grundgesetzlich garantierten Freiheiten gehen wir in Deutschland sehr sorgsam mit dem Verbot der Vollverschleierung um. Zuletzt wurde es für den öffentlichen Dienst umgesetzt. Jetzt gibt es eine höchstrichterliche Entscheidung, wonach auch in privaten Bereichen die Vollverschleierung verboten sein kann. Das betrifft autofahrende Musliminnen, in der Folge allerdings auch Berufsverbrecher und Bankräuber, die ebenso wegen der Fluchtfahrzeuge am Straßenverkehr teilnehmen. ❖ weiter ►

Gesellschaft

„Ausländerfrei“ ist böse, „christenfrei“ die Zukunft

Selbstverständlich darf man so nicht über diese Vorgänge reden. Das ist doch diskriminierend. Selbst wenn alle Zeichen genau das andeuten, so gebietet der nötige Selbsthass und die geforderte Ignoranz, zu diesem Thema zu schweigen. Nur Leute die noch nicht vollends systemkonform sind, erlauben sich immer wieder auf diese Umstände hinzuweisen, wobei auch das völlig zwecklos ist. Hier kommt den deutschen und europäischen Christen offenbar eine besondere Rolle beim Aussterben zu. ❖ weiter ►

Fäuleton

Kann die AfD den Islam unterwandern/reformieren?

Völlig unspektakulär hat die AfD scheinbar eine neue Strategie ersonnen, mit dem Islam und der Islamisierung Deutschlands klarzukommen und selber zu dominieren. Bislang ist es erst ein lobenswerter Einzelkämpfer aus Brandenburg, aber sein Übertritt zum Islam könnte zur großangelegten Blaupause der AfD mutieren, um als Partei mit diesem Thema ein für alle mal quitt zu werden. Mit etwas Glück könnte so recht bald aus dem Islam in Deutschland ein total hohler Vogel werden. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Gott Sucht Luxus, die Kirche muss es kaschieren

Gab es nach dem ein oder anderen Skandal in der Kirche Ambitionen zu mehr Transparenz, so sind die im Eifer des Gefechts längst wieder in der Versenkung verschwunden. Das kommt den Bistümern in Deutschland recht gelegen. Bleibt es ihnen somit erspart über die vielen Milliarden, auf denen sie sitzen, Rechenschaft abzulegen. Da mögen sich die sprachlos zuschauenden Schäfchen manchmal fragen, ob die Hirten nicht einer ordinären Gottesverwechslung erlegen sind. ❖ weiter ►

Hintergrund

Wie das „Rote Kreuz“ ohne Kreuz zu Kreuze kriecht

Die „Guten“ in Europa werden von Tag zu Tag neutraler. Man könnte sogar sagen, dass sie auf bestem Wege sind, sich auf lange Sicht vollends zu neutralisieren. Eine verlässliche Übung in diese Richtung unternimmt dieser Tage ein Kreisverband des Roten Kreuzes in Belgien. Als erster Schritt werden dort Holzkreuze und Kruzifixe aus den betrieblichen Räumlichkeiten entfernt, um nicht Stein des Anstoßes für die hilfsbedürftigen aber durchaus gewaltbereiten Flüchtlinge zu werden. ❖ weiter ►

Glaskugel

Sinn des Lebens final enträtselt: „Humusbildung“

Sehr viele Menschen tun sich schwer mit dem Sinn des Lebens. Nicht selten endet es in einer totalen Sinnkrise. Dabei ist es so offensichtlich und einfach zugleich. Es genügt die widernatürlich erlangte Intelligenz ein wenig zurückzuschrauben und anzuerkennen, dass die für den eigentlichen Zweck des Lebens gar nicht vonnöten ist. „Humusbildung“ kann ganz ohne Anwesenheit von Intelligenz funktionieren, weshalb auch nach dem Gesetz der Wahrscheinheiligkeit dies der einzige Sinn sein kann. ❖ weiter ►

Fäuleton

Die Grünen entsetzt über Burkaverbot in Marokko

Während Frankreich und Belgien das Burkaverbot bereits vor geraumer Zeit knallhart durchgezogen haben, tut sich Deutschland damit ziemlich schwer. Nicht etwa aus „gutem Grund“, sondern weil wir die Grün|innen haben, die diesbezüglich ganz andere Phantasien haben. Deshalb ist das radikale und kurzfristige Burkaverbot in Marokko geradezu ein Schock für die deutschen Integrationsphantasten. Das hat uns aktuell veranlasst die Hintergründe dazu ein wenig surrealistisch auszuleuchten. ❖ weiter ►

Fäuleton

Bewiesen: Weihnachten tödlicher als normale Tage

Natürlich war das immer schon sehr auffällig, dass zu Weihnachten besonders viele Leute sterben. Nur den Ursachen ist man bisher nicht nachgegangen. Das hat sich inzwischen geändert. Anders als vermutet, ist es weder die dunkle Jahreszeit, Wetter oder Kälte, nein es ist der Weihnachtsmann höchstselbst, welcher offenbar auch tödliche Wirkungen entfalten kann. Damit hebt er sich jetzt besonders deutlich vom Osterhasen ab, der für derlei Mördereien unter Menschen nicht bekannt ist. ❖ weiter ►

Deutschland

Anne will ARD Skandal: Vollverschleierung künftig nur noch im Rundfunk

Das wurde höchste Zeit … endlich auch mal offene Propaganda für den Islamischen Staat im deutschen Fernsehen. Diesmal bekamen die Zuschauer bei Anne Will eine Schweizer Katze im Sack geliefert und niemand ließ sie wirklich raus. Anne Will selbst umkreiste dabei stets nur den heißen Brei, wusste sich aber nicht wirklich durchzusetzen. Sie musste sich ein ums andere Mal von anderen Diskutanten in der Runde retten lassen. Ergebnis: Vollverschleierung künftig nur noch im Rundfunk. ❖ weiter ►

Deutschland

Ist Deutschlands nächster Bundespräsident Muslim

Bekanntermaßen hat das Volk bei der Wahl des Bundespräsidenten nichts zu vermelden. Umso bedeutsamer ist es zu diesen Terminen, welcher Grüß-August den Deutschen von seinen Dienern vorgesetzt wird. Nachdem inzwischen feststeht, dass Gauck ab 2017 seine Rente verprassen möchte, braucht es dann einen neuen. Das ganze hat immer einen politischen Hintergrund, obgleich die Position unpolitisch sein soll. Bei der Inthronisierung des nächsten Bundespräsidenten wird es offensichtlicher denn je. ❖ weiter ►

Fäuleton

War Adolf Hitler Prophet und Gesandter Gottes

Bad Absurdistan | Letztes Reich: Im Zeitalter der vermeintlichen Atheisten ist diese Fragestellung kaum mehr relevant. Vielen Menschen geht es trotz der aktuell zelebrierten Blutbäder gänzlich am Allerwertesten vorbei. Es regt auch dann nicht zum Nachdenken an, wenn man sich vergegenwärtigt, dass andernorts gerade jetzt den Leuten noch immer oder ❖ weiter ►