EU stürzt griechische Tsipras-Regierung

EU stürzt griechische Tsipras-RegierungEulen nach Athen: Griechen­land ver­hält sich unter seinem neuen Despoten Alex­is Tsipras wie ein Kleinkind in ein­er Konz­ernzen­trale. Da muss allen ern­sthaften und aufrecht­en Konz­ern­lenkern klar sein, dass Kinder in der Chefe­tage natür­lich nichts zu suchen haben. Die bib­lis­che Weisheit: „Werdet wie die Kinder”, gilt für eine andere Got­theit, nicht jedoch für den amtieren­den Mam­mon, da geht es viel ern­ster zu. Jet­zt wird es Zeit erst­mals exper­i­mentell das umzuset­zen, was man für Gesam­teu­ropa bere­its seit Jahrzehn­ten minu­tiös plant, näm­lich die totale Ent­mach­tung aller Nation­al­staat­en. Insoweit eignet sich Griechen­land ganz beson­ders dazu, endlich ein Exem­pel in diese Rich­tung zu sta­tu­ieren. Das Land ist bere­its der­art ohn­mächtig, dass es in dieser Hin­sicht jet­zt ohne allzu große Gegen­wehr über­wältigt und deflo­ri­ert wer­den kann.

Alex­is Tsipras ver­sucht unter­dessen sich mit einem anderen Brand­ing dem Würge­griff der EU zu entziehen. Es darf unter­stellt wer­den, dass dies ein zutief­st aus­sicht­slos­er, unbe­holfen­er und eben­so kindis­ch­er Ver­such ist. Schließlich gibt es „bindende Verträge“ mit der EU, die auch er beim besten Willen nicht ignori­eren kann. Aber auch die Schulz’sche Leviten­le­sung scheint hierzu keine Besserung gebracht zu haben: Kurz vor Rus­s­land-Besuch — Schulz bringt Tsipras auf Lin­ie [LOCUS].  Seine Vorgänger­regierun­gen haben Land und Volk längst total ausverkauft und das griechis­che Volk hat demgemäß kein­er­lei Anspruch mehr darauf aus dieser zemen­tierten Schuld­knechtschaft ent­lassen zu wer­den. Da ist Hopfen und Malz ver­loren und alle Rechte seit langem ver­wirkt. Wir wis­sen doch dank der BLÖD-Zeitung, dass es sich bei den Griechen ohne­hin nur um faule Säcke und nicht­snutzige, kor­rupte Südlän­der han­delt, die nur darauf aus sind auf unsere Kosten zu Leben. Dem gilt es jet­zt endgültig einen eis­er­nen Riegel vorzuschieben, was bestens durch die recht­mäßige Über­nahme der Regierungs­geschäfte gemäß Schuld­verträ­gen passieren kann.

Heart and Soul of Gold Herz und Seele des Geldes currencies Draghi Lagarde Juncker Euro Dollar Money qpress fakeworld EZB Zentralbank Geldschwindel Betrueger TroikaBestens die EU schick­te jet­zt eine Son­dere­in­greiftruppe nach Griechen­land, set­zte die Tsipras-Regierung ab und bildete eine eigene kom­mis­sarische Regierung, die von Brüs­sel aus völ­lig ungestört operieren kann. Die Amts­geschäfte sind nach ein­er ersten Ein­schätzung lock­er von der Troi­ka zu erledi­gen. Alex­is Tsipras kann unter­dessen in Rus­s­land ins Exil gehen oder zumin­d­est dort Asyl beantra­gen. Die Griechen mögen gerne vor dem eigen­em Par­la­ment nach Herzenslust ran­dalieren oder es auch nieder­bren­nen, die Entschei­dun­gen trifft logis­cher­weise der Gläu­biger, nicht der Schuld­ner. Aus ver­ständlichen Grün­den muss eine Insol­venz Griechen­land in jedem Fall zumin­d­est jet­zt noch unter­bun­den wer­den, jeden­falls bevor nicht alles dort rest­los pri­vatisiert ist und die Banken dies­bezüglich Vol­lzug melden.

EU stürzt griechische Tsipras-Regierung Europa Erwache der Faschissmus steht wieder vor der Tuer Ukraine Krim Georgien Afghanistan alle in EUDer Anlass für solche Enthaup­tun­gen ist hier schnell zu erfassen: EU-Poli­tik­er schick­en Tsipras scharfe War­nun­gen hin­ter­her[ZEIT auf Lin­ie]. Selb­stver­ständlich kann es nicht nur bei den schar­fen Tönen bleiben. Die EU muss jet­zt endlich beweisen, dass es ihr ernst ist und sie Nation­al­staat­en nicht mehr tolerieren wird, sie selb­st darüber hin­aus die Hosen an hat und auch wil­lens ist endlich eine EU-Dik­tatur zu real­isieren. Ger­ade Deutsch­land hat ein mas­sives Inter­esse am Sturz der Tsipras-Bande, bevor das The­ma Repa­ra­tio­nen gericht­shängig wird. Man kann bei der­art ambi­tion­ierten EU-Zie­len auch nicht auf 500 Mil­lio­nen unter­schiedliche Mei­n­un­gen Rück­sicht nehmen. Es geht um nichts gerin­geres, als endlich dem Nation­alka­p­i­tal­is­mus in einem geein­ten Europa zum Durch­bruch zu ver­helfen. His­torisch gese­hen hat Adolf mit seinem Großre­ich damals nur einen einzi­gen fatal­en Fehler gemacht. Er hätte die Deutschtümelei außen vor lassen müssen und stattdessen alles auf die Bank set­zen sollen, dann hät­ten wir bere­its heute das geeinte Europa des großen Geldes und damit längst das glo­r­re­iche 1.000-jährige Reich gehabt.

EU stürzt griechische Tsipras-Regierung SYRIZA Partei griechenland alexis tsipras Regierungspartei Revolution linke Umsturz EU Widerstand OppositionGenau diesen Fehler, den der Nation­al­is­men, gilt es ums Ver­reck­en zu unterbinden. Exakt hier liegt auch das große Verge­hen des Alex­is Tsipras, der in Rus­s­land wom­öglich nur griechis­che, nicht aber europäis­che Inter­essen ver­tritt. Daher auch die schar­fen Nachrufe sein­er hiesi­gen, bere­its total angepassten  Amt­skol­le­gen. Da schre­it  es förm­lich nach entsprechen­den Kor­rek­turen. Selb­st wenn sich die EU in den kom­menden Tagen noch nicht zur offe­nen Machter­grei­fung bzw. Zwangsver­wal­tung des Pro­tek­torates Griechen­land durchrin­gen kann, wird es wenig­stens eine stille Ent­mach­tung der jet­zi­gen, völ­lig unko­op­er­a­tiv­en, wilden €-Yup­pie-Piz­za-Bande unter Tsipras geben müssen. Dies gegebe­nen­falls auch in ein­er Weise, die nicht vorschnell von den Men­schen als Sturz ein­er Regierung wahrgenom­men wird, weil man sie hil­f­sweise mit Neuwahlen tar­nen wird. Im Zweifel wird eben solange gewählt bis es wieder mit den Zie­len der EU zusam­menge­ht. Nur eines wird nicht vorkom­men, dass man die Griechen weit­er die schö­nen Euros ver­prassen lässt! Die gehören via Zins­eszins und sicher­heit­shal­ber auch ohne­hin schon, aus­nahm­s­los den Gläu­bigern. Und weil das so ist, kann die BLÖD auch mit Fug und Recht behaupten, dass die Griechen in Saus und Braus leben.

EU stürzt griechis­che Tsipras-Regierung
11 Stim­men, 4.55 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (91% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2276 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*